Samstag, 11. Februar 2017

Totalüberwachung als Heilmittel?

Bei der Überwachung von uns Staatsbürgern ist die Verhältnismässigkeit schon lange überschritten. George Orwells 1984 ist - in allen Belangen - schon lange Realität.

Das steigende Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung und das totale Versagen der Regierungen hinsichtlich Sicherheitspolitik macht die Argumentation erweiterter Überwachung natürlich leicht. Das Argument: "Wer nichts zu verbergen hat, braucht sich auch nicht zu fürchten!" ist genauso naiv wie der Spruch: "Wenn das jeder machen würde!"

Mit Gesichtserkennung per biometrischen Datenabgleich überwacht man heute schon fast lückenlos grössere Städte. Niemand kann dem entgehen. Und Datenschutz ist bloss ein Wort ...

Eine Bekannte war auf der Rückreise vom Urlaub mit ihren Kindern bei McDonalds. Dabei entdeckte sie den Verlust ihrer Geldbörse. Sie zeigte dies bei der Polizei an, die einige Tage später sie anrief und sagte, dass man auf dem Video der Überwachungskameras bei McDonalds keinen Diebstahl sehen konnte, defakto muss der Verlust oder mögliche Diebstahl woanders passiert sein.

Das heisst, dass die Exekutive ohne Bedenken jederzeit Zugriff zu privaten Überwachungskameras hat. Und damit nachvollziehen kann, wer wann und wo was macht!

Dass man die Kriminalität dadurch eindämmt, ist ein Märchen bzw. Wunschdenken. Ausser natürlich Dilletanten, die den Überwachungswahn der Behörden unterschätzen. Aber das sind Kleinkriminelle und Amateure. Profis und Organisationen wissen das und "arbeiten" entsprechend.

Da vermutlich langfristig auch das Bargeldverbot kommen wird, haben die Behörden und damit die Machthaber uns, das Volk, absolut in der Hand. Keine angenehmen Aussichten, vor allem weil dann uns auch unser letztes Vermögen, unsere letzten Rechte und damit auch der verbliebene Teil unserer Freiheit abgenommen werden wird ...

... ausser natürlich jenes Edelmetall (Gold- & Silbermünzen), das wir jetzt noch anonym kaufen können und entsprechend verbergen können. Alles andere wird seinen Besitzer wechseln ...



Totalüberwachung droht: Ex-Verfassungsrichter warnt vor Ausweitung der Videoüberwachung - "Bei der Videoüberwachung eines Großteils der Bevölkerung sehe ich den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit verletzt", so Hans-Jürgen Papier. "Wir können nicht den gesamten öffentlichen Raum als gefährlich einstufen. Sonst droht die Totalüberwachung des öffentlichen Raums." (epochtimes.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



„Gold als Versicherung gegen Risiken im Finanzsystem“ (dasinvestment.com)

Zäher Kampf gegen den Amtsschimmel - Die ÖVP verspricht ein Gesetz zum Bürokratieabbau. Der Teufel steckt im Detail. Über Angst vor Geldstrafen für Schmutzwäsche und Rechtsunsicherheit (derstandard.at)

Krawallnächte in Pariser Vororten - Seit der Misshandlung eines Schwarzen durch Polizisten Anfang Februar ziehen Jugendliche randalierend durch die Banlieues. Erinnerungen ans Krawalljahr 2005 werden wach (diepresse.com)

Italiens Austritt aus dem Euro wird immer wahrscheinlicher (1nselpresse.blogspot.co.at)

US-Magazin: „Hillary Clinton wollte per Flugzeug nach Bahrain fliehen – Angst vor Anklage!“ - Hillary Clinton habe versucht, ein Flugzeug nach Bahrain zu besteigen, um drohender Strafverfolgung in den USA zu entfliehen. Dies ist derzeit Titelgeschichte der US-Supermarkt-Illustrierten „The Globe“. Alternativ-Medien sprechen über bevorstehende Verhaftungen von „Pizzagate“-Beteiligten. Die Gerüchteküche um die Pädophilen-Affaire kocht. (epochtimes.de)

Verhaftungen im Zusammenhang mit Pizzagate beginnen diese Woche "sobald Sessions eingeschworen ist" (1nselpresse.blogspot.co.at)

FBI Analyst Says, High Level Pedophile Arrests Coming Soon (youtube.com)


Imperium der Militärbasen - Versuchen Sie diese Frage zu beantworten, ehe Sie diesen Artikel lesen: Wieviele Militärstützpunkte haben die Vereinigten Staaten von Amerika in anderen Ländern: a) 100; b) 300; c)700; d) 1.000? ... (krisenfrei.de)

Öleinnahmen des IS brechen massiv ein: Kämpfer fliehen vom Schlachtfeld (focus.de)

Traue keinem Linken oder Grünen: Rotgrün fordert totale Entwaffnung der Polizei - Gegen Angriffe soll sich die Polizei in Zukunft nicht mehr wehren können, fordert Linksgrün. Mehr noch: Angriffe gegen Polizisten sollen straffrei bleiben. (michael-mannheimer.net)

Geoengineering – die „große Transformation“ des Planeten? (quer-denken.tv)

ARD-Redakteur packt aus - Nach Harald Schumann, Eva Hermann und Udo Ulfkotte teilte nun auch der ehemalige ARD-Redakteur Volker Bräutigam mit, dass die alteingesessenen Massenmedien Lügenpropaganda betreiben. (krisenfrei.de)

‘Die Medienberichterstattung über Syrien ist die größte Lüge unserer Zeit’ - Der flämische Pater Daniël Maes (78) lebt in Syrien in dem aus dem sechsten Jahrhundert stammenden Kloster Mar Yakub in der Stadt Qara 90 km nördlich der Hauptstadt Damaskus. Pater Daniel war ein Zeuge des „Bürgerkriegs,“ und laut ihm sind die westlichen Berichte über den Konflikt in Syrien sehr irreführend. Kurz gesagt: „die Amerikaner und ihre Alliierten wollen das Land völlig ruinieren.“ (antikrieg.com)

Den Menschen geht es eben NICHT gut - "Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut", hat Kanzelbrunzerin Angela Merkel im November im Bundestag gesagt. Auch in ihrer Neujahrsansprache erklärt sie: "Noch nie hatten so viele Menschen Arbeit wie heute." Beide Aussagen von Merkel sind gelogen. Die Wahrheit ist, es geht den Menschen nicht gut und die, die eine Arbeit haben, bekommen einen viel zu geringen Lohn ... (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Das Geheimnis hinter dem McDonald`s Logo (pravda-tv.com)





Keine Kommentare: