Montag, 7. September 2015

Die Bombe tickt ...

Wir haben meist die Angewohnheit, nur das zu sehen, was wir sehen wollen. Hinter die Kulissen zu blicken wird aus Bequemlichkeit, Ignoranz, Desinteresse und gefährlichem Halbwissen abgelehnt. Manipulierte, nachgerichtete, gleichgeschaltene Medienberichte tun das ihrige dazu. Eine Indoktrination und Manipulation der Gesellschaft.

Zu schnell wird man ins rechte, rechtsextreme, rassistische Eck gedrängt. Wobei gar nicht hinterfragt wird, was das überhaupt ist? Wie unterscheidet sich das "böse" rechte Eck zum "guten" linken Eck? Ist Rechtsextremismus falsch, aber Linksextremismus richtig? Sind jene Politiker, welche öffentlich das eigene Volk und den eigenen Staat abschaffen wollen (aus linken Fraktionen) nicht wesentlich gefährlicher, als jene die zu Heimatliebe und Patrotismus (aus rechten Fraktionen) aufrufen?

Uns ist es egal, wir schreien mit, solange unser Leben, unser Lebensstandard nicht unmittelbar gefährdet ist. Zu Denken ist zu aufwändig ... ausserdem könnte man sein Weltbild verändern!

Dabei erleben wir gerade den Zusammenbruch unseres gesamten Systems, auch des politischen. Bis es aber soweit ist, eskaliert dieses System noch. Es werden alle, wirklich alle Grenzen überschritten. Kein Versuch, zu retten was zu retten wäre. Was auch angesichts der Dekadenz, Ignoranz und Korruption ohnehin nicht wünschenswert ist.

Wir haben die Flüchtlings- oder Asylantenkrise. Kulturbereicherer aus vielen Gebieten des Nahen Ostens und Afrika versuchen, natürlich nicht bewusst, aber gesteuert, unser Europa zu destabilisieren.

Einerseits stehen die "Gutmenschen", meist links orientiert, mit Willkommenstransparenten, offenen Armen und noch offeneren Geldkassen an den Grenzen und glauben hier eine humanitäre Katastrophe, welche es in Wirklichkeit nicht ist, abwenden zu können.

Andererseits stehen die "Mahner", meist rechts orientiert, mit erhobenen Zeigefinger dahinter und warnen vor dieser Völkerwanderung, welche unsere Kultur und unsere Tradition gefährdet und unser Sozialsystem ad absurdum führt.

Warum flüchten die Kulturbereicherer nicht in jene Länder, die islamisch sind? Platz und Geld wäre in Staaten wie Saudi Arabien, die Emirate, etc. vorhanden, mehr als bei uns. Doch sie halten die Grenzen aus gutem Grund dicht. Für Syrer wie für alle anderen. Ausserdem gibt es dort keinen sozialen Wohlfahrtsstaat. Nur moslemische Glaubenbrüder, denen unsere "christliche Barmherzigkeit" nicht Kopf unf Kragen kosten kann.

Diese Völkerwanderung ist lange geplant und penibel gesteuert. Der Plan richtet sich vor allem gegen Deutschland. Und Deutschland spielt mit, weil die verantwortlichen Politiker gegen den eigenen Staat arbeiten.

Hast du gewusst, mein lieber Freund, dass in den grossen Medienhäuser Deutschlands die Journalisten und Redakteure unterschreiben müssen, nicht gegen die Besatzer des Landes zu berichten. Also nichts negatives über jene Staaten zu berichten, welche an diesem Völkerwanderungsdesaster die meiste Schuld tragen.

Mit Hilfe der kontraproduktiven linken Politikkaste wird versucht, Europa umzuvolken, zu destabilisieren und als kulturloses Multi-Kulti-Land neu entstehen zu lassen.

Dass bei diesen Kulturbereicherern auch wahrscheinlich viele "Islamkämpfer", also reale Terroristen sind, muss angenommen werden. Denn so viele Syrer gibt es gar nicht, wie derzeit auf der "Flucht" sind!

Die Bombe tickt ... dauert nicht mehr lange, dann geht sie hoch! Und all jene, die sie jetzt Willkommen heissen, werden am lautesten schreien, sie wieder los zu werden!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Egon von Greyerz: »Die dunklen Jahre haben begonnen« (n8waechter.info)

Anleihe-Bombe: Warum die nächste Krise bedeutend schlimmer wird als die von 2008! (propagandafront.de)

Börsen-Turbulenzen: wie heiß wird der Herbst? (mmnews.de)


Maas macht mobil - Der Stammtisch muß leider ausfallen. Erst vor wenigen Stunden wurde der Wirt aufgefordert, künftig die regelmäßigen Treffen seiner Stammgäste genau zu protokollieren. Name, Alter, Adresse. Zudem wird das gesamte Gespräch aufgezeichnet und zur Überprüfung an die zuständigen Behörden weitergeleitet. Nun hat der Wirt natürlich auch anderes zu tun, als seine Gäste zu bespitzeln. Also gibt es keinen Stammtisch mehr. Klingt wie nach einem unglaubwürdigen Abklatsch eines Romans von George Orwell, oder? (jungefreiheit.de)

Rothfront marschiert – Die Deutschland-Hasser (gerhardschneider.at)

Spanien bestraft Jugendliche wegen öffentlichen Cola-Trinkens (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

IWF und ESM geben griechische Schulden verloren (mmnews.de)

Griechenlands Ausplünderung geht weiter (krisenfrei.de)

Südafrika: Regierungspartei will Abkehr von USA und Annäherung an Russland (sputniknews.com)

USA warnen Russland vor Unterstützung für Assad (kleinezeitung.at)

USA: Sturmgewehr mit Bibelspruch erzürnt Moslems (krone.at)

Alert! Air traffic collision warnings system, locators, down off east coast and 5 states until Oct 1st!!!!! why?  cabal planning another Twin Towers type false flag? Nukes on or off shore? (beforeitsnews.com)

Die Drahtzieher der Macht - Freimaurer, Rotarier & Co – welche Manager in welchen Zirkeln sitzen, die Macht der Aufsichtsräte, Stiftungen und die Multifunktionalen – wer in Österreichs Wirtschaft die meisten Positionen besetzt. (gewinn.com)

Eliten bereiten sich auf Flucht vor - Superreiche kaufen sich in diesen Tagen Schlupflöcher mit eigenen Landebahnen. Sie fürchten Unruhen in den Bevölkerungen. (schweizmagazin.ch)

Eine kleine Militäroperation wäre ausreichend, um die khasarische Kabale aus der Macht zu entfernen (erst-kontakt.blog.de)

Heute vor 50 Jahren: Der Exeter-UFO-Vorfall (pravda-tv.com)

Welle X oder Planet X? Diese und andere Fragen zum Thema aktueller  “kosmischer Synchronisationsstrahl” oder “Intergalaktische elektromagnetische Welle zur Erhöhung des Bewusstseins” werden hier durch Dr. Simon Atkins beantwortet. (bewusstseinsreise.net)

Der Brunnen ist vergiftet: EU kann wegen Flüchtlings-Krise zerbrechen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Ungarn: Faymann ist ungehobelt grob, ungerecht, unhöflich und sechs Stunden nicht erreichbar (unzensuriert.at)

Warum Syrer nicht in die reichen Golfstaaten fliehen können (news.at)

Putin: Gescheiterte US-Politik ist schuld an Europas Flüchtlings-Krise (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Wagenknecht und Bartsch: Linke nennen USA Hauptverursacher der Flüchtlingskrise (spiegel.de)

„Wir gehen nach Deutschland“ (derwesten.de)

Möglicher Schwarzmarkt: Deutscher Zoll entdeckt Pakete mit syrischen Pässen (spiegel.de)

Woher sie kommen und wozu? Achten Sie bei dunkelhäutigen „Gästen“ aus Afrika auf Tätowierungen an den Armen oder im Gesicht. In einigen Ländern Afrikas lassen sich gesinnungsverwandte Gefängnisinsassen als Zeichen der Zusammengehörigkeit gegenseitig tätowieren. Unter den farbigen jungendlichen Flüchtlingen tauchen jetzt immer mehr dieser Tätowierten auf. Eines der Länder, aus denen sie kommen ist Benin. (krisenfrei.de)

"Wir" sind schuld an der Flüchtlingskrise (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Was nun!? Das arme Kind ... mußte also sterben, "weil der Vater neue Zähne wollte" (dasgelbeforum.net)





Keine Kommentare: