Montag, 21. März 2016

Niemals in seiner tausend Jahre alten Geschichte, stand das deutsche Volk einer so existenziellen Bedrohung gegenüber

Am 05. März 2016, fand vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eine Kundgebung der Bürgerbewegung “Karlsruhe wehrt sich” statt. Themen waren u.a. die ständigen Rechtsbrüche Merkels und das anstehende NPD-Verbot.

Die herausragendste Rede kam von der erst 22 Jahre alten Ester Seitz, zweifellos eine der talentiertesten deutschen Jungpolitikerin. Ihre Rede vor (wetterbedingt) magerem Publikum hätte in jedem deutschen Landes- oder auch im Bundesparlament gehalten werden können.

Empfehlenswert – trotz der erkenn- und hörbaren massiven Störungen der Antifa, die im Dienste der Systemparteien, allen voran der SPD, den Grünen und den Gewerkschaften stehen und das Grundrecht auf Rede- und Demonstrationsfreiheit faktisch bereits außer Kraft gestellt haben.

[ Gefunden bei lupocattivoblog.com ]







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Keine Kommentare: