Montag, 7. Juli 2014

Was ist bloss aus Amerika geworden?

In den 80igern war ich das erste Mal in den USA. Was für ein Land das war! Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, vom Tellerwäscher zum Millionär, das Land der Freiheit, das Land der Demokratie ...

Dicke, blubbernde Achtzylinder fuhren auf endlosen Highways und breiten Boulevards, glänzendes und buntes Lichterwerk zeugte von einem reichen, kapitalistischen Land ... Amerika war schwer angesagt.

Durch unsere europäische Konfrontation mit dem Kalten Krieg und dem zurückliegenden Zweiten Weltkrieg waren die Amerikaner für uns Beschützer der Demokratie und Freiheit, selbstlose Weltpolizisten und der Feind des bösen Kommunismus.

Wir liebten die Amerikaner. Ohne sie wäre die Welt wesentlich grauer, unsicherer und ärmer gewesen. Wir kauften amerikanische Produkte, hörten amerikanische Musik, sahen amerikanische Filme und Serien und träumten von dem weiten, wunderschönen Land mit ihren glitzernden Metropolen und unermesslichen Reichtum ...

Doch was blieb von diesem damals schon illusionären Traum?

Heute ist die USA ein wirtschaftlich angeschlagenes, finanziell ruiniertes und militärisch geschwächtes Land, das von einer undemokratischen, skrupellosen, totalitären Elite geführt wird. Die USA ist dem Verfall preisgegeben. Benutzt, verkauft und ruiniert von ihrer eigenen machtbesessenen und gierigen Elite.

Der damalige Traum des kapitalistischen Paradieses war eine eitle, selbstsüchtige, verführerische Schimäre. Wir sahen und erlebten nur die Oberfläche. Darunter lief damals wie heute vieles in ganz anderen Bahnen. Wir liessen uns ob des Glanz und Glimmers gerne täuschen ... viele auch heute noch. Doch viel mehr als bunte Lichter hat das angeschlagene Land nicht mehr zu bieten.

Die Liste der Charts, in denen die USA weltweit (oder zumindest in den westlichen Staaten) führt, ist lang, aber äusserst bedenklich:



Kein Land hat mehr Schulden (über 60 Billionen US-Dollar)

Trotzdem unterhält kein Land mehr Militärstützpunkte weltweit und hat kein Land mehr Militärbudget als die USA (geschätzt über 900 Milliarden US-Dollar)

Kein Land hat mehr Konzentrationslager (Fema Lager) für ihre eigene Bevölkerung für den Ernstfall gebaut (angeblich über 800 im ganzen Land)

Kein anderes demokratisches Land der Welt hat auf hinterhältige Art und Weise totalitäre Gesetze eingeführt, welche nicht nur die Verfassung aushebeln, sondern auch die Bürgerrechte ad absurdum führen (patriot act)

Kein anderes Land hat mehr verschiedene nationale und internationale Geheimdienste als die USA

Kein Land hat mehr Strafgefangene in den Gefängnissen (über 10% der Gesamtbevölkerung)

Kein Land hat mehr Empfänger für Lebensmittelmarken, weil sie sich durch ihre Jobs oder durch Arbeitslosigkeit die benötigten Lebensmittel nicht mehr kaufen können (über 15%)

Trotzdem gibt es kein Land, in dem der Energieverbrauch pro Einwohner höher ist, als in den USA.







Der Gigant strauchelt und stolpert. Es ist nicht die Frage ob die USA zerfällt, sondern wann. Den Abgesang kann man jedenfalls schon anstimmen. Sehr lange wird es nicht mehr dauern ...

Dieser mit Vehemenz und Engstirnigkeit eingeschlagene Weg führt ins Verderben. ... muss ins Verderben führen. Durch ihre extrem aggressive Weltpolitik und hegemonischen Imperialismus schaffen sie sich nicht nur mehr Feinde als Freunde, sie zerstören auch ganze Staaten und grosse Regionen (Nordafrika, Naher Osten).

An der Demontage der Weltleitwährung "US-Dollar" wird schon fest gearbeitet. Raus aus dem Zwangsgebilde, dessen Rückhalt keine Werte, keine funktionierende Wirtschaft, sondern ausschliesslich die Tatsache, dass (noch) die meisten Rohstoffe und Bodenschätze, darunter Erdöl, in dieser Währung gehandelt wird. Dieses Faktum wurde auch mit Waffengewalt verteidigt. Doch immer mehr Länder steigen aus dem US-Dollar aus. Damit wird dieser mittelfristig wertlos.

Die wirtschaftliche Produktivität der USA ist auf ein Minimalmass geschrumpft, damit auch die entsprechenden Fachkräfte. Kommen doch die bekannten US-Markenartikel fast allesamt aus dem asiatischen Raum: Apple, Dell, Levis, Nike, Hilfiger, etc. Produktivität liefern nur mehr die Nahrungsmittelindustrie, Alu- & Stahlindustrie, Autoindustrie, Medien und Dienstleistungen (Finanzdienstleister, Immobilienhandel, ...). Alles andere wurde erfolgreich "ausgelagert".

Monsanto hat wesentlich dazu beigetragen, dass nun auch die Landwirtschaft essentielle und nur schwer lösbare Probleme hat. Durch genmanipulierte Pflanzen, rigorose Monokultur und Einsatz chemischer Schutzmittel breitet sich eine Superunkrautpflanze (Superweed) auf allen Ackerflächen aus, die mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr zu bekämpfen ist. Die Produkte aus der herkömmlichen, industrialisierten Landwirtschaft, nicht mehr Lebensmittel sondern Magenfüllstoff genannt, machen gefährlich krank und fettleibig. Trotzdem es in den USA eine starke, aber kleine Bio-Lebensmittelszene gibt (Organic Food).

Der neue Boom der Erdölgewinnung durch Fracking erzeugt neue Probleme durch Umweltvergiftung und vermehrte Erdbebenintensität. Langfristig wird Fracking wieder ad acta gelegt, da die Schäden den Nutzen bei weitem übersteigen.

Ein nicht unbeträchtlicher Teil des Militärbudgets wird für die sogenannte "innere Sicherheit" ausgegeben. Armee, Heimatschutz und Polizei werden intensiv und effizient hochgerüstet. Man rechnet mit Unruhen, Ausschreitungen und offener Rebellion ... wenn das Volk die Machenschaften der Eliten durchschaut oder dadurch existentiellen Schaden (Enteignung, Verarmung, Verelendung) erleidet.

Die USA wird, wie von einigen vorhergesagt, in mehrere Staaten zerfallen, die dann mehr oder weniger in die Bedeutungslosigkeit abrutschen.

Amerika ist ein wunderschönes Land! Schade, mit welchem Ehrgeiz und falschem Glauben der Mensch (die wirtschaftlichen und politischen Eliten) dieses Land schnell und effizient in den Abgrund führen, gleich Lemmingen, die sich die Klippen runterstürzen.

Die US-Amerikaner sind perverse Puristen. Einserseits morden sie in ihren "göttlichen" Kriegen (Ansicht des ehem. Präsidenten G. W. Bush) zehntausende Zivilisten in den von ihnen überfallenen Ländern, andererseits demonstrieren sie gegen Abtreibung und dem Tötens embrionalen Lebens ...

Eine widersprüchliche, oberflächliche Gesellschaft von Ahnungslosen, die patriotisch den "Stars & Stripes" hinterherrennt und das wesentliche schon lange aus den Augen verloren hat. Die Probleme und Schwierigkeiten im Land der unbegrenzten Möglichlichkeiten sind kaum mehr zu lösen, weil die Mehrheit der Bevölkerung eine blinde, kritiklose Schafherde ist, die sich vom Glanz des Goldes (Geldes) blenden liess. Übrig bleiben wird verbrannte Erde und ein Volk, dass gegen ihre Führer kämpfen wird. Willkommen im Neuen Wilden Westen!

Dass die Finanzindustrie (Wall Street & Banken) den Niedergang entscheidend beschleunigen wird, ist ob der fragwürdigen und toxischen Papiere in astronomischer Höhe (geschätzte 700 Billionen US-Dollar) kein Geheimnis und wird das Staatsgefüge entsprechend sprengen.

Doch das ist eine andere Geschichte ...



Der übersehene amerikanische Traum - Die Zutaten des sogenannten amerikanischen Traums kennen wir alle: Eine gute Ausbildung, ein gut bezahlter Job, ein Haus, fünf Kreditkarten, eine Mall um die Ecke (am besten auch fünf) und ein besseres Leben für die Kinder. Spätestens seit der Finanzkrise – für abermillionen Amerikaner jedoch schon lange davor – ist dieser Traum mausetot. (markusgaertner.com)

USA auf dem Weg zum Failed State (geolitico.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Der Systemcrash wird „mind blowing“ - Im Hintergrund läuft gerade ein gigantischer Vorbereitungs-Apparat ab, den man nicht mehr so einfach stoppen kann. Es ist in Wirklichkeit eine massenpsychologische Operation, die primär über die Medien geführt wird. (mmnews.de)

Geheimplan der Bank of England: Was bei einem Euro-Crash passiert - Die britische Zentralbank hat einen Notfall-Plan für den Zusammenbruch der Euro-Zone vorbereitet. Vorgesehen sind Banken-Rettungen und Schulden-Schnitte zu Lasten privater Gläubiger. Auch Notstandsgesetze wurden formuliert. Im Jahr 2011 stand Europa demnach knapp vor dem Inkrafttreten des Ausnahmezustands. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Plünderung der Welt: Luxus für die Eliten, viel Elend für den Rest - Die Welt erlebt eine globale Umverteilung in bisher nicht gekanntem Ausmaß. Die Folge: Die Profite gehen an einige wenige, der Rest der Menschheit muss bezahlen. Dieses System kann nicht bestehen. Das außerparlamentarische, globale Finanz-Regime provoziert soziale Unruhen. Die finanzielle Repression gefährdet die Demokratie in Europa. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Deutschland: Haushalt 2015: Alles Lug und Betrug - In den Nachrichten wird die fixe Idee der Bundesregierung gefeiert, im kommenden Haushaltsjahr keine neuen Schulden mehr zu machen. In den höchsten Tönen wird über diesen angeblichen Erfolg berichtet, der bisher nur eine Absichtserklärung ist. Gleichzeitig werden permanent positive Schlüsselwörter wie Schuldensstopp verwendet, um das Gute zu verdeutlichen. Es gibt jedoch viele Gründe, warum das schön Verpackte gar nicht schön ist. Diese sollte jeder kennen. Zunächst einmal muss klar gemacht werden, dass keine erbrachte Leistung gefeiert wird, ... (start-trading.de)

Österreich von BayernLB "regelrecht abgezockt" (krone.at)

Großbritannien: Dutzende Politiker unter Pädophilie-Verdacht (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Rache für Banken-Strafe: Frankreich droht mit dem Ausstieg aus dem Dollar-System (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Für Griechenland nähert sich die Stunde der Kollision - Griechenland steuert auf eine Kollision mit der Realität zu, die Überraschungen jeder Art verbergen könnte und zu einem erneuten Anstieg des Risikos für das Land führt. (griechenland-blog.gr)

Illegaler Zigarettenhandel in Griechenland nimmt Dimensionen an - Laut einer Studie der KPMG erreichte in Griechenland im Jahr 2013 der Marktanteil illegaler Zigaretten fast 18 Prozent. (griechenland-blog.gr)

Kriegserklärung gegen den Dollar? Russische Zentralbank: BRICS-System gegen den Dollar. Die Vorsitzende der russischen Zentralbank sagte im Gespräch mit Präsident Putin, dass man gemeinsam mit China und anderen BRICS-Partnern an der Errichtung eines multilateralen Währungssystems arbeite, um sich vom US-Dollar als Leitwährung zu lösen. (marialourdesblog.com)

Jagdgrund Japan: US-Aktivisten gegen lokale Abstimm-Kartelle (markusgaertner.com)

Die einzige Weltmacht – USA – aber nicht mehr lange! (marialourdesblog.com)

Obama ist der unbeliebteste US-Präsident seit 1945 (pravda-tv.com)

Sechs US-Präsidenten haben den Irak zerstört - Man muss kein Akademiker sein, um herauszufinden, dass es dem Irak unter Saddam Hussein besser ging als heute. (krisenfrei.wordpress.com)

Geheim-Armee der Nato: Der lange Schatten von Junckers Vergangenheit - In Luxemburg wird der sogenannte Bombenleger-Prozess neu aufgerollt. Anders als bisher bekannt, waren die Täter von höchster Seite angestiftet worden. Im Zuge der Ermittlungen könnte auch der designierte Präsident der EU-Kommission unter Druck geraten: Er soll in seiner Amtszeit die Kontrolle über den Geheimdienst verloren haben. Die Geschichte dürfte zu einer schweren Belastung für die neue EU-Kommission werden. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Islamismusversteher: Der Terror der NATO (feynsinn.org)

ISIS zeigt ballistische Scud-Raketen in Syrien (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Iran bereitet sich auf See-Schlacht im Persischen Golf vor (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Die Superbombe ... gut in einem städtischen Umfeld (dasgelbeforum.net)

Studie: Fracking lässt Zahl der Erdbeben steigen - Im US- Bundesstaat Oklahoma hat die Förderung von Erdöl und Gas mithilfe der Fracking- Methode einer Studie zufolge zu einer massiven Häufung von Erdbeben geführt. Forscher machen das Einpumpen von bei der Förderung anfallendem Abwasser in den Erdboden für die zunehmende Häufigkeit der seismischen Aktivitäten verantwortlich. (krone.at)

Der Mensch bohrt und die Erde bebt (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Bundesregierung: Genehmigung von Fracking steht kurz bevor (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Diese Websites verfolgen Nutzer am stärksten (krone.at)

FIFA-WM: die andere Seite (krisenfrei.wordpress.com)

Übersicht: Traditionelle Bekleidung muslimischer Frauen (diepresse.com)

Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? – Teil 1 (faszinationmensch.com)
Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? – Teil 2 (faszinationmensch.com)
Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? – Teil 3 (faszinationmensch.com)
Ist die Weltgeschichte radikal verfälscht worden? – Teil 4 (faszinationmensch.com)



Zitat der Woche
"Niemand in Deutschland sei davor geschützt. "Das ist wirklich ein totalitärer Ansatz, den man bisher nur bei Diktatoren gesehen hat. Ziel sei die Kontrolle der Menschen. Sie wollen Informationen über alles haben", sagte der frühere NSA-Technik-Direktor Binney (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)





Keine Kommentare: