Freitag, 14. November 2014

Die Klimalüge II

Bereits in den 90er Jahren entdeckten russische Wissenschaftler ausserhalb unserer Heliossphäre ein hochenergetisches, plasmisches Feld, das bis zu 6000° C heiss ist. Unser Sonnensystem streift dieses rund 30 Lichtjahre grosse Energiefeld am Rande. Mittlerweilen hat die NASA diese russische Endteckung bestätigt.

Nun ist in sehr kurzer Zeit sehr viel an Veränderungen in unserem Sonnensystem passiert, nachweislich passiert. Am Pluto schätzt man einen Temperaturanstieg von rund 2°C. Der Uranus hat seine Farbe verändert, auch dort geht man von einer Temperatursteigerung (Erwärmung) aus. Am Mars schmelzen die Polkappen. Die bekannten Wirbel am Jupiter verändern sich schneller als bisher. Beim Saturn misst man mehr als 5°C Erwärmung und eine Veränderung bei den Polarlichtern und Saturnringen.

Das heisst, im gesamten Sonnensystem ist eine Erwärmung im Gange - ohne Zutun des Menschen, ohne CO2-Ausstoss, ohne Autos, ohne Fabriken, ohne Rinderfarmen ... dass in diesem Prozess unsere Erde nicht betroffen wäre, ist kaum möglich.

Im übrigen gab es viele Zeiträume, in denen der CO2-Gehalt in der Atmosphäre wesentlich höher war als heute - und das ohne Zutun des Menschen. Schuld waren ua. Vulkanausbrüche, die ein Vielfaches von CO2 produzieren, als es dem Menschen mit all seinen Möglichkeiten bei weitem übersteigt ...

Das sind allerdings Fakten, die in der allgemeinen Diskussion und Berichterstattung vollkommen ignoriert werden! Die Erderwärmung und der Klimawandel sind Fakt, doch der Einfluss des Menschen ist äusserst gering. Vor allem ist das Thema CO2 zu einem schmutzigen, aber äusserst profitablen Geschäft geworden. Obwohl CO2 kaum Einfluss auf unser Klima hat ... erwiesenermassen!

Das heisst aber nicht, dass dies ein Freibrief für weiteren Ressourcenraubbau und Ressourcenverschwendung ist. Vor allem verschmutzen Energieträger wie Erdöl, Kohle, etc. die Umwelt in hohem Masse. Und die Umweltverschmutzung ist ein viel grösseres Problem als der Klimawandel bzw. die Erderwärmung.

Unter Umweltverschmutzung zähle ich auch die enorme Belastung von künstlichen Frequenzen (Mobilfunk, Mikrowellen, ELF-Wellen, HAARP und ähnliche Anlagen, etc.), die im Besonderen und das ziemlich nachhaltig jeglichen Organismus schweren Schaden zufügen und auch zu Genmutationen (Genveränderungen) auch beim Menschen führen.

Dass die derzeitge Klimaerwärmung eine Klimaveränderung, teilweise mit katastrophalen Extremen, hervorruft ist unbestritten. Wirbelstürme (Hurricans, Tyhoons, Zyklone) werden grösser und stärker, damit auch zerstörerischer. Ebenso die extremen Starkregen, Gewitter, Trockenperioden, etc., die ebenso grösse Schäden hervorrufen.

Das ist eine Tatsache, mit der wir während dieses Veränderungsprozesses leben müssen. Erst wenn wieder stabile, gleichmässige Verhältnisse herrschen werden, werden diese Wetterextreme rückläufig sein.

Dies allerdings hat nicht unbedingt mit dem Menschen zu tun. Ausser man berücksichtigt den Raubbau an der Natur, welche viele Naturkatastrophen in diesen Ausmassen überhaupt erst möglich macht. Doch das Klima auf der Erde wird in erster Linie von kosmischen Einflüssen gesteuert!

Einen groben Einfluss auf das Klima versucht der Mensch mittels Chemtrails zu nehmen. Durch das Ausbreiten von Aluminium- und Bariumnanopartikel in grosser Höhe prduziert man Wolken, welche die Sonneneinstrahlung mindern und dadurch die Erderwärmung verhindern sollen. Chemtrails ist Geo-Engeneering - gezieltes Verändern des Klimas.

Nach 9/11, als einige Tage über den USA kein Flugzeug flog, mass man eine plötzliche Erwärmung der Atmosphäre von 2-3°C. Die Abgase der Jettriebwerke und die damit entstehenden Contrails haben die Sonneneinstrahlung eingeschränkt. Fliegen keine Flugzeuge mehr, erwärmt sich die Erde stärker.

Diese Tatsachen passen genau ins Bild der Transformation, der strukturellen Veränderung nicht nur des Menschen und der Erde, sondern des gesamten Sonnensystems. Wir haben bereits jene Ebene erreicht, in der neue Schwingungen (Informationen) und Einflüsse enorme Veränderungen auslösen. Und dies betrifft nicht nur unser Klima, sondern auch unser gesamten Systeme und Wertigkeiten. Wir haben bereits eine feinstofflichere Ebene (Dimension) erreicht und der damit verbundene "Reinigungsprozess" hat bereits begonnen ...



Dipl.-Ing., Bau-Ing. Axel Klitzke (hores.org)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Alles ist prima? Warum warnen dann so viele kluge Köpfe vor einer wirtschaftlichen Katastrophe? Die Ähnlichkeiten zwischen dem falschen Wohlstand von 2007 und dem von 2014 sind schon erstaunlich. Wie sah es aus im Herbst 2007: Der Dow-Jones-Index stellte im Oktober einen neuen Rekord auf, es wurden an der Wall Street so viele Wertpapiere auf Kredit gekauft wie nie zuvor, die Arbeitslosenrate lag bei unter fünf Prozent und die Amerikaner bereiteten sich darauf vor, im Weihnachtsgeschäft so viel Geld auszugeben wie nie zuvor. Doch im Jahr darauf erschütterte die schwerste Wirtschaftskrise seit der Weltwirtschaftskrise den Planeten. Und jeder fragte sich, warum das (fast) niemand vorhergesehen hatte. (kopp-verlag.de)

TTIP: EU-Bankenlobby will harte US-Finanzmarktregeln aushebeln - Kann es sein, dass ausgerechnet die EU die Banken wieder von der Leine der Regulierung lassen möchte? (netzfrauen.org)

US-Studie: TTIP kann bis zu 124.000 Arbeitsplätze in Deutschland vernichten (contra-magazin.com)

G20 subventionieren mit 70 Milliarden Euro Öl-Konzerne - Weil das sogenannte „Schwarze Gold“ schwer zu erschließen ist und Regierungen auf Explorationserfahrungen angewiesen sind, subventionieren die 20 reichsten Länder der Welt mit enormen Summen den privaten Öl-Sektor (rtdeutsch.com)

Merkel salutiert vor Draghi! (krisenfrei.de)

The Show must go on! Helmut Kohls Russland-Appell (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch legt in Genf Beweise für Einsatz von Mehrfachraketenwerfern durch Kiew vor (ria.ru)

ARD erfindet OSZE-Bericht über russische Truppen - Putin muss sich langsam Sorgen machen. Hat er überhaupt noch Truppen in Russland? Wenn es nach Tagesschau und den anderen NATO-affinen Medien geht, sind die alle inzwischen in die Ukraine marschiert. Allmählich kann einem der Kragen platzen. Keine Sau, geschweige denn vernunftbegabter Mensch, kann den Unfug von russischen Truppen in der Ukraine mehr hören. Seit Monaten nur dieser Mist und nicht ein Beweis, woher auch? U-Boote, Flieger, Konvois, alles fliegende Holländer ... Heute nun lügen die Konzern- und Staatsmedien uns so rotzfrech ins Gesicht, dass man es klarstellen muss. (hinter-der-fichte.blogspot.de)

Wünscht sich die NATO einen russischen Einmarsch in der Ukraine? (ceiberweiber.at)

In der Ukraine sinkt der Flammpunkt - Kiew verweist auf angebliche russische Militärbewegungen und stellt Rentenzahlungen an Bewohner des Aufstandsgebietes ein / Moskau rechnet offenbar mit Angriffen auf die Krim. (pravda-tv.com)

EU will Sanktionen verschärfen, Russland lässt Bomber nahe der US-Küste patrouillieren - Bereits vorher war die Situation bis zum Zerreißen gespannt, das jedoch scheint nicht zu genügen. Völlig haltlos wird der Druck auf Moskau ausgebaut, nun wird mit den Säbeln gerasselt. In den vergangenen Monaten wurden wir immer öfter Zeugen von Beschuldigungen gegen Russland, Beweise blieb man selbstverständlich schuldig. Im aktuellen Fall ist “Strategie der Spannung” bereits untertrieben, man zwingt Russland förmlich zu einer scharfen Reaktion. Es bleibt festzuhalten, Putin versuchte mehrfach, den Dialog zu eröffnen, vergeblich. Es wird Zeit, die Diskussion sachlich zu führen und nicht einen völlig unnötigen Krieg vom Zaun zu brechen. (iknews.de)

Katastrophal: 8 Diagramme die den realen Status der US-Wirtschaft zeigen (contra-magazin.com)

Ökonom erwartet Unruhen in den USA ab 2016 (gegenfrage.com)

Kometensonde Rosetta: Landung erfolgreich - Ausgang bislang ungewiss (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Wiederbetätigung? Betätigung? (antikrieg.com)





1 Kommentar:

Der Nordländer hat gesagt…

Was ich nicht verstehe, es ist eine tolle Möglichkeit ist mit der CO2 – Angst Geld zu verdienen und die Menschen zu knechten und zu drangsalieren. Die aufstrebenden Industrie Nationen mit dem Klimaprotokollen zu behindern und deren Wachstum abzuwürgen. Was natürlich nicht so richtig klappt, da wäre eine signifikant Erwärmung unseres Klima,s doch ein gutes Argument. Nun lese ich hier das sie doch viel patriotischer scheinen und insgeheim die Atmosphäre Vergiften um uns vor einer Erwärmung zu schützen.
Das passt nicht zusammen, diese Chemtrails haben einen ganz anderen Zweck. Das man in der Vergangenheit diese zur Wettermanipulation oder wie es heute heißt GEOengineering benutzt hat steht außer Frage. Nur wird dies Tatsache wieder einmal miss gebraucht um von dem wahren Zweck abzulenken.
Der Effekt der Erwärmung kurz nach 9/11 ist auf die fehlenden Abgase zurückzuführen ganz klar aber die bestehen zum größten Teil aus Wasserdampf, eben wie normale Wolken auch.

Dann auch wieder mal die Transformation die berühmte, alles wird auf Schwingungen zurückgeführt. Ich meine Wissenschaft ist doch was handfestes oder. Ich habe aus der Esoterik Ecke noch niemanden gefunden der mir sagen konnte was für Schwingungen damit gemeint sind.
So wie ich das sehe existieren Schwingungen nur in der materiellen Welt als eine Bewegung oder die Änderung eines Zustandes, einer physikalischen messbaren Größe. In diesem Artikel wird sogar assoziiert das Schwingung gleich Information ist. Tschuldigung aber das ist nicht so, jeder Informatik Student lernt was Information ist, sie benötigt immer einen intelligenten SENDER und EMPFÄNGR und bei beiden muss diese Information kodiert und wieder dekodiert werden.

Nun werfen wir einen Stein ins Wasser und schauen zu wie die Wellen sich ausbreiten. Was meint man dort für Informationen zu erkennen.

Und noch etwas, jedes Atom jedes Elementarteilchen in unserem Universum schwingt, es ist Ausdruck ihrer Energie. Kein Atom kann ewig schwingen kein Elektron kann ewig um den Kern rasen und doch tun sie es. Sie bekommen immer ein wenig Energie um diesen Zustand aufrecht zu erhalten, vergessen wir den Energie Erhaltungssatz. Er gilt nur in geschlossenen Systemen wo alle Energien bekannt sind. All dies passiert in der materiellen Welt, Information ist nichts materielles es ist eine geistige Komponente die nicht aus der Materie eben so mal entsteht. Das ist völlig unmöglich, und damit auch die Theorie der Evolution aus der Ursuppe zum Menschen, denn DNA ist Information und kann nicht ohne eine Intelligenz entstehen die wiederum nicht materiell entstehen kann. Es gibt einen Schöpfer, der auch dieses materielle System mit Energie versorgt, und kein Biologe, Niemand kann erklären was Leben wirklich ist. Und von wem stammt eigentlich die Information das eine „Tansformation“ am laufen ist, denn dies kann nur der Schöpfer selbst veranlassen. Er allein besitzt die Macht dazu,,,,, hat da jemand mit Gott gesprochen ?

Komisch auf was die Menschen so alles reinfallen, lest die Bücher der Bibel das Wort Gottes und ihr werdet die antworten finden.

mfg