Mittwoch, 4. September 2013

Unsere scheinbare, verlogene Neutralität ...

Es war kurz nach dem Beginn des Ausbruchs des Dritten Golfkrieges (Irakkrieg 2003). Ich sass mit einem Bekannten zusammen, der als Bediensteter des Österreichischen Bundesheeres bei der Flugüberwachung tätig war (Geheimnisträger!).

Thema war natürlich der Irakkrieg. Dabei erzählte er mir folgende Geschichte, die natürlich von niemandem bestätigt werden kann, weil diese sich offiziell niemals zugetragen hatte ...

In der Flugsicherung wird der komplette österreichische und angrenzende Luftraum überwacht. Damals wie auch heute verbietet die Österreichische Bundesregierung allen Staaten und Militärbündnissen den Überflug über das Staatsgebiet, wenn es sich um Kriegsgerät (Kampfjets) oder Transporte von Waffen, Munition oder Truppen handelt. Dies gilt auch für Flugzeuge der USA, Grossbritannien und NATO.

Eines Tages entdeckte einer der Luftraumüberwacher, dass die Flugzeugdaten mit jenen des Flugzeugtransponders nicht übereinstimmen und gab diese Information an seine Vorgesetzten weiter. Unsere damaligen Abfangjäger, die Draken, stiegen auf und stiessen in kurzer Zeit zu diesem als Transportflugzeug ausgewiesenen Flugzeug.

Dort entdeckten sie unterhalb der grossen Maschine, im Radarschatten, mehrere US-Kampfjets, wenn ich mich richtig erinnere, waren es F15 oder F16. Für die jedenfalls keine Überflugserlaubnis erteilt wurde!

Der Drakenpilot gab das Gesehene durch, fotografierte diese Flugzeug-Formation und wartete auf neue Befehle, möglicherweise die Flugzeuge auf österreichischem Boden zur Landung zu zwingen ;-)

Doch der Befehl lautete: "Abdrehen und heimkommen!"

Es wurde ein Bericht geschrieben und dieser, wie üblich auch an das Verteidigungsminiterium weitergeleitet. Und damit ist die Geschichte zu Ende.

Österreich verbietet zwar Kampfflugzeugen und Kriegsgerättransportern den Überflug, doch offensichtlich akzeptieren sie heimliche Überflüge. Damit steht Österreich in der Welt als neutrales Land da und nicht als Unterstützer von Kriegen. Doch heimlich wird es akzeptiert, dass dieses Verbot nur eine Floskel ist.

Diese Geschichte und das Foto sind niemals irgendwo in den Medien aufgetaucht. Ein ehemaliger Bundesheerpilot, jetzt schon in Pension, hat mir diese Geschichte bestätigt und auch die Tatsache, dass dies, schon zu Zeiten, als Österreich noch nicht bei der EU war und somit tatsächlich neutral, gängige Praxis war (Yugoslawien-Krieg, ...).

Und wenn jetzt die Bundesregierung wieder laut verkündet: "NATO-Kampfjets wird der Überflug verboten!" (krone.at), wird es wahrscheinlich wieder so sein, dass diese im Radarschatten grösserer Maschinen (Transportmaschinen) dennoch über Österreich fliegen. Unsere spärlichen, fast unbewaffneten Eurofighter werden wieder aufsteigen, die fremden Piloten mit Flügelwackeln grüssen, abdrehen und heimkommen ...

Und die scheinbare, verlogene Neutralität wurde wieder gewahrt und gleichzeitig ad absurdum geführt!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Goldman rät zum Verkauf von Gold ... und kauft selbst in großem Stil - Die Zahlen aus dem zweiten Quartal belegen, dass Goldman Sachs wieder einmal gegen den Markt gewettet hat. Zu einem Zeitpunkt, an dem die Banker ihren Kunden zum Verkauf des Edelmetalls geraten haben, kaufte Goldman Gold-Anteile in Rekordhöhe. Den eigenen Kunden empfahl man US-Staatsanleihen, die man selbst gewinnbringend abgestoßen hat. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Goldpreis im September: Große Kurssprünge haben Tradition (goldreporter.de)

EZB kündigt erneut Feuerwehr-Maßnahmen an - Mario Draghi weicht nicht von seiner Linie ab. Die EZB ist „darauf vorbereitet“, Staatsanleihen von Krisenländern in unbegrenzter Menge anzukaufen. Ohne die psychologische Wirkung dieses Schutzmechanismus droht der Euro zu zerbrechen. Angesichts der neuen Finanzlücke in Griechenland kann die EZB gar nicht von ihrem Kurs abweichen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Financial Times warnt vor Währungszusammenbrüchen - Laut einem Artikel der Financial Times verlieren US-Notenbanker offenbar die Lust, das Finanzsystem zu stabilisieren. Man solle sich an einen endlosen Kreislauf aus Blasen, Finanzkrisen und Währungszusammenbrüchen gewöhnen. (gegenfrage.com)

Sparmaßnahmen: Krisenländer beißen sich an Beamten Zähne aus - Portugal ist das jüngste Beispiel einer gescheiterten Verwaltungsreform. Die Troika verlangt Einschnitte im öffentlichen Dienst, die für Regierungen kaum umsetzbar sind. (diepresse.com)


Österreich: Steuerzahler müssen Bank erneut retten - In den ersten sechs Monaten machte die Hypo Kärnten 860 Millionen Euro Verlust. Um bis Ende des Jahres bestehen zu können, sind weitere Staatshilfen von Nöten. Die staatliche Hypo-Alp-Adria-Group ist immer noch ein Fass ohne Boden. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Staatshaushalt in Spanien – Ausverkauf: Alles muss raus (pravdatvcom.wordpress.com)

Griechenland: Halbwahrheiten und Lügen - Sowohl der Finanzminister in Griechenland als auch die Politiker in Deutschland verbreiten Halbwahrheiten und Lügen, um die wahre Situation zu verbergen. (griechenland-blog.gr)

Griechenland befürchtet Terroranschlag im September 2013 (griechenland-blog.gr)

Seismischer September: Vollgas-Fed hat schlimmes Dilemma verursacht (markusgaertner.com)

Kerry fabriziert neue “Beweise” im Stundentakt (krisenfrei.wordpress.com)

Warum Amerika nicht ohne Krieg leben kann (einarschlereth.blogspot.de)

Von NSA bis CIA: Die mächtigen US-Geheimdienste (diepresse.com)

Historische Blamage: Meuterei der US-Militärs zwang Obama zum Rückzug (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Den Krieg verkaufen: Weisses Haus sagt, dass der Angriff ‚Israel schützen’ wird (marialourdesblog.com)

Achtung Zeitungsente: Probeangriff der USA auf Syrien gescheitert (pravdatvcom.wordpress.com)

Putins Antwort an die USA zu den Vorwürfen an Syriens Regierung – Chemiewaffen (lupocattivoblog.com)

Der Giftgasangriff von Ghouta war ein "Unfall" (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Russland: Marineaufgebot gegen US Angriff auf Syrien! (seite3.ch)

Andreas von Bülow mit Michael Vogt über false flag Operationen (politaia.org)

"Fukushima nicht beherrschbar" - Nachdem im japanischen Schrott-AKW Fukushima neue Rekordwerte bei der Strahlung gemessen wurden, ist der Risikoforscher Wolfgang Kromp pessimistisch. Radioaktives Wasser werde nicht aufbereitet und die Kernschmelze sei noch im Gang. (kleinezeitung.at)

Forscher züchten erstmals Mini-Gehirn im Labor aus Stammzellen (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Neusprech: „Verschwörungstheorie“ - Die Geburt eines Kampfbegriffs (krisenfrei.wordpress.com)

US-Behörden greifen auf Fluggast-Daten zu - Die amerikanischen Sicherheits-Behörden können direkt in das Buchungs-System der Lufthansa eingreifen. Offenbar machen die US-Schnüffler regen Gebrauch von dieser Möglichkeit, wie ein aktueller Vorfall zeigt. Die Lufthansa bestätigte, dass sie den amerikanischen Behörden Daten zur Verfügung stellt, wollte jedoch zu Details aus Sicherheitsgründen keine Angaben machen. Die flächendeckende Schnüffelei hat also bereits praktische Folgen für jeden Europäer. Der Willkür sind Tür und Tor geöffnet. Gegen die Macht der Behörden ist der Rechtsweg ausgeschlossen. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)





Keine Kommentare: