Montag, 20. Mai 2013

Wir sind auf dem Weg in die Freiheit!

Bezüglich der letzten Artikel über OPPT und die Zwangsvollstreckungen aller Staaten, Behörden, Banken und Konzerne sind einige Fragen gestellt worden, die ich heute versuche, zu beantworten:



Ich habe gelesen, auch OPPT (One People´s Public Trust) ist auch zwangsvollstreckt worden. Stimmt das und ist deshalb die ganze OPPT-Sache vorbei?
Die OPPT wurde nur zum Zweck gegründet, die entscheidende Eingabe beim UCC (Uniform Commercial Code, internationales Handelsrecht) zu tätigen, auf mögliche Einsprüche zu warten und das gesamte System zwangszuvollstrecken. Damit ist klarerweise auch die OPPT zwangsvollstreckt worden. Den "One People´s Public Trust" gibt es nicht mehr, ebenso wie alle Staaten, Behörden, Banken und Konzerne!



Wer steht hinter OPPT?
Es sind amerikanische Juristen rund um die Anwältin Heather Ann Tucci-Jarraf. Heather arbeitete hauptsächlich im Ausland, in hoher Position des Banken-, Finanzhandels und im Internationalen Recht. Sie führten Ermittlungen zu Spiegel-Darlehen (Spiegel-Darlehen sind Darlehen, die an ein ESOP Trust (Employee Stock Ownership = Angestellten Aktien Trust) gegeben werden, um die Aktien des Unternehmens zu kaufen. Durch  frühere Zusage leiht die Bank dem Unternehmen Geld, das wiederum das Geld an die ESOP verleiht. Deswegen der Terminus „Mirror“ = Spiegel. Der Hintergrund des Treuhandgeschäftes ist, das die ESOP keine Aktiva hat, sodass die Bank ein durch die Einlagen des Unternehmens abgesichertes Darlehen macht. (Anm. d. Ü. In anderen Worten, die Arbeit der Menschen wird gegen wertloses Papier der Bank getauscht. Die Belegschaft bekommt wertloses Papier, und das Unternehmen gehört der Bank.) bei der Welt Bank durchgeführt und deckten ein riesiges Betrugssystem auf. Heather: "Wirklich, wir fragten uns, kann das private System gerettet werden? Ist es wert, gerettet zu werden? Und die Antwort war nein. Es kann nicht gerettet werden. Und warum Energie auf etwas verwenden, das nicht gerettet werden kann?"
>> Eine Unterhaltung mit Heather Tucci-Jarraf Trustee von The One People´s Public Trust (wirsindeins.wordpress.com)



Was heisst eigentlich, Staaten, staatliche Organisationen wurden zwangsvollstreckt?
Durch den Eintrag des One People´s Public Trust in den UCC und die nicht getätigten Einsprüche jedweder Staaten, Organisationen, Banken und Unternehmen, wurde der Eintrag gültig und alle Staaten, Organisationen, Banken und Unternehmen zwangsvollstreckt, dh. aufgelöst. Juristisch gesehen, existieren sie nicht mehr. Sie sind nur mehr scheinbar vorhanden! ... allerdings ohne jegliche Legitimität! Sie spielen nur mehr das alte Spiel um den Schein zu wahren ...



An wem übergebe oder versende ich Courtesy Notices (Kulanzmitteilungen)?
Ausschliesslich an physische Personen, nicht an Behörden, Ämter oder Banken. Die CN haben den Sinn, physische Personen hinzuweisen, dass sie nicht mehr als VertreterIn eines Staates, einer Behörde, Bank oder Unternehmen fungieren, da dieser oder diese zwangsvollstreckt wurde, sondern sie persönlich, privat und in voller Eigenverantwortung und Haftung handeln.
Weiters stellt die CN klar, dass der Versender oder Übergeber ebenfalls sogenannte AGB´s (Allgemeine Geschäftsbedingungen) hat, die bei einem etwaigen Geschäftsabschluss aktzeptiert und eingehalten werden müssen.
>> Courtesy Notices (höfliche Kulanzmitteilungen) - Download im *.doc & *.pdf Format zur persönlichen Verwendung (survival-scout.at)



Die Regierungen wurden bereits im Dezember 2012, zu jenem Zeitpunkt, als sie zwangsvollstreckt wurden, darauf aufmerksam gemacht, alle Vorbereitungen zu treffen, eine Interimsregierung zusammenzustellen und die Situation zu veröffentlichen. Ihnen wurde eine Frist von drei mal neunzig Tagen eingeräumt.

Bisher tat sich schlicht gesagt nichts. Offensichtlich wurde und wird die Zwangsvollstreckung nicht ernst genommen. Nun werden in den nächsten Tagen wiederrum entsprechende Briefe mit dieser Aufforderung an Bundes- und Landesregierungen abgesendet. Und das Ultimatum wiederholt.

Druck kommt auch, vor allem in Deutschland, von unten. Immer mehr Bürger lehnen Behörden und Behördenzahlungen (insbesondere Bussgeldbescheide) rechtmässig ab und verweisen auf die fehlende Legitimität der Behörden. Dieser Umstand wird ua. ein Problem für die Budgets von Gemeinden und Länder, welche die bisherigen Nutznisser der Bussgelder waren.

Damit nicht genug, es wurde bisher in keinem Fall die geforderte Legitimität des Staates und damit der Behörden belegt! (Was ja auch nicht möglich ist!)

Die Sache bekommt täglich neue Dynamik und wächst. Irgendwann, ich vermute es wird nicht mehr sehr lange dauern, muss ein Staat oder eine Behörde zugeben, dass sie nur mehr scheinbar existieren ... und im Grunde keine wie auch immer geartete Legitimität vorhanden ist! Dies wird einen gewaltigen Dominoeffekt auslösen. Ich denke weiters, dieser erste Staat wird Deutschland sein, möglicherweise noch vor den nächsten Wahlen ...

Wir Menschen nehmen unser Leben selbst in die Hand! Wir sind auf dem Weg in die Freiheit!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Rating-Agenturen: “Mächtiger als jede Armee” (goldreporter.de)

Wie die Finanzwirtschaft Europa aushöhlt (cicero.de)

Verrückte Märkte & Super-Spekulationsblasen (propagandafront.de)

Zeitbombe für deutsche Sparer: 720 Milliarden Euro faule Kredite in Europa (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Ökonom: „Währungsreform ist der einzige Ausweg aus der Schuldenkrise“ - Der Ökonom Christoph Braunschweig sieht zur Lösung der Schuldenkrise nur zwei Alternativen: Entweder kommt es zum völligen Chaos oder zu einer Währungsreform. Um einen sozialen Flächenbrand in Europa zu verhindern, dürften sich die Politiker für die Währungsreform vorbereiten. Sie bietet den Eliten den angenehmen Nebeneffekt, dass sie an der Macht bleiben können. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Lissabons Busfahrer gründen Lebensmittelbank – für sich selbst (uhupardo.wordpress.com)

Griechenland: Der Tote wird geschminkt - Trotz aller Schönfärbereien lässt sich nicht verbergen, dass Griechenland nicht etwa auf einen Aufschwung, sondern auf die Vollendung seiner Plünderung zusteuert. (griechenland-blog.gr)

Überbesteuerung in Griechenland wird zum Bumerang - Die enorme Überbesteuerung in der Gastronomie und bei den Kraftstoffen in Griechenland hat sich für die Regierung als böser Bumerang erwiesen. (griechenland-blog.gr)

X-47B: Großdrohne hebt erstmals von Flugzeugträger ab (diepresse.com)

Israel ist bereit für einen Krieg mit Syrien - Neueste Berichte zeigen, an der Grenze zwischen Israel und Syrien braut sich was zusammen. Einerseits finden vermehrt schwere Kämpfe zwischen der syrischen Armee und den Terrorbanden um die Dörfer im Grenzgebiet statt. Andererseits ist die israelische Armee mit Panzern bis zur Grenze vorgefahren. Es sind sogar Soldaten der IDF nach Syrien eingedrungen und führen dort Patrouillen durch. Es sieht nach der Vorbereitung für einen Einmarsch der israelische Armee auf syrisches Territorium aus. (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Taiwan, Philippinen – Konflikt im südchinesischen Meer (gegenfrage.com)

Ehem. CIA-Offizier: "Präsident Eisenhower wollte Area 51 stürmen lassen, um dortige UFO-Geheimnisse zu erfahren" (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

In den USA steht Monsanto ab sofort über dem Gesetz - Die Zulassung von genmanipulierten Pflanzen wird in den USA noch leichter als bisher. Die Gentechnik-Hersteller können sich in Zukunft auch über Gerichtsurteile hinwegsetzen. Monsanto und Co sind damit immun gegen Klagen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Nahrungsmittelversorgung in den USA gefährdet: Ein Drittel der amerikanischen Honigbienenvölker überlebte den letzten Winter nicht - Im vergangenen Winter starb oder verschwand ein Drittel der kommerziell bewirtschafteten Honigbienenvölker in den USA. Dieser kaum aufzuholende Rückgang gefährdet die Nahrungsmittelversorgung des ganzen Landes. (kopp-verlag.de)

Olivenöl: Es ging nicht um die Konsumenten - Beim geplanten EU-Verbot von nachfüllbaren Olivenöl-Fläschchen in Restaurants hatte eine Lobby mit den Eurokraten leichtes Spiel. (kleinezeitung.at)

EU-Schwachsinn: Von Samen, Glühbirnen und Springtürmen (pravdatvcom.wordpress.com)

carpe tuo solem - ich nutze meine sonne - du auch? (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)









Kommentare:

nordlaendersblog hat gesagt…

Eine fiktive Geschichte.
Ok, ich vergleiche das mal mit einem Affen im Käfig, also ich habe nichts gegen Affen und könnte genauso gut ein anderes Tier nehmen aber ich nehme mal einen Affen.
Also ein Schimpanse wird Morgens gefüttert und bei dieser Gelegenheit übergibt er dem Wärter ein Papier darauf steht, “Courtesy Notices“ der Wärter ließt es und bekommt einen Lachkrampf. Er vergisst den Käfig abzuschließen und geht davon. Nach einer Weile kommt er wieder zurück und sieht den Schimpansen immer noch im Käfig sitzen, er schaut ihn mitleidig an und schließt wieder ab. Dann bis zur nächsten Fütterung.

Ich betone noch einmal ich habe nichts gegen Affen und auch so ein Wärter ist mir auch echt unsympathisch.

mfg

3DVision hat gesagt…

Ich nehme mal an,wir sind die Affen oder?
Da ich,aber auch gar nichts von dieser Materie kenne,schreibe ich lieber nichts.
Es würde mich aber echt freuen Johannes wenn du recht bekommst!
Deine Worte in Gottes OHR!

Freeman2013 hat gesagt…

Hallo ich möchte mich an dieser Stelle bei Johannes für seine tollen Beiträge bedanken. Ich beschäftige mich schon seit Januar mit OPPT und war am Anfang sehr skeptisch. Jedoch ist es so je länger ich mich damit beschäftige und alles hinterfrage, desto mehr Bestätigungen bekomme ich, das alles der Wahrheit entspricht. OPPT kann man nicht erfassen und verstehen wenn man sich mal einen Artikel darüber hinein zieht. Nein hier geht es um die Chance eine neue Welt zu erschaffen. Eine Welt für uns Menschen in der jeder gleichgestellt ist ohne irgendwelche Hierarchien. Ohne Leid und Mangel. An Alle Skeptiker und Schlafmützen da draußen setzt euch bitte intensiv mit OPPT auseinander. Wir haben es in der Hand in welcher Welt wir in Zukunft leben wollen. Aber das funktioniert nur wenn Wir endlich Verantwortung für uns selbst übernehmen durch unser TUN und SEIN !!! Wir sind frei!!!

nordlaendersblog hat gesagt…

Tja, es gibt immer mal wieder Leute die sich eine Blogger Identität im Mai 2013 anschaffen um mal eben so ihre Dankbarkeit für einen Artikel auszudrücken. Wer das auch immer ist ;-) Im Grunde genommen kann ich diese seelische Regung überhaupt nicht verstehen. Wer bedankt sich für einen Artikel in einer einschlägigen Tageszeitung. Man konsumiert Artikel aber bedankt sich nicht. Das ist völlig unrealistisch.
Es passiert allerdings auf einigen Blog,s ebenso, ein Schelm der böses denkt.
OPPT ist wohl Opium fürs Volk, die Wirkung wird schnell nachlassen. Auch die Aufrufe endlich was zu tun, die Menschen würden ja gerne aber WIE ! Wetten, Weihnachten habt ihr ganz andere Sorgen.
Es ist wie der 21.12.2012, wiedereinmal eine Blase. Leider.