Montag, 25. September 2017

Deutschland nach, Österreich vor ... der Wahl

Deutschland hat´s hinter sich, die Wahl. In Österreich wird im Oktober gewählt.

Dass die Deutschen mit der Politik Merkels nicht besonders zufrieden waren, Schulz für keine gute Alternative hielten, zeigen die fast 13% der AfD ... doch die wirklichen Probleme kommen erst, wenn erstens eine funktionierende Regierung gebildet werden muss und zweitens die AfD beweisen muss, dass sie regierungsfähige Leute hat.

Jedenfalls haben die Deutschen den gleichen Fehler begangen, wie die Österreicher in den vergangenen Jahren. Durch die Stigmatisierung der AfD wurde sie nur noch stärker als Protestpartei, ähnlich wie die FPÖ in Österreich. Aber eine rechte Politik ist genauso extrem und gefährlich wie eine linke Politik! Mit dem Unterschied, dass Links gesellschaftsfähig geworden ist und Rechts diabolisiert wird.

Die Grünen mit ihren kruden und anti-deutschen Parolen, Forderungen und Ansichten haben es in Deutschland wieder ins Parlament geschafft. Für Österreich sehe ich die grosse Chance, dass sie mangels Realitätsferne unter der 4% Hürde bleiben und damit mit der Lesbe Lunacek, deren sexuelle Orientierung offensichtlich Parteiprogramm ist, aus dem Nationalrat ausziehen. In Deutschland könnten sie in Zukunft einer Regierung mit CSU/CDU und FDP angehören. Eine Partei, die Deutschland und die Deutschen abschaffen will, soll dieses Land mitregieren. Bizarre Welt!

Doch durch Wahlen wird kaum etwas verändert, sonst würde es keine Wahlen geben ... ein Spruch, der sich immer wieder selbst beweist!

Ich gehe nicht wählen! Warum? Weil alle kanditierenden Parteien das laufende System unterstützen und nicht bereit sind, durch tiefgreifende Veränderungen eine komplett neue Politik, ein komplett neues Währungs- bzw. Geldsystem und eine komplett neue Wirtschaftspolitik einzuführen. Das benötigen wir allerdings dringender als jedes andere "Wahlzuckerl", das ohnehin nicht eingehalten wird oder werden kann!

Also "wurschteln" wir trotz möglicher neuer Regierungskoalition munter weiter in den Untergang, der diesem System sicher ist!

Obwohl, würde eine Partei, ein Kanditat, eine Organisation einen Systemwechsel propagieren, ich bin sicher, sie würden kaum gewählt werden ... denn die überwältigende Mehrheit möchte keine Veränderungen. Also wird es nur mit einem Systemzusammenbruch möglich sein, das System grundlegend zu ändern ... damit auch das demokratische System, das ohnehin nicht funktionieren kann. Wie die Realität beweist!



Deutschland, was nun? Neuwahlen? AfD schiebt Merkel nach Jamaika ab. Die Frage ist, ob eine Koalition mit Grünen und FDP überhaupt funktionieren kann? Um an die Futtertröge der Macht zu kommen müssten beide Parteien vom Wahlprogramm deutlich abweichen. Oder Neuwahlen? (mmnews.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Der seltsame Tod Europas (staatsstreich.at)

Das Ende der Demokratie – wie wir sie kennen - Wer den folgenden Auszug gelesen hat, braucht sich über gar nichts mehr wundern. Wer immer noch glaubt, er lebe in einer Demokratie (die Macht geht vom Volke aus), der lebt fern jeglicher Realität. Passend dazu ein Zitat von Volker Pispers: „Demokratie heißt eben nicht die Macht in die Hände des Volkes zu legen. Demokratie heißt dem Volk das Gefühl zu geben, es habe eine Wahl.“ (krisenfrei.de)

Demokratie im Endstadium - Erbärmlich war das Bild, das der Bundestag in den letzten vier Jahren des Öfteren abgab (preussische-allgemeine.de)


So waschen die Medien Merkel rein (geolitico.de)

Der Fluch der schwarzen Witwe (journalistenwatch.com)

„Deutschland geht es gut“ – aber welchem? Eine veheerende Bilanz der 12-jährigen Merkel-Ära (michael-mannheimer.net)

Wie verschuldet ist die Republik? (andreas-unterberger.at)

Unterdrückung der Katalanen zeigt die diktatorische EU (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Spanien: Katalonien-Berichterstattung (krisenfrei.de)

Norwegen hat 1.000.000.000.000 US-Dollar auf der hohen Kante (kleinezeitung.at)

Armes Amerika: Von Platz Eins fort an den Katzentisch! (goldseiten.de)

Hochsicherheitsflieger soll US-Regierung im Kriegsfall schützen (focus.de)

Erinnern an die Wahrheit über Vietnam (antikrieg.com)

Nordkorea droht mit Explosion einer Wasserstoffbombe im Pazifik (epochtimes.de)

H-Bombe über dem Pazifik - "Ringförmiger Tsunami": Experte erklärt Folgen des Bombentests, mit dem Kim droht (focus.de)

US-Drohgebärde: Russisches Außenamt warnt vor „Apokalypse“ - Die russische Außenministeriumssprecherin Maria Sacharowa hat vor einer „Apokalypse“ gewarnt, sollten die USA ihre Drohungen gegen Nordkorea wahrmachen. (sputniknews.com)

"Fahrverbot für Frauen wegen Viertelgehirn nötig" - In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit ihrem angeblich nur viertelten Gehirn gerechtfertigt. Wie Medien des ultrakonservativen Königreichs am Freitag berichteten, löste die Äußerung einen Sturm der Entrüstung aus. Mittlerweile ist dem Prediger Saad al-Hijri jegliche religiöse Aktivität in der südlichen Provinz Azir untersagt. (krone.at)

"Islam ist gut. Islamismus ist schlecht." Zehn Gebote für Moslems (andreas-unterberger.at)


Mecklenburg und die Eiserne Reserve - Es beginnt mit einem Zufall. Als der Militärische Abschirmdienst (MAD) bei Ermittlungen zum terrorverdächtigen Oberleutnant Franco A. Ende Juni die Kontaktdaten aus dem Handy eines Reserveoffiziers auswertet, staunen die Beamten nicht schlecht. (ostsee-zeitung.de)

Atomwaffenbasis bedroht Grönlands Umwelt - „Camp Century“, eine 1960 auf Grönland gebaute Station des US-Militärs, bereitet Umweltforschern Sorgen: Die Umgebung des Camps droht wegen des Klimawandels aufzutauen - inklusive gefährlicher Relikte aus dem „Kalten Krieg“. (orf.at)

Vor die Wand gefahren: E-Mobilität wird in Norwegen zu einem sehr großen Problem (pravda-tv.com)





Keine Kommentare: