Dienstag, 3. Mai 2016

TTIP darf nicht kommen!

Eines war von Beginn an klar: wenn eine derartige Geheimnistuerei um eine grosse und wichtige (man könnte auch sagen, einschneidende) Massnahme gemacht wird, sind viele, viele Sauereien darin enthalten! ... das wird jetzt immer offensichtlicher!

Und eines muss auch klar sein, wenn Politiker derart gegen ihr Land, gegen die eigene Wirtschaft und Landwirtschaft und gegen die Interessen des eigenen Volkes mit einem "Ja" solche Knebel- und Unterjochungsverträgen nicht nur votieren, sondern sogar darauf drängen, muss irgendeine Art der Erpressung im Spiel sein ... oder grenzenlose Verantwortungslosigkeit und Dummheit!

TTIP (Transatlantic Trade & Investment Partnership) Ist eine ziemlich einseitige Sache zugunsten der USA. Auch klar, dass ein Staat, der weitgehend nicht mehr produktiv ist, da er seine Produktionen, aus welchen Gründen auch immer, in andere Staaten ausgelagert hat (Outsourcing), seine Gewinne im Handel und in Dienstleistungen sucht. Mit enormer Unterstützung der eigenen, der amerikanischen Judikative und deren Waffen, die Schiedsgerichte. Und diese ist weltweit gefürchtet (siehe Argentinien, Brasilien, Bolivien, ...). Hier gilt nicht internationales oder nationales Recht, sondern das oft irrational und subjektiv angewendete, amerikanische Recht. Zur Wahrung amerikanischer Interessen!







Dadurch kann man davon ausgehen, dass alles, was amerikanischen Interessen im Wege ist, geklagt wird. Dabei wird der Streitwert von Beginn an so hoch angesetzt, dass viele "Gegner" gar nicht die Möglichkeit haben, zu prozessieren. Also wird man sich im Vorfeld auf einen Vergleich einigen ... und den diktiert in der Regel der Finanzstärkere!

Damit sind viele Errungenschaften, wie zum Beispiel die Sortenvielfalt bei Obst und Gemüse, in permanenter Gefahr, durch Konzerne abgeschafft zu werden. Warum? Weil diese Konzerne dann ihr (einheitliches) Saatgut liefern bzw. hohe Lizenzgebühren auf bereits langjährig verwendetes einheben. Das ist nicht von der Hand zu weisen, denn auch europäische Konzerne wenden diese "Masche" schon an, in dem sie Teile der DNA patentieren lassen und Lizenzen verlangen bzw. einklagen. Das fördert Agrarkonzerne und schadet den Landwirten und Bauern. Und der Konsument bekommt nur mehr oder weniger "Einheitsprodukte" ...

Auch gäbe es nach Inkrafttreten von TTIP die Möglichkeit in Europa - auch gegen den Willen der Bevölkerung - genmanipulierte Produkte auf den Markt zu bringen. Mit "amerikanischen" Produktinformationen (sprich Etiketten), die sehr viel verschleiern und nicht dezitiert erwähnen. Das heisst, man weiss dann nicht, welches Produkt man tatsächlich konsumiert!

Und wer die sagenhafte Welt der amerikanischen Supermarkt-Lebensmittel kennt, muss TTIP ablehnen! Dagegen sind unsere Discountmärkte wahre Feinkostläden!

TTIP bringt den Europäern wenig. Ausser dass Konzerne leichter und mehr Produkte in die USA exportieren können. Für die Bevölkerung, für die europäischen Konsumenten wäre TTIP die Übernahme Europas durch die USA und das Diktat amerikanischer Konzerne, vor allem im Agrar- und Lebensmittelbereich. Es stimmt, es wäre nicht ein Rennen nach oben, sondern nach unten. Ein Ausverkauf Europas an amerikanische Konzerne. Ein schneller Krieg ohne Waffen, wo der Sieger bereits vorher feststeht!

Liebe Freunde, merkt euch jene Politiker, die TTIP unterstützen. Sie sollen dafür bezahlen! Es sind Verräter in den eigenen Reihen! TTIP darf nicht kommen!



Geheime TTIP-Papiere zeigen: USA üben massiven Druck auf EU aus - Der Druck, den die USA wegen TTIP auf die EU ausüben, scheint erheblich zu sein: So sollen die Amerikaner Exporterleichterungen für deutsche Autos davon abhängig machen, dass die EU mehr US-Agrarprodukte abnimmt. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

USA: "EU soll unsere Chlorhühner schlucken!" - Riesenblamage für Pakt-Fan Minister Mitterlehner und die raiffeisennahe Agrar-Lobby: Denn die USA geben bei TTIP in Sachen Chlorhuhn und Hormonkälbern keinen Millimeter nach! 20 Senatoren wollen uns dieses Öko- Grauen jetzt explizit aufzwingen. Auch die Gentechnik soll durch US-Diktat erlaubt werden. (krone.at)

Greenpeace veröffentlicht Teile von TTIP-Papieren: "Es ist kein Rennen nach oben sondern ein Rennen nach unten." (epochtimes.de)

Nach der Veröffentlichung der Geheimpapiere: Wer will denn noch TTIP - außer Merkel und den Multis in Deutschland und USA? (jjahnke.net)

Schulterschluss! TTIP bei uns so gut wie tot? Die jüngsten "TTIP- Leaks" sorgen europaweit für Schockwellen: Auch Österreichs Politik will jetzt die Notbremse ziehen - am Montag kam es zum nationalen Schulterschluss gegen das Freihandelsabkommen. Ist das der lang erwartete Sargnagel für den Pakt in Österreich? (krone.at)

Klagewelle gegen Bauern ein Vorgeschmack auf TTIP - Die Geschicke der Menschen werden schon relativ lange von Konzernen überall auf der Erde gelenkt, das ist unbestritten. Immer mehr Bereiche der Grundversorgung werden an geschäftstüchtige Misanthropen verscherbelt und die Tretmühle damit immer mehr ausgeweitet. Wer im Augenblick die Berichte verfolgt könnte glauben dass es schlecht steht um „Freihandelsabkommen“ wie TTIP oder TISA, in der Realität werden sich die Ganoven jedoch kaum die Butter vom Brot nehmen lassen. Der Prozess dauert möglicherweise etwas länger als die Raubritter sich das wünschen würden, allerdings gibt es reichlich Unterstützung aus der Politik. Wohin das alles führt, zeigt ein eindrucksvolles Beispiel in der Landwirtschaft. (iknews.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Egon von Greyerz: Das Finanzsystem wandelt gefährlich nah am Rand des Abgrunds (n8waechter.info)

Der große Euro Schwindel – Wenn jeder jeden täuscht (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Es brennt lichterloh - Daß der Weg in den Finanzkollaps möglicherweise mit einem religiös aufgeheizten Weltkrieg einhergehen wird, scheint Realität zu werden. Wie aber sieht die Lage für die Deutschen aus? (krisenfrei.de)

Heiko Hass, Merkels gnadenlose Justizpeitsche gegen das Volk, von jenem verjagt (michael-mannheimer.net)

Die dekadente Arroganz der Eliten ... (fischundfleisch.com)

Gegen den Petro-Dollar: Russland baut eigene Öl-Marke auf (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Kasachstan: US-organisierter Umsturz durch Islamisten vereitelt (quer-denken.tv)

Was in Brasilien wirklich geschieht - Unter dem Vorwand der Korruptionsbekämpfung will Brasiliens Elite Präsidentin Rousseff aus dem Amt drängen – und greift damit die Fundamente der jungen Demokratie an ... (hintergrund.de)

Öl zu Dollars: Saudische Herrscher bereiten sich auf Exil vor (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Nestlé: Raubzug von Trinkwasser in den USA (pravda-tv.com)

Das Schiff „US-Imperium“ sinkt (quer-denken.tv)

Vorsitzender des Vereinigten Generalstabs gibt zu: US-Soldaten im Irak in Kampfoperationen - Weißes Haus bleibt dabei, dass es kein Kampf ist (antikrieg.com)

Merkel erklärt Rußland offen den Krieg (krisenfrei.de)

'Too dangerous to take out explosives' - Russian police find, blow up bombs in illegal prayer hall (youtube.com)

5 Männer vergewaltigten 7 Jähriges Mädchen - Die Polizei ermittelt wegen schweren sexuellen Missbrauchs an einem Kind in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung (ZEA) für Flüchtlinge im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld. (marialourdesblog.com)

Wenn die Glocken leisʼ verstummen und der Muezzin durch Deutschland grölt (kopp-verlag.de)

Satellitendaten deuten auf weltgrößten Canyon und zweitgrößten See unter der Antarktis (grenzwissenschaft-aktuell.de)

Wer hat den II. WK wirklich gewonnen? (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Der Neumond am 6. Mai 2016 - Die Winde drehen sich, der Ton wird rauher, es knirscht nun mächtig im Systemgebälk. Und der Himmel ergießt sich schon mal im voraus in Strömen, darüber, was nun in Kürze über unsere sensibilisierten Ohren hereinbrechen wird. (2012sternenlichter.blogspot.co.at)





Keine Kommentare: