Dienstag, 24. November 2015

... so wütend war ich noch nie!

Als ich den Artikel "Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland" von Udo Ulfkotte las, von dem ich grundsätzlich annehme, dass er wahr ist, brannten bei mir alle Sicherungen durch! Was ist das für eine Scheisse, die sich irgendwelche menschenverachtenden Bürokraten 2001 einfallen liessen?

Allerdings wird nun einiges der akuten Invasorenkrise klar ... der Plan liegt auf dem Tisch, für jeden einsehbar und unsere Regierungen tun alles um diesen zu erfüllen!

Und es geht nicht nur um Deutschland (und Österreich) sondern um ganz Europa. Die Bevölkerung soll, auch gegen Widerstand, ausgetauscht werden (»Replacement Migration« ST/ESA/SER A./206)!

Warum? ... um Wirtschaftswachstum zu erzielen. Das alles diene den Interessen der Industrie. Weltweit unterstützen Wissenschaftler dieses Ziel. Geht´s noch?

Dadurch werden auch diverse deutschfeindliche Zitate und Kommentare deutscher (!!!) Politiker verständlich (Links zu entsprechenden Webseiten siehe unten). Es sind mächtige Kräfte, die versuchen, Deutschland zu eliminieren! Aber offensichtlich nicht nur Deutschland, sondern alle führenden Nationen Europas.

Doch blicken wir zurück, was wäre die Welt ohne Deutschland, ohne Europa? Hier, auf diesem dichtbevölkerten, vergleichsweise kleinen Kontinent wurden auf den Gebieten Medizin, Philosophie, Kunst, Musik, Literatur, Forschung, Technik, Kulinarik und vielem mehr, mehr erfunden, entwickelt und erschaffen, als im gesamten Rest der Welt. Selbst die USA hat sich deutschen Kapazitäten bemächtigt (Paperclip Project) um jenen Standard erreichen zu können, für den sie bekannt wurden. Man erinnere sich nur an Wernher von Braun, Konrad Dannenberg, Adolf Thiel, uva. Darauf basierte auch der Wohlstand der USA (der mittlerweile weg ist!).

Würde, so wie Fischer, Trittin, Roth & Co es fordern, der Deutsche sein Land verlassen und es den buntem Invasorenhaufen überlassen, wäre nicht nur der (ohnehin schon karge) Wohlstand dahin, sondern ebenso der Fortschritt. Deutschland wäre ein islamistisches Land auf dem Niveau jener Länder, woher die Invasoren kommen. Ein Rückfall in die vorindustrielle Zeit. Nichts bliebe über, was Deutschland weltweit bekannt machte. Weder die Industrie, die Kunst, auch nicht die Bratwurst mit Sauerkraut und die grünen Heringe!

Es wird nun an der Zeit, diese Informationen ALLEN Europäern, allen Deutschen und allen Österreichern zu übermitteln. Jetzt sind wir an jenem Punkt angekommen, all jene Politiker zwangsweise auszubürgern, die gegen ihr eigenes Land arbeiten. Die Invasoren dorthin zu schicken, wo der Motor dieser Völkerwanderung zu Hause ist, in die USA (dort ist eigentümlicherweise auch viel mehr Platz für Millionen von Kulturbereicherern, Asylfordern und Facharbeiter, ausserdem ist die USA ein MultiKultiLand ...).

Noch dazu beginnt die EU uns Europäer mit noch strengeren Waffengesetzen endgültig zu entwaffnen, damit jeder Widerstand unmöglich ist!

Es ist ihnen Ernst, den Eliten, die Europas Bevölkerung austauschen wollen ... und werden, wenn wir Europäer es nicht verhindern.

Dies ist nicht rechtsradikal, nicht rassistisch und auch keine Hetze, es ist einfach ein Aufschrei ums Überleben und dem Fortbestand des europäischen, insbesondere des deutschen und des österreichischen Volkes. Das es, sollte diese Pläne tatsächlich umgesetzt werden, bald nicht mehr geben wird!

Wollen wir das? Können wir das überhaupt verantworten? ... hinsichtlich unserer Nachkommen, unserer Kinder?

Im Ernst, so wütend war ich noch nie!



Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland - Die Vereinten Nationen fordern für die EU-Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien einen »Bevölkerungsaustausch« mit Migranten aus Nahost und Nordafrika. Offenkundig ist der Asyl-Tsunami von langer Hand geplant. (kopp-verlag.de)

Deutschfeindliche Zitate deutscher Politiker (mittwochaktuell.de)


Deutschland-feindliche Zitate, die eigentlich jeder kennen sollte! Deutsche Politiker und andere Führungspersönlichkeiten offenbaren uns hier und da ihre tatsächlichen Absichten in Bezug auf Deutschland. (zukunftskinder.org)

Deutschfeindliche Zitate (metapedia.org)

Warum wir gewaltsam ausgerottet werden sollen (globalfire.tv)

Die Behörden entwaffnen gerade die Polizeikräfte (diepresse.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Comex handelt Gold jetzt mit 300er-Hebel - Nur noch jede 300ste gehandelte Goldunze an der Comex ist physisch verfügbar. Die Situation erinnere derzeit an einen Metzger, der seine Steaks zu billig verkauft, schreibt ein US-Investmentblog. Nur noch ein 300stel des Goldes, das an der Comex gehandelt wird ... (gegenfrage.com)

Weltwirtschaft: Der epochale Wandel hat begonnen (iknews.de)

Der US-Dollar hat bereits eine globale Rezession verursacht und jetzt will die FED alles noch schlimmer machen (n8waechter.info)


Europa: der kranke Mann der Welt - Warum ist Europa zum kranken Mann der Welt geworden? Hierfür gibt es sicherlich eine Menge von Gründen. Einige möchte ich hier nennen: die EU, der Euro und die Mitgliedsschaft zur NATO. All diese Fehlentscheidungen, die von völlig durchgeknallten Polit-Vollidioten abgesegnet wurden, wobei der eigentliche Souverän nicht gefragt wurde, hat die europäischen Nationen an den Rand des Ruins getrieben. (krisenfrei.de)

Merkel in der Falle: Die Götterdämmerung hat begonnen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Deutschland: Polizisten-Brandbrief: "Wir sind unvorbereitet, schlecht ausgerüstet und gnadenlos überlastet" (epochtimes.de)

Steiler Absturz der Mieten in Griechenland (griechenland-blog.gr)

Ukraine: Lage spitzt sich zu – Jazenjuk in der selbst gebauten 3 Mrd Dollar-Sackgasse (finanzmarktwelt.de)
Da haben sich die Ukrainer selbst ans Bein gepinkelt! Gefährliche Situation! (deruwa.blogspot.de)

Will die Ukraine Krieg? Provokationen gegen Russland - Nach wochenlanger Blockade der Krim durch ukrainische »Aktivisten« hat die Regierung in Kiew den Warenverkehr zu der von Russland annektierten Halbinsel vorerst offiziell unterbrochen. Regierungschef Arseni Jazenjuk ordnete bei einer Sondersitzung des Kabinetts gestern in Kiew an, eine Liste mit Waren zu erstellen, die blockiert werden. (kopp-verlag.de)

Russland kaufte im Oktober 600.000 Unzen Gold! (goldseiten.de)

US Economy Is Collapsing – Americans Are Out Of Money (silverdoctors.com)

Nach Abschuss: Putin nennt Türkei Komplizen der IS-Terroristen - Russlands Präsident Putin richtet harte Worte gegen die Türkei: Es sei ein Verbrechen, dass die Türkei ein russisches Flugzeug abschieße, während Russland gegen den Terror des IS kämpfe. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Erdoğan greift Russland an – Türkische Luftwaffe schießt russischen Kampfjet ab (kopp-verlag.de)

Erdogan: Der unkalkulierbare Faktor für alle Beteiligten - Der türkische Präsident Erdogan ist ein Unsicherheitsfaktor für alle. Mal wirft er die Freund- Feindkennungssysteme der NATO aus seinen Kampfflugzeugen, mal droht er Israel und mal tritt er den Russen mit aller Gewalt auf die Füße. Jetzt gab es einen neuen Höhepunkt, die Türkei schoss ein russisches Kampfflugzeug vom Typ SU-24 ab, auf syrischem Territorium. Ob dieses sich in der “einseitig erklärten Sicherheitszone der Türkei” ereignete, dürfte noch zu klären sein. Das Absturzgebiet jedoch liegt deutlich außerhalb der umstrittenen 5 Meilenzone. (iknews.de)

US-Fernsehen gibt Bilder von russischen Luftschlägen gegen IS-Öltransporte als US-Angriffe aus (lupocattivoblog.com)

White House Gave ISIS 45 Minute Warning Before Bombing Oil Tankers (infowars.com)

Wenn Terrorübungen zur Realität werden – Eine kleine Auswahl (konjunktion.info)

Terror in Paris: Selbstmordattentäter sind quicklebendig! Fake-Fotos! (uncut-news.ch)

Illegaler Waffenmarkt: Das versteckte Arsenal - Kalaschnikows, Revolver, Handgranaten - Terroristen können sich offenbar beliebig viele Waffen beschaffen. Woher kommt die Ausrüstung? Die beunruhigende Antwort: Die Lager liegen mitten in Europa. (spiegel.de)

Frankreich warnt vor Chemieattacken: Hermetische Schutzanzüge aus Pariser Klinik gestohlen (epochtimes.de)

D: 160.000 Flüchtlinge untergetaucht? In Baden-Württemberg sind über 30000 Flüchtlinge verschwunden. Behörden: etwa 20 % sind untergetaucht. Deutschlandweit bedeutet das: 160.000 Immigranten sind nicht mehr auffindbar. Stuttgarter Regierungspräsident warnt Politik davor, den Überblick zu verlieren und weist auf Sicherheitsrisiken hin. (mmnews.de)

Jetzt wird es spannend: Der Deutsche Zentralrat der Juden fordert eine Obergrenze für Flüchtlinge (quer-denken.tv)

Aus Protest: Flüchtlinge nähen sich die Münder zu - Serbien, Kroatien und Mazedonien haben vergangene Woche die Grenzkontrollen verschärft. Dies zeigt nun Wirkung: Auf der Balkanroute deutlich weniger Flüchtlinge in Richtung Österreich und Deutschland unterwegs. Gestoppte Flüchtlinge reagieren indes mit drastischen Maßnahmen. (kleinezeitung.at)





Kommentare:

muten hat gesagt…

wie ich immer sage:
unsere feinde sind nicht andere opfer - sogenannte flüchtlinge!

unsere feinde sind unsere eigenen regierungen!!!
nicht zu vergessen:
der überwachungsstaat der sich jetzt über uns UND GEGEN UNS aufbaut...
und damit sie den absolut rechtfertigen können - müssen wir wohl mit ein paar weiteren "terroranschlägen" rechnen... :-(

das in paris war noch "zu klein" um als "europäisches 9/11" durchzugehen...

echte terroristen (freiheitskämpfer!) erkennt man daran - dass sie regierungsgebäude in die luft jagen - und nicht unschuldige!
wenn man unschuldige tötet bekommt man wohl eher weniger zuspruch in der bevölkerung..........


Weidenfrau hat gesagt…

Na so langsam scheint es ja unser Johannes auch zu begreifen. Hat ja gedauert...

tom_tom hat gesagt…

"Wut", lieber Johannes, ist ein schlechter Ratgeber, aber das brauche ich dir ja nicht zu sagen. Das wir "ausgetauscht" werden ist mir seit "einiger" Zeit klar. Dummerweise und das finde ich persönlich wirklich sehr blöde, wird deren "Plan" auch auf aufgehen.

Ich bedauere ich diese Entwicklung für meinen (kleinen) Sohn, den ich bis dato nach besten Wissen und Gewissen erzog.

Ein "kollektives Erwachen" wird es nicht geben. Die "Schafe" fressen, scheissen und schlafen.

Spannende Zeit in der wir leben, - ganz grosses Kino und wir sitzen in der 1. Reihe, "fussfrei".

Unknown hat gesagt…

Da bist du nicht der einzige. .. und die Masse schläft. ........

Weidenfrau hat gesagt…

Tom_Tom, unsere Kinder brauchen keine Erziehung. Die brauchen Begleitung und ich finde, Wut kann einer sehr nützliche Emotion sein. Sie bringt einen nämlich ggf. in Aktion. Wut ist eine sehr starke Kraft. Es gilt sie nur richtig zu nutzen.
Selbstverständlich ist Wut kein Ratgeber. Hat ja auch keiner behauptet (ausser Dir). Emotionen sind überhaupt keine Ratgeber. Es gibt keine "falschen" oder "schlechten" Emotionen. Hoffentlich verbiegst Du Deinen Sohn nicht mit solchen Thesen.

poop hat gesagt…

In dem Kontext muss mann die seit der 68ger Generation die im Westen sich immer mehr etablierenden Vergewaltigung Hysterie als auch Pädophilen Hysterie sehen welche gezielt gegen die Männer in den um lauf gebracht worden ist. Ferner wird seit der 68ger Generation Systematisch das Sexualstrafrecht verschärft genauer gesagt Enthumanisiert (Amerikanisiert). Von der Zahl Sklaverei mal abgesehen. All das senkt die Geburtenrate und zerstört systematisch den Familiären als auch Gesellschaftlichen Zusammenhalt. Zumal die Frauen und Mädchen gezielt gegen die Männer aufgehetzt werden.


Wer mehr wissen will der lese folgende Bücher:

- Uncle sams sexualhoelle erobert die welt von Max Roth
- Politische Ponerologie: Eine Wissenschaft über das Wesen des Bösen und ihre Anwendung für politische Zwecke von Andrzej Lobaczewski