Donnerstag, 30. Oktober 2014

Ein Politiker, der sich die Wahrheit zu sagen traut!

Nein, ich war kein besonderer Freund von Heinz-Christian Strache. Doch positiv aufgefallen ist er mir bei einer Politdiskussion im ORF vor rund zwei Jahren, in der er dezidiert Themen ansprach, gut vorbereitet war und dadurch kompetent wirkte (Thema war die Finanzkrise und die österr. Banken). Die Vertreter von SPÖ und ÖVP redeten halt wie immer um den Brei herum, waren nicht kompetent und konnten Strache nicht das Wasser reichen.

Im allgemeinen ist mir Strache samt seiner FPÖ etwas zu populistisch und in vielen Aussagen etwas zu radikal. Obwohl die überfällige Systemveränderung enorme Radikalität benötigt. Aber eine andere Form der Radikalität ...

Gestern wurde ich auf das Video der Ansprache zum Nationalfeiertag von HC Strache aufmerksam gemacht und war verblüfft. An diesem Tag, an dem normalerweise die roten und schwarzen Politker in Selbstherrlichkeit, Illusionen und Selbstüberschätzung schwelgen, dies als "Staatsmännisch" definieren und bei langen Reden kaum wirkliche Inhalte bieten, greift Strache, ohne populistisch zu wirken, tatsächlich Problemthemen in einer eloquenten und überzeugender Art auf.

Plötzlich, und das hat mit der Wahrheit des Inhaltes seiner Rede zu tun, ist er offensichtlich der einzige Politiker in Österreich, der Tatsachen anspricht. Und nicht den einheitlichen Partei-, Ideologie- oder EU-Kalauer von sich gibt.

Ob das seine Sicht über Putin, das Asyl- bzw. Migrantenproblem oder die Neutralität und Souveränität Österreichs ist, der Mann hat recht! ... und er spricht es aus!

Ob er, sollte er jemals Bundeskanzler werden, dies auch umsetzen kann, bleibt dahin gestellt. Denn heute gehen sich in der Regel nur mehr Koalitionen aus und damit muss man Kompromisse eingehen und kann eigene Vorstellungen und Pläne nicht so umsetzen, wie man es gerne würde. Ausserdem haben wir in Österreich ein mächtiges Kammernsystem (Landwirtschafts-, Arbeiter-, Wirtschaftskammer, etc.), die auch in den ihrer nahestehenden Parteien oftmals als Verhinderer, Blockierer und Verzögerer gelten.

Jedenfalls eine Rede die man sich anhören sollte. Dagegen sehen die anderen Parteivorstände und Regierungsmitglieder plötzlich sehr blass aus. Bravo HC Strache!

Übrigens auch interessant für Deutsche, denn viele unserer Probleme sind in Deutschland ebenfalls akut.







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Ist die dritte Weltwirtschaftskrise noch abzuwenden? (querschuesse.de)

Die Krise, die nie zu Ende war (jjahnke.net)

Ukrainische Parlamentswahlen 2014 - Eine wahre Bilderbuchgeschichte (nachgerichtet.is)

Malaysia Airlines MH17 - Niederländischer Staatsanwalt räumt ein: "Abschuss durch Militärflugzeug möglich" (epochtimes.de)

Ich fand heraus, dass die Vereinigten Staaten die gesamte Welt betrogen haben - Im Jahr 2007 verlässt der US-Soldat André Shepherd seinen Stützpunkt im bayerischen Ansbach und desertiert. Er will nicht wieder in den Irak zurückkehren, weil der amerikanische Krieg gegen seine Grundsätze verstößt. Er beantragt politisches Asyl in Deutschland (ruvr.ru)

Rückblick: Obama versprach 2009 “Atomwaffenfreie Welt” (marialourdesblog.com)

Rückblick: Arabischer Frühling, Libyen-Krieg, Syrien - Die NATO- und die USraelMörder haben nur eines in Sinn: TÖTEN! Deutschland ist auch NATO(t)-Mitglied und mischt beim Töten kräftig mit. Unsere tolle Kanzlerin Merkel hat da kein Problem. Sie und ihre Schoßhunde in Berlin unterstützen Nazis in der Ukraine mit unseren Steuergeldern. Sie hat auch am Umsturz in Libyen, im Syrienkrieg … mitgewirkt. Der folgende Rückblick klärt auf. Warum nur verschließt die Masse die Augen vor diesen Greueltaten? (krisenfrei.de)

Waffenhandel – Russlands Waffenexport seit Januar erreicht 9,8 Milliarden Dollar (marialourdesblog.com)

Ebola: Der Depopulationsplan der Elite steht fest (lupocattivoblog.com)

Den Mayakalender richtig interpretiert & die wahren Ursachen der Klimaveränderungen in unserem Sonnensystem - Dipl.-Ing., Bau-Ing. Axel Klitzke im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Geht es nach unseren Mainstreamklimatologen verzeichnen wir auf dem Planeten Erde eine Klimaerwärmung. Verursacht soll sie durch den Menschen sein. Durch die Zunahme an CO2-Ausstoß über die letzten zwei Jahrhunderte sei durch den so genannten Treibhauseffekt die Temperatur angestiegen und steige weiter. Bedrohlichste Szenarien werden uns aufgezeigt, wenn wir den CO2-Ausstoß nicht unmittelbar reduzieren. (quer-denken.tv)






Kommentare:

spanienanna hat gesagt…

Herr Strache hat eine vorzügliche Rede gehalten und sich zu Themen geäußert, die sich andere nicht auszusprechen wagen. Ach hätten wir in Deutschland nur auch einen so klar sprechenden Politiker.
Meine größte Anerkennung
Vielen Dank
Ingeborg Meyer

nordmann1386 hat gesagt…

Er will einfach überleben, wenn es anders kommt. Politiker sind so, die Fahne in den Wind drehen.

Ob es ehrlich ist ?

mfg