Montag, 20. Juni 2016

Der Brexit kommt nicht!

Die Abstimmung zum Brexit, dem möglichen Ausstieg Grossbritanniens aus der EU, kommt näher. Offiziell werden die Briten, so meine Meinung, für den Verbleib in der EU abstimmen.

Dass hinter diesem wahrscheinlichen Ergebnis die Eliten stehen, ist offensichtlich. Denn auch hier, wie bei fast allem, geht es ausschliesslich um Geschäfte, Geld und Macht. Diese würden die Briten verlieren, sollte der Pöbel, also das Volk sich für den Ausstieg entscheiden.

Warum ich der Meinung bin, dass es nicht zu einem Ausstieg Grossbritanniens aus der EU, also zu einem Brexit kommen wird?

Grosse Teile der britischen Finanzwelt müssten im EU-Raum bleiben. Das heisst, sie würden London bzw. Grossbritannien verlassen und in ein EU-Finanzzentrum wie Frankfurt übersiedeln. Bei einigen Banken gibt es im Ernstfall schon diesbezügliche Überlegungen. Nicht betroffen davon ist natürlich die City of London (aber das ist ohnehin eine andere Geschichte ...).

Der gesamte Handel mit der EU müsste neu verhandelt und reguliert werden. Im Falle eines Brexit würden wieder Zölle bei Exporten in die EU anfallen. Dadurch würde die britische Wirtschaft grossen Schaden erleiden.

Natürlich gibt es Zufälle, aber dass jetzt, im Finale des "Wahlkampfes" nicht nur eine der prominentesten Brexit-Aktivistinnen, Sayeeda Warsi, die Seiten wechselt und ins Lager der EU-Befürworter zu David Cameeron umsteigt, sondern auch auf eine EU-Befürworterin, Jo Cox, ein tödliches Attentat verübt wurde, ist zumindest hinterfragenswert. Ein Meinungsumschwung wurde laut Medieninformationen bereits erreicht. Lagen die Befürworter eines Brexit vorne, so sind jetzt die EU-Befürworter in der Überzahl ...

Sicher ist auch, dass ein möglicher Brexit einen Dominoeffekt auslösen könnte. Einige Staaten, darunter Österreich, Polen, Ungarn, Tschechien, Frankreich und die Niederlande könnten dem Beispiel Grossbritanniens folgen und ebenfalls abstimmen ...

Die EU würde zerfallen ... oder zumindest schrumpfen. Damit wäre es auch mit der Wirtschaftsmacht im globalen Spiel des Kapitals & Konsums dahin!

Du siehst, mein lieber Freund, sowohl Grossbritannien wie auch der Rest der EU kann sich, solange dieses System aufrecht ist, einen Brexit nicht leisten. Also wird ALLES versucht, damit es auch nicht dazu kommen wird. Offiziell werden sich die Briten für den Verbleib in der EU entscheiden! Ihnen bleibt gar nichts anderes übrig. Und im Zweifelsfalle wird eben ein wenig nachgeholfen ...

... so wie damals, als Schottland abgestimmt hat, im Vereinigten Königreich zu verbleiben!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



HSBC: Goldpreis wird bei Brexit explodieren (goldreporter.de)

Die große Krise wird kommen, denn schließlich war sie ja auch geplant (IV) (krisenfrei.de)

EU verlängerte Sanktionen gegen annektierte Krim (krone.at)

OMV-Chef: "Europa zahlt Sanktionen mit Niedergang des Exports" (diepresse.com)

Willy Wimmer: »Zusammenarbeit mit EU und NATO ist lebensgefährlich« - Eine der größten Verrücktheiten, auf die sich Europa unter dem Druck der USA in den vergangenen Jahren eingelassen hat, sind die Sanktionen gegen Russland. Von Wladiwostok und Shanghai bis in den tiefen Westen Europas entsteht derzeit eine neue Seidenstraße mit Schnellbahnverbindungen, Logistikzentren und riesigen Industriekonglomeraten. (kopp-verlag.de)

Grundgesetzkonform müsste die BRD aus der NATO austreten - Bei allen Auslandseinsätzen der Bundeswehr ist das Grundgesetz arg strapaziert worden. Das begann mit den Einsätzen im Jugoslawienkrieg und gipfelte in dem rabulistischen Blödsinn des ehemaligen Verteidigungsministers Struck: “Deutschland wird am Hindukusch verteidigt”. Folglich hat es Ex-Präsident Köhler das Amt gekostet, als er vor Soldaten in Afghanistan den wahren Grund des Einsatzes benannt hat, nämlich die Sicherung des Zugriffs auf Rohstoffe. Sein schneller Rücktritt hat eine peinliche Diskussion vermieden. Mit den Aktivitäten der NATO an Russlands Grenzen kommt jetzt ein neuer Faktor zum Tragen. (krisenfrei.de)


Ursula von der Leyen´s Besorgnis & Lachen über ... (youtube.co)

Finanzen: Deutsche Bank – Flaggschiff auf Eisbergkurs (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Steinmeier setzt auf Dialog mit Russland - Außenminister Steinmeier hat sich gegen militärische Drohgebärden der NATO gegenüber Russland ausgesprochen. Die Geschichte lehre, dass es auch immer die Bereitschaft zum Dialog und zur Kooperation geben müsse, sagte der SPD-Politiker der "Bild am Sonntag". (tagesschau.de)

Grüne zu EM2016: Staatstrauer bei Sieg - Grüne Jugend: "Mit der Unterstützung der deutschen Nationalelf wird auch nationale Zugehörigkeit demonstriert. - Ja, wir sind keine Patriot_innen. Uns sind andere Dinge einfach wichtiger als Deutschland". - Eine ultimative politisch korrekte Anleitung für die EM2016 aus Grünen-Sicht: Staatstrauer bei Sieg. (mmnews.de)

Deutschland: Mehrehe wird nicht mehr geduldet - Deutschland setzt der inoffiziellen Duldung von Polygamie ein Ende. Wurden in der Vergangenheit rechtswidrige Bräuche oftmals unter Hinweis auf die kulturelle Herkunft oder die Religion geduldet, soll damit jetzt Schluss sein. (krone.at)

Türkischstämmige Deutsche: Jeder Zweite findet islamische Gebote wichtiger als Gesetze (ksta.de)

Brexit: Planungen für den Tag danach in London und Brüssel (trend.at)

Ist Erdogans Diplom älter als seine Universität? Hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sein Hochschuldiplom gefälscht? Nach mehreren Medienberichten ist das Dokument älter als die Universität, die es ausgestellt hat. Die türkische Verfassung sieht vor, dass der Staatspräsident ein Hochschuldiplom vorweisen muss. (krone.at)

Türkeiurlaub? Nein Danke! »Erdogan-Faktor«: Touristenzahlen eingebrochen – Buchungsrückgang auch in anderen islamischen Ländern (preussische-allgemeine.de)

Bericht aus der Ukraine (quer-denken.tv)

Rothschild-Firma beginnt mit Ölbohrungen in Syrien (gegenfrage.com)

Olympia-Stadt: Rio ruft finanziellen Notstand aus (spiegel.de)

Venezuela: Das nächste Debakel (andreas-unterberger.at)

In Venezuela spitzt sich die Lage dramatisch zu (unzensuriert.at)

Geheimdokument enthüllt Destablisierungs-Strategie der CIA in Ecuador (rt.com)

US Debt Clock (usdebtclock.org)

Investor: Wegen US-Staatsschulden Rettungsboote startklar machen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Insider: Russland droht mit Veröffentlichung geheimer Clinton-Emails - Russland soll gedroht haben, die geheimen Mails aus Hillary Clintons Email-Skandal zu veröffentlichen. Das berichtet das US-Magazin Oilprice unter Berufung auf Geheimdienstler. Der Grund: Russland wolle eine Wahl Clintons zur US-Präsidentin verhindern. (epochtimes.de)

Russische Erfolge gegen den IS: US-Hardliner werden nervös - Die militärischen Erfolge Russlands in Syrien sorgen offenbar für Panik bei Hardlinern in Washington. Sie fordern von Präsident Obama eine US-Militärintervention gegen Assad, um Russland zu schwächen. Doch US-Präsident Obama kooperiert mit den Russen - weil er als Friedensnobelpreisträger nicht als der Präsident in die Geschichte eingehen will, der einen Krieg gegen Russland ausgelöst hat. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Britannien bestätigt anhaltende NATO-Aufrüstung in Osteuropa (antikrieg.com)

Ismail Tipi: Vorsicht - Dschihadisten in Deutschland bewaffnen sich - Nach Informationen des hessischen Landespolitikers Ismail Tipi gibt es Hinweise darüber, dass sich dschihadistische Radikalislamisten in Deutschland mit Kriegswaffen ausrüsten. (ismail-tipi.de)

Flüchtling warnt: "Radikale über Spielfeld-Grenze eingeschleust" - Schwere Vorwürfe erhebt ein zum christlichen Glauben konvertierter Flüchtling aus Syrien, der im vergangenen Herbst nach Österreich gekommen ist, im "Krone"- Gespräch: An der Grenze im steirischen Spielfeld habe es damals keinerlei Kontrollen gegeben, Pässe seien weggeworfen, jeder sei durchgewunken worden: "So könnten auch einige Radikale eingeschleust worden sein!" (krone.at)

3 Terrorverdächtige in Asylquartieren verhaftet - Drei Asylwerber sind am Freitag in Tirol wegen der Beteiligung an syrischen bzw. irakischen Terrormilizen verhaftet worden. "Die Flüchtlinge sollen unter anderem für Milizen in Syrien und im Irak gekämpft oder diesen geholfen haben, die in Österreich als terroristische Vereinigungen eingestuft werden", teilte Landespolizeidirektor Helmut Tomac mit. Ein 27- jähriger Syrer wird zudem verdächtigt, 20 Kämpfer des Assad- Regimes exekutiert zu haben. (krone.at)

Norwegischer Moslemführer: „Jeder Muslim will die Todesstrafe für Homosexuelle“ (michael-mannheimer.net)

Sieben Eritreer verlieren Asyl – wegen Heimatreisen (20min.ch)

Justiz schickt Oma (87) wegen Schwarzfahren ins Gefängnis. Und lässt 2 Flüchtlinge wegen schwerer Brandstiftung auf freien Fuß (michael-mannheimer.net)

Anonymous flutet den IS im Netz mit Schwulenpornos (krone.at)

Forscher: Flüchtlinge könnten Wirtschaft negativ beeinflussen - Gemeinsam mit seinem Kollegen Roland Weigand hat er sich in einer Studie die volkswirtschaftlichen Effekte der Zuwanderung von Geflüchteten und anderen Menschen angesehen. Die Forscher stellen fest: Mittelfristig habe die Flüchtlingszuwanderung negative ökonomische Effekte. (epochtimes.de)

Forscher entdecken riesige mittelalterliche Städte - Nahe der weltberühmten Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha haben Archäologen die Überreste riesiger mittelalterlicher Siedlungen entdeckt. "Wir haben ganze Städte unter den Wäldern entdeckt, von denen bisher niemand wusste, dass sie dort sind" sagte Damian Evans. (krone.at)





Keine Kommentare: