Montag, 7. November 2016

US-Präsidentschaftswahlkampf: Schlammschlacht zwischen den Eliten

Nicht nur, dass der stolze und grosse Staat USA mit seinen zwei alles dominierenden Parteien es nicht schafft, halbwegs akzeptable und "normale" Präsidentschaftskanditaten aufzustellen, rutscht der "Wahlkampf" in die absolute Lächerlichkeit und wilde Schlammschlacht ab.

Wohl ist mir der rüde, sexistische, arrogante Trump lieber, als die Verbrecherin und Lügnerin Clinton. Trump ist - für die gesamte Welt - das kleinere Übel! Und zwar das viel, viel kleinere Übel!

Die USA befindet sich in einer stillen Revolution. All jene an der Macht, die man zum Clinton-Clan zählt, sollen bzw. müssen entmachtet werden. Auch Obama zählt dazu!

Vor einigen Wochen haben die Aufdeckungen und Veröffentlichungen von hochbrisanten Aussagen diverser ehemaliger Geheimdienstangehöriger und die Veröffentlichung von Dokumenten und Videomaterial durch WikiLeaks, Anonymus und Kim Dot Com (!!!) begonnen. Offensichtlich mit Hilfe hochgestellter Personen, eben aus Geheimdienst- und Politikerkreisen.

"Ich lasse Hillary Clinton verhaften, wenn ich US-Präsident bin!" ist nicht eine nur so dahingesagte Wahlkampfparole von Donald Trump, sondern scheint fundiert zu sein.

Es findet offensichtlich ein enormer Machtkampf der Eliten in den USA statt. Gab es am Wochenende noch Gerüchte, dass Hillary & Bill Clinton samt ihrem engesten gefolge verhaftet werden sollten, gab das FBI nach Durchsicht und Analyse der 650.000 Emails in nur einer Woche (!!!) Entwarnung: das FBI sieht keine Hinweise auf kriminelles Verhalten von Hillary Clinton ... und legt die Email-Affäre zu den Akten!

Dabei spielen allerdings bei den Veröffentlichten Dokumenten die Email-Affäre nur eine untergeordnete Rolle. Die ihr zur Last gelegten Verbrechen sind wesentlich abscheulicher: Menschenhandel, Kinderpornografie, Korruption, Vertuschung, Hochverrat, Finanzierung und Unterstützung von Terrorismus, etc.

Verbindungen zu muslimisch-radikalen Organisationen samt Finanzierungen sind aufgetaucht. Ebenso Verbindungen zu Menschenhändlern nach Haiti.

Nach menschlichem Ermessen müsste Hillary schon lange als Präsidentschaftskanditatin zurück getreten sein. Auch aus gesundheitlichen Gründen.

Zwei Ärzte mit denen ich sprach, attestierten Hillary Parkison im fortgeschrittenem Stadium. "Das sieht jeder Arzt, dass diese Frau schwer krank ist und für diesen Job nicht geeignet ist!"

Auch wissen wir, wer sie Hauptfinanzierer Hillarys sind: der Wall Street war Clintons Wahlkampf bisher über 70 Millionen US-Dollar wert! Im Gegensatz erhielt Trump von Wall Street Unternehmen gerade mal 4 Millionen US-Dollar.

In jedem Fall, die Eliten haben Angst, Angst vor einem Präsident Donald Trump! Darum muss, ohne Rücksicht auf irgenwas oder irgendwen, Hillary Clinton durchgeboxt werden. Und wenn es auch durch Wahlbetrug geschieht.

Denn man hat in einem Computer-Auszählprogramm bereits Manipulationen zu Gunsten Hillary gefunden!

Auf jeden Fall werden Gruppen wie Anonymus und WikiLeaks ihre Anstrengungen fortsetzen und neues Material, das es offenbar noch immer gibt, veröffentlichen. Und das wird, wie einige behaupten, ziemlich "grauslig" (also nicht schön) werden.

Die Mainstreampresse feiert noch immer Hillary als grosse Favoritin und kommende US-Präsidentin. Auch wenn die Hallen, wo Donald Trump spricht, berstend voll sind und jene wo Hillary spricht, fast leer sind und daher viel bezahltes Publikum jubelt ... (so eine Deutsche, die in den USA lebt und ihre Eindrücke vom Wahlkampf erzählt)

... und im Falle eines tatsächlichen Sieges von Hillary Clinton, rechnen viele mit bewaffneten Ausschreitungen bis hin zum Bürgerkrieg in den USA!

Laufende aktuelle und interessante Informationen über Hillary Clinton (Clinton Gate) findest du bei Bachheimer (bachheimer.com) und Hartgeld (hartgeld.com).







Zweite Revolution in den USA: Werden Clinton & Co verhaftet? (quer-denken.tv)

Fünf entscheidende Tage für die zweite Amerikanische Revolution (1nselpresse.blogspot.co.at)

Anonymous & Wikileaks: Clintons an Kindesmissbrauch und Ritualmorden beteiligt (anonymousnews.ru)

Putsch der US Geheimdienste gegen Hillary Clinton und ihr System der Korruption (1nselpresse.blogspot.co.at)

Anonymous - Hillary Clinton UNDENIABLE ties to TERRORISTS 2016 (youtube.com)

Comey Mandates All FBI Agents Report to D.C. Offices; Prep for Raids, Possible Arrests in Clinton Probes (truepundit.com)

Siegt Clinton, befürchtet Jonathan Franzen „bewaffnete Aufstände“ (welt.de)

Vorbereitungen auf Unruhen nach der US-Wahl (n8waechter.info)

Trump: »Es ist Zeit, die Geschichtsbücher über die Clintons zu schließen« (n8waechter.info)



Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Kommentare:

Weidenfrau hat gesagt…

nun, die Bürgerkriege in den USA werden so oder so kommen. Warum? Weil das schon lange so geplant ist. Ordnung durch Chaos. In diesem Fall die Neue Welt-Ordnung. Es wird derjenige Präsident, der dieses Programm durchzieht. Als wenn die Wähler tatsächlich eine Wahl hätten. Das ist ja lächerlich.
Die Fema hat doch nicht die ganze Munition gebunkert, plus Millionen von Plastiksären, Bodybags, Fema-Camps etc. um das alles ungenutzt zu lassen.
Wir werden es bald sehen.
Die USA "haben fertig". Das geht nicht spurlos an der Bevölkerung vorüber.
In D wird es auch Bürgerkrieg geben. Dauert halt nur etwas länger bis der Deutsche Michel von der Couch hoch kommt.

Weidenfrau hat gesagt…

...ausserdem hat der amerikanische Präsident gar nicht so viel Macht, wie man denkt. Was passiert, wenn einer nicht spurt, haben wir bei JFK gesehen. Heute gibt es Mindcontrol. Alles unter Kontrolle. Ist scheiss egal, wer gewählt wird. Den Job könnte auch ein Pferd machen.