Sonntag, 15. Juli 2018

Dein neues Ich ist da!

Dein neues Ich ist da!" Dieser Titel kam mir auf unserer Urlaubsreise im Bordmagazin der Fluglinie unter ... Es war die Aufforderung für Kauf von Luxusartikel.

Und genau das ist eins der grossen Probleme unserer Zeit, wir definieren das "Ich", also uns und die anderen Menschen über materielle Dinge wie Autos, Uhren, Klamotten, Häuser oder Wohnungen, Accessoires, usw. Der Mensch dahinter bleibt "ungesehen". Es ist schliesslich cool und trendig, sich mit diesen Tand zu umgeben. Offensichtlich werden wir erst dann in der Herde, in der Gesellschaft, akzeptiert.

Die Wandlung zum neuen Ich geht schnell, man kauft sich eine neue, teure Uhr, einen neuen Designer-Duft, ein bärenstarkes Auto oder einen Designer-Anzug und man ist ein "neuer" Mensch. Tatsächlich hat sich nichts verändert, nur der Wunsch zur Wandlung, der Wunsch zu einem neuen Ich war da und dem wurde stattgegeben. Doch geblieben ist man derselbe ... nur, dass man möglicherweise nun bewundert wird.

Die Wahrheit ist aber, für ein "neues Ich" muss man an sich arbeiten, hart arbeiten. Veränderungen an sich geschehen nur durch die Bereitschaft an sich etwas zu verändern, durch Erfahrungen und durch Lernen - das Leben ist ein einziger Lernprozess. Dann verändert sich das Ich ... nicht durch Äusserlichkeiten!

Doch der Handel und die Industrie profitiert davon, dir Träume zu verkaufen, die nur Illusion sind. Darauf ist unser Gesellschaftssystem aufgebaut ... auf Illusion, auf Äusserlichkeiten, auf Lug & Trug!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Das neue Target-2-Märchen (geolitico.de)

Explosiver Mix aus Rezession, Handelskrieg und Rekordbörse (wiwo.de)


Schrottkredite: EZB hilft Italien, Extrawurst für jede schwache Bank (finanzmarktwelt.de)

Juncker torkelt bei EU-Gipfel - Nach dem EU-Gipfel tauchte ein brisantes Video von Jean-Claude Juncker auf. Darin zu sehen ist der EU-Chef, wie er sich torkelnd zum Gala-Dinner am NATO-Gipfel in Brüssel begibt. Er musste von Politikern gestützt werden. (kleinezeitung.at)

Hafenecker: "Vilimsky hat ausgesprochen, was sich viele Leute denken" - FPÖ-Generalsekretär verteidigt seinen Amtskollegen nach dessen Attacke auf Kommisionspräsident Jean-Claude Juncker. (kleinezeitung.at)

Altersarmut nur eine gefühlte Einbildung? Dann lesen Sie mal diese Zahl (finanzmarktwelt.de)

Umfrage zeigt: Deutsche wollen US-Truppen aus Deutschland weghaben (antikrieg.com)

Das Phänomen Linkspopulismus (krone.at)

Graz: Terrorverdächtige müssen freigelassen werden, Identitäre bekommen Monsterprozess (unzensuriert.at)

Der verlogene Griechenland-Jubel (andreas-unterberger.at)

Spanien lebt wieder über seine Verhältnisse (misesde.org)

Plant Erdogan die Eroberung? Karte im türkischen TV sorgt für Wirbel. Es war ein brisanter Moment im türkischen Staatsfernsehen. (huffingtonpost.de)

“Amerikanische Pleite” – eine überfällige hist. Faktensicherung (staatsstreich.at)

Steckt hinter Insider „Q“ John F. Kennedy Jr.? – Große Enthüllungen für Juli 2018 angekündigt! (dieunbestechlichen.com)

NATO-Streit: Trump droht mit Austritt der USA (rt.com)

Internes Dokument: China soll sich für Krieg gegen USA wappnen (pravda-tv.com)

„Die Einwanderung übernimmt Europa“: Trump rät der EU zu äußerster Vorsicht in der Flüchtlingspolitik (epochtimes.de)

Schweden: Zahnarzt enthüllt falsche Altersangaben bei Migranten – und wird gefeuert! (rt.com)

Die Hälfte der schwedischen Schulkinder sind Ausländer (unser-mitteleuropa.com)

Lampedusa: „Wir wollen unser altes Leben zurück!“ - Einst war Lampedusa ein Ferienparadies. Mit der Flüchtlingskrise 2011 wurde es zu einem Synonym für Elend und Tod. Jetzt wollen die Inselbewohner ihr altes Leben zurück. Doch der Weg dahin ist schwer. (krone.at)

Wunderpflanze Hanf: Hanf ist ein Alleskönner! In Osttirol wird die in Verruf geratene Nutzpflanze angebaut und weiterverarbeitet. Und das alles ganz legal. (krone.at)

Gemeinde legt sich mit Nestle an - Die Ressource Wasser wird knapper. Weil der Lebensmittel-Konzern Nestle in einer französischen Region so viel Trinkwasser abzweigt, muss nun eine Wasser-Pipeline gebaut werden, um die Versorgung sicherzustellen. (kleinezeitung.at)





Samstag, 14. Juli 2018

Heimisches Superfood: Heidelbeeren

Ihnen kann keiner widerstehen – den intensiv blau gefärbten Kügelchen aus dem Wald mit einzigartigem Aroma. Leider sind sie nur schwer zu pflücken, zudem ist der Ertrag der Waldheidelbeere eher bescheiden. Mit Kulturheidelbeeren aus dem eigenen Garten kann man sich allerdings selbst versorgen! Heidelbeeren lassen sich nur einige Tage aufbewahren, die Kulturheidelbeere hält sich etwas besser. Besonders gesundheitsförderlich sind enthaltene Flavonoide und Phenolsäuren. Heidelbeeren kann man zwischen Juli und September ernten ...

Die wilden Beeren wachsen auf einem bis zu 50 Zentimeter hohen Halbstrauch und werden erbsengroß; die Frucht der kultivierten Form erreicht die doppelte Größe, sie wird bis zu kirschgroß. Durch den Farbstoff Anthocyan ist die Heidelbeerenschale dunkel- bis schwarzblau. Die Kulturheidelbeeren haben eine etwas dickere Schale als die wilde Form. Das Innere der Waldheidelbeere ist dunkel gefärbt, nicht so bei der Kulturheidelbeere, die farbloses Fruchtfleisch sowie farblosen Saft enthält. Im Gegensatz zur Himbeere oder Brombeere hat die Heidelbeere nur sehr kleine Kerne, die beim Kauen von vielen als weniger störend empfunden werden. Während die Waldheidelbeere ausschließlich im Wald oder Moor bzw. an Lichtungen oder Heiden gedeiht, kann die Kulturheidelbeere im Garten gepflanzt werden und wird bis zu zwei Meter hoch. Sie liefert auch deutlich mehr Ertrag.

Die häufig im Supermarkthandel erhältlichen Kulturheidelbeeren stammen dagegen nicht von der in Europa heimischen Heidelbeere ab, sondern von der Amerikanischen Heidelbeere (Vaccinium corymbosum) und anderen nordamerikanischen Arten. Sie erzeugen keine Blaufärbung im Mund.

Vor dem Verzehr selbstgepflückter, ungewaschener Heidelbeeren wird, trotz fehlenden Nachweises, wegen angeblich möglicher Anhaftung von Eiern des Fuchsbandwurms immer noch gelegentlich gewarnt. Wenn man dieses Risiko ausschließen will, sollte man die Beeren kochen. Geerntete Heidelbeeren halten sich nicht allzu lange.

Heidelbeeren enthalten kein Cholesterin, dafür Ballaststoffe, viel Vitamin C, Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Besonders wichtig für ihre Naturheilkraft sind ihre Pflanzenfarbstoffe, die Anthocyane. Sie hat auch viele Gerbstoffe.

Dass die Heidelbeere medizinische Wirkungen entfaltet, ist wissenschaftlich erwiesen. Bereits im Mittelalter wusste die Äbtissin Hildegard von Bingen um die Heilwirkung der blauen Beere. Mediziner wie Tabernaemontanus beschrieben in Kräuterbüchern detailliert, wie die Heidelbeere zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden kann.

Die frischen Beeren regen die Verdauung an, während getrocknete Heidelbeeren gegen Durchfall gut sind. Heidelbeeren senken den Cholesterinspiegel, völlig ohne Nebenwirkungen. Wegen ihrer Gerbstoffe kann man sie äußerlich gegen Hautentzündungen einsetzen. Ihre Proanthocyanidine verhindern Blasenentzündungen. Heidelbeeren stärken das Immunsystem, schützen vor Herzinfarkt bei Kreislaufproblemen. Nach medizinischen Studien wurde erkannt, daß sie auch den Stoff Lutein enthalten, der schützt vor Nachtblindheit und vor der Makuladegeneration.

Heidelbeeren werden auch Blaubeeren, Schwarzbeeren und Moosbeeren genannt. Die kleinen Wildheidelbeer sind wesentlich intensiver in Geschmack und Farbe, als die grösseren Zuchtheidelbeeren.



... mehr unter ISS-XUND! (iss-xund.eu)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Bild der Woche

Nicht nur europäische Großstädte haben Probleme mit dem in die Insolvenz geschlitterten Leihfahrradanbieter aus Shanghai. Aus der Kategorie "Schauen Sie genau hin". Was sehen Sie? Genau, Fahrräder, nichts als gelbe Fahrräder von Bike-sharing-Firmen in Shanghai, die nun zerstört werden. (diepresse.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Mittwoch, 11. Juli 2018

Andreas Popp: Sind „Trumps Zölle“ wirklich ein falsches Signal?

Dieser Beitrag soll einige logische Hintergründe der Exportwirtschaft aufzeigen.

Die meisten Bürger können sich die komplexen Strukturen der Ökonomie nicht im Ansatz vorstellen. Könnten sie es, hätten wir wahrscheinlich sofort eine Revolution. Mit den im Westen beliebten, aber geistig trägen Aussagen wie „Es geht uns ja noch gut“, oder „Wir jammern auf hohem Niveau“ wird der Karren immer weiter in den Dreck gefahren.

Das Ergebnis wird eine handlungsunfähige Menschheit sein, die sich gegen die modernen Unterdrückungsmechanismen gar nicht mehr wehren kann. Protektionismus ist ein Begriff, der pauschal als „schlecht“ angesehen wird. Das ist falsch. US-Präsident Trumps politische Maßnahmen sind eine gute Möglichkeit, dieses Thema endlich korrekt zu diskutieren und sauber abzugrenzen.

Andreas Popp spricht sich übrigens klar für eine Globalisierung aus, aber im Interesse der Menschen und der Erde, nicht nur des Profits.






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Target2-Saldo: Billionen Bombe oder „populärer Irrtum“? (think-beyondtheobvious.com)

Nationalbank warnt vor Immo-Crash: Bei steigenden Zinsen gibts eine Pleitewelle (blick.ch)

Wird die EU eine Diktatur? EU hebelt nationale Parlamente aus – Merkel im Endspiel (epochtimes.de)

NYT: Merkel muss weg - Die deutsche Bundeskanzlerin fällt mittlerweile auch in der linken Presse in Ungnade. Die New York Times titelt: "Warum Merkel weg muss". Sie wird in die Geschichtsbücher als Europa-Zerstörerin eingehen. Ihre angeblich humanitäre Flüchtlingspolitik bringt Deutschland zu Fall und lieferte die Steilvorlagen für Brexit und Rechtsruck in Europa. (mmnews.de)


Bamf Skandal – Vertuschung von „ganz oben“ angeordnet? (watergate.tv)

Deutsche Rentenversicherung: Rentenlüge Reloaded – noch krasser geht immer! (finanzmarktwelt.de)

So oft arbeitete der „Ober-Autohasser“ für Wien - Zumindest ehrlich war er immer. Wie berichtet, gab Verkehrsplaner Hermann Knoflacher mit dem Spitznamen „Autohasser“ offen zu: „Wien erzeugt bewusst Stau.“ Und: „Der Pkw-Fahrer ist kein Mensch.“ Die Stadt ging vorsichtig auf Distanz. Nun stellt sich heraus: Bis 2016 war er in viele Projekte eingebunden. (krone.at)

Uscitalia, so läuft er ab - Uscitalia wird uns begleiten, bis er stattfindet, oder aber bis Deutschland austritt und dem Leiden so ein Ende bereitet. Flossbach von Storch RESEARCH INSTITUT diskutiert nochmals die Szenarien ... (think-beyondtheobvious.com)

Gefälschte Novichok-Vergiftung, die Zweite (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Lira stürzt dramatisch ab - Erdogan baut Einfluss auf Notenbank aus (n-tv.de)

Beginn eines „parteiischen Ein-Mann-Regimes“: Erdogan für zweite Amtszeit als Präsident vereidigt (epochtimes.de)

Mittlerweile im Nahen Osten (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Trump droht 9/11-Dokumente zu veröffentlichen, die die Clintons und die Bushs belasten (kopp-report.de)

Pädophilie: Die Clintons zwischen „Lolita-Express“, „#Pizzagate“ und neuem Mordverdacht (dieunbestechlichen.com)

Silicon Valley Metropole San Francisco so verdreckt, heruntergekommen und gefährlich wie nie (mannikosblog.blogspot.com)

Steckt hinter Insider „Q“ John F. Kennedy jr.? Große Enthüllungen für Juli 2018 angekündigt! (pravda-tv.com)

Warum Trumps Plan, den Iran zu isolieren, nach hinten losgehen könnte (antikrieg.com)

Integration ist ein Phantom - Zuwanderer kommen entweder als Schutz suchende Flüchtlinge oder angelockt durch Werbevideos und ein komfortables Sozialsystem. Integration ist nicht das Ziel. (geolitico.de)

Europa: "Die Vision ist ein islamischer Staat" (gatestoneinstitute.org)

Undercover-Journalist: „Die Muslimbrüder sitzen mit Angela Merkel an einem Tisch“ - Der in Israel berühmte Undercover-Journalist Zvi Yehezkeli schlüpft für seine Reportagen in andere Identitäten. Des Arabischen mächtig, ermöglicht ihm das tiefe Einblicke in die muslimische Welt. Für seine fünfteilige Serie „Falsche Identitäten“ war er auch in Deutschland unterwegs. Unter dem Titel „Die Muslimbruderschaft in Deutschland und der Türkei“ trifft er auf deutsche Extremismus-Experten, Behördenmitarbeiter und Muslime. Sie alle bestätigen, der Islam habe bereits tief in Deutschland Fuß gefasst – Die Muslimbruderschaft soll sogar bis in die höchsten Regierungskreise vorgedrungen sein und mit Angela Merkel an einem Tisch sitzen. (journalistenwatch.com)

brand eins: Offene Grenze schafft mehr Wohlstand und steigert das Bruttosozialprodukt - Laut Wirtschaftsmagazin "brand eins" führt Massenmigration zu mehr Wohlstand und Steigerung des Bruttosozialprodukts. Das ist eine gute Nachricht. Wir können uns also bald auf doppelt hohe Kontostände sowie weniger Steuern und Sozialabgaben freuen. Oder nicht? (mmnews.de)

Systematische Irreführung der Öffentlichkeit! Beispiel: Abschiebungen (journalistenwatch.com)

322.000x Familiennachzug seit 2015, Zweit- und Drittfrauen inklusive (mmnews.de)

Schrottplatz voller Diesel: Auto würde noch 10 Jahre halten – trotzdem abgewrackt: Schrotthändlerin zeigt Diesel-Wahnsinn (focus.de)

NASA widerlegt Klima-Ideologen: Antarktis-Eis nimmt zu, Meeresspiegel sinken (michael-mannheimer.net)

Ganzheitsmedizin liegt im Trend - Akupunktur, Homöopathie, Aroma- und Phytotherapie, Ostheopathie - mittlerweile gibt es weltweit 1000 verschiede Anwendungen von komplementärmedizinischen Verfahren. (krone.at)





Dienstag, 10. Juli 2018

Zypern

Zypern ist eine Insel im östlichen Mittelmeer. Sie ist die drittgrößte Mittelmeerinsel nach Sizilien und Sardinien. Zypern gehört geographisch zu Asien, wird politisch und kulturell jedoch meist zu Europa gezählt.

Zypern bietet weit mehr als touristische Hotspots, Hotelburgen und HalliGalli. Zum einen findet jeder traumhafte Strände. Vor allem im Nordosten der Insel wunderschöne Strände, klares Wasser und kaum Menschen. Zum anderen findet man in den Bergen wunderschöne Wälder, die zum Spazieren und Wandern einladen. Vor allem der Zedern Wald (Cedar Forest) sollte besucht werden.

Zypern ist geprägt von Griechen wie auch von den Briten - die ja noch heute zuhauf als Touristen die Insel besuchen. Fast überall sind von Verkehrs-Hinweistafeln bis zu Speisekarten zweisprachig. Der Verkehr ist linksspurig.

Kulinarisch hat die Insel jedenfalls viel zu bieten und damit zu entdecken. Vor allem "Meze" (vergleichbar mit italienischen Antipasti und spanischen Tapas) und die Klassiker Stifado, Afelia und Kleftiko sollte jeder Zypernbesucher probieren.

Die zyprische Küche ist eine mediterrane Küche, die durch die Geschichte Zyperns bedingt von zahlreichen Einflüssen verschiedener Kulturen geprägt wurde. Hauptgrundlage der zyprischen Küche sind jedoch die griechische und türkische mit ihrer Vorliebe für Gegrilltes und Eintopfgerichte, Zitrone, Joghurt, Petersilie und Knoblauch, jedoch allgemein weniger scharf als die türkische und arabisch und italienisch geprägt unter Verwendung von weit mehr Gewürzen und Kräutern. Wein aus Zypern war bereits im antiken Rom berühmt und wird auch in der Küche verwendet. Schließlich wurden der zyprischen Küche durch die englische Kolonialzeit auch nordeuropäische und asiatische, darunter besonders indische Zutaten wie Currypulver und Ingwer einverleibt.

Antike Ausgrabungstätten, Ruinen und Museen erinnern an die grosse und lange Vergangenheit der Insel. Aphrodite, in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde und eine der kanonischen zwölf olympischen Gottheiten, entstieg ja nahe Paphos aus dem Meer.

Auf Zypern herrscht mediterranes Klima mit deutlich kontinentaler Ausprägung. Die Temperaturen sind höher als im nördlichen Mittelmeerraum und von der levantinischen Küste wehen oft heiße Wüstenwinde übers Meer. Das Mittelmeer um Zypern hat die höchsten Wassertemperaturen im gesamten Raum.

Wirtschaftlich sind die Folgen der Finanzkrise (Zypern-Krise) vor wenigen Jahren zu sehen. Sehr viele Lokalleerstände, Lokalruinen, Bauruinen und Verkaufsschilder in allen Orten und Städten fallen auf. Die Zyprioten nehmens offensichtlich gelassen ...

Zypern ist eine Reise wert. Doch man muss sich auf die Insel, deren Gegebenheiten und Besonderheiten einlassen. Dann bekommt man wunderbare Erlebnisse geschenkt, die unvergessen bleiben. Mir und meiner Partnerin hat Zypern sehr gefallen ... darauf trinken wir einen Brandy Sour: Jia mas!



... mehr auf ISS-XUND! (iss-xund.eu)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)