Dienstag, 16. Dezember 2014

Das Spiel mit der Angst und Desinformation

Angekündigte Katastrophen finden fast niemals statt. Heuer werden für die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel grosse Terroranschläge und False Flag Operationen angekündigt.

Einige davon konnten schon im Vorfeld als unwahr oder zumindest aus unseriöser Quelle eingestuft werden. Aber der Hype um die IS nährt immer wieder Spekulationen, sie seien im Besitz einer schmutzigen Bombe oder (gleich) mehreren Passagierflugzeugen.

In der Ukraine sind angeblich 5000 amerikanische Soldaten gelandet und es sollte mit schwerem Militärgerät, das mit russischen Hoheitszeichen versehen wird, eine Invasion russischer Truppen vorgespielt werden.

Es ist ein Spiel der Angst. Von allen Seiten wird aus unterschiedlicher Motivation Desinformation betrieben. Glaubhaft erscheint kaum mehr eine Meldung. Selbst die alternativen Medien und die sozialen Netzwerke fallen auf solche Meldungen herein.

Möglicherweise wird etwas vorbereitet, etwas Katastrophales. Doch damit werden wir überrascht werden. Ohne Ankündigung. Ohne vorherige Warnung.

Deshalb kann ich diesen Meldungen auch kaum Glauben schenken, noch ihnen etwas abgewinnen. Was hätte es denn für einen Sinn, wenn zB. die IS einen Terroranschlag mit Passagiermaschinen auf europäische Metropolen ankündigt? Flugzeuge, auch Passagiermaschinen werden, wenn sie offensichtlich nicht im Flugplan stehen und ohne Kennung auf eine Metropole als offensichtliches Ziel zufliegen, vorher vom Himmel geholt. Die europäische Terrorabwehr ist diesbezüglich sehr sensibel und aufmerksam. Unerkannt bleibt keine einzige Flugbewegung im europäischen Luftraum. Besonders nicht, wenn "gestohlene Flugzeuge" eine Rolle spielen.

Die Sache mit einer schmutzigen Bombe oder gar mit einer entwendeten Atombombe ist ähnlich. Gerade in Europa gibt es sehr viele Messstellen für Radioaktivität, so dass selbst relativ kleine Mengen radioaktiven Materials nur schwer zu verbergen sind. Ein derartiger Sprengkörper ist nur schwer unentdeckt durch den Kontinent zu transportieren.

Ich halte viele Massnahmen unter dem Deckmantel "Kampf gegen den Terrorismus" für weit überzogen und als Ärgernis und Hürden für die Bevölkerung. Doch nun haben wir die "Terrorbekämpfung", dann sollte sie auch weitgehend funktionieren ...

Auch bei den False Flag Operationen, vor allem für die Ukraine angekündigt, ist es nicht so einfach, die Vorbereitungen unentdeckt zu beenden. Gehört doch die Ukraine zu den am meist überwachten Regionen der Welt - von allen Seiten überwacht. Ausserdem sind auf beiden Seiten Spione und Agenten eingeschleust. Eine Militärgerätkolonne samt Soldaten mit fremden Hoheitszeichen und Uniformen zu versehen, würde wahrscheinlich im Vorfeld den Gegnern bekannt werden. Und dies würde samt "Beweisen" als Propaganda ausgeschlachtet.

In einer derart brisanten und sensiblen Zone bleibt kaum etwas unentdeckt. Und die Mittel zur Spionage auf beiden Seiten (USA/NATO vs. Russland) sind besser und umfangreicher als wir uns es vorstellen können.

Deshalb glaube ich, dass es zu Weihnachten und zum Jahreswechsel relativ ruhig bleiben wird. Auch auf den Finanzmärkten wird sich heuer nicht mehr viel erreignen. Doch ich kann mich auch irren. Ich lasse mir diese Zeit jedenfalls nicht durch irgendwelche vage Desinformation und Angstmacherei vermiesen. Das nächste Jahr wird ohnehin spannend genug!



Myth-Bust: Eilmeldungen über US-Soldaten in Ukraine - In den sozialen Medien und auf etlichen Blogs macht mal wieder eine Meldung die Runde, welche ich so nicht unkommentiert im Raum stehen lassen möchte. Immerhin wird behauptet dass in der Ukraine ein False Flag vorbereitet wird und US-Truppen stationiert um einen Krieg gegen Russland zu entfesseln. Wie immer ist der Unsinn schon dreimal um die Welt, bevor sich die Wahrheit auch nur die Schuhe angezogen hat. In einigen Sätzen möchte ich erklären, warum ich diese Meldung für einen Hoax halte. (iknews.de)






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Ron Pauls Weihnachtswunsch: Ein wirklicher Regierungs-Shutdown (n8waechter.info)

Afrikanische Verhältnisse - Ein Brief aus Amerika - Anmerkungen zum (europäischen) Bermuda-Finanz-Dreieck - mitgeteilt von Karl von Francois (mmnews.de)

Deutschland ist immer noch eine US Kolonie - Mehrere deutsche Politiker, Journalisten, Denker und selbst das deutsche Fernsehen – sehen Deutschland seit 1945 bis heute (2014) als ein durch die USA besetztes Gebiet. (marialourdesblog.com)

Merkel will TTIP “gegen alle Widerstände durchkämpfen” (contra-magazin.com)

PEGIDA wirkt: Özdemir fordert klares Bekenntnis der Kanzlerin zum Einwanderungsland Deutschland (kopp-verlag.de)

... iCH könnte nur noch ko... – wir finanzieren / beschenken die Feinde der Menschheit! (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Österreich nähert sich nun doch der Goldheimholung
(krisenfrei.de)

42% aller Briten wollen EU verlassen, 31% wollen bleiben (gegenfrage.com)

Medien stellen Griechenland als tickende Bombe dar - Die internationalen Massenmedien präsentieren Griechenland als eine vor der Explosion stehende Bombe, was jedoch gewissen Kreisen möglicherweise nicht ungelegen kommt. (griechenland-blog.gr)

Ex-Geheimdienstchef: Rumänien akzeptierte CIA-Geheimgefängnisse auf seinem Boden für NATO-Mitgliedschaft (kopp-verlag.de)

Oligarchie und Staatszerfall - Ein kurzer Blick auf Ursachen und weitere Entfaltung des Ukraine-Konflikts (le-bohemien.net)

Dramatik in Moskau: Russland erhöht Zinsen mitten in der Nacht auf 17% (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Am Rande von Krieg und wirtschaftlichem Kollaps (antikrieg.com)

NATO Angriff steht bevor!
Der Krieg kommt zurück nach Europa! (nachgerichtet.is)

US-Zahlungsausfall abgewendet – mal wieder! Der US-Senat hat am Wochenende den amerikanischen Haushalt für 2015 abgesegnet. Er umfasst 1,1 Billionen US-Dollar ... (goldreporter.de)

Der amerikanische Historiker William Blum: “Die Vereinigten Staaten sind die größte Bedrohung für den Weltfrieden” (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Warum sich das Eis der Antarktis trotz steigender Temperaturen ausdehnt (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Sonneneruption schleudert gewaltige Plasmafackel über den Sonnenrand (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Thema Flüchtlingsschicksale: Worms verbietet Krippenspiel auf dem Weihnachtsmarkt - Die Stadt Worms hat eine für Dienstag geplante Krippenspiel-Aufführung auf dem Weihnachtsmarkt verboten. Die Aufführung, bei der die Flucht von Maria, Josef und dem Jesuskind nach Ägypten nachgespielt werden sollte, könne die Besucher des Weihnachtsmarkts irritieren und insbesondere Kinder verstören. (jesus.de)





Keine Kommentare: