Mittwoch, 31. Januar 2018

Hypothese vom Menschen verursachten globalen Erwärmung ist falsch ...

Der vom Menschen gemachte Klimawandel wird immer öfters von seriösen Wissenschaftlern und Experten als Lüge dargestellt. In Wahrheit ist es ein Geschäftsmodell und ein Politikum. Sehr viele Leute, allen voran Al Gore ("Eine unbequeme Wahrheit") haben damit sehr viel Geld gemacht. Und die Politik missbraucht die Lüge zu ihren Gunsten.

Beobachten von Astronomen zeigen, dass offensichtlich das gesamte Sonnensystem sich erwärmt ... durch eine aktivere Sonne. Dieser Prozess des Erwärmens und Abkühlens findet laufend statt und ist wahrlich nichts Neues! Dass sich dadurch auch unser Klima verändert ist logisch und nachvollziehbar.

Dass gewisse von Menschen gemachte Faktoren diesen Prozess unterstützen - Verbetonierung der Natur, Rodung der Wälder, etc. - kann nicht abgestritten werden, ist aber nicht die Ursache, ebenso nicht das verteufelte CO², dass nur einen kleinen Bruchteil der Atmosphäre ausmacht.

Schlimm sind die Eingriffe des Menschen in die Natur, weil sie dadurch Wetterextreme und Naturkatastrophen auslösen. Doch hat dies nicht primär mit der Klimaerwärmung zu tun. Da müssen wir unterscheiden ... und nicht ohne etwas zu hinterfragen einfach nachplappern!

Die wirklich grossen Gefahren für die Menschheit sind die Überbevölkerung, die Umwelt- und Luftverschmutzung, die latente Kriegsgefahr und die Gefahr atomarer Verseuchung. Doch eben diese Dinge werden als nicht so dramatisch dargestellt. Es passt nicht so sehr in das Konzept der Eliten, die mit uns spielen.

Ich empfehle jeden sich darüber eingehend abseits des Mainstreams zu informieren und nachzudenken. Denn verändern können wir alle die Welt nur für uns selbst. Je mehr dies tun, umso besser für alle. Allerdings, viel Zeit bleibt uns nicht mehr!



Über 31.000 Wissenschaftler unterzeichnen Petition: Hypothese vom Menschen verursachten globalen Erwärmung ist falsch (pravda-tv.com)
  
Experte: Die Menschheit dürfte nicht wegen Klimaerwärmung zugrunde gehen, sondern ... (sputniknews.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Draghi in Panik: Dollar/Euro an kritischem Punkt (mmnews.de)

Der Gipfel der Realitätsverweigerung: Wie wir blauäugig auf den Crash zusteuern (goldseiten.de)


Merkel ruiniert uns: Endlich trauen sich mehr seriöse Leute das offen zu sagen (think-beyondtheobvious.com)

Polizist: „Wer seine Grenzen aufgibt, gibt sein Land auf“ (epochtimes.de)

Die zurückhaltende Berichterstattung über einen verhafteten SPÖ-NÖ-Gemeindepolitiker (unzensuriert.at)

Linke Journalistin schockt: Österreich „sollte nicht existieren“! (wochenblick.at)

Russland unter Putin: Lebensqualität verdreifacht - Auslandsverschuldung um 75 Prozent gesunken (rt.com)

Mit dem "Kremlreport" erreicht Washington neue Höhen des Wahnsinns - In einem Akt der wahnsinnigen Eskalation von Provokationen gegen Russland hat Washington eine Liste von 210 russischen Regierungsbeamten und wichtigen Geschäftsleuten erstellt, welche "Gangster" sind, "Mitglieder von Putins Bande", "Drohungen", "Leute, die es verdienen, sanktioniert zu werden", oder wie auch immer die westlichen Sudelmedien die Liste erklären wollen. Die absurde Liste umfasst den Premierminister Russlands, den Außenminister, den Verteidigungsminister und Führungskräfte von Gazprom, Rosneft und Bank Rossiya. Mit anderen Worten, es wird unterstellt, dass die gesamte politische und wirtschaftliche Führung Russlands korrupt ist. (antikrieg.com)

Wirbel um Geheim-Dossier: Clinton, Demokraten und Geheimdienste wollten Trump politisch ausschalten (epochtimes.de)

Hätte das Obamas-Präsidentschaft zerstört? Brisantes Foto veröffentlicht (sputniknews.com)

Wir wurden alle belogen! EU-Papier beweist: Es ging nie um „Flüchtlinge“, sondern um eine geplante „Neuansiedlung“ (journalistenwatch.com)

Steht der Angriff des Islam gegen Europa unmittelbar bevor? (michael-mannheimer.net)

Migration als Quelle von Gewalt (geolitico.de)

Schweden: Zu viele Morde durch Migranten - Polizei hat keine Zeit mehr, Vergewaltigungen zu untersuchen (anonymousnews.ru)

Bundesanwaltschaft stellte Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Islamisten ein (sueddeutsche.de)

Syrer dürfen ihre Zweitfrauen nachholen! (pi-news.net)

Deutschland: Zunehmende Kirchenschändungen seitens immigrierter Merkel-Moslems (michael-mannheimer.net)

„Muslimbrüder“ in Deutschland: „Sie verschweigen dem Westen ihre Ziele“ (sputniknews.com)

Türken predigen in Deutschland Krieg (geolitico.de)

Verurteilter Terrorist lebt unbehelligt in Graz (krone.at)

Irrenhaus Deutschland: 30.000 Euro monatlich für syrische Großfamilie (michael-mannheimer.net)

Jürgen Fritz: Warum Europa Afrika nicht retten kann - Eine Migrationswelle von präzedenzlosem Umfang überschwemmt in den letzten Jahren Europa. Millionen von Menschen der afrikanischen und asiatischen Peripherie machen sich auf den Weg. Ihr Ziel: das gelobte Land – Europa und dort vor allen Dingen Deutschland. Doch wie kam es zu dieser neuen Völkerwanderung und warum kann Europa Afrika nicht retten? (epochtimes.de)

Gemeinsam zogen sie Gorbatschow über den Tisch (tagesanzeiger.ch)

Naturkatastrophen wie Erdbeben nehmen 2018 zu, weil der Äquator geschrumpft ist (pravda-tv.com)





Keine Kommentare: