Donnerstag, 8. Januar 2015

Auf ins Neue Jahr! (Teil 2)

Das Neue Jahr 2015 wird das Jahr der Entscheidungen. Vor allem für die EU und die EU-Staaten. Auf Grund der leidigen Russland-Sanktionen muss Europa sich schnell entscheiden, wohin der zukünftige Weg gehen wird und dass man bisher mit einem egoistischem, verlogenen Partner (USA) unterwegs war, der ausser Zwietracht, Streit und Egoismus kaum etwas bietet.



Russland

Durch Putin wieder eine Weltmacht geworden, sucht sich Russland (auch) auf Grund der Sanktionen neue Partner, neue Märkte. Der Westen hingegen, allen voran die USA, versucht Putin zu vernichten. Sollte Putin gehen müssen, dann regieren Hardliner, Nationalisten im Kreml. Dann wird scharf geschossen.

Noch sitzt Putin fest im Sattel, doch politische Fehler darf er sich nicht erlauben.

2015 wird Europa sich entscheiden müssen und den europäischen Weg wählen, inklusive einer neuen Partnerschaft mit Russland ... egal wie die Ukrainekrise ausgehen wird. Denn Überleben kann sowohl die West- als auch die Ostukraine nur mit Russland. Ohne Russland geht die Ukraine unter. Deshalb braucht Russland nur abwarten ...

Im Gegensatz zu den USA wird Russland in diesem Jahr seine Position stärken. Vor allem, weil die innerpolitischen Probleme in den USA wesentlich grösser sind und Russland nicht instabil erscheint.



Deutschland

In Deutschland erwacht das Volk langsam aus der Lethargie und bietet Widerstand. Widerstand gegen eine verlogene Politkaste und Widerstand gegen eine ebenso verlogene Medienlandschaft. Die Islamisierung und Zuwandererpolitik ins "Schlaraffenland" wird hart hinterfragt und löst Konfrontationen aus.

Denn nun sind immer mehr Deutsche persönlich betroffen und fühlen sich von der Gutmenschen-Sozial-Politik hintergangen. Die wirtschaftschädigenden Sanktionen heben ebenfalls nicht das Vertrauen in die Politik.

Ausserdem werden die Themen Souveränität und besetzter Staat in diesem Jahr stärker in den Mainstream kommen und damit auch die unbedingte Abhängigkeit von den USA in Frage gestellt werden.

2015 werden wir die Deutschen auf den Strassen erleben ... PEGIDA ist nur der harmlose Beginn eines Volkes, das erwacht und feststellt, dass alles falsch ist, was man über diesen Staat gelernt hat. Dadurch werden viele Politiker in Bedrängnis kommen. 2015 wird der Beginn der Emanzipierung Deutschlands ... wahrscheinlich mit neuen Partnern und Bündnissen (... die zumindest in diesem Jahr in die Wege geleitet werden!)



Österreich

Österreich hat wieder einmal ein besonderes Wahljahr. Ua. stehen die Wiener Wahlen an. Dadurch sind politische Veränderungen und anstehende Reformen fast unmöglich.

Durch den Hypo Alpe Adria Skandal und weitere Bankenhilfen ist Österreich in die erlesene Riege der PIGS-Staaten gefallen. Die Politik scheint den Ernst der Lage immer noch nicht begriffen zu haben und gibt sich ahnungslos und inkompetent.

Und das Volk schläft auch (noch) ...



Euro

Das Experiment Euro wird wahrscheinlich dieses Jahr zu Ende gehen. Verschiedene Volkswirtschaften mit unterschiedlichen Zielen und politischer Inkompetenz lassen sich nicht so ohne weiteres in ein fixes Währungssystem packen.

Der Euro ist fertig! Es braucht nur einen Auslöser, dann beginnt ein gewaltiger Dominoeffekt. Die Euroländer kehren wieder zu ihren alten Währungen zurück. Trotz Dementi kann ein Griechenlandausstieg aus dem Euro solch Auslöser sein. Und Griechenland muss und wird aus dem Euro aussteigen!

Sollte 2015 der Euro nicht kollabieren, wird es aber das letzte Jahr dieser Währung. Nicht wenige Experten erwarten den Euro-Crash in der ersten Hälfte diesen Jahres ... also bald.



Verstecktes kommt an die Oberfläche

Im Trend der Zeit dieses Neuen Jahres liegt auch, dass Verstecktes an die Oberfläche kommt. Viele ehemalige Mitspieler des Systems beginnen auszupacken. Die "heile Welt" unserer Gesellschaft wird auf eine harte Probe gestellt und wird zusammenbrechen. Zu sehr sind Prominente aus Adel, Politik, Kirche, Wirtschaft und Kunst in dieses dunkle Netzwerk involviert. Korruption, Pädophilie, Sexgeschichten, Abhängigkeiten, Erpressung und Betrug wird schonungslos aufgedeckt. Beteiligt sind alle Schichten, alle sozialen Klassen. Damit schwindet das ohnehin angeschlagene Vertrauen in die Obrigkeit völlig. Auch die Justiz wird davon betroffen sein!



2015 wird mit Sicherheit ein brutales Jahr. Das Gute daran ist, dass es höchst reinigenden Charakter hat und vieles an Ballast abwerfen wird, das wir schon lange mit uns (unsere Gesellschaft) mitschleppen. In jedem Fall steht uns ein spannendes und interessantes Jahr 2015 bevor, das viele Überraschungen bringen wird!



Elf Experten aus aller Welt prognostizieren für 2015 eine wirtschaftliche Katastrophe - Was bringt uns 2015? Schmiert der Finanzmarkt ab? Versinkt die Wirtschaft im Chaos? Erleben wir den Auftakt der nächsten großen weltweiten Wirtschaftsdepression? In den vergangenen Jahren mussten wir mit ansehen, wie weltweit an den Märkten die Finanzblasen größer und größer wurden. Zwar wurde wieder und wieder prognostiziert, dass diese Blasen jederzeit platzen können, aber bislang wachsen sie noch. Doch 2001 und 2008 haben uns gezeigt, dass alle Finanzmarktblasen irgendwann einmal platzen und dass es dann extrem schmerzhaft werden kann. (kopp-verlag.de)

Michael Pento: Chaos und Krisen werden 2015 die ganze Welt erfassen (n8waechter.info)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Marc Friedrich bei Markus Lanz: Das Haltbarkeitsdatum des Finanzsystems ist abgelaufen - Marc Friedrich hat gemeinsam mit Matthias Weik mittlerweile zwei Bestseller im Wirtschaftsbereich veröffentlicht. Nach “Der Crash kommt” folgte das nächste Buch “Der Crash ist die Lösung”. Erstaunlicherweise wurde Marc bei Lanz nicht demontiert, wie man hätte erwarten können, selbst der ehemalige Finanzminister Theo Waigel blieb – ob der geäußerten Kritik am Finanzsystem – außerordentlich gelassen. Mit Humor und Charme bringt er es auf den Punkt, ein Video was sich zu sehen lohnt. (iknews.de)

Die Menschen beginnen aufzustehen in Deutschland gegen Lüge und Untergang - BRD-Minister nennen die Deutschen “Ratten, widerwärtig, abscheulich” und “eine Schande für die Bereicherungs Republik Deutschland” (lupocattivoblog.com)

Aufgedeckt: Wiener zahlen "illegale Steuern" - Wo Rot regiert, ist die Abzocke ungeniert. Jetzt hat der Rechnungshof eine neue Unglaublichkeit der Wiener Stadtregierung aufgedeckt ... (unzensuriert.at)


Geheimdienst-Attentat in Frankreich? Es trifft immer die Falschen. Gibt es bereits eindeutige Beweise, dass Islamisten die Redaktion der Satirezeitschrift “Charlie Hebdo” in Paris stürmten? Selbstverständlich wird uns dies von den gleichgeschalteten Medienhuren vermittelt, damit Ängste geschürt werden und immer mehr Überwachung und der Kampf gegen den Terror in der Bevölkerung gerechtfertigt erscheint. Die Heuchler der Polit-Darsteller und der sogenannten Terrorexperten haben mal wieder Hochkonjunktur. Ein Brennpunkt direkt nach der “Lügenschau” darf natürlich in der ARD nicht fehlen. Nichts wird in den Lügen-Medien hinterfragt. Die wahren Schuldigen dieses Anschlags sind ... (krisenfrei.de)

Warum der Euro für Griechenland tabu sein muss - Die schwarzen Plastiktüten des jüngeren Balkanhandels und die Gefahr der Nationalen Münzanstalt, sprich Rückkehr zur Drachme. (griechenland-blog.gr)

Griechenland und der Euro – Was Merkel und Schäuble der Öffentlichkeit verschweigen (nachdenkseiten.de)

Griechenlandkrise und das wahre Gesicht der EU (buergerstimme.com)

GREXIT bedeutet Euro-Aus (mmnews.de)

Schachzug oder Scherbenhaufen? – Merkels »Grexit«-Poker - Erst wird locker gedroht. Dann wird erschrocken nachgerechnet. Jetzt muss das Kanzleramt den selbst gelegten Brand löschen. Seit in der vorigen Woche bekannt wurde, dass Angela Merkel einen Austritt der Griechen aus der Euro-Zone – den »Grexit« − für unausweichlich hält, türmen sich die Schreckenszahlen auf. (kopp-verlag.de)

Gegenwind für US-Propagandasender (jungewelt.de)

Baker: NATO nicht einmal um DDR erweitern
– Dokument beweist USA-Versprechen an Gorbatschow (adn1946.wordpress.com)

James Bisset - NATO an Ukraine-Krise schuld - Am 4. Dezember 2014 fand an der Graduate School of Public and International Affairs in Ottawa, Kanada eine Konferenz statt mit dem Titel: "Einheitliches Ukraine? Euromaidan-Revolution und Donbass-Rebellion in inländischer und internationaler Perspektive". Dazu hat der ehemalige Botschafter Kanadas in Jugoslawien, Albanien und Bulgarien, James Bissett, einen Vortrag gehalten mit der Aussage: "Von den USA angeführten NATO-Mächte verantwortlich für die Krise in der Ukraine". (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Washingtons Rechnung geht wieder einmal nicht auf - Nach unseren Informationen sind die tschetschenischen Soldaten zumindest teilweise in der Ostukraine angekommen. Unklar ist, wieviele Kämpfer dort sind, ob noch welche auf der russischen Seite abwarten und wieviele Soldaten insgesamt aus Tschetschenien dabei sind. Sehr wahrscheinlich wird zusätzlich noch eine nicht unbeträchtliche Anzahl an russischen Freiwilligen bei der ganzen Sache mit eingeschleust werden, ob in tschetschenischer Uniform oder Volksmilizenkleidung - niemand wird das herausfinden können. Aber der Plan Washingtons, endlich eine offene, russische Militärintervention zu provozieren um einen Eintritt in die nächste Stufe des Krieges zu schaffen, wird (mal wieder) nicht funktionieren. (quer-denken.tv)

Russische Nachrichten: Rekordhohe Ölproduktion, Sotschi etc. (einarschlereth.blogspot.se)

Kanada: Rezession durch Ölpreiskrieg mit Saudi-Arabien? Auch in Kanada beginnt man die Auswirkungen des Preiskrieges im Ölgeschäft zu spüren. Saudi-Arabien senkte zum sechsten Mal die Preise für die US-Kunden, was die Gewinnung des schwarzen Goldes aus Ölsand langsam unrentabel macht. Für Marktanteile in den USA nimmt man wirtschaftliche Probleme in Kauf. (contra-magazin.com)

“Verschwörungstheoretiker” behalten Recht: George W. Bush ist ein Lügner! (guidograndt.wordpress.com)

USA schmeißen eine Million Food Stamps-Bezieher raus - Fast 50 Millionen Menschen beziehen in den USA Food Stamps, etwa die Hälfte davon Kinder. Ab dem kommenden Jahr sollen eine Million Leistungsbezieher im Zuge einer Gesetzesänderung aus dem Programm herausfliegen. (gegenfrage.com)

Bundesminister a.D. zu 9/11, BILD, Geheimdienste, US-Regime-Changes: “Alles gesteuert!” (pravda-tv.com)
Folter á la Amerika (antikrieg.com)

US-Kriegskosten - 14 Mio. Dollar pro Stunde (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Terrorgefahr: Europa fürchtet sich vor Schläferzellen (diepresse.com)

Kepler-Daten offenbaren neue erdähnliche Planeten in habitablen Zonen um ferne Sterne (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Verfolgung von Christen nimmt weltweit zu - Bericht des christlichen Hilfswerks Open Doors: Lage in Nordkorea, Somalia und Irak am schlimmsten (diepresse.com)





Kommentare:

Ralf hat gesagt…

Ach Johannes..hast Du nicht schon 2011 geschrieben, dass der Euro 2012 sein Todesjahr haben wird.

Ich lese Dich schon so lange, leider ist bisher noch kaum eine Voraussage von Dir tatsächlich eingetreten..auch wenn ich es mir so gewünscht hätte. Daher kann ich Dich leider nicht mehr so ganz ernst nehmen..so leid es mir auch tut. sorry.

Der Nordländer hat gesagt…

Ja das hat er wohl,ich meine so vieles geschrieben ,,, und ? In meinem persönlichen Umfeld gibt es auch eine wenn auch geringe Anzahl von ,,, ich nenne sie mal Nachplapperer. Die Weisheiten aus dem neuen New Age Schinken oder von Krisen Webseite etc. . Das eigene Denken funktioniert nicht mehr so richtig, man ist eben auf die Meinung anderer angewiesen. Nun das geht 95 % der Bevölkerung auch so. Deswegen funktioniert ja auch unter anderem Desinformation. Ich sage nicht das es sich hier um Desinformation handelt nein es ist viel trivialer es ist eigentlich keine Information sondern nur eine Umschreibung dessen wo die Masse sich gerade dran aufreibt.
Ich lese sporadisch schon seit 2010 diesen Blog und ich glaube ich kann ein kleines Resümee ziehen.

Das tollste war als von Millionen oder Milliarden Toten geredet wurde die bei der Transformation ab 2012 sterben würden. Wir haben 2015 und mit 2012 kann man ja nun wirklich nur noch Schwachköpfe beeindrucken,,, schuldigung ! Zusammengefasst erkenne ich auch einen Wandel in den Themen des Johannes, etwas abgeklärt aber immer noch auf Meinungen anderer angewiesen.

Wo bitte bleibt die eigene ?

Was ich glaube,, der EURO ( vielleicht unter anderen Namen ?) bleibt bestehen, eventuell inflationär und nicht mehr für alle EU Länder verfügbar. Ein Rest Europa wird bestehen bleiben wobei alle anderen auf dieser tollen Welt den Dollar hinterher trauern und am Hungertuch nagen werden.
Es wird wohl eine schwere Zeit kommen und wir werden uns in eine ausgewachsene faschistische Diktatur entwickeln. Die Ansätze sind da sehen tut sie halt noch niemand so richtig. Ein Blick nach Kiew, der Aufbau der radikalen Linken als Schlägertruppe, um anschließend eine tollen Bürgerkrieg zu zelebrieren wobei das Volk dann diese Idioten dann durch die Strassen jagen wird. Paris wird brennen,,, von den eigenen Leuten angesteckt sagte schon Irlmaier. Der Anfang ist gemacht passt auf. Christen gegen Islam oder wohl zuerst andersherum. So steht es wohl auch in den Protokollen.
Liest das überhaupt noch jemand ist wohl alles nur erfunden und eigentlich strafbar !

Todesjahr ! Für wen ?

mfg

Der Nordländer hat gesagt…

Wie ich gestern hier schrieb,

"faschistische Diktatur"

http://www.contra-magazin.com/2015/01/ukraine-europa-und-das-vierte-reich

Dies rückt bei "aufgewachten" so langsam in den Fokus.
mfg