Dienstag, 19. September 2017

Russland hält ein Manöver ab

Unsere seriösen und unabhängigen Medien berichten äusserst einseitig und eingefärbt von den Ereignissen der Welt. Das wissen wir!

Es wird ihnen vorgeworfen und sie streiten es ab! Angeblich produzieren nur die Mainstreammedien wahrheitsgetreue und unabhängige Artikel ... weit ab von jeglicher Einfärbung, Beeinflussung und Parteiennahme!

Hält die USA/NATO nahe der russischen Grenze ein gigantisches Manöver mit tausenden Soldaten, Panzern, Hubschraubern und Kampfjets ab, ist dies KEINE Provokation Russlands gegenüber, sondern dient nur der Sicherheit Europas ...

Jedoch wenn Russland ein Manöver an seinen westlichen Grenzen abhält, ist es laut Medien ensthafte Kriegsvorbereitung und eine Gefahr für den Westen ...

Tatsache ist aber - und das wird tunlichst verschwiegen - dass nach all den offenen militärischen Provokationen der USA/NATO und seinen europäischen Bündnispartnern Russland zeigen muss, dass es sich im Notfall sehr wohl verteidigen kann und mittels Manöver dies demonstriert.

Vergessen wir nicht, dass die USA eine NATO-Osterweiterung ausgeschlossen hat, es allerdings trotzdem praktizierte. Vergessenen wir nicht, dass der Putsch in der Ukraine von den USA ausging, um noch näher an Russland seine Militärbasen installieren zu können. Vergessen wir nicht die kriegshetzerische, provokante Polemik der Amerikaner gegen Russland. Vergessen wir nicht die stationierten Raketenbasen entlang der russischen Grenze (angeblich zur Abwehr iranischer und nordkoreanischer Angriffe!!!).

Ohne die grosse Geduld des "bösen" Putins, der für uns alle die grosse Gefahr darstellt, hätte es wahrscheinlich schon ziemlich gekracht. Die aktuelle Situation ist brisanter als seinerzeit im Kalten Krieg.

Obwohl, die Amerikaner haben leicht Lachen, denn ein möglicher Krieg findet nicht auf US-Terretorium, sondern in Europa, bei uns, statt!

... und das wollen wir Europäer? Warum schicken wir die Yankees samt ihrem gigantischem Kriegsgerät nicht zurück über den Atlantik? Denn momentan sind die Amerikaner in ihrer provokanten Art und ihrem Cowboy-Gehabe weitaus gefährlicher als die Russen! Doch davon schreibt der Mainstream nichts!



Russland bläst zum Großmanöver - Im Osten Europas steht das größte Militärmanöver seit Jahren an: Kritiker aus dem Westen fürchten, Moskau könnte für die Operation "Sapad" enorme Mengen an Truppen und Material mobilisieren. Das Übungsszenario gleicht einem Drehbuch für den Weltuntergang. (n-tv.de)

Großmanöver von Moskau und Minsk: Nervenkrieg an der Nato-Grenze (web.de)

„Wir sehen ernsthafte Vorbereitung auf einen großen Krieg“ (welt.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Mannarino: Die FED hat die »finanzielle Apokalypse erschaffen« (n8waechter.info)

US-Banken kaufen heimlich Bitcoin - JPMorgan kauft Bitcoin, obwohl der CEO ihn als Betrug bezeichnete und damit einen Kurssturz auslöste. Auch andere US-Banken nutzten den Bitcoin-Crash anschließend für Käufe: Morgan Stanley, Goldman Sachs und Barclays waren mit von der Partie. (mmnews.de)

Zieht euch warm an! Warum es ab jetzt mit der globalen Konjunktur abwärts gehen wird – China und der Kreditimpuls (finanzmarktwelt.de)


Realitätsverlust in Brüssel und Berlin – Eine Analyse von Weik und Friedrich - "Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren." Mit diesem Ausspruch der Amerikanerin Ayn Rand machen sich die Erfolgsautoren Weik und Friedrich an eine Analyse gegenwärtiger Wirtschaftsaussichten. (epochtimes.de)

Die Schwindsucht der Glaubwürdigkeit - Über das, was in den Elfenbeintürmen von Brüssel beschlossen wird, kann man ebenso nur mit dem Kopf schütteln wie über unseren Herrn Finanzminister, der beipflichtet, wenn der Kommissionspräsident von seinen Perspektiven der EU-Erweiterung fantasiert. Jean Claude Juncker will den Euro allen EU-Mitgliedern verschreiben, alle sollen der Schengenzone beitreten, Grenzkontrollen abschaffen, die Tür für die Türkei soll auch offen bleiben. Schengen an der irakischen Grenze? (krisenfrei.de)

Horst Seehofer: Verzicht auf Obergrenze wäre „politischer Selbstmord“ - Warum man über eine jährliche Begrenzung der Zuwanderung nicht reden kann, ist Horst Seehofer ein Rätsel. Er wird nicht von seiner Forderung abrücken, "das wäre geradezu politischer Selbstmord". (epochtimes.de)

Die EU will Großbritannien bestrafen - Die britischen Schlagzeilen der letzten Woche hatten wieder einmal nur ein Thema: Es ging um die Worte zweier Männer, nämlich die des Brexit-Verhandlungsführers der EU, Michel Barnier, und die des Brexit-Beauftragten der britischen Regierung, David Davies. (misesde.org)

Syrien: Krieg ist vorbei – Aufenthalt von US Militär bleibt völkerrechtswidrig (schluesselkindblog.wordpress.com)

Putin als Retter des Christentums? Putin, der Papst, Konstantinopel & Prophezeiungen (jochen-roemer.de)

Auch Venezuela will Ölgeschäfte vom US-Dollar abkoppeln (goldreporter.de)

Experte: „Begrenzter militärischer Konflikt zwischen Nato und Russland möglich“ (sputniknews.com)

USA verwendeten den Stützpunkt Ramstein, um syrische 'Rebellen' zu bewaffnen, ohne die deutsche Regierung zu informieren - Nicht genehmigte Transfers verstoßen gegen deutsches Recht (antikrieg.com)

Sobotka: "90% der Migranten in Mindestsicherung" - "Das System ist randvoll", sagt Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) und widerspricht damit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, die meinte, Europa vertrage doppelt so viele Migranten. Es gehe vor allem deshalb nicht so weiter, wenn man bedenke, dass "90 Prozent der Asylsuchenden in die bedarfsorientierte Mindestsicherung einwandern". (krone.at)

Schicksal des syrischen Jungen Omran bewegte damals die Welt. Jetzt klingt seine Geschichte anders (michael-mannheimer.net)

Sprachverbote I - Was man nicht mehr sagen darf (faktum-magazin.de)

Mohren auf Wappen und «Negerschnitten» - Neben dem «Mohrenkopf» im Laden gibt es in der Schweiz weitere Mohrenmotive. Zum Beispiel auf Gemeindewappen. Ist das noch zeitgemäss? (20min.ch)

Geschlechtsneutrale Kinder-Kleidung löst Sturm der Entrüstung aus (welt.de)

Führverbot für Multitools nach §42a Abs. 1 Nr. 3 WaffG - Die Schonzeit für Multitools ist in Deutschland definitiv zu Ende. Die Alleskönner von Leatherman, Swisstool oder Gerber haben oft eine oder mehrere Klingen, die mit einer Hand geöffnet und im geöffneten Zustand verriegelt werden können. Lange Jahre wurde das Führen von Multitools durch Gesetzgeber und Polizei nicht beanstandet. Inzwischen werden die Werkzeuge in vielen Bundesländern als verbotene Einhandmesser betrachtet. Seitdem haben sich Multitools zum „Bestseller“ in Sachen Sicherstellung entwickelt. (knife-blog.com)

Und es geht weiter: Hurrikan “Maria“ erreicht die Karibik (n8waechter.info)

Das Blackout-Szenario: Was passiert, wenn in den Banken tagelang der Strom ausfällt (focus.de)

Neue Erkenntnisse: "UFO" aus der Ostsee enthält unnatürliches Metall (tag24.de)





Keine Kommentare: