Dienstag, 26. April 2016

Bundespräsidentenwahl in Österreich ...

Der FPÖ-Kanditat Norbert Hofer hat beim ersten Durchgang der Bundespräsidentenwahl mit mehr als 35% die meisten Stimmen bekommen. Die beiden Kanditaten der Grossparteien, der regierenden Parteien, SPÖ und ÖVP, landeten auf dem 4. und 5. Platz.

Nun kommen, vor allem aus dem Ausland, Kommentare mit "Rechtspopulist", "Rechtsruck", "Nazikeule", etc. Dies zeigt aber, dass jene Kommentatoren entweder keine Ahnung haben, was in Österreich tatsächlich läuft oder es sind nur Trolle der Grossparteien ...

"Rechtspopulist" ... warum bezeichnet niemand einen Häupl, Faymann, Van der Bellen oder den scheidenden Bundespräsident als "Linkspopulisten"? (Populismus siehe Wikipedia)

Ich habe jedenfalls bei Hofers Wahlkampf keine rechtspopulistischen Aussagen entdecken können! Warum sollte er dann ein Rechtspopulist sein?

Norbert Hofer bekennt sich zu Österreich! Solch ein Politiker ist mir "beim Arsch" lieber als jene Kreaturen, die teilweise in Regierungen oder Parteivorständen sitzen und das eigene Land, das sie repräsentieren, das eigene Land, das ihnen ihr Gehalt und all die Annehmlichkeiten gibt, ablehnen und vernichten wollen ... siehe Trittin, Fischer, Roth, etc.

Die FPÖ ist eine rechts der Mitte angelegte Partei, bei weitem keine rechtsradikale Partei! Sie ist in den demokratischen Prozess in Österreich integriert und handelt danach! (Sofern Demokratie überhaupt noch funktioniert und zeitgemäss ist!)

Ich übrigens, bin kein Blauer, kein FPÖ-Wähler und habe auch Norbert Hofer nicht gewählt!

Doch mich kotzt diese Art der Kommentare an. Vor allem weil:

... unsere Rot/Schwarze Regierung ein gewaltiges Desaster ist, Österreich in den letzten Jahren endgültig zu einem rückständischen Beamten- und Amtsschimmelstaat machte, mit den höchsten Steuern und Abgaben in Europa! Jede Reform wird schon im Ansatz vernichtet - oder als Minireförmchen mit grossen Namen selbstüberschätzend angekündigt. Die Freunderl- und Parteibücherlwirtschaft, wie sie in Österreich gehegt und gepflegt wird, dürfte es in einem modernen Staat gar nicht mehr geben. Statt Lösungen zu suchen gibt es Stillstand. Die Regierung und ihr Hofstaat sind inkompetent, ahnungslos und selbstverliebt. Wirkliche Probleme werden ignoriert und "ausgesessen". Rot/Schwarz ist einfach nicht mehr wählbar und nicht mehr tragbar!

Verdammt, würde da nicht jeder "normal denkende Mensch" nach Alternativen suchen?

Es gab aber, vor allem aus Deutschland, einige ermunternde Kommentare: "Bravo für euren Mut!", "So einen Wahlausgang hätten wir auch gerne!" und "Hoffentlich gehts mit unserer AfD genauso!" ...



Acht Fragen an die Verliererparteien - In der Bundespräsidentenwahl sind die Kandidaten der Regierung komplett abgestürzt. Nach dem dramatisch schlechten Ergebnis für Rudolf Hundstorfer (SPÖ) und Andreas Khol (ÖVP) ergeben sich für ihre Parteien Fragen über Fragen. Rote und schwarze Politiker sollten diese beantworten. Am besten schriftlich, damit sich keiner weiterhin vor Veränderungen drückt. (krone.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Warum Silber um 900 Prozent steigen könnte (goldreporter.de)

So funktioniert der globale Neustart - Die Weltwirtschaft hat sich aufgehängt - Goldreserven neu bewerten (manager-magazin.de)


Arme Länder verlieren 1 Billion Euro (geolitico.de)

Merkel und Obama dringen auf raschen Abschluss der TTIP-Verhandlungen (contra-magazin.com)

US-Freihandelspakt verwüstet Kolumbien - Ein Szenario dessen, was die EU bei Abschluss von TTIP und CETA erwartet, bietet derzeit der südamerikanische Staat Kolumbien. (compact-online.de)

Die Verslummung deutscher Städte (geolitico.de)

Auch die CDU/CSU unterstützt nun die perverse Genderpolitik der Linken (Kinder müssen Referate halten über Spermaschlucken, Masturbation, Homosexalität) (michael-mannheimer.net)

Die Feinde Deutschlands: Trittin: „Noch nie habe ich die Nationalhymne mitgesungen und werde es auch als Minister nicht tun.“ (michael-mannheimer.net)

Willy Wimmer entlarvt die antirussische Propaganda der deutschen Mainstreammedien (propagandaschau.wordpress.com)

22 Prozent der Bürger Griechenlands leben in absoluter Armut (griechenland-blog.gr)

Türkei fordert von Genf Entfernung eines Ausstellungsfotos (kleinezeitung.at)

EU-Kommission knickt vor Türkei ein (jungefreiheit.de)

Niederländische Journalistin in der Türkei verhaftet (focus.de)

Türkei schob wieder einen ausländischen Journalisten ab - Die türkischen Behörden haben erneut einen ausländischen Reporter aus dem Land geworfen. Der US-Reporter David Lepeska teilte am Montag über den Online-Dienst Twitter mit, ihm sei am Istanbuler Atatürk-Flughafen die Einreise verweigert worden. Kurz darauf musste Lepeska nach eigenen Angaben ein Flugzeug nach Chicago besteigen. (salzburg.com)

Sprachrohr für Erdogans AKP: Türkische Religionsbehörde schickte 970 Imame nach Deutschland (epochtimes.de)

BBC-Doku: Ukrainischer Jet könnte MH17 abgeschossen haben - Immer noch ranken rund um den MH17-Absturz wilde Verschwörungstheorien. Die Absturzursache wurde nie mit letzter Gewissheit geklärt. Eine neue BBC-Dokumentation sorgt nun für neue Diskussionen. (stern.de)

Asylsuchende hinterlassen Ekel-Kaserne (jungefreiheit.de)

Unzumutbare Zustände beim Obama-Einsatz in Hannover - DPolG übt massive Kritik an Unterbringung und Verpflegung eingesetzter Einsatzkräfte in der Linsinger Kaserne, die noch vor kurzem der Unterbringung von Asylbewerbern diente. (facebook.com)

Bericht aus der Ukraine - Nach dem Rücktritt Jazenjuks und den darauf folgenden „Grabenkämpfen“ hat man es schlußendlich geschafft, „einen neuen Premierminister zu wählen“. Tatsächlich war es aber so, daß Poroshenko den Wunschkandidaten (der USA), Groijsman durchgeboxt hat. Man darf gespannt sein, wie es nun in Kiew weiter geht. Mit Sicherheit folgt keine Änderung der Politik geschweige denn Reformen. Man hat lediglich „neue Gesichter“ an den Futtertrog gebracht. Die Schlüsselpositionen der „neuen Regierung“ wurden mit Poroshenkos „Freunden“ besetzt. (quer-denken.tv)

Rostislav Ischenko sagt Krieg in Europa voraus (politaia.org)

Islam kontrovers – Religion oder Ideologie? (krisenfrei.de)

Nach Muslim-Protest Metzger nimmt Schwein aus Schaufenster (express.de)

Migrantinnen - fast alle zu krank zum Arbeiten (journalistenwatch.com)

Erneut Sex- Attacken auf Frauen durch Asylwerber (krone.at)

Augsburg, Stuttgart, Frankfurt: Die ersten Städte, in denen Deutsche die Minderheit bilden (michael-mannheimer.net)

Planet Nine vs. Sitchins Nibiru - 7 Gründe, warum Planet Nine nicht Nibiru ist ... und 4, warum er es vielleicht doch sein könnte (grenzwissenschaft-aktuell.de)





1 Kommentar:

Podriche Querire hat gesagt…

Frau PODRICHE QUERIRE DION ,
Hallo an alle, podriche.querire.dion@gmail.com
Ich call me PODRICHE QUERIRE DION, ich bin eine Frau mit nach Hause in Christus und mit Kindern der deutschen Staatsangehörigkeit verheiratet und ich möchte durch meine Handlungen Gnade, was mein Gott mir helfen Familien in jeder Geste (Witwen, Arbeitslose, Rentner und andere) durch ein Darlehen von 2000 bis 250.000 Euro auf eine Höhe von 2% gab. Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie besorgt über meine wichtigsten E-mail sind: podriche.querire.dion@gmail.com für Ihre Anfrage bitte...
Auch wenn Sie, ein-oder zweimal versuchen und es nicht gehen, kommen und Ihre Anwendung mit der Zeit glauben gemacht und haben einen Geist des Erwerbs vor Ihrer Anfrage "Gott gegen unsere Bedürfnisse kann ruhen, die die Bibel sagt, dass das Glück ist weder in der Herrlichkeit noch an der macht, Reichtum, nicht nur im Frieden des Gewissens und der Unterwerfung unter Gott."
Nochmals vielen Dank... podriche.querire.dion@gmail.com
Grüße.
Frau PODRICHE QUERIRE DION.