Dienstag, 4. November 2014

Eine Welt ohne Kirchen, Kathedralen, Synagogen und Moscheen ...

Ich war in den 70igern in einem Internat, das von Ordensbrüdern (Schulbrüder) geführt wurde und als streng-konservative Eliteschule galt. Mit der sehr rigorosen und restriktiven Umsetzung des Katholizismus hatte ich ziemliche Probleme. Vor allem, weil ich kein obrigkeitsdenkender, aber freiheitsliebender (auch im geistigen Bezug) Mensch bin.

Das hat mich in der Zeit danach dazu gebracht, mich sehr intensiv mit Kirche, Glaube, Vatikan und Katholizismus auseinanderzusetzen. Seitdem lehne ich die Machenschaften des Vatikans rund um das Geschäft mit dem "Seelenheil" und der "gekauften Erlösung" des Menschen vollkommen ab. Die katholische Kirche sehe ich als ein Machtinstrument und ein riesiges, erfolgreiches Geschäftsmodell.

Was ich allerdings nicht ablehne ist die spirituelle Botschaft. Diese aber mit dem Schwert zu verbreiten, war einer der grössten Irrwege des Menschen (Kreuzzüge, Inquisition, ...). Glaube und Spiritualität kann nicht erzwungen werden. Dies kann ein Mensch nur selbst durch Erfahrung und Neugier selbst entdecken - und nur für sich.

Vor allem muss ein Glaube, und damit auch die jeweils vertretene Religion, absolut zwangfrei, gewaltfrei und undogmatisch sein. Wobei ein Glaube keine Religion benötigt. Ich gehe sogar soweit zu sagen, die Religionen sind durch ihre Machtansprüche und Geschäftsmodelle der Tod der natürlichen Spiritualität.

Wenn wir einige der Weltreligionen betrachten, so sind Zwänge, Gewalt und Dogmen Standard im Konzept ... bzw. waren dies. So beim Katholizismus, Judentum und Islam. Wobei der Islam die jüngste dieser drei Weltreligionen ist. Der Gründer des Islam, Prophet Mohammed, lebte im 6. und 7. Jahrhundert. Drehen wir beim Katholizismus die Zeit um 600 Jahre zurück, so finden wir uns im dunkelsten Mittelalter mit rituellen Hexenverbrennungen, der Inquisation, der Eroberungen unter dem Zeichen des Kreuzes, der Ausrottung ungläubiger Völker, etc. Genau diese Entwicklung scheint der Islam heute auch eingeschlagen zu haben. Weltmachtsansprüche umgesetzt mit Gewalt gegen alles was "ungläubig" ist. Wobei im Islam es verschiedene Gruppierungen gibt, die sich zusätzlich bekämpfen und wo jede sich das Recht herausnimmt, die "wahre und absolute Lehre" zu verbreiten.

Der Islam ist ebenso eine Bedrohung für "ungläubige Völker" geworden, wie seinerzeit das Christentum. Erinnern wir uns an die Eroberung der amerikanischen Kontinente, wo die "ungläubigen Heiden" entweder zu Christen werden mussten oder durch das Schwert starben ... Und die Bedrohung wird noch viel, viel stärker und gefährlicher werden.

Allerdings muss man dem Katholizismus auch zugute halten, dass dieser über Jahrhunderte Kulturgüter (sofern sie im Rahmen der Doktrin waren) erhalten haben. Vieles wäre verloren gegangen. Und die christliche Kultur, auch abendländische Kultur genannt, hat viele Bereiche inspiriert: Musik, Literatur, Architektur, etc.

Einige Strömungen im Islam lehnen kreative Kultur, Musik, Schauspiel, etc., vollkommen ab und vernichten auch Relikte der eigenen kulturellen Vergangenheit. Auch sollte angemerkt werden, dass in islamischen Ländern es kaum Wissenschaft und produktive, kreative Wirtschaft gibt.

So gesehen, muss eine mögliche Islamisierung Europas (und dem Rest der Welt) als eine schreckliche Bedrohung vorkommen. Die Gefahr einer Islamisierung ist gegeben und wird auch ständig grösser.

Wir Europäer verteidigen aber nicht unser Weltbild, das natürlich durch das Christentum entstanden ist, sondern lassen den Islam gutmenschenartig herein und geben diesem auch noch die rechtlichen und gesellschaftlichen Möglichkeiten, unsere Welt zu unterminieren und zu erobern.

Der Islam, ob radikale Gruppierungen oder nicht, hat schnell erkannt, welche Möglichkeiten Europa bietet. Möglichkeiten für die Verbreitung durch fremde Religionen, die sie in ihrer Heimat grundsätzlich ablehnen, weil der Islam staatlich verordnet ist!

Und doch wird es nicht zu einer Islamisierung Europas kommen. Warum nicht? Nein, nicht des Christentums wegen, das schon erhebliche Zerfallserscheinungen und damit auch Machtverlust aufzeigt, sondern durch eine völlig neue Art einer natürlichen Spiritualität, die an keine Religion gebunden ist, und damit von Gewalt, Macht- und Profitdenken befreit ist. Ich nenne sie die "universelle Spiritualität".

Möglich ist diese nur, wenn man weiss, wie die Welt und unser Universum funktioniert. Wie alles nur aus Frequenzen und Schwingungen besteht - auch die Materie - und wir nach den universellen Gesetzen leben müssen. Und die universellen (kosmischen) Gesetze schliessen Gewalt, Dogmatik, Machttrieb und grenzenlose Gier ohnehin aus ... weil dabei IMMER Menschen geschädigt werden!

Hört sich gut an, doch wie soll das funktionieren?

Wir, unsere Erde, unser Sonnensystem, sind derzeit einer unglaublichen Veränderung unterworfen. Wir befinden uns am Weg von der materiell orientierten Welt in eine geistig orientierte. Von einer feststofflichen Welt in eine feinstofflichere.

Die Lichtpartikel (Photonen), die auf alles einwirken, haben andere Qualitäten. Sie heben ua. unser Bewusstsein, und damit unseren Geist, auf ein höheres Niveau. Ein Prozess (Transformation), der bereits Ende voriges Jahrhundert begonnen hat und noch länger andauern wird (generationsübergreifend). Schlussendlich werden die veränderten, höheren Lichtschwingungen auch Einfluss auf unsere DNA haben und damit nicht nur die geistige Ebene beeinflussen.

Damit sind ALLE bestehenden Religionen und Sekten ohnehin obsolet, dh. sie werden aufhören zu existieren, weil sie in ihren totalitärem und absoluten Ansprüchen widerlegt werden.

Interessant ist, dass die Bibel viele dieser Botschaften, auch was die Transformation betrifft, beinhaltet. Doch diese wurde oft umgeschrieben, angepasst und als Werkzeug zur Macht instrumentalisiert.

Darum mache ich mir wegen des Islams keine Sorgen, denn so schnell er gekommen ist, so schnell wird er auch wieder verschwinden. Und mit ihm der Katholizismus des Vatikans (zumindest in der heutigen Form) und das Judentum (aus dem das Christentum entstanden ist).

Durchsetzen wird sich die universelle Spiritualität, die Gott als Höchstes anerkennt und in allem das Göttliche sieht. Eine Spiritualität, die ohne Kirchen, Kathedralen, Synagogen und Moscheen auskommen wird.



Die kosmischen Gesetze kann niemand betrügen ... Am Ende werden die Baumeister der “Neuen Welt-Ordnung” inklusive Trilaterale Kommission, CFR, Bilderberger, Freimauer-, Rotarier- und anderer Logen, scheitern! (krisenfrei.de)

Spiritualität vs. Religion (transinformation.net)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Sachwert, Edelmetall, Papiergeld: Gold und Silber sind alternativlos! (quer-denken.tv)

Mit Hurra voll gegen die Wand! (rottmeyer.de)

Deutsche Bank sagt Absturz des Euro für 2017 voraus (gulli.com)

Schuldgeldsystem: Die mathematische Unmöglichkeit der Schuldenrückzahlung (konjunktion.info)


Globale Geldpolitik: Kalter Krieg, oder totaler Krieg? Die Währungen der Welt geraten außer Rand und Band. Die Geldpolitik der Notenbanken, die Propaganda der Wall Street sowie Manipulation an den Finanzmärkten sorgen für Ausschläge, wie wir sie lange nicht mehr gesehen haben. (kopp-verlag.de)

Proteste und Ausschreitungen in Deutschland, Frankreich, Irland, Türkei, Brasilien und Mexiko (marialourdesblog.com)

Merkel: das Schoßhündchen der USA (mmnews.de)

Mehr Punk, weniger Hölle! In Island fand ein einzigartiges politisches Experiment statt: Vier Jahre lang regierten Anarchisten die Hauptstadt Reykjavik. Und diese Amateure haben Erstaunliches vollbracht. (tagesanzeiger.ch)

Steuerprozesse gefährden Wirtschaft in Griechenland (griechenland-blog.gr)

Die wahren Schuldigen am Krieg in der Ukraine - Ex CIA Offizier Ray McGovern, der über 30 Jahre beim US-Geheimdienst gearbeitet hat, legt klare Fakten auf den Tisch! Zwei Interviews mit ihm, die in Deutschland aufgezeichnet wurden, sagen in aller Deutlichkeit, wer den Putsch in Kiew ausgelöst hat und warum es deshalb zum Ukraine-Krieg kam.
Ein absolutes “Must see” für alle, die an den wahren Hintergründen interessiert sind und eine Ohrfeige für unsere gleichgeschalteten Medien, Politiker und NATO-Versteher! (lupocattivoblog.com)


Wie demokratisch waren die Wahlen in der Ukraine? (heise.de)

Die Geschichte von zwei Wahlen in der Ukraine (antikrieg.com)

Ostukraine-Wahl: Absurde Sanktionsdrohungen gegen Russland (contra-magazin.com)

Ewald Stadler in der Ukraine unerwünscht - Der österreichische Ex-Politiker Ewald Stadler wurde vom ukrainischen Geheimdienst zur "Persona non grata" erklärt. Er war einer der umstrittenen Beobachter der Wahlen in den Separatisten-Städten. (kleinezeitung.at)

Gasstreit: Die Zeche zahlt die EU (ceiberweiber.at)

Reuters: "China und Indien sagen der von den USA geführten internationalen Ordnung den Kampf an!" (globalfire.tv)

Neues Gesetz in Israel: 20 Jahre Knast für Steine werfen (gegenfrage.com)

Ein Wirtschaftskollaps droht? Das können sich die meisten Amerikaner nicht vorstellen (kopp-verlag.de)

False Flag Operation Voraus? Immer mehr US-Medien warnen vor einem Terrorangriff (konjunktion.info)

US-Armee entwirft Blaupause für den totalen Dritten Weltkrieg – USA gegen alle! (krisenfrei.de)

US-Militär bildet geheime Terror-Gruppen für russisch-sprachige Gebiete aus (einarschlereth.blogspot.de)

Unruheherde werden durch die USA finanziert - Kurz nach Beginn des sogenannten „Arabischen Frühlings“, der den Nahen und Mittleren Osten ins Chaos stürzte, räumten die USA ein, bereits seit Jahren im Vorfeld sowohl die Anführer der Demonstranten als auch schwerbewaffnete Terroristen bezahlt, ausgebildet und ausgerüstet zu haben. (expresszeitung.ch)

Bernd Senf: Die Welt als Schachbrett – die kühle Strategie der USA (marialourdesblog.com)

Propaganda: Weltklima-Wanderzirkus dreht wieder auf - Es ist wieder so weit, in Kürze treffen sich wieder die “Avengers” um abermals die Welt vor dem totalen Ende zu retten. Zahlenreihen wurden modifiziert, neue Horrorgeschichten produziert und nun sogar die totale “NULL” am Ausstoß von “Klimagasen” gefordert. Wäre es nicht so lächerlich, man könnte glatt die Fassung verlieren. Immerhin hat man nun einen Zeitraum gewählt, wo die Generation welchen man diesen Unsinn aufgetischt hat sehr wahrscheinlich schon den Planeten verlassen hat. Das neue “Ablaufdatum” ist nun das Jahr 2100. (iknews.de)

Wie wilde Meeresbrandung: Erste neue Wolkenart seit 60 Jahren (derstandard.at)

Phänomen Universum: Wird der Mensch ferngesteuert? (derhonigmannsagt.wordpress.com)

kinox.to: Kritik am Vorgehen der Polizei wird laut (krone.at)





Keine Kommentare: