Sonntag, 23. Juni 2013

Untreue, Betrug & Hochverrat

Österreich ist, wie Deutschland auch, ein Hochsteuerland. Dh. man bezahlt sowohl als Unternehmer wie auch als Arbeiter oder Angestellter sehr viele verschiedene und vor allem sehr hohe Steuern.

Jetzt flammen, obwohl Wahlkampf ist, Diskussionen über neue Steuern (Vermögenssteuer, Erbschaftssteuer) auf. Und angeblich sind laut Umfragen die Bevölkerung auch dafür! Da kann ich mir, mein lieber Freund, beim besten Willen nicht vorstellen.

Sind die Leute blöd? Oder latent masochistisch veranlagt? Denn was offensichtlich nicht berücksichtigt wird, egal ob es sich um bestehendes Vermögen oder um ein Erbe handelt, es ist schon einmal versteuert worden (sofern es legal erworben wurde!) Warum kann und darf der Staat dann überhaupt ein weiteres Mal abzocken?

Sein Argument ist, die Infrastruktur und Administration des Staates aufrecht zu erhalten. Was er allerdings verschweigt, den grössten Teil unserer Steuern benötigt der Staat um seine gigantischen Schulden abzuzahlen. Was allerdings auch nicht ganz richtig ist, denn Schulden, also Kapital, zahlt der Staat kaum zurück ... er leistet für grössten Teil der Steuern nur Zinsdienste für ausgeliehenes Geld. Darum steigen die Schulden auch jedes Jahr an und können nicht mehr kontrolliert werden.

Ein ebenfalls nicht unerheblicher Teil fällt auf Haftungen, die der Staat für Banken und Unternehmen übernommen hat. Siehe aktuell für die Hypo Alpe Adria und die Alpine Bau. Allein für die Hypo schätzt man im Ernstfall Kosten von über 15 Milliarden €uro, die klarerweise vom Staatsbürger bezahlt werden müssen.

Eine Konsolidierung oder gar ein Schuldenabbau sind unter den derzeitigen Umständen absolut undenkbar. Noch dazu haben wir wieder einmal Wahlkampf und da werden zusätzliche Gelder verteilt (die dann wo anders wieder eingespart werden müssen!)

Die Regierung (auch die voran gegangenen, egal welcher Farbe und Ideologie) ist eine aufgeblähte Vermögensvernichtungsmaschine. Es verhält sich ähnlich wie bei einem Unternehmen, das vor dem Konkurs steht und in der Öffentlichkeit das Gesicht nicht verlieren möchte und trotzdem unvermutet und plötzlich die Pleite verkündet ...

Es ist Untreue und Betrug was hier zwischen dem Staat als Täter und dem Volk als Opfer passiert. Da der Staat von sich behauptet, ein Staat zu sein (was er offensichtlich auch ist) und er sein eigenes Volk betrügt und abzockt, so kommt mE. auch das Delikt des Hochverrates hinzu - und auf den steht die Höchststrafe!

Trotzdem machen sie auf heile Welt, gaukeln dem Volk vor, sie hätten die Sitaution im Griff und verbreiten gebetsmühlenartig seit Jahren das Ende der Krise ...

Und nicht wenige glauben diese Lügen!

Wir müssen, sofern sich nicht unerwartet grundlegendes ändert, auf eine Eskalation der Situation vorbereitet sein. Der Staat wird noch mehr von unserem ohnehin geschröpften Vermögen kassieren und will das Gesicht wahren, bis es nicht mehr anders geht.

Dann spätestens zerfällt die öffentliche Ordnung und das System fliegt uns um die Ohren! Wie sagte Wirtschaftsminister Mitterlehner erst kürzlich: "Nun kommen die Einschläge immer näher"







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Kaufen Sie ein Leben lang Gold (start-trading.de)

Ron Paul: Bricht der Dollar völlig ein, wird Gold unbezahlbar (goldseiten.de)

Bankraub beim eigenen Volk – Die Eliten sind längst nicht mit uns fertig (markusgaertner.com)

Bondcrash unterwegs - Im Moment sieht es so aus, als würde die grösste Finanzblase der Welt gerade platzen: die Anleihen. Bei allen Kategorien von Bonds steigen die Zinsen, die Kurse sinken. So sind etwa die Zinsen auf 10-jährige US-Treasuries gerade um 50% gestiegen. Das erschüttert die Grundfesten der Währungen und Staaten. (mmnews.de)

ESM-Anpassung: Schöne neue Transfer-, Haftungs- und Bankenunion! (goldreporter.de)

Kreditklemme: Nur die Spareinlagen verhindern noch den Crash - Die EU-Banken leihen sich kein Geld mehr. Die einzigen, die das Gebäude noch vor dem Einsturz bewahren, sind die Einlagen der Sparer. Beobachter sagen: Wenn die Sparer jetzt die Panik bekommen, ist das Spiel aus. (pravdatvcom.wordpress.com)

Deutsche Steuerzahler müssen nun auch Altlasten der Banken bezahlen (marialourdesblog.com)

Banken-Rettung: Deutschland verlangt 8 Prozent Zwangsabgabe von den Sparern (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)


Österreichs Eventualverbindlichkeiten bei 30% des BIP - nur Malta, Zypern, Portugal und Irland liegen schlechter (boerse-express.com)

Alpine Bau: Eine der größten Pleiten der Zweiten Republik (format.at)

Spanische FCC trickst die Alpine-Gläubiger aus (wirtschaftsblatt.at)

Krise in Italien: Ganze Stadtzentren machen dicht - Italien droht eine Verwaisung der Stadtzentren. Dutzende Shops und Lokale schließen täglich. (pravdatvcom.wordpress.com)

Banken wurden saniert - Bevölkerung verarmt - Eine Attac-Studie widmet sich dem Mythos der Griechenlandrettung (heise.de)

Das toxische Erbe der Krise in Griechenland - Politische Fehlentscheidungen machten ein griechisches Drama zu einer globalen Tragödie und einem dreifachen Unheil für Griechenland, Europa und Volkswirtschaft. (griechenland-blog.gr)

Troika stellt Griechenland Ultimatum wegen Defizit im Gesundheitssystem (griechenland-blog.gr)

Grüße aus Brasilien – Das Ende der Spiel- und Spaßgesellschaft naht (krisenfrei.wordpress.com)

Chinas Banken geht das Geld aus (kleinezeitung.at)

Mitarbeiter der Bank of America äußern sich freimütig zu dem Vorgehen ihres Hauses bei Zwangsvollstreckungen: »Uns wurde befohlen, zu lügen.« (kopp-verlag.de)

Ben Bernankes Kurswechsel: Die USA gestehen das Scheitern ihrer Geldpolitik ein (geolitico.de)

USA verschrotten Kriegsgerät mit Milliardenwert - 80 Millionen Kilo Schrott hat die planmäßige Zerstörung von US-Kriegsgerät in Afghanistan erbracht. Ihr Rücktransport wäre zu teuer, der Verkauf zu schwierig. Die Rüstungsindustrie freut sich. (welt.de)

CIA trainiert seit Monaten syrische “Rebellen” (pi-news.net)

Millionenstadt Calgary ist überschwemmt - In Kanada stehen ganze Landstriche unter Wasser. Schwere Regenfälle sorgen auch in Indien für Chaos. Tausende Menschen sind durch Fluten und Erdrutsche von der Außenwelt abgeschnitten. (handelsblatt.com)

Sommersonnenwende (dieter-broers.de)

Erste drahtlose Stromübertragung bereits 1975 (pravdatvcom.wordpress.com)

Geheim-Dokumente: NSA und Obama haben gelogen (iknews.de)

Briten betreiben Spähprogramm der Superlative - Die Internet-Spionage des britischen Geheimdienstes soll gar die der USA übertreffen. (kurier.at)

NSA: Verwirrung um PRISM-Anfrage des Innenministeriums - Geheimniskrämerei um Schreiben an US-Behörden (derstandard.at)

Wenn Gesetze zur Verschwörungstheorie werden (jennyger.blog.de)

Statistik - Seit die Statistik dank elektronischer Hilfe einen ungeheuren Aufschwung erlebte, bekommen wir für alles statistische Beweise geliefert. Für die Politik und die Wirtschaft liefert das statistische Bundesamt und vermehrt auch Überregionale Organisationen wie z. B. die OECD eine Unmenge an Informationen, die mit Statistiken unterlegt werden. (krisenfrei.wordpress.com)

Milliarden für ein bisschen mehr PS - Japan baut den schnellsten Zug der Welt. Der Maglev soll mit über 500 Stundenkilometern zwischen Tokio und Osaka fahren, angeblich soll für den Bau kein Steuergeld verwendet werden. (diepresse.com)





Keine Kommentare: