Mittwoch, 9. September 2015

Die kommenden Wochen ...

Wir haben jene Woche erreicht, in der Sonntag, am 13. September, das laufende Shmittah-Jahr endet. Es auch der 7er-Zyklus der Smittah-Jahre. Ein Super-Smittah-Jahr sozusagen.

Seit Beginn des Sommers häufen sich die Prognosen, dass es rund um das Ende des Smittah-Jahres zu Katastrophen kommen könnte. Ich selbst habe dies im Artikel "Im September endet das derzeitige Shmittah-Jahr!" näher beschrieben.

Manche der Prognosen gehen davon aus, dass genau am 13. September der Zusammenbruch des Finanzsystems durch einen Terroranschlag, möglicherweise eine False Flag Operation, beginnen wird. Einige glauben, dass möglicherweise ein Anschlag auf New York mit einem thermonuklearen Sprengsatz, also einer Atombombe, mit Hunderttausenden Opfern, stattfinden wird. Es wurde sogar geschrieben, dass die Luftraumüberwachung an der amerikanischen Ostküste, wie bei 9/11 im Jahre 2001 (auch das Ende eines Shmittah-Jahres) wegen eines Manövers abgeschalten sein könnte ...

Sehr viele Faktoren unterstützen die Theorie, dass rund um dieses Datum der vielzitierte Systemcrash, zwar nicht passiert, aber definitiv begonnen wird. Dieser sollte in den darauffolgenden Wochen zu Bankenschliessungen, Zusammenbruch der Infrastruktur und zu Ausschreitungen führen.

Spätestens in einem Monat werden wir wissen, ob die Prognosen richtig waren oder nicht. Jedenfalls sollte man darauf vorbereitet sein - egal ob sie eintreten oder nicht!

Die Wahrscheinlichkeit ist gar nicht so klein, kennt man den Irrsinn und die Machtlüsternheit der Politik und den dahinter die Fäden ziehenden Eliten. Auch weiss man, dass im Bankensystem bereits ein Funke zu einer globalen Explosion führen kann, welche das gesamte Finanzsystem zusammenbrechen lassen könnte.

Zu sagen: "Wird schon nix passieren!" oder "Angekündigte Katastrophen treten niemals ein!" sind zu schale, zu vage Ausreden von Ignoranten und Besserwisser, die, glaubt man ihnen, durchaus gefährlich werden können. Denn sie sind ebenso in einem grauen Wahrscheinlichkeitsbereich angesiedelt, wie die Katastrophenvoraussagungen.

Dass "Etwas" kommen muss, dessen sind wir uns im Klaren! Ob es jetzt, zum Ende des Smittah-Jahres sein wird, ob erst im Oktober oder gar erst nächstes Jahr, das kann niemand voraussagen.

Es ist in jedem Fall wichtig, zu dieser höchst brisanten zeit alle Augen und Ohren offen zu halten und sich besser und öfters zu informieren, wie die Situation sich entwickelt.

Fallen wird und muss unser materiell orientiertes System, dass nur auf Schulden, Sklaverei, Profit und Macht aufgebaut ist! Es wird und muss Platz machen für Neues, hoffentlich Menschengerechteres, Menschenwürdigeres.

Ich bin zwar dieses Wochenende in Deutschland unterwegs, werde aber versuchen, möglichst umfassend und schnell auf etwaige Ereignisse zu reagieren und ggf. hier im Blog einen Live-Ticker einzurichten.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen, die kommenden Tage, egal was passieren wird, zu überstehen und viel Glück!


Zum Vergrössern aufs Bild klicken!




Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Angriffziel Europa - Weltkrieg III mit anderen Mitteln - Irgendein kluger Kopf sagte einmal, er wisse nicht, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg ausgefochten werden würde. Aber der nächste Krieg werde dann mit Sicherheit wieder mit Pfeil und Bogen stattfinden. Ein seherisches Wort. Wir befinden uns bereits im Dritten Weltkrieg - und die Meisten bekommen es gar nicht mit. Eine Fleißarbeit, Übersicht und Zusammenstellung für alle die, die es satt haben, sich ständig das naiv-weltfremde "Verschwörungstheorie"-Gefasel uninformierter Realitätsleugner und Denkallergiker anzuhören. (quer-denken.tv)

44 gute Gründe, warum Gold die „Nummer 1“ der Geldanlage ist
(n8waechter.info)

Schulden-Kollaps! Schneeballsystem der Zentralbanken stürzt ein (wallstreet-online.de)

Marc Faber über den Crash von 1987 im Vergleich zu heute (n8waechter.info)

China verkauft Dollarreserven – die USA kommen in Bedrängnis (contra-magazin.com)


Russland-Sanktionen kosten EU-Steuerzahler weitere 500 Millionen Euro (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Merkel: „Die Toleranz hat ein Ende“ - Richtig Frau Merkel, unsere Toleranz hat ein Ende. Das „Pack“ wurde von Ihnen, von dem Gauckler, von Herrn Gabriel und all den US-Stiefelleckern aus der Regierung, aus den Länderparlamenten, den Lügenprint- und TV-Medien einschließlich den ÖR, die angeblich einen Bildungsauftrag haben, belogen und betrogen. Sagen Sie Ihren Wählern und der Bevölkerung doch endlich, dass nicht Sie und Ihre Schoßhunde (die Justiz inbegriffen) die BRD regieren, sondern sämtliche Befehle, um die deutsche Bevölkerung zu versklaven, aus Washington kommen. (krisenfrei.de)

Wels: Wahlwerbung mit Kopftuch und Koran-Zitat - Laut Selbstverständnis der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) basiert die Grundlage ihrer Politik auf einem christlichen Menschenbild. Leicht konträr dazu hat sich jetzt eine türkischstämmige Kandidatin mit einem Wahlplakat, auf dem sie mit Kopftuch und umstrittenem Koran-Zitat für sich wirbt, verselbstständigt. Auch die Abgrenzung zum fundamentalistischen Islam läuft bei der künftigen Politikerin noch nicht so rund. (kopp-verlag.de)

Trotz Krise: Queen hat Vermögen seit 2007 verdoppelt (gegenfrage.com)

Öl-Preis-Verfall: Katar muss Milliarden-Anleihe begeben (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Gericht in Indien: Vergewaltigung von Schwestern als Strafe für den Bruder (unzensuriert.at)

China stockt Goldreserven auf und stößt „Papier“-Reserven ab (goldreporter.de)

China: Handels-Überschuss bricht ein (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

US-Regierung bestätigt radioaktive Verseuchung eines Wohngebietes in St. Louis durch Atommüll (rtdeutsch.com)

Kerrys doppelter Selbstmord: Sanktionen helfen russischem Öl, Nordamerika verliert - Was US-Außenminister John Kerry und Freunde da fertiggebracht haben, kann man nur als gloriosen doppelten Selbstmord bezeichnen. Durch den Deal mit Saudi-Arabien vom September 2014 den Ölpreis – der damals für amerikanisches WTI-Rohöl stabil bei 193 Dollar für das Fass lag – zum Absturz zu bringen, brachte nicht nur die heimische Schieferöl-Industrie, Washingtons neue strategische Trumpfkarte, an den Rand des Bankrotts. (kopp-verlag.de)

China will US-Flugzeugträger mit einem Treffer versenken (ingenieur.de)

Gigantisches Manöver auf Putins Befehl: Truppen über halb Russland verlegt (sputniknews.com)

Jetzt drehen unsere sogenannten "Führer" total durch. Der Ami wirft Übungs!atombomben und der Russe übt das zu Überleben. (dasgelbeforum.net)

Durrington Walls: Bodenradar offenbart weitere Steine von „Super-Henge“ (grenzwissenschaft-aktuell.de)

Krisenvorsorge: Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen bleiben? (pravda-tv.com)

UNO - keine Hilfe für 200'000 syrische Flüchtlinge (alles-schallundrauch.blogspot.com)

"Die Golfstaaten sollten sich schämen" - Millionen Syrer sind in den vergangenen vier Jahren vor dem Krieg geflohen. Die meisten bleiben in Nachbarländern wie dem Libanon oder der Türkei, viele strömen aber auch nach Europa. Nur die reichen Golfstaaten putzen sich ab. (kleinezeitung.at)

Das wirkliche Flüchtlingsproblem – und wie es zu lösen ist (antikrieg.com)

Die Wahrheit über die Flüchtlingsflut in Deutschland (politaia.org)

Insider-Bericht aus dem Zuwandererlager in Freital (daserwachendervalkyrjar.wordpress.com)

3000 Dschihadisten auf dem Weg nach Europa als ‘Refugees’ getarnt (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Warum nehmen die Scharia-arabischen Führer keine syrischen Sunniten als Flüchtlinge auf? Könnte dies  Teil des Wunsches des Islams  sein, die Welt zu beherrschen? (euro-med.dk)

Iraker drohen mit Ausreise nach Deutschland - Demonstranten in Bagdad drohen mit der Ausreise nach Deutschland, wenn sich in ihrem Land nichts ändert. Angela Merkel gilt zwischen Euphrat und Tigris als Beispiel für gute Regierungsführung. (welt.de)





Kommentare:

Der Nordländer hat gesagt…

Nun, am 13.09.2015 wird es eine Sonnenfinsternis geben, zu sehen auf der südlichen Hemisphäre und dann am 28.09.2015 wird es den letzten Blutmond der aktuellen Tetrade geben. Zufälligerweise geschieht beides zu bedeutenden biblischen Zeitpunkten, die natürlich als purer Zufall abgetan werden, klar ne. In der Bibel wird von „Sieben Donner“ gesprochen das sind die letzten 7 Shmittah Jahre, das kann ihnen ihr ortsansässiger Prediger nun nicht gerade erklären, denn er weiß es einfach nicht. Dazu kommt das das nächste Jahr dann ein Jubeljahr ist, das 50. Jahr eben. Einige wenige haben das Gefühl das in diesem Jahr Jesus wiederkommt. Was die intelligenten Prognosen betrifft so stürzt das Finanzsystem im Oktober ab, denn man braucht einen Grund. Niemand wird ein neues System akzeptieren von dem man weiß das es nicht funktionieren kann. Es muss was ganz neues her, ein auf dem ersten Blick gerechtes System das alle Nationen dieser Welt mittragen. Die Vorschläge hierzu wird der Pope Franzi in NY auf der UN Vollversammlung vorstellen. Am Montag den 28.09 beginnt die Disskussion darüber. Eine Warnung ew sich nochmal zu überlegen was die Welt dort abstimmt ist wohl der Blutmond, denn dort wird der große Abfall stattfinden. Was den meisten Menschen völlig egal sein wird und von niemanden so richtig wahrgenommen wird. Damit diese Show auch über die Bühne gehen kann sollte die Welt noch funktionieren, es sollten Milliarden am Fernseher sitzen und den Popen zuklatschen usw. dies geht nicht wenn das Finanzsystem schon am boden ist. Von daher ist es unwahrscheinlich das am 13.09 irgend etwas großes passiert. Das ist nur reine Logik.
Sollte die Vollversammlung irgendetwas beschließen und dies steht schon fest so wird Gottes Plan der Plagen beginnen.
Anfang Oktober, nur wenige Tage nach dem 28.09. wird im Mittelmeer ein NATO Manöver stattfinden und mit Sicherheit zum 3.WK führen, es wird sich alles um Syrien drehen. Auch ein A. Irlmaier redete genau davon. Im Zuge dessen wird sich dann das Finanzsystem verabschieden, Grund, DER KRIEG ! Wer die Offenbarung ließt weiß das es genau 15 Tage dauert bis alles am Boden ist, nur die ließt ja niemand. Das China oder Russland dann die USA über Alaska angreifen ist auch schon ausgemacht, inzwischen wird an einem neuen Geldsystem in EU gearbeitet, das tolle neue System mit der 666 drauf.
Den Rest erzähle ich hier nicht, ihr werdet es erleben. März und April 2016 geht’s dann in Deutschland rund. Irlmaier beschreibt es gut.

Weidenfrau hat gesagt…

Hallo Nordländer,
klingt plausibel, was Du schreibst.
Nur eins verstehe ich nicht. Wenn das NATO Manöver in den Dritten Weltkrieg mündet, wo findet der denn dann zunächst statt?
Ich habe die Offenbarung mehrfach gelesen. Das mit den 15 Tagen ist mir entgangen. Wo steht denn das?
Schade, dass Du den Rest der Geschichte nicht erzählen willst. Klar werden wir es erleben aber das WAS Du geschrieben hast, werden wir schliesslich auch erleben.
Ja Irlmaier redet von Kriegsschiffen im Mittelmeer aber sagte er, dass das der Auslöser des 3.WW sein wird? Kann mich an sowas nicht erinnern.
Zunächst muss ja noch der Hochgestellte auf dem Balkan dran glauben und der Papst fliehen, damit es richtig krachen kann in D. oder?
Bis dahin haben wir Spass mit Kulturbereicherern.

Der Nordländer hat gesagt…

@Weidenfrau
Ja, Hallo
Ich lese die Bibel spez. die Offenbarung des Johannes, ich muss etwas ausholen aber mache es kurz. Offb.17 beschreibt das Gericht über die „Hure Babylon“, nach meiner Auffassung ist dies das Gericht über die kath. Kirche und all deren angegliederten Kirchen weltweit. Dieses Gericht tagt im Himmel schon seit Johannes Paul den II, dazu lese Offb. 17 9-11 und setze für die Könige die Namen der Päpste ein seit 1929! Die zehn Hörner in Offb.17 sind Staaten, wahrscheinlich die EU, und sie werden für eine Stunde Macht empfangen. ( 1 Tag biblisch gesehen ist ein Jahr in der realen Zeit, 1 Tag (Jahr) geteilt durch 24 ergibt 15 Tage !). Dies ist der erste Verweis auf 15 Tage. Dann Offb. 18 hier wird der Untergang Babylons beschrieben, Babylon steht für unser heutiges religiöses und wirtschaftlich finanzielles System. In Offb. 18 ,17 steht in einer Stunde ist verwüstet solcher Reichtum,,,, Dies ist der zweite Verweis auf 15 Tage.
Zum Kriegsbeginn, ich denke da auch an den A. Irlmaier er sagte:
„Bei anderer Gelegenheit sagte er, das werde geschehen, wenn die feindlichen Kriegsschiffe im Mittelmeer aufkreuzen.“
Quelle: http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Alois_Irlmaier
Genau genommen hat der 3WK längst begonnen, aber ich denke wir reden über Krieg in Deutschland, der kurz danach folgen wird. In Syrien wird es wohl losgehen, ist eine Vermutung, die Bibel beschreibt Syrien als Wüste wo niemand mehr wohnen wird.
Offb.16,12 beschreibt den Einmarsch von östlichen Militär ( China, Iran ?)
Dieser Krieg wird Amerika sehr schwächen und die Gängelung hier in Deutschland hört auf, es wird hier Bürgerkrieg geben, Mühlhiasl auch ein bayrischer Seher sagte das die Fensterkreuze mit Politikern voll hängen, usw. . Er sagte auch eine Hungersnot voraus, ich denke im Zuge des Zusammenbruchs. Ist Deutschland irgendwann politisch wieder etwas freier so werden wir wohl einen neuen souveränen Staat gründen wollen.
Nun kommt Spekulation oder auch meine Art zu sehen. Aber auch biblisch etwas begründet.
Deutschland wird von Großbritannien besetzt, ja ich weiß völlig daneben, aber die USA fallen weg und England hat kein Interessen an einem starken unabhängigen Deutschland.
Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/gerhard-wisnewski/dritter-weltkrieg-briten-machen-panzer-mobil.html
Die Rotjacken von denen Irlmaier spricht sind die Rotröcke also das Militär. Darum sagt er auch die Rotjaankerl schauen durchs Fenster bei die Leut im Wirtshaus. Bei den Russen wären die längst weg!
Deutschland wird die Russen um Hilfe bitten und die kommen natürlich, das sind die drei Stoßkeile usw. . Der gelbe Strich geht nicht von Prag aus sondern von Mainz aus in Richtung Norden. ( Diese Stadt wird auch goldene Stadt genannt) einfach danach googlen. Der gelbe Strich geht genau nach Norden zu Wilhelmshaven. Alles was westlich ist kann nicht rüber, das ist der Nachschub der Rotjacken über den Ärmelkanal. Er sagte auch bei Aachen gibt es die größte Schlacht der Weltgeschichte, Aachen liegt westlich von dieser Linie. Die Russen werden verlieren bei Aachen, aus Rache werden sie eben mit einer Waffe die englische Insel überfluten, wie Irlmaier auch erwähnte. Was meint die Bibel ?
Jesaja 13,17 Denn siehe, ich will die Meder gegen sie erwecken, die nicht Silber suchen oder nach Gold fragen,
Die Meder leben im Gebiet nördlich des Schwarzen Meeres, Ukrainer , Russen, Weißrussen etc.
und Babel ist die City of London.
Irlmaier schrieb auch das die Priester in Rom getötet werden, das ist dadurch das die Menschen begreifen das sie vom Klerus getäuscht wurden, denn sie haben das Malzeichen des Tieres angenommen und keine Fahrkarte in den Himmel. Das merken sie erst wenn an ihnen die großen und schmerzhaften Geschwüre auftreten. Siehe hierzu Offb.16 die erste Zornesschale. Ihre Wut wird sehr groß sein.

So ich denke das reicht.

Weidenfrau hat gesagt…

Sehr interessant. Danke für Deine Ausführungen.
In einigen Punkten bin ich nun noch verwirrter.
Also dass die Russen als Befreier kommen und nicht als Invasoren, sagt ja auch Irlmaier aber dass die Engländer über D herfallen, macht für mich keinen Sinn. Wir gehören denen doch schon.
Wie kommst Du darauf, dass der Gelbe Strich von Mainz aus Richtung Norden geht und nicht entlang der Oder?
Dieser Strich soll ja, wenn ich das richtig verstanden habe, den Russen den Rückzug abschneiden. Was für mich auch keinen Sinn macht. Oder vielleicht soll der Nachschub aus Russland abgeschnitten werden. Na jedenfalls braucht man keinen 100km breiten und noch viel längeren Giftstreifen, um die Engländer zu hindern nach D zu kommen und schon gar nicht von Mainz nach Wilhelmshafen. Dieser Streifen würde dann ja wohl an der Küste verlaufen oder?
Vielleicht habe ich Dich auch falsch verstanden.
Wem soll denn Deiner Meinung nach der Gelbe Streifen den Nachschub abschneiden? Den Russen oder den Engländern?
Wer legt denn den Streifen? Das sind ja wohl die Amis. Die widerum arbeiten doch mit den Britten zusammen oder? Also schneiden sie sich selbst den Nachschub ab?
Tja, zurück zu Irlmaier. Nach welcher Invasion wollen uns die Russen zu Hilfe kommen?
Nach der jüngsten Entwickung dachte ich, die Invasoren könnten die Flüchtlinge sein und es sieht doch ganz danach aus, dass Deutschland dadurch zerstört werden soll. Ist doch für die Engländer und Amis viel einfacher so. Warum sollten die sich selbst die Hände schmutzig machen, wenn die jungen Djihadisten dass erledigen können. Die Russen kommen also, um uns von den Invasoren zu befreien?! Klar stellen sie sich damit gegen die Alliierten, weil wir als Deutsche ja gar nicht in eigenem Interesse handlungsfähig sind. Siehst Du das auch so? Wenn wir nicht immernoch unter der Fuchtel der Alliierten wären, würden wir es wohl kaum zulassen, dass die Flüchtlinge unser Land überrennen und übernehmen. Oder?
Also, die 6000 englischen Panzer könnten der Verteidigung gegen die Russen dienen und nicht der Besetzung Deutschlands durch die Engländer. Wie gesagt, wir sind ja schon besetzt von denen. Bald auch noch von Moslems. Einfach irre.
Weiss gar nicht mehr so genau, ob Irlmaier geschrieben hat, dass die Russen als Befreier kommen.


"Irlmaier schrieb auch das die Priester in Rom getötet werden, das ist dadurch das die Menschen begreifen das sie vom Klerus getäuscht wurden, denn sie haben das Malzeichen des Tieres angenommen und keine Fahrkarte in den Himmel."
Das Malzeichen ist doch der Chip oder zumindest irgend ein Bezahlsystem oder was ist das Malzeichen Deiner Meinung nach? Das kommt doch "offiziell" nicht von der Kirche. Also wie sollen die Menschen denn den Vatikan mit dem Bezahlsystem in Verbindung bringen? Ich kann mir das nicht vorstellen. Dass Priester getötet werden, kann ich mir schon vorstellen aber nicht aus dem Grund, den Du beschreibst. Vielleicht sind es ja die Moslems, die die Priester töten. Die haben einen Grund. Die Europäer eher nicht.
Irlmaier sagt auch, dass der nächste Deutsche Kaiser vom Papst gekrönt wird.
Nach dem ganzen Gemetzel, das wohl kaum jemand überlebt, wird es dann richtig schön hier.