Dienstag, 31. Juli 2018

Der Juli ...

Verrückt oder genial? Advent-Deko im Hochsommer als „Hit bei Touristen“ - Die Wiener stöhnen unter der Affenhitze. Ein Papierwarengeschäft am Hohen Markt hat dennoch schon Weihnachten eingeläutet. Adventkalender mit Schneekugeln, Schlitten und lustigen Rentieren zieren die Auslage (direkt neben einer Eisdiele). „Ein Hit bei Asia-Touristen“, heißt es.

Besonders Chinesen und Japaner würden jetzt schon Christkindl-Souvenirs kaufen, erklärt ein Sprecher der Wirtschaftskammer. Allerdings sei das Angebot des Papierwarenhändlers Lustig derzeit wohl einzigartig in der Stadt. „Einen immer früheren Trend zu Weihnachts-Dekos sehen wir nicht“, so die Kammer.

„Das ist ja total verrückt“, kontert Wiens BZÖ-Chef Dietmar Schwingenschrot. „Was kommt als nächstes? Adventmärkte im Hochsommer? Nach den Mozart-Ticketverkäufern und pakistanischen Rikschafahrern am Stephansplatz wird die City immer kurioser“, kritisiert Schwingenschrot. (krone.at)



Neuartiges Antibiotikum auf Ackerunkraut entdeckt - Schweizer Forscher haben auf einem Unkraut, der Acker-Schmalwand (die auch als Schotenkresse oder Gänserauke bezeichnet wird), neuartige, antibiotisch wirksame chemische Substanzen entdeckt, die von einem Bakterium stammen. Der Fund könnte Chancen bieten, die bestehenden Antibiotikaresistenzen, die sich zu einem immer größer werdenden Problem im Gesundheitswesen entwickeln, zu überwinden, hoffen die Wissenschaftler.

Ein Expertenteam um Julia Vorholt und Jörn Piel vom Institut für Mikrobiologie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich hat im Rahmen des Forschungsprogramms „Antimikrobielle Resistenz“ die sogenannte Phyllospäre - den Mikrokosmos auf der Blattoberfläche von Pflanzen - genauer unter die Lupe genommen.

In dieser Phyllosphäre leben zahlreiche verschiedene Mikroorganismen wie Bakterien oder Pilze. Weil die Blattoberflächen, obwohl auf ihnen nur wenige Nährstoffe vorhanden sind, dicht besiedelt sind, setzt eine Vielzahl ihrer Bewohner auf chemische Kriegsführung. Um sich Konkurrenten vom Leib zu halten, entwickeln sie antibiotisch wirkende Stoffe, die das Wachstum und die Vermehrung von anderen Mitbewohnern stoppen.

Ein ganz besonders produktives Bakterium namens „Brevibacillus sp. Leaf 182“ hemmte in Versuchen die Hälfte aller 200 Bakterien-Stämme, die die Züricher Forscher von den Blattoberflächen isoliert hatten. Das Bakterium stellt mindestens vier antibiotisch wirkende chemische Verbindungen her und sondert sie ab. Zwei dieser Verbindungen waren bereits bekannt, während ein Stoff, den man Macrobrevin taufte, eine bis dato unbekannte absolut neuartige chemische Struktur aufwies.

Nun geht es darum zu klären, ob Macrobrevin und andere neu entdeckte Substanzen auch gegen Bakterien wirken, die beim Menschen Krankheiten auslösen, berichten die Forscher. Erfreulich sei, dass man sehr viele Naturstoffe für Antibiotika entdeckt zu habe: „Dieses unglaublich vielfältige Ökosystem kann mit Sicherheit noch sehr viele neue Ansätze für die Medizin liefern. Unsere Resultate bestätigen, dass es sich lohnt, die Suche nach Antibiotika in der Natur auszuweiten“, sagte ETH-Experte Piel. (krone.at)



Warum dieses Schlagloch für die Nachwelt erhalten wird - "Deutschlands schönstes Schlagloch" ist für die Nachwelt konserviert worden. Am Freitag wurde der landesweit bekannte Straßen-Krater in Mönchengladbach mit durchsichtigem Kunstharz aufgefüllt. So soll das Schlagloch für Fans dauerhaft zu sehen sein - und gleichzeitig für Autofahrer und Fußgänger keine Gefahr mehr darstellen. Die Füllung mit dem Kunstharz übernahm die Künstlerin Maren Dörwaldt.

Dörwaldt hatte das Loch zunächst in einer Geheimaktion neugestaltet. Sie verwandelte den Schandfleck in einer Parkbucht in einen idyllischen Miniatur-Goldfischteich mit schillernden Farben. Die 33-Jährige nannte es "Projekt Sommerloch" und postete Fotos auf Instagram. Allerdings war eine Zeit lang fraglich, wie es mit dem kleinen und schließlich so bekannt gewordenen Kunstwerk weitergehen kann. Die Mönchengladbacher Straßenbetriebe betonten, dass sie die Verkehrssicherheit gewährleisten müssen. Schließlich fand man die Lösung mit dem Kunstharz.

"Jetzt ist das Schlagloch so hoch aufgegossen, dass es keine Stolperfalle mehr darstellen kann", sagte Dörwaldt nach der finalen Füllung. Es müsse nun noch aushärten. Die Straßenbetriebe wollen regelmäßig nachschauen, wie es dem Schlagloch geht. (kleinezeitung.at)







2,2-Kilo-Burger in 21,53 Minuten - Randy Santel aus den USA ist Weltmeister im Riesenessen – und verspeiste XXL-Burger im Mostviertel.

In 21 Minuten und 53 Sekunden verdrückte Randy Santel den berühmten XXL-Burger im „Johny’s“ in Pöchlarn (Bezirk Melk). Viele sind an dem 2,2 Kilogramm Gustostück bereits gescheitert. Randy Santel ist aber ein Profi, er ist Weltmeister im „ Riesenessen“ und extra aus den USA mit seinem Kollegen Mitch Dombrowski angereist, um den Riesen-Burger im Mostviertel zu probieren. Seit Mai sind die beiden unterwegs, um sich jeden Tag in Asien und Europa Herausforderungen beim Essen zu stellen.

Mit dem neuen Rekord löst Santel nach sechs Jahren eine Frau ab, die 2012 in 24 Minuten die 1,3 Kilo Rindfleisch, eingebettet zwischen Käse, Soße, Salat und Weißbrötchen, aufgegessen hat. Ihr Foto hängt auf der Wall of Fame im Lokal. Seit 2011 haben es nur 23 weitere geschafft, den überdimensionierten Burger aufzuessen. Randy Santel hat dazu noch zwei Cola und zwei Liter Wasser getrunken. Nach dem letzten Bissen gibt er sein Urteil ab: „Very delicious.“ Nun werden die beiden Profi-Esser Randy Santel und Mitch Dombrowski auch mit Fotos auf der Wall of Fame verewigt.

Neben dem „Johny’s“ haben die zwei Amerikaner auch ein Lokal in Wien aufgesucht, wo es eine Riesenportion Burger gab. Auf ihrer Tour haben sie bereits Eis-, Sushi-, Sandwich-, Pizza und Pad Thai-Challenges gemeistert. Bis zum 13. August stellen sie sich jeden Tag einer kulinarischen Herausforderung.

2010 hat Randy Santel das erste Mal an einer Essens-Challenge teilgenommen. Als er dann bei einem Bewerb 500 Dollar gewann, hat er sich dazu entschieden, professioneller „Esser“ für Riesenportionen zu werden. Mittlerweile gibt der 32-Jährige sein Expertenwissen weiter und unterrichtet auch andere darin, wie man in jedem Restaurants diese Challenges gewinnen kann. Wichtig ist das Fassungsvermögen des Magens. Der Amerikaner ist aber auch Bodybuilder und gibt Tipps zu Training und Ernährung. (kurier.at)







Zoo in Ägypten: Esel angemalt und als Zebra angepriesen? Der ägyptische Tiergarten weist Vorwürfe, man hätte einen Esel wie ein Zebra angemalt, zurück.

Ein Foto aus einem Zoo in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sorgt aktuell für Schlagzeilen: Wie die BBC berichtet, teilte Mahmoud Sarhan nach einem Besuch des International Garden kürzlich ein Foto von sich auf Facebook.

Auf dem Bild ist er vor einem umzäunten Gehege abgelichtet. Darin steht ein Zebra, das den Kopf neugierig über die Holzplanken reckt. Bei genauerer Betrachtung des Tieres wird man allerdings stutzig: Neben den - für ein Zebra untypisch - langen, spitz geformten Ohren, wirkt die Fellzeichnung des vermeintlichen Zebras verschmiert und aufgemalt.

Das Foto verbreitete sich schnell viral im Internet. In Interviews mit diversen Medien gaben auch Veterinärmediziner ihre Einschätzung ab. Gegenüber dem Lokalsender Extranews.tv sagte etwa ein Tierarzt, dass die Schnauze eines Zebras schwarz und die Streifen auf dem Fell in der Regel durchgängiger und parallel verlaufen. Laut dem Experten hätten sich insgesamt zwei Tiere in dem Gehege befunden. Seiner Einschätzung nach seien beide angemalte Esel.

Auf Anfrage des ägyptischen Radiosenders Nogoum FM sagte der Leiter des Zoos, Mohamed Sultan, dass es sich bei den Tieren um echte Zebras handle. Er wies den Vorwurf, man hätte Esel angemalt und diese als exotische Vertreter der Pferdegattung angepriesen, zurück.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Tierpark der Täuschung bezichtigt wird. Besucher, die in einem neuen Zoo im Süden Chinas exotische Tiere bestaunen wollten, erlebten vergangenes Jahr eine herbe Enttäuschung. Der Tierpark im südchinesischen Yulin in der Provinz Guangxi warb vor der Eröffnung damit, seltene Tierarten und interessantes Material über die Tierwelt zu präsentieren. Was die Gäste tatsächlich vorfanden: Eine Handvoll Hähne, Gänse, eine Schildkröte in einer gläsernen Spendenbox – und aufblasbare Pinguine. (kurier.at)







Krypto-Millionär nimmt Erbe mit ins Grab - Nach dem plötzlichen Tod von Matthew Mellon stehen seine Erben nun mit leeren Händen da. Wegen seiner paranoiden Angst vor Hackern hatte der Multimillionär aus den USA sein gesamtes Vermögen von geschätzten 350 Millionen Dollar in Kryptowährung angelegt - und die Passwörter dafür kannte nur er.

Matthew Mellon war ein Nachkomme von Thomas Mellon, dem Gründer der Mellon Bank. Er war einer der ersten, der in die Kryptowährung Ripple investierte. Seitdem er vergangenen April überraschend starb, rätseln seine Erben, wo Mellon die Datensätze aufbewahrte. Ohne die Passwörter haben sie selbst nach dem Tod des Millionärs keinen Zugriff auf sein Vermögen.

Auch Freunde und Anwälte des Bankierssohns sind völlig ratlos. Zu Lebzeiten hatte Mellon lediglich verraten, dass er die Passwörter in den zahlreichen Schließfächern unter verschiedenen Identitäten hinterlegt habe. Doch die Details dazu nahm er jetzt mit ins Grab.

Mellon hatte zuletzt mit Drogenproblemen zu kämpfen und ließ sich im April in eine Klinik im mexikanischen Cancún einweisen, um dort von seiner Kokain- und Heroinsucht loszukommen. Doch noch bevor er die Behandlungen und Therapien antreten konnte, starb der 54-Jährige an Herzversagen. (krone.at)



PayPal-Schreiben: „Ihr Tod verstößt gegen die Geschäftsbedingungen“ - Beim Online-Bezahldienst PayPal will man das Ableben eines Kunden offenbar nicht so einfach hinnehmen: „Ihr Tod verstößt gegen unsere Geschäftsbedingungen“, hieß es jetzt in einem Schreiben an einen britischen Witwer. Der fand das - verständlicherweise - weniger komisch.

Wie die britische BBC berichtet, hatte Howard Durdle aus Buckleberry in West Berkshire den Zahlungsabwickler zwecks Kontoschließung darüber informieren wollen, dass seine Frau Lindsay am 31. Mai im Alter von 37 Jahren verstorben war. Durdle fügte dem Schreiben wie verlangt Kopien des Totenscheins, ihres Testaments und seines Ausweises bei. Die Antwort des Bezahldienstes überraschte den Witwer allerdings: „Sie haben gegen Bedingung 15.4 (c) unserer Vereinbarung mit Paypal Credit verstoßen, da wir eine Mitteilung erhalten haben, dass Sie verstorben sind. Dieser Verstoß kann nicht behoben werden“, teilte PayPal mit und forderte von der Verstorbenen für den AGB-Verstoß 3200 Pfund (rund 3600 Euro).

Auf Nachfrage teilte man Durdle bei PayPal mit, dass es sich wohl um einen Bug, eine schlechte Vorlage oder einen menschlichen Fehler gehandelt haben müsse, und bat für die Angelegenheit um Entschuldigung. „Sobald wir von diesem Fehler erfuhren, haben wir uns direkt an Herrn Durdle gewandt, um ihm unsere Unterstützung anzubieten, haben den ausstehenden Betrag erlassen und das Konto seiner Frau wie gewünscht geschlossen. Wir werden umgehend unsere internen Prozesse überprüfen, um sicherzustellen, dass sich solch ein Vorfall nicht wiederholt."

Er sei durchaus in der Lage, mit solchen Papieren umzugehen, kommentierte Durdle gegenüber der BBC den Vorfall. Als Mitglied einer Wohltätigkeitsorganisation habe er jedoch aus erster Hand erlebt, wie solche Briefe „jemanden völlig aus der Bahn werfen können“. Unternehmen sollten sich daher des Schadens bewusst sein, den sie auf diese Art den Hinterbliebenen zufügen können. (krone.at)



Längste Fingernägel der Welt sind abgeschnitten - Die längsten Fingernägel der Welt sind abgeschnitten: Der 82-jährige Inder Shridhar Chillal präsentierte die fünf Fingernägel, die 66 Jahre lang an seiner linken Hand auf je knapp 200 Zentimeter angewachsen waren, am Mittwoch in einem Kuriositätenmuseum am New Yorker Times Square, wo sie nun permanent in einer Vitrine gezeigt werden sollen.

"Ich habe 66 Jahre lang für meine Fingernägel gelebt", sagte Chillal mit Übersetzungshilfe von seiner Enkelin. "Jetzt bin ich sehr froh, dass alle sie sehen können."

Die Fingernägel waren einige Tage zuvor in einer medizinischen Einrichtung abgeschnitten worden. Er sei alt geworden und das Leben mit den langen Nägeln zu umständlich, sagte Chillal. Das Abschneiden sei einerseits eine Befreiung gewesen, andererseits vermisse er seine Nägel aber auch.

Der Inder hatte die Nägel seiner linken Hand seit 1952 nicht mehr abgeschnitten und war deswegen 2014 in das Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen worden. Einmal pro Woche hatte er seine Nägel gesäubert. Zum Schlafen benutzte er ein spezielles Polster, zum Anziehen spezielle Reißverschlüsse am linken Arm. Chillal ist verheiratet, Vater mehrerer Kinder und hat jahrelang - mit seiner rechten Hand - als Fotograf gearbeitet. Die linke Hand ist vom jahrzehntelangen Gewicht der Fingernägel inzwischen verformt.

Auslöser für Chillals Entscheidung, seine Fingernägel wachsen zu lassen, war ein Vorfall auf dem Schulhof. Chillal und seine Freunde tobten, rannten in einen Lehrer und brachen den langen Nagel seines kleinen Fingers ab. Der Lehrer schimpfte. "Ich weiß nicht, ob dieser Lehrer noch lebt. Aber wenn, dann würde ich ihm gerne sagen, dass ich mir das, wofür er mich damals ausgeschimpft hat, zu Herzen genommen habe. Ich habe eine Herausforderung für mich daraus gemacht - und war erfolgreich." (kleinezeitung.at)







Kakerlakenmilch - Neues Super-Food? Den meisten Menschen wird, wenn sie an eine Kakerlake denken, wahrscheinlich schlecht. Appetitanregend wirkt das kleine Insekt, dass sich gerne in schmutzigen Wohnungen aufhält und sich rasend schnell vermehrt, wirklich nicht. Doch geht es nach US-Forschern könnte die Milch der weiblichen Kakerlake bald als Superfood-Drink im Regal stehen oder zumindest als Zutat in Protein-Shakes vertreten sein - immerhin hat sie den vierfachen Nährstoffgehalt von Kuhmilch.

Bei dieser gesunden Kakerlakenmilch handelt es sich nicht um eine Milch, wie wir sie kennen, sondern um verflüssigte Kristalle. Nur eine bestimmte Art, die Diploptera punctata oder Pazifische Käfer-Kakerlake, produziert dieses neue Super-Food. Ähnlich wie der Mensch, legt diese Art keine Eier, sondern trägt ihre Babys über ein paar Wochen aus und bringt sie lebend zur Welt. Davor werden die Embryonen mit dem proteinreichen Sekret ernährt.

Diese Flüssigkeit ist nicht anderes als Protein-Kristalle. Laut der Studie beinhalten sie alles, was Mensch braucht: Proteine, Aminosäuren, Lipide und zucker. Aus diesem Grund würden sie sich sehr gut als Super-Food-Drink oder Zutat in Proteindrinks machen. Das Problem ist nur: Das Sekret ist wahnsinnig schwer zu gewinnen und wie man sich vorstellen kann, produziert eine kleine Kakerlake nicht sehr viel Milch. Man bräuchte mehr als ein paar Tausend Kakerlaken dieser speziellen Art, um einen 250 Milliliter-Drink für den Menschen zu produzieren.

Die Forscher hoffen aber, dass sie die Kristalle synthetisch herstellen können, sobald sie die Zusammensetzung gelernt haben. Es bleibt also abzuwarten ob die Milch der Pazifischen Käfer-Kakerlake bald in unser aller Munde sein wird. Prost! (krone.at)



Aston Martin V8 Cygnet: Dieser Kraftzwerg bleibt ein Einzelstück - Aston Martin hat es geschafft, in den Kleinwagen einen V8 einzubauen.

Es ist ein Einzelstück, gebaut auf speziellen Kundenwunsch von Aston Martins Spezialabteilung "Q by Aston Martin -Commission". Hier werden Kundenwünsche realisiert. Und ein Kunde wünschte sich einen Cygnet mit V8-Motor.

Der Cygnet ist prinzipiell ein Toyota IQ, auf dessen Basis produzierte Aston Martin bis 2013 in einer kleinen Serie den Cygnet (vor allem für bereits bestehende Kunden des Hauses).

Für diesen speziellen Cygnet wurde der 4,7-l-V8 aus dem Vantage S installiert, in der Tat keine einfache Aufgabe. Unter anderem musste man einen speziellen Getriebetunnel anfertigen und auch ein Überrollkäfig wurde eingebaut. Teile des Fahrwerks stammen ebenso von der vorherigen Vantage-Generation und dort, wo im normalen Cygnet der Kofferraum wäre, hat der V8-Zwerg einen entsprechend dimensionierten Tank.

Vom Vantage S haben die Techniker auch das 7-Gang-Getriebe und die Bremsanlage genommen. Und mit seinem 1375 kg Gewicht und einer Leistung von 430 PS beschleunigt der Kleine schneller auf 100 km/h als der Vantage-Sportwagen. 4,2 Sekunden braucht der Cygnet diesbezüglich, die Höchstgeschwindigkeit gibt Aston Martin mit 274 km/h an. Was die Spezialanfertigung gekostet hat, hat Aston Martin übrigens nicht verraten. (motor.at)








Den Strand-Cinquecento wollen wir - und er kommt! Frischluft-Fans fehlt im Fiat 500C oft das echte Cabrio-Erlebnis, denn wo Cabrio draufsteht, ist tatsächlich nur ein Faltdach mit festen Seiten drin. Doch jetzt gibt es einen Cinquecento, der offener ist als die meisten anderen…

Jaaaa, das wollen wir! Fiat macht den 500C zum echten Cabrio: Gemeinsam mit dem Designstudie Garage Italia legen die Italiener in Kleinserie ein Beach Car auf Basis des Kleinstwagens auf. In der Tradition des Strandautos Fiat 500 Jolly aus den 50er-Jahren verzichtet das nun zunächst als Showcar gezeigte Modell auf ein festes Dach; für Sicherheit und Steifigkeit sorgt unter anderem ein großer Überrollbügel.

Die Rückbank macht Platz für ein großes Gepäckabteil, in dem Badeutensilien Platz finden, über die gekürzte Windschutzscheibe kann die Meeresbrise pfeifen. Für den Antrieb des "Spiaggina by Garage Italia" genannten Modells sollen sämtliche Motoren der Baureihe verfügbar sein. Angaben zu Preisen und Marktstart macht Fiat bisher nicht.

Wenn FCA jetzt auch noch die Marke Lancia wiederaufleben lässt, sind wir versöhnt ...

Spiaggina für den Alltag - es kommt aber auch noch ein 500er im Strand-Design, der etwas alltagstauglicher ist: das Sondermodell „Spiaggina 58“, das an die Beach-Car-Vergangenheit des Topolino erinnert. (krone.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Montag, 30. Juli 2018

Werden wir an der NASA herumgeführt?

Werden wir an der NASA herumgeführt? Wenn tote Astronauten auferstehen ... Am 28. Januar 1986 stand die ganze Welt unter Schock, es war der Tag einer großen NASA-Katastrophe. 73 Sekunden nach dem Start zerbarst das Space Shuttle Challenger 23 in einer gewaltigen Explosion. Alle sieben Besatzungsmitglieder wurden getötet. Heute kommt der Welt Atem in dieser Sache zum zweiten Mal zum Stocken: Mindestens sechs der sieben Challenger-Besatzungsmitglieder sollen noch am Leben sein; vier von ihnen sogar unter gleichem Namen. Werden wir an der NASA herumgeführt?







NASA ISS "Fake Aufnahmen" - Entgültiger Beweis? Klare Fakten, Riesen Betrug!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Stehen das Ende von EU und EURO sowie der globale Finanz- und Wirtschafts-Crash kurz bevor? ... die ganz große Krise wird urplötzlich beginnen, wenn kaum jemand damit rechnet! (scienceontheweb.net)

NATO und EU sind überflüssig! (dzig.de)

Bigotterie & Imperium (staatsstreich.at)

Sektsteuer könnte nächstes Jahr wieder abgeschafft werden (kurier.at)

Bergbauern geht Wasser und Heu aus - Im Westen Österreichs fällt seit Monaten zu wenig Regen. Almsaison steht teilweise vor frühem Aus (kurier.at)

Gewalt, Elend, Kriminalität und Extremismus - Das epochale Scheitern des Sadiq Khan als Bürgermeister von London (mannikosblog.blogspot.com)

Türkischer Präsident Erdogan: "Israel ist ein Terrorstaat und das rassistischste Land der Welt" (rt.com)

Türkei: Aufdeckung von ISIS-Verbrechen ist Terrorismus (gatestoneinstitute.org)

Zinsentscheid bewegt Märkte: Türkische Notenbank überrascht (n-tv.de)

Russland tauscht massiv US-Anleihen in Gold um - jetzt zittert Trump vor Zins-Desaster (focus.de)

Die USA sind total Pleite (goldswitzerland.com)

Donald Trump: USA brauchen keine Einkommensteuer! Will er die FED übernehmen? (epochtimes.de)

Streit mit Trump: Amerikaner boykottieren Harley-Davidson – Gewinn bricht ein (journalistenwatch.com)

USA: „Für Farmer geht’s ums Überleben“ (kurier.at)

Generalstabschef Brieger: "Massenmigration" größte Bedrohung für Österreich - Der frisch angelobte Generalstabschef Robert Brieger nennt im "Ö1-Morgenjournal" die "Massenmigration" als größte Gefahr für Österreich. (kleinezeitung.at)

Claudia Roth dreht durch: Klares Nein zur Begrenzung illegaler Einwanderung (anonymousnews.ru)


UNBEQUEME FAKTEN BELEGT: In NRW leben MEHR Flüchtlinge als in ganz Frankreich! In Berlin genauso viele wie im gesamten Griechenland! (guidograndt.de)

Kaufbeurer SPD-Stadträtin weint in die Kamera: „Keine Moscheeee“ - Mit mehr als 60 Prozent haben sich die Kaufbeurer am Sonntag gegen den Bau einer Ditib-Moschee entschieden. Martina Wischhöfer, Stadträtin der SPD,  ist „erschüttert“ und kämpft vor laufender Kamera mit den Tränen. (journalistenwatch.com)

Vernichtender Leserkommentar zur heuchlerischen und mörderischen Hypermoral der „Gutmenschen“ (michael-mannheimer.net)

Und jetzt rechnen wir mal: Kosten eines E-Autos (achgut.com)

Feind Auto: Bänder stehen still - Die Folgen der Dieselkrise erreichen die Produktionshallen. Lieferstopps allenthalben. Es soll der Schlüsselindustrie Deutschlands an den Kragen gehen. Interessant: Wo die Politiker begeistert Fahrverbote aussprechen. (mmnews.de)

Datenschutz: Die größten Kuriositäten (krone.at)





Sonntag, 29. Juli 2018

Eierschwammerl (Pfifferlinge)

Jetzt ist Schwammerlzeit! Einer der beliebtesten Speisepilze bei uns ist der echte Pfifferling, in Österreich und Bayern auch Eierschwammerl genannt.

Die charakteristischen Merkmale des Echten Pfifferlings sind Form und Farbe von Hut und Stiel der Fruchtkörper. Der dotter- bis goldgelbe Hut hat 2 bis 9, selten bis 15 Zentimeter im Durchmesser, hat anfangs eine halbkugelige bis gewölbte Form, die sich dann umstülpt zu einer trichterförmigen. Der Hutrand ist unregelmäßig wellig und oft auch später noch eingebogen. Das Fleisch ist knackig fest, im Stiel zäh und faserig, weißlich bis blassgelb gefärbt, schmeckt mild bis pfeffrig (daher der Wortursprung) und riecht bei frischen Exemplaren fein fruchtartig (nach Marillen bzw. Aprikosen). Der Echte Pfifferling ist ein Mykorrhizapilz, der mit diversen Nadel- und Laubbäumen Symbiosen eingeht. In Mitteleuropa ist der bevorzugte Baumpartner die Gemeine Fichte, gefolgt von der Rotbuche. Außerdem kann der Pilz mit Eichen, Kiefern und Tannen vergesellschaftet sein. Der Echte Pfifferling besiedelt diverse Waldtypen auf mäßig trockenen, basen- und nährstoffarmen Böden. In Kalkgebieten werden nur oberflächlich versauerte Böden besiedelt. Er wächst oft sehr gesellig in Jungpflanzungen und an mehr oder weniger offenen, nur schütter von Gräsern, Stauden und Moosen bewachsenen Stellen. Eierschwammerl erscheinen in Mitteleuropa von Juni bis November.

Eierschwammerln sind bereits seit dem Altertum ein beliebter Speisepilz und werden in großen Mengen gehandelt. In Österreich und Deutschland angebotene Eierschwammerl kommen meist aus ostmitteleuropäischen, baltischen und osteuropäischen Ländern, da es bei uns drastische Sammelbeschränkungen gibt und daher kaum grössere Mengen zusammenkommen (dürfen). Nur auf Bauernmärkten und kleineren Delikatessgeschäften sind heimische Eierschwammerl während der Saison im Angebot.

Eierschwammerl sollten roh nicht gegessen werden, da die Zellwände Chitin enthalten. Eierschwammerl können eingelegt, getrocknet, eingefroren (man sollte sie kurz blanchieren, dann werden sie nicht bitter) und natürlich als fertiges Schwammerlgericht konserviert werden.



Ein paar Tipps fürs Putzen und Verzehren der Eierschwammerl:

Da die Pilze zu über 90% aus Wasser bestehen, beim Säubern auf Wasser verzichten, da durch zusätzliche Wässerung ein Großteil ihres Aromas verloren geht.
Eierschwammerl auf keinen Fall roh verzehren!
Eierschwammerl sind schwer verdaulich. Deshalb sollte man sie nicht in zu großen Mengen essen.
Beim Sammeln immer offene Gebinde (Korb oder Eimer) verwenden, da die Pilze nach dem Pflücken noch weiter atmen und sie im geschlossenen Behälter (Sackerl) schnell matschig werden.
Lose auf Zeitungs- oder Küchenpapier ausgebreitet, können die Eierschwammerl gerne ein paar Tage aufbewahrt bleiben.



Rezepte für Eierschwammerl (Pfifferlinge) auf ISS-XUND! (iss-xund.eu)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Antarktis - was geht da vor sich?

Dieses Video zeigt äusserst interessante Thesen und Überlegungen zum kältesten Kontinent der Erde und überrascht mit tollen Fakten, wie den unterirdischen Wostok-See und das eisfreie Tal ...






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Samstag, 28. Juli 2018

Vollmond - Blutmond - Mondfinsternis

Astronomisch wie astrologisch war es ein Jahrhundertereignis, der Vollmond, Blutmond und die Mondfinsternis am 27. Juli. Ein Ereignis, das wir nur einmal in unserem Leben beobachten konnten. Die Astrologie prophezeit uns nun streitbare, hoch explosive Wochen ... warten wir´s ab, ob sie recht hat.



Mondfinsternis über Graz (kleinezeitung.at)







Vollmond im Wassermann am 27. Juli 2018 - Mondfinsternis - Anne Probst Astrologie (astrologie-duesseldorf.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Donnerstag, 26. Juli 2018

Hetzjagd auf Andersdenkende

Reichsbürger werden in Deutschland als Staatsfeinde angesehen. Nicht umsonst, denn diese Gruppe stellt das derzeitige politische System und den politischen Status des Landes in Frage. Eine Gruppe, die schnell wächst und als Gefahr für den Staat angesehen wird.

Es kann kein Vergehen sein, sich über die tatsächlichen rechtlichen Verhältnisse im eigenen Land zu informieren. Jeden gleich als „kruden Spinner“ abzutun oder ihm gar Mordabsichten zu unterstellen, der sich Gedanken macht, Gesetzestexte nachliest und den Informationen nachgeht, ist falsch. Die Menschen, die das tun, weil sie es WISSEN möchten, müssen allerdings auf eigene Faust auf die Suche gehen.

Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland und ihren Organen dabei allein gelassen. Sie werden im besten Fall belächelt, meistens als Idioten hingestellt, nicht selten als Rechtsextreme diffamiert. Nun werden sie über Nacht zu potentiellen Mördern gestempelt. Der Begriff „Terrorist“ winkt schon am Horizont.

Warum gibt es keinen ehrlichen, offenen Umgang mit diesem Thema, wenn es doch nur „krude Spinner“ sind? Dann kläre man die Leute doch auf! Warum erklärt man den Bürgern die rechtliche Lage um den Status der Bundesrepublik, der Souveränität Deutschlands, den Status der SHAEF-Gesetze denn nicht nachvollziehbar, kompetent und wahrhaftig?

Hier wäre Frau Merkel oder das Bundesjustizministerium oder das Bundesverfassungsgericht gefragt, ein für allemal verbindlich und korrekt klarzustellen, wie es sich mit der rechtlichen Stellung Deutschlands/der Bundesrepublik/des „Deutschen Reiches“/dem Besatzungsrecht etc. pp. wirklich verhält.

Wir Bürger erfahren tagtäglich von sexuellen Übergriffen und Gewalttaten von nach Deutschland migrierten Flüchtlingen, Einwanderern und Wirtschaftsflüchtlingen. Die meisten Fälle werden, wie die Öffentlichkeit von Whistleblowern aus der Polizei weiß, verschwiegen. Auch bekannte Persönlichkeiten aus den Mainstreammedien haben öffentlich gesagt, dass Straftaten dieser Leute möglichst verschwiegen und vertuscht werden müssen.

Wenn die Nationalität des Täters benannt wird, stehen alle möglichen Verbände (z. B. Presserat) und Aktivisten auf und protestieren dagegen mit der Begründung, dies stelle alle Flüchtlinge und Zuwanderer unter Generalverdacht, und das sei absolut unzulässig. Es handle sich um Einzeltäter und die Straftaten Einzelner dürften nicht allen anderen zugerechnet werden.

Auch die Erwähnung der Religionszugehörigkeit ist verpönt. Es spiele doch keine Rolle, heißt es immer wieder empört, ob eine Straftat von einem Muslim begangen worden ist. Auch das stelle die Muslime in ihrer Gesamtheit unter Generalverdacht. Es gebe so viele Muslime in Deutschland, die nicht gewalttätig und straffällig seien, daher sei die Nennung der religiösen Überzeugung ungerecht und unzulässig.

Wie die Medien selbst berichten, gibt es die Szene der „Reichsbürger“ seit vielen Jahren, und sie ist beileibe nicht klein. Gewalt ging bisher nur in sehr wenigen Einzelfällen von dieser Gruppe aus. Wo bleibt der empörte Aufschrei der Medien, nachdem nun ein „Reichsbürger“ zum Mörder wurde? Selbstverständlich muss der Polizistenmörder die volle Härte des Gesetzes erfahren, genauso, wie das jeder andere müsste, der in diesem Land einen Menschen tötet – egal woher er kommt.

Wir Bürger in Deutschland sollten sehr genau hinschauen, was für Maßnahmen gegen bestimmte Gruppen und Menschen ergriffen werden, und wie die Massenmedien zur Menschenjagd blasen. Und welche Gruppen für sakrosankt erklärt und gedeckt werden. Hier entstehen eindeutig totalitäre Strukturen. Heute sind es die „Reichsbürger“, die unter Generalverdacht gestellt und Polizisten, die wegen ihrer Ansichten gefeuert werden.

Wer sind die nächsten?



Deutschland schlägt Alarm: Immer mehr Staatsfeinde - Mehr Salafisten, Reichsbürger und linke Gewalttaten: In vielen Bereichen des Extremismus registrieren die deutschen Verfassungsschützer dem am Dienstag vorgestellten Jahresbericht 2017 zufolge einen Zuwachs. Innenminister Horst Seehofer (CSU) sagte, die Zahl der islamistischen Gefährder sei mit 774 so hoch wie nie. Ihnen würden schwere Straftaten zugetraut. (krone.at)

Deutschland: Zahl der "Reichsbürger" wächst schnell (kurier.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Mittwoch, 25. Juli 2018

Putin warnt vor dem Deep State in den USA: "Diese Leute sind mächtig und stark"

Russlands Präsident Wladimir Putin hat am 19. 7. das Protokoll verlassen und deutliche Worte für tiefe Strukturen im Staatsapparat der USA gefunden, die gegen die Interessen des Volkes und der Regierung handelten, den sogenannten Deep State. Seine Äußerungen tätigte Putin bei einem Treffen von Botschaftern und ständigen Vertretern der Russischen Föderation im Außenministerium in Moskau. Er sprach über "Kräfte" in den Vereinigten Staaten, die versuchten, die russisch-amerikanischen Beziehungen eigenmächtig zu untergraben und kritisierte diese scharf. Der russische Präsident sagte: "Ich verlasse nun das Protokoll und möchte ein paar persönliche Worte sagen. [...] Wir sehen, dass es in den USA Kräfte gibt, die auf Knopfdruck bereit sind, die russisch-amerikanischen Beziehungen für ihre innenpolitischen Ambitionen in Amerika zu opfern", sagte er. "In den USA sehen wir, dass es Kräfte gibt, die ihre Gruppen- und Parteiinteressen über die nationalen Interessen insgesamt stellen. Unsere berühmten satirischen Schriftsteller haben schon über solche verabscheuungswürdigen, erbärmlichen Menschen geschrieben. Aber ganz so ist es in diesem Fall nicht, diese Menschen sind weder verachtenswert noch erbärmlich, im Gegenteil, sie sind ziemlich mächtig und stark, wenn sie in der Lage sind, Millionen von Menschen solche schwer verdaulichen Geschichten zu verkaufen." In seiner Rede betonte Putin auch die Notwendigkeit, "die Beziehungen zur Europäischen Union zu entwickeln", trotz der derzeitigen politischen Spannungen. Er sagte auch, dass jedes Land, das versucht, die Ukraine oder Georgien in den Einflussbereich der NATO einzubeziehen, "an die möglichen Folgen dieser Verantwortungslosigkeit denken sollte".






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Dienstag, 24. Juli 2018

Nachlese: Treffen Putin & Trump Helsinki 2018

In den deutschsprachigen Medien grenzte die Berichterstattung vom Putin-Trump-Treffen in Helsinki an Hohn, Zynismus und "Fake News"! Manche betrachteten dieses Treffen auch als Aufruf, Europa zu zerstören. Von zwei Despoten, zwei machthungrigen Politikern wird berichtet und überhaupt war das Treffen ergebnislos und damit überflüssig ...

Dass die Europäer, vor allem die europäischen Politiker, wegen dieses Treffens etwas nervös wurden, war zu erwarten. Denn im Gegensatz zu den europäischen Politikern, stehen sowohl bei Putin wie auch bei Trump nationale Interessen im Vordergrund.

Europa will sich selbst abschaffen. Mit der Masseninvasion hunderttausender Afrikaner und Araber sind sie im Begriff die europäischen Völker, die europäischen Kulturen und die europäischen Traditonen zu vernichten. Wer dagegen die Stimme erhebt, wird sofort als Rechtsradikaler, als Nazi und als Rassist beschimpft. Selbst in der Rechtssprechung hat längst die Scharia Einzug gehalten.

Dass nun für die beiden Präsidenten Europa unberechenbar wird, ist in erster Linie Merkels desaströser Migrationspolitik zu verdanken. Darum titelte die SZ auch: "Donald Trump und Wladimir Putin, zwei zutiefst nationalistische Populisten, wollen den liberalen Westen zerstören."

Beide Männer wollen das weiße Europa retten, das ist die Hauptantriebskraft ihrer Politik gegen den Globalismus und die Merkel-EU. Über sein Konzept der anti-multikulturellen Eurasischen Integration referierte Präsident Putin 2013 vor dem Valdai-Forum: "Die Eurasische Integration ist eine Union wo alle Nationen ihre Identität, ihre eigene Art und ihre politische Unabhängigkeit behalten." Über die Vernichtung Europas durch artfremde Invasionen ergänzte Putin: "Es ist doch kein Zufall, dass europäische Politiker und öffentliche Persönlichkeiten immer mehr über das Scheitern des Multikulturalismus reden. Sie sind nicht in der Lage, diese fremden Kulturelemente zu integrieren."

Allerdings, und das muss auch gesagt werden, kämpfen beide Präsidenten im eigenen Land gegen ebendieselben destruktiven, auch liberal genannten, Strömungen. Putin hat dies relativ gut im Griff, deswegen wird er auch von den europäischen Medien angegriffen. Trump ist mittendrin im Kampf gegen den Deep State, wobei er sich auch durch Putin, der ihm bekanntlich 160 Terabyte an brisanten Geheimdienst-Infos über die Eliten übergeben hat, Hilfe verspricht und in diversen linken Medien dafür ebenso kritisiert wird.

Für beide, für Trump wie auch für Putin, wird durch die ausufernde und unwiederbringliche Migrationspolitik Europa zu einem unberechenbaren Partner, zu einem Feind. Für uns Europäer sind allerdings beide Präsidenten jene Hilfe, ohne der wird das Problem nicht mehr lösen können!



Beobachtungen zum Gipfeltreffen in Helsinki (n8waechter.info)

Starkes Zweigespann: Trump und Putin versprechen, die „Neue Weltordnung“ zu zerstören (schluesselkindblog.com)

Deutsche Mainstream Medien: Kein Wort zu Clintons Korruption bei Trump-Putin Pressekonferenz (mannikosblog.blogspot.com)

Trump-Putin-Gipfel: Neues Zeitalter? Der politisch-mediale Komplex tobt. Aber wie ist das Treffen Trump-Putin in Helsinki wirklich zu bewerten? Warum dämonisieren Medien die Annäherung an Russland? Eine tiefgehende Analyse. (mmnews.de)

Zwei Titanen gegen Merkels Vernichtungswerk (concept-veritas.com)

Russischer Präsident spricht von „deep state“ (Feinde der Nation) in den USA, die bewusst nationale Interessen ignorieren (schluesselkindblog.com)

Putin übergab Trump 160 Terabyte an brisanten Geheimdienst-Infos über die Eliten – Deep State in Panik – NWO in Gefahr (dieunbestechlichen.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Ganz Brüssel weiß: „In Junckers Wasserglas ist Gin“ (journalistenwatch.com)

Wo ist das Volk, in dessen Namen man noch Recht spricht? Gibt es ein deutsches Volk? In keinem anderen Land wird das eigene Volk so infrage gestellt wie hier. Große Teile der intellektuellen und politischen „Elite“ mit ihren roten Straßenkampftruppen hassen und bekämpfen das Volk in versteckter und unverhohlen offener Weise. Wer noch am Volk festhält, wird als „völkisch“, also rechtsextrem diffamiert. (fassadenkratzer.wordpress.com)

Deutschland: "Enthauptung" der Pressefreiheit? (gatestoneinstitute.org)

Griechenland kommt wirtschaftlich nicht auf die Beine (goldreporter.de)

Umstrittene Praxis: Britische Polizei setzt Kinder als Spione ein (krone.at)

Militärflugzeuge bringen Briten in den Urlaub (krone.at)

Kuba streicht den Kommunismus als Staatsziel - In Kuba passiert gerade eine sanfte Revolution. Der Privatbesitz und die Bürgerrechte werden gestärkt, die kommunistische Gesellschaft ist nicht mehr das Staatsziel. (kleinezeitung.at)

Türkei: Der Absturz der Lira wird zum Problem für Erdogan (heise.de)

Afrika bleibt eine Wachstums-Illusion (achgut.com)

Afrika bei weitem wohlhabender als es scheint: Warum wir den Angaben zum BIP afrikanischer Länder nicht trauen sollten - Permanent werden wir darauf hingewiesen, wie sehr wir doch schuld sind an der Misere in Afrika. Wir haben den Kontinent kolonisiert, wir haben die Einheimischen wie Affen behandelt, wir haben sie versklavt und wir beuten noch immer rücksichtslos die dortigen Rohstoffe aus. Afrika ist bettelarm und frei nach Lenin exportieren wir reiche Kapitalisten unsere Armut in die Dritte Welt. Zum Beweis werden Zahlen zu Einkommen und Wachstum in afrikanischen Ländern südlich der Sahara genannt, die diese Perspektive scheinbar bestätigen. Nur, sind diese Angaben zuverlässig? Eher nicht. (mannikosblog.blogspot.com)

Russland steigt bei US-Staatsanleihen aus (goldreporter.de)

Wladimir Putin zeigt seine neuen Super-Waffen (krone.at)

Ruhani droht Trump: „Ein Krieg mit Iran wäre die Mutter aller Kriege“ (focus.de)

Evakuierung beweist, Weisse Helme sind Terroristen - Die syrische Armee befreit immer mehr Territorium von den Terroristen und deshalb sind sie auf der Flucht, einschliesslich die sogenannten Weissen Helme, der Propagandaarm der Kopfabschneider. Deshalb hat Israel rund 800 Mitglieder der vom Westen unterstützten Weissen Helme aus Syrien nach Jordanien evakuiert, um später in England, Kanada und Deutschland nach Aussagen von Tel Aviv und Amman umgesiedelt zu werden. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Die Israelis töten einfach weiter Menschen, stehlen Land (antikrieg.com)

Deutsche Regierung unterzeichnet Migrationspakt – ohne Beteiligung des Bundestages und der Bevölkerung (epochtimes.de)

Aufgedeckt: Tausende Illegale reisen luxuriös per Linienflug in die BRD ein (anonymousnews.ru)

Der Brief des Syrers: Leserbrief eines Flüchtlings über gescheiterte Integration, deutsche Denkverbote und „Refugees welcome“ (epochtimes.de)

Integrierter Türke: „Du bist Scheiß-Deutsche und bleibst Scheiß-Deutsche!“ (pi-news.net)

Schlaraffenland-Effekt: Migranten überweisen Milliarden (michael-mannheimer.net)

Deutsche Behörden geben Rückkehrwilligen ihre Pässe nicht zurück – Ausreise unmöglich (michael-mannheimer.net)

Elektroauto-Hersteller Tesla bettelt um Geld - Der amerikanische E-Auto-Bauer steckt tief in den roten Zahlen und fordert jetzt Geld von seinen Zulieferern zurück. Manche sollen sogar Geld für bereits erbrachte Leistungen zurückgeben "Das ist aberwitzig und zeigt, dass Tesla verzweifelt ist." (kleinezeitung.at)

Karibikstrand als Müllhalde: Video zeigt tonnenweise Abfall im Meer (kurier.at)

Soldaten kämpfen gegen Plastikmüll im Urlaubsparadies - Traurige Bilder aus der Dominikanischen Republik: Plastik bedeckt Strände und Meer. (kleinezeitung.at)

Plastik-Alternativen: Nicht immer nachhaltig - Plastik ist verpönt – aber auch Pendants aus Jute und auf Stärkebasis werden kritisiert. Experten erklären, was die Lösung wäre. (kurier.at)

Gender-Kindesmissbrauch: „Babys“ sind jetzt geschlechtslose „Theybies“ (journalistenwatch.com)

Neuer Riss unweit von Yellowstone-Supervulkan (pravda-tv.com)

Das sind die nützlichsten Google-Dienste, die kaum jemand kennt - Auch abseits der Suche, Maps und Gmail gibt es einige hilfreiche Tools von Google. (futurezone.at)





Montag, 23. Juli 2018

GEZ Urteil: Jetzt spricht Heiko Schrang

Nach dem GEZ-Urteil ist Deutschland nicht nur auf dem Niveau einer Bananenrepublik angekommen, man hat das Justizsystem öffentlich ad absurdum geführt und das Schlimmste ist, die ganze Welt lacht darüber! Den Worten Heiko Schrangs ist nichts hinzuzufügen!



Nach GEZ-Urteil: Hilft jetzt nur noch ziviler Ungehorsam? (mmnews.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Sonntag, 22. Juli 2018

Alternative zum Zentralbankgeld? Initiative Q

Die Idee ein digitales Geldsystem auf die Beine zu stellen, das ohne Zentralbanken auskommt. Gleich vorab, es handelt sich hierbei NICHT um eine Kryptowährung und es ist auch KEIN dezentrales System, sondern ein zentral gesteuertes demokratisches Geld-System wo die Investoren und Q Besitzer mitbestimmen können und Entscheidungen von einem Komitee (oder Gremium, oder Ausschuss) getroffen werden. 

Eine Initiative die von Saar Wilf ins Leben gerufen wurde. Ein Mann der schon einige Firmen gegründet hat unter anderem die Firma Fraud Sciences, eine Betrugserkennungssoftware die für eBay und PayPal im Einsatz war und für rund 170 Mill. $ von Paypal gekauft wurde. 

Bestehende Zentralbank Systeme arbeiten über die monetäre Basis (Geldmenge) und steuern so den Wert. Diese Steuerung erfolgt allerdings über private Banken. Im Gegensatz dazu soll das Q-Projekt ohne Banken auskommen, viel näher am Nutzer sein, da es sich hierbei um ein direktes digitales Geld/System handelt.

Am POS (Point of sale) soll die Abwicklung über QR Codes, Apps, NFC oder RFID Chips etc. erfolgen. Die Menge der Qs sind nicht beschränkt, der Wert soll aber vorerst 1:1 an den US Dollar gebunden sein. Das bedeutet auch, dass Qs über Exchanger vom Komitee auch wieder zurückgekauft werden. In der Beschreibung heißt es:

As an additional means of instilling trust in the long-term purchasing power of Q, the monetary committee will continuously offer to buy Qs in exchange for USD (and other currencies) at the target rate of 1 Q per 1 USD. This will assure sellers they can confidently accept Q as a payment method.

Das Komitee verfügt also über monetäre Mittel = US Dollar, Euro oder Cryptowährungen, sonst wäre ein Rückkauf nicht möglich. Aber woher haben sie diese Mittel? Diese bekommen sie über den Verkauf von Qs an Kunden die mehr Qs haben wollen, weil z.B. Unternehmen für die Bezahlung mit Qs einen Rabatt anbieten bzw. über Future Kontrakte wo große Investoren sich das Recht kaufen in Zukunft Qs zu einem bestimmten Preis zu erwerben. Das Komitee hält diese monetären Mittel als Reserven zur Sicherheit und diese werden auch publiziert (ähnlich wie Zentralbanken Gold halten).

Vision: Wenn das Netzwerk größer wird und sich auch etabliert hat, können die Qs sich vom Dollar lösen und dessen Wert übersteigen.

Herausforderung: Eine riesige Community aufzubauen und gleichzeitig aber auch Stellen zu schaffen, die Waren für Qs verkaufen. Erst wenn Million von Menschen Qs haben und diese auch verwenden wollen, kann das Projekt in der Praxis umgesetzt werden. Das Ganze kann nur Schrittweise erfolgen, damit nicht zu viele Qs auf den Markt kommen und der Preis gleich fällt. Dann gilt es natürlich auch die gesamte Infrastruktur rasch weiter aufzubauen….

Ablauf: Das Projekt ist noch sehr jung, aber es wächst. Jeder der möchte kann sich kostenlos anmelden und bekommt dafür ein paar Qs geschenkt. Über Weiterempfehlung kann er noch weitere Qs erhalten. Anmelden kann man sich nur über einen Empfehlungslink. Das Ganze ist wie erwähnt kostenlos und dient im ersten Schritt dazu viele Menschen mit dem Projekt vertraut zu machen.

Anmeldung:
  1. Die Anmeldung erfolgt über Twitter oder Facebook, bzw. mit einer e-mail Adresse und einem Passwort, sowie der Bestätigung, dass man 18 Jahre alt ist.
  2. Dann das e-mail bestätigen (PIN den man per mail erhält oder Link anklicken).
  3. Schließlich muß der Empfehlungsgeber den Antrag noch freischalten.
Der Ablauf ist sehr einfach, auch wenn die Seite komplett auf Englisch ist. Danach hat man selbst einen Empfehlungslink den man weitergeben kann.

Fazit: Ein sehr ambitionierter Plan und ein Projekt, dass noch eine weite Reise vor sich hat. Wenn man die unten erwähnten Sicherheitshinweis beachtet, denke ich kann man nichts verlieren, aber ggf. mithelfen ein faires und offenes Tauschsystem zu entwickeln. Es ist kostenlos und sehr einfach aufgebaut. Ich denke auch, dass hier die Initiatoren gute Gedanken haben. Trotzdem gibt es alles andere als eine Garantie, dass das Projekt Q ein Erfolg wird! Interessant ist es allemal.

Sicherheitshinweis: Bitte keine Standard e-mail Adresse verwenden und auch kein Standard Passwort, dass man sonst auch verwendet und schon gar nicht in Kombination. Die Seite ist zwar SSL verschlüsselt, aber zumindest die Kombination aus Name und e-mail Adresse wird gespeichert. Hier eine alternative e-mail Adresse zu verwenden würde ich empfehlen.

Mehr Informationen zum Projekt und Anmeldung unter: https://initiativeq.com/invite/rEBGCHbEm

lg herbert







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Freitag, 20. Juli 2018

So sieht es wirklich aus!

Orbáns Rede: Endzeit für Europa - Ministerpräsident Viktor Orbán sagte am 15.3.2018 vor 500.000 Menschen, dass jene Nationen, die die Einwanderung an ihren Grenzen nicht aufhalten, verlorengehen. Wer schützt Europa und welche Rolle spielt Brüssel wirklich?






Afrikaner: "Wir nehmen euch Europa weg!" (Ich weiß nicht, ob dieses Video ein Fake ist, aber ich weiß, dass viele Nordafrikaner so denken ... und das ist erschreckend!)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Q – Der Plan die Welt zu retten

Die Guten, die die Kontrolle über die NSA haben, begannen mit der Verbreitung von Q-Geheimnachrichten, um eine Wurzelbewegung zu entfachen, die den Namen „Das große Erwachen“ trägt. Sie begann als Untergrund-Internet-Kanal und breitete sich im Mainstream aus.

Q fing mit einem Freizeitausgleich für jene an, die nach Wahrheit suchen und die Weltereignisse verfolgen, doch es ist viel wichtiger und eine notwendige Phase – die Menschen zu informieren, bevor der Krieg gegen Deep State [Schattenregierung] an die Oberfläche gelangt. Damit meine ich Verhaftung von hochrangigen Politikern und ihresgleichen.

Ja, Leute. Die Kriminellen, von denen ich hier spreche, sind bekannte Politiker, Schauspieler, Sänger, CEOs und Prominente. Menschen, die unser Vertrauen, Respekt und Bewunderung erwarben. Sie haben sehr schlimme Dinge getan, die im Ganzen bekannt und dokumentiert sind. Und sie werden schwer bestraft werden.

Diejenigen, die Q von Anfang an folgten, werden hier sein, um die kommenden Ereignisse zu erklären. Wir sind die ersten, die feststellen, dass unsere kleinkarierten Streitigkeiten geradezu triviale Ablenkungen waren und wir von einem unsichtbaren Feind versklavt wurden.

Wir stellen fest, dass das Problem nie Kapitalismus oder Sozialismus, Demokraten oder Republikaner, Schwarze oder Weiße, Muslime oder Christen waren. Wir wissen, es waren sehr mächtige Kriminelle, die zu viel Macht besaßen, uns in Schulden erstickten und uns idiotische Unterhaltung servierten.

Versklavte Mitmenschen!  Es ist an der Zeit die Gurte festzuschnallen, den wahren Feind zu erkennen und in eine neue Zukunft zu schauen, die wir den mutigen Patrioten verdanken, die ihre Leben riskierten, um den Sieg gegen die größte Macht, die die Welt je gesehen hat, zu erreichen.



[Quelle: wirsindeins.org]







Hier die Übersetzung von Thom Ram:

Q sagte, dass das Board für mehrere Plattformen freigegeben wird. Viele Neulinge wollen lernen. Ich hatte das Glück, Q nur 3 Tage nach dem ersten Post zu entdecken, und habe viel gesehen, wurde auch viel von Clowns getäuscht. Hier sind einige Dinge, die ich gelernt habe.

2) Beginnen wir damit, ein paar Fakten zu akzeptieren. Wir erkennen an, dass es natürlich Kriminelle gibt. Sie rauben dein Haus, sie stehlen dein Telefon, sie können dich auch ermorden, wenn sie denken, dass sie damit durchkommen können. Wir haben alle auf die eine oder andere Weise Kriminelle erlebt.

3) Verbrecher sind, wie wir wissen, diejenigen, die persönlichen Gewinn über die Rechte anderer wählen und keine Gesetze beachten. Aber hier müssen Sie Ihr Denken erweitern. Kriminelle können auch in Wirtschaft und Politik Erfolg haben und können zu unseren Führern gewählt werden. Warum sollten sie nicht?

4) Wenn ein Krimineller zum Präsidenten wurde, stellen Sie sich vor, was er erreichen könnte! Sie könnten das volle Gewicht ihrer Exekutivgewalt nutzen, um viel größere Verbrechen zu begehen, und sicherstellen, dass sie und ihre Freunde so weit wie möglich bereichert wurden.

5) Ein krimineller Präsident könnte Allianzen mit anderen kriminellen Präsidenten bilden und dann bei weiteren globalen kriminellen Aktivitäten zusammenarbeiten. Alles ist möglich, Drogenhandel, Menschenhandel, was auch immer das große Geld macht. So viel besser als Handtaschen schnappen.

6) Das 20. Jahrhundert war von Krieg, Wirtschaftskatastrophen, Hungersnöten und Vertreibung geprägt. Wir haben immer akzeptiert, dass dies nur die menschliche Natur ist und einfach die Art, wie die Welt funktioniert – etwas Unvermeidliches und aufgrund der Schwächen der menschlichen Natur, die uns zu diesen Handlungen treiben.

7) Hier waren wir alle tragisch falsch. Du bist kein Verbrecher. Ich bin kein Verbrecher. Wie können wir nur annehmen, dass es „menschliche Natur“ ist, die all diesen Schmerz und dieses Elend treibt? Was, wenn es überhaupt keine menschliche Natur war und etwas bewusster?

8) Uns wurde beigebracht, dass der Kapitalismus die Ursache für eine massive Spaltung zwischen Arm und Reich und den Grund für die Armut war – was wiederum der Grund für Krieg, Verbrechen und Hunger ist. Andere wurden gelehrt, dass der Kommunismus, das System gleichen Reichtums über alle Menschen, wirklich für das Durcheinander verantwortlich sei.

9) Aber du siehst Leute, es ist keines dieser Dinge. Es ist nicht unsere Natur zu kämpfen und rassistisch zu sein, es liegt nicht in unserer Natur, andere zu berauben. Es war auch keine schlechte Umsetzung von Kapitalismus oder Sozialismus. Was Sie lernen müssen, ist, dass es die VERBRECHER die ganze Zeit waren!

10) Ja. Sie haben Macht. Mehr Macht als ein Krimineller jemals haben sollte. Sie sind an die Spitze der Medienunternehmen aufgestiegen, die unsere Nachrichten kontrollieren. Sie stiegen an die Spitze des Bankensystems. Auch zum Oval Office! Nach Brüssel. Zum Vatikan. Zur Krone. Sie schlichen sich leise ein.

11) Sie wurden Führer der Landwirtschaft, die Kontrolle über die Nahrungsmittelversorgung haben. Auch große Pharmaunternehmen; diejenigen, denen wir vertrauen, um uns zu helfen, wenn wir krank sind. Niemand hielt sie auf und sie rekrutierten einfach mehr Kriminelle, um ihre Reichweite zu vergrößern.

12) Zuerst sammelten sie den Reichtum der Welt. Sie taten dies, indem sie ein System namens „Central Banking“ erfanden, das Regierungen mit Zinsen Geld leiht und dadurch Länder und Bürger in ewige Schulden bringt. Die Ressourcen der Leute sind weniger geworden, während die Verbrecher mehr bekommen haben. Langsam.

13) Wenn ein Krimineller bereits so reich ist wie nur möglich, wird der Schutz seiner unrechtmäßigen Gewinne zur Priorität. Wütende Bürger, die es leid sind, arm zu sein, sind ein großes Hindernis und können sich empören, wenn sie genug leiden. Die Kriminellen haben daran gearbeitet, dies zu verhindern.

14) Sie lenkte die Aufmerksamkeit auf ihren letzten verbliebenen Konkurrenten – die Menschen der Welt. Du und ich. Wir sind nicht glücklich, von Kriminellen regiert zu werden und 3 Jobs zu arbeiten, nur um zu überleben, und wir wollen nicht, dass böswillige Tyrannen uns sagen, was wir tun sollen. Sie wissen, dass wir das nicht akzeptieren werden.

15) Also benutzten sie ihre Kontrolle über die Medien, um Weiß gegen Schwarz zu setzen, Frau gegen Mann, Junge gegen Alt, Muslim gegen Christ. Sie haben uns davon überzeugt, dass wir das Problem waren, so dass wir uns gegenseitig bekämpfen und zerstören würden, so dass wir es nicht müssten.

16) Um es schneller zu machen, griffen sie alle Aspekte der Menschheit an, die uns stark machen. Wie Familie. Indem sie ihren Einfluss auf die Kultur nutzten, popularisierten sie Lebensstilentscheidungen, die zu einer Zunahme von zerrütteten Familien, eigenwilligen Jugendlichen und Drogenmissbrauch führten.

17) Ich könnte den ganzen Tag darüber reden, wie sie uns sonst bewusst geschwächt haben, und das würde deinen Magen drehen. Der Punkt ist, wir versuchten nur mit dem Leben weiterzumachen, während sie alle denkbaren Hindernisse aufstellten. Die Probleme der Welt waren nicht unvermeidlich!

18) Wo sind also die Guten? Dies ist ein echtes Problem. Gute Menschen wollen einfach nur heiraten, Kinder haben, ihren Lebensunterhalt verdienen und ihre Freiheit genießen. Sie neigen dazu, schlechte Dinge nicht zu beachten, es sei denn, sie schlagen ihnen ins Gesicht. Die Kriminellen wussten, wie man das ausnutzt.

19) Nun, da waren gute Leute. Viele. Einer wurde im Januar 1961 Präsident der USA. Er wusste von diesen Kriminellen und wollte, dass sie verschwanden. Er kannte ihre Absichten für uns alle. Er wollte sie bekämpfen. Leider hatte er keine Ahnung, wie mächtig sie geworden waren.

20) Er hatte auch gute Absichten für das amerikanische Volk. Er wusste, dass diese kriminelle Mafia fast alles beherrschte, einschließlich der mächtigen Schurken-Geheimdienste. Seine Wirtschaftspolitik war vielversprechend.

21) Aber die Verbrecher brauchten ein schwaches Amerika, um ihre Macht zu behalten. Reagan wurde mit einer Kugel gezeigt, dass eine wachsende US-Wirtschaft und wohlhabende Bürger nicht Teil ihres Plans waren.

22) Es sah ziemlich düster für gute Leute aus. Jedes Mal, wenn jemand aufstehen und das Richtige tun wollte, werden sie gestoppt. Diese Mafia verfügte über ausgeklügelte Spionagegeräte und alle anderen Instrumente der Macht. Sollten wir jemals befreit werden?

23) Die Kriminellen werden auch als Deep State oder Kabale bezeichnet, weil sie die Dinge hinter den Kulissen kontrollieren. Sie hatten längst die CIA, den Geheimdienst der Regierung, übernommen, und sie wurde nur dazu benutzt, Drogen-, Menschen- und andere kriminelle Vereinigungen zu führen.

24) Dinge wurden nur schlimmer. Jeder Präsident nach Reagan war einer dieser Deep State Kriminellen, und ihr Imperium wurde noch stärker. Mit jedem schlechten Präsidenten kamen neue Tiefen Amerika und die Welt würde sinken. Seit den 80er Jahren brach die Welt in Dunkelheit zusammen.

25) Muss ich Ihnen sagen, wie? Zerstörte Fabriken, rückläufige Arbeitszahlen, krankere Menschen, Opioide. Zerstörung von Irak und Syrien mit sinnlosem Krieg, Vertreibung von Menschen nach Europa, Migrantenkrisen, Isis, Terrorismus, zerrütteten Regierungen, Armut und Völkermord. TOTAL MISERY.

26) Du denkst das war unvermeidlich? Auf keinen Fall. Nun, hier beginnen die Dinge eine neue Wendung zu nehmen. Wenn das ganze Bild bekannt wird, wird es für immer als die großartigste Geschichte angesehen, die jemals erzählt wurde: komplett mit Schurken, Helden, engen Rufen, Superspionen – den Werken.

27) Weil so viel noch unbekannt ist und sich entfaltet, ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, um einen linearen Zusammenbruch dessen zu versuchen, was als nächstes passierte. Dieser Thread ist nur um das große Bild. Hier ist die oberste Linie …

28) Einige gute Leute hatten immer noch Machtpositionen inne. Sie schätzten die Menschheit und die Herrschaft des Gesetzes. Während die Kriminellen bei den jährlichen Bilderberg-Treffen ihren Spielplan diskutierten, machten die Guten ihre eigenen Pläne. Das Informationszeitalter sollte die Geschichte für immer verändern.

29) Als das Internet in jedes Haus flutete und die Geräte schlauer wurden, und als die Leute begannen, Tracking-Geräte zu tragen, entstand eine Chance, der kriminellen Kontrolle über die Welt ein Ende zu setzen. Wir wurden verbunden, verfolgbar und überwacht – aber SO DASS SIE. (? fehlt ein Stück)

30) Sie wurden – genau wie wir – abhängig von E-Mail, SMS und Instant-Kommunikation. Es machte Verbrechen viel leichter, aber es brachte sie auch auf ein Raster, das, wenn es von den richtigen Leuten betreten würde, ihre Verbrechen der Öffentlichkeit aussetzen und ihren eisernen Griff ein für allemal beenden würde.

31) In diesem neuen Zeitalter der Information wurde angenommen, dass das Militär auch einen eigenen Geheimdienst haben sollte, der sich auf Cyberkriminalität und Spionage konzentrieren sollte. Dies wird NSA genannt, und es ist wichtig zu bemerken, dass es völlig unabhängig von der kriminellen CIA ist.

32) Die Relevanz der NSA in dieser Geschichte kann nicht unterschätzt werden. Hier hatten wir jeden Anruf, jede E-Mail und jeden Text von jedem Gerät gespeichert und archiviert. Ob ich einen Arztbesuch mache oder der Deep State einen massiven Heroinkauf bei den Taliban einrichte.

33) In den richtigen Händen würde es genug Informationen geben, um die ganze finstere kriminelle Handlung aufzudecken, uns blind zu machen und uns auszulöschen. Halte diesen Gedanken, jetzt muss ich den PLAN erklären.

34) Die Guten entwarfen einen Plan, um die Erde von den Kabalen zurückzuholen und sie den Menschen zurückzugeben. Es würde Allianzen mit mehreren Ländern beinhalten, da die Kriminellen globale Rattenlinien, Handel und andere Infrastruktur hatten, die ihre Kooperation benötigten.

35) Es gab im Grunde zwei Möglichkeiten für Amerika. Starten Sie einen Militärputsch, um die Regierung von jener Kabalenpuppe zu ergreifen, die zu dieser Zeit im Weißen Haus war. Oder gewinn legitim, übernimm die Kontrolle über die NSA, entlarve die Verbrecher für das was sie sind und verhafte sie alle.

36) Natürlich wäre die Option 1 für die Öffentlichkeit sehr beunruhigend. Mit Menschen, die sich noch immer mit kabbalistisch ausgerichteten sozialen Themen wie Rassismus beschäftigt haben, würden sie, ganz im Bann der kabbalistischen Medien, wahrscheinlich sich selbst und andere verletzen und verletzen. Nein, es musste # 2 sein.

37) Sie brauchten also einen Kandidaten, der gewinnen konnte und der groß gewinnen konnte. Viele Staaten wie Kalifornien waren von Deep State so stark überschwemmt worden, dass sogar die Wahlmaschinen elektronisch so eingerichtet waren, dass sie auf irgendeine Weise abstimmten. Es müsste ein sehr entscheidender Sieg sein.

38) Trump hat wahrscheinlich viele zwielichtige Geschäfte gemacht oder einen Politiker hier und da bestochen, um eine Pause zu bekommen. Mit so viel krimineller Kontrolle war es wahrscheinlich nicht möglich, es in New York Immobilien perfekt zu machen. Aber er war ein Patriot, und er wurde von der Öffentlichkeit geliebt und bewundert.

39) Gute Patrioten im US-Militär und ihre globalen Partner konnten Trump dazu bringen, für den Präsidenten zu kandidieren, damit sie die Kontrolle über Amerika legitim ohne Kontrolle zurückerobern konnten. Es alarmiert die Öffentlichkeit. Trump war natürlich eine gute Wahl, weil er den Wahlbetrug überwunden und gewonnen hat.

40) Er war nicht daran interessiert, den Kabalen beizutreten, hauptsächlich weil sie Amerika hassten und er in diesem Punkt nicht mit ihnen übereinstimmte. Sobald er Interesse an der Macht zeigte, aktivierten sie ihre Medien, um ihn bösartig anzugreifen. Da sahen wir den plötzlichen Hass auftauchen.

41) Selbst als er gewann, hatte die Kabale immer noch keine Ahnung, wozu er gehörte, und der ausgeklügelte Plan, der sich gegen sie entwickeln würde. Schockiert über ihren Verlust mobilisierten sie ihr ganzes Arsenal an Intelligenz, Medien, Geld und Technologie, um die Macht zurückzuerobern.

42) Ihre Leute an der Spitze des DOJ und des FBI stellten dann einen Plan zusammen, um Trump einzukesseln und ihn abzusetzen. Hier kommen wir wieder zur NSA zurück. Alle Nachrichten wurden gespeichert und konnten verwendet werden, um diese Darstellung freizulegen und Trumps Sturz zu verhindern.

43) Ein ganzes Buch wird über die ersten zwei Jahre von Trumps Präsidentschaft geschrieben, die aufregende Achterbahnfahrt des Dramas von Deep State Media Angriffen, Terrorangriffen mit falscher Flagge, abgestürzten Flugzeugen, Raketenalarmen, Attentatsversuchen und juristischen Dramen mit Sessions und Müller.

44) Hier ist der Punkt. Die Welt erlebt derzeit einen dramatischen verdeckten Krieg von biblischem Ausmaß, buchstäblich den Kampf für die Erde, zwischen den Kräften von Gut und Böse. Ich kann es nicht einfacher sagen, aber ich kann sagen, es scheint, dass die Guten gewinnen.

45) Die Kabalen hatten die vollständige Kontrolle über Nordkorea. Sie entführten die Kim-Dynastie, nahmen sie als Geisel und arbeiteten daran, ein Atomwaffenarsenal aufzubauen, um die Welt zu bedrohen. Kim Jong Un begrüßte plötzlich den Frieden, weil der tiefe Staat geschlagen und vertrieben wurde.

46) ISIS wurde auch im Jahr nach Trumps Sieg zerstört. Wir beginnen alle das Muster zu sehen, jetzt wo genug Zeit vergangen ist; dass unsere größten globalen Anliegen zurückgehen und der Frieden zurückkehrt. Das ist alles Beweis dafür, dass die Guten den Krieg gewinnen.

47) Wir sind immer noch in der Mitte. Während viele sich deutlich verbessern, ist es immer noch ein Rätsel, dass die meisten dieser bekannten Kriminellen noch frei sind. Vor allem höhergestellte wie die Clintons, die Bushes und Obama. Das kommt im nächsten Kapitel der Geschichte. Deshalb haben wir Q.

48) Die Guten, mit der Kontrolle über die NSA, begannen im November 2017 mit dem Verbreitungsprogramm von Q-Intelligence, um eine Online-Basisbewegung aufzurufen, die „The Great Awakening“ genannt wurde. Es begann auf Underground-Internet-Kanälen, wechselte dann zu Twitter und FB.

49) Q war eine lustige Ablenkung für diejenigen, die dem Weltgeschehen folgen und die Wahrheit wünschen, aber es beginnt eine viel wichtigere und notwendige Phase – die Öffentlichkeit zu informieren, wenn der Deep State Krieg auf die Oberfläche ausbricht. Darunter verstehe ich hochrangige Verhaftungen

50) Ja Leute. Die Kriminellen, auf die ich mich beziehe, sind berühmte Politiker, Schauspieler, Sänger, CEOs und Prominente. Menschen, die unser Vertrauen, Respekt und Bewunderung verdient haben. Sie haben sehr schlimme Dinge getan, die alle vollständig bekannt und dokumentiert sind, und sie werden streng bestraft.

51) Diejenigen von uns, die von Anfang an gefolgt sind, werden hier sein, um Ihnen zu helfen, die kommenden Ereignisse zu verstehen. Wir sind unter den ersten, die erkennen, dass unsere kleinen Partisanenspaltungen nur triviale Ablenkungen sind und wir alle von einem versteckten Feind versklavt werden.

52) Wir erkennen, dass das Problem nie Kapitalismus oder Sozialismus, Demokraten oder Republikaner, schwarz oder weiß, Muslime oder Christen war. Wir wissen, dass es nur sehr mächtige Kriminelle waren, die zu viel Macht hatten und uns unter Schulden und asining Unterhaltung erdrückten.

53) Gefährtensklaven. Es ist Zeit, angeschnallt zu sein, deinen wahren Feind zu erkennen und eine neue Zukunft zu begrüßen, die wir alle den mutigen Patrioten verdanken, die ihr Leben riskierten, um den Sieg über die größte Macht des Bösen zu erringen, die die Welt je gesehen hat. – ENDE



Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Mega-Krise kommt! Crash-Prophet Otte warnt vor massiven Finanzturbulenzen (focus.de)

Viktor Orbán warnt Ungarn im Rundfunk: Finanzcrash steht bevor (pravda-tv.com)

Bank of America: US-Tech-Firmen abstoßen, Gold kaufen (goldreporter.de)

Angela Merkel: Die Zerstörerin Europas - Angela Merkel ist inzwischen die größte Gefahr für den Kontinent – sie hat nicht nur Deutschland gespalten, sondern auch die Europäische Union. (mmnews.de)

Gauland: Das Recht eines potentiellen Terroristen wird höher eingestuft als die Sicherheit der eigenen Bürger (epochtimes.de)

BVerfG: AbGEZockt - Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) verurteilt Bürger pauschal, für etwas zu zahlen, was sie nicht wollen. ARD & ZDF jubeln, die Regierung ist entzückt. Der Rundfunkbeitrag ist somit eine Diktaturabgabe, gegen die sich niemand wehren kann. (mmnews.de)

Finanzminister nascht am Bitcoin-Gewinn mit (derstandard.at)

Putin baut Wirtschaftsmacht auf - Russland legt unter Putin eine rasante ökonomische Aufholjagd hin. Der Bildungsgrad der Bevölkerung ist hoch, die Industrie verfügt über hohes Know-how. (geolitico.de)

Wird Trump Amerikas erfolgreichster Präsident seit langem? (andreas-unterberger.at)

So viel kosten Trumps neue Air-Force-One-Flugzeuge - Für die zwei neuen amerikanischen Präsidentenmaschinen muss der Steuerzahler vier Milliarden Dollar hinblättern. (kleinezeitung.at)

US-Erdöl: Von Nettoimporten, Shale und Energieunabhängigkeit (staatsstreich.at)

Migrantengewalt: Täglich 106 deutsche Opfer – Presse schweigt! (anonymousnews.ru)

Erboste Afrikaner im Transitzentrum: „Das ist nicht das Leben, wie wir es geplant haben“ (journalistenwatch.com)

Terrorwelle droht: IS ruft Kämpfer zur Flucht nach Deutschland auf (kopp-report.de)

Flüchtlinge wollen in Alufolie nach Europa - In der Türkei sind den Behörden sieben irakische Flüchtlinge ins Netz gegangen, die sich zur Gänze in Alufolie eingewickelt hatten - um bei etwaigen Röntgenkontrollen nicht entdeckt zu werden. Die ungewöhnliche Aktion, die den Irakern offenbar von Schleppern eingeredet worden war, brachte nicht den gewünschten Erfolg. (krone.at)

Was unsere Medien und Immigrations-Politiker verschweigen: UNO-Menschenrechtskommission bekennt sich AUSDRÜCKLICH zum „Recht auf die Heimat“ (michael-mannheimer.net)

Das Elternrecht ist tot – der Staat indoktriniert unsere Kinder! (journalistenwatch.com)

Umweltverschmutzung: Mikroplastik in der Luft, im Trinkwasser und im Essen (pravda-tv.com)

Stirbt der Ozean, stirbt der Mensch! (krone.at)





Donnerstag, 19. Juli 2018

Für Andreas ...

Für Andreas, der heute von uns gegangen ist: Andreas Gabalier und Anna Netrebko "Amoi seg ma uns wieder"







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Sonntag, 15. Juli 2018

Dein neues Ich ist da!

Dein neues Ich ist da!" Dieser Titel kam mir auf unserer Urlaubsreise im Bordmagazin der Fluglinie unter ... Es war die Aufforderung für Kauf von Luxusartikel.

Und genau das ist eins der grossen Probleme unserer Zeit, wir definieren das "Ich", also uns und die anderen Menschen über materielle Dinge wie Autos, Uhren, Klamotten, Häuser oder Wohnungen, Accessoires, usw. Der Mensch dahinter bleibt "ungesehen". Es ist schliesslich cool und trendig, sich mit diesen Tand zu umgeben. Offensichtlich werden wir erst dann in der Herde, in der Gesellschaft, akzeptiert.

Die Wandlung zum neuen Ich geht schnell, man kauft sich eine neue, teure Uhr, einen neuen Designer-Duft, ein bärenstarkes Auto oder einen Designer-Anzug und man ist ein "neuer" Mensch. Tatsächlich hat sich nichts verändert, nur der Wunsch zur Wandlung, der Wunsch zu einem neuen Ich war da und dem wurde stattgegeben. Doch geblieben ist man derselbe ... nur, dass man möglicherweise nun bewundert wird.

Die Wahrheit ist aber, für ein "neues Ich" muss man an sich arbeiten, hart arbeiten. Veränderungen an sich geschehen nur durch die Bereitschaft an sich etwas zu verändern, durch Erfahrungen und durch Lernen - das Leben ist ein einziger Lernprozess. Dann verändert sich das Ich ... nicht durch Äusserlichkeiten!

Doch der Handel und die Industrie profitiert davon, dir Träume zu verkaufen, die nur Illusion sind. Darauf ist unser Gesellschaftssystem aufgebaut ... auf Illusion, auf Äusserlichkeiten, auf Lug & Trug!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Das neue Target-2-Märchen (geolitico.de)

Explosiver Mix aus Rezession, Handelskrieg und Rekordbörse (wiwo.de)


Schrottkredite: EZB hilft Italien, Extrawurst für jede schwache Bank (finanzmarktwelt.de)

Juncker torkelt bei EU-Gipfel - Nach dem EU-Gipfel tauchte ein brisantes Video von Jean-Claude Juncker auf. Darin zu sehen ist der EU-Chef, wie er sich torkelnd zum Gala-Dinner am NATO-Gipfel in Brüssel begibt. Er musste von Politikern gestützt werden. (kleinezeitung.at)

Hafenecker: "Vilimsky hat ausgesprochen, was sich viele Leute denken" - FPÖ-Generalsekretär verteidigt seinen Amtskollegen nach dessen Attacke auf Kommisionspräsident Jean-Claude Juncker. (kleinezeitung.at)

Altersarmut nur eine gefühlte Einbildung? Dann lesen Sie mal diese Zahl (finanzmarktwelt.de)

Umfrage zeigt: Deutsche wollen US-Truppen aus Deutschland weghaben (antikrieg.com)

Das Phänomen Linkspopulismus (krone.at)

Graz: Terrorverdächtige müssen freigelassen werden, Identitäre bekommen Monsterprozess (unzensuriert.at)

Der verlogene Griechenland-Jubel (andreas-unterberger.at)

Spanien lebt wieder über seine Verhältnisse (misesde.org)

Plant Erdogan die Eroberung? Karte im türkischen TV sorgt für Wirbel. Es war ein brisanter Moment im türkischen Staatsfernsehen. (huffingtonpost.de)

“Amerikanische Pleite” – eine überfällige hist. Faktensicherung (staatsstreich.at)

Steckt hinter Insider „Q“ John F. Kennedy Jr.? – Große Enthüllungen für Juli 2018 angekündigt! (dieunbestechlichen.com)

NATO-Streit: Trump droht mit Austritt der USA (rt.com)

Internes Dokument: China soll sich für Krieg gegen USA wappnen (pravda-tv.com)

„Die Einwanderung übernimmt Europa“: Trump rät der EU zu äußerster Vorsicht in der Flüchtlingspolitik (epochtimes.de)

Schweden: Zahnarzt enthüllt falsche Altersangaben bei Migranten – und wird gefeuert! (rt.com)

Die Hälfte der schwedischen Schulkinder sind Ausländer (unser-mitteleuropa.com)

Lampedusa: „Wir wollen unser altes Leben zurück!“ - Einst war Lampedusa ein Ferienparadies. Mit der Flüchtlingskrise 2011 wurde es zu einem Synonym für Elend und Tod. Jetzt wollen die Inselbewohner ihr altes Leben zurück. Doch der Weg dahin ist schwer. (krone.at)

Wunderpflanze Hanf: Hanf ist ein Alleskönner! In Osttirol wird die in Verruf geratene Nutzpflanze angebaut und weiterverarbeitet. Und das alles ganz legal. (krone.at)

Gemeinde legt sich mit Nestle an - Die Ressource Wasser wird knapper. Weil der Lebensmittel-Konzern Nestle in einer französischen Region so viel Trinkwasser abzweigt, muss nun eine Wasser-Pipeline gebaut werden, um die Versorgung sicherzustellen. (kleinezeitung.at)





Samstag, 14. Juli 2018

Heimisches Superfood: Heidelbeeren

Ihnen kann keiner widerstehen – den intensiv blau gefärbten Kügelchen aus dem Wald mit einzigartigem Aroma. Leider sind sie nur schwer zu pflücken, zudem ist der Ertrag der Waldheidelbeere eher bescheiden. Mit Kulturheidelbeeren aus dem eigenen Garten kann man sich allerdings selbst versorgen! Heidelbeeren lassen sich nur einige Tage aufbewahren, die Kulturheidelbeere hält sich etwas besser. Besonders gesundheitsförderlich sind enthaltene Flavonoide und Phenolsäuren. Heidelbeeren kann man zwischen Juli und September ernten ...

Die wilden Beeren wachsen auf einem bis zu 50 Zentimeter hohen Halbstrauch und werden erbsengroß; die Frucht der kultivierten Form erreicht die doppelte Größe, sie wird bis zu kirschgroß. Durch den Farbstoff Anthocyan ist die Heidelbeerenschale dunkel- bis schwarzblau. Die Kulturheidelbeeren haben eine etwas dickere Schale als die wilde Form. Das Innere der Waldheidelbeere ist dunkel gefärbt, nicht so bei der Kulturheidelbeere, die farbloses Fruchtfleisch sowie farblosen Saft enthält. Im Gegensatz zur Himbeere oder Brombeere hat die Heidelbeere nur sehr kleine Kerne, die beim Kauen von vielen als weniger störend empfunden werden. Während die Waldheidelbeere ausschließlich im Wald oder Moor bzw. an Lichtungen oder Heiden gedeiht, kann die Kulturheidelbeere im Garten gepflanzt werden und wird bis zu zwei Meter hoch. Sie liefert auch deutlich mehr Ertrag.

Die häufig im Supermarkthandel erhältlichen Kulturheidelbeeren stammen dagegen nicht von der in Europa heimischen Heidelbeere ab, sondern von der Amerikanischen Heidelbeere (Vaccinium corymbosum) und anderen nordamerikanischen Arten. Sie erzeugen keine Blaufärbung im Mund.

Vor dem Verzehr selbstgepflückter, ungewaschener Heidelbeeren wird, trotz fehlenden Nachweises, wegen angeblich möglicher Anhaftung von Eiern des Fuchsbandwurms immer noch gelegentlich gewarnt. Wenn man dieses Risiko ausschließen will, sollte man die Beeren kochen. Geerntete Heidelbeeren halten sich nicht allzu lange.

Heidelbeeren enthalten kein Cholesterin, dafür Ballaststoffe, viel Vitamin C, Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Besonders wichtig für ihre Naturheilkraft sind ihre Pflanzenfarbstoffe, die Anthocyane. Sie hat auch viele Gerbstoffe.

Dass die Heidelbeere medizinische Wirkungen entfaltet, ist wissenschaftlich erwiesen. Bereits im Mittelalter wusste die Äbtissin Hildegard von Bingen um die Heilwirkung der blauen Beere. Mediziner wie Tabernaemontanus beschrieben in Kräuterbüchern detailliert, wie die Heidelbeere zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden kann.

Die frischen Beeren regen die Verdauung an, während getrocknete Heidelbeeren gegen Durchfall gut sind. Heidelbeeren senken den Cholesterinspiegel, völlig ohne Nebenwirkungen. Wegen ihrer Gerbstoffe kann man sie äußerlich gegen Hautentzündungen einsetzen. Ihre Proanthocyanidine verhindern Blasenentzündungen. Heidelbeeren stärken das Immunsystem, schützen vor Herzinfarkt bei Kreislaufproblemen. Nach medizinischen Studien wurde erkannt, daß sie auch den Stoff Lutein enthalten, der schützt vor Nachtblindheit und vor der Makuladegeneration.

Heidelbeeren werden auch Blaubeeren, Schwarzbeeren und Moosbeeren genannt. Die kleinen Wildheidelbeer sind wesentlich intensiver in Geschmack und Farbe, als die grösseren Zuchtheidelbeeren.



... mehr unter ISS-XUND! (iss-xund.eu)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)