Donnerstag, 8. Oktober 2015

Refugees Welcome?

Heute morgen habe ich mit einem Jugendfreund telefoniert, der im Osten Österreichs als Polizist arbeitet. Seinen Angaben zufolge ist die Situation extrem aufgeheizt und explosiv.

Dort, wo grössere Flüchtlingsansammlungen sind, schnellt die Verbrechensrate extrem hoch. Weibliche Polizistinnen trauen sich teilweise privat nur mit Dienstwaffe auf die Strasse. Die sexuellen Anpöbelungen und teilweisen, tatsächlichen Übergriffe sind Alltag und werden immer mehr. Es hört sich fast unglaublich an, wenn er blonden Frauen rät, sich das Haar dunkel zu färben.

Eltern wird geraten, Kinder, vor allem Mädchen, nicht ohne Aufsicht in die Öffentlichkeit zu lassen, Schulwege möglichst mit dem Auto oder in Gruppen mit Begleitung zu organisieren.

In den Lagern selbst herrscht Chaos und Gewalt. Vandalismus in jenen Ortschaften ist zum traurigen Alltag geworden. Man hört auch von Supermärkten, in denen Flüchtlinge ohne Bezahlung einkaufen.

Gespendete, gebrauchte Sachen werden abgelehnt und oft kaputt oder unbrauchbar gemacht.

"Refugges Welcome!", schreien nur mehr jene, die nicht betroffen sind, ahnungslose und inkompetente Politiker und eine Medienlandschaft, die uns permanent belügt.

Mein Jugendfreund, der Polizist, weist auch darauf hin, dass all jene im Polizeidienst, die mit Flüchtlingen zu tun haben, keine, wie auch immer gearteten Informationen an die Öffentlichkeit dringen zu lassen.

Die Polizei ist hoffnungslos überlastet und kann die Sicherheit im Staat nicht mehr garantieren! Man hat auch keine Kenntnis darüber, welche Personen in diesem gigantischem Flüchtlingsstrom unkontrolliert in die EU gekommen sind. Er meint, ein nicht unbedeutender Teil der sogannten Flüchtlinge sind Gotteskrieger, Krieger im Namen Allahs. So sollen bereits mehrfach in Griechenland und in Deutschland Waffen gefunden worden sein, die an Flüchtlingscamps adressiert waren. "Wir werden eine gewaltige Welle noch nicht bekannten Terrorismus erleben!" Er hat den Eindruck, als würden einige von den Flüchtlingen dezidiert auf Bewaffnung und einen Einsatzbefehl warten!

Und er erwähnt auch, dass die Angst am Grössten bei jenen ist, die als Migranten schon Jahrzehnte hier leben und integriert sind! Wohl, weil sie die Brutalität, die Aggression und den Fanatismus der Gotteskrieger kennen ...

Ich muss nicht extra betonen, dass jedem echten Flüchtling, gemäss der Genfer Konvention, Asyl in unseren Ländern zusteht und dieses auch gewährt werden soll und muss!

Doch in dem Strom der unzähligen Flüchtlinge entspricht kaum einer diesen Erfordernissen der Genfer Konvention. Trotzdem werden sie zu Hunderttausenden in unser Land gelassen. Unkontrolliert und nicht verifizierbar.

Kürzlich, als ich in Graz mit dem Taxi fuhr, kam eine interne Nachricht über den Taxifunk, dass Flüchtlinge nicht über die Staatsgrenzen transportiert werden dürfen! Als ich nachfragte, sagte der Fahrer: "Die sind mit Taxis von Graz bis München gefahren, pro Fahrt kostet das bis zu 750, - €!" Das war kein Einzelfall!

Tweets (Twitter Kurznachrichtendienst) wurden bekannt, in denen Afrikanern suggeriert wird, dass es in Europa Geld ohne Arbeit, eine Wohnung und viele Sozialleistungen, wie Gratishandy, etc. gibt und vor allem blonde Frauen auf grosse, schwarze Geschlechtsteile stehen. Sozusagen das Sahnehäubchen bei diesem lukrativen, sozialen Angebot. Und das Merkel meinte, sie sollen alle kommen. Wir schaffen das! Die Tweets wurde mehrheitlich in den USA geschrieben ...

Zusätzlich kommt, dass vor allem grüne und sozialdemokratische Gutmenschen versuchen, es den Flüchtlingen - sprechen wir lieber von Invasoren - recht zu machen. Kreuze an Kirchen sollen abgeschafft werden, Polizisten sollen bei Einsätzen in moslemische Wohnungen und Lokalitäten die Schuhe ausziehen, kein Schweinefleisch mehr in Betriebskantinen, kein Nikolaus und keine Krippenspiele mehr ... könnte die traumatisierten, moslemischen Invasoren verunsichern bzw. stören.

Noch wird, wer gegen diese Invasion von Gotteskriegern ist und dies offiziell kundtut, zB. in sozialen Medien, diskreditiert und als Nazi und Rassist verunglimpft. Patriotismus gibt es quasi nicht mehr! Wir müssen uns den Invasoren und der Islamisierung beugen und sie zulassen. Denn, wie sagte das Merkel: "Der Islam gehört zu Deutschland!"

Nun stellt sich die Frage, was wird in ein paar Wochen sein, wenn das Merkel schon in ihrer Fluchtburg in Südamerika ist? Die Strassen werden brennen! Österreicher wie Deutsche werden die "Gutmenschen-Politiker" verjagen, die dieses zugelassen haben und gleich die Refugees nach Afrika und Afghanistan zurück drängen.

Doch bis dahin werden jene alternativen Medien bedrängt, nicht gegen diese Invasion zu schreiben. Alternativ gibt es DDOS-Attacken, Domaine-Abschaltungen und Verhaftungen. Doch der Gang der Geschichte ist nicht aufzuhalten ...

... schliesslich weiss man, dass ein wiedererstarktes, neues Deutschland seine Rolle in dieser Welt wieder einnehmen wird. Die Rolle der Dichter und Denker. Die Deutschen waren immer das weltweit führende Volk, was geistiges Potential betrifft.

Denn seien wir ehrlich, der Islam ist weder produktiv, noch innovativ, noch visionär, ... der Islam ist nur einige Jahrhunderte zu spät, menschenverachtend, verlogen, frauenfeindlich, kunst- und visionslos.

Und das wollen wir sicher nicht! Also wird Widerstand zur Pflicht ... gegen Regierungen, die eine Islamisierung zulassen und unkontrolliert Fremde ins Land lassen!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Die Weltwirtschaft steckt in großen Schwierigkeiten (n8waechter.info)

Mittelständler wehren sich gegen TTIP (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)


Deutsche Bank kündigt Riesen-Verlust an (focus.de)

Die BRD-Lüge - Staatsvortäuschung Bundesrepublik Deutschland – Die BRD-Lüge! Sie beginnen gerade damit, einen der brisantesten Artikel zu lesen, den wir jemals veröffentlicht haben. Was wir Ihnen in diesem Artikel zu Ihrer gefälligen Kenntnisnahme mitteilen, wird Ihnen garantiert des öfteren Ihre Gesichtszüge entgleisen lassen. Auch uns blieb bei den Recherchearbeiten oft genug der Mund offen stehen. Fangen wir also an: Wissen Sie eigentlich, in welchem Land Sie hier leben? (krisenfrei.de)

Du hast nicht nur das Recht sondern die Pflicht zum Widerstand! Was bei uns als Wutbürger oder im schlimmsten Falle als “Nazi” tituliert wird, ist eigentlich jedem seine staatsbürgerliche Pflicht! Die Wenigsten trauen sich ihren Unmut über die derzeitige Situation in unserem immer noch besetzten Land -mit eingebauter Staatsimulation, BRiD genannt- zu bekunden. Das hat fatale Folgen und wird uns eines Tages wieder mal als wegschauen vorgeworfen – darauf möchte ich fast wetten! Lassen Sie es nicht soweit kommen! (lupocattivoblog.com)

Warum Merkel vermutlich den Friedensnobelpreis erhalten wird – um warum sie dessen unwürdig ist - Nichts würde der Durchsetzung von Politik Merkels der Abschaffung europäischer Nationalstaatlichkeit und der Islamisierung eines ganzen Kontinents  nützlicher sein als eine Bundeskanzlerin, die für ihre Politik mit dem Friedensnobelpreis geadelt würde. Eine griechische Sage könnte  eindrucksvoller nicht sein: Eine gleichsam göttliche Hilfe unmittelbar vor dem Untergang des Helden. (michael-mannheimer.net)

99,2 Prozent aller Sparer in Österreich gehen bei Bankenpleite leer aus (epochtimes.de)

Österreich: Umsatz bei Schrotflinten steigt (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Privater Waffenkauf explodiert in Tirol (tt.com)

Slowakei droht mit EU-Austritt (netzplanet.net)

Wahrheiten über Flughafen-Privatisierungen in Griechenland - Lügen und Obsessionen bezüglich der 14 Provinzflughäfen in Griechenland, die im Rahmen der Privatisierungen der Fraport zur Nutzung überlassen werden. (griechenland-blog.gr)

Putins Master-Plan: Russland will wieder Weltmacht werden (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Putins Plan geht auf: Irak will Russland als Schutzmacht, nicht mehr die USA - Der Plan Russlands, die Rolle der USA im Nahen Osten einzudämmen, kommt offenbar schneller voran gedacht: Nun sagt sogar schon die Regierung des Irak in Bagdad: Man wolle, dass die Russen eine größere Rolle in der Region spielen als die Amerikaner. Russland hat IS-Stellungen nun auch vom Meer aus unter Beschuss genommen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Die Wahrheit hinter dem amerikanischen Phantom-Aufstieg - In weiten Teilen der Welt herrscht der Eindruck, die Vereinigten Staaten erlebten nach der schweren Rezession von 2007-2008 einen beeindruckenden wirtschaftlichen Aufschwung. Die offizielle Arbeitslosigkeit liegt nur bei 5,1 Prozent, zumindest behauptet das die Regierung Obama. Außerdem sprechen die Rekord-Steuereinnahmen der Regierung für das am 30. September endende Fiskaljahr 2015 für einen wirtschaftlichen Boom. Doch die Wirklichkeit sieht ganz anders aus. (kopp-verlag.de)

US-Banken-Gewinne: Als hätte es „Lehman“ nie gegeben - Die US-Banken verdienen wieder prächtig. Finanzkrise und nachgewiesene Marktmanipulationen konnten den Instituten nichts anhaben ... (goldreporter.de)


Luftraum-Verletzung war ein Signal an Ankara (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Russische Marschflugkörper vom Kaspischen Meer gestartet (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Die Samson-Option: Israels nukleare Abschreckung - Die Samson-Option ist die ultimative nukleare Abschreckung und besagt: Wird Israels Existenz bedroht, legt man die Welt mittels Atomwaffen in Schutt und Asche. Benannt nach dem biblischen Charakter Samson, der seinen Feinden zwar unterlag, diese jedoch durch die Zerstörung des Philister-Tempels mit in den Untergang riss. (gegenfrage.com)

Nuklearschmuggler suchten Käufer des IS (bluewin.ch)

Wie die US-Regierung den IS und ISIS erst ermöglichte - Der Islamische Staat gilt in den USA als eine der größten Gefahren für die nationale Sicherheit. Der Ex-US-Verteidigungsminister Leon Panetta spricht von einem 30-jährigen Krieg, der zur Bekämpfung von ISIS nötig sein könnte. Doch die Medien verschweigen einen großen Teil der Wahrheit. (zeit-zum-aufwachen.blogspot.co.at)

ISIS-Kämpfer: Karte zu Eroberung Berlins - Ein an der türkischen Grenze festgenommener ISIS-Kämpfer hatte eine Karte bei sich, welche strategisch wichtige Angriffsziele in Berlin zeigt. (mmnews.de)

EU will hunderttausende Flüchtlinge nach Afrika deportieren (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Flüchtlinge oder Völkerwanderung? (krisenfrei.de)

“Flüchtlingskrise“: Finnland? Zu kalt, zu langweilig, ich gehe wieder ... Die “Flüchtlingskrise“ hat in Finnland zu einer unerwarteten Entwicklung geführt, die in ihrer ironischen Kuriosität kaum mehr zu überbieten ist. (n8waechter.info)

Diese Bilder verschweigen die österreichischen Medien: Fachkräfte in Europa (youtube.com)

Bizarre Forderung von Plapper-Künast: Polizisten sollen im Einsatz bei Muslimen die Schuhe ausziehen (focus.de)

Schwedische Bischöfin: Kreuze auf Kirchen beleidigen Muslime – weg damit ... (sputniknews.com)

Das Ende von Dr. Alfons Proebstl? (n8waechter.info)





Kommentare:

Der Nordländer hat gesagt…

Das ist diesmal ein Beitrag der mir wirklich gefällt, so ist die Realität. So denken viele. als fast "Christ" der ich bin ( ich bezeichne mich als Mitglied der Sekte der Nazarener )bin ich für Identität und Nationalstolz und auch eigenständige Kultur, weltweit! So auch für uns hier in EU.Jesus selbst jagte die Geldwechsler und Tauben Verkäufer aus seines Vaters Tempel, glaubt irgendjemand das dies ohne Gewalt abging ?
Matth. 21,12 Und Jesus ging in den Tempel hinein und trieb heraus alle Verkäufer und Käufer im Tempel und stieß die Tische der Geldwechsler um und die Stände der Taubenhändler
13 und sprach zu ihnen: Es steht geschrieben (Jesaja 56,7): »Mein Haus soll ein Bethaus heißen«; ihr aber macht eine Räuberhöhle daraus.

Also, lasst euch nicht verdummen, dies muss beendet werden.
Das Ferkel bekommt ihre Reden geschrieben, sie wird kontrolliert. Beeilt euch lasst sie nicht davon kommen. Treibt sie aus dem Tempel.

Weidenfrau hat gesagt…

Traurig aber wahr, Johannes. So ist es wohl.
Nur dauert es noch ein "wenig", bis die Deutschen die Rolle des führenden Volkes der Dichter und Denker im positiven Sinne wieder einnehmen können.
Bis dahin werden ein Drittel bis neun Zehntel der Deutschen tot sein und auch wenn die Deutschen die Weltmeister im Wiederaufbau sind, dauert das seine Zeit.
Das Ganze macht mich unendlich traurig.
Es nutzt auch nix über die Schlafschafe zu schimpfen, die können ja nix dafür. Für die wird das Erwachen auch nicht einfach.
Das ist übrigens das Zeichen. Wenn die Merkel weg ist, dann geht es los.

poli politikpestreload hat gesagt…

Mein lieber Johannes, was passiert wenn sich das Merkel in ihre Fluchtburg in Südamerika zurückgezogen hat kann ich nicht garantieren... aber ich gehe davon aus dass es sich bei ihrem Domizil um eine Villa/Rancho in Paraguay handelt. Vor ziemlich genau 12 Wochen habe ich in eben diesem Land eine Finca gekauft. Zum Preis eines Opel Astras oder Golfs oder iwas. Wie gesagt, garantieren kann ich nix, aber ich werde vor Ort sein denn niemand darf seiner gerechten Strafe entgehen!