Mittwoch, 22. April 2015

Die USA ist am Ende!

Die USA führt sich immer mehr, sowohl innen- wie aussenpolitisch und militärisch, auf, wie der sprichwörtliche "wildgewordene Elefant im Porzellanladen". Der demokratische Rechtsstaat ist, wie wir wissen, seit 9/11, seit der Patriot Act die amerikanische Verfassung aushebelte, nur mehr Geschichte und die Verfassung ein vergilbtes Stück Papier amerikanischer Geschichte.

Innerpolitisch werden sowohl die politischen wie wirtschaftlichen Probleme akut und unübersehbar. Viele hundert Milliarden werden für einen gigantischen, völlig überdimensionierten Militärapparat ausgegeben, doch die Infrastruktur wie Stromnetze, Strassen, Brücken und Eisenbahnen können mangels Geld nicht saniert werden und zerfallen in immer schnellerem Tempo.

Aus dem Glamour alter Zeiten ist nichts übrig geblieben. Ausser hie und da noch prunkvolle Fassaden, gleich Potemkinscher Dörfer. Die Kriminalität ist besorgniserregend hoch, die Justiz völlig abgehoben. Kein anderes Land hat soviele Gefängnisinsassen (pro Einwohner gerechnet) wie die USA. Kein Land hat so viele Lebensmittelkartenbezieher (pro Einwohner gerechnet) wie die USA. Kein Land hat auch nur annähernd so hohe Schulden wie die USA. Und kein Land hat derart astronomisch hoch verschuldete Finanzunternehmen, vor allem Banken, wie die USA.

Zwei grosse Probleme muss dieses Land in nächster Zeit bewältigen. Zwei Probleme, die dem Land die Existenz rauben könnten und auch werden ...

Zum einen erwarten die USA aufgrund der brisanten wirtschaftlichen, politischen und strukturellen Probleme einen grossen Aufstand des eigenen Volkes. Sie bereiten sich ohnehin seit einigen Jahren intensiv darauf vor: Bau von Auffang- und Konzentrationslagern (FEMA-Lager), extreme Aufrüstung von Polizei und Heimatschutz, Verlegung von Elitetruppen aus dem Ausland in die USA, Abhaltung von gigantischen Manövern im Land (Jade Helm) und die Schaffung von Gesetzen, die das eigene Volk (fast) völlig entrechtet.

Darüber berichten allerdings die Medien in den USA und Europa kaum. Zu manipuliert und abhängig ignorieren sie diese Entwicklung fast völlig. Alle veröffentlichten Daten und Fakten bezüglich Wirtschaftsleistung und Arbeitslosenzahlen sind falsch und frisiert!

Zum anderen treibt jener Rüstungsindustriekomplex, vor dem schon einige US-Präsidenten warnten, gemeinsam mit konservativen und radikalen, politisch mächtigen Think Tanks das Land in eine Kriegshetze und äusserst aggressive wie auch gefährliche Aussenpolitik gegen alle Staaten, die sich ihrem Diktat nicht bedingungslos, wie das rückgratlose Europa, unterwerfen.

Der Exitus der USA ist eine sichere Sache! Der endgültige Anfang vom Ende war die Emanzipation der BRICS-Staaten und die Schaffung der Asiatischen Infrastrukturinvestmentbank (AIIB), welche die US-dominierte Weltbank als wichtiges Werkzeug der USA entmachtet.

Die erzwungenen Sanktionen Europas gegen Russland - die USA haben sich ohnehin nicht daran gehalten!!!! - haben Russland gestärkt, ein neues prorussisches und antimamerikanisches Klima in Europa geschaffen und damit die Pläne der Amerikaner einen Keil zwischen Russland und Europa zu treiben weitgehend zu nichte gemacht.

Europa, insbesondere Deutschland, muss sich bald entscheiden, ob es weiter auf ihren Besetzer und dem Untergang geweihten Amerika setzt oder endlich erkennt, dass ein Zusammenrücken mit Russland Synergien frei werden lässt, die wohl noch gar nicht geahnt werden können. Die Zukunft liegt im kontinentalen Osten, nicht im transatlantischem Westen.

Davor haben die Amerikaner berechtigte Angst und versuchen mit allen Mitteln, offensichtlich auch denen eines grossen Krieges, eine Annäherung zu verhindern. Denn das würde den Untergang der glanzvollen United States nur noch beschleunigen!

Und sich einzugestehen, dass auf Grund der Aggressivität, der Gewalt, der Ignoranz aller diplomatischen und völkerrechtlichen Vereinbarungen und Regeln, einer desaströsen Selbstüberschätzung und Selbstverherrlichung die globalen Machtpositionen grossen Veränderungen unterliegen und eine einzige Weltmacht wie die USA in der Vergangenheit gar nicht mehr zugelassen wird, dazu sind die Amerikaner zu ignorant und narzistisch. Und doch werden die Vereinigten Staaten zerfallen und als kleinere Staaten bzw. Staatenbündnisse in eine relative Bedeutungslosigkeit fallen.

Sie könnten uns nur ein "letztes Geschenk" machen, quasi aus Verzweiflung und dem Erkennen der Ausweglosigkeit. Das "letzte Geschenk" eines grossen Krieges ...






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Crash oder Krieg? Zwei Entwicklungen beunruhigen die arbeitenden Menschen in aller Welt derzeit besonders – die zunehmende Wahrscheinlichkeit eines globalen Finanzcrashs und die steigende Kriegsgefahr. Die Mainstream-Medien ziehen in ihrer Berichterstattung eine klare Trennungslinie zwischen beiden Themen und schwanken ständig zwischen Beschwichtigung und Panikmache. Damit stiften sie nicht nur Verwirrung, sondern lenken vor allem von der wichtigsten Tatsache ab: Dass es nämlich eine direkte Beziehung zwischen der tiefen Krise des Finanzsystems und den unübersehbaren Kriegsvorbereitungen gibt. (antikrieg.com)

NWO-Elite bereitet sich auf etwas wirklich Grosses vor (euro-med.dk)

Monster-Blase: Staatsanleihen blähen sich immer stärker auf (propagandafront.de)

Klartext über TTIP und TISA – Europa im Griff der multinationalen Konzerne (dasgelbeforum.net)

Überall Massenproteste gegen TTIP, CETA und TiSA (quer-denken.tv)

Die Deagel-Liste: Update (n8waechter.info)

Eingetragene Marke "Polizei" - Hier mal eine interessante Information zur Frage Staatsmacht, BRD GmbH und hoheitliche Aufgaben. Für viele eine Bestätigung dessen, was sie schon wissen, für andere vielleicht ein "Aha-Erlebnis": Die deutsche Polizei ist eine "Marke", die im Register eingetragen ist. Und die Marke "Polizei" gehört Bayern, und alle anderen "Bundesländer" dürfen sie benutzen. Keine Verschwörungstheorie, sondern klar beweisbar. (quer-denken.tv)

Wir lange wollen wir Bürger uns das noch von unseren Regierungen bieten lassen????? Schießverbot für Schützen bei Kulturfest (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Griechenland-Krise: 5 Jahre politisches Versagen (pinksliberal.wordpress.com)

Mordserie gegen Opposition in der Ukraine (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Politische Morde in Kiew, US-Soldaten in die Ukraine (antikrieg.com)

300 US-GI's unterstützen neu Kiew: ein weiterer Akt der Agression gegen Russland (dasgelbeforum.net)

Die Anti-Rubel-Wetter haben sich total verzockt (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Trotz Wirtschaftskrise: Russland kauft 31 Tonnen Gold (goldreporter.de)

US Unternernehmensregierung am 17. April in Konkurs, weigert sich aber, es anzuerkennen (gerhardschneider.at)

US-Bankenaufseher: Allen Großbanken droht Bankrott - Der jüngste halbjährliche „Globale Kapital-Index“, den der Vizechef der US-Einlagenversicherung (FDIC) Thomas Hoenig am 2. April 2015 veröffentlichte, zeigt klar, daß alle internationalen Großbanken bei realistischer Beurteilung ihrer Eigenkapitalbasis insolvent sind. Aus den offiziellen Berichten der USA und der EU (Basel-Reglement) geht dies nicht hervor, weil dort Derivate und andere außerbilanzliche Verpflichtungen nicht berücksichtigt werden. (krisenfrei.de)

Die Macht der Lügen – WIE US-GESCHICHTE gefälscht wird (lupocattivoblog.com)

Bürgerkrieg: US-Armee simuliert Unruhen zwischen Texas und den USA (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

USA: Außergewöhnliche Mengen an Militärmaterial! Vorbereitungen zur Bevölkerungskontrolle? (youtube.com)

U.S.-Aggression - Die Führung eines Angriffskriegs ist für die Massenmedien zum Nichtthema geworden, solange nur die terroristische Supermacht und ihr verbrecherischer Anhang dahinter stecken, auch die UNO hat wieder einmal nichts dagegen einzuwenden. Das ist keine besondere Überraschung. Die sogenannte "Völkergemeinschaft" UNO - nicht zu verwechseln mit der "internationalen Staatengemeinschaft", als die sich die terroristische Gemeinschaft des Westens auszugeben beliebt - steht schon seit Jahrzehnten unter Kuratel und Befehl der terroristischen Supermacht und wirkt als Erweiterung des Außenministeriums der Vereinigten Staaten von Amerika. Was im Jemen zur Zeit stattfindet, erfüllt alle Kriterien des "Verbrechens gegen den Frieden". Auch wenn das kaum der Rede wert zu sein scheint, möchte ich es hier zumindest erwähnt haben. Vielleicht sollten wir uns anzugewöhnen versuchen, die wahren Terroristen bei Namen zu nennen, die die Verbrechen gegen den Frieden begehen, die nie genug haben und denen ihr Geld wichtiger ist als die Menschheit und ihre Zukunft. Oder ist unsere Zukunft in deren Händen eh gut aufgehoben? (antikrieg.com)

US-Truppenchef in Europa: Kein Interesse an fairem Kampf mit Russland (marialourdesblog.com)

Stephen Cohen: Was jetzt zwischen USA und Russland passiert, ist gefährlicher als der Kalte Krieg (dasgelbeforum.net)

Gefährliche Zuspitzung: USA schicken Flugzeugträger gegen den Iran - Deutschland will Waffen liefern (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Pharma-Industrie – ein organisiertes Verbrechen? Dänischer Mediziner deckt auf (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Afghanistans Opium-Produktion hat sich seit 2001 ver-40-facht - Seit Beginn der US-Invasion im Jahr 2001 hat sich die Opiumproduktion in Afghanistan ver-40-facht. Die Taliban-Regierung hatten den Anbau von Schlafmohn kurz zuvor verboten. (gegenfrage.com)

Lügenpresse: BILD, FAZ, SZ Absturz - Dramatischer Einbruch der Verkaufszahlen bei überregionalen Tageszeitungen. Am stärksten traf es die FAZ mit einem Minus von über 12% im ersten Quartal 2015, dicht gefolgt von BILD, Süddeutsche Zeitung und WELT. (mmnews.de)





1 Kommentar:

Peter Boering hat gesagt…

Die USA!
http://www.nwo.uy/usa