Montag, 30. Mai 2016

Bin ich zu unrecht antiamerikanisch eingestellt?

Auf Grund meines Posts "Die G7 haben sich wieder einmal versammelt ..." vom letzten Samstag, sind zwei Emails rein gekommen, die mir vorwerfen, ich sei unverständlicherweise antiamerikanisch und tu´ damit den Amerikanern Unrecht. Denn sie haben uns vom Faschismus befreit, haben uns nach dem Krieg der Bevölkerung geholfen und beschützen uns vor Putins Russland und vorher vor der Sowjetunion ...

Liebe Freunde, die Amerikaner haben uns nicht vom Faschismus befreit, die Hilfe der Care-Pakete hat Österreich sehr lange Zeit zurück bezahlt und sowohl heute bei Russland ist, wie damals auch während des Kalten Krieges mit der Sowjetunion, die USA der wesentlich aggressivere und somit gefährlichere Kontrahent.

Die USA hat noch nie aus menschlichen Gründen einem Land geholfen. Es waren IMMER wirtschaftliche und militärstrategische Interessen ausschlaggebend für ein Eingreifen der USA.

Nazideutschland wollte man nicht vom Faschismus befreien, das war den Amerikanern beileibe egal, sondern man musste ein wieder erstarktes Deutschland mit Hilfe Englands und dem grössten Feind Deutschlands, Winston Churchill, wirtschaftlich vernichten! Und all die Wissenschaft und das Know How über den Atlantik transportieren ... zur eigenen Nutzung. Ein gutes Beispiel ist die Entwicklung der amerikanischen Atombombe, die ohne Hilfe deutscher Wissenschaftler des damaligen Uran-Projektes, sicher nicht im Juli 45 das erste Mal gezündet werden konnte!

Und seit damals, seit 45, ist Deutschland ein von den Allierten besetztes Land. Das Sagen hat seit 1945 die USA. Und die Marionetten-Politiker Deutschlands, zB. Angela Merkel, bringen das auch offensichtlich zum Ausdruck!

Die USA hat nicht vor, diesen Umstand zu verändern und somit bleibt Deutschland ein besetzer, nicht souveräner Staat ... voraussichtlich bis 2099!

Nach dem Krieg, nach 1945, haben die Amerikaner Care-Pakete an die Bevölkerung verteilt und den Marshallplan in Gang gesetzt. Natürlich hat, sowohl Deutschland wie auch Österreich, sehr lange für diese "Hilfe" bezahlen müssen. Denn umsonst bekommt man vom Mutterland des Kapitalismus nicht einmal einen lauen Händedruck!

Von 1945 bis jetzt hat sich die USA sehr in die Belange anderer souveräner Staaten eingemischt und auch nicht davor zurück geschreckt, ihre Armeen einmarschieren zu lassen. Das war allerdings nicht immer notwendig, denn die USA hat mitt ihren Partnern IWF und Weltbank ein sehr effizientes und schnelles Mittel gefunden, grossen Einfluss auf andere Staaten auszuüber. Die Amerikaner setzen auf mehrere Strategien. Bekannt wurde durch den "Economic Hitman" John Perkins, wie man Staaten in die Schuldenfalle lockt und dadurch kontrolliert und ausbeutet. Klappt dies nicht oder nicht mehr, können aus ehemaligen Partnern schnell Staatsfeinde werden, die man "bekämpfen" muss (Saddam Hussein). Dabei wird vor Lügen, Betrug und False Flag Operationen nicht zurückgeschreckt. Unterstützten die USA immer weder offen diktatorische und totalitäre Systeme, so versuchen sie derzeit als Demokratie-Bringer ein positives Image zu entwickeln.

... oder man zettelt "bunte Revolutionen" an und destabilisiert die Staaten auf diese Art. Die letzte "bunte Revolution" inklusive einem Putsch gelang den Amerikanern in der Ukraine!

Und wie sie selbst zu sagen pflegen, dass sie Staaten die Demokratie bringen, kann man heute in Libyen, Syrien, Afghanistan, etc. sehen. Auch der Zerfall Jugolslawiens und der Balkankrieg wurde durch die Amerikaner voran getrieben.

Somit ist die USA der weltgrösste Terrorist, eben das, was sie grosschnäuzig behaupten, bekämpfen zu wollen!

Auch das mit dem Beschützer vor der Sowjetunion und jetzt Russland ist so eine Sache. Wie heute durch veröffentlichte Akten und Interviews von Beteiligten bekannt wurde, war nicht die Sowjetunion der Aggressor, der den Weltfrieden bedrohte, sondern die USA. Enorme Aufrüstung und bizarre Sandkastenspiele sollten damals mit einem Erstschlag die Sowjetunion "ausradieren". Nur blöd, dass die Sowjet ebenfalls aufrüsteten und es "Gott-sei-Dank" niemals den Punkt gab, wo, laut Aussagen von amerikanischen Armeeangehörigen, ein schneller Sieg der Yankees möglich gewesen wäre!

Heute hetzen sie schon wieder! Sie brechen Versprechen (NATO-Osterweiterung) und rüsten Europa für einen grossen Krieg auf! Einem Krieg der Amerikaner, der laut ihren Plänen in Europa stattfinden sollte! Da haben wir doch glatt die Arschkarte gezogen, sollte das Realität werden!

Dabei ist es blanker Zynismus, wenn Obama auf dem letzten G7-Gipfel in Japan vom Wunsch einer atombombenfreien Welt fantasiert und gleichzeitig ein Entwicklungsprogramm für neue Atomwaffen initiert hat! ... und dabei sogar Hiroshima besucht!

Vergleicht man die Reden von Obama und Putin, merkt man recht schnell, wer der Hetzer, der Lügner ist!

Ich, für meine Person, habe von den Amerikanern und ihrer Wild West Politik viel mehr Angst, als vor den Russen! Und das versuche ich immer wieder zum Ausdruck zu bringen!



Das hegemonistische und imperialistische Amerika (schnittpunkt2012.blogspot.co.at)

Gestatten, John Perkins, Economic Hitman (schnittpunkt2012.blogspot.co.at)

Weltterrorist USA (schnittpunkt2012.blogspot.co.at)

Europa muss die Partnerschaft mit der USA aufkündigen! (schnittpunkt2012.blogspot.co.at)

Amerika, auf dem Weg zum Welt-Faschismus (schnittpunkt2012.blogspot.co.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



US-Investor-Legende: Raus aus Aktien, rein in Gold - Stan Druckenmiller: In den vergangenen acht Jahren wuchs die U.S. Staatsverschuldung um 9 Billionen Dollar – das ist mehr, als in den vergangenen 246 Jahren an neuen Schulden angehäuft wurde. - Gold: Ausbruch nach oben Frage der Zeit. (mmnews.de)

Der „Staat“ BRD: Täuschung des Deutschen Volkes - Die Pflichtlektüre eines jeden Bürgers! (derhonigmannsagt.wordpress.com)


Gegen TTIP: Gabriel kritisiert Merkel wegen Nähe zu den USA (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Gabriel geht auf Distanz zu Merkel, fordert Ende der Russland-Sanktionen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Gewerkschaften drohen mit "finsterer EURO": Frankreich brennt - Nur zwei Wochen vor der EM (epochtimes.de)

Paris versinkt im Chaos: Wenn bürgerkriegsähnliche Zustände Alltag werden (epochtimes.de)

Mehr Steuern brachten Griechenland geringere Einnahmen und Umsätze - Die andauernden Erhöhungen der Mehrwertsteuer in Griechenland brachten nicht die erhofften Mehreinnahmen und stürzten die Wirtschaft in eine noch tiefere Rezession. (griechenland-blog.gr)

Iraner dürfen heuer nicht nach Mekka (derstandard.at)

Ein Putsch. Wen störte Dilma Rousseff? (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Paul Craig Roberts: Staatsstreich in Brasilien (n8waechter.info)

Dalai Lama kritisiert „katastrophale US-Außenpolitik“ (gegenfrage.com)

Warum US-Banker nicht in den Knast gehen (handelsblatt.com)

Wird die amerikanische Präsidentschaftswahl das Ende der Welt einläuten? »Seit Monaten beobachten wir eine stetige Verstärkung von Streitkräften der USA und der NATO entlang der Grenzen zu Russland – zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Seit dem deutschen Einmarsch in Russland 1941 hat es eine solche Massierung feindlicher militärischer Streitkräfte an Russlands Grenzen nicht mehr gegeben.« (kopp-verlag.de)

USA wollen Militärbündnis zwischen Indien, China, Russland verhindern (gegenfrage.com)

Dieser Urzeit-PC steuert die Atomraketen der USA - Das Verteidigungsministerium der USA kontrolliert Atomraketen, Bomber und Tanker mit einem System, das mehr als 50 Jahre alt ist. Daten werden auf Floppy Discs gespeichert. (tagesanzeiger.ch)

Die Rückeroberung Südamerikas – USA ergreift strategische Maßnahmen (kopp-verlag.de)

Soldaten amerikanischer Spezialeinheiten in Nordsyrien an der IS-Kampffront fotografiert (kopp-verlag.de)

Merkel folgt den USA: Kalter Krieg gegen Russland wird verschärft - Der Kalte Krieg wird zum Dauerzustand in Europa: Der G7-Gipfel wird der Verlängerung der Sanktionen gegen Russland zustimmen. Die Nato dehnt sich weiter nach Osten aus. Eine eigenständige deutsche Außenpolitik existiert nur noch in der Erinnerung an bessere Zeiten. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

US-Armee verschifft 415 Schiffscontainer mit mehr als 5.000 Tonnen Munition nach Deutschland (anonymousnews.de)

Vor dem Atomkrieg bewahrt uns kein Protokoll mehr - Ein neuer globaler Rüstungswettlauf ist in Gang gekommen. Dadurch rückt ein nuklearer Schlagabtausch wieder näher. Die Lehren aus dem Kalten Krieg wurden leider vergessen. Das wird lebensgefährlich. (welt.de)

Flüchtlinge kommen wieder: Österreich bereitet Notstand vor - Die österreichische Bundesregierung arbeitet mit Hochdruck an der Einführung des Notstandes: Die Zahlen der Flüchtlinge steigen wieder. Die Regierung will um jeden Preis verhindern, dass die FPÖ weiter Auftrieb erhält. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Asyl-Irrsinn: Syrischer „Flüchtling“ kann 20 Kinder und drei Frauen nach Dänemark holen (pi-news.net)

Leserbrief: Wie Medien in Sachsen ganz aktuell sexuelle Übergriffe seitens Merkel-Immigranten vertuschen (michael-mannheimer.net)

"Ich würde im Juni nicht nach London gehen": IS-Terroristin warnt vor Anschlägen (focus.de)

Haben Physiker eine fünfte Naturkraft entdeckt? In Experimenten haben ungarische Physiker eine Anomalie bei radioaktivem Zerfall beobachtet und glauben darin Hinweise auf ein neues Elementarteilchen gefunden zu haben. US-Kollegen sehen darin sogar Belege für eine weitere, fünfte und bislang übersehene Grundkraft der Natur. (grenzwissenschaft-aktuell.de)

Nur Zufall verhinderte in Fukushima Explosion von Brennstäben (pravda-tv.com)

Die nächste Welle: “Puppy-Play“, “Ökosexuelle“ und “Polyamorie“ (n8waechter.info)

Europa. Großes Kino. Ein zynischer Abgesang. Hat nicht jede Generation ihr Anrecht auf den ganz großen Fehler, über den spätere Generationen dann den Kopf schütteln? Oder sind wir satt nach 70 Jahre Freiheit, Wohlstand und Frieden - der übermütige Esel geht auf´s Eis? Provokante Fragen zum Zustand unserer Gesellschaft. (rolandtichy.de)





Samstag, 28. Mai 2016

Die G7 haben sich wieder einmal versammelt ...

Die G7 haben sich wieder einmal versammelt und über die Welt diskutiert. Herausgekommen ist, wahrlich wieder einmal, Lug und Trug ...

Man will das "Flüchtlingsproblem" in den Griff bekommen. Das "Flüchtlingsproblem" ist schon lange keines mehr, sondern eine Völkerwanderung von Menschen aus Staaten, welche die USA mit ihrer aggressiven "Zwangsdemokratisierung" kaputt gemacht hat. Kaputt im wahrsten Sinne des Wortes. Und nun möchten sie alle nach Europa ... denn, liebe Freunde, der Weg nach Amerika über den Atlantik ist für die "Schinackeln" (österr. Ausdruck für kleine Boote) doch ein wenig zu weit.

Um das Problem wirklich lösen zu können, zumindest in den Ansätzen, müsste die USA mit ihren kriegerischen Partnern, wie die Engländer, ihre Politk ändern und alles wieder neu aufbauen, eine neue Infrastruktur installieren und dafür sorgen, dass ein halbwegs "normales" Leben (in unserem Sinne) möglich wäre. Doch das wird es nicht spielen, denn die USA ändert ihre Aussenpolitik nicht!

So wie man am Beispiel Russland erkennen kann. Den enormen Schaden haben die Europäer, die vermehrt diese Sanktionen, die uns Amerika, laut Biden, aufgezwungen hat, ablehnen. Der wirtschaftliche wie der politische Schaden ist riesig und doch sollen, laut G7-Gipfel, die Sanktionen verlängert werden.

Europa läuft einer räudigen Hure nach, die nur und ausschliesslich (auch in Europa) ihre eigenen Interessen vertritt und sucht. Aber auch einer Hure, die gerade im Begriff ist, von der Weltbühne abzutreten. Die USA hat es überzogen. ihr wird, ausser von den europäischen Schergen, nicht mehr geglaubt. Die Reden von Obama und anderen Regierungsmitgliedern sind reiner Zynismus, Lüge und blanker Hohn. Die USA ist gerade dabei, sich selbst zu vernichten! Und offensichtlich versucht sie, soviele andere Staaten wie nur möglich mitzunehmen ...

Wenn die Amerikaner endlich draufkommen, für was ihr Staat strategische und militärische Milliarden ausgibt, derweilen mehr als 15% aller Amerikaner Lebensmittelmarken benötigen und mehr als ein Drittel sich mit einem Job nicht mehr erhalten können, brennt das Land. Das Land der unbeschränkten Möglichkeiten ist am Ende, ein Zerfall nur mehr eine Frage der Zeit!

Statt dessen man sich von Europa aus jenen Staaten zuwendet, die deutlich mehr Zukunft versprechen, fantasieren wir immer noch vom Freund jenseits des Atlantiks. Höchste Zeit, dass es in der europäischen Aussenpolitik eine Wende gibt, sonst gehen wir mit samt dem US-Dollar und der USA unter!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Eine „Verschwörungstheorie“ wird Mainstram: Die EU ist ein Projekt der CIA (quer-denken.tv)

Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (krisenfrei.de)

John Embry: Diese verdrehte Fantasie-Welt steht vor seinem furchtbaren Ende (n8waechter.info)


IBAN: Banken haben Sicherheitsmängel bei Überweisungen (focus.de)

Nur noch knapp über "Ramsch"-Status - Moody's stuft Deutsche Bank herunter (n-tv.de)

Das war nur der Anfang (jungefreiheit.de)

Bundeskanzler Kern nennt Ungarn "Führerstaat" - Budapest erzürnt (krone.at)

Bundespräsident: Spalter mit Diktator-Allüren (fischundfleisch.com)

Grüner Van der Bellen gewinnt Wahl in Österreich mit wenigen tausend Stimmen Vorsprung. Ausschlag gaben die eingebürgten Moslems (michael-mannheimer.net)

Österreich-Wahl: Kaum Zweifel an systematischen Manipulationen (staatsstreich.at)

Erleichterung in ganz Europa über Wahl Van der Bellens (kleinezeitung.at)

Freimaurer-Großloge von Österreich reagiert auf neuen Präsidenten und (Ex-)Logenbruder Van der Bellen (guidograndt.wordpress.com)

Frankreich droht Wirtschaftskollaps (kurier.at)

Paris brennt! Was das TV nicht zeigt! (youtube.com)

Großbritannien: Frieden predigen, Diktaturen unterstützen - Großbritannien predigt mit erhobenem Zeigefinger überall auf der Welt Frieden und führt sogar eine Liste mit Ländern, in denen Menschenrechte verletzt werden. Gleichzeitig werden diese Länder militärisch unterstützt. (gegenfrage.com)

Bau einer US-Pipeline: Griechenland muss im Euro bleiben - Die Euro-Staaten werden Griechenland 10,3 Milliarden Euro überweisen, damit das Land seine Schulden bei der EZB bedienen kann. Die Einigung geschieht vor allem auf Druck der USA: In Griechenland hat der Bau einer neuen US-Pipeline begonnen. Washington will die Stabilität des Landes nicht gefährdet sehen. Die griechischen Bürger werden von dem Geld so gut wie nichts zu sehen bekommen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Neuer türkischer Premier erfüllt Erdogans Wünsche: Der Umbau zum Präsidialstaat beginnt sofort (epochtimes.de)

Trotz Sanktionen: Russland beschafft sich Geld am Kapitalmarkt - Der internationale Kapitalmarkt zeigt sich von den Sanktionen gegen Russland unbeeindruckt: Russland hat am Dienstag erfolgreich eine Anleihe begeben. Dies bedeutet, dass die Investoren die Risiken in Russland für überschaubar halten. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Realität in den USA: 60-Stunden-Woche, 3 Jobs und immer noch von der Hand in den Mund leben (n8waechter.info)

Amerikaner verschulden sich massiv über Kreditkarten (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Renten können nicht bezahlt werden: US-Sicherungssystem vor der Insolvenz (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

US-Atomstreitkräfte benutzen PCs aus 70ern und Floppy-Disks - Die US-Atomstreitkräfte benutzen teilweise noch vollkommen veraltete Computer und Floppy-Disks. Dies moniert der US-Rechnungshof in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht. So laufe ein Kommando- und Kontrollsystem im Pentagon auf einem IBM-Computer der Serie 1. Dieser Computer wurde 1976 eingeführt. Laut dem Bericht plant das Verteidigungsministerium, das System Ende 2020 auszutauschen. (krone.at)

National Interest: US-Army liegt in „Agonie“ (sputniknews.com)

Panzer-Kriegsspiele in Grafenwöhr: US-Armee versagt jämmerlich (n8waechter.info)

Saudi Press: U.S. Blew Up World Trade Center To Create ‘War On Terror’ (breitbart.com)

T-14 Armata: Russlands neuer Superpanzer ist einsatzbereit (contra-magazin.com)

Die NATO plant großangelegte Geschichtsfälschung (neopresse.com)

Wenn „Flüchtlinge“ gleicher sind ... (krisenfrei.de)

Neues Gesetz tyrannisiert Italiener - Ab dem 1. September dieses Jahres wird den Italienern vorgeschrieben, dass sie, laut neuem Einwanderungsgesetz, Gastgeber für mindestens einen Migranten werden. Das Gesetz soll noch vor der Sommerpause durchgeboxt und beschlossen werden. Der EU Parlamentarier Massimo Pezzati hat einen Gesetzesentwurf ausgearbeitet um mehr „Migranten“ menschenwürdig unterzubringen. (indexexpurgatorius.wordpress.com)

"Ich würde im Juni nicht nach London gehen": IS-Terroristin warnt vor Anschlägen (focus.de)

Syrerin möchte keine Blondhaarigen in Deutschland
(youtube.com)

Arabische Bildungsmisere "eine Bedrohung für Europa" (wiwo.de)

So lebt der radikalste Prepper der USA (galileo.tv)

Aktuell finden 40 Vulkanausbrüche weltweit statt – Erdkruste wird immer instabiler (kopp-verlag.de)

10 prominente Wissenschaftler widerlegen die Behauptung menschengemachter Klimaerwärmung mit stichhaltigen Forschungsarbeiten (trans-information.net)

Al Gore und das dreiste Märchen von der CO2 Katastrophe (journalistenwatch.com)

Dr. Rifes zerstörte Forschungen: Ist Krebs seit 1934 heilbar? Angeblich soll es dem US-Forscher Dr. Rife in den 1930er Jahren gelungen sein, Krebs mit einer Erfolgschance von 100% zu heilen. Leider wurden alle Forschungsergebnisse durch einen Brand zerstört, Rifes Mitarbeiter wurden ermordet. Bei einem weiteren mysteriösen Brand wurde auch das Labor zerstört, in dem Rife forschte. (gegenfrage.com)


Warum aus mir kein Gutmensch wurde (altermannblog.de)

Meinung: Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume - Der Mensch ist schon eine ganz besondere Spezies. Obwohl er vor Allem mit der Fähigkeit zur Analyse ausgestattet ist, sieht er häufig das naheliegendste nicht. Große Teile sind damit beschäftigt ihr Leben zu träumen, anstatt die Träume zu leben. Viele wiederum glauben wenn man nur über genügend Luxus verfügt, würde das Leben zum Traum werden. Dabei sollte der Luxus erstmal definiert werden. Ist ein teures Auto Luxus, oder ist es ein Spaziergang durch die Natur? Ist es der riesen Fernseher, oder der gemütliche Abend mit Freunden? (iknews.de)





Donnerstag, 26. Mai 2016

Der Währungscountdown

Warum Audis und BMWs Kilometer lang nutzlos rumstehen ... Vortrag von Andreas Popp






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Kein Witz: Gesinnungstest für Deutsche

Gefunden bei morbusignorantia.wordpress.com







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Montag, 23. Mai 2016

Bundespräsidentenwahl: Ein Rechtsruck in der Alpenrepublik?

Die Wahl zum österreichischen Bundespräsidenten ist geschlagen. Es wird das wohl knappste Wahlergebnis in der Geschichte Österreichs sein. Die Wahlbehörde (Bundesministerium für Inneres) hat folgendes vorläufiges Ergebnis Veröffentlicht:

Ing. Norbert Hofer 51,9%
Dr. Alexander Van der Bellen 48,1%


Dadurch wird das Endergebnis erst heute Abend, nach der Auszählung der Wahlkarten festliegen.

Interessant ist, dass Hofer die Wähler der FPÖ, Van der Bellen aber die Wähler der Grünen, SPÖ, ÖVP und NEOS angesprochen hat. Ein Rechtsruck in der Alpenrepublik?

Das Ausland, vor allem Vertreter der EU warnen vor dem Rechtspopulisten Hofer als österreichischer Bundespräsident. Die Jungen Grünen Deutschlands fragen sogar via Twitter ob in Österreich nur mehr Nazis sind!

Liebe Deutsche, liebe Resteuropäer! Dieser Rechtsruck wird auch euch nicht erspart bleiben! Allerdings muss man abwarten, ob er auch eine Besserung der Politik bringen wird!

Die selbstherrlichen, regierenden Parteien brauchen nicht aufschreien und so tun, als würde mit Rechtspolitiker die Welt zusammenbrechen. Sie sind selbst schuld, denn die Politik der letzten Jahre, egal ob in Österreich, Deutschland oder anderen europäischen Staaten, hat die Bedürfnisse und Wünsche des Volkes komplett ignoriert und regiert, als wären sie in einem Paralleluniversum. Die regierenden Parteien sind schuld für exorbitant hohe Steuern, massiv steigende Überschuldung, schleichende Islamisierung und das chaotische Flüchtlingsdrama der ins Land strömenden Invasoren und Djihadisten.

Wir jubeln die Demokratie hoch, jene Demokratie, wo angeblich die Macht vom Volk ausgeht. Wenn das Volk bei einer Wahl den etablierten Parteien und Kanditaten jedoch die Rechnung präsentiert, weil ihre Politik, ihre Arbeit schlecht war und eine Veränderung gewünscht wird, zeigen sich jene, die an den wohlgefüllten Futtertrögen und an der Macht sitzen, besonders wehleidig. Doch hätten sie gut gearbeitet, würden sie wieder gewählt werden. Das Volk ist ohnehin sehr leidesfähig, aber irgendwann wacht es auf!

Egal, ob heute Abend Hofer oder Van der Bellen als Wahlsieger präsentiert wird. Es war ein grosser Erfolg der Rechten und ein Vorgeschmack, was Resteuropa noch erfahren wird!

Oder glaubt Links-Deutschland, dass man die AfD mit Diffamierungen, Hetzerei und Linksradikalismus noch aufhalten kann?

Und wovor haben die Linken Angst? Dass, wenn sie die Macht und Einfluss verlieren, ihre Machenschaften aufgedeckt werden? Gut möglich ;-)



Wahl zum Bundespräsidenten 2016 (bmi.gv.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Egon von Greyerz: Kollaps-Risiko größer, als jemals zuvor in der Weltgeschichte (n8waechter.info)

Schulden-Krise: „Der Crash ist schon voll im Gange“ (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Der Mainstream lobt die Kriegswirtschaft der Zentralbanken (krisenfrei.de)

Willy Wimmer: Zeichen stehen auf Umbruch, denn der Westen handelt immer eiserner gegen seine Bürger und das Völkerrecht (sott.net)


Warum Merkel gefährlich ist (geolitico.de)

Frauen im Wiener AKH mit Begleitschutz unterwegs - Nicht nur an den von Drogendealern "belagerten" U- Bahn- Stationen fühlen sich Frauen völlig verunsichert, sondern auch im Wiener AKH. "Belästigungen und Übergriffe am weiblichen Personal sind an der Tagesordnung". Das Spital stellt Ärztinnen und Schwestern Begleitschutz. (krone.at)

Das Volk vergessen: Österreich als warnendes Beispiel für Deutschland - In der politischen Landschaft Österreichs bleibt kein Stein auf dem anderen. Der neue Bundeskanzler Kern nennt die alte Regierung „machtversessen und zukunftsvergessen“. Österreich kann als warnendes Beispiel für Deutschland gelten: Auch in Wien hat eine Große Koalition schlicht das Volk vergessen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Das System versorgt sich selbst: Büro und Personal für Fischer und Faymann nach ihrer Amtszeit (unzensuriert.at)

Muslimin Duzdar für Religionsfragen zuständig - Muna Duzdar ist in der Regierung für Kultusfagen zuständig. Die neue Staatssekretärin ist Muslima, will sich aber nicht über die Religion definiert wissen. (kleinezeitung.at)

Präsidentin der Palästinensisch-Österreichischen Gesellschaft wird Staatssekretärin (erstaunlich.at)

"Schelling Papers" an den Minister als Protestaktion - Betrieb schickt liegen gebliebene Kassabons an das Finanzministerium / Jetzt werden Nachahmer gesucht. (kurier.at)

Frankreich brennt: Vive la revolution! (contra-magazin.com)

Queen Elizabeth bereit aus Großbritannien zu flüchten? (n8waechter.info)


Quod licet Iovi, non licet ... Graecia - Im Gegensatz zu dem unerbittlichen Kurs gegenüber Griechenland drückt die Kommission im Fall Spaniens und Portugals aus offensichtlichen Gründen geflissentlich die Augen zu. (griechenland-blog.gr)

IWF zufrieden mit neuer Regierung: Milliarden-Kredit für Ukraine (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Poroschenkos Schandtaten - Die ukrainische Politikerin Larissa Schessler hat einen offenen Brief an Angela Merkel geschrieben. Offiziell nahm niemand davon hierzulande Notiz (jungewelt.de)

Der Unwiderlegbare Beweis, dass die US-Realwirtschaft bereits in der Rezession steckt (n8waechter.info)

Staat geht gegen Klimaleugner vor (geolitico.de)

Paul Craig Roberts: Kann Russland Washingtons Angriff überleben? (n8waechter.info)

US-Army liegt in „Agonie“ (sputniknews.com)

Worüber Putin lacht ... ! (marialourdesblog.com)

„Die Ohrfeige“ von Spanien: Wird die NATO-Basis bei Ceuta russisch? (plus.google.com)

Russland warnt die EU vor Erdogans Plänen in Syrien (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Chinesische Kampfjets drängten US-Aufklärungsflugzeug ab (kleinezeitung.at)

IS droht Europa mit Anschlägen im Ramadan - Die Terrormiliz IS ruft in einer Audiobotschaft ihre Anhänger zu Anschlägen in den USA und Europa aus. Gleichzeitig versucht der IS die Moral seiner zuletzt zurückgedrängten Kämpfer zu heben. (welt.de)

Für Flüchtlingsstopp: Auch Niger will jetzt 1,1 Milliarden Euro von EU (krone.at)

Islam versenkt Opfer lebendig in Salpetersäure (pi-news.net)

Saudi-„Familientherapeut“ instruiert Männer, ihre Frauen „richtig“ zu schlagen - Der saudi-arabische "Familientherapeut" Khaled Al-Saqaby wird mit seinem Video, wie ein muslimischer Mann seine Frau richtig zu züchtigen und zu schlagen habe, weltweit bekannt. (contra-magazin.com)

Gefeierte Flüchtlingsfamilie verließ Deutschland - Das Bild des Irakers Laith Majid al- Amiri bei seiner Ankunft auf der griechischen Insel Kos ging im Vorjahr um die Welt. Der weinende und entkräftete Mann mit seiner Tochter im Arm wurde zu einem weiteren Sinnbild der Flüchtlingskrise. Über die Balkanroute gelang es Amiri und seiner Familie, nach Deutschland zu kommen, wo sie ein neues Leben begannen. Doch wenige Monate später ist die Familie wieder in den Irak zurückgekehrt. Angeblich waren die Amiris vom Leben in Deutschland enttäuscht, außerdem gab es auch einen Todesfall im Verwandtenkreis. (krone.at)

28 Schleppermafia- Bosse planen neuen Sturm auf EU - 28 Bandenbosse der weltweit größten Schlepperorganisationen trafen sich nun in der afghanischen Hauptstadt Kabul - und wurden von europäischen Nachrichtendiensten observiert. Der bisher vertrauliche Bericht über die neuen Pläne (und Sorgen) der Menschenhändler liegt auch der "Krone" vor: Über eine neue Ost- Route sollen weitere Wellen an Migranten über Ungarn zu uns nach Österreich kommen, die Schleppermafia will noch mehr Gewinn erwirtschaften. (krone.at)

„Islamismus nimmt bei uns gefährliche Formen an“ - Ein Polizeiexperte schlägt Alarm: Der Islamismus breitet sich in der Steiermark aus. Die Muslimbruderschaft hat sich schon etabliert. Salafisten und Jihadisten haben großen Zulauf. (kleinezeitung.at)

Der mohammedanische Weg der gesellschaftlichen Umformung (unzensuriert.at)

Asylantenfamilie bekam Sozialleistungen in Rekordhöhe (fpoe-ooe.at)

Deutschland: Christliche Flüchtlinge von Muslimen verfolgt - "Vorfälle werden absichtlich heruntergespielt und sogar vertuscht." (gatestoneinstitute.org)

Wie mit der NATO verknüpfte Denkfabriken die EU-Flüchtlingspolitik kontrollieren (free21.org)

Globalisierung (flegel-g.de)

Die Methoden der modernen militärischen Propaganda - Propaganda ist so alt wie die menschliche Gesellschaft. Aber sie hat sich im Zeitalter der Massen beträchtlich entwickelt und folgt fortan bestimmten Regeln. Thierry Meyssan kommt auf die Geschichte und die Grundsätze dieser Wissenschaft der Lüge zurück. (voltairenet.org)

Akte Ebola ungelöst – Fakten & Hintergründe, die Ihr nicht wissen sollt (zeit-zum-aufwachen.blogspot.co.at)





Mittwoch, 18. Mai 2016

Das sagte die ehemalige australische Premierministerin Madame Julia Gillard

Muslime, die unter dem Islamischen Gesetz der Sharia leben wollen, wurden angewiesen Australien zu verlassen, da die Regierung in ihnen Radikale sieht, die mögliche Terroranschläge vorbereiten. Außerdem zog sich Gillard den Zorn von einigen australischen Muslimen zu, da Sie unterstrich, geheimdienstliche Aktivitäten zum Ausspionieren der Moscheen in seinem Land zu unterstützen.

Wörtlich sagte Julia Gillard: "EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN! Akzeptieren sie es, oder verlassen sie das Land. Ich habe es satt , dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt. Seit den Terroranschlägen auf Bali spüren wir einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Australier. Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und Siegen von Millionen von Frauen und Männern, die alle nur Frieden gesucht und gewollt haben. Wir sprechen überwiegend ENGLISCH, nicht Spanisch, Libanesisch, Chinesisch, Japanisch,Russisch, Italienisch, Deutsch oder andere Sprachen. Deswegen, wenn ihr Teil unserer Gesellschaft werden wollt ... lernt unsere Sprache!

Die meisten Australier glauben an Gott. Es sind nicht einige wenige Christen, es ist kein politisch rechter Flügel, es ist kein politisch motivierter Zwang, nein, es ist eine Tatsache, denn christliche Frauen und Männer, mit christlichen Prinzipien, haben diese Nation gegründet und dies ist ganz klar dokumentiert. Und es ist sicherlich angemessen, dies an den Wänden unserer Schulen zum Ausdruck zu bringen. Wenn Gott euch beleidigt, dann schlage ich euch vor einen anderen Teil dieser Welt als eure neue Heimat zu betrachten, denn Gott ist Teil UNSERER Kultur. Wir werden eure Glaubensrichtungen akzeptieren, und werden sie nicht in Frage stellen. Alles was wir verlangen ist, dass ihr unseren Glauben akzeptiert, und in Harmonie, Friede und Freude mit uns lebt.

Dies ist UNSERE NATION, UNSER LAND und UNSER LEBENSSTIL, und wir räumen euch jede Möglichkeit ein, all diese Errungenschaften mit uns zu genießen und zu teilen. Aber wenn ihr euch ständig beschwert, Mitleid sucht, unsere Fahnen verbrennt, unseren Glauben verurteilt, unsere christlichen Werte missachtet, unseren Lebensstil verurteilt, dann ermutige ich euch einen weiteren Vorteil unserer großartigen australischen Demokratie und Gesellschaft zu nutzen: DEM RECHT DAS LAND ZU VERLASSEN!

Wenn ihr hier nicht glücklich seit, dann GEHT! Wir haben euch nicht gezwungen hierher zu kommen. Ihr habt gebeten hier sein zu dürfen. Also akzeptiert das Land, das euch akzeptiert hat."

Kein deutscher Politiker, kein österreichischer Politiker, dem so Worte der Verteidigung der Heimat einfallen würden ... einfach zum Schämen!


„Einwanderer, nicht Australier, müssen sich anpassen“ – ein falsches Zitat von Julia Gillard - Wenn es um den Islam geht, ist sich nicht nur das Volk, sondern auch Politiker höchst uneinig. Für die Einen gehört er dazu, für die Anderen nicht. Sehnsuchtsvoll schauen da nun einige Richtung Australien, wo die Premierministerin eine knallharte Aussage bezüglich des Islams gemacht haben soll. Aber hat sie das wirklich gesagt? Wir schauen uns den Text mal genau an ... (mimikama.at)








Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Dienstag, 17. Mai 2016

Unsere Werte müssen verteidigt werden!

Die Islamisierung wird von der Politik, auch gegen den Willen der breiten Masse forciert. Mittlerweilen wissen wir, dass kaum mehr Flüchtlinge aus kriegsführenden Ländern kommen, sondern Wirtschaftsflüchtlinge aus Nordafrika, dem Nahen Osten und Afghanistan. Die Mehrheit sind Moslems.

Dafür zwingt uns die Politik teilweise einschneidende Veränderungen in unserem Leben auf. Der Islam hat bereits Einzug in den europäischen Alltag gehalten. Veränderungen sind für jeden von uns spürbar geworden.

Was verändert sich durch den Einfluss des Islams?

Die drei einschneidensten Dinge sind die Scharia, die Stellung der Frau und unsere Ernährung bzw. Genussmittel.

Die Scharia, das "islamische Gesetz" ist mit unserer Judikatur und mit unserem Gesellschaftsleben nicht vereinbar! Haben wir es nach hunderten von jahren endlich geschafft, eine Trennung von Kirche und Staat zu etablieren, so ist der Koran Gesetz. Wenn ein Land die Scharia einführt, so wird nach dem Koran judiziert. Die Scharia basiert auf Prinzipien, die im Koran niedergelegt sind sowie in anderen islamischen religiösen/politischen Texten. Es gibt keine gemeinsamen Grundsätze zwischen europäischenen Gesetzen und der Scharia.

Unter dem Gesetz der Scharia gibt es:

  • Keine Religionsfreiheit
  • Keine Meinungsfreiheit
  • Keine Gedankenfreiheit
  • Keine künstlerische Freiheit
  • Keine Pressefreiheit
  • Es gibt keine Gleichheit der Menschen – ein Nicht-Muslim, Kafir, ist niemals einem Muslim gleichgestellt.
  • Es gibt keinen gleichwertigen Schutz für Menschen verschiedener Klassen unter der Scharia. Das Recht ist dualistisch, mit einer Reihe von Gesetzen für muslimische Männer, und anderen Gesetzen für Frauen und Nicht-Muslime.
  • Es gibt keine Gleichberechtigung für Frauen.
  • Frauen dürfen geschlagen werden.
  • Ein Nicht-Muslim darf keine Waffen tragen.
  • Es gibt keine Demokratie, weil Demokratie bedeutet, dass Nicht-Muslime den Muslimen gleichgestellt sind.
  • Unsere Verfassung ist ein von Menschen geschaffenes Dokument der Ignoranz (Jahiliyah), das sich der Scharia unterwerfen muss.
  • Nicht-Muslime sind Dhimmis, Bürger dritter Klasse.
  • Alle Regierungen müssen durch das Schariagesetz regieren.
  • Anders als das allgemeine Gesetz ist die Scharia nicht unterschiedlich auslegbar und kann nicht verändert werden.

Das Schariagesetz ist islamisches Recht. Die Scharia ist die Basis jeder Forderung, die Muslime an unsere Gesellschaft stellen. Die Scharia wird gerade nach und nach in Europa eingeführt, und das, obwohl es keine Kenntnisse darüber gibt, was Scharia eigentlich ist, weil öffentliche, private oder religiöse Schulen nichts darüber lehren.

Scharia für Nicht-Muslime (atheisten-info.at)



Auch die Rolle der Frau würde eine radikale Wendung nehmen. All jene jahrzehntelangen Bemühungen, welche den Frauen einen gleichberechtigten Platz in unserer Gesellschaft gebracht haben, wären im Nu zu nichte gemacht. Dabei ist das Tragen von Hidschab oder Tschador (bis hin zur Burka) noch das geringste Übel. Die Frau wäre im Grunde fast so rechtlos wie die Ungläubigen. Und sie dürfen, nach dem Gesetz der Scharia, geschlagen werden! Frauen in gehobenen Positionen würde es damit kaum mehr geben, die meisten Frauen müssten zu Hause bleiben und Haushalt und Kinder versorgen!

Ebenso verhält es sich mit dem, was wir Europäer Genuss nennen. Vieles wäre plötzlich weg. Weg, weil es nicht Halal ist, also nicht den islamischen Vorschriften entspricht. Alle alkoholischen Getränke, Schweinefleisch (man denke nur, wenn Schweinsbraten, Schnitzel und Speck verschwinden würden ...). Das gute Glas Wein abends, ein wahrlich herrlicher Genuss, oder der abendliche Whisky oder Cognac ... all das würde dem Islam zum Opfer fallen. Selbst das bei uns so beliebte Glas Bier.

Doch damit wäre noch nicht Schluss. Kunst jeder Art (auch Musik), Unterhaltung, Forschung und Wissenschaft würde auf ein fatales Mindestmass schrumpfen. Denn all das gibt es in islamischen Staaten nicht!

Sei ehrlich, mein lieber Freund, willst du das? Willst du das wirklich? Wenn nicht, sollten wir alle schnell Massnahmen ergreifen, dass die Islamisierung in Europa gestoppt wird!

Keine Änderungen von Lehrbehelfen zu Gunsten des Islams! Keine Abnahme von christlichen Symbolen in öffentlichen gebäuden! Keine Absagen von Veranstaltungen und Festen wegen Moslems! Keine private "Scharia-Polizei" zulassen (sogenannte Sittenwächter)! ...

Das ist keine Hetze gegen den Islam, das ist Grundbedingung des Überlebens unserer Kultur und unseren Werten!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Die Wahrheit kommt immer ans Licht - In weiten Teilen Europas bereiten sich Polizei und Armeen auf den Straßenkampf vor, denn immer mehr Europäer lehnen eine Politik ab, die nur für die Besitzer der Großkonzerne und Banken sowie gegen die Bürger gemacht wird. Es ist mittlerweile egal, welche der etablierten Parteien am Ruder ist, weil sie sich kaum noch unterscheiden. Als Folge entstehen europaweit alternative Parteien, die für das Establishment eine existenzielle Bedrohung darstellen. (kopp-verlag.de)

Ein infamer Auftritt des UNO-Generalsekretärs in Wien (ortneronline.at)

Frankreich folgt Washingtons Befehlen, sagt früherer Geheimdienstchef (gegenfrage.com)

Russland verteidigt die Zivilisation, der Westen nicht - Der Westen steht auf der Seite der Barbarei und zerstört die Zivilisation wo es nur kann. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Türkei will islamischer Superstaat werden. Damit hat sie endgültig keinen Platz mehr in der EU und der NATO (michael-mannheimer.net)

Brasilien: Neuer Präsident Temer war Informant für US-Regierung (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Ratingagentur Moody's stuft Saudi-Arabien ab (kleinezeitung.at)

83 US-amerikanische Hohlköpfe ermöglichen Zerstörung durch Israel - Ihr Geld, Senatoren, wird für die Aufrechterhaltung einer brutalen, illegalen Besatzung ausgegeben, die Ihr Land zu bekämpfen vorgibt. Die 83 US-Senatoren, die den Präsidenten drängten, die Militärhilfe für Israel zu erhöhen, sind Ignoranten und ihr Brief ist eine Schande. Israel über alles ? Militärhilfe über alle Bedürfnisse ?Eine erhöhte Militärhilfe wird Israel, das bis an die Zähne bewaffnet ist, um kein Jota sicherer machen. Es wird Israel schaden. (krisenfrei.de)

Obama und Yellen: Sorge um Dollar? (geolitico.de)

San Francisco: Versteckte Mikrofone in der Öffentlichkeit als Teil der staatlichen Überwachung - Wie jetzt bekannt wurde, sind versteckte Mikrofone in der Öffentlichkeit Teil eines geheimen Überwachungsprogramms der Regierung. FBI-Agenten platzierten Mikrofone um heimlich Gespräche aufzuzeichnen und all das ohne richterliche Verfügungen. In Bäumen, hinter Steinen, an Plätzen wo man sich das nicht vorstellen kann und das ist auch das Ziel. Zwischen März 2010 und Januar 2011 platzierten FBI-Agenten Mikrofone in Lampen und der Bushaltestelle vor dem Gerichtsgebäude von Oakland ohne einen Beschluss für diese Maßnahme. Damit sollte der Beweis erbracht werden, dass Immobilienhaie in San Mateo und Alamenda County Betrug und Preisabsprachen begangen haben. Nun wenn das schon reicht um die Verfassung außer Kraft zu setzen, ist es mit der Demokratie nicht mehr weit her. (iknews.de)

Kriegstreiberin Clinton: Darum darf sie nicht Präsidentin werden - Das wahrscheinlichste Szenario für die Präsidentenwahlen in den USA ist das Duell Trump gegen Clinton. Ersterer mag zwar einen Knall haben, dafür ist Letztere eine ernsthafte Gefahr für die Weltsicherheit. (contra-magazin.com)

Schreckensherrscher USA - Kein anderes Land auf der Welt hat so eine enorme Kriegsbilanz wie die USA. Seit ihrer Gründung vor 240 Jahren haben sie 223 Jahre damit verbracht, auf die eine oder andere Art Kriege zu führen. Sei's gegeneinander oder irgendwo auf der Welt, sobald im industriellen Stil gemordet wird, sind die Amerikaner immer irgendwie mit dabei. Kein anderes Land kann auf so eine beispiellose Liste von aggressiven Interventionen verweisen – doch weshalb ist das eigentlich so? (contra-magazin.com)


Die USA – das Land der Lügen - Die US-Regierung lügt sogar dann, wenn es eigentlich gar keinen Grund dafür gibt. Ein schönes Beispiel ist dieses hier. (contra-magazin.com)

Washington will neue nukleare Cruise Missiles bauen - Die Kosten für das geplante neue Atomwaffenarsenal sollen unter Verschluss bleiben (heise.de)

Wozu die USA die „Russische Gefahr“ wirklich brauchen (pravda-tv.com)

Neue Kriege: USA streben globale Kontrolle über Öl-Industrie an - Die USA streben die weltweite Kontrolle über die Öl-Industrie an. Der Kalte Krieg gegen Russland dient diesem Ziel ebenso wie das mögliche Abrücken von Saudi-Arabien oder der Kampf gegen China. Diese Strategie erklärt auch, warum plötzlich drei der wichtigsten Öl-Produzenten - Nigeria, Brasilien und Venezuela - vor dem Kollaps ihrer politischen Systeme stehen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

US-Analyst: Wettrüsten zwischen USA und Russland bringt Gefahr eines Atomkrieges - Durch das Wettrüsten zwischen der USA und Russland könnte es zu einem Atomkrieg kommen, warnt ein US-Politologe. Russland wirft den USA vor sich in Osteuropa zunehmend auszubreiten und droht mit Gegenmaßnahmen. (epochtimes.de)

Unmittelbare Rückkehr der russischen Flugzeuge nach Syrien - Obwohl Russland nach der mit den Vereinigten Staaten beschlossenen Einstellung der Feindseligkeiten beschlossen hatte, seine Bomber aus Syrien abzuziehen, ist es gezwungen, zum Schlachtfeld zurückzukommen, weil Washington - unter Verletzung seiner Verpflichtungen - die Lieferung von hochgradigen Waffen an die Dschihadisten, einschließlich an die von Al-Qaida und Daesh weiterführt. Folglich sollte der Flugzeugträger Admiral Kuznetsov im Juli bereitgestellt werden. (voltairenet.org)

Geheimdienstchef Münch: "Radikale Aktivitäten in Moscheen bereiten uns Sorge" (t-online.de)

Terror rüttelt an Werten Europas (tt.com)

Promovierte deutsche Integrations-Trainerin: „Viele Moslems haben keinen Funken Achtung vor uns!“ (michael-mannheimer.net)

Achtung Gefahr! Migranten sind eine Untergrundarmee ...! (lupocattivoblog.com)

Raketenwerfer, Granaten, Gewehre: Bosnische Ermittler verhindern Waffentransport nach Schweden - Die Verdächtigen wollen Raketenwerfer, Handgranaten, Sturmgewehre und Pistolen von Bosnien nach Schweden schmuggeln. Ob die Waffenschmuggler Verbindungen zu Extremisten pflegen ist noch ungeklärt. (epochtimes.de)

Erdmantel unter der US-Ostküste trennt sich von der Erdkruste (quer-denken.tv)

Wütende Zuschauer-Proteste gegen Politisierung des ESC - Das Publikum reagierte wütend auf die völlig unerwartete Politisierung des Eurovision Song Contest. Der Vorwurf an die öffentlich-rechtlichen Sender: Ein Musik-Contest werde für politische Agitation missbraucht. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)





Montag, 16. Mai 2016

Niki Vogt - Krisenvorsorge in der Stadt

Die meisten Krisenratgeber empfehlen für eine autarke Lebensweise die Flucht aufs Land. Für viele Menschen ist diese Art der Vorsorge allerdings finanziell nicht machbar. Daher ist es notwendig sich auch damit zu befassen, wie man im Ernstfall auch in der Stadt eine Weile überleben kann.

Je nach Art der Krise, kann man unter Umständen in seinen eigenen vier Wänden bleiben. Die vertraute Umgebung ist der beste Ort, an dem man sich im Krisenfall zurückziehen kann. Man muss allerdings darauf eingestellt sein, dass weder Strom noch Telekommunikation funktionieren. Auch die Supermärkte sind geschlossen und bereits nach 48 Stunden leergehamstert.

In dieser Situation sind 5 entscheidene Dinge überlebenswichtig:

  • Wärme
  • Trinken
  • Essen
  • Hygiene
  • Sicherheit

Ein guter Mix aus materieller Vorsorge und dem Wissensschatz, der einen durch die Krise begleitet sind ohne größere finanzielle Aufwändungen im vornherein umsetzbar. Man muss es nur tun!

Wärme

Der Mensch verhungert nach 3 Wochen, verdurstet nach 3 Tagen, erfriert aber bereits nach 3 Stunden. Viele Menschen unterschätzen oft die Gefahr der Kälte. Bereits eine leichte Unterkühlung kann auch in Sommernächsten bereits zu einem Teufelskreislauf werden, denn schon eine Absenkung der Körpertemperatur um 2 Grad führt zu einer Kälteidiotie. Ab diesem Zeitpunkt sind Sie nicht mehr in der Lage richtige Entscheidungen zu treffen.

Auch in der eigenen Wohnung droht schnell eine Auskühlung, sollte die angeschlossene Heizung nicht mehr funktionieren, was im Falle der Krise zu erwarten wäre.

Abhilfe hierbei kann ein Kaminofen schaffen, der sich allerdings nicht in jede Etagenwohung integrieren lässt. Wenn es allerdings um das Überleben geht, sollten Sie nicht davor zurückschrecken, einfach ein Loch in die Wand zu hauen für das Abluftrohr.

Einfacher und effizienter ist eine „Küchenhexe“. Oma hat noch darauf geschwört, denn die kleine Einheit bietet nicht nur Wärme, sondern ist gleichzeitig noch der perfekte Küchenherd. Denn dieses Gerät ist multifunktional – mit integriertem Backofen und Herdplatte.

Trinken

Kein Strom – kein Wasser. Wer in der Krise seinen Wasserhahn aufdreht wird sich über den Luftzug wundern, der daraus empor zischt. Außer Luft kommt allerdings nicht viel, denn die Pumpkraftwerke benötigen Strom und ist dieser weg, kommt auch kein Wasser.

Was also tun? Natürlich kann man sich im Vorfeld einen Wasservorrat anlegen. Hierfür gibt es verschiedeste Möglichkeiten der Einlagerung. Wichtig ist eine dunkle Lagerung, um Algenbildung zu vermeiden. Ansonsten lässt sich Wasser üer längere Zieträume gut halten, benötigt allerdings auch ein bisschen Platz.

Ewig wird so ein Wasservorrat allerdings nicht reichen, denn dieser wird nicht nur fürs Trinken benötigt, sondern auch für Hygiene und Kochen. Längerfristig benötigt man also eine Wasserquelle. Idealerweise hat man einen eigenen Brunnen – in der Stadt ist dies allerdings eher selten der Fall.

Abhilfe schafft hier ein Wasserfilter, der es ermöglicht auch Schmutzwasser als Quelle zu erschließen. Egal ob aus Pfützen, Badeseen, Regenwasser oder Abwasser, mit einem Filtersystem können Sie sich dieses Wasser zu Trinkwasser aufbereiten.

Essen

Ein Lebensmittelvorrat bestehend aus Notnahrung kann über die ersten Tage, vielleicht Wochen der Krise hinweghelfen. Dauert die Krise jedoch länger an, knurrt bald der Magen. Hier kann ein fundiertes Wissen über Wildpflanzen weiterhelfen. Aber nicht nur bei der überlebenswichtigen Ernährung kann das Wissen um die Wildpflanzen nützlich sein, denn viele Pflanzen sind außerdem als Heilpflanzen bekannt.

Hat man bisher gänzlich auf Fleisch verzichtet oder führt sogar einen veganen Lebensstil, so kann man definitiv sagen, dass ein Überleben im Ernstfall nicht ohne tierische Nahrung möglich ist. Auch in der Stadt kann man auf seinem Balkon im Notfall Tiere halten, welche einem mit tierischen Produkten versorgen. Hühner zum Eierlegen und Hasen als Fleischlieferant sei hier der Geheimtipp!

In diesem Vortrag von Niki Vogt werden viele weitere nützliche Tipps verraten, die ein Überleben in der Stadt sichern kann.







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Österreich sucht einen neuen Bundeskanzler ...

Auf der Jobplattform karriere.at wird nach einem neuen Bundeskanzler für Österreich gesucht ;-)



Wer wird Bundeskanzler? Best-of aus mehr als 500 Bewerbungen (karriere.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Sonntag, 15. Mai 2016

Krankenhaus - der Name verpflichtet!

Warum Krankenhäuser so genannt werden und nicht Gesundheitshäuser, wird klar, wenn man das grösste Krankenhaus in Österreich, das Wiener AKH (Allgemeines Krankenhaus) betritt ...

Gleich nach dem Haupteingang eine Trafik (Rauchwarenkiosk) und ein paar Schritte weiter ein Fast Food Laden mit Pizza und diesen unsäglichen, asiatischen Nudel- & Reisgerichte im Schachterl.

In den einzelnen Ambulanzen, also dort, wo täglich viele Patienten auf ihre Untersuchungen warten, stehen Getränkeautomaten mit Coca Cola, Cappy, Fanta und gezuckertem Geschmacksmineralwasser. Kein Fruchtsaft, kein "normales" Mineralwasser, sondern nur, was im Grunde ungesund ist!

Erfreulich ist nur, dass in dem kleinen Spar-Supermarkt auch frisch gepresster Orangensaft angeboten wird und es eine kleine, aber feine Obst & Gemüseabteilung gibt.

Das Essen für stationäre Patienten ist für Menschen mit Geschmackssinn eine Zumutung. Alles was im Grunde gesund wäre, also Gemüse und teilweise Obst (ausser es wird frisches Obst als Nachspeise serviert) ist kaputt- und ausgekocht. Diese Gar-Tortur überleben selbst die widerstandsfähigsten Vitamine nicht!

Aber ist gerade bei der Heilung von Krankheiten eine gesunde Ernährung nicht nur heilungsfördernd sondern auch unumgänglich? Auch bei vielen Krankheiten sollte das übliche Essensverhalten geändert und die Ernährung umgestellt werden. Das wird jeder vernünftige Arzt bestätigen.

Demnach, was tun dann Fast Food und zuckerreiche, süsse Limonaden in einem Krankenhaus? Vielleicht, weil es kein Gesundheitshaus ist? Denk mal drüber nach mein lieber Freund! Wer möchte nicht, dass wir gesund werden? Wer verdient an unseren Krankheiten? Krankheiten, die durch gesunde Ernährung verhindert werden können ...







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Systemfrage: Wie wird die Welt nach einem globalen Neuanfang ausschauen? (konjunktion.info)

EZB-Geheimabkommen Anfa: Eine Zeitbombe für den Euro – Das Geheimabkommen Anfa bedeutet, dass die Europäische Zentralbank (EZB) die im EU-Recht vorgesehenen Regeln für zur Bankenrettung durch die Hintertür ausgehebelt werden, behauptet Ernst Wolff. Für Sputnik erklärt der Experte, Autor des Buches „Weltmacht IWF, Chronik eines Raubzugs“, die Details. (sputniknews.com)

Euro und Dollar werden synchron crashen (krisenfrei.de)

Hürden der EU, um den TTIP-Vertrag zu lesen (alles-schallundrauch.blogspot.com)

TTIP? Besser den Handel mit USA ganz einstellen? Gibt es Importe aus den USA, auf die wir nicht verzichten könnten? Computer und I-Phones, vielleicht? Sicher nicht. Die werden in Asien gefertigt und die US-Firmen streichen nur den Profit ein. Die USA Deutschlands wichtigster Handelspartner? Nicht wirklich, denn es ist eine Einbahnstraße. Eine ausgeglichene Handelsbilanz zwischen Deutschland und USA gibt es seit Jahrzehnten nicht mehr und dass die Bilanz nicht noch katastrophaler ausfällt, ist einem gigantischen Betrug geschuldet. (krisenfrei.de)


Angela Merkel ist der Krise nicht mehr gewachsen! Es bedurfte nur der Kälte einer Silvesternacht, um den Schleier von Merkels Politiksimulation zu zerreißen. Hässliche Details sind sichtbar: Chaos und Staatsversagen. Die Kanzlerin hat fertig. (welt.de)

Aufstand gegen Merkel: CDU-Politiker fordern radikalen Kurs-Wechsel (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Belastungen eliminieren Selbständige in Griechenland - Die neuen Bestimmungen über Besteuerung und Sozialabgaben in Griechenland bringen für Freiberufler und Selbständige schockierende Belastungen. (griechenland-blog.gr)

Erdogan droht: Wenn EU-Deal scheitert, schicken wir die Flüchtlinge los (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Erdogans Arroganz ist unerträglich – Europa muss reagieren (anderweltonline.com)

Ukraine: OSZE soll Putschisten mit Munition beliefern (schweizmagazin.ch)

11 Anzeichen, dass es mit der US-Wirtschaft rapide bergab geht (n8waechter.info)

Sanktionen gegen "Steueroase USA" gefordert (derstandard.at)

„Folgen unberechenbar“: US-Geheimdienstchef erwartet neue Snowden-Enthüllungen (sputniknews.com)

Obama auf dem Weg nach Hiroshima: wird sich nicht für Atombombenabwurf auf die Stadt entschuldigen (antikrieg.com)

Auf Obamas „Nuklearwahnsinn“ antwortet Russland mit Hyperschall-Waffen (sputniknews.com)

Ein russischer Kampfjet fliegt über der Ostsee ein gefährliches Angriffsmanöver auf ein US-Aufklärungsflugzeug (luftpost-kl.de)

9/11 und ein seltsamer Artikel im Independent (politaia.org)

Infratest-Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen wollen den Islam nicht (michael-mannheimer.net)

Jetzt kommen Afrikaner - keine Kriegsflüchtlinge - 5000 Afrikaner haben in der Vorwoche die Überfahrt von Libyen nach Sizilien geschafft, 10.000 sollen es diese Woche probieren: Diese Fakten alarmieren die Experten und Minister im Krisenstab der Bundesregierung ("Lage 7"), da ein Weiterwinken dieser Migranten Richtung Österreich und Deutschland angenommen werden muss. Die Vorbereitungen zum Schutz der Grenze am Brenner laufen. (krone.at)

Radfahrerin im Wiener Prater fast vergewaltigt - Der mutmaßliche Täter - ein 21-jähriger algerischer Staatsbürger - attackierte die Frau laut Polizei, als sie kurz vom Rad abstieg. (kleinezeitung.at)

Islam-Sittenwächter verprügeln Rosenkavalier - Oben ohne, Mascherl um den Hals, Blumen verteilend - so spazierte am vergangenen Freitag angesichts einer Muttertagsaktion ein Wrestler nahe der Wiener Millennium City durch die Brigittenau. Dann kamen allerdings selbst ernannte "Sittenwächter" mit Messern: "Das stört unsere Religion." (krone.at)

Um „Flüchtlinge“ nicht aufzuregen: Trauerfeier für erstoche Flüchtlingshelferin in Schweden abgesagt (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Richterin: Vergewaltigung ist Teil der "Kultur der Schwarzen" - Eine weiße Richterin aus Südafrika hat mit Äußerungen, wonach Vergewaltigung zur "Kultur der Schwarzen" gehört, am Montag im Internet einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. (rp-online.de)

"Der Islam hat keine gleichwertige Forschungskultur" - Ohne die Vermittlung muslimischer Gelehrter wäre das Wissen der Antike nicht nach Europa gekommen. Dort entwickelte es sich weiter - während in der islamischen Welt Stillstand eintrat. (welt.de)

Gesamter Pazifik radioaktiv verseucht (newstopaktuell.wordpress.com)

Monsanto überraschend in Not: Glyphosat droht das Aus in Europa (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

„Von jedem Internetnutzer existiert ein Dossier“ - Yvonne Hofstetter (49), Unternehmerin, Autorin und Expertin für Künstliche Intelligenz, sagt im „Thema Vorarlberg“-Interview, dass Internetgiganten längst von jedem einzelnen Internet-User ein eigenes Dossier angelegt hätten. Hofstetter über Smartphones, die „Spione in der Manteltasche“ und naives Unverständnis der Menschen: „Es ist uns überhaupt nicht klar, was da alles vermessen und gespeichert wird.“ (themavorarlberg.at)

Der Zusammenbruch der Moral des Westens (antikrieg.com)

Diese 20 abschreckenden Fotos zeigen euch schonungslos die dunkle Seite unserer Gesellschaft (derwaechter.net)





Freitag, 13. Mai 2016

Für unseren neuen Bundeskanzler ...

... der Bundesbahn Blues. Ist doch der Quereinsteiger Christian Kern (noch) der Vorstand der ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) und bald neuer Bundeskanzler Österreichs.







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Cartoonist wegen kritischer Saatgut-Karikatur gefeuert

Ein US-Cartoonist muss nach 21 Jahren seinen Arbeitsplatz räumen. Er hatte eine Karikatur veröffentlicht, die die US-Agrar-Konzerne Monsanto und Dupont kritisiert.

Der US-amerikanische Cartoonist Rick Friday wurde von seinem Arbeitgeber „Farm News“ gefeuert, berichtet die New York Times. Er hatte zuvor eine Karikatur gezeichnet, die die US-Agrarkonzerne Monsanto, Dupont und Pioneer kritisiert. Sein Cartoon zeigt einen US-Farmer, der einem anderen Farmer sagt: „Ich wünschte die Landwirtschaft würde mehr Profit abwerfen“. Darauf antwortet der andere Farmer mit den Worten: „Das tut sie doch. Im Jahr 2015 haben die Vorstandsvorsitzenden von Monsanto, Dupont, Pioneer und John Deere zusammen mehr verdient als 2129 Landwirte in Iowa“.

U.S. Uncut leakte die E-Mail-Korrespondenz zwischen Friday und seinem Chef.

Fridays Chef: „Du kannst es glauben, oder nicht. Die mehr als 20-jährige Zusammenarbeit zwischen Farm News und dir ist vorbei. Heute wurde ich angewiesen, keine Cartoons mehr von dir zu nehmen. Der letzte hat für einen Shitstorm gesorgt, den ich nicht nachvollziehen kann. Einige Agrarmultis sind der Meinung, dass man sie nicht kritisieren oder Späße über sie machen darf. Die Karikatur führte auch dazu, dass ein Saatguthändler seine Werbeanzeigen bei Farm News storniert hat.“

Friday hat nach eigenen Angaben 21 Jahre für Farm News gearbeitet. Er hat über 1.090 Karikaturen veröffentlicht und erreichte damit wöchentlich mehr als 24.000 Haushalte in 33 Bezirken von Iowa.



USA: Cartoonist wegen kritischer Saatgut-Karikatur gefeuert - Ein US-Cartoonist muss nach 21 Jahren seinen Arbeitsplatz räumen. Er hatte eine Karikatur veröffentlicht, die die US-Agrar-Konzerne Monsanto und Dupont kritisiert. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Mittwoch, 11. Mai 2016

Werner Faymann ist weg!

Werner Faymann als österreichischer Bundeskanzler ist Geschichte! Er, der ewig lächelnde Feschak, mit dem Charme eines gewöhnlichen Kasperls (Hanswurst), hat abgedankt! Und das ist gut so!

Denn seit Jahren geht in Österreich nichts mehr weiter - ausser dass die Steuer- und Abgabenlast sich erhöht und irgendwelche Beamte sich immer kuriosere Regelmentierungen und Bestimmungen ausdenken.

Der Frust wächst in unserem Land. Die Wut auch. Deshalb sind Politiker wie Faymann, die alles "schönreden", nicht von Vorteil.

Doch es war bzw. ist nicht nur Faymann, sondern die gesamte Landschaft der "Altparteien", der SPÖ und der ÖVP. Sie haben weder Visionen, noch Kompetenz, noch Ahnung. Sie suhlen sich in längst untergegangenen Ideologien, Phrasen und Doktrinen.

Darum ist ein Nachfolger auch nur sehr schwer zu finden. Faymanns Rücktritt zeigt auf, wie sehr die Sozialdemokratie, nicht nur in Österreich, an Personalmangel leidet. Ausser natürlich an Parteisoldaten, die allerdings momentan nicht gefragt sind.

Also muss ein Quereinsteiger, möglichst Sozialist aus der Wirtschaft und sei es auch "nur" aus einem verstaatlichten Betrieb, her. Der oberste Eisenbahnchef Christian Kern soll Nachfolger werden. Ob damit die schwere Erkrankung der Sozialdemokratie zu kurieren ist, ist allerdings fraglich.

Mit dem neuen Bundeskanzler Kern werden auch einige neue Minister aus der roten Riege ausgetauscht ... so munkelt man zumindest in informierten Kreisen.

Und Faymann? Der macht sich eigenen Angaben zufolge Hoffnung auf einen lukrativen Posten in Brüssel. Und das ist auch wieder ein Problem in Europa. Unfähige Politiker werden "befördert" - nach Brüssel "befördert". Dort können sie weniger "anstellen", sagt man. Doch mich wundert die manchmal sinnfreie und kuriose Politik Brüssels nicht mehr, wenn all die Politiker, die national nicht mehr tragbar sind, nach Brüssel "befördert" werden und dort ihre Inkompetenzpolitik fortsetzen können.

Was wir zur Lösung dieser noch nie dagewesenen Krise benötigen, ist ein Umdenken, völlig neue Lösungsansetze, Veränderungen in allen Bereichen und geistige Innovation. Nur mit dem Austauschen eines (oder mehreren Politikern) ist es nicht getan. Vor allem nicht, wenn sich die Partei als solches nicht revolutioniert. Und ist zu befürchten, dass es halt mit neuem "Kutscher" den gleichen Weg weiter geht. Im Bewusstsein, dass dieser Weg in den Abgrund führt ...

Dass sich die Sozialdemokratie aber auch das bürgerliche Lager in Österreich gerade selbst umbringt, ist nicht neu. Dass dies aber mit Vehemnz und Nachdruck geschieht, ist schon neu. In der Steiermark haben Obst- und Weinbauern durch Spätfrost und Schnee kürzlich enormen Schaden erlitten. Heute sollte die Bundesregierung Hilfsgelder für die Geschädigten beschliessen. Ging nicht, die SPÖ war dagegen!



Trickbetrüger Faymann will sich in Brüssel seinen Lohn abholen (staatsstreich.at)

Werner Faymann geht: Twitter-Reaktionen zum Rücktritt (kleinezeitung.at)

Sozialdemokraten auf dem Abstellgleis (flassbeck-economics.de)

Linke Parteien europaweit im freien Fall. Patriotisch-europäische Parteien legen massiv zu (michael-mannheimer.net)

Ausbildung zum Untertanen - Sozialistisch nennt man Systeme, in denen Probleme nicht von freien Menschen auf freien Märkten gelöst werden dürfen, sondern der staatliche Zwangsapparat einem daran hindert. Aufgrund zunehmender Verbote und Interventionen des Staates leben wir mittlerweile in einem 75-Prozent-Sozialismus. Ob Soziales, Medien, Geldwesen, Energie, Landwirtschaft, Verkehr oder Familie – überall hat der Staat heute seine Finger im Spiel. (schweizerzeit.ch)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



So funktioniert der globale Neustart (daserwachendervalkyrjar.wordpress.com)

Der kriminelle Pakt gegen das Bargeld - Bargeld-Abschaffung durch Banken und Politik bedeutet: Für die Politik entsteht ein Schuldenparadies, für Banker ein Schlaraffenland. Der Bürger wird enteignet ... (geolitico.de)


Bargeldverbot: Es ist höchste Zeit, sich zu wehren! Das Bargeldverbot wird kommen. Auch hier hat sich einmal mehr bewiesen, dass Vorsicht geboten ist, wenn ein Thema im Bereich der »Verschwörungstheorien« angesiedelt wird. Das Bargeld ‒ Freiheit, die der Bürger bislang noch in Händen halten kann ‒ ist auf dem Wege, von Vertretern des Establishments medial und politisch bestens vorbereitet ‒ abgeschafft zu werden. Es ist höchste Zeit, sich zu wehren. (kopp-verlag.de)

Der Schuldenkollaps rückt unaufhaltsam näher (misesde.org)

Neuer Finanzcrash droht - Das Schuldgeldsystem geht langsam dem Ende zu. Der Wohlstand der letzten 50 Jahre war kein Wohlstand, der auf Grund von Werten geschaffen wurde, sondern ein auf Schulden finanzierter. Anfangs lief alles noch reibungslos. (krisenfrei.de)


Finanzmarkt: Hedgefonds setzt auf «finanzielle Massenvernichtungswaffen» - Wie die Website «Business Insider» mitte März meldete, hat der Hedgefonds Perry Capital im Februar Kreditausfallversicherungen auf Unternehmensanleihen im Wert von insgesamt $ 1 Mrd. erworben. Der Fonds geht also davon aus, dass die betroffenen Unternehmen trotz ihrer derzeit soliden Bewertung durch Rating-Agenturen in absehbarer Zeit in Zahlungsschwierigkeiten geraten werden. (pravda-tv.com)

USA planen mit TTIP Frontal-Angriff auf Gerichte in Europa - Das Drängen der Amerikaner auf den TTIP-Abschluss hat handfeste Gründe: US-Banken fürchten, von europäischen Gerichten wegen der Schulden-Krise belangt zu werden. Sie haben vielen europäischen Kommunen und Unternehmen dubiose Spekulationsgeschäfte angedreht. Nun klagen viele Europäer – und die Amerikaner setzen zum Frontalangriff auf das europäische Rechtssystem an. In Italien hat der amerikanische Botschafter – wohl unabsichtlich – die Katze aus dem Sack gelassen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Hält Putin das Dollarende in der Hand? (krisenfrei.de)

Berlin: Patriotischer Widerstand setzt sich durch - Was haben Linke, Gewerkschaften und Kirchen nicht alles vor der zweiten Merkel-muss-weg-Demo in Berlin angekündigt: Diesmal sei man vorbereitet, diesmal würden die „Nazis“ keinen Meter weit laufen, diesmal werde man den Rechten ein „Desaster an allen Ecken und Enden bereiten“. Das Gegenteil war der Fall: Erneut zogen rund 3.000 mutige Bürger und Aktivisten mitten durch Berlin und wiederholten in Sichtweite des Kanzleramtes und Reichstages lautstark den sehnsüchtigen Wunsch von mittlerweile Millionen von Deutschen: Merkel muss weg! (pi-news.net)

Der Verfassungsschutz entlarvt Leipzigs politische Lenker als rote Lügenbarone - Leipzigs Oberbürgermeister, Polizeipräsident und die Leipziger Volkszeitung (LVZ) haben seit Jahren einen gemeinsamen politischen Feind: den »Rechtsextremisten«. Als solchen verwünschen und bepöbeln sie noch den harmlosesten Konservativen. Der Verfassungsschutzbericht 2015 entlarvt sie jetzt als skrupellose Lügenbarone: 91 Prozent aller politischen Gewalttaten in Leipzig gehen auf das Konto der Linksextremisten! Also auf jene, die sie finanziell und ideologisch füttern. (kopp-verlag.de)

Der deutsche Blick: Wie Medien in Deutschland über ein europäisches Problem berichten (rt.com)

Brexit – Cameron warnt vor einem Dritten Weltkrieg - Noch sechs Wochen bis zur Abstimmung der Briten über einen Verbleib in der Europäischen Union. Die Befürworter eines Verbleibs in der EU – von Premier David Cameron über die großen Konzerne bis hin zu den meisten Massenmedien – geraten so kurz vor der Ziellinie am 23. Juni in Panik. Denn der Ausgang des Referendums gilt als ungewiss. (kopp-verlag.de)

Neuer Steuersturm in Griechenland - In Griechenland beginnt ein weiterer Steuersturm auf, mit neuen Steuern und Abgaben auf Zigaretten, Bier, Treibstoffe, Kaffee, Pkw, Pay-TV, Internet, Hotels! (griechenland-blog.gr)

Bericht aus der Ukraine - Der in die staatlichen Strukturen eingebrachte Nationalismus und die schon zum Teil nicht mehr steuerbarer Russophobie, wird im russischsprachigen Osten der Ukraine zwangsweise bald zu bewaffneten Auseinandersetzungen mit der Kiewer US-Vasallenregierung führen. Die Angst davor, von den ultrarechten Kadern getötet zu werden, wird immer geringer. In Odessa versammelten sich am 02.Mai, trotz des gewaltigen Einsatzes des Rechten Sektors, ASOW, AIJDAR usw. tausende Menschen vor dem Gewerkschaftshaus und ließen ihren Gefühlen freien Lauf. Es kommt noch hinzu, daß es Poroshenko nicht mehr gelingen wird, die Freiheitskämpfer im Donbass, Odessa usw. als Terroristen zu bezeichnen. Ein ukrainisches Gericht hat durch Urteil entschieden, daßs es nicht rechtens ist, die Donbass-Republiken als „Terroristische Vereinigungen“ zu bezeichnen. Durch dieses Urteil muss der Bürgerkrieg auch als solcher benannt werden. (quer-denken.tv)

IWF sieht Russland überraschend auf einem guten Weg - Der IWF erwartet, dass Russland bald wieder Wachstum aufweisen werde. Deutlich skeptischer ist der IWF in der Einschätzung der Lage in der Euro-Zone. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Waffenschau: Putin zeigt, was er hat - Russland feiert den Sieg über Nazi-Deutschland mit einer großen Militärparade. Präsident Putin zeigt die Raketen, Panzer und Jets seines Heeres. (diepresse.com)

Putin: Frieden auf unserem Planeten etabliert sich nicht von selbst (sputniknews.com)

Löhne und Gehälter in Amerika seit 46 Jahren rückläufig (n8waechter.info)

Plant US-Präsident Obama für August einen Krieg gegen Rußland und China? (krisenfrei.de)

Experte: Heranrücken der Nato an Russlands Grenze ähnelt Vorgehen Nazideutschlands (extremnews.com)

Al-Hasaka: Syrer protestieren gegen US-Invasion (gegenfrage.com)

Islam, Grundgesetz und streng gläubige Muslime: „Ihr braucht nicht verfassungstreu sein“ (europenews.dk)

Syrischer Asylwerber soll Vierjährige missbraucht haben - Ein 32-Jähriger ist in Salzburg in Untersuchungshaft genommen worden, weil er ein vierjähriges Mädchen im Flachgau von Herbst 2015 bis März 2016 mehrmals sexuell missbraucht haben soll. Die Eltern haben Anzeige gegen den Mann erstattet. (kleinezeitung.at)

Briten streichen Gratis-Gesundheitsversorgung für Migranten (epochtimes.de)

Flüchtlingsbub schlug auf Schülerin ein: Lehrer bekam Anzeige, weil er Streit schlichtete (michael-mannheimer.net)

Harvard-Ökonom: Chemtrails seien „vergleichbar mit Chemotherapie oder einem Luftröhrenschnitt“ (pravda-tv.com)

Überwachung? Es geht um totale Kontrolle - Spätestens seit Edward Snowden müssen auch die letzten Realitätsverweigerer zugeben, es wird gespitzelt bis der Arzt kommt. Die meisten schalten gedanklich ab, da das Ausmass gewaltig ist. Der Begriff „spitzeln“ ist hierbei bewusst von den Medien lanciert, denn er verharmlost den Sachverhalt enorm. Was in der ganzen Diskussion jedoch völlig ausgeblendet wird, es geht schon lange nicht mehr nur um schlichte Überwachung – was schlimm genug wäre -, es geht um die totale Kontrolle. Wurden am Anfang nur einfache Taue ausgelegt, spinnten die Behörden in Salami-Taktik das Netz immer feiner. Ein entschlüpfen ist mittlerweile fast aussichtslos. Sämtliche demokratische Grundstrukturen sind bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt. (iknews.de)

Wenn ich aufhöre, etwas zu erwarten, ändert sich mein Leben (marialourdesblog.com)