Sonntag, 27. September 2015

Facebook-Aufruf eines deutschen, religionsfreien Ex-Muslims

Vor 38 Jahren kam ich aus Beirut hierher zum Studieren. Ich studierte und blieb unter Euch und mit Euch. Seit 30 Jahren arbeite ich (als Fernsehautor) unter Euch und mit Euch. Seit 38 Jahren teile ich mit Euch den Alltag, freue mich mit Euch und ärgere mich mit Euch. Seit 38 Jahren freunde ich mich mit dem einem, streite mich mit dem anderen um mich wieder zu vertragen und anschließend mit einem Lächeln auseinander zu gehen um uns wieder zu treffen. Seit 38 Jahren teile ich mit Euch nicht nur ein Glas Weinschorle, oder ein kaltes Bier sondern einen großartigen Humanismus und das ist nicht nur gut, das ist wunderbar so!

Und nun?

Nun sehe ich dass die herrschende politische Klasse dabei ist, uns diesen Humanismus zu entziehen. Sie (die politische Klasse und die Mainstream-Medien) demontieren unsere über Jahrzehnten aufgebaute Lebensgrundlagen, unseren Kodex und konstruieren stattdessen, durch ihre "globale Sozialromantik" ein Gerüst des Hasses, der Irritation und der Entmündung der Deutschen, die meine Nachbaren, Freunde, Schachgegner und Kneipenbekanntschaften sind.

Es mag der Vergleich nicht unbedingt angebracht sein und dennoch hat er für mich gewisse Berechtigung; Nach dem ersten Weltkrieg erlegten die Siegermächte den Deutschen Reparationszahlungen auf und entzogen ihnen somit nicht nur ihre Lebensgrundlagen sondern ihre Würde und das Resultat kennen wir alle. Nach dem zweiten Weltkrieg lernten die Sieger aus ihren Fehlern und unterstützten sie sogar den Freiheitswillen der Deutschen und auch hier kennen wir das Resultat, die Deutschen und hier präzis das deutsche Volk als Partner zu nehmen.

Jetzt wird diesem (aufrichtigen, bunten, großartigen und humanen) deutschen Volk seine von der europäischen Aufklärung und Humanismus gekennzeichnete Identität entzogen.

Die Geschichte lehrte uns, dass solche Versuche immer gescheitert sind ..... blutig gescheitert.
DESHALB UND WEIL ICH GEWALT VERABSCHEUE, APPELLIERE AN DIE MEDIEN UND RUFE DAZU AUF, MIT DIESEM ABSURDEN UND BALD TÖDLICHEN "GUTMENSCHEN"- THEATER SCHLUSS ZU MACHEN


Imad Karim
Religionsfreier Ex-Moslem, Freier Fernsehautor, Weinliebhaber und schlechter Schachspieler

[Quelle: quer-denken.tv]







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Kommentare:

Der Nordländer hat gesagt…

Prophezeiung.
Ex Moslem, na so etwas. Da er kein Christ geworden ist ist er für mich ein Atheist, eine etwas andere Bezeichnung für Humanist.
Wenn seine Glaubensbrüder ihn mit dem Messer bedrohen um ihn den Kopf abzuschneiden vergisst er sehr schnell seine Humanität. Diese moralische Dusselei ist zum kotzen. Der Islam wird in Europa zeigen wie er wirklich ist.
Spätestens am 24. Oktober 2015 wird es losgehen, hier fällt der Versöhnungstag und der Ashura Tag auf einen gemeinsamen Tag. Für die Juden ist der Versöhnungstag ( Yom Kippur ) der Tag des Gerichts, manche behaupten das dieser Tag schon gewesen ist aber so ist es nicht, der beginn dieses Tages ist abhängig vom Stand des Mondes in Jerusalem und verschiebt sich um einen Monat wenn der Mond nicht mind. 8 Grad über den Horizont steht. Der Versöhnungstag fällt immer auf einen Sabbat. Es war NICHT der 23.09.2015 .Wer was anderes erzählt lügt.
Und im Islam ist es so. Der Ashura Tag fällt auf den 10 Tag des Monats Muharam, und das ist auch der 24. Oktober. Beide Tage fallen zusammen. Und es ist ein Sabbat ! Asuras in Sanskrit auch asura genannt heißt böser Geist, Dämon. Es ist SATAN !
Tja, der Islam gehört zu Deutschland, wem interessiert schon böser Geist , Dämon usw. die Menschen hier in Deutschland schlafen bis der Wecker klingelt.
Er wird klingeln am 24.Oktober!
Es beginnen dann die Plagen aus der Offenbarung des Johannes. Die ausführenden werden die sein die am 24.Oktober eine SMS auf ihr geschenktes Smartphone bekommen, um sich ihre Waffen abzuholen. Gesponsert vom Vatikan und ausgeliefert vom Tier Amerika. Ist die Arbeit vollbracht und das Blut geflossen so wird selbst die kath. Kirche nicht verschont, den Erdboden gleichgemacht ( Vatikan ) und der falsche Pope längst in Südamerika sein. Er hat seine Arbeit vollendet sein Herr wird stolz sein, ein Platz im See aus Feuer der mit Schwefel brennt ist ihm sicher.
Der Islam wird versuchen die ganze Welt zu erobern, überall wird es geschehen weltweit ! Vieviel Moslems gibt es in dieser Welt ? 100 oder 200 Millionen oder mehr ?
Die sechste Posaune Offb.9, ( Elberfelder Bibel )
13. Und der sechste Engel posaunte: Und ich hörte eine Stimme aus den vier Hörnern des goldenen Altars, der vor Gott ist,
14. zu dem sechsten Engel, der die Posaune hatte, sagen: Löse die vier Engel, die an dem großen Strom Euphrat gebunden sind.
15. Und die vier Engel wurden losgebunden, die auf Stunde und Tag und Monat und Jahr gerüstet waren, den dritten Teil der Menschen zu töten.
16. Und die Zahl der Truppen zu Pferde war zweimal zehntausend mal zehntausend; ich hörte ihre Zahl.
Und vergesst nicht, das islamische Finanzsystem wird abgewandelt eingeführt werden, siehe 666 und Offb. 13,16 -18

Unknown hat gesagt…

Nordländer du redest in deiner eingebildeten kranken imaginären Welt nur Stuss,und machst den Menschen mit deinem Blödsinnigen Schwachsinn nur Angst.
Wer hat was davon?
Nur du!kranker.
Weil Perverser geht es nicht.Nicht Wahr?
Du bist krank,in deinen Religiösen Gedanken!Echt krank.
Hauptsache deine kleinen Perversen Ansichten sammeln Angst biss zum geht nicht mehr.
Du führst dich hier auf wie ein allwissender Gott der die Wahrheit und das all wissen der Zukunft für sich gepachtet hat.

Sag mal....Bist du nicht zufälligerweise Jesus in Person? :))
Der einzigartige,allwissende,fehlerlose Jesus,auf den jeder wartet. :)
Ja du bist es!

Ich hab dich erkannt! :)

Unknown hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Unknown hat gesagt…

16. Und die Zahl der Truppen zu Pferde war zweimal zehntausend mal zehntausend; ich hörte ihre Zahl.

2 X 10000 X zehntausend.

Also 20.000 X 10000.=200.000.000

200 Millionen.

Ich frage mich wie die ihre Pferde ernähren Ahahahhahahah.

200 Millionen.Du hast wirklich eine mit der Ratsche abbekommen Nordländer.:)))))


Damals kannten die wahrscheinlich noch nicht mal was den stellen wert tausend ausmacht.
Konnten nicht schreiben,nicht logisch denken sondern erfanden nur Religiöser Blödsinn genau wie du!
Man kann dich getrost auf ihre Seite stellen.

Unknown hat gesagt…

Geh doch mal hin und schreibe dein Wahn bei ASR und bei MMnews.
Da wird so ein kranker wie du Ratz Fatz Zensiert.
Aber mit Johannes kannst du es dir ja erlauben.
Nicht wahr?

Unknown hat gesagt…

Bist du nicht zufälligerweise der Wahrheitsliebender von Mmnews?

Der hatte es genau so druff wie du.hiihihi.

Unknown hat gesagt…

13. Und der sechste Engel posaunte: Und ich hörte eine Stimme aus den vier Hörnern des goldenen Altars, der vor Gott ist,
14. zu dem sechsten Engel, der die Posaune hatte, sagen: Löse die vier Engel, die an dem großen Strom Euphrat gebunden sind.
15. Und die vier Engel wurden losgebunden, die auf Stunde und Tag und Monat und Jahr gerüstet waren, den dritten Teil der Menschen zu töten.

Wieder so ein Ding.......

Du kopierst Bibeltexte ohne dass du selber sie VERSTEHST!!!!!!!

Und Null Plan hast was sie in Wirklichkeit bedeuten!!

Pack ein!!!!Und hoere auf die Menschen hier zu Verarschen!!!!!!!!

Unknown hat gesagt…

Such dir endlich eine Frau,und versuche sie wenigstens wenn moeglich (was ich nicht glaube)Glücklich zu machen.

Das bringt dir den Vorteil Zeitlich gesehen,die anderen Menschen NICHT Unglücklich zu machen.
Dann hast du auch wenigstens was zu tun!!!

Weidenfrau hat gesagt…

Johannes, es macht keinen Sinn amerikanische Waren zu boykottieren.
Die Amis sind nicht der Verursacher der ganzen Lumperei.
Das ist die NWO.
In diesem Plan sind mal die Amis der Böse und mal sind es die Russen. Das ist nur das Offensichtliche für das Dummvolk. Hinter den Staaten sitzen die wahren Mächtigen dieser Welt und die benutzen ALLE Staaten in ihrem strategischen Spiel nach Gutdünken.
Das gilt es zu erkennen. Es ist genau so gewollt, dass wir uns gegenseitig beschuldigen, boykottieren und vernichten. Wie soll denn sonst die Bevölkerung so drastisch reduziert werden, wenn wir uns nicht gegenseitig die Köppe einhauen.
Teile und Herrsche! Da geht es nicht darum mit jemandem etwas zu teilen sondern die Leute zu entzweien. Amis gegen Russen, Moslems gegen Christen...
Ich hoffe Du verstehst das Johannes und klärst die Leute in Zukunft mehr auf, wer der wahre Feind ist. Der sitzt schon in Deinem Wohnzimmer.
Ich weiss es ist schwierig, weil Du die Waren der NWO schlecht boykottieren kannst aber es geht. Jeglicher Systemboykott ist gleichzeitig auch NWO Boykott. Also so wenig Geld wir möglich in den öffentlichen Umlauf bringen und so wenig wie möglich offiziell arbeiten. Wenn das jeder machen würde, dann bräche das System im Handumdrehn zusammen. Ohne das System ist die NWO machtlos.
Unterstütze die Wissensmanufaktur und Leute wie Christoph Hörstel. Es gibt viele, die durchsehen.
http://bewusst.tv/hochverratspolitik/

Der Nordländer hat gesagt…

1. Korinther 1,
Die Weisheit der Welt ist Torheit vor Gott
18. Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist's eine Gotteskraft.
19. Denn es steht geschrieben (Jesaja 29,14): »Ich will zunichte machen die Weisheit der Weisen, und den Verstand der Verständigen will ich verwerfen.«
20. Wo sind die Klugen? Wo sind die Schriftgelehrten? Wo sind die Weisen dieser Welt? Hat nicht Gott die Weisheit der Welt zur Torheit gemacht?
21. Denn weil die Welt, umgeben von der Weisheit Gottes, Gott durch ihre Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt selig zu machen, die daran glauben.
22. Denn die Juden fordern Zeichen und die Griechen fragen nach Weisheit,
23. wir aber predigen den gekreuzigten Christus, den Juden ein Ärgernis und den Griechen eine Torheit;
24. denen aber, die berufen sind, Juden und Griechen, predigen wir Christus als Gottes Kraft und Gottes Weisheit.
25. Denn die Torheit Gottes ist weiser, als die Menschen sind, und die Schwachheit Gottes ist stärker, als die Menschen sind.
26. Seht doch, liebe Brüder, auf eure Berufung. Nicht viele Weise nach dem Fleisch, nicht viele Mächtige, nicht viele Angesehene sind berufen.
27. Sondern was töricht ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er die Weisen zuschanden mache; und was schwach ist vor der Welt, das hat Gott erwählt, damit er zuschanden mache, was stark ist;
28. und das Geringe vor der Welt und das Verachtete hat Gott erwählt, das, was nichts ist, damit er zunichte mache, was etwas ist,
29. damit sich kein Mensch vor Gott rühme.
30. Durch ihn aber seid ihr in Christus Jesus, der uns von Gott gemacht ist zur Weisheit und zur Gerechtigkeit und zur Heiligung und zur Erlösung,
31. damit, wie geschrieben steht (Jeremia 9,22-23): »Wer sich rühmt, der rühme sich des Herrn!«

1. Korinther 2,
Von der Weisheit Gottes
6 Wovon wir aber reden, das ist dennoch Weisheit bei den Vollkommenen; nicht eine Weisheit dieser Welt, auch nicht der Herrscher dieser Welt, die vergehen.
7 Sondern wir reden von der Weisheit Gottes, die im Geheimnis verborgen ist, die Gott vorherbestimmt hat vor aller Zeit zu unserer Herrlichkeit,
8 die keiner von den Herrschern dieser Welt erkannt hat; denn wenn sie die erkannt hätten, so hätten sie den Herrn der Herrlichkeit nicht gekreuzigt.
9 Sondern es ist gekommen, wie geschrieben steht (Jesaja 64,3): »Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist, was Gott bereitet hat denen, die ihn lieben.«
10 Uns aber hat es Gott offenbart durch seinen Geist; denn der Geist erforscht alle Dinge, auch die Tiefen der Gottheit.
11 Denn welcher Mensch weiß, was im Menschen ist, als allein der Geist des Menschen, der in ihm ist? So weiß auch niemand, was in Gott ist, als allein der Geist Gottes.
12 Wir aber haben nicht empfangen den Geist der Welt, sondern den Geist aus Gott, dass wir wissen können, was uns von Gott geschenkt ist.
13 Und davon reden wir auch nicht mit Worten, wie sie menschliche Weisheit lehren kann, sondern mit Worten, die der Geist lehrt, und deuten geistliche Dinge für geistliche Menschen.
14 Der natürliche Mensch aber vernimmt nichts vom Geist Gottes; es ist ihm eine Torheit und er kann es nicht erkennen; denn es muss geistlich beurteilt werden.
15 Der geistliche Mensch aber beurteilt alles und wird doch selber von niemandem beurteilt.
16 Denn »wer hat des Herrn Sinn erkannt, oder wer will ihn unterweisen«? (Jesaja 40,13) Wir aber haben Christi Sinn.