Sonntag, 21. Juli 2013

OPPT - ein kurzes Resümee über das Sterben einer guten Idee & Schimäre

Unsere Welt taumelt seit Beginn der weltweiten Krise 2008 am Abgrund. Nur mit viel Glück und astronomischen, finanziellen Aufwand konnte bisher der grosse Crash hinausgezögert werden - hinausgezögert, nicht abgewendet.

Und wenn nicht etwas Grundlegendes passiert, bleibt dieser verdammte Crash auch nicht aus. Die Situation spitzt sich jedenfalls permanent zu und die Lage wird, auch aus verschiedenen Perspektiven betrachtet, immer aussichtsloser, explosiver und umfassender.

Was wäre "etwas Grundlegendes", das den Crash, den Zusammenbruch unseres Systems verhindern könnte? ... oder rechtzeitig in andere Bahnen lenken könnte? Gute Ansätze zeigte zB. die OPPT-Sache ... doch die geht, wie sie gekommen ist. Unspektakulär, viele Fragen unbeantwortend lassend und fast unbemerkt. Und sie hinterlässt viele enttäuschte Menschen, die an diese im Grunde grossartige Sache geglaubt haben ...

Rekapitulieren wir: Im Jahre 2012 wurde von Heather Anne Tucci Jarraff und anderen amerikanischen Juristen der "One Peoples Public Trust" gegründet. Nach Angaben von Heather Tucci nur zu dem Zweck, mit einer Eingabe im UCC, das angeblich wichtigste Handelsgesetz der Welt, das System lahmzulegen, das System mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Damit wurde es angeblich möglich, alle Unternehmen dieser Erde - und damit auch alle Staaten, die "nur" Unternehmen sind - zwangszuvollstrecken. Dh. aufzulösen, zu liquidieren. Und natürlich deren Vermögen zu pfänden und der Menschheit zugänglich zu machen. Einen konträren Vermögenstransfer zu schaffen, nämlich von oben nach unten, von den Reichen zu den Armen.

Grosse Worte wurden geschwungen, viele Versprechungen gemacht ... und realisiert wurde sehr wenig. Sind wir einem Fake aufgesessen?

Ich habe in meinen Artikeln und Vorträgen immer das Prinzip von OPPT erklärt, was es bewirken könnte, aber auch darauf hingewiesen, es mit "gesunder Skepsis" zu sehen, da ich für die Richtigkeit und vor allem Rechtsgültigkeit nicht garantieren kann.

Meine schon zu Beginn entstandenen Fragen konnten bisher nicht beantwortet werden. Deshalb distanziere ich mich von dieser Angelegenheit. Das heisst aber nicht, dass ich sie aus den Augen lasse. Ich werde weiterhin die Sache skeptisch verfolgen. Nur habe ich den Glauben daran verloren, das sich das rechtsverbindlich durchsetzen wird.

Wenn man die Anhänger und Macher der OPPT-Sache analysiert, so fallen zwei Gruppen sofort auf. Zum einen sind es sogenannte System-Gescheiterte, die durch die OPPT auf eine endgültige Lösung ihrer Probleme hofften. Die zweite Gruppe ist die, wie ich sie nenne, abgehobene, elitäre, esoterische Mannschaft, die sich und Heathers OPPT bereits in der 5. Dimension sehen und mit dem Hier und Jetzt, also der 3. Dimension, in der wir uns befinden, nichts mehr zu tun haben wollen.

Nun sind wir immer noch im Hier und Jetzt, also in der 3. Dimension, auch wenn bereits eine Transformation eingesetzt hat, und es gelten die archaisch-materialistischen Gesetze und nicht die geistigen Gesetze der höheren Welt. Damit fangen die meisten Menschen absolut nichts an und fühlen sich vorm Kopf gestossen.

Deshalb frug ich immer nach einer juristischen Expertise, welche die Rechtsgültigkeit des UCC-Eintrages, des One People Public Trusts und damit der angeblichen Zwangsvollstreckung aller Unternehmen, Banken und Staaten und der angeblichen Pfändung der Vermögen weltweit bestätigt.

Dies wurde mir nicht beantwortet. Und ohne Rechtsexpertise oder Präzendenzfall kann eine derart wichtige und grundlegende Sache nicht weiter verfolgt und unterstützt werden!

Heather Tucci bekräftigte zwar immer die Meinung, der UCC sei weltweit gültiges Handelsrecht, doch selbst in den USA ist der UCC nicht in allen Bundesstaaten anerkannt und damit rechtsgültig. Warum soll es dann ausgerechnet im Rest der Welt, besonders in Europa Rechtsgültigkeit haben? Auch wenn sich nationale Handelsgesetze am UCC orientieren und vieles davon ableiten bzw. übernehmen.

Doch auch die Person Heather Anne Tucci Jarraff selbst ist zu hinterfrage. Als angebliche Juristin in einer amerikanischen Behörde arbeitete sie 2010 an einem Report über Fanny Mae und Freddy Mac, zwei staatliche Hypothekenfinanzierer. Im Zuge der Recherchen des Reports entdeckte sie einen gewaltigen, allerdings systemkonformen Betrug. Ihr Schluss: "Dieses System ist es nicht wert, gerettet zu werden!", war der angebliche Beginn des OPPT ...

Doch im Internet fand sich wenig zu Heather, ein Bild (das irgendeine Frau zeigt), kein aussagekräftiger Text, kein Personenprofil. Existiert Heather Anne Tucci Jarraff überhaupt? Oder ist sie nur eine virtuelle Figur, ein Avatar, ein Phantom? Warum tritt sie nicht in die Öffentlichkeit, erklärt ihr Tun und den One Peoples Public Trust und referiert über die Rechtsgültigkeit der UCC-Eintragung? Nur in Foren, Chats und Blogs existent zu sein, heisst nicht tatsächlich zu existieren!

Bewirkt hat OPPT bisher fast nichts! Alles läuft weiter den gewohnten Gang in Richtung Untergang, Vermögensvernichtung, Verarmung und Aufrüstung der Staatsgewalten.

Nur bei jenen, die sich damit beschäftigt haben, ist der Glaube an den Staat, an Gerechtigkeit und Rechtsstaatlichkeit endgültig verloren gegangen. Das ist zumindest eine gute Sache, aber scheinbar die Einzige ...

Da wären noch die Kulanzmitteilungen, die Courtesy Notices. Keine Erfindung der OPPT-Leute, sondern von einem Australier, der damit aus dem System ausgestiegen ist! OPPT hat die CN nur übernommen.

Ich kenne einige Menschen in Österreich, die aus dem herrschenden System augestiegen sind - ohne OPPT, ohne zu wissen, dass OPPT überhaupt existiert. Sie lassen sich vom Staat und seiner Willkürlichkeit nicht mehr bevormunden und haben dies den massgeblichen Vertretern des Staates auch kundgetan. Diese wirklichen "Aussteiger" werden immer mehr. Auch ohne OPPT!

Viele Beamte verstecken sich hinter einem scheinbaren Gebilde des Staates, der sie angeblich ermächtigt, unser Leben, nicht immer nach unseren Vorstellungen, zu regeln. Ob wir wollen oder nicht. Wer kennt nicht den lapidaren Beamtenausspruch: "Vorschrift ist Vorschrift!". Aussteigen heisst, dieses scheinbare Staatsgebilde nicht mehr anzuerkennen und selbst Verantwortung über das eigene Tun zu übernehmen. Jene Verantwortung, die wir zu lange und zu gerne an den Staat abgegeben haben.

Das ist auch Teil der OPPT-Philosopie und ich meine, diese ist sehr wichtig für jeden Einzelnen. Doch auch ohne OPPT realisierbar.

Wie es weitergehen wird? Die OPPT-Sache driftet immer weiter in jenen nicht mehr nachvollziehbaren, esoterischen Bereich. Stimmen werden laut, dass Heather Tucci eine Ausserirdische ist, dass sich die Zwangsvollstreckung "nur" in der 5. Dimension abspielt und dass dies mit dem hier und jetzt, also jener Welt, in der wir Leben, nichts zu tun hat.

Schade darum, denn die Idee ist grundsätzlich gut, aber die Realisierung schlecht. Nehmen wir mal an, die ganze OPPT-Angelegenheit wäre rechtens und rechtsgültig. Mit all dem Vermögen im Hintergrund, das immer angegeben wurde und aus angeblichen Zwangsvollstreckungen und Pfändungen stammen sollte. Da kann man sich keine Juristen, Pressebearbeiter, ein eigens Büro und gut informierte, geschulte nationale Vertreter leisten? Da setzt man auf Individualisten und Idealisten mit gefährlichem Halbwissen, die unentgeltlich für die eine Sache arbeiten, Flyer und Webseiten produzieren, sich engagieren, aber ohne Unterstützung - weder in materieller noch informeller Art.

Zur Zeit ist es leider nicht wert, sich mit dieser Sache weiter zu beschäftigen. Sollten nicht die bisherigen Ankündigungen von I-UV und Project 13 realiesert werden, auf die wir seit Anfang Mai warten, driftet OPPT in esoterische, pseudo-spirituelle Bereiche ab, wo das Warten auf "Erlösung" ohnehin schon sehr lange dauert und auch noch dauern wird.

Echte Spiritualität sieht auch anders aus, als irgendwelchen Shimären zu folgen und permanent leere Floskeln nachzubeten.






Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Ist die EZB der größte Falschgeld-Emittent Europas? Es ist nachvollziehbar, wenn Sie die Überschrift absurd finden. Die EZB ist ja schließlich der Herausgeber des Geldes. Um der Geschichte jedoch auf den Grund zu gehen, ist es notwendig etwas hinter den Vorhang zu blicken und den Prozess der Geldschöpfung etwas unter die Lupe zu nehmen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Definition von Falschgeld, dazu später mehr. Was aber ist überhaupt Geld und warum sollte man der EZB die Ausgabe von Falschgeld unterstellen? Eine nicht ganz einfache Spurensuche. (iknews.de)

Wie souverän ist Europa? NSA: Die USA handelten wie der Herrscher der Welt,und dessen Vasallen kuschen. In diesem Fall sogar Frankreich, das normalerweise etwas Wert auf die eigene Souveränität legt. Alle Beteiligten blamierten sich entzetzlich und überall kam danach die Frage auf, wie souverän die europäischen Staaten eigentlich sind? (mmnews.de)

Bürgerunruhen, Chaos & Revolutionen: Der Zusammenbruch des Westens ist voll im Gang; Langzeitarbeitslosigkeit wird nicht mehr verschwinden - Die steigende Arbeitslosigkeit im Westen ist struktureller und langfristiger Natur. Der Traum vom Sozialismus ist ausgeträumt. Die Zusammenbruchsphase hat begonnen. Ab 2014 wird es extrem ungemütlich. (propagandafront.de)

Eurozone – vor dem Absturz wird nochmal zugeladen (krisenfrei.wordpress.com)

Wenn aus dem Sparkonto eine Zwangsspende wird! (oconomicus.wordpress.com)

Studie enthüllt: Banken haben Politik bei Euro-Rettung erpresst (pravdatvcom.wordpress.com)

Das absolute Albtraum-Szenario - Die meisten Menschen sind sich überhaupt nicht im Klaren darüber, dass das US-Finanzsystem am Rande einer entsetzlichen Katastrophe steht. Sollten die Zinssätze weiterhin so drastisch steigen, werden die USA mit einer Wirtschaftskrise konfrontiert werden, die bedeutend größer sein wird als die, die damals in 2008 ausbrach. (propagandafront.de)

FED-Politik versetzt Börsenkurse in Ekstase (start-trading.de)

Die neuen Steuern sind längst beschlossene Sache - Wir haben es mit Politikern zu tun, die es sich im System gemütlich gemacht haben. Und zahlen auch den Preis dafür. Warum hören wir nicht auf, sie dafür zu belohnen? (diepresse.com)

Italiens Bargeldverbot wird meist ignoriert (dasgelbeforum.de.org)

Krisengespräche in Portugal gescheitert (kleinezeitung.at)

Spanien: faule Kredite bei 170,225 Mrd. Euro (querschuesse.de)

Spanische Regierung gerät ins Wanken - Ministerpräsident Rajoy sitzt nun auf dem Schleudersitz, nachdem sein Ex-Schatzmeister die Schmiergeldvorwürfe bestätigt hat. (heise.de)

Griechenland: Wen haben die Euroretter gerettet? (start-trading.de)

Griechenland vor dem nächsten Schuldenschnitt (der-klare-blick.com)

Griechenland: Nach der Bundestagswahl kommt der Schuldenschnitt (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Griechenland – Fass ohne Boden - Griechenland braucht mehr Bailout-Geld. Für seine internationalen Kreditgeber ist eine Finanzlücke von bis zu 10 Mrd. Euro unübersehbar geworden. (neopresse.com)

Steuer-Immunität für Troika und Task-Force in Griechenland (griechenland-blog.gr)

Hotels in Griechenland kämpfen um das Überleben (griechenland-blog.gr)

Vergewaltigungsopfer zu Haftstrafe verurteilt - Eine Norwegerin muss für 16 Monate ins Gefängnis – drei Monate länger als der Täter. (kurier.at)

China: Einkaufstempel größtes Gebäude der Welt (kurier.at)

Finanzmärkte: Die BRIC-Story geht langsam zu Ende - Das Wirtschaftswachstum in China, Russland, Brasilien und Indien beginnt zu lahmen – und das treibt derzeit viele Anleger in die Flucht. Die Abflüsse sind enorm. (diepresse.com)

USA: Dem Staat fehlt Geld, den Konsumenten Zuversicht, den Firmen Aufträge (markusgaertner.com)

FED: Total Assets auf Allzeithoch mit 3,504 Billionen Dollar (querschuesse.de)

USA: Banken haben Fed-Einlagen seit 2008 ver-1000-facht (gegenfrage.com)

Die Vereinigten Terror-Staaten - Alles nur, um die Welt frei und sicher zu machen ... (rationalgalerie.de)

Der S&P 500 im 7. Börsenhimmel – Und Detroit in der Pleite (markusgaertner.com)

Detroit meldet offiziell Bankrott an 18,5 Milliarden Dollar Schulden: Die größte US-Stadt die jemals Bankrott angemeldet hat (kurier.at)

Detroit ist keine Bank: Obama lehnt Bailout für Pleite-Stadt ab (pravdatvcom.wordpress.com)

Kinderarmut in den USA steigt rasant - Laut einem Bericht des Kids Count Data Center fallen in den USA immer mehr Kinder unter die Armutsgrenze. Allein zwischen 2005 und 2011 stieg die Zahl der Kinder, die in sehr einkommensschwachen Haushalten leben, um 3 Millionen. Insgesamt sind heute 16,4 Millionen Kinder betroffen. (gegenfrage.com)

USA okkupieren die Erde mit US-Militärbasen (lupocattivoblog.com)

Ketchup-Kerry: Syrische Opposition hat große Waffenmengen erhalten (marialourdesblog.com)

Die Wahrheit über iranische Raketen
(krisenfrei.wordpress.com)

Bahrain: Friedliche Proteste, blutige Unterdrückung (gegenfrage.com)

Deadly Dust – Todesstaub: Uran – Munition und die Folgen (krisenfrei.wordpress.com)

Strahlende See vor Fukushima – Japan warnt vor Meeresverseuchung (pravdatvcom.wordpress.com)

Ökologische Landwirtschaft kann die Bienen retten (krisenfrei.wordpress.com)

Kontroverse um kürzlich entdeckten Pyramidenkomplex in Ägypten: Archäologen wollen Belege für künstliche Strukturen gefunden haben (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Schottland: Archäologen finden "ältesten Kalender der Welt" (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Innenminister Friedrich: Bürger sollen ihre Daten selbst schützen - Dabei begründet er die Spionage so: „Die technischen Möglichkeiten zur Ausspähung existieren nun einmal, deshalb werden sie auch genutzt." (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

NSA hat Vertrag mit Österreich abgeschlossen - Im Kalten Krieg vereinbart - Nach 11. September 2001 Vertrag erneuert ... (derstandard.at)

Augsburger Puppenkiste: Merkel weiss von nichts zu PRISM (iknews.de)

NSA baut in Wiesbaden ein neues Abhörzentrum - Die Kritik an der Späh-Affäre der Amerikaner ist im vollen Gange, da gibt es eine neue Meldung: Nicht nur, dass der NSA aus Wiesbaden bereits mithört, jetzt baut der Nachrichtendienst dort ein neues Abhörzentrum. (handelsblatt.com)

Wird Merkels Jet zum Spionage-Flieger? (t-online.de)

Regierung Obama wird mit Klagen wegen NSA-Überwachung überhäuft (kopp-verlag.de)

ECHELON heute: Die Entwicklung eines verdeckten NSA-Programms - Viele Menschen sind vom Ausmaß der geheimen Überwachung ihrer privaten Kommunikationen durch den Staat schockiert. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund der Dokumente, die der frühere NSA-Vertragsmitarbeiter Edward Snowden an bestimmte Zeitungen und Personen weitergab. (kopp-verlag.de)

Edward Snowden ist kein Verräter (lupocattivoblog.com)

Die Sonne erlischt über dem britischen Empire (lupocattivoblog.com)

Jobcenter-Broschüre sorgt für Ärger: Hartz-IV-Empfänger, verkauft eure Möbel! (n-tv.de)

McDonald's gibt Mitarbeitern Spar-Tipps Die Finanz-Ratschläge des Fastfood-Riesen für seine US-Angestellten muten wie eine Verhöhnung an (kurier.at)





1 Kommentar:

Der Nordländer hat gesagt…

Es hat wirklich lang gedauert, was für eine Verschwendung von Grips ;-)

Sagte ich dies nicht? Aber ich beglückwünsche Dich Johannes Du bist auf den richtigen Weg.

Es dauert aber manchmal etwas lange.

mfg