Montag, 13. August 2018

Die Prophezeiung des Pater Paisios ... trifft sie jetzt ein?

Pater Paisios, ein Einsiedler-Mönch vom Berg Athos in Griechenland lebte als Asket und spiritueller Führer und Lehrer von 1924 bis 1994. Neben seinen spirituellen Aussagen und der Friedenslehre wurde er auch bekannt als Prophet. In einer seiner letzten Voraussagen Anfang der 1990er behauptete er, es werde zu einem Krieg Griechenlands mit der Türkei kommen, aus dem Griechenland als Sieger hervorginge. Diese Aussagen wurden sehr kontrovers diskutiert und klangen damals sicher sehr obskur. Heute jedoch gewinnen sie an Brisanz, denn es ging um folgendes Szenario:



  • Ein Streit zwischen Verbündeten wird die Türkei zu einem Krieg führen
  • Die Zeit, in welcher es passieren wird, ist die der jetzigen amtierenden türkischen Regierung
  • Der Streit wird eskalieren und wenn es um die Erweiterung der 6-Meilen Zone auf die 12-Meilen Zone geht, steht der Ausbruch des Krieges kurz bevor - Ressourcen???
  • Die Türkei wird beim Angriff auf Griechenland fast die gesamte Flotte verlieren, aber auf Land werden sie in Richtung Thessaloniki vorstossen. Die Stadt Xanthi muss komplett wieder aufgebaut werden. Am Anfang wird es aussehen, als ob die Türkei an jeder Front siegen wird.
  • Die Türkei wird Krieg gegen Israel führen
  • Die Türkei wird Krieg gegen Russland führen
  • Russland wird die Türkei völlig vernichten
  • Ein Drittel des Landes geht an die Armenier, das zweite Drittel geht an die Kurden und das letzte Drittel werden die Russen an die Griechen geben – nicht weil sie wollen, sondern sie werden es müssen. (!) Istanbul wird wieder in griechische Hände kommen und wird wieder zu Konstantinopel
  • Die Europäer und die Amerikaner werden sich aus dem Konflikt zunächst raushalten. Aber nachdem immer mehr russische Streitkräfte und die russ. Marine über das Schwarze Meer in Richtung Süden kommen, werden die westliche Mächte unruhig
  • Die Russen vernichten die Türkei und halten ihren Vormarsch vor den Toren Jerusalems.
  • Sie werden diese Zone 6 Monate (!) lang besetzen
  • Die europäischen Staaten (FR / GB / D / ES / IT und einige weitere) sowie die USA geben den Russen ein Ultimatum sich von Israel zurückzuziehen
  • Das Ultimatum verstreicht und die Russen ziehen sich nicht zurück
  • Das Mittelmeer füllt sich mit Flotten aus allen Nationen



Jetziger Status: neben den Spannungen zwischen Russland und der Türkei in den Jahren 2015/2016 kommt es auch immer wieder und zunehmend zu Luftraumverletzungen und Provokationen der Türkei in Griechenland. Am 19.2.2018 drohte Erdogan Griechenland mit Militärschlag. Ausserdem ist die Türkei militärisch in Nordsyrien eingefallen. Russland warnt, aber verhält sich noch ruhig ...

Da gibt es natürlich Paralellen zu Irlmeier, der prophezeite, es geht wirklich los, wenn sich im Mittelmeer viele Flotten gegenüberstehen ...







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



8 Gründe, warum man jetzt Gold kaufen sollte - „Gold sieht so schlecht aus, dass nun beginnt, wieder gut auszusehen“: Das britische Finanzmagazin MoneyWeek nennt acht Gründe, warum jetzt ein guter Zeitpunkt sein könnte, Gold zu kaufen. (goldreporter.de)

Die Erpressung - Langsam kommen die wahren Ziele an das Licht. Die UN hat eine Mehrheit von afrikanischen und arabischen Staaten. Mit dem Globalen Pakt für Migration wollen sie uns ihre Söhne aufzwingen, die sie selbst nicht gebrauchen können. Damit erreichen sie Folgendes ... (journalistenwatch.com)


Lieber Staat, was war nochmal deine Aufgabe? (tichyseinblick.de)

Nicht ohne unsere Messer! Trachtler sind sauer über Verbot auf Dachauer Volksfest - Die Dachauer Trachtler sind sauer. Die Stadt untersagt ihnen, auf dem Volksfestgelände ihre Trachtenmesser und -bestecke zu tragen. Volksfestreferent Robert Gasteiger beklagt daher mangelndes Fingerspitzengefühl der Rathausbeamten – und fragt: „Wie weit soll diese Regulierungswut noch gehen?“ (merkur.de)

Griechenland-Brände: Tsipras entlässt nationale Feuerwehr- und Polizeichefs – Zeitungen berichten über „Energiewaffen“-Einsatz (epochtimes.de)

Warum die schwache Lira für Erdogan ein Problem ist - Seit Jahresbeginn ist der Wert der Lira um ein Drittel gefallen. Die Inflation beträgt 15 Prozent. Das passt nicht ins Weltbild des türkischen Präsidenten Erdogan. (kleinezeitung.at)

Türkei am Abgrund: Löst Erdogan eine neue Finanzkrise aus? Türkei: Währung, Börse, Bonds crashen. Euro-Lira Absturz. Was als Feuer am Bosporus begann, könnte bald zum flächendeckenden Finanzbrand werden. Denn: die Türkei ist mit Hunderten Miliarden im Ausland verschuldet, die schon jetzt nicht mehr bedient werden können. (mmnews.de)

Erdogans Kron-Sultan (focus.de)

Syrien und der Verfall des Westens (geolitico.de)

Saudi-Arabiens Bild in der Welt: Sein oder Schein? Prinz Salman, der mächtigste Mann Saudi-Arabiens, zeigt der Welt zwei Gesichter seiner Politik (kurier.at)

USA: Verwahrloste Kinder möglicherweise für Schulmassaker trainiert (web.de)

"Mein Gott, was haben wir getan?" - Der Tag, an dem von Menschen nur Schatten blieben: Vor 73 Jahren richteten "Little Boy" und "Fat Man" in Hiroshima und Nagasaki die erste und größte nukleare Verwüstung der Geschichte an. (kleinezeitung.at)

10. Jahrestag des US-NATO-Angriffs auf Russland (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Aus Versehen: NATO-Jet feuert über Estland scharfe Rakete ab (krone.at)

Muslimisches Piratenparadies Deutschland: Somali-Piraten können bleiben und erhalten erstklassige Sozialleistungen (michael-mannheimer.net)

„Aquarius“ bringt erneut über 100 Migranten nach Europa und patroulliert weiter - Das NGO-Schiff "Aquarius" hat erneut über 100 Migranten von zwei Holzbooten im Mittelmeer aufgenommen und nach Europa befördert. (epochtimes.de)

Die Kollateralkosten von Merkels Gästen (pi-news.net)

Gewalttätiger Asylbewerber aus Fröndenberg belagert Autohaus Procar in Unna – Filialleiter: „Unfassbar, was hier los ist“ (journalistenwatch.com)

HAARP: Grund für Extrem-Wetter – Jetstream-Veränderung – quadratische Wolken! (pravda-tv.com)

Monsanto muss 285 Mio.$ an Krebskranken zahlen - Ein US-Gericht hat den Agrarkonzern Monsanto zur Zahlung von 285 Millionen Dollar (knapp 250 Millionen Euro) Schmerzensgeld verurteilt, weil seine glyphosathaltigen Unkrautvernichtungsmittel Krebs verursacht haben sollen. Die Mittel hätten „wesentlich“ zur Krebserkrankung des Klägers beigetragen, befand das Geschworenengericht am Freitag in San Francisco. (krone.at)

Hier wühlt Hamilton im Müll! Lewis Hamilton setzt sich für den Umweltschutz ein und packt im Urlaub selbst an. Wir zeigen Ihnen das Video, dass den Formel-1-Star von einer anderen Seite zeigt. (autobild.de)

Was wird aus Windradschrott (swr.de)

Braucht die Welt Elektro-Autos? Der politisch-mediale Komplex huldigt E-Autos in den Himmel. Niemand stellt die Frage, ob man sie wirklich braucht. Tatsächlich werfen Praktikabilität und Umweltfreundlichkeit Fragen auf. Kritik am E-Wahn wird jedoch von selbsternannten Umweltschützern und Grüne unterdrückt. (mmnews.de)

Wie kriminell ist Tesla-Chef Elon Musk? Droht Knast? Kursrelevante Äußerungen per Twitter bekannt zu geben wird in den USA normalerweise streng bestraft. Die Aktion von Elon Musk bescherte ihm über 1 Mrd. Dollar Gewinne. Ein krasser Fall von strafbarer Kursmanipulation. Die SEC hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (mmnews.de)

Tesla: Jetzt setzt der Verwaltungsrat Musk unter Druck - Wie soll die angekündigte Privatisierung von Tesla vor sich gehen? Diese Frage stellt sich auch der Verwaltungsrat des Unternehmens und will von Musk Klarheit. (kleinezeitung.at)





1 Kommentar:

Wolfgang Würfl hat gesagt…

Leider ist diese Vorhersage, wie so ziemlich alle, äußerst unglaubwürdig und offensichtlich eine Wunschvorstellung.

Jeder "Sehende" lässt immer seine Nation am besten wegkommen. Es gibt zu dieser Schauung keine Belege, im Gegenteil, die Behauptung "diese Regierung" wirkt zu lächerlich.

Irlmaier wurde auch nur von seinem Verleger benutzt und interpretierte viele seiner Ängste und Vorstellungen und bereits tradiertes mit in seine Vorhersagen. Ich bin da immer noch skeptisch.