Mittwoch, 24. August 2016

Beginnt jetzt das letzte Kapitel? Das Finale furioso?

Es mehren sich untrügliche Zeichen, dass etwas "Grosses" auf uns zu kommt. Etwas Epochales! Etwas, was unsere Welt wie wir sie kennen, vollkommen verändern wird.

Deshalb die Aufrufe der Deutschen Verteidigungsministrin sich Lebensmittelvorräte anzulegen? Möglich! Regierungen sind durch die Geheimdienste immer besser informiert als der Pöbel auf der Strasse! Also müssen dafür Gründe vorhanden sein. Auch, weil deutsche Länderregierungen grosse Mengen an Jodtabletten geordert haben ... Und weil die Bundeswehr für innere Einsätze trainiert ...

Seit dem grossen Erwachen 2008 mit dem Crash der amerikanischen Bank Lehman Brothers warten nicht nur Schwarzmaler und Pessimisten darauf, dass sich unser bei weitem überzogenes und nicht mehr reparierbares Finanzsystem mit einem gewaltigen Rumps verabschiedet. Wunder oh Wunder, wie es die Regierungen und Notenbanker immer wieder schaffen, dass dieses ohnehin klinisch tote System noch halbwegs funktioniert. Natürlich auf Kosten der Bevölkerung, die fortlaufend und latent, aber effizient enteignet wird. Die Kreativität, der Bevölkerung das letzte Geld aus der Tasche zu ziehen, nimmt wundersame Formen an. Noch vor zwanzig Jahren hätte niemand geglaubt, dass sich das Volk eine deratige Behandlung und Bevormundung gefallen lassen könnte! Aber noch leidet das Volk fast stillschweigend und wählt sogar die Diebe ihres Vermögens bei den Wahlen wieder ...

Wenn jemand der Meinung ist, es könnte so noch länger weitergehen, dem muss gesagt werden, er sollte wieder in die Grundschule und bei Mathematik besser aufpassen. Denn, jedes Schneeballsystem - unser Finanzsystem ist ein Schneeballsystem - hat irgendwann seine mathematischen Grenzen erreicht ... dann implodiert es. Das ist nicht verhinderbar, nur mit astronomisch hohen Mitteln hinauszögerbar. So, als würde die Feuerwehr einen Brand mit Benzin löschen!

Niemand kann prognostizieren, wann diese Grenze erreicht ist und der Crash, die Implosion, tatsächlich stattfinden wird. Allerdings mehren sich die Anzeichen, dass dies nun mit immer höherer Wahrscheinlichkeit bald erreicht wird. Einige sogeannte Experten, meist selbst im Finanzgeschäft tätig, warnen immer eindringlicher davor, dass dies noch heuer passieren könnte (oder passieren wird). Selbst Lord Rothschild empfiehlt plötzlich Gold und der unsägliche Brandstifter und Heuchler Soros wettet Milliarden US-Dollar auf einen Crash ... Braucht es noch mehr eindeutige Vorzeichen?

Hinzu kommt die immer brisantere Sache mit den Asylforderern und Invasoren. Langsam aber sicher beenden auch eingefleischte Gutmenschen ihre "Refugees Welcome"-Ansichten und sehen ein, dass hier die Lunte einer Massenvernichtungswaffe brennt.

Beim eigenen Volk spart man eisern, versucht es möglichst abzuzocken, den Neuzugängen schiebt man es buchstäblich "in den Arsch". Fälle, wo österreichische bzw. deutsche Familien mit Kindern nur einen kleinen Teil dessen bekommen, was irgendwelchen Asylanten "zusteht" - natürlich ohne Arbeit, ohne jemals in Sozialkassen einbezahlt zu haben, ohne jemals Arbeitslosenbeiträge bezahlt zu haben, ohne jemals Steuern bezahlt zu haben! Der Unmut und Zorn der heimischen Bevölkerung wächst und wird bzw. muss sich auch entladen! Es hat ja nicht nur den Anschein, sondern ist leider schon Tatsache, dass die europäische Bevölkerung vermischt werden soll. Keine Deutschen, keine Österreicher, keine Italiener, keine Franzosen mehr, sondern etwas geistig einfachere, dadurch besser manipulierbare kaffeebraune Europäer ...

Das sich das allerdings die heimische Bevölkerung tatsächlich gefallen lassen wird, ist für mich undenkbar. Ein Bürgerkrieg wird kommen, auch wegen der gefährlichen, fortschreitenden Islamisierung. Auch wenn dies von korrupten und abhängigen (von wem eigentlich abhängig?) Politikern bewusst ignoriert und dementiert wird! Aber warum bereiten sich die Bundeswehr (und das Bundesheer) dann auf Einsätze im Inneren vor? Demnach rechnet man in der Politik mit Bürgerkrieg!

Um aber wirklich ein "Finale Furioso" zu administrieren, versuchen einige Teile der skrupellosen Eliten das Finanzsystem und damit die einseitige Vermögens- und Machtverteilung durch einen Krieg zu retten. War doch Krieg in der Vergangenheit immer ein Super-Geschäft für wenige! Dass allerdings die Waffentechnologie weit fortgeschritten ist und Atombomben gar nicht mehr jene Waffen mit der grössten Zerstörungskraft sind, kann es passieren, dass grosse Landstriche nicht mehr bewohnbar sein werden. Dann allerdings, und das garantiere ich, werden egal ob in Ost oder West, die Verantwortlichen auch vom eigenen Volk zur Verantwortung gezogen werden.

Ich denke und hoffe, dass dies auch jene Politiker treffen wird, die verantwortlich für die Einwanderungsproblematik und die Enteignung bzw. Abzocke der Bürger sind bzw. gewesen sind. Straffrei wird hier niemand herauskommen. Gerechtigkeit braucht seine Zeit und die kommt ... unerbittlich!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Trillionaire Rothschild Warns His Own Central Banking System Is Failing and Buys Gold (dollarvigilante.com)

Lord Rothschild: „Das ist das größte Geldpolitik-Experiment der Weltgeschichte“ - Die Rothschilds sind aktiv im Finanzgeschäft tätig und vermehren ihren Reichtum unablässig. Lord Jacob Rothschild selbst bezeichnet nun die Geldschwemme der Notenbanken als "größtes Geldpolitik-Experiment der Weltgeschichte" – und zieht entsprechende Konsequenzen. (contra-magazin.com)

So pleite wären Italien, Spanien und Frankreich ohne das Gelddrucken der EZB (finanzen100.de)


Pos(s)e mit Merkel und einem deutschen Leistungsträger - Der deutsche Leistungsträger, nur noch der Fußabtreter der deutschen Politiker (krisenfrei.de)

„Merkel unternahm einen Staatsputsch“: 20 Staatsrechter bestätigen den Vorwurf von uns Islam- und Systemkritikern (michael-mannheimer.net)

Tiroler Hotelier: Stopp, es reicht! Die Behörden kennen keine Grenzen mehr! (dasgelbeforum.net)

Ist die Zeit reif für eine Revolution in Griechenland? (inselpresse.blogspot.co.at)

Griechenlands Tourismus-Einnahmen zeigen Loch von 100 Mio Euro - Die aktuellen Angaben zu den Ankünften ausländischer Touristen in Griechenland und den resultierenden Einnahmen stellen eine kalte Dusche dar. (griechenland-blog.gr)

Geleaktes Dokument belegt George Soros‘ Übernahme der Ukraine für die USA (quer-denken.tv)

Die Russen helfen bei Waldbränden in der EU - Es ist interessant zu beobachten, wer beim Kampf gegen die Waldbrände in Südeuropa geholfen hat. Man würde meinen, die Mitgliedsländer der EU würden an vorderster Front die Brände im Norden Portugals, auf der Kanareninsel La Palma und in Südfrankreich bekämpfen. So ist es aber nicht. Ausgerechnet die "bösen" Russen haben massgeblich mit dem Einsatz von zwei Löschflugzeugen die Flammen unter Kontrolle gebracht. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Ron Paul: Was wir in Sachen Krim tun sollten (n8waechter.info)

Russlands Goldreserven übersteigen erstmals 1.500 Tonnen (goldreporter.de)

Italien wankt unter Flüchtlingsdruck (geolitico.de)

Insiderbericht: So geht es wirklich im Asylheim zu - Am Freitag veröffentlichte ein ehemaliger Flüchtlingshelfer auf Facebook einen Bericht über seine Arbeit mit Migranten. Drei Jahre war Daniel A. im Einsatz. (einwanderungskritik.de)

Facebook-Sperre absurd: Burka-Kritik gelöscht, IS-Verherrlichung ok - Das Vorgehen bei Sperrungen von Facebook wird immer absurder. Schon leichte Kritik am Islam wird gesperrt. Eine Verherrlichung von ISIS verstößt offenbar nicht gegen die Gemeinschaftsstandards. (mmnews.de)

Warum jetzt der Aufruf zur Notvorsorge? Seit Sonntag ist die grosse Panik am laufen, denn ich werde mit Mails meiner Leser zugeschüttet, ich soll doch über den Aufruf der deutschen Bundesregierung etwas schreiben, einen Notvorrat anzulegen. Hier ein Beispiel so einer Leserzuschrift: "Seit heute dem 21.08.2016 wird in jeder Zeitung und jedem Nachrichtensender in Deutschland berichtet und aufgefordert erstmals seit dem Kalten Krieg Lebensmittelvorräte für zehn Tage pro Person an zu legen. Könntest du vielleicht darüber einen Artikel schreiben was wirklich an der Sache dran ist, wie ernst man das ganze nehmen sollte und im welchen Zusammenhang sie stehen könnte?" (alles-schallundrauch.blogspot.com)

10 Tage verbarrikadieren – und dann? (n8waechter.info)

Die Botschaft hinter dem Aufruf der Bundesregierung - Die Bundesregierung ruft öffentlich zur Krisenvorsorge auf. Dass ich noch einmal erleben darf, in den Massenmedien von der Regierung zu hören, Krisenvorsorge zu betreiben, wozu ich seit Jahren aufrufe. Welche Botschaft möchte sie aber damit verbreiten? Es sind mehrere Botschaften und letztendlich keine erfreulichen. (pit-hinterdenkulissen.blogspot.co.at)

Bundesregierung, Crash, Krieg & Notfallszenarien: „Was wäre wenn…es eine Hungersnot in Deutschland gäbe?“ (guidograndt.wordpress.com)

Die Gegner jeder freien Existenz - Das Etikett „Antifaschismus“ dient als politisches Kampf-Instrument. Demokraten sollten wissen: Faschisten und Antifaschisten sind Brüder gleicher Gesinnung. (geolitico.de)

Olympia: Die vielen Schattenseiten (andreas-unterberger.at)





Montag, 22. August 2016

Bundesregierung: Bürger sollen Lebensmittel und Bargeld bunkern!

Wenn die Deutsche Bundesregierung die Empfehlung von privaten Lebensmittelvorräten und Bargeld herausgibt, dann sollte jeder Bürger des Landes wissen, es ist etwas "Grosses" zu erwarten. Doch was, darüber werden wir nicht informiert.

Beobachtern der aktuellen Lage sind allerdings mögliche Szenarien nicht entgangen:

  • massive Terroranschläge
  • Zusammenbruch des Finanzsystems
  • Krieg in Europa

Welches dieser Szenarien kommen wird - oder vielleicht sogar alle drei gemeinsam - kann nicht prognostiziert werden. Wahrscheinlich sind alle drei!

Was sollte man für diese möglichen Szenarien zu Hause haben und für wie lange sollte man die Vorräte planen?

Grundsätzlich muss man davon ausgehen, wenn solche Empfehlungen von staatlicher Seite kommen, dass die komplette Infrastruktur und die Energieversorgung lahm gelegt werden könnte. Je nachdem, könnte ein Wiederaufbau, eine Reparatur oder die Wiederinbetriebnahme Wochen dauern. In dieser Zeit sollte man fähig sein, sich selbst zu versorgen! Das heisst Bargeld, Lebensmittel, Wasser, Hygieneartikel, Medikamente, Werkzeug und Reparaturmaterial, autarke Licht- und Informationsquellen (Radio) zur Verfügung zu haben!

Meines Erachtens sind die empfohlenen zehn Tage zu wenig. Man sollte versuchen bis zu mindestens drei Monate autark sein zu können.

Entsprechende (legale) Bewaffnung sollte zum Eigenschutz ebenfalls zur Verfügung stehen!

Wer diese OFFIZIELLE WARNUNG ignoriert, dem ist nicht mehr zu helfen. Unser System ist äusserst labil und angreifbar. Schnell kann es zusammenbrechen. So schnell, dass keine Zeit bleibt, noch etwas einzukaufen. Zum einen, weil die Bargeldautomaten und Bankomatkassen nicht mehr funktionieren, zum anderen, weil die Supermärkte schon geplündert werden ...

Wie lange noch zeit bleibt, kann ebenfalls nicht gesagt werden. Ob es Tage, Wochen oder vielleicht sogar Monate sein werden, wird die Zukunft zeigen. Tatsache ist aber, dass die wahrscheinlichkeit eines derartigen Ernstfalles sehr, sehr hoch ist und mit jedem Tag steigt!

Lieber Freund, sei vorbereitet!Nicht umsonst ist gestern und heute mein Artikel "Krisenvorsorge: der Lebensmittelbunker ..." vom 30. November 2008 am öftersten aufgerufen worden!



Deutsche Regierung: Bürger sollen Vorräte anlegen - Was steckt dahinter? Zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Krieges will die deutsche Bundesregierung die Bevölkerung wieder zum Anlegen von Vorräten animieren, damit sie sich im Fall einer Katastrophe oder eines bewaffneten Terror- Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. "Die Bevölkerung wird angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen vorzuhalten", zitierte die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" aus einem Konzept für die zivile Verteidigung der zuständigen Ministerin Ursula von der Leyen (CDU), das die Regierung am Mittwoch beschließen wolle. (krone.at)

Bundesregierung: Bürger sollen Lebensmittel und Bargeld bunkern - Die Bundesregierung fordert die Bürger auf, einen Lebensmittelvorrat für zehn Tage anzulegen. Dies soll für den Krisen-Fall dienen, von dem man nicht weiß, ob es sich um den Ausbruch eines Krieges oder einen Finanz-Crash handelt. Die Bundesregierung sorgt sich auch um die eigene Sicherheit. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Es brennt, doch die Feuerwehr kommt nicht (goldseiten.de)

Es ist Zahltag! US-Finanzprofi warnt: „Es steht eine viel größere Krise als 2008 bevor“ (wallstreet-online.de)

Egon von Greyerz: Wir stehen nur noch Monate vor der schlimmsten globalen Krise der Geschichte (n8waechter.info)

Die immer surrealere Welt der Gelddrucker - Wenn den Notenbanken die kaufbaren Anleihen ausgehen, wird es kritisch. (diepresse.com)

Soros wettet fast eine Milliarde Dollar auf einen Crash - Die Investorenlegende sieht dunkle Zeiten auf die Börsen zukommen. Seine Wette richtet sich gegen ein mächtiges Ziel. (bazonline.ch)

Prophezeiung der Deutschen Bank: „Ironischerweise ist ein Kollaps am Aktienmarkt notwendig, damit die Politiker in Panik geraten“ (wallstreet-online.xyz)

Vizepräsident der EU-Kommission: monokulturelle Staaten ausradieren! (unser-mitteleuropa.com)

Die Gestaltlose - Das Phänomen Merkel entzaubert sich selbst — der Unmut wächst massiv - Die Popularität von Kanzlerin Merkel stürzt dramatisch ab. Hat sie die Geduld der Deutschen endgültig überstrapaziert? (preussische-allgemeine.de)


Merkel sieht «besondere Verbindung» zwischen Deutschland und Türkei (stern.de)

#Waffenrecht: Offener Brief an Herrn Innenminister Thomas de Maizière (german-rifle-association.de)

Österreich ist reformunfähig - Das politische System ist laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung weniger zukunftsfähig als jenes der Nachbarländer Schweiz und Deutschland. Es ist konsensual geprägt, aber blockadeanfällig. (diepresse.com)

Griechenland bereitet offenbar Zwangsabgabe für alle Vermögen vor (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Schwedens Polizei verzweifelt: Acht von zehn Beamten erwägen Kündigung - Unterbezahlt und ausgepowert – die Moral der schwedischen Polizei ist am Boden. Laut Informationen des Innenministeriums denken 80 Prozent der Polizisten über eine Kündigung nach. Die Gesamtsituation wächst ihnen über den Kopf. Die schwedische Regierung aber fühlt sich nicht verantwortlich. (epochtimes.de)

„Ausgeträumt“: Flüchtlingsmusterland Schweden & die gescheiterte Integration! (guidograndt.wordpress.com)

Türkei warnt: Schweden ein Land der Vergewaltiger - Wohl als Reaktion auf Kritik der schwedischen Außenministerin Margot Wallström, die via Twitter gefordert hatte, dass die "türkische Entscheidung, Sex mit Kindern unter 15 Jahren zu erlauben", aufgehoben werden müsse, warnt Istanbul nun in einer "Reisewarnung" vor Vergewaltigungen in Schweden. (krone.at)

Flughafen Moskau: Kalaschnikow eröffnet Markenshop (krone.at)

Leaks zeigen Soros‘ & Pyatts dreckiges Spiel in der Ukraine - Die geleakten Dokumente der Open Society Foundations von George Soros zeigen deutlich auf, dass der Multimilliardär auch bei der Eskalation des Ukraine-Konflikts seine Finger im Spiel hatte. Unterstützt wurde er dabei von US-Botschafter Geoffrey Pyatt. (contra-magazin.com)

Obama: 9 Billionen Schulden in 8 Jahren - Während seiner achtjährigen Amtszeit machte US-Präsident Obama 9 Billionen Dollar neue Schulden. Damit stellt er alle Vorgänger in den Schatten. Der offizielle Schuldenstand der USA summiert sich nun auf fast 20 Billionen - Tendenz explodierend. (mmnews.de)

Marionette Obama über Clinton – vor und nach seiner Präsidentschaft (quer-denken.tv)

Hillary Is Done for After This Video! 100% Proof the Real Hillary Is an American Nightmare (beforeitsnews.com)

USA verlagern Atomwaffen von der Türkei nach Rumänien (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Russische Bomber-Angriffe vom Iran aus: „Dies ändert völlig die Kräftekonstellation“ (sputniknews.com)

Wie der Westen versucht mit Kinderbildern Russlands Einsatz in Syrien zu diskreditieren (contra-magazin.com)

Illegale Waffenlieferungen: Westliche Geheimdienste und Saudis versorgen Terroristen mit Waffen aus Europa (epochtimes.de)

Zahlreiche Waffen aus US-Kaserne in Stuttgart verschwunden - Aus einer US-Kaserne in Stuttgart sind offenbar zahlreiche Waffen entwendet worden. US-amerikanische und deutsche Behörden untersuchen den Fall. Die deutschen Behörden halten sich bedeckt, um keine Unruhe bei der Bevölkerung auszulösen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Allahu Akbar! Die Truppen am Weg nach Europa (pi-news.net)

Der Handel mit EU-Pässen floriert (geolitico.de)

Flüchtlinge in Deutschland: Ein- Euro- Jobs verweigert: "Wir sind Merkels Gäste" (krone.at)

Serienvergewaltigungen deutscher Frauen und Mädchen seitens Immigranten (meist Moslems) dauern ungebremst an (michael-mannheimer.net)

Wien hat ein Problem: 7 Kollateralschäden einer naiven Einladungspolitik - Selbst Monate nach dem größten Ansturm von Migranten wissen wir noch immer nicht, wer diese Neuankömmlinge tatsächlich sind: Wer ein Opfer oder wer ein Täter war, ob sie tolle Menschen oder ob einige kriminell sind. Was gewiss ist: Fast alle sind noch immer arbeitslos. Sie werden Sozialhilfeempfänger im europäischen Benz- , Porsche- und iPhone- Paradies, viele Neuankömmlinge sind bereits etwas desillusioniert vom knallharten Leben in unserer recht rauen Leistungsgesellschaft. (krone.at)

Imam postet auf Facebook plantschende Nonnen am Strand - Ein Imam in Italien hat mit einem Foto der Frauen in Ordenstracht auf Facebook viel Aufsehen erregt. Sein Account wurde kurzzeitig sogar gesperrt. (kleinezeitung.at)

Empörung über Aufruf von Mufti zur Genitalverstümmelung - Der Mufti von der Teilrepublik Dagestan forderte zur Beschneidung aller Frauen, um ihre Sexualität zu verringern. Daraufhin hagelte es Kritik in den sozialen Netzwerken wie auch vom Gesundheitsministerium. (kleinezeitung.at)

Geisteskrankheit „Willkommenskultur“ – auf den Punkt gebracht - US-Psychiater: “Gutmenschen sind klinisch geisteskrank” (michael-mannheimer.net)

Wo die Verschleierung in Europa bereits verboten ist (kleinezeitung.at)

Sawsan Chebli: Jung, hübsch, muslimisch, gut integriert und ignorant ... Jung, hübsch, weiblich, muslimisch – Erklärbärin Sawsan Chebli, die stellvertretende Sprecherin des auswärtigen Amtes, erläutert in der FAZ im Gespräch mit dem Berliner Bürgermeister Müller, warum Muslime immer Opfer sind und die Sharia problemlos kompatibel mit dem Grundgesetz ist. (achgut.com)

Sawsan Chebli: Voll die Integration (der-kleine-akif.de)

Haben Hacker gefährliche NSA-Cyberwaffen erbeutet? Eine Hackergruppe namens Shadow Brokers behauptet, Cyberwaffen des US- Geheimdienstes NSA in ihre Gewalt gebracht zu haben und bietet die Software bei einer Auktion zum Verkauf an. Stammen soll die Software von einer anderen Hackergruppe: Der Equation Group, der Verbindungen zum US- Geheimdienst nachgesagt werden. (krone.at)

Makabres Video aus dem CERN - Die Statue des hinduistischen Gottes Shiva steht seit 2004 auf dem Gelände des CERN. Vor ihr wurde ein verstörendes Video gedreht, das im Netz kursiert, das ein dunkles Ritual zeigt: wohl ein Scherz, aber neues Futter für Verschwörungstheorien. (diepresse.com)

Kaiser Karls Villa auf Madeira ist abgebrannt (diepresse.com)





Bild der Woche


Es sieht auf den ersten Blick vielleicht nicht so aus, doch das hier ist ein Gewässer. Junge Männer stöbern im Müll im Fischhafen von Karachi in Pakistan nach Verwertbarem. (diepresse.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Sonntag, 21. August 2016

Ein wichtiges Projekt braucht Unterstützung! Projekt HONIGBIENE

... es ist ca. 20:00. Ein harter Arbeitstag liegt hinter uns. Mein Gegenüber seufzt, „.. wow, was für ein Tag!“. Ich pflichte ihm bei und ergänze mit einem erfreulichen Blick auf mein Handy: „... aber wenigstens habe ich heute Euro 160,- gespendet bekommen…“. „Wie, was,... Spende. Wer spendet dir etwas? Ich will auch eine Spende bekommen ...“. Ich darauf: „Da, schau. Von proximus!“ „Wow, wie komme ich zu so etwas, ich will auch Spenden erhalten!“

Sein eigenes Spendenkonto einzurichten ist kein Problem. Das kann übrigens JEDER machen. Einzige Voraussetzung dafür ist selbst NUR 1x für ein Projekt eine Spende ich der Höhe von Euro 225,- (200,- Euro Spende + Euro 25,- einmalige Einrichtungsgebühren) getätigt zu haben. Aber bevor wir hier ins Detail gehen, zu einem Projekt das um Deine / Ihre Spende ersucht:


Jeder kennt sicherlich das Zitat: Wenn die Biene stirbt, stirbt auch der Mensch (https://www.crowdfundinginternational.eu/user/honigbiene)

Aber was kann man konkret dagegen unternehmen? Ein ehrgeiziges und gemeinnütziges Projekt ist das Folgende:

Die natürliche Verkleinerung der Biene in den folgenden Jahren zwischen 2016 und 2020

In der Ubuntu Manufaktur von Graz will ein Team diesen Schritt wagen und beschreiten. Um eine gesunde Varoa resistente Biene mit eigens dafür vorgesehenen Putztrieb  wieder zurückerhalten. Die Niederlassung dafür ist bereits im Aufbau und geht in den Schulbetrieb über um Breitenwirkung zu erzielen. Zurzeit sind 5 Imker die mit altruistischem Ubuntu Denken und insgesamt über eine 100 jähriger Imkererfahrung verfügen daran beteiligt.
Hans Peter – Werner – Harald – Reinholt – Terrek O´Conner

Warum ist die Biene so wichtig für uns? Unsere Ernährung würde ohne die Bestäuber Leistung der Bienen einseitiger werden, weil die Landwirtschaft viel weniger Früchte und Gemüse produzieren könnte. Vor allem auch jene, die viele Vitamine und Mineralstoffe beinhalten - Siehe z.B. China wo von Hand bestäubt wird mit mäßigem Erfolg und vor allem riesigem Aufwand. Einfach einmal das Thema „googlen“

Warum soll die Biene verkleinert werden? Die künstliche Vergrößerung der Biene in den Jahren zwischen 1890 und 1930 erbrachte Faulbrut  – Kalkbrut - Paralyse-Virus – Ruhr-Dysenterie

Die Idee und Methodik der Manipulation der Bienengröße wurde hauptsächlich von dem Belgier Usmar Baudoux vorangetrieben, auch wenn es schon vorher erfolgreiche Experimente gab. In den Jahren zwischen 1890 und 1930 unternahm Baudoux umfangreiche Versuche auf diesem Gebiet. Seine Ausgangstheorie war, dass größere Bienen längere Rüssel und größere Honigmägen haben. Größere Bienen können also mehr Honig pro Flug transportieren und bestimmte Trachten überhaupt erst erreichen. Bienen mit einem Zelldurchmesser von ursprünglich ca. 4,8 - 5,1 mm im Brutbereich wurden durch Umsiedeln auf Mittelwände mit immer größeren Zellen stufenweise vergrößert - im Extremfall auf bis zu 6,0 mm. Als wirtschaftlich sinnvoll erwiesen sich die Jumbo-Bienen mit Zellen von 5,5 - 5,6 mm Durchmesser. Ertragssteigerungen um 10% bei den vergrößerten Bienen wurden anhand weniger Testvölker "nachgewiesen" - von einer nicht gerade unparteiischen Person; Baudoux, ein Anhänger des Lamarckismus, war schlichtweg begeistert von der Möglichkeit, die Bienen zu vergrößern.

Diese Experimente hatten weitreichende Folgen. Bis ca. 1930 haben in den meisten Ländern Europas nahezu alle Mittelwandhersteller ihre Maschinen auf die Zellgröße 5,5 - 5,6 umgestellt. Auch Schwärme, die in Stabilbau-Beuten eingeschlagen wurden, bauten Wildbau mit vergrößerten Zellen, wenn sie aus Kästen mit solchen Zellen stammten. Somit waren auch - vermutlich mit 20 - 30 Jahren Verzögerung - Korbvölker und Wildvölker von der Vergrößerung betroffen.

Die Aussage, dass größere Bienen höhere Erträge bringen ist jedoch reiner Humbug! Zwar können sie mehr Nektar pro Flug transportieren, doch fliegen größere Tiere im Allgemeinen langsamer - man beobachte bitte Hummelköniginnen. Außerdem benötigen größere Bienen mehr Futter bei ihrer Aufzucht. Alles in allem sind die Ertragsunterschiede zwischen großen und kleinen Bienen minimal; wenn überhaupt, dann wahrscheinlich zu Gunsten der kleinen Bienen. Wen diese Frage interessiert, der sollte "es sich von den Bienen sagen lassen" (Bruder Adam) und sich nicht mit theoretischen Berechnungen von Honigmagenvolumen, Rüssellänge, Fluggeschwindigkeit, etc. aufhalten.

Aber ein sehr gewichtiges Argument ist, dass durch die Verkleinerung der Biene die Brutdauer um 3 Tage reduziert wird, was die Varoa Milbe NICHT mitmachen kann! Versuche aus Schweden zeigen, dass auch die Überwinterung der kleinen Bienen im kalten Norden keine Probleme verursacht.

Was ist konkret geplant und wie ist der Ablauf:  
  • Warnung vor illegalen Importen von Bienenköniginnen. Akzeptiert werden nur Reinzucht von Ligustica + Mellifera + Carnica Bienen.
  • Mit Mittelwand Pressen werden Wabenfolien in 2 Schritten neu gegossen 5.1 mm und 4.9 mm
  • Die Königinnen werden durch Auslese klein gehalten, es zählt nicht die Legeleistung
  • Die Mittelwände für den Brutbereich, 2 Jahre beibehalten es verdickt sich die Zellwand, wodurch sich der Zelldurchmesser verkleinert.
  • Abgeflogene Schwärme werden auf 5.1 mm bzw. 4.9 mm Mittelwände gesetzt
  • Zur Leistungsfähigkeit werden beide Schwärm Gruppen auf Honigertrag gemessen
  • Überprüfen ob die 4,9-Völker durchwegs eine schnellere Frühjahrsentwicklung durchmachen.
  • Ansiedeln pro 10 Völker 1 Hornissenstand um die Biotop-Kette zu schließen, kranke Bienen werden natürlich entsorgt.

Wofür brauchen wir Spenden:
Jedes Projekt, sei es auch noch so gemeinnützig, hat einen gewissen Kapitalbedarf. Konkret geht es um den Aufbau eines Fuhrparks, Aufbau einer Homepage, Gestaltung von Flyern und Informationsbroschüren,… Das Ganze stellt ein „Open Source“ Projekt dar, das heißt jeder kann die Informationen und Erfahrungen kostenlos beziehen!

Was bekomme ich dafür:
Wie schon oben erwähnt, bekommt JEDER der eine einmalige Spende in der Höhe von 200,- Euro (+25,- Euro einmalige Gebühren) geleistet hat die Möglichkeit selbst SEIN Projekt einzustellen und zu bewerben. Dann kommt man in den Genuss selbst Spenden zu erhalten!

Darüber hinaus bekommen die ersten 50 Spender für das Projekt HONIGBIENE unseren frischen Honig Frei Haus zugestellt. Das sind 1-2x pro Jahr 1kg (total 8x) – was in etwa einen Marktwert (inkl. Versandkosten) von Euro 200,- darstellt. Also für jeden der auch gerne Honig mag eine wirklich gute Idee! Also jetzt spenden: https://www.crowdfundinginternational.eu/user/honigbiene

Dieses Spendenkonto läuft über Crowdfunding International. Sehr viele Projekte werden bereits über Crowdfunding finanziert. Und das Beste daran ist, wie schon erwähnt, jeder kann sein EIGENES Crowdfunding Projekt einstellen und bewerben.

Hier geht es zum Bienenprojekt, das auf jeden Fall eine Spende wert ist ;-) https://www.crowdfundinginternational.eu/user/honigbiene

Wer mehr über Crowdfunding und die Möglichkeiten wissen will und vor allem auch selbst Spenden bekommen möchte ist herzlich eingeladen folgendes live Webinar sich anzusehen: www.CFI-Willi-Bollich.com
  • Dienstag um 20:00 h
  • Donnerstag um 19:00 h
  • Samstag um 11:00 und 15:00 h
PS: Die ersten 50 die für das Projekt „Biene“ spenden bekommen 1-2x im Jahr GRATIS HONIG FREIHAUS zugestellt. Dazu einfach ein e-mail mit der Adresse, Name und Username des Spendenkontos (zwecks Kontrolle) senden an: sheriff.department.graz.2@gmail.com






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Donnerstag, 11. August 2016

Hat das grosse Erwachen schon begonnen?

Ehrlich, ich kann es nicht bestätigen! Zwar merken viele Menschen um mich, dass im System viele Dinge nicht stimmen, doch man nimmt dies fast "achselzuckend" in Kauf und meint lapidar: "Oh, es könnte viel schlimmer sein!" ... und feiert die grosse, schon jahrzehnte dauernde Party weiter!

Wenn allerdings jetzt die Dinge noch nicht so schlimm sind, dass man dagegen "etwas machen" muss, kann oder muss es noch viel schlimmer werden.

Kaum jemand sieht den Euro und die EU in Gefahr. Kaum jemand sieht die Politik und die Mainstreammedien als Gefahr. Nur über die Invasion der Asylforderer und der sich rasend schnell ausbreitenden Islamisierung wird geschimpft (aber im Grunde nichts getan). Und die Gefahr eines grossen Krieges in Europa ist bei den meisten Menschen nicht in ihren Ansichten.

Schlafen noch die meisten? Wann erwachen sie? ... wenn es zu spät ist?

Natürlich, das sind Dinge die belastend sein können. Darum werden sie ignoriert. Man weiss, dass gute Nachrichten vom Menschen wesentlich besser aufgenommen und verarbeitet werden, als schlechte.

Das Nicht-Erwachen, das Nicht-Dagegen-Ankämpfen, die Untätigkeit, die Ignoranz führt dahin, dass irgendwann, und ich glaube relativ bald, die Lage explodiert und das System sich mit einem gigantischen Knall verabschiedet.

Das Wehklagen wird enorm sein. Jeder, der vorher nicht geahnt hat, das dies kommen könnte, ist schlicht und einfach nicht darauf vorbereitet. Egal ob es zu Massenterror, Finanzcrash oder Krieg kommen wird - oder zu allem gleichzeitig.

Die Zeichen stehen auf Sturm! Man muss es nur erkennen. Die grosse Party ist schon lange zu Ende, die Musik ist nach Hause gegangen ... wir tanzen aber immer noch wie in Trance und verdrängen alles andere!

So wird es viele Opfer geben, viele Tote, viele die ihr Vermögen verlieren, viele die verhungern werden ...

Liebe Freunde, es ist höchste Zeit, sich Gedanken darüber zu machen, wie man sich darauf vorbereitet. Wenn ich im Supermarkt sehe, dass Summen unter 10 € noch immer mit Karte bezahlt werden und zu Hause kein Bargeld, geschweige denn Lebensmittelvorräte vorhanden sind, dann ist denjenigen nicht zu helfen. Sie werden´s auch nicht glauben, wenn man sie auf die Gefahr von kommenden Krisenzeiten anspricht.

Das grosse Erwachen wird es erst dann geben! Dann, wenn alles um uns zusammenbrechen wird und Stunden später unsere bisher relativ heile Welt plötzlich eine völlig andere sein wird. Und nur wenige haben das vorausgesehen!

Denk darüber nach und bereite dich vor, mein lieber Freund!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



James Turk: Vergessen Sie die ganze Propaganda, so sieht die harte Realität aus (n8waechter.info)

Geld ist nicht Reichtum - Einige Probleme haben keine einfachen Lösungen. Für einige gibt es überhaupt keine Lösung. Und hier kommen wir wieder ins Spiel und betteln um ein paar Minuten Aufmerksamkeit ... (rottmeyer.de)

Was, Frau Merkel, muss denn sonst noch passieren? Der Islam bedroht uns, je mehr er sich hier ausbreiten darf – Mit dem Islam in einem Kulturkampf durch Merkels Mitschuld – Der Islam bedeutet Unterwerfung und Gewalt – Die im Namen des Islam begangenen Morde – Vom Schweigen der Muslime – Aber der Papst will den Islam nicht gleichsetzen mit Gewalt – Die Rede von Julia, einer jungen Frau aus Meerane, gegen Frau Merkel – Der Vorwurf der Islamophobie und Rassismus als Diffamierung – Das Ende der Ära Merkel als Chance – 1999 stürzte Merkel Helmut Kohl. Wer stürzt heute Angela Merkel? (kpkrause.de)


Merkel muss jetzt weg - Sie lässt ihre „Terroristen“ jetzt einfliegen (hartgeld.com)

Heiko Maas. Sein Hirn ist Matsch (das-maennermagazin.com)

Deutscher Rechtsstaat zusammengebrochen (politikimklartext.de)

Deutschland: Einsatz der Bundeswehr im Innern verkündet – Unterdrückung der einheimischen Bevölkerung! (pravda-tv.com)

Griechenland will Denunzianten mobilisieren - In Griechenland sollen allen Motive und Schutz geboten werden, die zur Aufdeckung von Fällen der Steuerhinterziehung und anderen wirtschaftlichen Delikten beitragen. (griechenland-blog.gr)

Erdogan- Chefberater an Kern: "Verpiss dich" - Die verbalen Angriffe aus Ankara gegen die Bundesregierung dauern in unverminderter Härte an. Nachdem der türkische Außenminister Ahmet Cavusoglu Österreich vor wenigen Tagen als "Hauptstadt des radikalen Rassismus"  verunglimpft hatte, sorgt der Chefberater von Präsident Recep Tayyip Erdogan bereits für den nächsten Eklat. Auf Twitter schreibt Burhan Kuzu an Österreichs Bundeskanzler Christian Kern: "Verpiss dich, Ungläubiger!" (krone.at)

Öffentlich verschwiegen: „Geheimdienste warnen vor Erdogan & seinen (möglichen) Atombomben!“ (guidograndt.wordpress.com)

Bericht aus der Ukraine - Das Bombardieren und Töten im Donbass wird trotz der Friedensmarschierer fortgesetzt. Die Frustration wächst. Der Beschuß von Wohngebieten und Zivilisten durch die Kiewer US-Regierung (was natürlich auf Anweisung der EUSA geschieht) wird stattdessen intensiver und brutaler. Wenn man das Geschehen im Donbass nicht direkt durch Bekannte mitbekommt, kann man nicht nachvollziehen, daß es überhaupt möglich ist, soviel Brutalität gegen das eigene Volk aufzubringen. (quer-denken.tv)

Hillary Clinton wegen Folgen eines Hirnblutgerinnsels am Ende. Zu krank, um Präsidentin zu werden, wenn die Welt bestehen soll. (euro-med.dk)

Fotos aufgetaucht: Clinton gesundheitlich schwer angeschlagen? Seit nunmehr schon fünf Jahren kommen immer mehr beunruhigende Zeichen für den sich verschlechternden Gesundheitszustand der demokratischen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton ans Licht. Aufgrund ihrer bizarren »Aussetzer« in Reden, ihrer erschreckenden Hustenanfälle und ihres anfallartig auftretenden Kopfschüttelns fragen sich viele Menschen zu Recht besorgt, ob Hillary Clinton möglicherweise in einer neurologischen oder kognitiven Zusammenbruchskrise steckt. (kopp-verlag.de)

USA: Pensionskassen fehlen drei Billionen Dollar – Behörden wollen dies vertuschen (contra-magazin.com)

Überprüfung zeigt: Das Pentagon hat 6,5 Billionen Dollar „verloren“ - Ein neuer Bericht des Generalinspektors des Verteidigungsministeriums zeigt: 6,5 Billionen Dollar sind einfach so "verschwunden". Man habe keine Belege dafür gefunden, was mit dem Geld geschah. Doch offenbar ist eine solche laxe Buchführung im Pentagon Usus. (contra-magazin.com)

„Gedemütigt“: Als Wladimir Putin vor 16 Jahren einem Krieg aus dem Weg ging, ... nein, gehen musste! (dasgelbeforum.net)

Gang Selling AK-47s 'Bound For Western Europe' (sky.com)

IS: Aufruf zur weltweiten Christen-Abschlachtung (michael-mannheimer.net)

Merkels Ausrottungsplan gegen Deutsche läuft in aller Heimlichkeit weiter: „Flüchtlinge“ werden jetzt nachts eingeflogen (michael-mannheimer.net)

Tief in der Nacht – landen im Geheimen Minute für Minute Flugzeuge mit Migranten aus der Türkei in deutschen Flughäfen! Soros´ Schocktherapie für Deutschland. (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Die Wahrheit über Merkels neue Flüchtlingsmassen im Flieger (kopp-verlag.de)

Pädophile satanistische Machenschaften in Höchsten Kreisen (forumromanum.com)

Überaus interessante Juristenzitate (newstopaktuell.wordpress.com)

Wie wir von grünen Ameisen lernen können, Krieg zu vermeiden - Die grüne Ameise, auch asiatische Weberameise genannt, lebt eine Sozialstruktur, die der menschlichen in erstaunlicher Weise nahe kommt. Sie kennen Arbeitsteilung, Spezialisierung und koordinierte Zusammenarbeit. Ihr Lebensweg ist in verschiedene Phasen mit unterschiedlichen Aufgaben eingeteilt – und genau in dieser Hinsicht ist sie uns Menschen überlegen. (krisenfrei.de)

Wenn tote Astronauten auferstehen – führt die NASA die Welt an der Nase rum? (politaia.org)

Kaspersky enttarnt hochentwickelten Staatstrojaner - Das russische IT- Sicherheitsunternehmen Kaspersky hat zeitgleich mit dem US- Rivalen Symantec einen Computervirus entdeckt, der seit fünf Jahren unentdeckt Regierungen, militärische Einrichtungen und Behörden in unterschiedlichen Ländern ausspioniert. Die Malware sei so fortschrittlich, dass sie nur das Werk eines staatlichen Geheimdienstes sein könne, glaubt man bei Kaspersky. (krone.at)





Mittwoch, 10. August 2016

Ein Zitat von Dr. Albert Schweitzer

Für all diejenigen, die der Illussion vom hochqualifizierten afrikanischen Ingenieur anhängen, welcher hier Großes leisten wird, um schlußendlich noch unsere Renten zu erarbeiten:

„Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern. Es gibt etwas, das alle weißen Männer, die hier gelebt haben, wie ich, lernen und wissen müssen: dass diese Personen eine Sub-Rasse sind.
Sie haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, ihnen die Vorteile zu bringen, die unsere Zivilisation bieten muss, aber mir ist sehr wohl bewusst geworden, dass wir diesen Status behalten: die Überlegenen und sie die Unterlegenen. Denn wann immer ein weißer Mann sucht unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören. Erinnert alle weißen Männer von überall auf der Welt, die nach Afrika kommen, daran, dass man immer diesen Status behalten muss: Du der Meister und sie die Unterlegenen, wie die Kinder, denen man hilft oder die man lehrt. Nie sich mit ihnen auf Augenhöhe verbrüdern. Nie Sie als sozial Gleichgestellte akzeptieren, oder sie werden Dich fressen. Sie werden Dich zerstören.“

Dr. Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger 1952 in seinem Buch 1961, From My African Notebook.

[Quelle: Trutzgauer Bote]






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Ohne Religion wäre die Welt besser dran

Disput\Berlin: »Ohne Religion wäre die Welt besser dran«. Rede von Philipp Möller.






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)