Dienstag, 6. Oktober 2015

Kommt ein Bargeldverbot?

In Brüssel wird nach wie vor intensiv das Thema "Bargeldverbot" diskutiert. Neue Nahrung erhielt diese Diskussion jetzt durch eine vom Berliner "Research Center for Financial Studies“ angefertigte Studie mit dem Titel "Cost of Cash" ("Die Kosten des Bargelds"), von der interessanterweise bis jetzt nicht bekannt wurde, wer sie in Auftrag gab und maßgeblich finanzierte.

Ganz im Sinne Brüssels kommt der Report zu dem Ergebnis, daß alleine die Bargeldversorgung etc. in Deutschland jedes Jahr "volkswirtschaftliche Kosten“ von über 10 Mrd. € verursachen würde. Natürlich sind die Bargeldtransporte, das Zählen, die Herstellung neuer Münzen und Scheine und einiges andere nicht kostenlos.

Damit sollte aber JEDER Geldtransfer, JEDE Zahlung nachvollziehbar und kontrollierbar sein. Wollen wir das? Wollen wir, dass "Big Brother" weiss, wann und wo wir unser Bier trinken, unserer/m Geliebten Blumen oder Geschenke kaufen, unser Geld für kleine Fetische ausgeben, eine (zwielichtige) Bar besuchen, den obligaten 10er für Neffen oder Nichten, unsere Zigaretten kaufen, etc.

Wenn kein Bargeld mehr im Umlauf ist, sind wir der gläserne Mensch schlechthin ... alles was wir tun, was wir kaufen und wo wir das tun ist nachvollziehbar!!!

Das oft gehörte Argument: "Ich hab´ ja nichts zu verheimlichen!" sollte wirklich nur der benutzen, der geistig schwachsinnig ist und Zusammenhänge nicht begreifen kann. Jeder andere normal denkende Mensch sollte jetzt schon versuchen, dass es gar nicht soweit kommen kann!

Was man dagegen tun kann? Möglichst viel mit Bargeld bezahlen. Ich wundere mich immer über Menschen, die im Supermarkt die Rechnung in Minimalsummen (unter 5 €uro) mit Karte bezahlen! Wenn wir diese Beträge, die wir mit Karten begleichen, bar bezahlen würden, setzen wir ein Zeichen, ein unmissverständliches Zeichen:

WIR WOLLEN WEITERHIN BARGELD! WIR BRAUCHEN WEITERHIN BARGELD!

Je mehr Bargeld gebraucht wird, je mehr Bargeld im Umlauf ist, desto schwerer ist es für die Menschenverachter und Kontrollfreaks in Brüssel es abzuschaffen.

Wobei ihnen eines klar sein muss: Es wird sich eine Ersatzwährung durchsetzen. Das kann durchaus eine Fremdwährung sein (USD, CHF, TKR, etc.), Edelmetall (nicht unbedingt Gold, sondern auch Silber- und Kupfermünzen) oder genau definierte Waren sein.

Regional würden Tauschkreise und Regionalwährungen regen Zulauf bekommen ... nur um dem Kontrollwahn zu entgehen.

Das schlimme aber ist, dass die Menschen schlafen, kaum informiert werden und alles irgendwie annehmen, nur wenn ihnen wer sagt, dass es zu "ihrem Wohle ist"!

Für Bargeldverbot wird ua. argumentiert es sei gegen Terrorfinanzierung und gegen das organiserte Verbrechen. Beide werden aber noch VOR Einführung des Bargeldverbotes die entsprechenden Alternativen einführen ... denn sie sind immer der Politik einen Schritt voraus!

Demnach, mein lieber Freund, bezahl´ die Wurstsemmel und das Cola morgen im Supermarkt bar, anstatt die 3,50 €uro mit der Karte ...



Bargeldverbot (goldseiten.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Gold rauf, Börsen runter? (mmnews.de)

Egon von Greyerz: Weltfinanzsystem jetzt vor maximalem Kollapsrisiko! (n8waechter.info)

Die Rohstoffblase platzt, das System steht vor dem Zusammenbruch (bueso.de)


Bernanke - "Wir hätten damals mehr Banker ins Gefängnis stecken müssen!" (wallstreet-online.de)

TTIP: Spar-Chef warnt vor "gigantischem Schaden" - Spar-Chef Gerhard Drexel warnt in einem Gastkommentar eindringlich vor einer Umsetzung des umstrittenen Freihandelsabkommens TTIP. Der Schaden durch TTIP wäre gigantisch, unumkehrbar und beträfe alle Sektoren der Lebensmittelwirtschaft. (kleinezeitung.at)

Breite Ablehnung gegen Freihandelsabkommen (neues-deutschland.de)

Deutsche spricht Klartext: Ihr habt doch alle ein Rad ab, da oben - Eine junge und mutige Frau namens Stephanie Schulz macht sich Luft über die derzeitige politische Lage. In ihrem Statement bringt sie genau auf den Punkt, was den Deutschen unter den Fingernägeln brennt. Nicht nur das die Steuergelder verschwendet werden für ein Millionen-Heer an „Asylbewerbern“, sondern auch für die Banken und den Euro. Tausende der Eindringlinge sind kriminell, vergewaltigen Frauen und Kinder, aber die Polizei und Justiz schaut weg und die Politiker machen auf die drei Affen. Es kann nicht sein, dass wir Bürger ein Millionen-Heer bezahlen sollen und auch noch die Klappe halten müssen. (netzplanet.net)

Kanadischer Jude kritisiert Merkel: Deutschland solle “entdeutscht” werden! (michael-mannheimer.net)

Sie hält es für richtig! Die Ängste in Deutschland nehmen kontinuierlich zu. Kein Wunder, denn die Asylantenflut, um die der oberste Prediger Gauck und die Führerin Merkel geworben haben, erweist sich als totale Fehlpolitik. (krisenfrei.de)

ARD zeigt Merkel mit Kopftuch und sorgt damit für einen Sturm der Entrüstung (focus.de)

England: Mögliches Verbot von Schinkenbrötchen und Hotdogs wegen Andersgläubiger (shortnews.de)

Griechischer Schuldenberg wächst weiter (diepresse.com)

Deutsche Kanzlerin sieht Krim als Teil Russlands (schweizmagazin.ch)

David Cameron zu Atomschlag bereit - Die Aussage von Labour-Chef Corbyn, ein Einsatz von Atomwaffen sei selbst im Verteidigungsfall abzulehnen, bezeichnete Premierminister David Cameron als Gefahr für die nationale Sicherheit Großbritanniens. Wer über Atomwaffen verfüge, müsse auch bereit diese einzusetzen. (gegenfrage.com)

Abseits der Öffentlichkeit: 70 neue US-Atombomben kommen in Italien an (neopresse.com)

Russlands Syrienhilfe: Brzezinski fordert US-amerikanische Vergeltung - Wenn Russland nicht aufhören würde, Nicht-IS-Milizen in Syrien anzugreifen, solle Obama dies den Russen vergelten. Dies fordert Ex-Präsidentenberater Zbgniew Brzezinski, der nach wie vor politisches Gewicht besitzt. (contra-magazin.com)

Russland blamiert die Nato: „Freie Syrische Armee“ ist ein Phantom - Der russische Außenminister Lawrow hat seinen US-Kollegen Kerry gebeten, den Russen zu sagen, wo die „Freie Syrische Armee“ sei – man habe sie nirgends in Syrien gefunden. Die Nato nennt diese Gruppe immer wieder als ihren Partner im Kampf gegen Assad. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Gemeinsam gegen den IS: Russland lädt Nato-Offiziere nach Moskau ein - Putin überrascht die Neocons (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Wieder einmal: USA arbeitet mit Fake-Photos von zivilen Opfern bei russischen Luftangriffen (quer-denken.tv)

Rede von Albrecht Müller vor der US-Air-Base Ramstein (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Niederlage für Monsanto & Co.: Mehrheit der EU-Staaten verbietet Genmais (pravda-tv.com)

ISIS-Terroristen flüchten jetzt nach Europa (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Wie die “Flüchtlingskrise“ die deutsche Gesellschaft zerstört (n8waechter.info)

REALSATIRE PUR: Faymann: "Kapitäne haben Schiff unter Kontrolle" (krone.at)

Polizeigewerkschaft zur Asyl-Gewalt: Die Öffentlichkeit erfährt nur einen Bruchteil (marialourdesblog.com)

Offener Brief eines Polizisten zur Flüchtlingsdebatte (quer-denken.tv)

Eiskalte Politik im Westerwald: Bis zu 5000 Asylanten für 665 Einwohner (kopp-verlag.de)

Verfassungswidrige Einwanderung von Flüchtlingen nach Deutschland - Ein Überblick über die Rechtslage von Prof. Dr. iur. Karl Albrecht Schachtschneider (wissensmanufaktur.net)

EuGH: Datenabkommen mit USA ungültig - Der Gerichthof der Europäischen Union (EuGH) hat das Abkommen zum Austausch von Daten zwischen den USA und der EU für ungültig erklärt. Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs wird weitreichende Folgen gerade für die großen amerikanischen Unternehmen wie Google, Apple und Facebook haben. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)





Kommentare:

Weidenfrau hat gesagt…


Guter Hinweis.
Ich bezahle IMMER ALLES in bar, soweit möglich. Meine Miete und Stromrechnung kann ich leider nicht in bar bezahlen. Aber fast alles andere. Auch ein neues Auto.
Ja Johannes, ist ungeheuer wichtig.
Vielen Dank für den Beitrag.

Der Nordländer hat gesagt…

Es geht immer nur ums bezahlen, Geld das eine Zentralbank druckt ohne das es mit Waren hinterlegt ist. Sie drucken wenn se es brauchen, das ist Betrug ! Geld wird benötigt um die Goim zur Arbeit zu bewegen und sie zu kontrollieren.
Bargeld wird abgeschafft das ist sicher, Politiker bekommen einen Anruf ihrer Gönner und dann machen sie einen Vorstoß, nach ner Weile dann der nächste und wieder der nächste usw. .
Irgendwann hört keiner mehr hin. Dann läßt man das Geld verschwinden und die Schafe werden blöken und Hungern. Kommt jetzt das neue Geld, wenn auch Bargeldlos dann werden sie es nehmen.
So wird es laufen, alles lang geplant.
Glaubt wirklich irgendjemand das aufhalten zu können ?
Sogar Mühlhiasl sah dies schon.

" Einerlei Geld kommt auf’ ( EURO !)
‚Geld wird gemacht, so viel, daß man’s gar nimmer kennen kann, wenn,s gleich lauter Papierflanken sind, kriegen die Leut nicht genug dran’
‚Auf einmal gibt,s keins mehr’

Bargeldlos Das Bargeld sind wir dann los !

Die hohen Herren sitzen zusammen und machen Steuern aus. Nachher stehts Volk auf.’ ( Revolution )
‚Bal’s angeht, ist einer übern anderen’
‚Raufen tut alles’
‚Wer etwas hat, dem wirds genommen’
‚In jedem Haus ist Krieg’
‚Kein Mensch kann mehr dem anderen helfen’
‚Die Reichen und noblen Leut werden umgebracht, wer feine Händ hat, wird totgeschlagen
‚Der Stadtherr lauft zum Bauern aufs Feld und sagt: ‚Laß mich ackern!’, der Bauer erschlagt ihn mit der Pflugreutn’
Wenn dies alles geschieht, dann kommt das Weltabräumen. Im Allerweltskrieg werden aber die Leut nicht besser, im Gegenteil noch viel schlechter. In diesem Krieg werden die Leute viel schikaniert; sie sind sogar über ihre eigene Sach’ nicht mehr her (recte ‚Herr’), bekommen für Geld allein nichts mehr, sondern müssen einen Ausweis in der Hand haben. Dieser Krieg dauert lange, aber über Nacht ists gar. Die Leute mögen nicht mehr und Volk wie Soldat sind eines Sinnes. Dann sitzen die Großen immer zusammen und ‚machen alleweil aus’; aber - ausmachen können sie nichts mehr. "

Ende.