Donnerstag, 22. August 2013

Das Selbstmordprogramm läuft ...

Oberflächlich betrachtet funktioniert das System (mehr schlecht als recht), warum sich auch wirklich Sorgen zu machen, zumal alle bisherigen Warnungen eines umfassenden und epochalen Zusammenbruchs, auch der öffentlichen Ordnung, sich nicht bewahrheiteten.

Noch dazu bringen sowohl Politik wie auch Medien immer wieder die Meldungen, "das Ärgste ist überstanden", "die Talsohle ist erreicht" und "die Krise ist abgewendet".

Tatsache ist aber, dass die offensichtlichen Probleme und damit auch Auslöser der Krise bisher weder gelöst wurden, noch die einzigen Faktoren sind, welche die Absurdität, Korruption und Manipulation unseres laufenden, aber endenden Systems aufzeigen.

Wir leben ALLE in einem Zustand eines Systems, das in allen Bereichen die Grenzen des Möglichen weit überschritten hat und bald Geschichte, dunkle Geschichte der Menschheit, sein wird und muss.

Die entsprechenden Warnungen und Prognosen sind wahrlich nichts Neues. Ich hatte in den 80iger Jahren das Buch "Selbstmordprogramm" gelesen, in dem damals die Situation einer Menschheit, die egoistisch, konsumgetrieben, korrupt und elitenorientiert ist, deren "Goldenes Kalb" ausschliesslich Macht und Profit ist, wo Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und begrenzte Ressourcen bloss Worthülsen sind, als am Ende eines langen Weges dargestellt wurde, die einem schmerzhaften und für sie überraschendem Ende zustrebt.

Als ich 02/03 wieder nach Österreich kam, unterhielt ich eine Webseite namens "Zitronenduft" (sie ist 2005 wieder offline gegangen). Erst kürzlich las ich meine damaligen Essays, die zu dieser Zeit leider nur belächelt wurden und dadurch nahm ich Zitronenduft auch wieder vom Netz.

Ich schrieb damals von einer beginnenden Zeit der Veränderungen (der Transformation) und dass man diese Endzeit an (ua.) folgenden Vorgängen erkennen kann:

  • Steuern werden angehoben, bis den Menschen alles genommen wurd
  • neue, skurille Steuern werden erfunden
  • die breite Masse wird vollkommen abhängig gemacht und versklavt
  • gut gehütete Geheimnisse kommen an die Öffentlichkeit
  • neue Technologien und Energiegewinnungen werden noch radikaler unterdrückt
  • Bildung wird zur Farce
  • die Mehrheit der Menschen lebt mit Scheuklappen und bekommt nichts mit - erst dann, wenn es zu spät ist
  • es kommt zu neuen, kontinentübergreifenden Kriegen
  • ... und schlussendlich zu einer globalen Katastrophe

Und doch wird diese Katastrophe eine einzigartige Chance für die gesamte Menschheit sein, aus dem Vergangenen zu lernen und ein komplett neues, gerechteres und menschlicheres System aufzubauen.

Denn, seien wir mal ehrlich zu uns, trotz oder gerade wegen all des Wohlstandes, des Lebens, als gäbe kein Morgen, keine nachfolgenden Generationen, alle Macht dem Kapital, das kann auf Dauer nicht gut gehen. Denn die Kurve zeigt nicht stetig ansteigend nach oben, sondern, und das in fast allen Bereichen, exponentiell.

Die Natur wird belächelt, immer stärker ausgebeutet, zu betoniert, technisiert, manipuliert ... und doch ist sie, seit Beginn der Menscheheit, die EXISTENZGRUNDLAGE unseres Seins. Ohne funktionierende Natur kann der Mensch nicht leben, nicht existieren!

Doch solange dieses korrupte und elitäre System noch exitiert, das als oberstes Gebot die grenzenlose Gier nach Macht und Profit, zu Lasten der Natur und zu Lasten der breiten Masse der Bevölkerung geht, ist eine notwendige Veränderung, eine Lösung der globalen, umfassenden Krise illusorisch!

Die Natur, die Erde wehrt sich! ... ist nicht bloss ein Sprichwort, sie tut es tatsächlich, so wie sie immer, über jahrmillionen sich selbst geregelt hat. Und wenn eine Tier- oder Pflanzenart zu gross und zu mächtig wurde, hat sie eingegriffen und geregelt. Hinter dem, was wir das "wunder der Natur", das Wunder des Seins nennen, steht sehr wohl eine Intelligenz. Sonst hätte kaum ein derartig komplexes und wunderbares System entstehen können.

Der mensch schädigt die Natur, die Erde nicht! Diese regelt wieder alles, schliesst die Wunden, es dauert halt einige Tausend oder Millionen Jahre. Jedenfalls ein Klacks angesichts des Alters des Universums. Wir, wir Menschen vernichten suggsessive unsere eigene Existenzgrundlage und versuchen mit allen Mitteln uns selbst - nicht die Natur, nicht die Erde - zu vernichten!

Die Erde ist einem ständigen Wandlungs- und Evolutionsprozess unterzogen. Für uns Menschen unglaublich lange Zeiträume. Wir müssen versuchen, unsere Existenzgrundlage zu erhalten, mit allen Mitteln. Und nicht, wie wir es tun, alles zu vernichten.

Egal, aus welcher Perspektive wir unsere Situation betrachten, sie sieht einfach beschissen und ausweglos aus ... ausser es kommt zu einem globalen Ereignis, dass ALLE MENSCHEN zum Umdenken bringt!

Aber wie schon eingangs erwähnt, dies ist nichts Neues!






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Investoren kaufen physisches Gold wie verrückt (gegenfrage.com)

Die Weltlage ... von Michael Winkler (krisenfrei.wordpress.com)

Euro: Druck im Kessel steigt - Rekord in Spanien: 176 Milliarden Euro faule Kredite – AfD: "Der Druck im Kessel steigt und niemand ist bereit das Kernproblem der ganzen Misere anzugehen: den Euro selbst“. (mmnews.de)

Großbank zweifelt an offiziellen Inflations-Zahlen - Der starke Anstieg der Lebensmittelpreise führt dazu, dass die Verbraucher die Inflation viel deutlicher zu spüren bekommen. Die Großbank UniCredit spricht von der „gefühlten Inflation“, die bei knapp drei Prozent liegt – viel höher, als die offiziellen Angaben des Statistischen Bundesamtes. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Schuldenschnitt: Wird sich Merkel an ihre Worte erinnern? Vor der Bundestagswahl schließen Bundeskanzlerin Merkel und ihr Finanzminister Schäuble einen Schuldenschnitt für Griechenland kategorisch aus. Sie ersticken jede Diskussion zu diesem Thema im Keim, wohl wissend, dass es nicht anders gehen wird. Ein Schuldenschnitt ist nicht aufzuhalten. (start-trading.de)

Immigrationsbombe in Griechenland - Das Problem der illegalen Immigranten in Griechenland wird immer explosiver, während die Immigranten-Lager sich zu wahren Pulvermagazinen entwickeln. (griechenland-blog.gr)

Hundert Jahre Federal Reserve System – ein von Bankern geschaffenes, perfektes System zum Ausplündern (lupocattivoblog.com)

Fed hält erstmals US-Staatsschulden von mehr als 2 Billionen Dollar (goldreporter.de)

Zusammenbruch des gigantischen Finanz- und Goldmarkt-Ponzi- Betrugs bedroht USAs Supermachtstatus (euro-med.dk)

Sternenexplosion - Ferne Nova mit bloßem Auge am Nachthimmel sichtbar  (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Die Sonne und Auswirkungen auf biologische Systeme (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Kontroverse - Dokumentation weckt schwere Zweifel an "Bosnischen Pyramiden" (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

EU will Naturheilmittel verbieten - Die EU-Kommission plant ein Verbot von Naturheilmitteln und will sogar Informationen über die Gesundheit fördernde Wirkung altrnativer Heilmittel verhindern. (mmnews.de)

Wahrhaftiger Journalismus ist Terrorismus - "Der beste Weg eine Diktatur zu entblössen, ist sie zu zwingen sich wie eine zu benehmen, damit es jeder sieht", hab ich schon mehrmals geschrieben. Was in London wegen dem NSA-Spionageskandal in den letzten Tagen passierte zeigt jetzt für jeden, die Briten und Amerikaner haben im "Kampf gegen den Terror" jedes Mass verloren und zeigen sich unverholen was sie sind, brutale Diktaturen, welche die Pressefreiheit unterdrücken. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Der Untersberg (derhonigmannsagt.wordpress.com)





Kommentare:

Der Nordländer hat gesagt…

Wo fange ich nur wieder.

Ich schrieb damals von einer beginnenden Zeit der Veränderungen (der Transformation) und dass man diese Endzeit an (ua.) folgenden Vorgängen erkennen kann: …....

Was da noch so steht sieht mir ganz nach der Offenbarung des Johannes aus, das ist der aus dem Neuen Testament ! Hier beschreibt dieser Johannes wohl von den selbigen Vorgängen und das schon vor fast 2000 Jahren. Was Du Johannes hier als Transformation bezeichnest, das ist kalter Kaffee vor allen ist es die Gegendarstellung des Satans. Dann diese Behauptung: Hinter dem, was wir das "wunder der Natur", das Wunder des Seins nennen, steht sehr wohl eine Intelligenz. Sonst hätte kaum ein derartig komplexes und wunderbares System entstehen können.
Toll dachte ich endlich mal auf der richtigen Spur dieser Johannes.
Aber dann dies Der mensch schädigt die Natur, die Erde nicht! Diese regelt wieder alles, schliesst die Wunden, es dauert halt einige Tausend oder Millionen Jahre. Jedenfalls ein Klacks angesichts des Alters des Universums.
Millionen Jahre ? Das ist doch wieder der Darwinismus im spiel wonach wir alle von einem Affen abstammen, und in einer Pfütze das Licht der Welt erblickt haben. Erst sprichst Du von einer Intelligenz und dann von Millionen Jahren Evolution. Passt das auch zusammen. Jetzt fehlt nur noch der Schöpfer der natürlich nicht Gott ist oder Jesus Christus sondern irgendetwas nebulöses wie Source oder Urquelle usw.
Jede DNA ist pure Information, die NIEMALS aus einer Pfütze entsteht sondern nur durch Intelligenz, per Zufall einen DNA Strang mit ca. 1000 Basenpaaren entstehen zu lassen der auch noch den Bauplan eines Einzeller enthält ist bei 100 Mutationen in der Sekunde nicht annähernd in 100erten Milliarden Jahren zu schaffen. Entweder ist die Erde weitaus älter oder sie ist jünger als wir denken.
Wenn du wirklich wissen willst was uns erwartet so lese diese Offenbarung und lese dies
1. kor 15,51 Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden,
52 in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn posaunen wird es, und die Toten werden auferweckt werden, unvergänglich sein, und wir werden verwandelt werden.
53Denn dieses Vergängliche muss Unvergänglichkeit anziehen und dieses Sterbliche Unsterblichkeit anziehen.

Das hört sich auch nach Transformation an oder, nur ist dies eine andere als die der "New Age" Bewegung, somit läuft auch kein Selbstmordprogramm es kommt nur die verdiente Strafe.

mfg

3dvision hat gesagt…

Hallo Nordländer,wieso hast du dein Blog geschlossen :((

3dvision hat gesagt…

Wie stehts mit den Dinosaurier?

Nur so eine frage...

3dvision hat gesagt…

Ich kann die frage mit den Dinos zwar nicht beantworten,aber ich muss Nordländer recht geben Johannes.

Der Herr wird uns hoffentlich entrücken bevor der Wahnsinn der Drangsal ihren Anfang nimmt.
Wehe demjenigen der nicht dabei ist!
Bekehrt euch zum Herrn bevor es zu spät ist!

Der Nordländer hat gesagt…

Hallo 3DVision

Nur so viel,habe den Provider gewechselt weil,, die werden immer teurer und bieten nichts.Habe jetzt mehr Speicher und mehr Freiheiten.Versuche nach vielen Rückschlägen ohne Wordpress auszukommen.
schau hier mal in den nächsten Tagen vorbei www.der-nordlaender.info

mfg

Achim Wolf hat gesagt…

Sehr geehrte Damen und Herren,

das weltweite Bevölkerungswachstum ist die grösste Bedrohung der Menschheit.
Darum sollten Sie dahingehende Initiativen unterstüzten, wie z.B. die folgende Kampagne bei change.org: http://chn.ge/1bSmBDH
Zum Wohle der Menschheit und zum Zwecke Ihrer Mission bitte ich Sie, diese offiziell zu unterstützen!

Mit freundlichen Grüßen
Achim Wolf