Dienstag, 30. April 2013

Bei deutschen Behörden liegen die Nerven blank

Man liest im Moment viel über Aktionen von Staatsanwälten, Finanz und Polizei. Es scheint, als wäre es das letzte Aufbäumen, bevor ...

... bevor es zur direkten Konfrontationen mit dem Volk kommt. Denn nicht alle Aktionen sind offensichtlich rechtmässig und rechtlich gedeckt! Aber der Staat braucht dringend Geld und fürchtet sich - zu recht - vor einem massiven Machtverlust. Die Bevölkerung soll verängstigt werden.

Alternative Medien informieren seit geraumer Zeit über den unglaublich skurillen Status Deutschlands, ein Land, das seit dem Ende des zweiten Weltkrieges niemals mehr ein souveräner Staat war, immer noch besetzt ist und immer noch keinen Friedenvertrag hat! Und noch unglaublicher, nach der Wiedervereinigung hat sich Deutschland, damals noch die Bundesrepublik Deutschland, selbst abgeschafft.

Deutschland ist nur mehr ... eine Firma, ein Unternehmen. Nicht mehr und nicht weniger!

Und nun bieten sogar Anwaltskanzleien die Beratung an, keine Steuern mehr bezahlen zu müssen. Ja, Unternehmen dürfen keine Steuern einheben ...

Warum wird dann der Bayern München Trainer Hoeness medienwirksam durch den Finanz-Dreck gezogen? Ist das nur blosse Abschreckung? Oder die weit überzogene Hausdurchsuchung einer Journalistin wegen eines "Scherzdoktortitels", den sie von ihren Kindern zum Geburtstag geschenkt bekam.

Der Staat zeigt Zähne! Der Staat demonstriert Macht! Der Staat steht mit dem Rücken zur Wand!

Nachdem 2008 die Krise "ausgebrochen" ist, hat man "Weise & Experten" Lösung gebeten. Es waren mehrheitlich Banker, die durch ihre Geschäftspolitik die Krise auslösten. Sie nahmen die Sache ernst und retteten ... die Banken, die Verursacher der Krise, auf unsere Kosten.

Seit damals ist sehr viel an Information bereit gestellt worden. Die Zockerei der Banken ging weiter, sogar mit immer höheren Einsätzen. Die Rettungsgelder wurden astronomisch hoch. Und der Euro wird zerbrechen. Aber das haben damals, noch vor der Einführung des Euros sehr viele Verantwortliche gewusst. Sie wussten, dass die verschiedenen Volkswirtschaften an einer Gemeinschaftswährung scheitern würden, doch das Experiment wurde realisiert. Denn es eignet sich hervorragend, die Menschen komplett zu enteignen und sie verarmen zu lassen ... um danach ihre Pläne einer totalitären Herrschaft, die jetzt in Ansätzen schon vorhanden ist, durchzusetzen.

Dabei musste auch die Illusion eines Staates, der in Wahrheit gar nicht in dieser Form existiert, aufrecht erhalten werden. Doch dieser gigantische Betrug, diese Illusion, gilt in abgeschwächter Form auch für alle anderen europäischen Staaten. Auch sie sind "nur" mehr Unternehmen und nicht mehr souveräne, demokratische Staaten.

Recht und Gesetz wird nach den eigenen Perspektiven und Bedürfnissen der Mächtigen ausgelegt. Der Rechtsstaat per se ist bereits Geschichte, zu Grabe getragen von verantwortungslosen Egoisten, eigenes Recht umzusetzen. In Zukunft sicher auch mit Gewalt. Militär und Polizei ist vorbereitet. Man rechnet mit Ausschreitungen und Revolten ...

Sich gegen diese Pläne und Unrechtmässigkeiten zu wehren wird Pflicht. Davor haben sie Angst. Vor allem, wenn man sie mit den eigenen Waffen zu schlagen versucht. Wenn man die illusionäre Obrigkeit nicht mehr anerkennt, wenn man keine Steuern mehr bezahlt, wenn man sein Geld von den Banken abzieht ... wenn man die mächtigen Administrationen austrocknet, trocken legt. Ohne Gewalt, mit Köpfchen!

Deshalb benötigen sie ein Klima der Angst. Angst vor der Gewalt des Staates. Egal ob dieser im Recht oder Unrecht ist. Schwindet diese Angst, schwindet auch die Macht.

Die meisten Menschen erkennen noch immer nicht den Ernst der Situation. Doch es erwachen immer mehr aus der Lethargie ihres Hamsterrades. Sobald die kritische Masse erreicht ist, beschleunigt sich dieser Prozess der Auflösung und Veränderung immens. Der Mensch ist leidesfähig, aber auch lernfähig. Erwachen heisst auch Erkennen! Und erkennen heisst schlussendlich handeln, weil es jeden einzelnen von uns trifft.

Das Lügen- und Betrugsgebilde, die Chimäre eines Staates, der nur durch seine Repräsentanten vorgibt einer zu sein, hat keine Zukunft mehr! Das erkennen auch die Oberen, darum kämpfen sie, den sterbenden Patienten Staat noch so lange wie möglich, auch wenn dieser sich bereits im komatösen Siechtum befindend, weiterleben zu lassen. Auch wenn das Volk draufgehen könnte!

Wo Unrecht Recht ablöst, wird Widerstand zur Pflicht! Ich rufe nicht auf, die Waffen zu schärfen und auf die Strassen zu gehen. Dort könnte es ein Massaker geben! Ich rufe auf, den Staat mit seinen eigenen Waffen zu schlagen, nämlich mit der Unzulänglichkeit der Gesetze und seiner nur scheinbar legitimen exekutiven Organisationen - völlig gewaltfrei!

Der Staat, der schon lange keiner mehr ist, braucht das Volk, denn es alleine verleiht ihm die benötigte Legitimität. Und diese sollten wir ihm entziehen, zu unser aller Wohle! Jetzt!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Großkapital macht Kasse: Börsen vor dem Absturz - Die Börsen werden noch in diesem Jahr massiv einbrechen. Davon gehen zahlreiche Insider in Frankfurt und an anderen Finanzplätzen aus. Die institutionellen Anleger wollen Kasse machen und satte Gewinne mitnehmen. Umstritten ist nur das Timing: Droht der Crash schon im Frühjahr – oder erst im Herbst nach den Bundestagswahlen? Private Anleger sollten nicht auf eine immerwährende Hausse setzen, sondern ebenfalls schon mal daran denken, Gewinne mitzunehmen, bevor es dazu zu spät ist. (kopp-verlag.de)

Ängste und Abrissbirnen – Die zunehmende Geiselnahme unserer Interessen - Was sagt es uns, wenn Chinas Führung plötzlich mehr Angst vor einem GAU im Finanzsystem hat, als vor langsamerem Wirtschafts-Wachstum, das den Rest der Welt sehr nervös macht ? Und wenn die 315 Mio. Amerikaner ihre eigene Regierung mehr fürchten (mit Blick auf schwindende bürgerliche Freiheiten) als Terroristen? (markusgaertner.com)

Sparkassen warnen EZB: „Wir fahren in die falsche Richtung und erhöhen das Tempo!“ (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Deutschland: Das saubere Image ist dahin (start-trading.de)

Alles nur Firma in der BRD (derhonigmannsagt.wordpress.com)

»Nach der Bundestagswahl wird richtig geschröpft« - Interview mit Dr. Bruno Bandulet (freiewelt.net)

Die französischen Sozialisten erklären Frau Merkel und der deutschen Politik den Krieg - Der Riß durch die Eurozone wird immer größer. (jjahnke.net)

Druck aus der Wirtschaft: Hollande muss neue Steuer abschaffen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Moody’s schlägt Alarm: Italien braucht Geld von der EZB - Die Rating-Agentur Moody's erwartet sich wenig von der neuen Regierung in Rom. Italien dürfte bald bei der EZB vorstellig werden - und um Finanzhilfen bitten. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Zypern nach dem Crash: Zwei Drittel können Rechnungen nicht bezahlen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Griechenland: Wirtschftliches und soziales Chaos garantiert (iknews.de)

60.000 Firmenschließungen und 30% Arbeitslosigkeit in Griechenland (griechenland-blog.gr)

Austeritäts-Maßnahmen in Griechenland sind illegal - Laut dem britischen Professor Keit Ewing sind die Griechenland von EU und Troika aufgezwungenen Austeritäts-Maßnahmen sind illegal. (griechenland-blog.gr)

Sackgasse für Immigranten und Produzenten in Griechenland - In in Griechenland verfault die Erdbeerernte auf den Feldern, weil die ausländischen Feldarbeiter keine Arbeitserlaubnis haben und die Bauern sie nicht beschäftigen dürfen. (griechenland-blog.gr)

Die Doppelmoral der USA - Seit Jahrzehnten maßen sich die USA an, mit ihrem jährlichen Menschenrechtsbericht über andere Länder zu Gericht zu sitzen und dabei Vergehen im eigenen Land selbstgerecht zu übersehen. Letzteres ist möglich wegen langer, systematischer Gehirnwäsche. (pravdatvcom.wordpress.com)

FED hat kein Gold - In einer Befragung von hochrangigen FED-Mitarbeitern fragte Ron Paul ob die FED oder das US-Finanzministerium in irgendwelche Gold-Swap-Geschäfte verwickelt gewesen wäre. Die Antwort lautete wie folgt: “Die Federal Reserve besitzt seit dem Jahr 1934 kein Gold mehr. Das in der FED-Bilanz aufgeführte Gold besteht nur aus Gold-Zertifikaten. Vor 1934 besaß die FED physisches Gold – gab es aber an das US-Finanzministerium zurück und bekam dafür Gold-Zertifikate.” (der-klare-blick.com)

Die neue Atommacht, auf die wir achten sollten, ist Indien (lupocattivoblog.com)

Starkes Erdbeben in Japan erwartet (ruvr.ru)

Zeitkristalle: Physik-Nobelpreisträger will "Perpetuum mobile" testen (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

EU-Politparasiten: EU-Sklaven sollen online-"Ohr­marke" bekommen wie Vieh - Die EU- und Bilderbergerpest hat viele Namen - Es war absehbar, dass die amok­laufenden EU-Politparasiten - Motto: "Gib den Banken, was den Bürgern ist, und uns, den Huren der Bankerelite, den ganzen Rest." - bald vollends am Rad drehen werden. (stopesm.blogspot.de)

Die Disinfo ist nicht mehr auszuhalten - Schon lange hab ich es satt, die völlig abstrusen Behauptungen die nach jedem verdächtigen Ereignis verbreitet werden zu entkräften. Es ist eine Verschwendung von Zeit und Energie. Genau wie das System uns falsche Information präsentiert, gehen ein Haufen Spinner ins andere Extrem und behaupten Sachen die nur Kopfschütteln bei mir auslösen. Die Disinfo kommt von beiden Seiten. Man könnte meinen, sie arbeiten koordiniert zusammen, um uns völlig zu verwirren und um die wirkliche Wahrheit zu vertuschen. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

40 Skandalöse Fakten, die die meisten Menschen nicht kennen (wirsindeins.wordpress.com)





Sonntag, 28. April 2013

Die grösste Blase aller Zeiten

Unsere Welt, die Natur, ist ein sich langsam entwickelndes, evolutionäres, sehr komplexes System das auf unglaubliche Weise funktioniert. Es hat viele Millionen Jahre benötigt um sich in der Art und Weise zu präsentieren, wie nicht wir, sondern unsere Vorväter sie noch kannten.

Die industrielle Revolution und die Götzenfratze Kapitalismus hinterlässt immer tiefere und breitere Furchen in diesem System, das unser aller Existenzgrundlage ist.

Die USA hat im vergangenen Jahrhundert die Wirtschaft und damit den Profit als die oberste Maxime unserer Gesellschaft eingeführt. Alles wurde der Wirtschaft, der Gewinnmaximierung und dem Profit unterstellt. Nichts war (und ist) wichtiger als die Wirtschaft! Auf "Teufel komm raus" wurde losproduziert. Auch viele Waren und Konsumgüter die wir Menschen gar nicht benötigen oder nicht in der produzierten Menge benötigen.

Alle nur möglichen natürlichen Ressourcen werden gnadenlos ausgebeutet und mehrheitlich so verändert, dass sie nicht mehr als natürliche Stoffe gelten, sondern als synthetische - also Kunststoffe. Oft mit einer Abbauzeit von mehreren tausend Jahren! Solange bleibt uns ein Teil unseres Industriemülls erhalten.

Wir haben in den letzten 150 Jahren unsere Welt grundlegend verändert! Aber nicht zum positiven. Heute gilt alles als verschmutzt und belastet. Die Kontinente, die Meere und selbst die Luft. Und zwar in einem Ausmass, dass es vermutlich nicht mehreren Generationen möglich ist, alles wieder in einen sauberen Zustand zu versetzen.

Genauso vorsätzlich, wie wir unsere Welt, unsere Existenzgrundlage zerstören, zerstören wir auch unser Denken, unseren Geist mit falschen, betrügerischen Ideologien, absurden Dogmen, Drogen, billigem Entertainment und geistigem Müll.

Unser Denken ist nicht vorausschauend, eher gilt das Motto "Hinter mir die Sintflut". Kurzlebig, ständigem Wechsel von Modeerscheinungen unterworfen, ist auch unsere Gesellschaft zu einem fatalen Spiegel unserer Zeit geworden.

Ein katastrophales Beispiel unserer Gesellschaft unseres Systems ist Gold. Gefördert wird alles an goldhaltigem Erz, bei dem sich die Gewinnung dieses Metalls "auszahlt", dh. ein Gewinn erwirtschaftet wird. Meistens noch immer mit Quecksilber, das verantwortlich für irreperable Umweltschäden ist. Und dann? Wird das Gold nicht etwa für Schmuck oder Zahnersatz verwendet, sondern als Reingoldbarren in irgendwelchen Tresoren gelagert! Gold, das niemand benötigt, ist nur Symbol von Reichtum (meist Banken und Staaten) und repräsentiert einen illusionären Wert ... von was eigentlich? Hauptsache man hat, auch wenn man es nicht benötigt ...

Oder, ein weiteres Beispiel, ist die industrielle Produktion unserer Nahrungsmittel, teilweise mit synthetischen und genmanipulierten Zutaten, die uns alle krank machen und in Folge töten. Wider besseren Wissens! Der Gewinn, der Profit zählt, sonst nichts. Dadurch ist (fast) alles möglich!

Wir sehen uns als moderne, aufgeschlossene und offene Gesellschaft. Das ist eine fatale Lüge, ein Selbstbetrug, eine Illusion!

Solange wir nicht unser Gesellschaftssystem, und dies impliziert auch unser Werte-, Geld- und Wirtschaftssystem, ändern, befinden wir uns weiterhin in einem immer schneller werdenden Strudel der Selbstvernichtung. Einem bewussten Suizid des Grossteils der Menschheit!

Die Auflösungserscheinungen unseres Systems, in allen Bereichen, sind unübersehbar. Das System ist am Ende. Das begreifen immer mehr Menschen! Doch das System wird, entgegen jeder Vernunft konsequent und mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, gehalten und das Ende hinausgezögert.

Wir haben bereits neue Konzepte, wie eine Gesellschaft funktionieren kann. Und zwar im Überfluss, ohne Armut, ohne Elend ... auch wenn wir alle unsere Bedürfnisse, die wir ohnehin zum Grossteil nicht benötigen, zurückschrauben müssen.

Wir stehen kurz vor dem Platzen der grössten Blase aller Zeiten. Der Blase der Illusion einer (halbwegs) heilen Welt, die im Grunde nie existiert hat, sondern ein krankmachendes, existenzvernichtendes Betrugsgebilde, eine fatale Illusion ist.

Danach haben wir die Chance, neu zu beginnen. Aber kampflos werden die Eliten "ihr" System nicht aufgeben. Sie werden versuchen, uns weiterhin auszupressen und zu benutzen. Warum? Nur um ihre Macht weiter auszubauen und ihren Reichtum zu steigern. Und doch sind sie am Ende, denn wenn die Masse erkennt, wie sehr sie betrogen und getäuscht wurden ...

Auch die Erde wird es uns danken, wenn wir in Zukunft sensibler und bewusster mit ihr umgehen!

Doch bis dahin steht noch viel an! Es muss fast alles verändert werden: die Systeme, der Umgang mit den Mitmenschen, die Achtung vor der Natur und den Ressourcen und vor allem ein menschengerechtes und menschenwürdiges Geldsystem (oder sogar ein nicht monetäres System).

Wie erwähnt, Konzepte dafür gibt es - die auch funktionieren können. Es liegt an uns allen, sie umzusetzen. Eigentlich bleibt uns gar nichts anderes übrig! Denn sonst sind wir, kurz gesagt: "Voll im Arsch!"

Also auf, retten wir alle die Welt, unsere Welt!



Versenkt und vergessen? Wie gefährlich ist der Atommüll vor Europas Küsten! (eike-klima-energie.eu)

Europäischer Elektroschrott landet in Ghana - Elektroschrott landet zu großen Teilen in Ghana. Dort suchen Kinder nach verwertbaren Materialien, gefährden so ihre Gesundheit. Und nicht nur die. Das Meer ist verschmutzt, Fische leiden darunter. (kleinezeitung.at)

Kanaren-Politiker beruhigt: “Ölverseuchte Küsten wird es nur in Afrika geben!” - Es ist alles gar nicht schlimm, kann nichts passieren. Selbst wenn es bei dem “äusserst geringen Risiko” der Ölbohrungen vor den Kanarischen Inseln zu einer Verseuchung des Meeres kommen sollte, würde das Öl von der Meeeresströmung an afrikanischen Strände getrieben. Das versicherte der industriepolitische Sprecher der Partido Popular, Manuel Fernández, jetzt im kanarischen Parlament. Wer sollte sich jetzt noch Sorgen machen müssen? (uhupardo.wordpress.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



“Die Ursache unserer Probleme liegt weder an Europa noch am Euro” - Der österreichische Finanzexperte Prof. Dr. Franz Hörmann, der im vergangenen Jahr nach Denunzierungen vorläufig vom Dienst suspendiert wurde, lehrt wieder an der Wirtschaftsuniversität Wien. Seine Kritik am bestehenden Geldsystem ist geblieben – die Eurokrise allerdings auch. Wir haben nachgefragt. (spreezeitung.de)

Steuerhinterziehung ist die Reaktion auf eine komplexe ... und bürgerferne Steuerpolitik des Obrigkeitsstaates (krisenfrei.wordpress.com)

Killt uns der nächste Schuss? – Die Welt am Ende des Junkie-Zyklus (markusgaertner.com)

Die Dreiteilung unserer Gesellschaft: Slumlords, Gefährdete und Underdogs - Mir fällt in den Medien auf, dass die Frage immer öfter gestellt wird, wie stark soziale Verwerfungen werden müssen – und wie lange sie anhalten – bis es zur Explosion kommt, zum Aufstand, zur Revolte, zum Bürgerkrieg. Eine Antwort hat niemand. Es gibt keine verlässlichen Zahlen. (markusgaertner.com)

WestLB: In Düsseldorf tickt eine 1,5 Billionen Euro Derivaten-Bombe - Die Nachfolge-Bank der WestLB verwaltet ein mysteriöses Derivate-Portfolio. Nennwert: 1,5 Billionen Euro. Wem die Papiere gehören, sagt die Bank nicht. Der deutsche Steuerzahler sollte sich jedoch auf einen lauten Knall in Düsseldorf einstellen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Österreich: Hypo Alpe Adria droht Verlust von 16 Milliarden Euro (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Slowenien: Proteste gegen Banken und korrupte Politik (gegenfrage.com)

Italien: Neue Regierung wird Euro-Krise verschärfen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Spaniens Arbeitslosigkeit ist ein Pulverfass (propagandafront.de)

Junta und Bankerherrschaft in Griechenland - Die ehemalige Militärdiktatur in Griechenland und die heutige Herrschaft der Bankiers weist trotz gravierender Unterschiede charakteristische Parallelen auf. (griechenland-blog.gr)

Eurokrise: Das große Firmen-Sterben in Griechenland – Portugal kehrt zu seinen Wurzeln zurück (pravdatvcom.wordpress.com)

China bestraft illegale Kreditgeber mit dem Tod - In China ist es für Unternehmen oft unmöglich, auf dem legalen Weg Geld zu leihen. Gegen illegale Kreditgeber geht die Regierung mit harten Strafen vor. (diepresse.com)

Hyperinflation des US-Dollars? (goldmoney.com)

US-Kongress: Anhörungen und AMMO-Gesetzantrag – zuviel Homeland Security-Munition im Land (pravdatvcom.wordpress.com)

New York hat "Sandy" noch nicht hinter sich gelassen - Ein halbes Jahr nach "Sandy" ist die Zerstörungswut des Sturms noch immer spürbar: die Freiheitsstatue ist für Besucher gesperrt, Hunderte Wohnungslose leben nach wie vor in Hotels, zahlreiche zerstörte Geschäfte sind noch immer geschlossen. (kleinezeitung.at)

New York: Rätselraten um Flugzeugteil nahe Ground Zero - Es könnte sich um den Teil eines Flugzeugs handeln, das am 11. September 2001 von Terroristen in die WTC-Türme gesteuert wurde. Es gibt aber Zweifel. (diepresse.com)

Studie - Der Iran wird existenziell von Israel bedroht (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Aktivität unserer Sonne und ihre Kapriolen: Warten auf das solare Maximum – Weltraumwetter (pravdatvcom.wordpress.com)

Verändert unsere Sonne gerade unsere DNA? Was ist wirklich los mit unserer Sonne? Ist die Sonnenaktivität tatsächlich so unerwartet schwach?  Fällt das für Mitte des Jahres erwartete Aktivitätsmaximum unserer Sonne aus? Sofern wir uns – wie bisher üblich – nur auf die Sonnenfleckenanzahl und ihre Größe beziehen, könnte man es tatsächlich für möglich halten. Doch tatsächlich zeigt sich die Sonne von einer ganz anderen Seite. (dieter-broers.de)

EU: Totale Flugdatenspeicherung - Neuer Schlag der Brüsseler Junta: EU will heute die Vorratsdatenspeicherung aller Fluggastdaten beschließen. Die Verordnung stellt Bürger und Urlauber unter einen absurden Generalverdacht. Zu den Fluggastdaten gehören bis zu 60 Einzeldaten, welche heimlich an Behörden weitergegeben werden können. (mmnews.de)

Drucker, Kopierer und Brenner als Überwachungsfalle (graswurzel.eu)

Internet-Kontrolle: Jeder Haushalt muss Modem der Deutschen Telekom kaufen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Von Grau zu "Wow": Wie das Web alles änderte - In den Frühzeiten des World Wide Web dominierten noch graue Seiten mit viel Text das Bild. Vor 20 Jahren erschien mit Mosaic der erste Browser, der auch Grafiken in Internetseiten darstellen konnte. (diepresse.com)





Ohne Kommentar

Unsere mögliche Zukunft? (gefunden auf kurier.at)







Mit Tausenden Arten gegen das Einheitssaatgut - Seit 30 Jahren kämpfen die steirischen Naturparke für Arten- und Sortenvielfalt im Land. Die Saatgutpläne der EU sind für sie ein Schlag ins Gesicht. (kleinezeitung.at)

Patentierte Welt – Die Macht von Monsanto (pravdatvcom.wordpress.com)

Agrar-Rebell Sepp Holzer und sein “Krameterhof”- eine neue Art der Landwirtschaft (lupocattivoblog.com)

Jetzt Petition unterzeichnen! (freievielfalt.at)



Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Freitag, 26. April 2013

OPPT - die Crux an der Sache

Kaum ein Artikel hat derart viel Reaktionen, vor allem per Email, gebracht, wie "Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!" über die OPPT. Dieser wurde auch von anderen Bloggern übernommen.

Die Reaktionen waren geteilt und einiges an elektronischer Post kam auch von Personen, welche OPPT fördern bzw. publik machen wollen.

Ein Wiener Jurist, der vor 2-3 Wochen OPPT noch als "Kinderkram" und "Wunschdenken" abgetan hat, sagte mir am Telefon: "Juristisch gesehen ist die OPPT im Grunde real. Die Frage ist nur, ob sich die Staaten und deren Organisationen auch daran halten werden. Ich glaube nicht!"

Und das ist die Crux an der Sache. Wir, das Volk, werden aufgefordert, die sogenannte Kulanzmitteilung (Courtesy Notice) an Ämter bzw. Amtspersonen - die es nach Auffassung der OPPT nicht mehr gibt, weil Staaten und staatliche Organisationen private Unternehmen sind - zu versenden oder persönlich zu übergeben.

Bisher hat in Europa meines Wissens noch kein Amt und keine Amtsperson diese Kulanzmitteilung akzepiert und/oder bestätigt! Jene wenigen, die das schon getan haben, laufen Gefahr, als Spinner und Querulanten.

Zudem sind die Kulanzmitteilungen, auch Flyer genannt, viel zu kompliziert verfasst. Kaum jemand liest den Text komplett, noch können die meisten die Tragweite erfassen.

Eine andere Kritik kommt von jenen Idealisten, welche die OPPT-Sache publik machen wollen. Obwohl angeblich schon viele Millionen U$-Dollar, €uro, etc. gepfändet wurden, ist absolut kein Budget vorhanden um zB. Drucksachen, Flyer, etc. zu produzieren.

Sollten den grossen Worten (und Texten) nicht schnellstens Taten folgen, wird die ganze Sache im Sand verlaufen. Denn was theoretisch praktikabel ist, muss nicht unbedingt auch real umsetzbar sein. Vor allem wenn dies "nur" von einigen wenigen Idealisten praktiziert wird.

Solange nicht ein Politiker, Richter, Amtsvorsteher irgendwo in Österreich oder einem anderen europäischen Land bestätigt, dass er tatsächlich nur ein Angestellter eines Unternehmens ist und daher nicht die rechtsstaatliche Legitimität, die sogenannte Amtsgewalt besitzt, wird sich nichts ändern.

Wir kennen das von Deutschland. Der souveräne Staat Deutschland ist defakto nicht existent! Die deutschen Richter haben keine staatliche Legitimität. Und trotzdem ist der deutsche Staat ein reales, wenn auch illusionäres Gebilde und die Urteile deutscher Richter werden anerkannt und vollzogen ...

Nach den Ausführungen der OPPT sind ALLE Steuern illegal. Das heisst, wir bräuchten diese nicht abzuführen. Weil der Staat ein Unternehmen ist und daher nicht legitimiert, Steuern, in jedweder Form, einzuheben. Tatsache ist, wenn ich meine Steuern nicht bezahle, werde ich bestraft ... siehe Deutschland. Dabei nutzt mir das Übergeben der Kulanzmitteilung relativ wenig! Ich ernte, wenn überhaupt, nur Kopfschütteln und Gelächter ... und möglicherweise eine Einweisung in eine entsprechende Klinik, um meine geistigen Ressourcen und Anschauungen überprüfen und notfalls reparieren zu lassen.

Wenn allerdings jetzt tatsächlich schnell Taten folgen würden und die bisher nur als wunderbare Theorie publizierte Ausführung auch dahingehend realisiert wird, so dass der Beweis geliefert wird, dass dies umsetzbar ist, wird ein Dominoeffekt ausgelöst, der rasend das ganze Land ergreift!

Fassen wir kurz zusammen: Die OPPT-Angelegenheit ist nach Meinung von Juristen richtig und theoretisch umsetzbar. Doch wenn zu wenig Menschen dieses Instrument benutzen, verläuft es im Sand, da die Mehrheit immer noch den Staat und dessen Organisationen anerkennt und somit eine gewisse Legitimität verschafft. Wenn die OPPT nicht Gelder (die angeblich gepfändeten Gelder) für Bekanntmachungen (Public Relations - Druckwerke, Musteraktionen, Werbematerial, etc.) zur Verfügung stellt und die OPPT-Aktivisten schnellstens postiv abgeschlossene Aktionen vorweisen können, wird die OPPT den Weg von Nesara (National-ökonomische Sicherungs- und Reform-Akte) in die Bedeutungslosigkeit gehen ...

Und weiters interessiert mich, was passiert, wenn die Regierungen und deren Organisationen öffentlich und breitenwirksam ihre Legitimität real verloren haben? Wie geht es dann weiter?







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Zentralbanken stocken Goldreserven weiter auf (goldreporter.de)

Stark gestiegene Nachfrage nach Silbermünzen - Nach dem Preiscrash muss die Münze Österreich Überstunden schieben, um die seit rund einer Woche sehr stark gestiegene Nachfrage nach Silber-Philharmoniker befriedigen zu können. (diepresse.com)

Agenda X - Wenn wir die bisherige Krise analysieren, fällt auf, dass diese einem bestimmten Muster folgt. Es gibt ein "völlig unerwartetes" Ereignis, dem dann eine bestimmte Maßnahme folgt. (pit-hinterdenkulissen.blogspot.de)

Merkel-Berater: Euro könnte in fünf Jahren Geschichte sein - Kai Konrad, Wirtschafts-Berater der Bundesregierung, gibt dem Euro noch höchstens fünf Jahre. Der Sparkurs funktioniere nicht, der Widerstand in den meisten Euro-Staaten werde wachsen. Auch Kommissions-Präsident Barroso sagt, dass weitere Spar-Maßnahmen nicht mehr durchsetzbar seien. Das klingt alles sehr stark nach einem grundlegenden Wandel in Europa. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

EZB-Weidmann: Banken zocken ungehindert weiter - Jens Weidmann stellt der Reform der Banken-Wirtschaft in Europa ein verheerendes Zeugnis aus: Keine der großen politischen Ankündigungen wurde eingelöst. Es wird weiter unkontrolliert gezockt. Die Politik müsse den Bürgern erklären, dass sie für die Altlasten werden aufkommen müssen. Die Lasten werden allerdings immer größer. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Krisen-Barometer: Das Vertrauen in Europa sinkt auf ein Rekordtief (markusgaertner.com)

Sinclair - Swiss Bank Just Refused To Give My Friend His Gold (kingworldnews.com)

Der nächste Krisenkandidat in Euro-Land … die Niederlande (kopp-verlag.de)

Grillo: Im September ist Italien pleite (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Rekordhoch: Sechs Millionen Spanier ohne Arbeit (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Rassistische Polizeigewalt in Griechenland ohne Ende (griechenland-blog.gr)

US-Immobilienmarkt hat sich nie wieder erholt - Der Immobilienmarkt in den USA hat sich bis heute nicht von der Finanzkrise erholt und befindet sich trotz aller Manipulationsversuche von Banken und Regierung im freien Fall. (gegenfrage.com)

Kein Ende der US-Geldschwemme in Sicht (format.at)

Neuer 100-Dollar-Schein ab Herbst - Die Neuauflage der US-Banknote kommt mit mehr als zwei Jahren Verspätung in Umlauf. (derstandard.at)

Politikerin: US-Regierung legte die Bomben - Eine republikanische Abgeordnete glaubt, dass die US-Regierung für das Attentat von Boston verantwortlich ist. Die Dame verbreitet nicht zum erstem Mal Verschwörungstheorien. Auf Kritik reagiert sie mit einem Gegenangriff: "Sind Sie so blind, dass Sie nicht bereit sind, Ihrer Regierung Fragen zu stellen?" (n-tv.de)

Exportschlager Opium – Afghanistan vor neuer Rekordernte (hintergrund.de)





Bild der Woche

Ja, es war eine Mondfinsternis in der Nacht auf Freitag zu sehen. Nein, damit ist nicht das Flugzeug, sonder der Schatten im linken oberen Bereich des Mondes auf dem Bild, gemeint. Die Aufnahme stammt vom Frankfurter Flughafen.(gefunden bei diepresse.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)




Mittwoch, 24. April 2013

Künstler & die Krise: "Die Wergeisz - Ein neuer Anfang steht bevor"

Erster Spielfilm von Julia & Daniel Schöngruber (Fox Devils Wild Production), der einige systemkitische Thematiken behandelt. Der Film "Die Wergeisz - Ein neuer Anfang steht bevor " entstand von 2011 bis 2012 in Windischgarsten () und ist nicht profitorientiert, sowie eine No- Budget Produktion.







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Gefahr für Saatgut durch neue Gesetze

2013 wird das EU-Saatgutrecht überarbeitet. Die Industrie betreibt Lobbying für Gesetze, die kleine Samenhändler, Baumschulen, bäuerliches Saatgut und die Sortenvielfalt gefährden.

Saatguttausch: Bald illegal?
Der freie Tausch von Saat- und Pflanzgut zwischen Bauern und Gärtnern könnte strafbarwerden. Auch gefährdete Sorten dürften ohne aufwändige amtliche Zulassung nicht weitergegeben werden.

ARCHE NOAH und GLOBAL 2000 setzen sich für ein nachhaltigeres EU-Saatgutrecht ein. Zum Schutz der Vielfalt, der Konsumenten und der bäuerlichen Saatgut-Kultur.

Achtung! Aufgrund des großen Interesses an der Petition kommt es zeitweise zu Störungen an deren Behebung wir auf Hochtouren arbeiten.Wir bitten um Verständnis!

Jetzt Petition unterzeichnen!
(freievielfalt.at)



Saatgutverordnung: Europa im Würgegriff der Finanz- und Konzernindustrie (iknews.de)

EU will freies Saatgut verbieten - Neues von der Lobby-gesteuerten Brüsseler Polit-Junta: Die EU will Saatgut "uniformieren" und nur noch behördlich genehmigte Pflanzen erlauben. Selbst für den privaten Kleingarten soll in Zukunft der Gebrauch von nicht EU-zertifizierten Samen unter Strafe gestellt werden. (mmnews.de)

Macht die EU alten Sorten den Garaus?
Gegen Saatgutpläne der EU keimt ein Proteststurm auf: Alte Obst- und Pflanzensorten könnten bald illegal und damit vor dem Aus sein. (kleinezeitung.at)

"Das erinnert eher an einen Aprilscherz" (kleinezeitung.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



FED unterdrückt Gold & Silber - Bernanke gibt öffentlich zu, dass es Politik der FED ist, den Goldpreis (und Silberpreis) zu unterdrücken. Warum? Weil Gold und Silber echtes, werthaltiges Geld sind und der US-Dollar nicht werthaltiges Falschgeld. (der-klare-blick.com)

Eurokrise: Plötzlich ist alles möglich! (start-trading.de)

Staatsschulden der Euro-Zone steigen weiter an (goldreporter.de)

Banken bezahlen (fast nur) mit Luft - Wenn Banken etwas erwerben, eine Immobilie zum Beispiel, und der Lieferant über ein Konto bei der betreffenden Bank verfügt, dann bezahlt die Bank nicht mit Geld, das sie erwirtschaftet hat, sondern das sie aus dem Nichts einfach auf das Konto des Lieferanten schreibt. Sie braucht dazu lediglich eine Mindestreserve an Nationalbankgeld von 2,5 Prozent. (zeitpunkt.ch)

Britische Regierung blockiert Schuldentilgung an Iran
- Der Iran liefert Öl und Gas an das Energieunternehmen Shell, wird aufgrund des EU-Embargos dafür aber nicht bezahlt. Grund: Die Begleichung der Schulden könnte dem Iran wirtschaftlich nützen. Die britische Regierung blockiert zudem sämtliche legale Möglichkeiten das Embargo zu umgehen. (gegenfrage.com)

Frankreich: Korruption und wirtschaftlicher Niedergang (pravdatvcom.wordpress.com)

Auch auf den Kanarischen Inseln werden die Banken enteignet (uhupardo.wordpress.com)

Warum wir die Freiheit einschränken müssen - Als Resultat des Bombenanschlag auf den Marathon in Boston hat der Bürgermeister von New York gesagt, die Auslegung der Verfassung wird sich "ändern müssen" damit es mehr Sicherheit vor solchen Anschlägen gibt. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Es gab keinen Bombenanschlag in Boston! (autarkes-rattelsdorf.blogspot.de)

Boston - die offizielle Story bricht zusammen (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Boston-Marathon-Anschlag: Fakten werden zurückgehalten und verdreht - Die offiziellen Untersuchungsergebnisse weichen geradezu haarsträubend von den Fakten ab. Noch haarsträubender: Die Massenmedien hinterfragen die offiziellen Versionen nicht, sondern sie kolportieren die staatlich autorisierte Berichterstattung! Fakten werden zurückgehalten und verdreht, dass sich die Särge biegen. (lupocattivoblog.com)

Foto aufgetaucht, das das mobile Kommunikations-Fahrzeug von »The Craft« beim Boston-Marathon zeigt (kopp-verlag.de)

Sarah Palin hat wieder zu geschlagen: "Brennt Prag nieder - als Vergeltung für Boston" (dasgelbeforum.de.org)

Wall Street im Social Media-Schock: Tweets als Massenvernichtungs-Waffen - Aus dem Handbuch für modernen Finanz-Terrorismus: “Wie bringe ich mit einer 140 Zeichen-Meldung den Dow Jones Index zum Einsturz ?” – Antwort: Man tweete etwa so: “Bernanke hat Herzinfarkt, Fed-Druckerei geschlossen.” Oder so: “Meteorit stürzt auf Wall Street, Kurstafel pulverisiert.” Gestern kam es aber noch besser. Und es war ein “echtes” Fake, angeblich von syrischen Hackern bei der Nachrichten-Agentur AP eingeschleust und als deren Meldung ausgegeben: “Two Explosions in the White House and Barack Obama is injured.” (markusgaertner.com)

Pentagon: Israel hat das Recht zum Angriff auf Iran (iknews.de)

E. coli-Bakterien produzieren Diesel nach Bedarf (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Dane Wiggington deckt Geo-Engineering-Katastrophe auf - Die Umweltwissenschaftler Eugene Franklin Mallove, Juventina Villa Mojica und Dorothy Stang wurden ermordet, nachdem sie Ergebnisse von Labortests veröffentlichten, welche Chemtrails mit dem Massensterben von Fischen, Pflanzen und Säugetieren in Verbindung bringen. Alarmierdender Bericht von Dane Wiggington, der die gegenwärtigen Geo-Engineering-Maßnahmen (nicht nur) in den USA erläutert. Leider nur in Englisch. (politaia.org)

Untersuchungen an der Stanford University belegen unbekannte Identität und Herkunft der Mumie des "Atacama Humanoiden" (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Eine-Welt-Regierung ... wird jetzt durchgesetzt - Die Klimatisten sind verzweifelt: Sie haben ihren eigenen Lebensunterhalt auf der grössten Lüge in der Geschichte aufgebaut: menschenverursachten CO2-Klimawandel im Dienst der Eine Weltregierung der NWO-Bankster - durch gutgläubige und betrogene Steuerzahler bezahlt. Ein umstrittener peer-reviewed Artikel von einem Dutzend prominenter Wissenschaftler und anderer Experten, darunter Nobelpreisträger, verfasst, ruft daher die Politiker auf, drakonische Maßnahmen im Rahmen der UNO zu ergreifen, um gesellschaftliche Normen und Werte- im Wesentlichen Massen- Sozial-Umbau  – zu ändern, ob die Öffentlichkeit es wolle oder nicht. “Eine beträchtliche Anzahl von Menschen müssen ihre bestehenden Verhaltensweisen ändern, um globale Umweltprobleme durch Zwang anzugehen”, behaupten die Autoren. Das Folgende werden Sie nicht in den Massenmedien finden – und doch ist es offizielle EU-Politik, ja der eigentliche Sinn der EU. (krisenfrei.wordpress.com)

EU: Totale Flugdatenspeicherung - Neuer Schlag der Brüsseler Junta: EU will heute die Vorratsdatenspeicherung aller Fluggastdaten beschließen. Die Verordnung stellt Bürger und Urlauber unter einen absurden Generalverdacht. Zu den Fluggastdaten gehören bis zu 60 Einzeldaten, welche heimlich an Behörden weitergegeben werden können. (mmnews.de)





Montag, 22. April 2013

Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!

Bei näherer Betrachtung der OPPT-Angelegenheit und auch nach Auskunft von Juristen (Anwälte) ist der Kernpunkt die Entmachtung der Eliten. Warum?

Das Schulden- und Zinssystem, das sich eben selbst korrumpiert und in Implosion begriffen ist, hat uns alle versklavt und völlig abhängig gemacht. Alternativen gab es bisher kaum. Ausser für drastische Aussteiger, die irgendwo als Selbstversorger ohne Geld ihr Leben bestritten - damit auch ohne Energie, ohne digitale Kommunikation, ohne medizinischer Versorgung, ohne Rentensystem, etc. Aussteigen war ein radikaler Schritt, aber eben die einzige Alternative, dem Schuldsklavensystem den Rücken zu kehren. Pervers daran ist, dass man auch für das Aussteigen aus dem System über Geld verfügen musste, zB. um sich Grund und Boden für eine kleine Selbstversorgungslandwirtschaft anschaffen zu können. Und selbst dann fielen bzw. fallen diverse Steuern und Abgaben an ... Ein Ausstieg aus dem System war anders kaum möglich. Die Ausnahme waren eine Handvoll Menschen, die es trotzdem irgendwie schafften, ohne als Obdachlose zu gelten.

Als 2008 das Ende und damit die Auflösung des Systems einsetzte, versuchten die Eliten an möglichst alle Vermögenswerte zu gelangen. Dieser Prozess wird derzeit intensiviert. Steuern- und Abgabenerhöhungen, Zwangsabgaben auf Immobilien und Bankkonten (Sparguthaben) werden derzeit in Europa und den USA eingeführt. Die Inflation steigt dank manipulierter Märkte, das Geld wird immer weniger wert, die Löhne sinken und die Arbeitslosigkeit steigt.

Es ist aber nicht das Versagen der Politik und der Experten, sondern eine gezielte, gigantische Enteignung der Massen ...

Jene, die schuld an der sogenannten Krise sind, die Banken und Staaten, durch ihre rücksichts- und skrupellose Schuldenpolitik, müssen offensichtlich gerettet werden. Auf unser aller Kosten. Man suggeriert uns, dass es ohne diese nicht funktionieren kann.

Nun hat die OPPT eine explizite Lücke gefunden, all diese verantwortlichen Organisationen des Schuldsystems nicht nur zu enttarnen, sondern auch zu entmachten. Ihre Legitimität, die sie selbst aufgehoben haben (!!!) ist offensichtlich geworden. Das heisst, sie selbst haben das ihre System ad absurdum geführt und spielen uns allen ein grandioses Theater vor. Und wir? Wir glauben der Obrigkeit, weil es fast unglaublich ist, dass sie uns all die Jahre derart verarscht haben. Noch dazu auf unsere Kosten.

Das perfideste an diesem Schuldensystem ist wohl der Umstand, dass wir alle nur mehr Sache und Sicherheit für Kredite waren! Wir sind alle im grossen Stil verkauft (verramscht) worden. Ohne dass wir je davon Ahnung hatten! Die Mehrheit hat allerdings immer noch keine Ahnung und vertraut auf seine Sklavenhalter ...

Nun ist offensichtlich geworden, dass alle Staaten und deren Organisationen "nur" eingetragene Unternehmen sind. Vergleichbar mit dem Kaufmann, dem Autohändler oder der Imbissbude am Eck - nur eben viel, viel grösser.

Entscheidend daran ist, dass jene Amtspersonen, die bisher als unantastbar galten, nun Angestellte von Unternehmen sind und den Staat, der ebenfalls nur mehr ein Unternehmen ist, nicht mehr vertreten können und dürfen. Das heisst, er ist für alle "Amtshandlungen" persönlich haftbar! Dies betrifft Regierungsmitglieder genauso wie Richter, Polizisten und alle anderen "Beamten".

Dieser Umstand eröffnet plötzlich eine völlig neue Rechtslage, da der Staat mit seinen Organen und Beamten per se nicht mehr existiert!

Damit hat der Staat die Legitimität, Steuern einzuheben und einzutreiben, ersatzlos verloren ...

Natürlich wissen sie, die Obrigkeit, darüber Bescheid. Doch sie spielen uns das Theater weiter vor, als wäre alles beim Alten geblieben. Müssen sie auch verständlicherweise, weil das System sonst sofort zusammenbrechen würde. Was allerdings auf Grund des derzeitigen Raubzuges gegen das eigene Volk sicher die beste Variante wäre. Nach dem Motto: Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende!

Dass sie Gegenmassnahmen entwickeln werden, ist zu erwarten. Möglicherweise sogar mit Gewalt (... gegen das eigene Volk)! Nur um den eigenen Arsch zu retten. Aber die Uhr tickt weiter und die Zeit ist der der grosse Vorteil der Bevölkerung. Denn irgendwann werden sie, die Eliten erkennen, dass im Theater schon lange der letzte Vorhang gefallen ist und das Publikum den Saal bereits verlassen hat!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Rekord: US Mint verkauft 63’500 Unzen Gold an einem Tag - Am 17. April verkaufte die US Mint satte 63’500 Unzen physisches Gold. Dies entspricht zwei Tonnen und ist laut Medienberichten ein neuer Rekord. Goldanleger lassen sich durch die nominalen Schwankungen offenbar nicht aus der Ruhe bringen und nutzen die günstigen Nachkaufkurse. (gegenfrage.com)

Großinvestor Paulson bekräftigt Gold-Investment (goldreporter.de)

Nächster Akt: “Flucht-Steuern” – Wie das Bermuda-Dreieck aus Banken, Währungshütern und Politikern uns langsam verschlingt - Sie pumpen das ganze Universum mit Geld auf, damit die Bolzen nicht aus dem maroden Finanzsystem fliegen – die Notenbanken. Sie wählen einen 87-jährigen für weitere 7 Jahre zum Präsidenten Italiens, weil sie in fünf Wahlgängen keinen anderen gefunden haben – Italiens Parlamentarier. Sie bedienen sich bei Bankeinlagen, weil sie keine anderen Ideen mehr haben – die G20 und die Troika. (markusgaertner.com)

Spareinlagen: Jetzt wird's ernst - "Zypern" sei ein Ausnahmefall - versprachen Politiker lautstark. Doch keine zwei Wochen später ist das Gegenteil der Fall: "Zypern" war der Anfang. Schon bald müssen alle Sparer um ihr Geld bangen - wenn sie es bei einer Bank haben. (mmnews.de)

Zwangsabgabe: Der Tag der Enteignung kommt - War es vor wenigen Jahren noch ein Privileg der alternativen Medienszene, wird die Zwangsabgabe so langsam auch in den Konzernmedien salonfähig. Die ganzen Floskeln der “alternativlosen” Rettungsaktionen und das Ende der Krise werden im Quartalsmodus abgespult, die Bürger nehmen all das nur noch am Rande wahr. Was offensichtlich niemand zu verstehen scheint, in naher Zukunft wird es auch an das eigene Eingemachte gehen. Wofür man noch vor zwei Jahren das Prädikat “Verschwörungstheoretiker” bekam, ist heute anerkannt und Normalität. Die Apathie der Menschen wird schwere Konsequenzen haben. Den Kopf zwischen die Beine klemmen mag bei einem Flugzeugabsturz helfen, in unserem Fall jedoch ist das wenig hilfreich. (iknews.de)

Staatsschuldenkrise: Als nächstes werden die Renten beschlagnahmt! (propagandafront.de)

Banken wollen mit Hammer-Gebühren Bargeld abschaffen - Wer in Deutschland kein Bank-Konto hat, wird vom wirtschaftlichen Leben ausgeschlossen. Denn die Banken verlangen enorme Gebühren für Bareinzahlungen. Statt diese unsittlichen Gebühren einfach abzuschaffen, wollen EU und Regierung die Bürger zwingen, Bank-Kunden zu werden. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

GEAB N°74 ist angekommen! Umfassende weltweite Krise – Realwirtschaft und Politik haben den Kampf mit der Finanz- und Bankenindustrie aufgenommen (leap2020.eu)

Fitch entzieht Großbritannien das Spitzenrating "AAA" (diepresse.com)

Ungebremster Absturz - Frankreich: Wirtschaft und Staatshaushalt befinden sich in Auflösung, doch die Regierung handelt nicht (propagandafront.de)

Griechische Banker mit brutalen Mafia-Methoden (pravdatvcom.wordpress.com)

Finanzierungsloch bedroht erneut Renten in Griechenland - Steigende Arbeitslosigkeit und sinkende Einnahmen bedrohen in Griechenland erneut die Renten, für die sich 2013 eine Finanzierungslücke von 2,5 Milliarden Euro abzeichnet. (griechenland-blog.gr)

Wer profitiert vom Bombenanschlag in Boston? Es verdichtet sich immer mehr der Verdacht, Tamerlan und Dzhokhar Tsarnaev waren Informanten. Sie wurden vom FBI als Köder angeheuert, um radikale Islamisten anzuziehen und an sie ranzukommen. Spätestens seit dem der russische Geheimdienst FSB 2011 die US-Behörden darum bat, die Aktivitäten von Tamerlan zu überprüfen, war er ihnen bekannt. Nach anfänglicher Leugnung mussten sie diese Tatsache zugeben. Jetzt sagen sie, eine Überprüfung hätte damals nichts verdächtiges ergeben. Die Mutter der beiden sagt aber, das FBI war über jeden ihrer Schritte seit Jahren informiert und sie standen unter deren Kontrolle, deswegen soll die Bundespolizei nicht so tun wie wenn sie ihnen unbekannt waren. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Overkill und Untergang – Das Empire jagt für 1 Milliarde $ einen Terroristen (markusgaertner.com)

Verteidigungsminister Iran: “Sollte eine ausländische Macht in Syrien einmarschieren, werde der Mittlere Osten explodieren” - USA zündeln in Syrien  - Washington schickt Spezialeinheiten nach Jordanien. Druck auf Amman, illegalen Grenzübergang von Kämpfern und Waffen nach Syrien zuzulassen. (lupocattivoblog.com)

Syrien schießt Zeppelin mit US-Spionagematerial ab (gegenfrage.com)

Bevölkerungskontrolle: Flächendeckende Nacktscanner und Phasenradar (politaia.org)

„Neusprech“ 2013 (pravdatvcom.wordpress.com)

Pippis Papa, kleine Hexen und Negerlein - Der "Negerpapa" wurde bereits in die Südsee geschickt. Darf man "böse" Wörter aus Kinderbüchern streichen - oder muss man sogar? (derstandard.at)





Freitag, 19. April 2013

Wir sind frei!

Offensichtlich haben sich die Eliten selbst ein gigantisches "faules Ei" gelegt. Denn die OPPT-Sache beruht auf einer fast nicht bekannten Tatsache, dem Fakt, dass Schulden (Kredite) von Banken aus dem Nichts erschaffen werden und juristischen Spitzfindigkeiten. Und es scheint, dass dieses Konzept, dass ALLE MENSCHEN dieser Erde aus der Schuldensklaverei befreit, langsam aufgeht!

Die nicht bekannte Tatsache ist, dass alle Staaten und deren exekutiven Organisationen, wie Polizei, Militär, Gerichte, etc. als Unternehmen eingetragen sind! Das heisst, dass alle dort Angestellten Privatbeschäftigte sind und nicht Staatsangestellte! Dies bedeutet wiederum, dass sie für alle Handlungen selbst verantwortlich und zudem dem Vorwurf der Amtsanmassung ausgesetzt sind. Diese Personen (Richter, Exekutoren, Polizisten, etc.) soll man höflich aber bestimmt auf diesen Umstand hinweisen! Der Staat existiert nur mehr als Unternehmen, nicht mehr Staat!

Das selbe ist mit uns Bürgern passiert. Durch Ausstellen der Geburtsurkunde, wurden wir eine Sache! Durch unsere Existenz als Sache konnte sich der Staat Geld aufnehmen (Kredite). Wir wurden als Sache benutzt. Das zuerkennen und darauf zu bestehen, dass jeder von uns keine Sache, sondern eine Individuum ist, wobei zwischen jedem Individuum und dem Schöpfer niemand und nichts sein darf - kein Staat, keine Bank, kein Unternehmen, einfach nichts - und jedes Individuum nur sich selbst und seinem Schöpfer verantwortlich ist.

Die Gelderschaffung aus dem Nichts, aber gegen Schulden ist menschenverachtend. Unser Geld wird von den Banken und Zentralbanken aus dem Nichts erschaffen. Das heisst, wenn es aus Nichts erschaffen wird, wird auch niemand geschädigt, wenn es nicht zurück bezahlt wird! Mit den Schulden, die jetzt nicht mehr zu rechtfertigen sind, hat man uns alle in "Geiselhaft" gehalten. Wir alle, auch die Staaten wurden gezwungen Schulden zu machen und diese zurück zubezahlen. Profiteure waren ausschliesslich die Banken.

Wie am 25. Dezember 2012 öffentlich verkündet, wurde das System der Korporativen Regierungsherrschaft zwangsvollstreckt. Rechtmäßig zwangsvollstreckt ... durch ihren eigenen Mechanismus. Die Herrschenden (the powers that be) sind nun die ehemaligen Herrschenden (powers that were). Alle Schulden sind getilgt, und Unternehmen – einschließlich aber nicht nur beschränkt auf unternehmenskontrollierte Regierungen und Banken – sind gepfändet.

Sicher, sie werden weitermachen, uns an der Nase herumzuführen in der Hoffnung, dass wir mitspielen. Aber dank einer Reihe von UCC (Uniform Commercial Code)-Registrierungen, die vom One People’s Public Trust (auch OPPT) vorgenommen wurden, hat jeder nun die Wahl. Neue Rahmenbedingungen für eine soziale Staatsführung sind jetzt in Kraft; eine Tatsache, die durch die rechtmäßigen Rahmenbedingungen des unternehmenskontrollierten „Amtsvorgängers“ ratifiziert wurde.

Anders ausgedrückt ... WIR SIND FREI!! Mehr darüber lesen ... (revealthetruth.net)

Zu Beginn war ich skeptisch, ob hier nicht einem Luftschloss nachgejagt wird, das keine realisierbare Chance hat. Mittlerweilen sind aber viele Anwälte in verschiedenen Ländern dabei, tatsächlich Hilfestellung zu geben. Und sie betonen, dass dies juristisch einwandfrei ist. Und zwar weltweit! Die OPPT hat derzeit in den USA und Kanada enormen Zulauf und wird langsam zum Problem für das alte System.

Fraglich ist nur, wie die entmachteten Eliten darauf reagieren. Und ob wir ehemaligen Schuldensklaven nicht diesmal tatsächlich schneller sein könnten, um den Umbruch, die Veränderungen zu schaffen.

Ich jedenfalls glaube an diese Sache und weiss aus meinem Bekanntenkreis, dass einige schon die "Kulanzmitteilungen" (Courtesy Notice - Link im Anschluss) an Ämter, Behörden und Banken versenden!

Jeder sollte sich schnellsten mit der gesamten, ziemlich komplexen Sache des One People´s Public Trust (OPPT) auseinandersetzen. Oder willst du weiterhin Schuldensklave sein?



Kanada: Erfahrung mit der BB&T Bank (revealthetruth.net)

Kulanzmitteilung in Deutsch – neuste Version (revealthetruth.net)

Unterlassungserklärung für die Banken (revealthetruth.net)

Banken und Regierungen zwangsvollstreckt – Flyer (revealthetruth.net)

Banken und Regierungen zwangsvollstreckt – PDF (revealthetruthdotnet.files.wordpress.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Rekordumsatz bei US-Gold-Münzen-Presse (mmnews.de)

Darum kann der Goldpreis nicht dauerhaft gedrückt werden - Der jüngste Kurseinbruch bei Gold und Silber hat bei Anlegern viele Fragen aufgeworfen. Etwa, warum man den Kurs des Goldes mit Verkäufen drücken kann, obwohl man das physische Metall gar nicht besitzt. Goldreporter erläutert, warum diese Form der Kursmanipulation immer nur kurzfristig funktioniert. (goldreporter.de)

Britische Kommission: EU ist ein gigantisches Betrugs-System - Ein Bericht des britischen Parlaments zeigt, dass Betrug und Korruption in der EU viel größer sind, als die EU-Kommission zugibt. EU und Mitglieds-Staaten schieben sich gegenseitig die Schuld zu. Die meisten Betrugs-Fälle ereignen sich nicht in Brüssel, sondern in den Mitgliedsstaaten. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Anklage: Hochverrat - Rezension zu Udo Ulfkotte: Raus aus dem Euro – rein in den Knast. Das üble Spiel der Politik und Medien gegen Kritiker der EU-Einheitswährung. (citizentimes.eu)

Österreich sitzt auf gewaltigem Derivat-Berg
- Auf bis zu 1.000 Milliarden Euro schätzt die Aufsicht das Derivatvolumen. Die neue Regulierung soll Risiken aufdecken. (derstandard.at)

Leben wie ein Sozialist in Frankreich: Acht Minister sind Millionäre (pravdatvcom.wordpress.com)

Boykott der Erdbeeren aus Manolada in Griechenland - Vorarbeiter einer Erdbeerfarm Griechenland nahmen eine Gruppe 200 ausländischer Landarbeiter unter Feuer, von denen ungefähr 30 zum Teil schwer verletzt wurden. (griechenland-blog.gr)

China: Schulden-Krise ist „außer Kontrolle“ - Ein einflussreicher chinesischer Wirtschaftsprüfer warnt, die chinesischen Schulden könnten eine riesige Finanzkrise auslösen. Die lokalen Regierungen haben sich mit ertraglosen Projekten massiv verschuldet. Nun können sie ihre Schulden kaum noch zurückzahlen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Die US-Terrorwelle läuft an (alles-schallundrauch.blogspot.de)

Boston versinkt im Chaos, während die Mainstreammedien sich nicht auf eine Vertuschungs Story einigen können - Boston ist mittlerweile in einem Zustand nahe des Chaos, wegen der "Boston bombing" Untersuchung. Die Massenmedien, allen voran CNN, änderten zudem schon mehrfach ihre Story. Zuerst war da eine "geplante Explosion" bei der Kennedy Bücherei am gleichen Tag des Anschlags, welches jedoch später als "Feuer in einem Gebäude" erklärt wurde, dass nichts zu tun hatte mit den Anschlägen. (whatabout.ch)

Anschlag von Boston: Waren Navy Seals beteiligt? (iknews.de)

US-Zeitung: Amerika bereitet Syrien-Offensive mit 20.000 Soldaten vor (pravdatvcom.wordpress.com)

Moore's Law: "Das Leben auf der Erde ist älter als die Erde selbst" (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Komet explodierte über Spanien (pravdatvcom.wordpress.com)

Zwei Millionen Menschen kämpfen gegen Monsanto - Zwei Millionen Menschen haben sich in einer Internet-Petition gegen die Patente für Saatgut ausgesprochen. Sie wollen die totale Kontrolle von Konzernen wie Monsanto über die Lebensmittel verhindern. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Wenn der Kunde zum unbezahlten Mitarbeiter wird - Kellnernde Kunden gibt es schon lange: MacDonalds hat es perfektioniert. Doch jetzt hält die Arbeitsverlagerung auf den Kunden überall Einzug. Der Bankautomat “kann” immer mehr, die Selbstscanner-Kassen im Supermarkt vor allem, die Selbstschrauber bei Ikea, Einchecken beim Automaten am Flughafen … jede kleine Handbewegung die man auf den Verbraucher “auslagern” kann, spart Kosten. (uhupardo.wordpress.com)

Mobilfunkanbieter wollen Fahrverhalten von Autofahrern erfassen und an Versicherungen melden - Zeit zum Konsumverzicht (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Bloggerin macht einen Scherz: Hausdurchsuchung mit acht Mann! In Dortmund wurde eine Unternehmerin in aller Früh von vier (!) Polizeibeamten aus dem Bett geholt, weil sie auf ihrem Blog satirisch darüber berichtet hatte, einen Doktor-Titel (h.c.) geschenkt bekommen zu haben. Zeitgleich wurde ihr Büro von weiteren vier (!) Beamten durchsucht. Ein Lehrstück, wie der Staat außer Kontrolle gerät. Hoffentlich steckt hinter der Aktion außer Dummheit keine Methode. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)





Bild der Woche

Gleich einem Atompilz steigt die Rauchwolke der Explosion in einer texanischen Düngemittelfabrik in den Himmel. Mehrere Tote, hunderte Verletzte und eine völlig zerstörte Fabrik waren das Ausmass dieser Katastrophe.(gefunden bei theepochtimes.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)




Donnerstag, 18. April 2013

Die Nutzniesser sind wieder mal die Agrarkonzerne

Alte, teilweise jahrhundert alte Obst- und Gemüsesorten könnten, wenn es nach unserer neuen EU-Saatgutverordnung geht, aussterben. Diese müssten, wie alle neuen Züchtungen, einen langwierigen Bewilligungsweg durchlaufen. Was sich aber ob der oft nur geringen regionalen Verbreitung kaum auszahlt.

Früher produzierten die Bauern aus der Ernte das Saatgut für das nächste Jahr. Alle angebauten Pflanzen waren einfach reproduzierbar. Heute ist dies bei neuen Züchtungen nicht mehr möglich. Das Saatgut muss jedes Jahr neu gekauft werden. Entsprechend hoch sind die Erträge von Saatgutproduzenten. Ausserdem ist modernes Saatgut, auch durch die Praxis der weitflächigen Monokulturen äusserst anfällig für Krankheiten und Befall. Die Resistenz und vor allem auf regionale Bedingungen ideal abgestimmte alte Sorten sind somit wesentlich gesünder, da man weitaus weniger Chemie einsetzen muss(te).

Offensichtlich auf Druck diverser Lobbys, hier sei vor allem die Chemie-Lobby genannt, versucht nun die EU alte Sorten bzw. deren Saatgut weitgehend zu eliminieren und auszurotten.

Jetzt liegt es nicht nur an der Bauernschaft, besonders an kleinen Betrieben, sondern auch an privaten Gärtnern, die alten Sorten weiterhin am Leben zu halten.

Ich kenne im Burgenland einen Produzenten (stekovics.at), der sich auf Paradeiser (Tomaten) und Chillies spezialisiert hat. Auf dessen Böden gedeihen über 2000 (!!!) verschiedene Paraeisersorten und über 500 (!!!) Chilliesorten! Ein Musterbeispiel, wie Saatgut selbst reproduziert wird und kaum, ausser in Extremfällen, Chemie (Herbizide, Fungizide, Insektizide, Pestizide) eingesetzt wird. Sein Erfolg, Vermarktung von Jungpflanzen bis zu verarbeiteten Produkten gibt ihm recht. Stecovics Produkte sind im gehobenen Feinkosthandel erhältlich.

Er ist aber nur einer von mittlerweilen vielen, die auf alte Sorten und Vielfalt setzen. Auch bei uns in der Untersteiermark wird man schnell fündig, seien es alte Gemüse-, Obst- oder Getreidesorten. Und dies sollte plötzlich nach den unverständlichen Vorgaben der EU völlig verschwinden!

Natürlich sind gerade für Hobby- und Kleingärtner diese alten Sorten besonders interessant. Zum einen, weil man jedes Jahr ohne besonderen Aufwand sein eigenes Saatgut reproduzieren kann und zum anderen, weil die Pflanzen wesentlich widerstandsfähiger und weniger anfällig sind. Noch dazu schmecken sie einfach besser. Wer´s nicht glaubt, braucht nur einmal ein Ochsenherz, eine dunkelrote, fleischige, besonders schmackhafte, alte Paradeisersorte probieren ...

Somit ist jeder aufgerufen, den es möglich ist, alte Gemüse- und Obstsorten weiterhin zu erhalten und zu kultivieren. Denn sonst verlieren wir nicht nur Artenvielfalt, regionale Spezialitäten und resitente Sorten, wir verlieren auch Lebensqualität und Genuss!

Das sollten wir uns von den selbstherrlichen Schreibtischpotentaten in Brüssel und den unverschämten Lobbyisten nicht gefallen lassen!



"Die Nutznießer sind wieder mal die Agrarkonzerne" - Sind alte Obst- und Gemüsesorten bald vom Aussterben bedroht? Umweltschutzorganisationen kritisieren die neue EU-Saatgutverordnung. Darin wird festgeschrieben, dass auch alte Sorten künftig einen langen Bewilligungsweg durchlaufen müssen. (kleinezeitung.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



"Gold-Blutbad" gezielt ausgelöst? Der Goldpreis hat sich am Dienstag zwar etwas erholt, doch der Absturz in den letzten Tagen - wie seit 30 Jahren nicht - ruft Verschwörungstheoretiker auf den Plan. (kleinezeitung.at)

Leitet der Gold-Crash den Zusammenbruch des Finanz-Systems ein? Hinter dem dramatischen Absturz des Gold-Preises könnte eine geheime Strategie der Zentralbanken stehen. Möglicherweise will die Politik den Gold-Markt regulieren. So könnte den Anlegern, deren Bank-Guthaben zur Plünderung freigegeben wurden, der letzte Fluchtweg in eine sichere Anlage versperrt werden. Ein Gold-Verbot würde die Sparer zwingen, ihre Gold-Vermögen zur Bank zu tragen – wo sie dann der Zwangsabgabe unterliegen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Steigende Goldnachfrage weltweit: “Leute rennen uns die Bude ein” - Physisches Gold hat auch nach dem jüngsten Kurseinbruch nicht an Attraktivität verloren. Das Gegenteil scheint der Fall. Nicht nur der Einzelhandel in Deutschland erlebt derzeit einen Verkaufsboom. Weltweit steigt nach dem Goldpreis-Crash die Nachfrage nach physischem Edelmetall. (goldreporter.de)

Steht Lieferausfall bei der Comex bevor? (der-klare-blick.com)

Erst Goldcrash, dann Währungscrash? Größter Kurseinbruch bei Gold seit 30 Jahren. Gold/Silberaktien im freien Fall. Zypern muss Goldbestände verkaufen. Schwache Konjunkturdaten aus China. Terroranschlag in Boston sorgte zusätzlich für Nervosität, Labile Aktien- und Rohstoffmärkte. (mmnews.de)

Draghi liest die Leviten – anhand irreführender Daten! (querschuesse.de)

DAX: Beginnt die Flucht aus dem Aktienmarkt? (start-trading.de)

Die 639 Billionen $ Derivate Bombe, monetärer Supergau voraus, der verbotene Rettungsplan (krisenfrei.wordpress.com)

Das Monstrum «Euro» – Die toxische Währung (lupocattivoblog.com)

Weidmann spricht von Zins-Senkung: Euro bricht ein - Krise verschärft (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Befreiungsschlag oder neue Blase? Bitcoin-Beobachter geteilter Meinung (markusgaertner.com)

IWF: Länder mit großen Budgetproblemen repräsentieren 40% des Welt-BIP (markusgaertner.com)

Die reichsten zwei Prozent besitzen mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung (uhupardo.wordpress.com)

Grösster Rückgang der Autoverkäufe in Deutschland (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Zypern setzt überraschend Rettungspaket-Abstimmung an (diepresse.com)

IWF sieht desaströse Aussichten für Spanien und verlangt mehr Kürzungen (uhupardo.wordpress.com)

Spanien: Spanische Sparkassenkunden verlieren Teile ihrer Anlagen – Einlagensicherung greift hier nicht (pravdatvcom.wordpress.com)

Gesucht wird: Der "Fingerabdruck" einer Bombe - Auch Tage nach dem Bomben-Attentat in Boston tappen die Ermittler noch im Dunkeln. Einen Durchbruch erhofft sich die Polizei jetzt vom Klein-Klein der Forensiker: gesucht wird der "Fingerabdruck" der Bombe. (kleinezeitung.at)

Boston am Tag danach: Wenn der Rauch sich verzogen hat (iknews.de)

Boston: Angeblich erste Festnahme nach Bomben-Anschlag (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Boston: eine >false flag< – Aktion? (derhonigmannsagt.wordpress.com)

Brief an US-Präsident Obama enthielt tödliches Rizin - Ein mit dem Pflanzengift versehenes Kuvert ging auchden republikanischen Senator Wicker. Beide Briefe wurden abgefangen. (diepresse.com)

Bürgerrechtsbewegung verklagt FBI wegen geheimen großangelegten Überwachungsprogramms - Die Bürgerrechtsbewegung Electronic Privacy Information Center (EPIC), die sich besonders des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre annimmt, hat gegen die amerikanische Bundespolizei FBI Klage eingereicht, weil sich die Behörde bisher geweigert hatte, entsprechend dem Gesetz zur Informationsfreiheit (Freedom of Information Act, FOIA) Dokumente im Zusammenhang mit einer heimlich angelegten, umfassenden Datensammlung, die dazu benutzt werden könnte, dem Aufenthaltsort einer beliebigen Person jederzeit und überall nachzuspüren, freizugeben. (kopp-verlag.de)

USA: RFID Chips - es ist soweit Teil 1 (youtube.com)
USA: RFID Chips - es ist soweit Teil 2 (youtube.com)

Landesparlament in Arizona lässt Gold und Silber als gesetzliche Zahlungsmittel zu (kopp-verlag.de)

USA folterten nach 9/11
- Schon länger sind Horror-Berichte über brutale Verhöre von Terrorverdächtigen bekannt. Nun bescheinigt eine Kommission den USA ausdrücklich einen Verstoß gegen das Völkerrecht. (kleinezeitung.at)

Nuklearwaffen: Iran wird dämonisiert, Israel hofiert - Seit mehr als 20 Jahren wird uns von den Westlichen Medien eingehämmert, das der Iran die Atombombe hat. Was ist mit Israel? (marialourdesblog.com)

Ahmadinejad: Die Ära der Atombomben ist vorbei - Wer heute noch glaubt, dass er die Welt mit Atombomben beherrschen kann, ist ein politischer Dummkopf. Diese Aussage traf Irans Präsident Mahmoud Ahmadinejad während einer Rede im westafrikanischen Benin. (gegenfrage.com)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (pravdatvcom.wordpress.com)

Die Unterstützung des Terrorismus durch die Westliche Welt ist nicht zu verheimlichen (lupocattivoblog.com)

Whistleblower der US-Luftwaffe Kristen Meghan spricht über Chemtrails (we-are-change.de)

EU Klimapolitik steht kurz vor dem Kollaps!
Grüne Politik erleidet schwere Niederlage - Das Europaparlament schmettert eine Klimaschutz-Reform ab: Die Politiker stimmten gegen die Verteuerung von CO2-Zertifikaten. Firmen sollten damit eigentlich zu mehr Umweltschutz gezwungen werden ... (eike-klima-energie.eu)

Der schnell wachsende Sonnenfleck AR1723 (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)





Dienstag, 16. April 2013

Bombenanschlag in Boston - Eine False Flag Operation?

Es war unausweichlich, dass wenige Stunden nach der Bombenexplosion im Internet bereits die ersten Vermutungen bis Beweise für eine False Flag Operation zu lesen waren.

Der Ausdruck falsche Flagge ist ein nachrichtendienstlicher, politischer und militärischer Begriff, der ursprünglich aus der Seefahrt stammt. Er bezeichnet eine verdeckte Operation, die zur Verschleierung der Identität und der Absichten des tatsächlichen Urhebers vorgeblich von einer dritten Partei durchgeführt wird. Die Aktion wird also zum Schein aktiv einem unbeteiligten Dritten zugeschrieben, etwa um seinen Ruf in der öffentlichen Meinung gezielt zu beschädigen. Der tatsächliche Akteur handelt also unter einer „falschen Flagge“, was typischerweise vom gezielten Einsatz von Desinformation begleitet wird und zum Schutz vor der Entdeckung des wahren Urhebers strengster Geheimhaltung unterliegt. (de.wikipedia.org)

Ein neuerliches 9/11? Eine neuerliche Verschwörung? 8hertzwitness listet folgende "Fakten" auf:


  • es gibt eine Illuminatenspielkarte mit Jogger drauf
  • Goldpreis Silber und Bitcoins stürzen um 10,43 %
  • Eltern der Sandy Hooks (Hoax) nehmen an den Marathon als Gedenklauf teil
  • schon am Sonnabend wurde die Webseite zum Gedenken an die Boston-Marathon-Opfer eröffnet (zwei Tage zu früh?)
  • Obama unterschreibt 23 neue Waffengesetzte
  • ein Feuer in der JFK Bibliothek hat nichts mit Attentat zu tun
  • eine Stunde vor dem Lauf wird eine Bombenübung durchgeführt (9/11 – London Citybombing)
  • Sprengstoffhunde befanden sich im Einsatz … auf dem Dach
  • auf dem Dach Gerüstbauten für Kameras
  • Flugverbotszone
  • TSA
  • Kein Handynetz

(8hertzwitness.wordpress.com)

Diese Auflistung überzeugt mich nicht. Vor allem sind einige Punkte bei Grossveranstaltungen speziell in den USA, wo offensichtlich eine Terror-Paranoia herrscht, Standard.

Notfallsübungen werden immer kurz vor dem eigentlichen Event durchgeführt. Auch Sprengstoffhunde sind im Einsatz (Warum der Zusatz "auf dem Dach" angeführt wird, entzieht sich meiner Kenntnis). Kameras auf höheren Punkten, wie Gerüsten sind speziell beim Zieleinlauf auch nichts aussergewöhnliches. Flugverbotszone und gerade in den USA eine Überlastung und damit Ausfall der Handynetze ebenfalls. Die TSA (Die Transportation Security Administration - TSA; deutsch Transportsicherheitsbehörde - ist eine amerikanische Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Innere Sicherheit mit Sitz in Pentagon City, Arlington County, Virginia und dient der Öffentlichen Sicherheit im Verkehr) ist bei Grossveranstaltungen ebenfalls meist vor Ort. Der Bostoner Marathon ist der älteste der Welt und einer der grössten mit zehntausenden Läufern und noch mehr Zusehern ... ein "Mega Event".

Und, auch wenn die Liste auch länger wäre, es sind "nur" Indizien, keine Beweise!

Cui bono? (lateinisch für Wem zum Vorteil?) Das ist die eigentlich Frage! Vor allem, wenn sich keine Person oder Gruppe zum Anschlag bekennt. Es gibt in den USA auch regierungsfeindliche Organisationen, die durchaus zu solchen Anschlägen fähig aind. Dass allerdings bei allen grossen Anschlägen in den USA (Oklahoma, WTC 1. Anschlag und 9/11) das FBI und der CIA mit eingebunden waren, ist kein Geheimnis mehr.

Nicht zu übersehen ist, dass die Homeland Security für die drohenden Aufstände innerhalb der USA massiv aufgerüstet wird, dafür muss auch ein entsprechendes Klima der Bedrohung und Angst geschaffen werden. Und hierfür bietet sich ein derartiger Anschlag natürlich an.

Aber das ist natürlich reine Verschwörungstheorie ;-)



Bombenanschlag in Boston: The Winner is Homeland Security - Ob nun Homegrown Terrorismus, False Flag oder what ever, der Verlierer des heutigen Tages heißt Freiheit. Es ist völlig egal ob ein Verwirrter seine Frau beim Zieleinlauf in die ewigen Jagdgründe bomben wollte weil sie ihn verlassen hat oder eine Operation – ähnlich wie früher bei Gladio – die Gelder der Homeland Security und der NSA vor dem Rasenmäher retten soll, in den USA regiert nun zunächst wieder die Panik. (iknews.de)

Der Terror-Anschlag beim Boston Marathon war eine False Flag Aktion! (marialourdesblog.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Goldpreis: Massiver Anstieg würde jetzt nicht wundern (start-trading.de)

Edelmetall-Crash lässt Goldnachfrage im Handel boomen - Der starke Kursrückgang bei Gold und Silber hat Anleger zum verstärkten Kauf von Barren und Münzen veranlasst. Händler melden gegenüber Jahresbeginn ein bis zu zehnmal höheres Orderaufkommen. Und es werden erste Lieferengpässe gemeldet. (goldreporter.de)

Das Papiergold-Kartenhaus kollabiert - Gold crasht an den Börsen ohne dass nennenswerte physische Ware verkauft wird. Ein kleiner Vorgeschmack, auf das, was noch kommen wird, wenn die 640-Billionen-Derivate-Blase an den Finanzmärkten implodiert. (mmnews.de)

Die Welt kracht an allen Nähten – Es beginnt die Zeit der letzen Schlacht (lupocattivoblog.com)

Warnung: Weltwirtschaft ist sehr instabil - Experten warnen davor, dass die Weltwirtschaft dieses Jahr zum Stillstand kommen könnte. Wie der TIGER-Index zeigt, können die großen Volkswirtschaften die Talsohle nicht verlassen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Finanzkernschmelze: Das Endspiel hat begonnen (propagandafront.de)

Draghi's (EZB) Tricks und Lügen bei der Erklärung der Eurokrise (jjahnke.net)

Der Weg zur Knechtschaft: 9.300 Milliarden Euro Banken-Schulden - Die Banken in Südeuropa haben mit Hilfe des billigen EZB-Geldes die Staaten gerettet. Nun geht allen die Puste aus und er zeigt sich: Die Rettungsschirme sind viel zu klein. Daher müssen die Sparer und Steuerzahler ran. Mit einer Banken-Union wollen die Südstaaten ihre Spielschulden internationalisieren. Höre, Deutschland, die Signale! (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Schneeballsystem Bankeinlagen - Bankeinlagen bilden in Wahrheit ein gefährliches Schneeballsystem – Vollgeld statt leere Versprechen: Banken sollten endlich das bieten, was wir von ihnen erwarten, nämlich die sichere Aufbewahrung unseres Geldes. (krisenfrei.wordpress.com)

Barroso ist super!! EU: Kampf gegen die Pressefreiheit wird aus Steuergeldern finanziert (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Frankreich vernichtet die europäische Wirtschaft - Frankreich vernichtet Europa zurzeit schneller, als sich irgendjemand vorstellen kann. Wir erleben hier gerade den Todeskampf des Marxismus. (propagandafront.de)

Fischerei-Riese Pescanova ist pleite - Von der Insolvenz des größten Fischereikonzerns Europas sind weltweit 10.000 Mitarbeiter betroffen, der spanische Konzern will mit Gläubigern verhandeln. (derstandard.at)

Desaster-Zone USA: Terror in Boston – Talfahrt in New York – Und eine taumelnde Konjunktur (markusgaertner.com)

Militärwelt im Umbruch: Westen rüstet ab, Osten rüstet auf (diepresse.com)

Elfenbeinküste: Frankreich destabilisiert Westafrika (politaia.org)

CO2: Ein Geschenk des Himmels (eike-klima-energie.eu)

Erfolgreiches Geschäftsmodell: CIA-Afghanistan steuert auf Rekord-Opiumanbau zu (politaia.org)

Stell dir vor es ist Krieg und DU bist kein Opfer mehr! Geht das? Das geht! Die Erfindung des Internet, oder muss man sagen, „der Supergau der Herrschenden”, macht der MACHT die MACHT streitig. (marialourdesblog.com)

Alles in Butter? – Preis-Rallye bei Milchprodukten ab Herbst (uhupardo.wordpress.com)