Sonntag, 23. März 2014

Ewald Stadler spricht über Erfahrungen als Wahlbeobachter auf der Krim

Dieses Video, nebst einigen anderen, sollten eine grösstmögliche Verbreitung erlangen. Ich bin mit E. Stadlers politischen Meinungen nicht immer einverstanden, doch er zeigt jenes notwendige Mass an Rückgrat, das den meisten nationalen und europäischen Politikern fehlt! Die Lügenpropaganda der amerikanisch-zionistisch-englischen Achse, zu der wir leider mittlerweilen auch die deutsche Regierung zählen dürfen, setzt voll auf provokante Konfrontation. Stadler sagt das, was systemkonforme Medien nicht bringen dürfen ...







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Keine Kommentare: