Montag, 6. Juli 2015

Griechenland der Auslöser für Revolutionen & Aufstände in Europa?

Die Griechen haben gestern das Referendum abgehalten und gewählt. Im Grunde war es völlig egal, wie sie abgestimmt hätten. Die Bevölkerung ist so oder so der Leidtragende und muss die Suppe, welche die Politik in Athen und Brüssel angerichtet haben, auslöffeln.

Unser Schuld/Zinssystem lässt nur wenig Spielraum, wie man mit staatlichen Schuldnern verfährt. Und egal für welche Art und Weise die Machthaber entscheiden oder gezwungen werden, das Volk blutet.

Mitschuld ist natürlich auch die Demokratie. Denn im permanenten wahlkämpfen der Kanditaten werden viele "Zuckerl" versprochen. Zu viele, wie ich meine, die langfristig nicht finanziert werden können. Trotzdem wählen die Bürger jenen Kanditaten oder jene Partei, die ihnen die schönste und vielversprechenste Zukunft versprechen ... auch wenn sie diese Versprechen nicht halten können oder dadurch ein irreperables Desaster anrichten.

Griechenland ist in der Europäischen Union und in der Eurozone. Somit war für viele Geldgeber klar, dass auch bei finanziellen Problemen des Staates genügend Geld fliessen würde. Auch oder trotz hoher Zinsen. Nicht nur Gier war ausschlaggebend, zu einem Zeitpunkt in griechischen Anleihen zu investieren, wo sie besonders risikoreich waren, auch eine gewisse Blauäugigkeit in die Fähigkeit und Kompetenz der Politik war gegeben.

Bisher hat, trotz Schuldennachlass, frischen Milliarden und Auflagen der Troika, keine Massnahme gegriffen. Im Gegenteil, die Situation ist immer prekärer und unlösbarer geworden. Gremien tagen, sogenannte Experten suchen Lösungen, ... doch solange die Grundlagen des Zins/Schuldsystems nicht geändert werden, hilft nur und ausschliesslich eine komplette Entschuldung. Erst dann kann man wieder drangehen, die Wirtschaft neu aufzubauen und einen ausgeglichenen Staatshaushalt zu schaffen. Alles andere ist Makulatur oder nur eine kurzfristige Lösung.

Man darf aber dem griechischen Volk nicht die alleinige Schuld zuweisen. Sie haben "nur" auf ihre Politiker gehört, die völlig versagt haben. Und der letzte grosse Fehler war der Eintritt in die Eurozone. Dass damals die Zahlen, die Griechenland mit Hilfe JP Morgan vorlegte, nicht der Realität entsprachen, wussten viele der beteiligten Politiker in der EU.

Das Experiment Euro konnte für Griechenland, aber auch für andere Staaten nicht gut gehen. Zu Unterschiedlich waren und sind die Volkswirtschaften, die Steuersysteme und die seinerzeitigen Währungssyteme. Dass der Euro scheitern würde, war vorprogrammiert und damals auch absehbar!

Nebenbei bemerkt, trotz "Jubelmeldungen" aus Spanien, Portugal und Italien hat sich die Situation nicht wesentlich gebessert. Nur die Medien schreiben das, was sie an geschönten Presseaussendungen aus Brüssel, Madrid, Lissabon und Rom bekommen. In Wirklichkeit spielt sich auch dort eine gewaltige menschliche Tragödie ab! Die Arbeitslosenzahlen sind immer noch extrem hoch, die Armut im Vormarsch und echte Lösungen nicht in Sicht.

Griechenland wird einen Flächenbrand in Europa auslösen. Denn dort werden die Menschen als erster auf die Strasse gehen! Warum? Weil sie kein Geld mehr haben und bei den Banken auch keines (oder nur wenig) bekommen - egal was ihnen zusteht. Hunger wird sie auf die Strasse treiben und kein Politiker wird eine echte, rasche Lösung mehr anbieten können. Ein Militärputsch ist durchaus möglich.

Nach den Griechen werden wir erleben, dass auch die anderen PIGS-Staaten revoltieren werden. Der Süden Europas wird zum Schlachtfeld ... und sich über ganz Europa ausbreiten!

So gesehen wird Griechenland der Auslöser. Auch ist die Pleite der Helenen der Anfang vom Ende der Gemeinschaftswährung. Lange wird´s nicht mehr dauern. Ich tippe stark auf September/Oktober 2015. Dann implodiert das System und der Euro!

Übrigens, niemand kann sagen, wie es jetzt nach dem Referendum und dem "Nein" der Griechen weiter geht!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Celente: Die Welt ist in Panik! (n8waechter.info)

Warum die Schuldenkrise (noch) nicht gelöst werden darf (anderweltonline.com)


Die 10 größten Euro-Lügen - Fast immer, wenn ein Politiker den Mund in Sachen Euro aufmacht, kommt eine Lüge heraus. Die Gemeinschaftswährung war von Anfang an auf Lug und Trug aufgebaut. Fast alle Verträge in Zusammenhang mit dem Euro wurden gebrochen. (mmnews.de)

Systemkrise: Ob „griechische Ansteckung“ oder nicht – die EU und die USA werden fallen (konjunktion.info)


Euro: Der Untergang - Es ist schon wirklich amüsant, wie Politiker und Medien angesichts des Griechen-Votums rumschwurbeln. Doch jetzt rächt sich, was Prof. Hankel schon vor 15 Jahren gesagt hat: der Untergang des Euros ist durch seine Konstruktion progammiert. Oder drastischer:  Der Euro ist wie Dynamit. Griechenland hat den Sprengsatz gezündet. Jetzt droht Bürgerkrieg. (mmnews.de)

Politisches Gewitter? Gipfeltreffen der BRICS-Staaten in Ufa ab Mittwoch (epochtimes.de)

China ratifiziert BRICS-Entwicklungsbank – Indonesien verbietet Handel in US-Dollar (gerhardschneider.at)

Deutschland: Schuldenschnitt hat das Wirtschaftswunder ermöglicht (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Angela Merkel "Der Islam gehört unzweifelhaft zu Deutschland" (n24.de)

Volksbegehren Österreich – ein großer Erfolg! (krisenfrei.de)


Begründung des Volksbegehrens für den Austritt aus der Europäischen Union: EU-Austritts-Volksbegehren (eu-austritts-volksbegehren.blogspot.co.at)

Das Täterprofil des Auto-Killers von Graz ist typisch islamisch, nicht „psychisch gestört“ (pi-news.net)

Griechenland: Nach dem Referendum in den Abgrund (antikrieg.com)

Verheerendes Euro-Debakel: Griechenland-„Rettung“ ist größter Reinfall der Finanzgeschichte - Das Team von Christine Lagarde scheint nun begriffen zu haben, dass die vermeintlichen und rein kosmetischen Rettungspakete an ihr Ende gelangt sind. (propagandafront.de)

Griechen-Votum: Sieg gegen die EU-Oligarchen, oder Selbstverstümmelung? Europas Elite ist geschockt. Der Dax schmiert zu Handelsbeginn 200 Punkte ab. Das deutliche NEIN der Griechen war nicht erwartet worden, weil die politische Kaste und die Mainstream-Medien in der Euro-Zone ihrer eigenen Propaganda glaubten. Sie dachten, die elf Millionen Griechen ließen sich angesichts ihrer schweren wirtschaftlichen und sozialen Krise einschüchtern und mit JA stimmen. Jetzt droht der Grexit – und in jedem Fall eine schwere Krise für Angela Merkel. (kopp-verlag.de)

Nach dem griechischen Referendum: Warum der Grexit nun näher rückt (jjahnke.net)

Griechenland: Was die Medien verschweigen (marsvonpadua.wordpress.com)

PayPal, iTunes und Amazon sperren griechische User aus (futurezone.at)

MH-17: Es wird eng für das Vertuscher-Kartell (jasminrevolution.wordpress.com)

Griechenland? Die USA sind schon seit 44 Jahren insolvent (diepresse.com)

Vereinigte Staaten von Amerika verteidigen das Ausspionieren deutscher Medien - Die CIA benutzte Lauschmaterial, um Deutschland unter Druck zu setzen (antikrieg.com)

Zur Erinnerung, Hillary Clinton: Als Präsidentin werde ich den Iran angreifen - Während ihrer Präsidentschaftskandidatur sagte Hillary Clinton im Jahr 2008, dass sie im Falle eines Wahlsiegs den Iran angreifen wird. (gegenfrage.com)

Carter: Die USA werden die "Speerspitze der NATO" mit Waffen, Flugzeugen und Kommandotruppen unterstützen
(luftpost-kl.de)

Wie es zum Dritten Weltkrieg kommen könnte - Ein atomarer Konflikt mit Russland ist wahrscheinlicher, als ihr glaubt (luftpost-kl.de)

Die UCC Connection – Wie der Uniform Commercial Code heimlich die Welt eroberte (gerhardschneider.at)

Jewgeni Kasperski über Cyberattacken und Spionage: „Die Hollywood-Filme könnten Wirklichkeit werden“ - Er jagt Cyber-Kriminelle und deckt Spionage-Attacken auf. Wo die virtuellen Gefahren der Zukunft lauern und warum auch das Finanzsystem gefährdet ist, erklärt Jewgeni Kasperski im Interview. (jilnik.com)

Zensur: Der schleichende Verfall demokratischer Werte - Etwas mehr als fünf Jahre ist es nun her, als der Westen den arabischen Frühling und den Sturz Mubaraks festlich feierte. Nach der hiesigen Meinung wurde Platz geschaffen für etwas neues, für eine Demokratie nach westlichem Vorbild. Wie sehr dieses Land danach tatsächlich im Chaos versank und wie wenig all das mit Demokratie zu tun hatte, darüber schwiegen die westlichen Medien und Politiker danach. Auch nun, wo ein undemokratischer Akt – der seines Gleichen sucht – die Pressefreiheit auf dem Schafott opfert, ergießen sich die meisten Medien nur über Griechenland. Kaum zu glauben wenn man berücksichtigt, dass es eigentlich “Kollegen” sind, die der Staatswillkür ausgeliefert werden. (iknews.de)

Survival-Garten – Auf die Tarnung kommt es an! (kopp-verlag.de)

Fieses in der Landwirtschaft - Schmeckt Ihnen noch Ihr Essen? Gewiss, denn »Glyphosat« ist geschmacksneutral. Sind Sie sicher, dass das Brot, das Gemüse, das Fleisch, das Sie verzehren frei von Spuren von »Glyphosat« sind? Wussten Sie, dass bereits seit 2002 »Glyphosat« in der EU zugelassen wurde? Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, warum das Gemüse, das Sie im Supermarkt kaufen, aussieht wie aus dem Ei gepellt? In meinem kleinen Garten habe ich noch nie derart schöne Möhren vorgefunden, wie sie im Supermarkt angeboten werden. Mag es vielleicht daran liegen, dass ich meinen eigenen Kompost und keine chemischen Gifte, wie z.B. »Glyphosat« verwende?  (krisenfrei.de)

Die ”Wahrheitsbewegung” nimmt Fahrt auf! Projekt YDBC bildet kostenlos neue Wahrheits-Blogger aus (n8waechter.info)





Keine Kommentare: