Donnerstag, 1. Mai 2014

Tag der Arbeit

Der 1. Mai, früher Tag der Arbeiter-Massen-Aufmärsche, ist ein (fast) ganz "normaler" Feiertag geworden. Das Motto "Tag der Arbeit" ist sekundär. Nur ganz hart gesottene Sozialisten und Gewerkschafter gehen noch mit roten Fahnen und Transparenten auf die Strasse. Vielerorts ist der ehemalige Maiaufmarsch zu einer kleinen Kundgebung geschrumpft.

Doch wir sollten wieder auf die Strasse gehen: für Arbeit, für weniger Besteuerung der Arbeit und für gerechte Löhne. Denn all dies verliert sich zusehens in Europa.

In den Problemstaaten (PIGS) sind Arbeitslosenraten von über 20% fast schon normal, Jugendarbeitslosenraten von über 50% rekordverdächtig. Arbeit zu haben, ist heute fast ein Glücksfall. Das Recht auf Arbeit gibt es nicht mehr.

Politiker, wie der österreichische Vizekanzler Spindelegger, der während des Wahlkampfes 450.000 (!!!) neue Arbeitsplätze in unserem Land versprochen haben, sind entweder völlig realitätsfremd, betrunken oder lügen vorsätzlich. Die Regierungen tun alles in ihrer Macht stehendes, die Reste einer funktionierenden Wirtschaft und damit die verbliebenen Arbeitsplätze schnell und effizient zu ruinieren.

Dabei muss auch angemerkt werden, dass die Arbeitslosenzahlen ALLE geschönt und manipuliert sind. Sie entsprechen nicht der Realität! Durch verschieden Tricks und Kniffs werden Arbeitslose durch "Neudefinitionen" wie Frühpension, Umschulung, etc. aus der offiziellen Statistik ausgespart.

Anstatt dass mittelfristig Arbeitsplätze geschaffen werden (so wie Spindelegger es versprach), wird sich die Arbeitslosigkeit in den nächsten Monaten drastisch erhöhen. Weil durch das nicht existente Wirtschaftswachstum die Produktivität sinkt, die Steuern steigen und damit Arbeitsplätze verloren gehen ...

Durch die politisch notwendig gewordenen Sparpakete, werden auch die Steuern erhöht, auch die Besteuerung von Arbeit - sprich Lohnsteuern. Damit wird Arbeit teurer und Arbeitsplätze gehen verloren. Und dem Arbeiter bleibt weniger Geld netto übrig. Eine typische lose-lose Situation ...

Damit entfernen wir uns immer weiter von "gerechten Löhnen". Wenn man heute eine Handwerkerstunde verbraucht, bezahlt man im schlechtesten Fall über 80 €uro. Doch der Handwerker selbst bekommt netto nur einen kleinen Teil davon. Das will heissen, er muss viele Stunden arbeiten, um sich eine Handwerkerstunde leisten zu können ... "gerechter Lohn" sieht anders aus.

Wir sind in einer Zeit, in der Lohndumping, Personalbereitstellung, Zeitpersonal und Teilzeitarbeit vorherrschend ist. Feste Arbeitsplätze sind nicht mehr die Normalität, Arbeitslosigkeit steigt (vor allem Jugendarbeitslosigkeit) und die "roten Granden" lassen sich von ein paar Handvoll Menschen am Tag der Arbeit für ihren "Arbeitskampf" feiern.

Der Wiener würde sagen: "Jetzt lebt die Welt nicht mehr lange!" ... und damit muss ich ihm recht geben!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Steht uns das Schlimmste noch bevor? (krisenfrei.wordpress.com)

Max Otte über Schuldenkrise und Gold: “Kein Problem wirklich gelöst” (goldreporter.de)

Krisenpolitik: Die Bürger lassen sich blenden (start-trading.de)

Die neuen Montagsdemos – der Vorgeschmack auf kommende Bürgerunruhen in Deutschland (propagandafront.de)

Getäuscht, getürkt, getrickst – die angebliche Euro-Rettung (kopp-verlag.de)

Finanzpolitik als Massenvernichtungs-Waffe - Wird der nächste Krieg mit Nuklearwaffen geführt? Mit Roboter-Armeen? Mit dem Cyber-Mob? Oder mit Wechselkursen? Niemand weiß es. Und doch ist die Antwort ganz einfach. Es sind gleich mehrere Kriege. Und sie werden mit wirtschaftlichen Mitteln geführt, jeder auf seine Weise. (markusgaertner.com)

Was haben Janet Yellen und Uri Geller gemeinsam? Es sieht so aus, als ob der US-Aktienmarkt derzeit den Zenit überschreitet. Aber wenn Sie jedes Mal auf einen Bärenmarkt gesetzt hätten, als es so ähnlich aussah, dann wären sie jetzt Pleite. Ich werde warten, um zu sehen, was passiert ... (rottmeyer.de)

Parteiloser Godfrey Bloom (MEP): “Die EU Politiker sind die wahren Steuerhinterzieher, Diebe und Verbrecher!” (pinksliberal.wordpress.com)

Deutsche Bank: 54 Billionen Derivate - Der Devisenchef der Deutschen Bank verlässt überraschend das Schiff. Liegt es an hochspekulativen Positionen? Laut Geschäftsbericht schlummern in den Büchern Derivate im Werte von 54 Billionen Euro. Bei der Commerzbank sind es rund 7 Bio. (mmnews.de)

Banken mit Milliardenverlust - Österreichs Finanzinstitute machten im Vorjahr in Summe einen Verlust von 1,04 Milliarden Euro. Trotzdem mussten sie 640 Millionen Euro an Bankensteuer zahlen. (diepresse.com)

Das Russland-Risiko der österreichischen Banken (diepresse.com)

Griechenland soll Schuldendienst einstellen - Laut dem Wirtschaftswissenschaftler Yanis Varoufakis war Griechenland noch nie so bankrott wie heute und muss aufhören, seine Verschuldung zu bedienen. (griechenland-blog.gr)

Der Große Ausverkauf – Aktuelle Immobilienpreise in Griechenland (griechenland-blog.gr)

Ukraine: Crashgefahr für Finanzmärkte? Die Lage in Ukraine spitzt sich jeden Tag weiter zu. Dies dürfte nicht ohne Auswirkungen auf die Finanzmärkte bleiben. Wie gehts weiter an den Börsen? Wird die Krise im Osten zur neuen Gefahr für Banken? Wird Gold profitieren? (mmnews.de)

Ukraine, Macht und Verschwörung (geolitico.de)

US-Sanktionen könnten sich bei Raumfahrt als Bumerang erweisen (derstandard.at)

Brunei: Steinigung und Amputation werden Teil des Strafrechts (diepresse.com)

Wall Street Kapital kämpft mit allen Mitteln um ... den Erhalt seiner globalen Finanzhoheit (krisenfrei.wordpress.com)

Unschlagbares Amerika: Jeder dritte hat nicht, zwei von drei können noch, und alle zusammen machen schlapp (markusgaertner.com)

Offiziell: Die USA bewaffneten al-Kaida um Libyen zu bombardieren und Gaddafi zu stürzen (pravdatvcom.wordpress.com)

US-Atomraketen-Lager benutzen noch Disketten - Veraltete Geräte wie Festnetztelefone und Floppy Disks bieten Schutz vor Cyberattacken. (derstandard.at)

Die Chefs der Luftwaffen der NATO-Staaten haben sich im Allied Air Command auf der US Air Base Ramstein getroffen (luftpost-kl.de)

Widerstand im US-Militär gegen Krieg mit Russland (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Neue Abwehrraketen schützen Moskau (marialourdesblog.com)

US-Wissenschaftler warnen: Wir wissen zuwenig über Fracking (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Wer oder was triggert die Sonne? (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Wallraff deckt Hygiene-Mängel bei Burger King auf (kurier.at)

McDonald’s: Deutschland lässt Gentechnik im Burger zu und warum Hamburger nach 20 Jahren nicht schimmeln (pravdatvcom.wordpress.com)

Tödliches MERS-Virus gerät in Saudi-Arabien außer Kontrolle und breitet sich nach Ägypten aus, weltweite Pandemie beginnt (kopp-verlag.de)

1. Mai - Walpurgisnacht: Was feiern wir da eigentlich? (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)





Keine Kommentare: