Mittwoch, 18. Dezember 2013

Etwas andere Weihnachtsgeschenke ...

Weihnachten, das grösste Konsumfest des Jahres steht wieder vor der Tür. Der Shopping-Wahnsinn hat schon begonnen und das Geschenkefieber gleicht einer Epidemie ...

Allerdings kann man auch sinnvolle Geschenke besorgen. Statt nutzlosen Tand, der in kurzer Zeit in Schubladen, Abstellkammern oder noch schlimmer, am Müll, landet, Investitionen in eine nicht abschätzbare Zukunft. Geschenke, die erst später wirklich Sinn machen und durchaus Leben und Vermögen retten können.

Die schönsten Geschenke dieser Art sind Gold- und Silbermünzen, vornehmlich der österreichische Philharmoniker, die begehrteste Edelmetallmünzen der Welt. Nutze die derzeit niederen Kurse um an Weihnachten ein Lächeln in die Gesichter zu zaubern und nachhaltig von den sicher steigenden Kursen in den nächsten Jahren zu profitieren. Philharmoniker Goldmünzen sind in den Grössen von 1/1, 1/2, 1/4 und 1/10 Unzen, Silbermünzen in der Grösse von 1/1 Unze erhältlich.

MH Edelmetalle (mh-edelmetalle.de)
Ohnheiser - Gold- und Silberverkauf (silber-gold-verkauf.de)

In eine nachhaltige Krisenvorsorge zu investieren, kann für viele Notfälle und Notzeiten von Vorteil sein. Explizite Szenarien werden sogar von öffentlichen Stellen für möglich bis wahrscheinlich gehalten und es wird empfohlen, sich möglichst darauf vorzubereiten. Es können länger andauernde Strom-Blackouts eintreten, ein Zusammenbruch unseres Geld- und Gesellschaftssystems wird prognostiziert und Naturkatastrophen können in jeder Region auftreten. Wir wissen nicht, was die Zukunft bringen wird, doch wir können uns auf Krisenzeiten vorbereiten. Einige Dinge sollten in jedem Haushalt vorhanden und funktionsbereit sein: Lebensmittel und Trinkwasser, Wasserfilter bzw. Wasseraufbereitungsanlage, wichtige Medikamente, Ersatzleuchtmittel, Ersatzöfen, entsprechendes Werkzeug und nicht zuletzt auch legale Waffen zur Verteidigung.

Gerhard Spannbauers Krisenvorsorge (krisenvorsorge.com)
Innova Zivilschutz (innova-zivilschutz.com)
Lebensmittel-Krisenpakete (gewuerz-bazar.com)

Extreme Situation können, wie die Vergangenheit immer wieder aufzeigte, plötzlich und unerwartet, regional und überregional eintreten. Wir sind seit 2008 einige Male an beginnenden Extremsituationen knapp vorbei geschrammt. Extremsituationen, bei deren Eintreten plötzlich das öffentliche Leben weitgehend still gestanden wäre. Im schlimmsten Fall hiesse das, Zusammenbruch der Infrastruktur, kein Nachschub von Lebensmittel und Artikel des täglichen Bedarfs, geschlossene Banken, wertloses Geld, nicht funktionierende Bankomat- und Kreditkarten und möglicherweise ein Zusammenbruch des Energiesystems (Strom, Wärme, Treibstoff, ...).

Die Zeichen stehen immer stärker auf Sturm und nur völlige Ignoranten und Realitätsfremde können derartige Szenarien ausschliessen.

Auch die militärische Bedrohung ist, so wie in der Zeit des Kalten Krieges, wieder äusserst angespannt. Trotz Finanzkrise und Sparpakete wird aufgerüstet wie noch nie, mit Waffen und Armeen, die effizient nicht sein können. Mittlerweile hat sich die Situation so verschärft, dass aus regionalen Konflikten und Konfrontationen ein weltweiter Krieg entstehen kann.

Solche Geschenke können nicht nur sinnvoll sein, sondern möglicherweise (oder gar wahrscheinlich) Leben retten bzw. erhalten. Und all dies hat mit Verantwortung zu tun, die man gegenüber seiner Familie übernommen hat ...







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Keine Kommentare: