Mittwoch, 21. Februar 2018

Der Finanz-Tsunami kommt!

Man muss sich einen gewaltigen Turm von Schulden auf einem schwankenden Fundament vorstellen, wo die Zentralbanken als Notmassnahme Beton in die Fundamente giessen, um den Einsturz des Gebäudes zu verhindern und die Bauunternehmer den Turm gleichzeitig um zusätzliche Stockwerke erhöhen. Heute geben die Zentralbanken Geld an insolvente Institutionen, gegen zweifelhafte Absicherung, zu Nullzinsen. Das ist kein Kapitalismus.” (Daniel Stetler, Boston Consulting Group)



Die tatsächliche Situation auf den internationalen Finanzmärkten ist dramatischer als vor dem Krisenbeginn 2008. Eine äusserst bedenkliche Situation, vor allem auch, weil sie permanent manipuliert wird und schon lange nicht mehr der Realität entspricht. Aktienkurse, Währungen, Fonds, ... überall finden sich Insitutionen und Staaten die manipulierend eingreifen und damit das Prinzip der freien Marktwirtschaft ad absurdum führen.

Wenn tatsächlich nun alles manipuliert ist, dann ist es nur mehr eine Illusion, keine Realität. Und eine Illusion kann jederzeit platzen!

Selbst konservativ denkende Finanzexperten sehen diese Problematik wie einen Finanztsunami auf uns zukommen. Die Frage ist nicht mehr ob, sondern wann ...

Vor allem ist die USA an einem Punkt angelangt, wo die Manipulation nicht mehr immer möglich ist und die Dinge ausser Kontrolle geraten können.

Wir sollten uns aber nicht in Sicherheit wiegen, dass die Eurozone derzeit etwas besser da steht. Auch hier können die Praktiken der EZB, die Schattenbanken und überschuldete Staaten einen Finanzcrash auslösen.

Es steht seit längerem alles auf sehr wackeligen, tönernen Beinen. Ein Auslöser, ein Black Swan Event und das "Domino-Spiel" geht los!

Ich hoffe, du mein lieber Besucher, bist darauf vorbereitet! Ich denke, lange wird und kann es nicht mehr dauern ...







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Der Finanz-Tsunami nimmt Formen an (quer-denken.tv)

Die Flash-Crash Masche - Flash Crashs können von großen Marktteilnehmern wie Hedgefonds absichtlich herbeigeführt werden, um andere Marktteilnehmer über den Tisch zu ziehen. Verlierer des Spiels sind die Kleinanleger. (mmnews.de)


Angela Merkel und ihre GroKo: Deutschlands teuerste Kanzlerin (tichyseinblick.de)

Sigmar Gabriel ließ „Normandie“-Treffen platzen – Diplomaten sind über seine Prioritätensetzung irritiert (epochtimes.de)

Deniz Yücel landete in Berlin: das politische Linksestablishment Deutschlands jubelt – man hat seinen verkommensten Deutschlandhasser wieder daheim (michael-mannheimer.net)

Nachhilfe in deutscher Geschichte - Wer ist dieser Starreporter Deniz Yücel, daß er das Land, in dem er leben darf, und seine Menschen verunglimpft? Auch daß sich die Geschäftsleitung der „WELT“, die Bundesregierung und Tausende „Gutbürger“ für ihn einsetze ... (krisenfrei.com)

Monte dei Paschi: Italiens Großbank rutscht tiefer in die Krise (goldreporter.de)

USA: Ein dünnes Anklage-Süppchen (staatsstreich.at)

»In jedem vernünftigen Rechtssystem wäre Clinton schon im Gefängnis« (n8waechter.info)

Völkerrechtsbruch gegenüber Syrien (geolitico.de)

Was zur Hölle braut sich über Syrien zusammen? (compact-online.de)

USA eskalieren den syrischen Krieg (antikrieg.com)

Weisse Helme planen mit Terroristen einen Giftgasangriff (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

„Sexueller Dschihad mit euren Töchtern!“ – So übel wird gegen europäische & deutsche Frauen gehetzt! (guidograndt.de)

Großbritannien: Der Islam hat die Gefängnisse übernommen! (michael-mannheimer.net)

Religion und Appetit (kurier.at)

Der unbemerkte Niedergang: Eine Zivilisation gibt sich auf (epochtimes.de)

Die geheime Macht der Industrie und welche Verschwörung dahinter steckt (pravda-tv.com)

Fastenzeit: „Fleisch, das man nicht sehen kann, ist auch nicht da“, so dachten sich wohl die Zisterziensermönche im schwäbischen Kloster Maulbronn, als sie im 17. Jahrhundert die Maultasche erfanden. Durch einen glücklichen Zufall kamen die Mönche damals zu einem Stück Fleisch – nur leider während der Fastenzeit. Aber echte Schwaben lassen nix verkommen ... (iss-xund.eu)





Keine Kommentare: