Donnerstag, 16. Oktober 2014

Besuchen sie Europa, so lange es noch steht ...

Langsam muss jeden klar werden, wer der gefährlichste und aggressivste Kriegstreiber ist! Joe Biden, US-Vizepräsident, hat beim The John F. Kennedy Jr. Forum in der Harvard University ausgesagt, dass die USA die EU-Staaten gedrängt hat, gegen Russland Sanktionen zu verhängen.

„Ja, die wollten das nicht“, sagte Biden: „Europa musste wirtschaftlichen Schaden hinnehmen, um Russland zu zwingen, den Preis zu zahlen“

Nun folgte der nächste Schritt. Mit Saudi Arabien als Partner wurde der Preis für Erdöl um über 20 US-Dollar pro Barrel gesenkt. So will man Russland ausbluten, denn Erdöl und Erdgas sind die mit Abstand stärksten Exportartikel der Russen. Durch den Preisverfall verringert man die Einnahmen Russlands drastisch.

Und die Medien? Bleiben nach wie vor pro-amerikanisch und anti-russisch. Die Berichterstattung vom Formel 1 Lauf in Sotchi war in den meisten Medien wieder einmal reines Russland-Bashing. Tagespolitik hat in den Sportteilen nichts zu suchen, vor allem nicht, wenn sie verlogen und falsch ist!

Während Putin Streitkräfte von der ukrainischen Grenze abzieht, rüsten die Amerikaner im Baltikum gewaltig auf. Schwere Panzer wurden in Lettland aus Schiffen ausgeladen und mit Tiefladern weiter transportiert. Zudem laufen US-Kriegsschiffe ins Schwarze Meer ein ...

Bisher hat sich Putin diplomatisch, deeskalierend und geduldig verhalten. Amerika versucht Russland in einen Krieg zu treiben. Und Europa unterstützt mit vereinten Kräften die Pläne der Amerikaner. Wohl wissend, dass wenn es zu einem Krieg kommen wird, dieser in Europa stattfindet. Gut gemacht, dann können wir wieder aufbauen. Ein neues Wirtschaftswunder starten. Knapp 70 Jahre nach dem letzten Krieg ...

Wie abhängig ist Europa um bei diesem selbstzerstörerischen Spiel mitmachen zu müssen? Mit welchen Mitteln setzt die Obama Regierung Europa derart unter Druck? Und warum belügen die europäischen Politiker sich selbst und das gesamte Volk?

Und warum spielen die Medien dieses schmutzige Spiel mit?

Ist nicht jedem klar, dass wenn es zum äussersten kommt, Europa binnen kürzester Zeit in Schutt und Asche liegt?

Die USA ist nicht, wie sie sich immer selbst gerne darstellt, der Garant für Demokratie, Menschenrechte, Frieden und Wohlstand. Die USA ist vielmehr der gefährlichste Terrorist, der aggressivste Kriegstreiber und der rigoroseste Ausbeuter. Was der amerikanischen Elite nicht in den Kram passt, muss vernichtet werden.

So ist es auch kein Wunder, dass die Yankees auch hinter den Demonstrationen in Hongkong stehen. Destabilisierung und Unterstützung von Revolten ist ihr Rezept, dass sie seit Jahrzehnten erfolgreich einsetzen. Die ganze Welt soll amerikanisch werden. Jedes Mittel, auch das perfideste und menschenverachtenste ist ihnen recht, diese Plan durchzusetzen. Auch wenn die Menschen dies nicht wollen!

Europa ist der grosse Verlierer. Danke an die korrupten, verlogenen und selbstherrlichen Politiker! Und Danke an die gekauften, verlogenen und sich selbst überschätzenden Medien, deren einheitliche, pro-amerikanische Berichterstattung blanker Zynismus und eine gewaltige Verarschung ist.

Es ist, als würde man bewusst unsere Welt mit Nachdruck zerstören. Ein Geldsystem wird verteidigt, das im Begriff ist zu implodieren, ein Regulierungs- und Gesetzeswahn sondergleichen, fragwürdige, einseitige Abkommen die dem Volk erheblichen Schaden bereiten werden (TTIP, TISA, CETA, etc.), die Verbote von allem natürlichen in der Nahrungsmittelindustrie, Landwirtschaft und Medizin, ein Kontroll- und Überwachungswahn der nur mehr als schwer paranoid bezeichnet werden kann, immer mehr und immer höhere Steuern und eine Zuwanderungspolitik, die den Europäer bald zur Minderheit im eigenen Land werden lässt.

Aber das ist von vielen Sehern und Propheten vorausgesagt worden. Und auch, dass diese Zeit mit einem grossen Krieg in Europa endet ...



Die Gründe für den Preiskrieg auf dem Ölmarkt - Die Welt schwimmt buchstäblich in Öl, nicht nur weil zurzeit 1 Million Fass mehr gefördert werden als der globale Verbrauch von 90 Millionen Fass pro Tag, sondern weil die Behauptung, Erdöl wäre ein fossiler Brennstoff und wir hätten das sogenannte "Peak Oil" überschritten, völlig falsch und ein Märchen ist. Erdöl ist nicht endlich und tatsächlich im Überfluss vorhanden, wird nämlich im Erdinneren ständig produziert. Siehe meine vielen Artikel über "abiotisches Öl". (alles-schallundrauch.blogspot.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Hollerödulliöh: Der Zins (und alles andre) stürzt von der Höh - Die Rendite der 10jährigen US-Staatsanleihe kollabiert heute regelrecht. Der Einsturz beträgt 19 Ticks, auf 2,01 Prozent. Wow, darauf kann man einen Schnaps trinken, oder gleich ins Bett gehen. Es wird jetzt richtig Ernst an den Börsen. Dieser Absturz ist nichts anderes als das Eingeständnis – nein, die Kapitulation – der Anleger und Investoren vor der drastisch abgebremsten Weltwirtschaft. (markusgaertner.com)

Die “sichersten Kapitalmärkte aller Zeiten” beginnen uns zu verschlingen (markusgaertner.com)

USA und UK spielen Großbankenkollaps durch (gegenfrage.com)

“Österreich – Einladung zur Sammelklage gegen das Betrugsgeschäft der Banken!” - Es ist so weit: mit der Sammelklage des Kreditopfervereins wird es nun ernst! Die Klage soll im November eingereicht werden. (gerhardschneider.at)

"Wir fahren wie mit dem Auto auf die Wand zu" - Rechnungshof-Präsident Josef Moser zur finanziellen Situation Österreichs und zu den Spielräumen für eine rasche Steuerreform. (kleinezeitung.at)

S&P senkte Ausblick für Frankreich auf "negativ" (kleinezeitung.at)

Fitch: Frankreich droht nächster Downgrade (iknews.de)

Frankreich: Der Pleitegeier kreist über der Grande Nation - Pleite statt Geld - Frankreich darf getrost als das Sorgenkind der EU bezeichnet werden. Reformen auf Kosten der Sozialleistungen sind dort nicht ohne eine Revolution umsetzbar, die Wirtschaft befindet sich in einem gefährlichen Abwärtsstrudel. Anders als in Deutschland erfreut sich das Land nicht eines starken Mittelstandes. Das macht auch jede Verwerfung in der Wirtschaft sehr gefährlich. Trotz einiger Schönrechnereien, steht die Grande Nation am Rande des Wirtschaftskollapses. (iknews.de)

Wahlbetrug in Schottland – und die Medien schweigen - Das Referendum in Schottland über dessen Unabhängigkeit und Souveränität fiel negativ aus – doch womöglich liegt das nicht an den Schotten selbst. Aufnahmen von Unregelmäßigkeiten bei den Auszählungen der Stimmen sind aufgetaucht, die Wahlmanipulation nahe legen. Den Medien ist das nicht mal eine Zeile wert. Die Aufnahmen, die im Netz immerhin viral gingen, werden kollektiv totgeschwiegen. (marialourdesblog.com)

Zweieinhalb Millionen Bürger in Griechenland ohne Krankenversicherung (griechenland-blog.gr)

US-Vizepräsident: Obama drängte EU-Staaten zu Russland-Sanktionen (ria.ru)

Kiew straft seine Freunde - Die Ukraine lässt westliche Firmen kaum noch Devisen ins Ausland überweisen. Das untergräbt nicht nur Geschäftskontakte. Es widerspricht auch dem Investitionsschutzabkommen. (diepresse.com)

Die Merkel-Junta macht’s möglich - Europa – der Bumerang kehrt zurück (krisenfrei.de)

Kerry: USA werden Unabhängigkeitsreferenden in Ostukraine nie anerkennen
(ria.ru)

Neuer ukrainischer Verteidigungsminister wird Donbass angreifen (ruvr.ru)

Poroschenko lässt »säubern« - Ukrainisches Parlament verabschiedet »Lustrationsgesetz«. Im Visier: Kommunisten und Janukowitsch-Anhänger (jungewelt.de)

US-Kriegsschiffe laufen ins Schwarze Meer ein (ruvr.ru)

US-Armee fährt Panzer an russischer Grenze auf - Wie man aus folgendem Bericht ersehen kann, hat die US-Armee in der Hafenstadt Ventspils in Lettland schwere Panzer vom Typ Abrams, Bradley Kampfpanzer, Stryker Radschützenpanzer und weiteres Militärgerät ausgeladen. Zu sehen sind wie 5 Abrams, 12 Bradley und zahlreiche Stryker aus einem Schiff entladen und mit Tiefladern abtransportiert werden. (alles-schallundrauch.blogspot.com)


USA: Super! Bürgermut vor Behördenwillkür - So geht das, Freunde. Was uns dieser US-Bürger hier vorführt ist klasse. In den USA haben sie jetzt überall Stationen an den großen Straßen aufgebaut, an denen sie einfach mal alle Autos anhalten und fordern, daß man seine Staatsangehörigkeit angibt. Eine gesetzliche Grundlage dafür gibt es aber gar nicht. Hier sieht man, wie ein beherztes, aber friedliches Auftreten innerhalb von zwei Minuten für Ruhe im Karton sorgt. Der Typ hat mal "Cohones". Hut ab. Und das geht so ... (quer-denken.tv)

US-Banken haben Wetten über 236 Billionen Dollar laufen (goldreporter.de)

Mutmasslicher Kriegsverbrecher Kissinger - Der US-Machtpolitiker und Diener vieler Herrn Henry Kissinger ist wohl der unwürdigste Preisträger aller Zeiten. Und das seit 1973. Nicht nur der Politikwissenschaftler Alfred Grosser bezeichnet ihn als Kriegsverbrecher. (journal21.ch)

Neocons: USA droht die totale Vernichtung - Ein Interview mit Dick Cheney macht im Augenblick die Runde und verbreitet eine beängstigende Botschaft. Der nächste Angriff auf die USA wird erheblich tödlichere Folgen haben als 9/11. Die “Islamisten” könnten die USA möglicherweise mit Atomwaffen angreifen oder mit im nahen Osten erbeuteten Chemiewaffen. Diese lagern in Bereits von der IS besetzten Gebieten, fabuliert Dick Cheney. Nun dieser Mann hat es mehr als faustdick hinter den Ohren und das Wohl seiner Mitmenschen dürfte bei Ihm in der Rangliste direkt hinter zerbrochenem Leergut kommen. (iknews.de)

Das amerikanisch-saudische geheime Abkommen über Syrien – eine große Dummheit (kopp-verlag.de)

Die neue Kriegslust - Es entwickelt sich hierzulande eine gefährlich aggressive Stimmung. Auf einmal ist es salonfähig, mehr Rüstung und eine stärkere Armee zu fordern. Haben die neuen Kriegshetzer in Politik und Medien nichts aus der Vergangenheit gelernt? (pinksliberal.wordpress.com)

Israel: Die Welt verschwendet ihr Geld im Gazastreifen - Der israelische Minister Israel Katz traf während eines Treffens mit Likud-Anhängern einige unglaubliche Aussagen. Unter anderem drohte er mit weiteren Angriffen auf die ... (gegenfrage.com)

Angebliche NASA-Aufnahmen des Black-Knight-Satelliten erklärt - Eine der berühmtesten Techno-Mythen rankt sich um ein angeblich künstlich-technisches Objekt, einen Satelliten, dessen Signale schon von Nikola Tesla aufgefangen worden sein sollen und der, glaubt man einigen Legenden, die Erde schon seit fasst 13.000 Jahren auf einer polaren Umlaufbahn umkreisen soll. (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Fukushima heute: Radioaktivität 8000 mal über der Norm! (youtube.com)

1964: Russlands "Mann der Gegensätze" wird gestürzt - Mit einem Paukenschlag beendete Nikita Chruschtschow einst die Ära des Stalinismus in Russland, leitete Reformen ein, sammelte Sympathie und Missgunst - um schließlich Opfer seines "Kronprinzen" zu werden. (diepresse.com)

Mobilfunk: Der berühmte Tropfen zuviel (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Ist Udo Ulfkotte von Facebook verbannt worden? (dasgelbeforum.net)

Ducken, schweigen, ignorieren: Wie die US-Leitmedien auf das Buch »Gekaufte Journalisten« reagieren (kopp-verlag.de)

FAZ zensiert MMnews: Ein offener Brief - Die FAZ hat per Anwalt die Zugänglichmachung eines Videos bei MMnews unterbunden, in dem zu Vorwürfen in Zusammenhang mit dem Buch von Udo Ulfkotte „Gekaufte Journalisten“ nachgefragt wird. (mmnews.de)

Ein Anruf bei der FAZ - Reaktion auf das Ulfkotte-Buch "Gekaufte Journalisten" - Der niederländische Journalist Martin van Dijk hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung angerufen und um eine Stellungnahme zum Buch von Udo Ulfkotte „Gekaufte Journalisten“ gebeten. Das Ergebnis übertrifft jegliche gestellte Satire, absolut sehenswert. Wir haben den entfernten Vimeo-Clip mit einem von Youtube ersetzt. (quer-denken.tv)





1 Kommentar:

tom_tom hat gesagt…

Dem ist nichts hinzuzufügen. - Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, nach etwas Vorsorge, nun auch in andere Schwermetalle (Blei und Kupfer / Voll- und Teilmantel, 9 mm / .223 / .308) zu investieren.

Schaden wird (mir) das sicherlich nicht.

Dir alles Liebe und Gute Johannes !

PS: Von unserem Herrn BP kam bis dato kein Feedback .... ;-)