Sonntag, 17. Januar 2016

Cartoon der Woche

Ohne Kommentar!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Kommentare:

wep maurico hat gesagt…

Die große Frage ist: Wurde vom Berufsfreien BK Werner Faymann u.a. Hochverrat nach § 242 StGB begangen ?
(1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt die Verfassung der Republik Österreich oder eines ihrer Bundesländer zu ändern oder ein zur Republik Österreich gehörendes Gebiet abzutrennen, ist mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren zu bestrafen.
(2) Ein Unternehmen im Sinn des Abs. 1 liegt auch schon bei "einem Versuch" vor.

Tatsache ist, dass durch die wissende Duldung der Unkontrollierten (Illegalen) Einreise von Nicht-EU-Bürgern (ohne Visum) innerhalb der sicheren EU in die Autonome Republik Österreich, die Duldung einer entstandenen Gefahr für Leib und Leben sowie Rechte und Vermögen der Staatsbürger Österreichs besteht! Des weiteren wurden 100tausendfach Geltendes Recht gebrochen !
Passend dazu wurde das "Durchsetzungsrecht des Bundes für Schutzbedürftige" rechtzeitig per Verfassungsänderung platziert.

Da es in Österreich kein Gesetz gibt, dass den Österreichern das Recht auf Angst untersagt, ist die derzeitige Bewaffnung der Bevölkerung eine Vorbereitung auf einen zu erwartenden Bürgerkrieg zu werten !

Das heißt, dass die Österreichische Regierung und Unterstützende Medien wissentlich Gefahren für Leib und Leben (Sexualdelikte/Terror Daesh/IS) für seine Bürger zulässt , sowie eine Änderung unserer Staatlichen Ordnung (Verfassung) zulässt!
Die Kosten dazu werden dem Steuerzahler aufgehalst bzw. genötigt !

Tatsache ist, dass in Österreich die Evangelische Glaubensgemeinschaft die zweitgrößte ist und nicht die Moslimische mit Ihrem Koran !

PS: Wurde unser Bundespräsident wegen seiner Teilnahme zum Bilderberg-Treffen 2015 vom Verfassungsschutz einvernommen ?

Sagen wir Menschen einfach und friedlich "NEIN", stehen wir als Suverän zu unseren Rechten, werfen wir unsere (Mit)Verantwortung nich einfach in eine Urne, kündigen unsere Medien-Abos und schenken wir nicht jedem dahergelaufenem unseren Glauben, denn sonst werden wir bald im Elend aufwachen.

Weidenfrau hat gesagt…

Nochmal Johannes, wir befinden uns nicht in einem totalitären Staat, wir befinden uns in überhaupt keinem Staat.
Wieso begreifst Du so etwas Klares Einfaches nicht?
Ich habe das hier schon sooo oft geschrieben. Was ist daran so schwierig zu verstehen?
ES GIBT KEINE STAATEN mit Rechtsfähigkeit!
Wenn Du das aus irgend welchen Gründen nicht verstehen kannst und dazu Fragen hast, helf ich gern.