Sonntag, 29. April 2018

Meinungsverbot? Die Wahrheit hat das nicht nötig ...

Warum ist es verboten, Zweifel an der Holocaustdarstellung zu haben? Die Wahrheit hat das nicht nötig und steht für sich selbst! "Die ganze Nachkriegspolitik bricht zusammen, wenn der Holocaust in Frage gestellt wird!" ... sieh dir die Videos an und bilde dir selbst eine Meinung! Ursula Haverbeck muss dafür zwei Jahre ins Gefängnis!

Ob die Beteiligten aus Feigheit, Dummheit oder Gier gehandelt haben ist nicht mehr von Belang. Keiner von ihnen kann mehr behaupten „von nichts etwas gewußt zu haben“ denn die Fakten sind offenkundig(!) und tatsächlich in ausreichender Menge öffentlich zugänglich!



Ursula Haverbeck – Ladung zum Strafantritt - Nun ist der nächste Nagel in den Sarg der BRD geschlagen! Gewiß, es könnten noch einige weitere notwendig sein. Aber der Tag des Begräbnisses rückt in greifbare Nähe.
Kein anständiger Mensch – schon gar nicht wenn er Frau Haverbeck persönlich kennengelernt hat – wird glaubhaft darlegen können warum diese Frau hinter Kerkermauern verschwinden muß. Wer an diesem Vorgang beteiligt war und ist, wird als Volksverräter in die Geschichte eingehen. (endederluegedotblog.wordpress.com)



Ursula Haverbeck - ARD-Panorama Interview März 2015





Ursula Haverbeck - Der Hooton Plan und die geplante Zerstörung Deutschlands





Autorenkollektiv Götz Von Berlichingen: Handbuch Zum Selbsterhalt Von Dir Und Deinem Deutschen Volk - Eine Gedankensammlung (archive.org)



Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Keine Kommentare: