Freitag, 8. November 2013

Nichts Neues, nur jetzt wird´s offensichtlich

Es wird ernst, meine lieben Freunde! Wenn schon die Systemmedien titeln "10% des Ersparten wird zur Staatshaushaltssanierung eingezogen", so ist das nicht nur eine laute Überlegung der Präsidentin des IWF, sondern eine tatsächliche Warnung dass es eben so (oder noch schlimmer) kommen wird! Auch wenn umgehend entgegnet wird ... allerdings nicht sehr glaubhaft!

Es wird solange getrickst, bis es nicht mehr geht. Wo sind die Milliarden der EZB hin gekommen. In der Realwirtschaft, im Volk, jedenfalls nicht. Hier spitzt sich die Krise immer weiter zu. Das Volk schläft ...

Als ich vor der Nationalratswahl die angespannte finanzielle Situation Österreichs ansprach, wurde ich mitleidig belächelt. Jetzt, nach der Wahl, wurde publik wie unsere Schottermitzi Fekter getrickst hat. Die Wahlversprechen waren ohnehin obsolet, nun wirken sie infantil und betrügerisch. Östrreich versucht nun gegen die südlichen Nachbarn aufzuholen.

Umfangreiche Sparpakete und höhere Steuern sind nun notwendig. Aus dieser Perspektive wirken die schmalen, lächelnden Lippen der Fekter Mitzi wie eine höhnende Hexenfratze. Sie und die Regierung haben es gewusst, haben uns belogen ... und sollen nun wieder regieren (angeblich aber ohne Fekter).

So werden wir jeden Tag hinters Licht geführt. Der Unterschied, wenn dies ein Unternehmer macht und falsche Daten liefert, kann verurteilt und bestraft werden - je nach Schadenshöhe. Dem Volk eine völlig falsche Auskunft über die finanzielle Situation zu geben, NUR um Wahlen zu gewinnen, bleibt ungestraft! Der Unternehmer wandert ins Gefängnis (im schlechtesten Fall), die Politiker wieder auf die Regierungsbank.

Wie blöd ist das Volk eigentlich?

Nicht nur wegen der Ankündigung der IWF-Chefin Lagarde die Sparbücher legal abzuzocken, dürfte eigentlich kaum jemand noch sein Geld auf einem Sparbuch haben. Denn die Zinsen sind weit niedriger als die Inflationsrate. Dh. Geld am Sparbuch wird immer weniger wert, obwohl die Ziffern steigen ... Und ja, zumindest in Österreich bezahlt man ohnehin schon Steuern (Kapitalertragssteuer) auf die bescheidenen Zinsen! Jedenfalls ist nach dem Lagarde-Sager Feuer am Dach!

Liebe Freunde, auch wenn die derzeitigen Kurse nicht ein Investment in Edelmetall empfehlen, ist es doch wesentlich sicherer und langfristig intelligenter in physisches Gold und Silber in Form von Münzen und Barren anstatt auf Sparbücher zu setzen!

Münzen sind langfristig sogar besser als Barren, denn sie wurden von staatlichen Münzprägeanstalten herausgegeben und auch bei einem möglichen Verbot von Gold und Silber weiterhin erlaubt (so war es zumindest immer in der Vergangenheit). Offizielle Gold- und Silbermünzen sind Zahlungsmittel gleichzusetzen, zB. Philharmoniker.

Jedenfalls wird immer klarer, was alternative Medien schon länger voraussagen, dass die "Kleinen" immer unverschämter abgezockt werden. Höhere und neue Steuern, Abgaben und Gebühren, höhere Strafen (auch Teile von Verkehrsstrafen fliessen ins Budget ein und stellen einen Fixpunkt bei der Budgeterstellung dar!). Alles unter dem Vorwand die Staatsausgaen zu konsolidieren.

Doch das ist die nächste Lüge, denn die Regierung nimmt ohne Scham und Rücksicht und trotz verordneter Sparpakete weiterhin neue Schulden auf. Kurz, die Zahlungen an den Staat steigen und die Staatsschulden steigen. Ausblick: katastrophal ... und das nicht nur bei uns in Österreich!

Die PIGS-Staaten zeigen jedenfalls vor, wie es uns bald allen gehen wird. Der EU-Diktatur ist dies nur recht, ja, sie fördert gezielt diese Entwicklung. Alles Kapital, das nur irgendwie abgezogen werden kann, wird dem Volk auf perfide Weise geraubt. Massenarmut breitet sich aus, soziale Konflikte entstehen und können in bürgerkriegsähnlichen Zuständen enden, Massenarbeitslosigkeit entsteht, die Wirtschaft bricht zusammen ...

Keine schönen Aussichten, doch dann übernimmt die Diktatur in Brüssel ganz offen die Macht, reguliert, kontrolliert und schafft mit Gewalt Ruhe. Dann sind wir in einem totalitärem Regime aufgewacht!

... weil wir es nicht wahr haben wollten, weil wir es gar nicht wissen wollten, weil wir Betrügern und Lügnern vertraut haben! Doch sie warnen uns ganz offen, sie sagen, was sie vorhaben ... siehe Lagarde´s Aussage am Beginn dieses Artikels!

Weitere äusserst bedenkliche Zitate im Video "Die EU ist nicht Europa, sondern seine Zerstörung!" bei krisenfrei.wordpress.com

Jacques Attali:
“Die Krise sei nicht nur vorhersehbar gewesen, man habe sie sogar bewusst geplant, um eine starke europäische Haushaltsföderation zu schaffen.”

Giuliano Amato:
“Deshalb ziehe ich es vor, langsam vorzugehen und die Souveränität Stück für Stück zu zerbrechen, und dabei plötzliche Übergänge von den nationalen zu Befugnissen des Bundes zu vermeiden ... Demokratie braucht keinen Souverän.”



Regierung ignorierte negative Budget-Aussichten - Laut Experten entsprechen die Budgetpläne der Regierung längst nicht mehr den aktuellen Aussichten. Der Finanzrahmen wurde demnach trotz deutlich düsterer Prognosen im April unverändert fortgeschrieben. (kleinezeitung.at)

Fekter hat vor der Wahl bei Budget getrickst - Schlechtere Wirtschaftsprognosen wurden ignoriert – nach der Wahl steht ein Sparbedarf in Milliardenhöhe an. (kurier.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



EZB senkt Leitzins überraschend auf 0,25 Prozent - Der Zins geht um 0,25 Punkte nach unten. Die EZB bekräftigt mit dieser Maßnahme ihr Billiggeldversprechen. Der Euro-Dollar-Kurs knickt ein. (diepresse.com)

Wer geht zuerst über die Klippe – Euro oder Dollar? (goldseitenblog.com)

EZB: Wo sind die Billionen Euro hin? Die Europäische Zentralbank pumpte seit Ausbruch der Krise 2008 über eine Billion Euro frisches Geld in die Märkte. Doch die Inflationsrate liegt im Europäischen Raum bei nur knapp 1,1 Prozent, obwohl die Inflation ja eigentlich hätte explodieren sollen. Wo ist das Geld hin, wenn es nicht in der Realwirtschaft angekommen ist? (seite3.ch)


Die EU ist nicht Europa, sondern seine Zerstörung! (krisenfrei.wordpress.com)

Draghi, der Mann von Goldman Sachs, schiebt die Rechnung für Schwächen der Banken auf den Steuerzahler (jjahnke.net)

Die Sparer-Zwangsabgabe ist sicher - Sparer sind beunruhigt, Medien schlagen Alarm, Politiker sind empört. Doch das nutzt alles nichts. Die Rasur der Geldbesitzer ist kaum zu verhindern. Im Gegenteil: Sie ist programmiert. Die Frage ist nicht ob, sondern wann sie kommt. Und die Frage ist auch: bleibt es bei 10% oder kommt es zur Totalrasur? (mmnews.de)


Hyperinflation: Zeitalter der Geldentwertung - In den vergangenen 100 Jahren gab es in 32 Ländern Hyperinflationen, die meisten davon fanden jedoch in jüngerer Vergangenheit statt: Statistisch betrachtet bricht heute ca. 1x pro Jahr irgendwo auf der Welt eine Währung zusammen. (gegenfrage.com)

Europa: Ein Kontinent versagt kläglich (start-trading.de)

Europathen in Panik: Euroskeptische Parteien auf dem Vormarsch; politisches Erdbeben wahrscheinlich (propagandafront.de)

Arbeitslosigkeit in Europa auf neuem Rekordstand (wsws.org)

Prügel-Kampagne: Brüsseler Steinzeit-Ökonomen watschen die Deutschen ab (markusgaertner.com)

Unionspapier: Mautsystem zur Erstellung von Bewegungsprofilen - So langsam aber sicher gehen die Verschwörungstheorien alle, da eine nach der anderen sich als Realität entpuppt. Bereits seit Jahren warnen einschlägige Webseiten wie unsere davor, dass die Systeme zur Mauterfassung genutzt werden um Bewegungsprofile zu erstellen. Auch für die biometrische Erfassung können die eingebauten Kameras verwendet werden. In der Schweiz werden bereits mobile Systeme an Autobahnen genutzt um mittels Kennzeichen und biometrischer Daten “Übeltäter” aus dem Verkehr zu ziehen. (iknews.de)

Standard & Poor's stuft Frankreich erneut herab (diepresse.com)

Frankreich droht die Steuerrevolte ... und nicht nur die - Vordergründig richten sich die Proteste in der Bretagne und im übrigen Frankreich gegen Steuern und Abgaben. Die Krise aber reicht tiefer. (journal21.ch)

Spanien und Frankreich machen weiter zu viel Schulden (goldreporter.de)

Spanien: Stierkampf ab sofort gesetzlich geschützt (diepresse.com)

Verkauf abgeschriebener Kredite in Griechenland - Die Nationalbank in Griechenland will Forderungen aus abgeschriebenen gewerblichen Krediten verkaufen. (griechenland-blog.gr)

Griechenland: Tausende vor dem Nichts - Regierung und Gläubigertroika planen weitere Massenentlassungen. Generalstreik legt Verkehr und staatliche Einrichtungen lahm. Tausende Menschen sind am Mittwoch in Griechenland erneut gegen die Kürzungspolitik der Regierung von Antonis Samaras und der Gläubigertroika aus EU, IWF und Europäischer Zentralbank auf die ... (pravdatvcom.wordpress.com)

Al-Jazeera: Arafat wurde mit Polonium vergiftet (diepresse.com)

China droht mit Petro-Yuan - Parteizeitung „Xinhua“: Wir haben genug, wir wollen eine „de-amerikanisierte“ Welt! - „Was das Fass zum Überlaufen brachte, ist der kürzliche Showdown im amerikanischen Parlament." - Das inoffizielle Datum für die vollständige Konvertibilität des Yuan liegt zwischen 2017 und 2020. (mmnews.de)

Wer die US-Regierung als Freunde hat, braucht keine Feinde mehr! (lupocattivoblog.com)

US-Schulden steigen ungebremst (goldseiten.de)

USA verlieren ihre Verbündeten in Asien (politaia.org)

Obama - Im Menschentöten bin ich sehr gut (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Die große Plünderung nach der Pleite: Detroit fällt an die Gläubiger - Der Fall Detroits zeigt: Bei der Pleite einer Kommune kommt es ganz dick. Die Banken mussten als Gläubiger abgesichert werden, um einen System-Zusammenbruch der öffentlichen Finanzen zu verhindern. Sie werden aus der Insolvenz-Masse bevorzugt bedient - damit an den Finanz-Märkten keine Panik ausbricht. Rentner und Bürger müssen sehen, was für sie übrig bleibt. Ein Lehrstück der globalen Schulden-Falle. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Fema-Lager, Überwachung! Auf was bereitet sich die USA vor? Konzentrationslager sogenannte “Fema-Camps” finden wir bereits an vielen Orten in den USA.Totale Überwachung der eigenen Bürger weitet sich immer mehr aus. Erstellung von Listen mit Bürgern die “Auffällig” sind.Drohnen im Inland! Was erwartet die Amerikanische Regierung? Auf was bereitet diese sich vor? (marialourdesblog.com)

USA nutzen angebliche Bedrohung durch Nordkorea zur Einkreisung Chinas - Die Bedrohung durch Nordkorea sei nicht real und werde von den USA lediglich zu Propagandazwecken genutzt. Tatsächlicher Hintergrund sei die Einkreisung Chinas mit Raketen und Militärbasen. Dies sagte ein politischer Analyst in einem Interview. (gegenfrage.com)

Ein weiteres Erdbeben in der Nähe des Reaktors in Fukushima könnte Japans Bevölkerung dezimieren und zur Evakuierung der amerikanischen Westküste führen (kopp-verlag.de)

Sternenfresser: Beobachten wir schon heute außerirdische Super-Zivilisationen, ohne es zu wissen? (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Natural News kündigt bahnbrechende wissenschaftliche Umbrüche an (politaia.org)

Finanz-Eliten entwickeln künstliches Essen für die Menschheit (pravdatvcom.wordpress.com)

Automobil der Zukunft: Acht Gramm Treibstoff reichen für 100 Jahre - Eine amerikanische Firma arbeitet an einem neuen Antriebssystem für Autos. Die Energie wird dabei durch Thorium erzeugt. Das Auto wird elektrisch betrieben und erzeugt keine Schadstoff-Emissionen. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Der X 3,3 Flare von Vorgestern in hoher Auflösung (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Online-Aktivität geht wegen NSA-Skandal zurück (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Wucher: Waffe zur Kontrolle und Versklavung der Menschheit (krisenfrei.wordpress.com)





Keine Kommentare: