Dienstag, 13. Januar 2015

Ein seltsames Titelblatt des Economist

Politaia ist wieder online! (politaia.org)



Das Magazin ” The Economist” veröffentlichte eine Ausgabe mit dem Titel “Die Welt im Jahre 2015″ . Auf dem Titelblatt sind skurrile Bilder zu sehen: Ein Atompilz, die Federal Reserve in einem Spiel namens “Panik” und noch vieles mehr.

Ich würde normalerweise keinen ganzen Artikel zur Analyse  des Titelblatts eines Magazins erarbeiten, aber hier handelt es sich nicht um irgendeine Publikation, sondern um den Economist, der in enger Verbindung zur Weltelite steht. Das Blatt gehört zum Teil den Rothschilds und der Chefredakteur John Micklethwait ist gern gesehener Gast bei den Bilderbergern. Aus diesem Grunde sollte man sich für die “Vorhersagen für 2015″ interessieren. Was wollen uns die Psychopathen sagen?

Das düstere und sinistre Titelblatt zeigt politische Figuren, fiktionale Charaktere und Pop-Stars, die im Jahre 2015 sicherlich in die Schlagzeilen kommen. Noch wichtiger jedoch sind einige Zeichnungen, die eine extreme Symbolik aufweisen und auf wichtige Elemente der Agenda der Weltregierung bzw. Neuen Weltordnung hinweisen. Sehen Sie sich also das Titelblatt genauer an. (Für Vergrösserung und Gesamtansicht des Covers aufs Bild Klicken!)

Beim ersten Hinschauen sehen wir Politiker wie Obama, Merkel und Putin, dann Anspielungen auf den Rugby-Cup und den neuen Spiderman-Film. Aber ein zweiter Blick vermittelt uns eine Fülle von verstörenden Elementen. Lassen Sie und einige davon näher ansehen ...

Weiter auf politaia.org







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Kommentare:

dernordlaeender hat gesagt…

Was auch immer auf diesem Titelblatt zu sehen ist, man kann alles hinein interpretieren was man möchte. Schmunzeln musste ich über die gleiche Farbe der Krawatten von Obambi und Putina.
Was uns mehr sorgen bereiten sollte war das wahrscheinlich inszenierte terroristische Attentat auf diesen bekloppten Zeichner und den anderen unschuldigen. DENN ! Hollande forderte gerade 2 Tage vorher die Rücknahme der Russland Sanktionen. Zufall ist das nicht. Weiterhin demonstrierte Europa die Solidarität mit Frankreich, das ist ja fast kollektiver widerstand gegen diesen wahrscheinlich US inszenierten Anschlag.will sich hier Europa positionieren. Obama war jedenfalls nicht bei der gestellten Staatschef Demo anwesend,,, warum wohl.Ich bin sicher das man genau weiß WER dahinter steckt, die altbekannte 9/11 Gang. Ach,so Netanjahu hat sich selbst eingeladen, war wohl auch nicht erwünscht.Kommt hier so langsam eine Abkehr von USA zum Vorschein? Eine Emanzipation der EU ? wohin führt das?

Wir werden es sehen.
mfg

voicefrau hat gesagt…

Wenn man den Artikel ganz liest, dann hat der viel Potenzial, um Angst zu machen. Es fehlt mir ein Hinweis auf die wirklich einzige "Waffe", die wir haben gegen diese Psychopathen: die Präsenz im Herzen - Liebe Liebe und noch mal Liebe.

Das ist ihnen fremd - da müssen sie kapitulieren.!!!