Samstag, 30. Dezember 2017

Gutes Neues Jahr!


Godt nyt år!
!
Happy New Year!
Sretna Nova Godina!
Sale No Mobarak
Hyvää Uutta Vuotta!
Une Bonne Année!
Kali Chronia!
Zalig Nieuwjaar!
Felice Anno Nuovo!
Saleh Notun Mobarak!
Szczesliwego Nowego Roku!
Um Ano Novo Feliz!
¡Feliz Año Nuevo!
Mutlu Yillar!
Selamat Tahun Baru!
Gut Nay Yor!
Štastný nový rok!
Srecno novo leto!
Boldog újévet!
Gott Nytt Ár
Gutes Neues Jahr!

wünscht euch allen Johannes / Schnittpunkt:2012





Räumt Donald Trump auf?

Ein Bekannter, nennen wir ihn Max, kam nach drei Jahren beruflichen Aufenthaltes aus den USA zurück. Ich treffe ihn in einer Bar in einer malerischen Kleinstadt in Deutschland.

Bei bestem deutschen Riesling erzählt er, was er mir per Email schon ankündigte: "Bald wird es in den USA ziemlich rund gehen. Was ich so hörte und auf diversen Internetplattformen las, werden die Vereinigten Staaten völlig andere werden. Da drüben ist bald die Hölle los!"

"Warum?", fragte ich ihn ...







"Trump räumt auf, er hat den sogenannten 'deep state' als seinen und aller Amerikaner wichtigsten Feind erkannt. Viele der bisher als Verschwörungstheorien belächelt und abgetan, scheinen sich zu bewahrheiten. Die Gerüchteküche brodelt.

Du weisst, ich war in der Spitzengastronomie tätig, u.a. war ich die letzten Monate in einem der angesagten Clubs in New York Barman. Da erfährt man viel, vielleicht sogar zuviel. Auf jeden Fall dürfte Trump und seine Mannschaft das grosse 'Reine Machen' begonnen haben. Es wird von Anklagen, Verhaftungen, Enteignungen vieler hochstehender Persönlichkeiten bis rauf zu den Clintons und Obamas gesprochen. Angeblich sind auch einige dieser elitären Personen samt ihren Familien schon geflüchtet.

Ob und was tatsächlich stimmt, kann ich weder sagen noch beurteilen, aber es scheint viel dran zu sein, dass hier ein völlig korrupter und skrupelloser Schattenstaat, ein mächtiger Staat im Staat, zerschlagen werden soll. Und noch liest, sieht und hört man in den Massenmedien nichts. Nur auf alternativen Medienseiten, Blogs und Plattformen kann man sich informieren. Einiges ist nachvollziehbar, vieles unglaublich, einiges widersprüchlich.

Aber angeblich hat Trump entscheidende Teile der Army und der Geheimdienste auf seiner Seite, sonst wäre das Unterfangen den 'deep state' zu zerschlagen gar nicht möglich. Ausserdem ist er der einzige US-Präsident seit über 100 Jahren, der nicht aus der Schule der Eliten des 'deep states' stammt. Trump ist den Amerikanern passiert und scheint jetzt die Pflicht zu haben, das Land zu säubern. Man spricht von Pädophälie, Sexexzessen, Okkultismus, Erpressung und Korruption. Bei Obama z.B. dürfte gar nichts seiner Vita stimmen. Da geht es um Dokumentenfälschung, Homosexualität, adoptierte Kinder, Drogen und Machtmissbrauch. Angeblich hätte er gar nicht als US-Präsident kanditieren dürfen, aber er war ein williges und zuverlässiges Werkzeug der dunklen Mächte. So wie die Clintons auch.

Wenn nur Bruchteile der kursierenden Gerüchte stimmen und Trump es schafft dies an die Öffentlichkeit zu bringen, wird sich das Bild der USA in der Welt vollkommen wandeln.

Und angeblich müssen danach auch einige europäische Politiker Konsequenzen ziehen ... die nächsten Monate werden es zeigen. Angekündigt wird, dass es ganz schnell gehen soll - mit Massenverhaftungen, Beschlagnahmungen und Enteignungen.

Ich werde jedenfalls nicht mehr zurück in die USA gehen, ich werde mir das Schauspiel von Deutschland aus ansehen. Es sollen ja einige deutsche Regierungsmitglieder involviert sein ... so hört man.

Aber wie schon gesagt, das sind alles wilde Gerüchte, die allerdings immer wahrscheinlicher werden, wenn man sich den Kampf Trumps gegen den 'deep state' ansieht. Und dass es den 'deep state' gibt, daran besteht kein Zweifel mehr.

So gesehen wird 2018 zum Schlüsseljahr der USA. Lassen wir uns überraschen, was davon übrig bleiben wird."



Der »Sturm« ist da! (n8waechter.info)

Gemengelage am 27. Dezember 2017 (n8waechter.info)

Im Auge des Sturms (n8waechter.info)

Der Sturm hat begonnen: Qanon – eine geheimnisvolle Macht hinter Trump (eulenspiegel-blog.com)

Wikileaks releases ‘Deep State Files’ #DeepStateFiles (chronicle.su)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Crashpropheten Weik & Friedrich: 2018 wird das Schicksalsjahr für die EU, den Euro und unser Geldsystem (epochtimes.de)

Jürgen Fritz über beginnende Staatsauflösung: Wie wir unsere Hochkultur und Zivilisation systematisch selbst zerstören (epochtimes.de)

Multikulturalisten arbeiten daran, die westliche Zivilisation zu untergraben (gatestoneinstitute.org)

Willkommen im Höllenloch namens Brüssel (gatestoneinstitute.org)

BlackRock-Kapitalismus - Emanzipiert sich die EU gegenüber der Supermacht USA? (hintergrund.de)


EU-Kommission spricht selbst von Überwachungssystem – Neue Speerspitze gegen 500 Millionen Bürger (schluesselkindblog.com)

Der gläserne Bankkunde – Ab Januar 2018 völlig transparent - Achtung: Ab Januar gehören Ihre Bankdaten nicht mehr Ihnen (schluesselkindblog.com)

Deutschland: Untergang oder Dämmerung? (sputniknews.com)

„Desaströse Werte bestätigen: Merkels Zenit ist überschritten“ (welt.de)

Nicht säkular: Frankreich verbannt Kinderfilm während betende Muslime Straße blockieren (schluesselkindblog.com)

Schweden: Ehemänner müssen ab sofort für Sex Genehmigung einholen (schluesselkindblog.com)

Lawrow grillt britischen Außenminister, bis der stottert: "Sie haben sich das alles nur ausgedacht" (rt.com)

Lawrow und Tillerson betonen Bedeutung von Verhandlungen mit Nordkorea (epochtimes.de)

Safita Syrien 15.12.17 Stadtrundgang (youtube.com)

Simbabwe: Enteignete Weiße sollen entschädigt werden, um ruinierte Landwirtschaft zu retten (unzensuriert.de)

US-Auslandsverschuldung erreicht neues Rekordhoch (goldreporter.de)

Die Verschuldung der U$A im Vergleich zu anderen Ländern – Top 10 Länder mit der größten Staatsverschuldung (uncut-news.ch)

Die sieben verblüffenden Erfolge des Donald Trump - Der US-Präsident bleibt als Person schrill und unbeliebt. Doch als Politiker ist Donald Trump zusehends erfolgreich – zuweilen ohne eigenes Zutun. Sieben verblüffende Erfolge nach einem Jahr Präsidentschaft. (theeuropean.de)

Clinton mittlerweile so unbeliebt wie Trump (krone.at)

USA und Israel treffen Geheimabkommen zu Iran (sputniknews.com)

Europa: Die Islamisierung Weihnachtens - "Eine unerträgliche, unfreiwillige Unterwerfung gegenüber dem Islam"    (gatestoneinstitute.org)

„Mit bestialischer Brutalität“: Jugendliche in Schweden immer öfter Opfer von Gruppenvergewaltigungen (philosophia-perennis.com)
  
Schock-Video: Inuit bezweifelt Klimawandel-These - Ein im Internet kursierendes Video von einem abgemagerten Eisbären hat Anfang Dezember Menschen in aller Welt schockiert. Die Kommentare unter dem Video zeugen von Betroffenheit und Mitleid. Und wer ist Schuld an dem grausamen Tod des Tieres? Der Klimawandel! Das behauptet zumindest jener Mann, der die erschreckenden Aufnahmen gemacht hat - Fotojournalist und Biologe Paul Nicklen. Doch jetzt macht sich Widerspruch bei den Experten breit und es wird in dem Raum geworfen, dass Nicklen sogar gelogen haben könnte, um Aufmerksamkeit zu bekommen. (krone.at)

Gender-Wahn außer Kontrolle: Gefährliche PUBERTÄTSBLOCKER für Jugendliche! (guidograndt.de)

Automatische Gesichtserkennung: Richterbund warnt vor totaler Videoüberwachung - Der Deutsche Richterbund warnt vor einem unbegrenzten Einsatz der automatisierten Gesichtserkennung. Können im Namen der Terrorbekämpfung nun alle Bürger wahllos von der Regierung überwacht werden? (epochtimes.de)

Es war einmal ... Tesla - ein Nachruf - 2003 geht Tesla an den Start - und wird von den etablierten Autobauern belächelt. Das ändert sich, als der Quereinsteiger 2016 das Massenmodell 3 ankündigt. Die Meute nimmt die Fährte auf - und viele Hunde sind am Ende des Hasen Tod. (n-tv.de)

Top 10 der in 2017 offiziell bestätigten Verschwörungstheorien (legitim.ch)






Der Dezember ...

Australische Küstenspinne nach Bob Marley benannt - Eine australische Küstenspinne ist nach der Reggae-Legende Bob Marley (1945-1981) benannt worden. Das Desis bobmarleyi getaufte Tier erhielt seinen Namen nicht wegen seiner Ähnlichkeit zum Musiker, sondern wegen eines seiner Songs – dem Titel "High Tide or Low Tide" (Flut oder Ebbe).
  
Die bereits 2009 an der Nordostküste Australiens entdeckten Tiere halten sich in der Gezeitenzone vor dem Great Barrier Reef auf und machen sich den Wechsel von Ebbe und Flut für die Jagd zunutze, berichtet eine Gruppe um Barbara Baehr und Robert Raven vom Queensland Museum in Brisbane im Fachmagazin "Evolutionary Systematics".

"Das Lied ‚High Tide or Low Tide‘ wirbt um Liebe und Freundschaft durch alle Kämpfe des Lebens hindurch", begründen die Forscher ihre Namenswahl. In diesem Sinne sei das Wissenschaftler-Team damals zur Feldforschung aufgebrochen. "Kämpfe des Lebens" passt aber auch zu der entdeckten, sechs bis neun Millimeter großen Küstenspinne. Denn einfach wirkt ihr Leben nicht: Bei Flut hält sie sich an Seepocken, Korallen oder Seetang fest und atmet mit Hilfe von Luftkammern, die sie sich aus Seide baut. Bei Ebbe jagt sie kleine wirbellose Tiere, die sie auf Felsen, Korallen und Pflanzen findet. (krone.at)



Alf Poier und seine Rettungsaktion für "Toni's Freilandeier" - Die Pleite von "Toni's Freilandeier" rief Kabarettist Alf Poier auf den Plan. Er will seine dadaistische Zeichnung "Toni's Freilandeier" um zehn Millionen Euro verkaufen - so hoch ist nämlich die Überschuldung des Betriebes.

Die Toni's Handels-GmbH mit der Marke "Toni's Freilandeier" sind in Konkurs - und ein wohl nicht ganz ernst gemeinter Rettungsversuch kommt von Kabarettist Alf Poier. Poier fertigte 1999 für sein Bühnenprogramm "ZEN" eine "dadaistische" Zeichnung von "Toni's Freilandeiern" an und stellt dieses Werk nun in einem Facebook-Posting zum Verkauf. Der Preis? Zehn Millionen Euro. Das ist genau die Höhe der Überschuldung des Handelsbetriebes.

"Wenn es Leute gibt, die für ein Bild von Leonardo Da Vinci 450 Millionen bezahlen, so gibt es sicher auch Menschen, die bereit sind, 10 Millionen für ein Poier-Original (bis jetzt habe ich noch kein einziges Original aus meinen Bühnen-Programmen verkauft - dies wäre das erste) zu bezahlen", schreibt Poier im Netz. (kleinezeitung.at)



Adolf Hitlers Mercedes wird versteigert - Ein Mercedes-Paradewagen, in dem sich Adolf Hitler bei öffentlichen Aufritten zujubeln ließ, soll kommenden Monat in den USA versteigert werden. Die damals auch als "Super-Mercedes" bezeichnete Luxuslimousine, Baujahr 1939, kommt am 17. Jänner im Bundesstaat Arizona unter den Hammer. Zehn Prozent des erwarteten Millionenerlöses sollen in Aufklärungsprojekte zum Nationalsozialismus fließen.

Der Mercedes-Benz 770K Grosser war ein wichtiges Propagandasymbol im Dritten Reich. Meist ließ sich Hitler darin bei Paraden stehend an den jubelnden Massen vorbeifahren - so etwa 1940 in Berlin, als die Nationalsozialisten die Kapitulation Frankreichs feierten. Auch während eines Besuchs des italienischen Diktators Benito Mussolini kam das Fahrzeug mit dem Kennzeichen 1A 148461 zum Einsatz.

Nur vier Exemplare dieses bis zu 160 Stundenkilometer schnellen Modells mit einem 7,7-Liter-Hubraum wurden überhaupt gebaut. Das Auto, das nun unter den Hammer kommt, war gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in Frankreich von den US-Streitkräften beschlagnahmt worden. Diese wussten allerdings nichts über seine Herkunft und brachten es in den Fuhrpark der Militärpolizei.

Nach dem Krieg war die Limousine für kurze Zeit im Besitz eines Belgiers, bevor er an eine Veteranenvereinigung in Greenville im US-Bundesstaat North Carolina verkauft wurde. Das Auto wechselte in den USA mehrmals den Besitzer, kehrte 2002 nach Europa zurück und wurde 2009 an einen russischen Milliardär verkauft. Über den aktuellen Besitzer machte das Auktionshaus Worldwide Auctioneers keine Angaben, aber es wird davon ausgegangen, dass der Wagen seit 2009 nicht noch einmal verkauft wurde.

Das Auktionshaus betonte, dass es bei der Versteigerung nicht darum gehe, Hitler zu verherrlichen. Vielmehr solle eines der herausragenden Fahrzeuge des 20. Jahrhunderts gezeigt werden, das "von talentierten Menschen gebaut wurde und das Höchste der Handwerkskunst" zeige. Dass ein Objekt aus dem Besitz eines gestürzten Diktators gezeigt werde, sei zudem eine Würdigung der "Tapferkeit" der US-Soldaten. (kurier.at)







Weltrekord für größtes Grillfest: 16,5 Tonnen Fleisch - Für die Glut wurden 60 Tonnen Holz verbrannt, als Beilage gab es vier Tonnen Erdäpfelsalat.

Ein neuer Rekord für das größte Grillfest der Welt ist in Uruguay aufgestellt worden. In der Stadt Minas im Süden des Landes grillten rund 100 Köche am Wochenende 16,5 Tonnen Fleisch. Für die Glut wurden 60 Tonnen Holz verbrannt, als Beilage gab es vier Tonnen Erdäpfelsalat. Das Riesen-Grillfest soll nun ins Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen werden.

Den Rekord für das größte Grillfest der Welt hielt bisher Uruguays Nachbar Argentinien. Beide Länder, in denen das Grillen eine Art Nationalsport ist, streiten darüber, wer das beste Fleisch produziert und die besten Barbecues macht.

"Das ist nicht für den Guinness-Rekord", sagte einer der Köche in Minas am Sonntag. "Es ist, um gegen die Argentinier zu gewinnen." Uruguay ist einer der größten Fleischexporteure der Welt. In dem Land mit 3,5 Millionen Bewohnern gibt es drei Mal mehr Rinder als Einwohner. (kleinezeitung.at)


Wie eckige Weinfässer den Winzern helfen sollen - Es muss nicht immer rund sein: Ein deutscher Lehrer erfand ein eckiges Weinfass aus Edelstahl und Holz. Es sieht aus wie ein kleiner Kasten, an Wein denkt der Betrachter sicher nicht. Thomas Lutz, ein deutscher Tischler und Berufsschullehrer, hat ein eckiges Weinfass aus Edelstahl und Holz konstruiert.

Laut dem 56-jährigen Erbauer handelt es sich keinesfalls um einen Marketing-Gag, wie die dpa berichtet. Die neue Form mache es möglich, beim Holzverbrauch, beim Lagern und beim Transport erheblich zu sparen. Weil die Fässer häufiger verwendet werden könnten, müsse man zum Beispiel weniger Bäume schlagen, erzählt Lutz. Das spart den Winzern Geld. Für sein Fass erhielt der Pfälzer den Designpreis des Landes Rheinland-Pfalz.

Experten zeigen sich dennoch skeptisch: Laut dem "Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz für wein- und gartenbauliche Berufsbildung" hätten Untersuchungen zu viereckigen Fässern gezeigt, dass diese nicht dicht blieben. Auch die mangelnde Stabilität könnte ein Problem sein. (kurier.at)







Garküche in Bangkok mit Stern gekürt - In Bangkoks altem Chinesenviertel ergatterte die gleichnamige Garküche von Jay Fai den einen Michelin-Stern: Dabei handelt es sich um die erste Garküche Thailands mit einem Stern. Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie mit Gummistiefeln, Lippenstift – und Skibrille.

Das neueste Sterne-Restaurant der Welt sieht nicht so aus wie solche Lokale für gewöhnlich aussehen in Paris, Kopenhagen oder Baiersbronn. Ein schlichter Raum, zur Straße hin offen, sieben Tische nur, mit Holzschemeln. Die Wände sind mit grünen Billigfliesen gekachelt. An der Decke hängen Neonlampen. Dazu mühen sich zwei Ventilatoren, die warme Luft umzuschlagen, ohne großen Erfolg. Die Speisekarten sind in Plastik eingeschweißt.

In Bangkok, im alten Chinesenviertel, hat es das Jay Fai soeben als erste der viel gerühmten Straßenküchen von Thailands Hauptstadt zu einem Stern gebracht. Zur Begründung schrieb der Restaurantführer Guide Michelin: "Das Jay Fai ist ein Platz, in dem Taxifahrer wie Foodies in Verzückung geraten."

Obwohl die Konkurrenz in dieser Stadt, die so viel Wert aufs Essen legt, nicht eben klein ist, gab es keinerlei Widerspruch. Das dürfte vor allem an der Besitzerin liegen: Supinya Junsuta, eine kleine Frau von 72 Jahren, die an einer Ecke der Mahachai-Straße schon seit einem halben Jahrhundert am Feuer steht, sechs Tage die Woche, von 13 Uhr bis 1 Uhr nachts.

In Bangkok ist sie längst Legende. In einem schmucklosen Rahmen an der Wand steckt ein vergilbter Ausschnitt der Bangkok Post vom 2. September 1999, in dem sie schon damals als "Mozart der Nudelpfanne" gelobt wird. Andere nennen sie die "Königin der Straßenküche". Allerdings: Thailands nun erste Sterne-Köchin überhaupt ist eine Institution, deren richtigen Namen kaum jemand kennt.

Bekannt ist sie nur unter ihrem Spitznamen, den sie bereits in Kindertagen bekam: Jay Fai eben. Auf Deutsch: Schwester Warze. Der Grund dafür findet sich mitten in ihrem Gesicht, links von der Nase. Böse gemeint ist das nicht. In Bangkok frotzelt man gern. Natürlich hätte sie sich das Ding längst wegmachen können. Aber warum?

Auf Äußerlichkeiten legt Jay Fai keinen Wert. Zwar schminkt sie stets die Lippen. Aber auf die Wichtigmacher-Utensilien anderer Spitzenköche (meist männlichen Geschlechts) verzichtet sie völlig. Sie trägt Schürze, Arbeitshose, T-Shirt und Gummistiefel. Sowie, aller Hitze zum Trotz, eine Wollhaube über den Haaren. Und: eine Skibrille. Das hat ihr vor ein paar Jahren der Arzt empfohlen – zum Schutz der Augen, wenn wieder einmal die Funken stieben. (kurier.at)



Diese Rakete lässt den Zweitakter wieder aufleben! Zweitakter? Eigentlich gelten die als ausgestorben. Doch bald will die italienische Marke Vins eine ultraleichte Zweitakt-Rakete auf den Markt bringen. Allerdings zu einem atemberaubend hohen Preis.

Vor allen in den 80er- und 90er-Jahren konnten noch einige wenige Zweitaktmotorräder japanischer Hersteller Bikern feuchte Träume bereiten. Doch angesichts ungezügelter Trinksitten und strenger werdender Abgasvorschriften hat sich das exotische Verbrennungsprinzip schon vor langer Zeit vom Markt verabschiedet. Die noch junge Motorradschmiede aus dem italienischen Maranello will demnächst dennoch ein ultraleichtes und zudem zulassungsfähiges Zweitaktmotorrad namens Duecinquanta anbieten - Italienisch für 250.

Neben dem Verbrennungsprinzip des Motors lässt die Duecinquanta vor allem mit ihrem Gewicht aufhorchen. Weil Chassis, Verkleidungsteile und Fahrwerkskomponenten aus Carbon gefertigt wurden, konnte ein Gesamtgewicht der straßenzugelassenen Version von weniger als 95 Kilogramm realisiert werden. Eine Rennversion namens Competizione soll sogar weniger als 85 Kilogramm auf die Waage bringen.

Der V2-Zweitaktmotor, in der Straßenversion mit 249 Kubikzentimetern Hubraum, hat entsprechend leichtes Spiel. Eine Leistungsangabe gibt es noch nicht, doch angesichts einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h dürfte der wassergekühlte und elektronisch einspritzende Euro-4-Twin wohl mehr als 60 PS mobilisieren. Im Fall der Competizione kommt eine Motorvariante mit 288 Kubikzentimetern Hubraum zum Einsatz, die mehr als 80 PS leisten und eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h ermöglichen soll.

Die von fünf ehemaligen Mitarbeitern des Ferrari-Formel-1-Teams entwickelte Duecinquanta dürfte angesichts eines Preises von rund 40.000 Euro allerdings ein sehr seltener Exot bleiben. Die Rennversion soll sogar gut 50.000 Euro kosten. (krone.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Aktuelle Warnung ...

Wir möchten uns den vielen prominenten Warnern aus der Politik und Bankenbranche der letzten Tage gerne anschließen, doch wir tauschen den Wortlaut "Bitcoin" gegen "Euro" ... die Argumente bleiben weitgehend dieselben:



Der €URO ist eine hoch spekulative Währung, die durch keinen realen Wert gedeckt ist.  Er existiert erst seit weniger als 20 Jahren und ist ein relativ neues Phänomen, das wir erst noch richtig verstehen müssen.  Einige wenige Akteure - insbesondere die EZB und nationale Zentralbanken - können durch Zinsmanipulation den Kurs jederzeit für ihre eigenen Zwecke beeinflussen.

Anlegern wird dringend abgeraten, die gesamten Ersparnisse in Euro zu halten, da durch niedrig gehaltene Zinsen und eine fest eingebaute Inflation eine schleichende und für den Normalanleger unmerkliche Entwertung stattfindet. Insbesondere durch globale Risiken - Brexit, Anti-Europa-Parteien, überschuldete Mitgliedstaaten und der ganz allgemeinen Verarsche  - droht ein Totalverlust.

Auf den ersten Blick seriös wirkende Anbieter bieten Wallets an - sog. Girokonten, Sparbücher, Tagesgeldkonten, mit deren Hilfe sie sich uneingeschränkten Zugriff auf die dort gelagerten Euro verschaffen. Diese werden in der Folge ungefragt zu horrenden Zinsen an andere Teilnehmer weiter verliehen. Die Haftung ist meist auf 100.000 Euro beschränkt, wobei die damit verbundenen Risiken nicht von den Anbietern selber getragen werden, sondern auf die Allgemeinheit der Anleger umgelegt werden.

Desweiteren werden mit der Währung Kriege finanziert, Drogen gehandelt und viele kriminelle Dinge geleistet.

Halten Sie nur so viel Ihres Geldes in Euro, wie sie problemlos verlieren können. Setzen Sie stattdessen auf zukunftssichere Anlageformen wie z.B. den BitCoin, Dash, LiteCoin, Monero, Ether, BitCoin-Cash. (oder auch Gold und Silber würde ich empfehlen ;-)


Grundlegende Unterschiede zwischen Bitcoin und Blockchain - Wenn Sie bereits viel über Bitcoin und Co gelesen haben und im Thema drin sind, müssen Sie jetzt nicht weiterlesen. Der Artikel ist für Einsteiger gedacht. (deraktionaer.de)






Herbert & Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Bild der Woche

Eiseskälte am Zirbitzkogel - Das Gipfelkreuz am Zirbitzkogel hat der Föhnsturm der letzten Woche weggefegt. Das Schutzhaus steht noch, ist aber eingepackt in einen Panzer aus Eis und Schnee. (kleinezeitung.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Sonntag, 24. Dezember 2017

Fröhliche Weihnachten!

Glædelig Jul!
Merry Christmas!
Joyeux Noël!
Kala Christougenna!
Mele Kalikimaka!
Vrolijk Kerstfeest!
Buon Natale!
Pozdrevlyayu s prazdnikom Rozhdestva!
E guëti Wiënachtä!
Vesele Vianoce!

Feliz Navidad!
Prejeme Vam Vesele Vanoce!
Kellemes Karacsonyiunnepeket!
Sretam Bozic!
Craciun fericit!
Gute Vaynakhtn!
God Jul!
Hyvää Joulua!
Shinnen omedeto!
Wesolych Swiat!
Fröhliche Weihnachten!

wünscht euch allen Johannes / Schnittpunkt:2012





Freitag, 22. Dezember 2017

Andreas Popp: Was steckt hinter der Bitcoin-Hysterie?

Gier frisst Hirn. Diese einfache Erkenntnis ist nicht neu. Denken wir nur an die börseneuphorische dot.com-Blase, die sich vor knapp 20 Jahren weltweit aufbaute und dann crashte. Andreas Popp nimmt kurz Stellung aufgrund vieler Nachfragen in unserem Institut zu einem neuen Phänomen dieser Art. Den Bitcoin. Er zieht einen spannenden Vergleich zur historisch belegten Tulpenzwiebel- Spekulationshysterie, die im Jahre 1637 zusammenbrach.



Als die Tulpen beinahe eine ganze Nation ruinierten (diepresse.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Dienstag, 19. Dezember 2017

Die neue "böse" rechte Regierung

Österreich hat eine neue Regierung. Eine Regierung ohne Beteiligung der Sozialisten, der Linken ... auch ohne Grüne.

Ein Freund sagte mir schon vor Jahren: "Wenn man die Sozn vom Futtertrog treibt, werden sie sich wehren, wehren auf eine unschöne Art. Denn in ihrer Selbstherrlichkeit glauben sie wahrhaftig, unersetzbar und die wahren Heilsbringer zu sein!"

Demnach war auch die Angelobung der neuen nicht-linken Regierung mit zahlreichen Demonstrationen begleitet. Die Demonstranten, allesamt Linke, sehen ihre "Errungenschaften", also Zugeständnisse auf Kosten der anderen, gefährdet.

Es ist gut, einmal die Linken nicht in der Regierung zu haben, denn sie sind in erster Linie für die enorme Überschuldung des Landes verantwortlich. Wie sehr dies ausarten kann, sieht man an der Politik Wiens, wo die Finanzproblematik chaotisch und höchst besorgniserrregend ist.

Wenn Geld vorhanden ist, soll es auch ausgegeben werden. Doch wenn kein Geld vorhanden ist, muss man nicht mit aller Gewalt Schulden machen, die kaum noch zurückzahlbar sind. Diesbezüglich steht Österreich gar nicht so gut da!

Auch wären ohne Linke die wahnsinnige Genderisierung, die Sexualisierung und die Subventionspolitik nicht so extrem geworden ...

Frage: Wollen wir das überhaupt? Die Antwort hat der Wähler gegeben und die Sozn wie die Grünen abgewählt! Und somit auch die teure Übersozialisierung, die Überregelmentierung und die überbordende Freunderlwirtschaft und Postenschacher (obwohl von dem auch die neue Regierung nicht gefeit ist ;-)

In einer Demokratie sind beide Lager, links und rechts, neutral betrachtet, gleichwertig und ausgleichend. Die Rechten nun zu verteufeln und alles Linke zu glorifizieren ist nicht nur naiv und dumm, sondern auch höchst undemokratisch.

Als Ergebnis der desaströsen Politik der Linken ist die Rechte in ganz Europa am Vormarsch ... auf demokratischer Basis. Österreich ist demnach einer der ersten Staaten mit einer nicht-linken Regierung. Viele werden noch folgen ...

Aber wenn den Linken dagegen nur Demonstrationen und Androhungen von Sanktionen (EU-Sozn) bleiben, weil Argumente und Ergebnisse nicht fruchten, ist das wohl ein Armutszeugnis.

Nirgends steht, dass Linke regieren oder mitregieren müssen! Ich habe noch nie erlebt, dass in Österreich so viel Demonstranten gegen eine linke Regierung auf die Strasse gegangen sind.

Ob die neue "rechte" Regierung es besser machen wird, werden wir sehen, aber zumindest sind sie auf einen guten Weg ...



Gelebte Demokratie: Demonstration der Naivlinge gegen die neue Regierung (unzensuriert.at)
  
Van der Bellen sorgt mit Hoppalas für Lacher - Die Angelobung der neuen Bundesregierung ist von Protesten auf der Straße und einigen Hoppalas in der Hofburg begleitet worden. Bundespräsident Alexander Van der Bellen drückte dem Staatsakt seinen besonderen Stempel auf und sorgte für einige schmunzelnde Gesichter - auch unter den anzugelobenden Ministern. (krone.at)

EU-Sozialdemokraten denken an neue Sanktionen gegen Österreich - Fraktionschef Pittella: "Neue Regierung ist Sprung ins Ungewisse." Er schließt Sanktionen gegen Österreich nicht aus. (kleinezeitung.at)

Israel boykottiert die neuen FPÖ-Minister (kurier.at)

So reagiert das Netz auf die neue Regierung (kurier.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Bitcoin 20.000 - Ist diesmal alles anders? (mmnews.de)

Strenge Regeln: So will die EU den Bitcoin zähmen (krone.at)

Die Selbstbestimmung der Völker - Ob Katalonien oder Tirol: Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist Grundrecht. Es gilt ohne jegliche Vorbedingungen und ist Staatsverfassungen übergeordnet. (geolitico.de)


Wer nicht gegen Trump und AfD hetzt, ist ein Hetzer! (altermannblog.de)

Könnte es sein, dass die AfD-Abgeordneten den anderen fachlich, geistig und moralisch weit überlegen sind? (journalistenwatch.com)

Deutschland: Verschuldung dramatisch gestiegen – das wird teuer für uns alle (pravda-tv.com)

Das Ende der schwarzen Null - Egal, wer bald regiert: In Deutschland stehen lange überfällige Reformen an. Unser Autor rechnet mit einer Erhöhung der Staatsausgeben um 93 Milliarden Euro. (geolitico.de)


Der national-konservative Umschwung ist da (thedailyfranz.at)

Weißer Rauch für Schwarz-Blau (diepresse.com)

Spanisches Rentensystem steht vor dem Zusammenbruch (goldseiten.de)

EU-Kommission bereitet beispiellosen Schritt gegen Polen vor (welt.de)

Erdogan-Vertreter soll Osmanen Germania Geld gegeben haben (rp-online.de)

Amerikas "Shopping Malls" in der Krise - Onlinehändler wie Amazon boomen - auf Kosten der stationären Händler. Auch in den USA leidet der Einzelhandel unter der Abwanderung der Kundschaft. Doch die Entwicklung hat gerade erst begonnen, etliche Branchenriesen geraten in Gefahr. (n-tv.de)

USA: Residiert in Washington die korrupteste Regierung der Geschichte? (pravda-tv.com)

Anklageschrift geöffnet: Ex-Senator aus Massachusetts verhaftet (n8waechter.info)

"Tut uns leid, Dummkopf, aber du hast es nicht schriftlich" - In einer Zeit, in der die Vereinigten Staaten von Amerika von einer antirussischen Hysterie und Dämonisierung Wladimir Putins erschüttert werden, enthüllt ein Fundus kürzlich freigegebener Dokumente des Kalten Krieges das erstaunliche Ausmaß der Lügen, der Scheinheiligkeit und der Doppelzüngigkeit der westlichen Mächte gegenüber der zusammenbrechenden Sowjetunion im Jahr 1990. (antikrieg.com)

IS droht mit Terror zur Weihnachtszeit in Wien (krone.at)

Deutschland, Weihnachten 2017: „Flüchtlinge“ bekommen warme Wohnungen, Obdachlose müssen Strafe bezahlen! (journalistenwatch.com)

Verfahrensfehler: Nach Afghanistan abgeschobener Asylbewerber musste zurückgeholt werden - Ein Verwaltungsgericht forderte das Migrationsamt auf, einen schon abgeschobenen Asylbewerber wieder zurück nach Deutschland zu holen. (epochtimes.de)

Frauenbadetag: Picknick am Beckenrand, Urin im Mistkübel, Babywindeln im Planschbecken (unzensuriert.at)

Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle in Hannover (welt.de)

Eine Schule in Angst - Schüler und Eltern bedrohen Lehrer, beschimpfen sie aufs Übelste: An der Gemeinschaftsschule Bruchwiese in Saarbrücken ist Unterricht kaum mehr möglich. Was läuft da schief? (spiegel.de)

„Islamische Heiratsanzeigen“ – nichts für deutsche ungläubige Männer (journalistenwatch.com)

BLAMAGE für Refugee-Politik: 98 Prozent Flüchtlinge eines Berufs-Integrations-Projekts NICHT vermittelbar! (guidograndt.de)

Wie ist Deutschland auf einen Blackout vorbereitet? Die Antwort will man lieber nicht kennen - Stromausfall in Deutschland - plötzlich geht nichts mehr. Keine Ampeln, keine Geldautomaten, keine Operationen. Zwar gibt es vielerorts Notstromaggregate, doch dafür braucht es Treibstoff. Und genau da lauern schwerwiegende Mängel, warnt der Katastrophenschutz. (stern.de)

HORROR-Wissenschaft: Neuroimplantat MANIPULIERT Geisteszustand & Stimmungen von Menschen! (guidograndt.de)

“Oumuamua“: Außerirdisches Raumschiff mit kaputtem Antrieb (n8waechter.info)

Dokumente bestätigen: Die Glocke war eine geheime „Wurmloch-Zeitmaschine“! (pravda-tv.com)





Sonntag, 17. Dezember 2017

Ja, heute geht es um Regionalpolitik, Regionalpolitik in Graz

Und dass denen im Grazer Rathaus nicht die selben Fehler passieren, wie den Wienern, deren Naschmarkt heute nur mehr ein Schatten dessen ist, was er einmal war.

Lendplatz Graz, ein kulinarisch-kulturelles Kleinod, um dass uns viele im Inland und Ausland beneiden. Sogar die New York Times war dem bunten Treiben am Lendplatz eine Empfehlung wert.

Der Lendplatz ist erst in den letzten Jahren erst zu dem geworden, was er heute ist ... und zu dem wie beliebt er ist. Für viele meiner Bekannten und Freunde ist bei einem Grazbesuch der Lendplatz ein Fixpunkt - nicht das Kunsthaus, nicht der Hauptplatz, nicht das Landhaus, sondern der Lendplatz.

Mit Enthusiasmus, Engagement, Fantasie und Können haben die "Standler" neben dem täglichen Bauernmarkt eine besondere Szene geschaffen, der sich kaum jemand entziehen kann ... ausser offensichtlich Stadtpolitiker und Beamte!

Obwohl diese "Lendplatzverweigerer" Graz als moderne, offene Stadt sehen wollen, ist ihnen "der Wildwuchs an Veranstaltungen" (O-Ton Stadtrat Eustacchio, FPÖ) ein Dorn im Auge. Und somit hat die Stadtregierung beschlossen, für 2 Plätze (nicht für alle!!!), nämlich dem Lendplatz und dem Franz Josefs Platz eine gesonderte Gebühr (Strafgebühr) von 650 € pro Veranstaltung in Rechnung zu stellen: für erhöhten Aufwand bei Reinigung. Doch am Lendplatz reinigen nach jeder Veranstaltung die Standler selbst - ein Reinigungstrupp der Stadt war noch nie gesehen worden, ausser nach den täglichen Bauernmärkten, doch die Bauern zahlen dafür mit ihrer Standgebühr.

Eustacchio meint ohnehin, der Lendplatz sei nicht seine Welt und verdingt sich in Schicki-Micki-Treffs. Aber hallo, darf das ein Politiker überhaupt denken, der auch von Lendbewohnern in die Stadtregierung gewählt wurde?

650 € pro Veranstaltung zusätzlich müssen erst einmal übrig bleiben. Kleinere Veranstaltungen bringen das sicher nicht, also werden sie in Zukunft ausfallen. Auch die beliebte wöchentliche Latin Night im Sommer mit Live Musik ist nicht mehr sicher. Man kämpft ohnehin mit dem Wetterglück, ein zusätzlicher Aufwand ist kaum finanzierbar.

Ausserdem musste heuer das jährliche, ebenfalls immer gut besuchte Erntedankfest mit Spanferkelbraten abgesagt werden. O-Ton einer Beamten: "Die Politik wünscht keine Veranstaltungen an Sonntagen!" ... auch in Zukunft nicht!

Übrigens, diese neue Gebühr wurde im Rathaus mit der Stimme des Gemeinderates Michael Schunko von der ÖVP (für Wirtschaft und Tourismus) mitbeschlossen. Schunko betreibt das Kunsthauskaffe und dafür werden nicht nur viel Fördergelder, sondern auch Ressourcen bereit gestellt. So wird die Betriebsfläche vergrössert und ein zweiter Gastgarten gebaut. Sollte einer meinen, das geht nur, weil Schunko die besten Beziehungen zur Stadtregierung hat? Denn auf jenem Plätzen, wo er seine Lokale betreibt, wird die neue "Sondergebühr" natürlich nicht eingehoben ...

War man der Meinung, dass mit den Blauen in der Stadtregierung der "rote Filz" verschwindet, muss man feststellen, dass sich kaum etwas geändert hat, nur die Farben sich anders geworden.

Schade um eine Stadt, die versucht, sich dem modernen Leben zu entziehen, Veranstaltungen durch Extragebühren zensuriert und sich an den verbliebenen unverschämt bereichert.

Den Grazern muss klar sein, dass jeder für diese neue Gebühr bezahlt, nicht nur die Standler am Lendplatz und am Franz Josefsplatz. Und dass die Grazer Stadtregierung zwar immer wieder betont, wie toll Graz sei, doch alles tut, um in die Mittelmässigkeit abzurutschen.



Graz Lendplatz (iss-xund.eu)

36 Hours in Graz, Austria (nytimes.com)

7 Dinge, die man im Urlaub in Graz machen muss (lilies-diary.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Donnerstag, 14. Dezember 2017

Kryptowährungen sind die Zukunft!

Haha, musste ich lachen, als ich in der Kronen Zeitung las: "31% der Österreicher würden ein Verbot von Bitcoin befürworten!" ... wobei mehr als 2/3 aller Österreicher kaum etwas über Blockchain, Kryptowährungen und Mining wissen!

Es ist so ziemlich das selbe, wenn ich die Österreicher frage: "Sind sie für die Todesstrafe bei Mundraub?" (tatsächlich gestellte Frage an zufällige Passanten in einer Comedy-Radiosendung vor einigen Jahren ...). Damals war auch die scheinbare Mehrheit dafür!

Dass allerdings derzeit die Mainstreammedien eher negativ über Kryptowährungen berichten, ist leicht nachzuvollziehen. Denn Kryptowährungen werden nicht von Nationalbanken bzw. Regierungen ausgegeben, sind dezentralisiert und damit kaum kontrollierbar!

Selbst bei einem Verbot ist eine Kontrolle äusserst schwierig, wenn das Wallet (das digitale Geldbörsel) nicht auf einem Server in der EU oder USA liegt und wenn der Besitzer der Kryptowährungen eine anonymisierte Leitung (VPN-Channel) benutzt.

Lustig finde ich auch die Ankündigung Trumps, künftig alle Einreisenden auf Kryptowährungen zu kontrollieren. Lieber Mr. President, Bitcoins & Co trägt man nicht im Portmonee spazieren ...

Nun werden auch Futures auf Bitcoin gehandelt, das sind (Papier)Wetten auf steigende oder fallende Kurse. Ein weiterer Anstieg des Bitcoinkurses ist dabei vorprogrammiert.

Im Jahr 2017 stieg der Bitcoinkurs von € 919 (1.1.2017 Eröffnungskurs) bisher auf über € 14.000 (14.12.2017 aktuell)!

... und die Finanzminister haben wenig davon, denn wird freiwillig jemand diese Kursgewinne beim Finanzamt offenlegen? Klar, dass über diverse Massnahmen bis hin zu einem Verbot von Kryptowährungen diskutiert wird.

Vor allem, weil die EU nun auch beschliessen wird, dass die Grenze von € 10.000 an Bargeld nun auch teure Alltagsgegenstände wie Uhren und Schmuck beinhalten soll und bei Bedarf beschlagnahmt werden kann (siehe Link in der Medienschau).

Experten sprechen beim Bitcoin zwar von der grössten Blase aller Zeiten, aber auch davon, dass der Bitcoin durchaus die € 100.000 Schallmauer durchbrechen kann!

Und das Argument, hinter den digitalen Währungen steht kein Wert, muss ich fragen, was steht hinter dem Euro, Dollar oder Pfund? Nur, und nur ein Versprechen der Herausgeber der Währungen! Ein Versprechen, das sich durchaus bald als "leeres Versprechen" herausstellen kann, wenn die Währungen crashen ...



Bitcoin: Vom vermeintlichen Rebellen zur Stütze des Systems (antikrieg.com)

Jetzt offiziell: Bitcoin größte Blase der Finanzgeschichte - Zu schnell, zu stark, zu steil: Der Anstieg des Bitcoin übertrifft alles, was die Finanzgeschichte bisher an Übertreibungen zu bieten hatte. - Trotzdem kann die Party weitergehen. (mmnews.de)

Österreicher sind bei Kryptowährungen skeptisch - Der Bitcoin geht zwar derzeit durch die Decke, die Österreicher bleiben aber skeptisch: Bisher haben nur vier Prozent Kryptowährungen zum Bezahlen oder zum Spekulieren verwendet. 14 Prozent haben noch nie etwas davon gehört. 31 Prozent würden sogar ein Verbot befürworten, wie eine im Dezember durchgeführte Online-Umfrage des Instituts market zeigt. (krone.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Rückkehr der Vernunft in die Finanzwelt? Die Chancen sind gleich Null (goldseiten.de)

Bargeld-Kontrolle: EU zieht die Daumenschrauben an (mmnews.de)

Ist gegen rechte Politiker alles erlaubt? (schweizerzeit.ch)


Nach Schmähgedicht: Erdogan-Vertrauter hetzte Schlägertrupp auf Böhmermann - Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann soll im Visier des Rockerklubs «Osmanen Germania» sein. Auftraggeber des Schlägertrupps ist laut einem Zeitungsbericht der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan oder dessen Vertraute. (watson.ch)

Der BER steuert auf eine Finanzkrise zu - Allein die Stillstandskosten des Hauptstadtflughafens dürften sich auf eine halbe Milliarde Euro belaufen. (tagesspiegel.de)

Unbescholtenen Bürgern darf man das Recht auf Waffenbesitz nicht verweigern“ (misesde.org)

Österreichs größte Sorge: das Rauchen (andreas-unterberger.at)

Hosenträger in Nationalfarben – Spanier zu Tode geprügelt (welt.de)

Bulgarien sitzt auf BitCoins im Wert von über € 3 Milliarden (n8waechter.info)

Senatswahl in Alabama: Eine Niederlage, die zu einem Sieg werden könnte - Auf den ersten Blick betrachtet ist es eine herbe Niederlage für die Republikaner: Seit über zwei Jahrzehnten konnte wieder ein Demokrat einen Senatssitz im konservativen Alabama gewinnen. (jungefreiheit.de)
  
Silicon Valley: Leere Mägen im Hightech-Wunderland - Das Silicon Valley ist Geburtsstätte von Google und Facebook und die Heimat Hunderttausender bestens bezahlter IT-Spezialisten. Doch in der Technik-Wunderwelt Kaliforniens gibt es nicht nur Licht, sondern auch Schatten. Die reichen IT-Spezialisten lassen die Lebenshaltungskosten dermaßen schnell steigen, dass viele den Anschluss verlieren. Immer mehr Menschen im Silicon Valley können sich keine Wohnung mehr leisten, jeder Vierte nagt sogar am Hungertuch. (krone.at)

Erstschlag der USA und NATO gegen Russland: Warum wollt ihr nicht sehen, dass am Horizont ein Krieg heraufzieht? (pravda-tv.com)

Donald Trump, Jerusalem und die Zweistaatenlösung (anderweltonline.com)

Hisbollah-Führer Nasrallah: Nach Sieg in Syrien hat jetzt Kampf für Jerusalem oberste Priorität (rt.com)

Der türkische Staatspräsident hat zur internationalen Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas aufgerufen - Die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch die USA nannte er "provokativ und rechtswidrig". Die islamischen Staaten würden niemals „die Forderung nach einem Palästina mit Jerusalem als Hauptstadt“ aufgeben. (welt.de)

„Der Bürgersteig ist in Urin getränkt“: Pariser drohen mit Hungerstreik wegen wilder Migrantenlager - Unhaltbare Zustände im Norden von Paris: Hunderte Migranten schlafen auf der Straße. "Der Bürgersteig ist manchmal in Urin getränkt", beklagt der Sprecher eines Nachbarschaftsverbandes. Zudem gebe es Übergriffe auf einheimische Frauen. (epochtimes.de)

Wieso die Polizei Daten von islamistischen Gefährdern nicht speichern darf (focus.de)

Mannheim kein Einzelfall: Deutsche Städte schlagen Alarm – Überforderung durch „minderjährige“ kriminelle Migranten (epochtimes.de)

Geld fürs Nichtstun: Menschlicher Körper als Krypto-Miner-Farm (rt.com)

Wenn Volkswagen dich zweimal bescheißt (achgut.com)

90 Prozent aller Tesla-Autos defekt - Der Anteil defekter Tesla-Autos, die vor dem Verkauf noch repariert und verbessert werden müssen, liegt bei 90 Prozent. Dies berichtet Reuters unter Berufung auf neun ehemalige und aktuelle Mitarbeiter des Unternehmens. (sputniknews.com)





Weihnachtskekse

Nein, ich selbst backe keine Weihnachtskekse! Ja, ich esse sehr gerne von anderen selbst gebackene Weihnachtskekse! Deshalb hab' ich im Internetz Weihnachtskeksrezepte gesucht, die von Freunden und Bekannten ausprobieren liess, um dann eine grosse "Weihnachtskeksverkostung" (natürlich mit Glühwein & Punsch) zu organisieren. Die besten Weihnachtskeksrezepte sind auf ISS-XUND! zum Nachmachen veröffentlicht. Es sind sowohl Klassiker, wie auch Neue darunter. Viel Spass beim Backen und natürlich dann beim Verschmausen. Uns allen, den Keksproduzenten und Keksproduzentinnen und mir hat es herrlich gemundet! (Danke an: Brigitte & Klaus, Kornelia, Sissi, Maria & Gerhard, Margot, Anneliese, Helga und Fanny)

In vielen steirischen Familien werden in der Advent- und Weihnachtszeit gerne Weihnachtskekse gebacken. Die Wurzeln von Kekse für Weihnachten gehen dabei weit zurück. Noch ehe die Geburt Jesu Christi gefeiert wurde, feierte man die Wintersonnenwende vom 21. auf den 22. Dezember und versuchte mit Hilfe von süßen Fladen aus Getreide und Honig, auch „Opferbrote“ genannt, böse Geister zu vertreiben.

Zu Zeiten des Christentums wurde die Tradition übernommen und aus dem Opferbrot wurde das „Weihnachtsbrot“ wie etwa der bekannte Christstollen. Es wird angenommen, dass die Weihnachtsbäckerei, wie wir sie heute kennen, sich in den mittelalterlichen Klöstern entwickelte. Der Handel brachte exotische Gewürze wie etwa Zimt, Nelken, Muskat, Ingwer und Vanille, aus denen Stollen, Lebkuchen und feinstes Gebäck entstand.



Die besten Rezepte für Weihnachtskekse (iss-xund.eu)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Mittwoch, 13. Dezember 2017

Glaubst Du immer noch, dass wir zum MOND geflogen sind?

Humorvolle Umsetzung eines heiklen Themas ;-)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Türkis-Blau auf einem guten Weg!

Ich bin Nichtraucher und trotzdem froh, dass das absolute Rauchverbot in der Gastronomie nicht wie geplant umgesetzt wird. Klar, Schelte von allen Seiten waren zu erwarten ...

Aber das kleine Land Österreich bekommt offensichtlich erstmals eine Regierung, die sich der diktatorischen Politik Brüssels widersetzt! ... und plötzlich den Menschen (Bürgern) wieder Eigenverantwortung und eigene Entscheidungen zumutet!

Denn, laut OECD-Studie leben zwar die Österreicher sehr ungesund, was Alkohol und Nikotin anbelangt, doch die Lebenserwartung ist weit über dem EU-Durchschnitt! Trotz Schnitzel, Wein & Tschik ...

Die Bevormundung der EU repektive des Staates wird immer grösser, immer radikaler. Dann ist es doch beruhigend, wenn eine nicht linke Regierung gegensteuert. Ob sie die geplanten Vorhaben wirklich realisieren, ist noch nicht garantiert, aber der Anfang ist jedenfalls ein Guter.

Zwei Bekannte von mir, sie haben kleine Gastrobetriebe (Beisln, äh Kneipen) in Graz, haben schon überlegt, mit dem absoluten Rauchverbot im Mai 2018 zuzusperren. Sie leben von Gästen, die tagsüber auf einen schnellen Kaffee und einer Zigarette kommen und nach dem absoluten Rauchverbot weitgehend ausbleiben würden. So gesehen wird das abgeblasene Rauchverbot viele kleine Betriebe retten.

Denn, schauen wir auf Zahlen in der EU, ist das Gastrosterben durch restriktive Rauchverbote erheblich beschleunigt worden, siehe England, Irland, Deutschland, ...

Denn, das sagen Ärzte, der wirksamste Raucherschutz ist eine enorme Erhöhung der Zigarettenpreise ... EU-weit. Nicht, dass Nachbarländer niederige Preise haben und durch Schmuggel oder auch legalem Import dies umgangen werden kann. Bei extrem hohen Preisen hören die meisten Raucher zum Rauchen auf. Alles andere ist Statistik durch rosa Brillen betrachtet!

Sie ist auf jeden Fall auf einem guten Weg, die zukünftige Türkis-Blaue Regierung ohne linker Beteiligung!



Rauchverbot gekippt! Strache: "Die Existenz der Lokale ist gesichert" - In Österreichs Gastronomie darf weiter geraucht werden. Das eigentlich für Mai 2018 geplante allgemeine Verbot wird auf Druck der FPÖ wieder abgeblasen. Im Internet wird darüber intensiv diskutiert, Heinz-Christian Strache hat das Kippen des Rauchverbots mittlerweile verteidigt: "Die Wahlfreiheit bleibt erhalten. Die Existenz der Lokale ist gesichert", freut sich der FPÖ-Chef. (krone.at)

Proteststürme gegen ÖVP-FPÖ-Aus für Rauchverbot (krone.at)

OECD liest uns die Leviten: Neue Nahrung für VP-FP-Raucherstreit  (kurier.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Quantensprung in der Apokalypse - Während an der Oberfläche weiterhin eine unheimliche Stille herrscht und die Schafherde mit eher unwichtigen Themen abgelenkt wird, geht hinter den Kulissen die sprichwörtliche Post ab! (n8waechter.info)

Bitcoin verbraucht weniger Energie als Bargeld und Gold - Laut aktuellen Zahlen ist es umweltschonender Bitcoin zu schürfen, als Bargeld zu produzieren oder Gold abzubauen. (futurezone.at)


Schuldenunion? Haben wir doch schon längst! (t-online.de)

Deutschland unregierbar - Neuwahlen – jetzt! Die FAZ veröffentlicht einen Artikel von Wolfgang Streeck, der einen Sprengsatz enthält. Er wurde einem Akademiker gerecht, in einem sehr gehobenen Stil eine Analyse einer in Agonie befindlichen Demokratie darzustellen. Eine Abrechnung mit A. Merkel. (krisenfrei.de)

Deutsche Wirtschaft überhitzt – wann kommt der Crash? Eigentlich müssten die Zinsen in Deutschland schon viel höher stehen, angesichts des aktuellen Wirtschaftsbooms. Prof. Hendrik Müller von der TU Dortmund warnt vor einer Überhitzung und Verhältnissen wie in Spanien vor der Eurokrise. (goldreporter.de)

  
Feuerball! Mega-Explosion erschüttert Weinviertel - In der OMV-Gasstation in Baumgarten in der niederösterreichischen Gemeinde Weiden an der March im Bezirk Gänserndorf hat es Dienstagfrüh eine gewaltige Explosion gegeben. Dabei kam ein Mensch ums Leben, 21 weitere Personen wurden teils schwer verletzt. Das Gebiet ist großräumig gesperrt, die Anlage wurde heruntergefahren und ist außer Betrieb. (krone.at)

Nach Explosion in Gas-Hub in Österreich: Italien ruft Notstand aus (sputniknews.com)

Italien schmiedet heimlichen Plan für Euro-Ausstieg (gegenfrage.com)

Ukrainer wollen die vorherige Regierung wieder - Die USA, EU und NATO sind Weltmeister in der Zerstörung von Ländern unter dem falschen Vorwand der Demokratie und Menschenrechte. Ein Beispiel von vielen gefällig? Die Ukraine! Ein "failed state", wie man auf Englisch sagt, oder ein gescheiterter Staat, seitdem gewaltsamen Putsch den der Westen in Kiew im Februar 2014 inszenierte, wodurch die legitime demokratisch gewählte Regierung von Viktor Janukowitsch gestürzt und dafür das von Washington ausgesuchte Pornoschenko-Regime eingesetzt wurde. Was sagen die Ukrainer über ihre Lebensumstände und was wünschen sie sich heute? 92 Prozent der Zuschauer des ukrainischen Nachrichtensenders NewsOne haben bei einer Live-Umfrage die Rückkehr von Präsident Janukowitsch gefordert. Wenn das keine riesige Klatsche für alle "Ukraine gehört zum Westen"-Fans ist? (alles-schallundrauch.blogspot.com)

MH17-Tragödie: Ex-Major aus Ukraine weiß, wer schuld ist - Laut dem ehemaligen Major der ukrainischen Streitkräfte, Juri Baturin, ist die malaysische Boeing 777/Flug MH17, die im Juli 2014 im Gebiet Donezk abgestürzt war, von dem damals von Kiew kontrollierten Territorium des Dorfes Saroschtschenskoje aus abgeschossen worden. Das geht aus einem Interview Baturins für den TV-Sender Swesda hervor. (sputniknews.com)

Nach Islamisten-Anschlag in New York: Trump will Familiennachzug abschaffen und Todesstrafe für Terroristen (epochtimes.de)

Gender-Katholiken ersetzen in der Bibel Adam durch „Mensch“ – Die Heilige Schrift wird gendergerecht überarbeitet: In der neuen Bibelübersetzung wurde Adam durch "Mensch" ersetzt. Ist Eva nun kein Mensch mehr? Zudem gibt es plötzlich eine Apostelin. (epochtimes.de)

Prepper-Szene: Horten Sie Vorräte und Klopapier im Keller? Dann sind die terrorverdächtig! (pravda-tv.com)

Wie Lebensmittel zum präzisen Heilmittel werden (quer-denken.tv)





Montag, 11. Dezember 2017

Sauberer Sport, die verlogene Hure

Spitzensport ist eine verlogene Hure! Gedopt und getrickst wird, besonders in gewissen Sportarten standardmässig. Nur ein kleiner Teil davon wird tatsächlich aufgedeckt. Klar, ansonsten wären diese Leistungen, die erbracht werden, gar nicht möglich!

Also nicht nur Russland dopt, sondern die Mehrheit der gesamten Sportszene. Und es beginnt, man glaubt es kaum, bereits beim Amateursport ...

"Sport ist gesund!" ist falsch! Ja, Bewegung ist gesund ... in Massen. Doch sobald die Bewegung bzw. der Sport zum Wettbewerb ausartet, werden Vorteile gesucht und mit Doping auch gefunden!

Es ist einseitig, nur Russland des Dopings zu beschuldigen. Erinnern wir uns an all die grossen Doping-Skandale der letzten Jahre, wo russische Athleten nicht oder nur marginal beteiligt waren: Leichtathletik Sprinter, Trialthlon, Marathon, Langlaufen, Radfahren ...

Skurill wurde es, als bei Radfahrern nicht nur leibliches Doping nachgewiesen wurde, sondern auch verbotenes "Hardware Doping". Man fand versteckte Elektromotoren in den Radnarben, welche die Leistung effizient und eindrucksvoll verbesserten. Kein russischer Rennstall war dabei!

Gedopt wird ja nicht unmittelbar vor den Wettkämpfen, sondern während der Vorbereitungszeit. Bei den Wettkämpfen muss der Athlet sauber sein. Oder Dopingmittel (Mittel zur Leistungssteigerung) einnehmen, die (noch) nicht nachweisbar sind. Was, wie wir wissen, immer wieder publik wird, wenn die Internationale Dopingagentur neue Rezepturen, neue Mittel entdeckt.

Sport ist ein Millardengeschäft und dabei ist kaum zu erwarten, dass nicht alle legalen und illegalen Mittel ausgenützt werden, um zu Gewinnen! ... nicht nur in Russland!

Heute nur Russland organisiertes Doping oder gar Staatsdoping vorzuwerfen und Russland bei Olympia auszugrenzen, ist der verzweifelte Versuch von sich selbst abzulenken. Wünschenswert wäre es, wenn die Internationale Dopingagentur auch bei anderen Nationen ein derartiges Engagement an den Tag legt wie bei Russlands Sportler!

Glaubhaft ist Spitzensport schon lange nicht mehr! Und wie "im richtigen Leben" regiert auch im Sport und der dazugehörigen Dopingszene das Geld die Welt.

Und sein versichert, der Grossteil der russischen Sportler ist so wenig gedopt wie jene des Westens! Was man damit auch immer meinen mag ...



„Wenn nicht Doping, dann hat Putin irgendwo Wahlen manipuliert“ – deutscher Sportler - Leistungsschwimmer Marco Henrichs, der mittlerweile für einen russischen Club startet, kann die IOC-Entscheidung nicht nachvollziehen und sieht sie als Teil einer russophoben Stimmung im Westen und als Resultat medialer Hetze. Es habe zweifelsfrei Dopingfälle in Russland gegeben, deswegen dürfe man aber nicht gleich eine ganze Nation bestrafen. (sputniknews.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Polit-Eliten, sie wechseln wie Huren die Freier (journalistenwatch.com)

In Paris knallen die Korken - Martin Schulz warb in seiner Rede auf dem SPD-Parteitag für die Vereinigten Staaten von Europa. Das dürfte besonders Emmanuel Macron freuen. Aus ökonomischer Sicht sind solche Ideen für Deutschland alles andere als sinnvoll (cicero.de)

Wie Merkel 1987 „mutmaßlich“ mit SED-Größen feierte (journalistenwatch.com)

Berliner Polizisten sind überlastet: „Das Vertuschen muss ein Ende haben“ (epochtimes.de)

Was die CDU-Führung seit Jahrzehnten alles vor den Deutschen verheimlicht hat - Helmut Kohl hat Geschichte geschrieben. Deutsche und europäische Geschichte. Er ist der Kanzler der Deutschen Einheit. Hier kommen ihm und der Union große Verdienste zu. Aber da gibt es noch eine andere Seite von Kohl und der CDU – eine dunkle, eine schwarze, eine rabenschwarze Seite. (epochtimes.de)

Steuerhinterziehung und Schwarzgeld „galoppieren“ in Griechenland (griechenland-blog.gr)

Wie die USA die Welt ins Chaos stürzen (krisenfrei.de)

Donald Trump, der Lakai der Zionisten (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

44.000 US-Soldaten weltweit in "unbekannten" Einsätzen - Pentagon weigert sich, für sie Rechenschaft abzulegen, und beruft sich auf "den Feind" (antikrieg.com)

Warum es im Nahen Osten keinen Frieden gibt (gatestoneinstitute.org)

Großalarm nach Munitionsfund in Berlin - In der Nähe befinden sich eine Moschee und ein Weihnachtsmarkt (bild.de)

Alarmierende Analyse: Graz als Radikalen-Hochburg - Wie berichtet, ist in Graz ein mutmaßlicher Islamist verhaftet worden, der in der Landeshauptstadt offenbar Anschläge auf Weihnachtsmärkte geplant hatte. Die Experten der Exekutive warnen seit Jahren vor der islamistischen Gefahr in Graz. Die Hälfte der Grazer Moscheen steht unter Radikalen-Verdacht, es gab bereits mehrere Razzien in Moscheen, ein Dutzend IS-Heimkehrer lebt wieder in Graz (krone.at)

Warum die "Flüchtlinge" eine der gefährlichsten und kriminellsten Menschengruppen weltweit sind ... (fischundfleisch.com)

Bürge muss für Flüchtlinge zahlen: "Dann hätte ich mich niemals darauf eingelassen" (focus.de)

„Papierlose“ Illegale: „Anonymer Krankenschein“ auf Kosten der Allgemeinheit plus anonyme Rechtsberatung für „rechtlichen Aufenthaltstitel“ (dieunbestechlichen.com)

Fake zum Quadrat: Was der ORF alles verschweigt - Es ist ziemlich sensationell, wie positiv sich der amerikanische Außenminister erstmals vor Kameras über die künftige österreichische Regierung äußert. Und es ist zugleich ein wirklich atemberaubender Skandal, dass Zuseher das nur über Servus-TV und andere Sender erfahren konnten, aber mit keiner Silbe in der Haupt-ZiB des Gebührensenders. Den ORF Fake-News-Sender zu nennen, ist da fast schon beschönigend. Vor allem sein Fernsehen erinnert in seiner ständigen totalen Verzerrung der Realität nun endgültig an das einstige Radio Moskau der Sowjetunion. (andreas-unterberger.at)
  
SPIEGEL-Fakenews: Die Mär vom sterbenden Eisbär - Mit einem sterbenden Eisbär schockt der SPIEGEL seine Leser. Botschaft: Die Tiere sterben aus wegen Klimawandel. Tatsächlich aber hat sich die Eisbär-Population so stark vermehrt, dass sie teils zum Abschuss freigegeben wurde. (mmnews.de)

Papst Franziskus gefangen in der Gutmenschenlogik - Wenn der Papst Gott nicht versteht ... (schluesselkindblog.com)

„Chemtrails“: Verschwörungstheorie nun Fakt – US-Kongress hält Anhörung zu Wettermanipulation - Die als Chemtrail-Verschwörungstheorie bezeichnete Wettermodifikation hat gerade den Sprung in die Mainstream-Realität geschafft. Im November fand im US-Kongress eine Anhörungen über Geoengineering statt. (epochtimes.de)

Erhellende Lichtkörperfunken - Wir sind im spannendsten Dezember seit 27 bis 30 Jahren angekommen. Die Zentralsonne schickt am 21.12.2017 geballte Energie an die galaktischen Sonnen, und unsere Sonne sendet sie uns weiter auf die Erde. Im Zeitfenster von 3 Tagen treffen diese Energiebündel hier ein. Höchste Zeit für uns, uns nochmals mit dem Lichtkörperprozess zu beschäftigen. Viele von uns erleben körperliche Umstruktuierungen zum wiederholten Male, immer noch stärker und stärker. (revealthetruth.net)





Freitag, 8. Dezember 2017

Rapper bestverdienenster "Musiker"

Für mich und meinem Musik- bzw. Harmonieverständnis, als einer der einen breitgefächten Musikgeschmack hat, ist es unverständlich, dass unter den drei bestverdienensten Musiker zwei Rapper (von Forbes) geführt werden ...

Rap ist für mich keine Musik, Rap hat keine Harmonien ... Rap ist ein "Sprechgesang" der meist mit sogenannten "Loops" unterlegt ist. Loops sind kurze Musiksequenzen, die hintereinander immer wieder eingespielt werden.

Wo bleibt die wirkliche Musik? Jene, die wirkliche Harmonien bringt? Jene, bei der Komponisten und Musiker jahrelange Ausbildung benötigen?

Schon der Punk der 70er Jahre hat gezeigt, dass man mit drei Gitarrenriffs, einer krächzenden Stimme und fulminanter Lautstärke Hits produzieren kann. Es waren keine Musiker, es waren Chaoten, die hatten, wie die Rapper auch, sozialpolitische Anliegen, waren aber ebensowenig Musiker wie die Rapper. Der Rap kommt ja bekanntlich aus den schwarzen Ghettos der amerikanischen Grosstädte.

Hinzu kommt eine Studie, dass das sogenannte "Intro" eines Songs, also die Einleitung, seit den 80er Jahren immer kürzer wurde. Damals oft zwischen 10 und 15 Sekunden lang, wollen die Kids heute schon spätestens nach 5 Sekunden die Stimme hören, sonst springen sie sofort zum nächsten Song ... demnach wäre der wunderschöne Song von U2 "Where the Streets have no Name" niemals ein Hit geworden!

Diese beiden Tatsachen lassen bezüglich Musik und Musikproduktion nichts Gutes für die Zukunft erahnen. Obwohl durch "Popstars" die klassische Musik gerade einen Aufschwung erhält: Anna Netrebko, Elina Garanca, Roland Villazon, Jonas Kaufmann, Ann Sophie Mutter und andere.

Ich hoffe, dass Musik als Berieselungskulisse bald ausgedient hat und man nicht kritiklos jeden Schmarr´n über sich ergehen lässt, sondern dass man sich wieder Zeit nimmt, um wirklich gute Musik zu hören! Übrigens, gute Musik wirkt auch heilend! Rap sicher nicht!



US-Rapper Diddy bestverdienender Musiker der Welt - Der US-Rapper Sean "Diddy" Combs führt mit Einkünften von 130 Millionen US-Dollar die aktuelle "Forbes"-Liste der weltweit bestverdienenden Musiker an. Schwarze Künstler nehmen dabei gleich die ersten vier Plätze ein. (kleinezeitung.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Terminhandel mit Bitcoins darf starten - Bereits in gut zwei Wochen wird es erstmals Terminkontrakte auf Bitcoins geben. Die US-Aufsicht hat den Handel mit den Papieren erlaubt. Das könnte den Bitcoin-Kurs weiter steigen lassen. (tagesspiegel.de)

7500 Bitcoins weggeworfen: Brite durchwühlt Müllhalde - Brite warf 2013 eine Festplatte mit 7500 Bitcoin weg. Nun will er die Mülldeponie umgraben lassen. (kleinezeitung.at)

Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen – Tendenz steigend - Immer mehr Kinder in Deutschland können beim Verlassen der Grundschule nicht richtig lesen. Seit 2001 ist der Anteil der Viertklässler mit einer sehr geringen Lesefähigkeit von 16,9 Prozent auf 18,9 Prozent im vergangenen Jahr gestiegen. (epochtimes.de)

Der kommende Aufstand - "Wie Euro, EZB und Politik Deutschland ruinieren" titelt das Manager Magazin. "Der kommende Aufstand" titelt das Handelsblatt "Morning Briefing". Der Widerstand gegen Merkel, Schulz, Juncker & Co. wächst. (mmnews.de)

Geheimdienste überwachen immer mehr Telefon- und Internetanschlüsse (epochtimes.de)

Innenminister wollen „Prepper“-Szene beobachten lassen – Prepper bereiten sich auf „Tag-X“ vor (epochtimes.de)

Von der Dummheit der Schwulenehe (andreas-unterberger.at)

Trump: Wir werden das Christentum beschützen und wir werden auch wieder frohe Weihnachten wünschen - Der US-Präsident fordert in Anbetracht der großen Bedrohung durch den Islam, den Zusammenhalt aller Christen weltweit (schluesselkindblog.com)

Malia and Sasha Obama Were Loaned by Their Real Parents so America Would Accept the Fake First Family (beforeitsnews.com)

Amerikas erbärmliches Gefängnis in Kuba (antikrieg.com)

USA und Südkorea beginnen bisher größtes Luftmanöver - 12.000 US-Soldaten, 230 Kampfflieger: Südkorea und die USA führen eine fünftägige gemeinsame Übung durch. Nordkorea sieht darin die Vorbereitung eines Angriffs. (zeit.de)

Muss Nordkorea für Raketentests bestraft werden? (anderweltonline.com)

Europas Migrantenkrise: Millionen werden noch kommen - "Der afrikanische Exodus biblischen Ausmaßes ist unmöglich zu stoppen" (gatestoneinstitute.org)

Granaten-Gebrauch keine Seltenheit: Staatsanwältin bezeichnet Schwedens Migrantenviertel als „Kriegszone“ - In Schwedens Migrantenviertel herrscht pure Gewalt. Schusswaffen- ja sogar Handgranaten-Gebrauch ist keine Seltenheit. Die schwedische Staatsanwältin Lisa Tamm spricht von "Kriegszonen". (epochtimes.de)
  
Graz: Islamist plante Anschlag auf Weihnachtsmarkt - In Graz ist am Wochenende ein 25 Jahre alter Mann wegen dringenden Terrorverdachts festgenommen worden. Der Bosnier, der in einem Obdachlosenheim lebte, hatte offenbar eine Amokfahrt über einen Weihnachtsmarkt geplant. (krone.at)

Umfrage: Für drei Viertel gehört der Islam nicht zu Österreich (info-direkt.eu)

Richter verurteilt straffälligen Migrant: „Wenn es bei uns so sch... ist, warum sind Sie dann hier?“ (epochtimes.de)

Gewaltverbrechen in Freiburg: Hussein K. ist laut Vater bereits 33 Jahre alt - Spektakuläre Wende im Freiburger Mordprozess: Der Angeklagte Hussein K. ist wohl bereits 33 Jahre alt. Das bestätigte sein Vater dem Gericht in einem Telefonat. Er war ursprünglich nach Jugendstrafrecht angeklagt worden, hatte später aber zugegeben, bei seinem Alter gelogen zu haben. (focus.de)

Gesichtserkennungssoftware - Ein weiterer Schritt in den totalen Überwachungsstaat (jungefreiheit.de)

Carmageddon For Tesla - This is where Hype Goes to Die ... (zerohedge.com)

Technogötter: Vorzeitliche Hochtechnologie und verschollene Zivilisationen (pravda-tv.com)

Extremsurfen auf den Lofoten - Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Ausrüstung. Dieses Sprichwort nehmen die Extremsurfer auf den Lofoten sehr, sehr ernst. Dafür werden sie aber auch mit Nordlichtern belohnt. Das klingt fair. (kleinezeitung.at)





Montag, 4. Dezember 2017

Wieder einmal: Warnung vor Katastrophen

Wieder wird auf Bundesebene vor Engpässen bei Katastrophen gewarnt. Es wird empfohlen, man sollte zumindest 3 Wochen überleben können, ohne das Haus oder die Wohnung zu verlassen. Das heisst, man empfiehlt ein Lager anzulegen, in dem für zumindest 3 Wochen Lebensmittel, Getränke, Wasser, benötigte Medikamente und Hygieneartikel vorhanden sind!

Experten zufolge sollte man allerdings für längere Zeit vorgesorgt haben. Auch wichtige Dinge wie ein Kurbelradio, Taschenlampen, Kerzen, Streichhölzer, Decken und Werkzeug sollten vorhanden sein. Gut wären auch (legale) Waffen zur Verteidigung, ein Fahrzeug, dass auch in Katastrophenzeiten funktioniert und autarke Heizmöglichkeiten.

Genügend Bargeld, möglichst in kleinen Scheinen, und Edelmetalle in Form von Gold- und Silbermünzen erleichtern das Leben in Krisenzeiten und sichern das Vermögen.

Die entsprechenden Lebensmittel, Werkzeuge und Utensilien bekommst du bei Prepper Profi und Innova Zivilschutz, Gold- und Silbermünzen bei SVG.

Es ist die Eigenverantwortung jedes Einzelnen, dass im Katastrophefall man selbst und die Familie überleben kann. Alles andere ist purer Hasard, ein Glücksspiel mit ungewissem Ausgang.

Wobei nicht nur von einem Szenario ausgegangen wird, sondern eine Reihe von möglichen Katastrophen angeführt werde: grossflächiger, mehrtägiger Stromausfall, Krieg, Naturkatastropen, Atomunfall bis hin zu Terror und Bürgerkrieg ...



Krieg, Terror, Atomkatastrophe: Bundesamt warnt vor Engpässen bei Katastrophen - Krieg, Terror, Atomkatastrophe: Ob der deutsche Zivilschutz in solchen Fällen eine ausreichende Zahl von Bürgern betreuen kann, ist unklar. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz fordert mehr Geld. (epochtimes.de)

Katastrophenplan für den Blackout (sz-online.de)

Aufrüsten für den Bürgerkrieg? 415 neue Sturmgewehre für die Berliner Polizei (politikstube.com)

Sicherheitsschirm (prepper-profi.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Da braut sich was zusammen (quer-denken.tv)

Größenwahnsinnige Kanzlerin will jetzt auch ganz Afrika retten! (journalistenwatch.com)

Merkel kann es nicht lassen - Wieder geheimer Flüchtlingsdeal (schluesselkindblog.com)

Quo vadis, deutsche Polizei? Wenn die wichtigste Säule des Staates bröckelt (pi-news.net)

Berlin kapituliert! Das Verbrechen hat die Hauptstadt fest im Griff (bild.de)

Italiens Plan für den Euro-Austritt (geolitico.de)

Opposition: Der türkische Präsident hat Millionen Dollar in Steuerparadiese geschafft (epochtimes.de)

Umfrage: Mehrheit der Krim-Bewohner steht weiter zu Russland - Eine deutsche Studie zur Stimmung auf der Krim in diesem Jahr zeigt: Fast 80 Prozent der Menschen dort würden bei einem Referendum wieder für die Rückkehr nach Russland stimmen. Kritiker der deutschen Russland-Politik fordern deshalb, nicht mehr von einer „Annexion der Krim“ zu sprechen. Doch das lehnen die Autoren der Studie ab. (sputniknews.com)

Project Veritas: Washington Post und die »Black Box« namens “RussiaGate“ (n8waechter.info)

State Department Official: ‘Bill & Hillary Clinton Engage In Sex With Minors’ (theunknownbutnothidden.com)

USA: Alle Länder sollen Beziehungen mit Nordkorea abbrechen – Im Kriegsfall wird Pjöngjang „vollkommen zerstört“ (epochtimes.de)

US-Waffenproduzenten verkauften im Jahr 2017 Waffen für 42 Milliarden Dollar ins Ausland (antikrieg.com)

SAS helicopter gun unit on RED ALERT amid ISIS terror threat to Xmas shoppers (dailystar.co.uk)

AIDS/HIV-Rate bei Migranten wird wegen "Diskriminierung" konsequent verschwiegen (unzensuriert.at)

Die meisten Afghanen tauchen kurz vor der Abschiebung unter (welt.de)

Flüchtlingskosten explodieren! Geht Köln als erste Großstadt in die Knie? (opposition24.com)

Imam plante Revolte in Grazer Gefängnis - Dschihadisten sollten nach Beten die Wärter überwältigen (pi-news.net)

Warum übersetzen Medien und Amtsträger `Allahu Akbar´ konstant falsch? (journalistenwatch.com)

Lassen wir uns unsere weihnachtlichen Bräuche und Traditionen nicht nehmen - Heute, Sonntag, beginnt für die Christen in aller Welt die Adventszeit. Eine Gelegenheit, sich aus heimatlicher Sicht über die Vorweihnachtszeit und ihre Bedeutung für unser traditionelles Leben Gedanken zu machen. Denn unsere Bräuche und Traditionen sind es wert, gelebt und verteidigt zu werden. (unzensuriert.at)

Deutsche Bahn nutzt Glyphosat zur „chemischen Vegetationskontrolle“ – noch steht „keine Alternative“ zur Verfügung (epochtimes.de)