Mittwoch, 12. Oktober 2016

Die Deutsche Bank: Sargnagel Europas

Europas Bankenwelt, Stresstest hin, Stresstest her, ist zum Grossteil schwerst gefährdet. Gerät auch nur eine grössere Bank in Schieflage, reisst sie viele andere mit.

Der Beginn der heutigen Krise 2008 wäre dann nur eine Kleinigkeit gegen das, was uns erwartet, wenn durch das Fallen einer Bank ein Dominoeffekt ausgelöst wird.

Eine der grössten und wichtigsten banken in Europa ist die Deutsche Bank. Dass dieses Institut Derivate in Billionen-€uro-Höhe hält, ist kein Geheimnis. Bei der Deutschen Bank geht es mittlerweilen um Summen, die weder von Deutschland noch von der EU abgedeckt werden können.

Dazu zählt auch die Strafzahlung an die USA, die durch Handel mit faulen Subprime-Papieren judiziert wurde. Wobei natürlich auffällt, dass die USA derzeit versuchen die europäische, insbesondere deutsche Banken- und Industriebranche zu bremsen und damit amerikanischen Konzernen einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen (siehe auch die VW-Affäre).

Jedenfalls kann, so Insider, die Deutsche Bank die Strafzahlung von 14 Milliarden US-Dollar allein nicht stemmen. Es wäre das Ende der Bank ... darum wird um einen Nachlass verhandelt!

Die Deutsche Regierung, auch wenn sie dementiert, dass sie die Deutsche Bank retten würde, kann gar nicht anders. Im Notfall MUSS die Deutsche Regierung die Deutsche Bank retten ...

... denn sonst kollabiert nicht nur die gesamteuropäische Bankenwelt, sondern ein absoluter Finanz- und Wirtschaftskollaps wäre die Folge.

Deshalb wird derzeit gelogen, dementiert, desinformiert und herabgespielt. Sowohl von seitens der Bank wie auch seitens der Regierung!

Doch auch wenn man diese 14-Milliarden (oder wie auch immer) Hürde mit Steuergeldern schafft, heisst das nicht, dass die Bank danach gesund ist und nichts mehr passieren kann. Wie erwähnt, es warten noch Derivate in Billionen Höhe. Und irgendwann, in nicht allzu langer Zeit wird dies der Deutschen Bank und damit dem europäischen Bankensystem Kopf und Kragen kosten. Der Crash wäre somit nicht abgeblasen, sondern nur verzögert!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Feministische Arschkarte (andreas-unterberger.at)

Citigroup: Achtung! Der Crash von 1987 könnte sich wiederholen – Chart-Ähnlichkeit ... (finanzmarktwelt.de)

Ein Drittel der europäischen Banken ist vom Untergang bedroht (t-online.de)

Analysten zu Wirtschaftskrieg mit den USA: Zerbricht die Deutsche Bank, zerfällt die EU (rt.com)

Zwangsabgabe auf Sparguthaben kommt auch für kleine Sparer (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Die USA lassen Merkel fallen (geolitico.de)

Staatsrechtler sehen Bundeskanzlerin Merkel als Verfassungsbrecherin (kopp-verlag.de)

Bundeswehr zeigt Merkel rote Karte: Erster General verweigert den Gehorsam (anonymousnews.ru)

Jungsozialisten fordern Entwaffnung der Polizei - Die Jungsozialisten der SPD (Jusos) in Bremen haben bei ihrer Landesmitgliederversammlung am 8. Oktober die Entwaffnung der Polizei gefordert. Deren Landeschef David Ittekkot sieht in dem Vorstoß eine Erhöhung der Sicherheit: „Unbewaffnete Streifenpolizisten können bürgernäher agieren, da sie von der Bevölkerung weniger bedrohlich wahrgenommen werden.“ (jungefreiheit.de)

Afrika: Dieses Grapsch-Foto kostet uns Millionen - Es reicht nicht, mit dem festen Vorsatz nach Afrika zu reisen, deutsches Steuergeld zu versenken. Nein – man muss sich dabei auch noch mit einer Horde Buschmänner ablichten lassen. (pi-news.net)

Der stille Aufstand der (Firma) Polizei - Viele Polizeibeamte haben keine Lust mehr, als verlängerter Arm des Finanzamts zu arbeiten und die Bürger zu schröpfen. alles roger? sprach mit drei Polizisten aus Wien und Niederösterreich über die Missstände. Aus Angst vor Disziplinarverfahren und Kündigungen wollen sie anonym bleiben. (zeit-zum-aufwachen.blogspot.co.at)

Bosnien – das erste mehrheitlich muslimische Land in der EU? (unser-mitteleuropa.com)

„Hören Sie auf, Gesindel in der ganzen Welt zu unterstützen“, sagte der russische Botschafter im UN-Sicherheitsrat (epochtimes.de)

Russland: Die USA haben die Vereinbarung gebrochen (michaelgrandt.de)

Enthüllte E-Mail von Hillary zeigt: Saudi Arabien und Katar finanzieren den Islamischen Staat (1nselpresse.blogspot.co.at)

Clinton droht Russland mit Krieg (contra-magazin.com)

Paul Craig Roberts: Washington führt die Welt in den Krieg (n8waechter.info)

Ist der große Krieg noch zu verhindern? (voltairenet.org)

40 Millionen Russen bereiten sich auf Atomkrieg vor (contra-magazin.com)

Geheimdienstexperte warnt vor tausenden von "muslimischen Soldaten" die bereit sind Europa zu "erobern" (1nselpresse.blogspot.co.at)

CONEX Box labeled “Furniture” for Muslim Immigrants – PROVES there is an INVASION COMING! Lamestream MEDIA SILENT!!! (semperfinews.com)

Flüchtlinge erhalten doch mehr Geld als Hartz-IV-Empfänger. Aber wieso? (compact-online.de)

Ausländergewalt, das Verschweigen & Vertuschen der Medien (quer-denken.tv)

Das britische Innenministerium zensiert und unterdrückt einen Bericht über Einwanderung, Integration und den radikalen Islam (1nselpresse.blogspot.co.at)

Bozen: Afghanen gegen Afrikaner – Bürgerkriegsähnliche Verfolgungsjagden in Südtirol (epochtimes.de)

Salafisten posieren siegesgewiss mit „IS-Flagge“ vor Brandenburger Tor (michael-mannheimer.net)

Sie war zu verwestlicht - Papas Strafe: Vergewaltigung (1nselpresse.blogspot.co.at)

Ausschreitungen auf Gotland, nachdem Rollstuhlfahrerin von Migranten vergewaltigt wurde (1nselpresse.blogspot.co.at)

Ordensschwester: "Europa hat Wölfe reingelassen" - Die syrisch- orthodoxe Klosterschwester Hatune Dogan kümmert sich seit Jahrzehnten um Bedürftige auf der ganzen Welt und scheut sich auch nicht, öffentlich aufzutreten und auf das Schicksal dieser Menschen hinzuweisen. In deutschen Medien wurde die Schwester deshalb schon als "moderne Mutter Teresa" bezeichnet. Jetzt erhebt sie schwere Vorwürfe gegen die europäische Flüchtlingspolitik und den Islam: "Europa hat die Wölfe hereingelassen, die Schafe sind noch draußen. Ich glaube nicht, dass jemand, der den Koran lebt, für uns normal sein kann." (krone.at)

Kriminelle Afrikaner / Deutsche Polizei: "Sie lachen über unsere Justiz" - Der Vorsitzende der deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat sich besorgt über die steigende Zahl straffälliger Flüchtlinge gezeigt. Konkret spricht er von "nordafrikanischen Intensivtätern", die insbesondere rund um Bahnhöfe ihr Unwesen treiben. Wendt prangerte insbesondere fehlende Abschiebungen der Täter an: "Sie verachten unser Land und lachen über unsere Justiz." Wenn die Politik nicht die Voraussetzungen schaffe, "damit dauerhafte Intensivtäter wieder abgeschoben werden können, und die Justiz sich ebenso verweigert, wird die Polizei dieses Problem nicht lösen". (krone.at)

Syrer mit vier Frauen und 23 Kindern erhält monatlich ca. 30.030 € - Aus Montabaur wurde jüngst der Fall eines Syrers bekannt, dem mit 4 Frauen und 23 Kindern eine Familienzusammenführung zuteil wurde. (denken-macht-frei.info)

Die verdeckte Islamisierung Europas - Saudiarabien und die Türkei führen im Westen einen religiösen Eroberungskrieg. Ihre Waffen sind Propaganda und der Vorwurf der Islamfeindlichkeit.  (bazonline.ch)

Freut euch, ihr werdet auf Beschluss der Europäischen Kommission umgevolkt! (unser-mitteleuropa.com)

USA: Modenschauen für die bewaffnete Frau (kurier.at)

Die stille Wanderung nach rechts (andreas-unterberger.at)





Keine Kommentare: