Freitag, 22. März 2013

Barack Obama dürfte nicht Mr. President sein!

Barack Obama kein Verräter, er ist ein guter Präsident der Vereinigten Staaten. Zumindest für die Eliten, denen er verantwortlich ist. Denn sonst wäre er nicht mehr Präsident ... siehe John F. Kennedy!

Und doch ist Obama ein Verräter ... ein Verräter gemäss der amerikanischen Gesetzgebung. Darauf steht die Todesstrafe. Nämlich, wenn die Tatsachen verdreht, um Präsident der USA zu werden. Kurz, er steht im dringenden Verdacht, eine gefälschte Geburtsurkunde präsentiert zu haben!

Belächelt haben viele die Verschwörungstheorien um Obamas Geburtsurkunde! Der Systempresse war diese Story keine einzige Zeile wert! Verschwörungstheorie!

Ich schrieb im Artikel "American Way of Lies ..." (9. Mai 2011):

Ein völliger "Rohrkrepierer" wurde bekanntlich die Präsentation der Geburtsurkunde von Barack Obama. Spekulationen gab es hinsichtlich der tatsächlichen Geburtsdaten. Gerätselt wurde, ob Obama auf Oahu (Hawaii) oder in Kenia, wo angeblich Obamas Geburtshaus steht, geboren ist ... und in welchem Jahr. Noch skuriller wird es, da nicht einmal das Geburtsjahr einwandfrei bekannt war. So sollte er zu einem Zeitpunkt geboren worden sein, an dem Hawaii noch kein US-Bundesstaat war (vor 1959). Deswegen zweifelten viele seine Legitimität als US-Präsident an, denn dieser muss dem Gesetz nach auf US-amerikanischem Boden das Licht der Welt erblickt haben. John McCain, der Gegenkanditat Obamas, wurde übrigens ebenfalls nicht in den USA geboren (US-Militärbasis Coco Solo in der Panamakanalzone). Jedenfalls wurde jenes Hospital auf Obamas Geburtsurkunde, angeblich ausgestellt am 8. August 1961, erst in den 70er Jahren in Kapiolani Krankenhaus umbenannt, vorher und damit zum Geburtszeitpunkt hiess es Kauikeolani ... Ist die Behörde, in diesem Fall der ohnehin konspirative CIA nicht in der Lage ein perfekt gefälschtes Dokument abzuliefern? Doch wie gesagt, es ist reine Verschwörungstheorie!

und im Artikel "Der Status Quo ..." (15. Juli 2012):

Die Geschichte der Geburtsurkunde und damit einer wahrscheinlichen Fälschung zieht immer engere Kreise, wird aber von allen Medien in den USA, wie auch in Europa, ignoriert. Das Ermittlungsbüro von Sheriff Joe Arpaio wird am kommenden Dienstag, den 17. Juli, eine zweite Pressekonferenz abhalten. Es werden neue Erkenntnisse zu der gefälschten Geburtsurkunde und weitere schockierende und atemraubende Details rund um Obama`s amtliche Dokumente präsentiert.
Zunächst sollte das Sheriff-Büro das vom Weißen Haus im April 2011 der Öffentlichkeit vorgestellte Dokumente auf seine Richtigkeit prüfen, damit all die Verschwörungstheoretiker, oder auch in den USA (“birther” = birth/Geburt) genannt, endlich zum Schweigen gebracht werden. Doch je länger die Ermittlungen andauerten, desto mehr und mehr wurde klar, es handele sich um eine Fälschung.
Bereits am 01. März 2012 wurden auf einer Pressekonferenz in Arizona erste Details aus dem Ermittlungsverfahren vorgelegt. Arpaio`s Sheriff-Büro ist das drittgrößte des Landes, Arpaio selbst hat über 40 Jahre Erfahrung, aber was er rund um die Ermittlungen zur der Geburtsurkunde erlebt hat, war auch für ihn neu.
Am 17. Juli 2012 (23:30 Uhr MEZ) werden neue Details zu der gefälschten Geburts-urkunde und der Reise nach Hawaii, wo die Ermittler von offiziellen Stellen bis heute den Mikrofilm mit der Geburtsurkunde nicht ausgehändigt bekommen, der Welt präsentiert.
Obama wurde in Kenia geboren und ist kein US-Amerikaner, somit darf er das Amt des US-Präsidenten nicht inne haben. Nach dem British Nationality Act von 1948 ist der 1961 in Kenia geborene Barry Setorro aka Obama, englischer Staatsbürger. Kenia ist seit dem 12. Dezember 1963 vom englischen Imperium unabhängig ...




...über die "angebliche Fälschung" der Geburtsurkunde von Barack Obama.


Nun stellt sich überraschend heraus, diese Verschwörungstheorie ist gar keine, sie ist tatsächlich wahr!

QPress (qpress.de) schreibt: CBS hat aber in einem Bericht zum Thema nun die neuerlichen Untersuchungsergebnisse des Sheriffs Arpaio in Arizona öffentlich gemacht, siehe beigefügten YouTube-Film weiter unten. Nach der amerikanischen Verfassung hätte Obama unter diesen Voraussetzungen nicht Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden können. So kommt dann auch neben dem Betrugsvorwurf nun noch der Verrat hinzu.
Man darf schon reichlich erstaunt sein mit welcher Plumpheit da heutzutage gefälscht wird. Wer sich beispielsweise das Artikelbild ein wenig näher ansieht, hier handelt es sich angeblich um eine Kopie der Geburtsurkunde, der wird auf den ersten Blick feststellen dass es keine Kopie sein kann. Hier gilt es nur den grünen Sicherheitshintergrund zu beachten. Der ist durchgängig und folgt eben nicht den Vorgaben, wie sich diese aus der Lage der Kopie und der Originalbeschriftung ergeben müssten. Daraus folgt, dass der grüne Hintergrund nachträglich eingefügt worden sein muss.
Das untersuchte Dokument selbst wurde nach immer wieder aufkeimenden Gerüchten um die Authentizität der Geburtsurkunde unter öffentlichem Druck vom Weißen Haus im April 2012 veröffentlicht. Einmal mehr ergibt sich daraus ein folgenschweres Bild, wonach die regierungsamtlichen Fälscher sich heute kaum mehr richtig Mühe geben bei ihren Photoshop-Künsten. Erinnern wir uns in diesem Zusammenhang noch an einen spanischen Politiker der sein Gesicht für eine Osama bin Laden Fälschung hergeben musste, die auch aus einer offiziellen und damit vertrauenswürdigen Fälscherwerkstatt des CIA stammte.




Das bedeutet, die vorgelegte Geburtsurkunde ist gefälscht! Mehr nicht! Trotzdem könnte das bedeuten, dass Obama mit seiner echten Geburtsurkunde gar nicht Präsident der Vereinigten Staaten werden dürfte! Aber das ist nicht bewiesen. Doch warum hat man dann die Geburtsurkunde gefälscht?

Derzeit scheinen sich einige sogenannte Verschwörungstheorien und "unhaltbare Schwarzmalereien" diverser konspirativer Blogger und Doomer bewahrheiten. Immer mehr an verheimlichter Wahrheit kommt an die Oberfläche. Noch schweigen mehrheitlich die Systemedien, doch der Druck wird immer grösser!



Obama droht Amtsenthebung und Todesstrafe, Betrug um Geburtsurkunde belegt (qpress.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Eurozone: Kapitalverkehrskontrollen und Bargeldobergrenzen? (iknews.de)

EZB plant Kapitalverkehrskontrollen (mmnews.de)

Zwangsabgabe: Heimliche Vorbereitungen haben weltweit begonnen - Die globale Schuldenkrise könnte weltweit dem Zypern-Modell folgen. Spanien, Neuseeland und Großbritannien haben still und leise damit begonnen, die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Zwangs-Abgaben zu schaffen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Bankenpanik in Zypern: EZB hat die Hosen voll - In Zypern überschlagen sich die Ereignisse, in Brüssel und in Frankfurt auch. Aus Sorge um einen Bankenrun in Zypern plant die EZB Kapitalverkehrskontrollen einzuführen und damit die Kontrolle über das Guthaben der Bürger an sich zu reißen. Die EZB sagt, die Menschen sollen sich keine Sorgen machen ... (start-trading.de)

Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen! Die so genannten Herrschenden Politiker in den EU- Mitgliedsländern sind ausnahmslos zu puren Befehlsempfängern verkommen, die prompt von der politischen Bühne abzutreten gezwungen werden müssen. (lupocattivoblog.com)

Deutschland: Schuldenberg weiter angeschwollen (iknews.de)


Welchen Wert haben Zyperns Goldreserven? (goldreporter.de)

Zypern: Alle verlangen die bedingungslose Kapitulation - Wie ein fehlerhaftes Wirtschaftsmodell vollkommen lahm gelegt wird. (heise.de)

Brachial-Enteignung: Euro-Retter liefern nächsten Schock: Großanleger sollen mit 40 Prozent rasiert werden (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Vorsorge für Zyperns Euro-Austritt wird getroffen (uhupardo.wordpress.com)

Zypern soll Bankguthaben langfristig einfrieren - Brüssel drängt die Regierung in Nikosia, die Guthaben bei den Banken in Zypern zur Abwendung des erwarteten Bank-Runs langfristig einzufrieren. (griechenland-blog.gr)

EZB zieht am Montag den Zyprioten den Stecker (alles-schallundrauch.blogspot.com)

Zypern: Auch die Türkei will das Offshore-Erdgas (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Zypern-Krise: Wer rettet die Euro-Retter? (querschuesse.de)

Griechenland: Proteste schwappen über. Spontane Demos. Nichts in den Medien! (dasgelbeforum.de.org)

Tacheles im Börsen-TV: “Keiner klaut mehr von Bankkunden als Bernanke” (markusgaertner.com)

Die USA: Eine psychotische Supermacht mit dem Finger am Abzug (lupocattivoblog.com)

Wir waren Soldaten im “Krieg gegen den Terror” - Ein Film, der für Gruppen und Schulklassen gut geeignet ist, um über Krieg, Militärismus, Rassismus, Widerstand und die heutige Politik des Westens und der NATO im Nahen und Mittleren Osten und Afrika zu diskutieren — ob in Irak oder Afghanistan, Libyen, Syrien, Palästina, Pakistan, Yemen, Mali oder Somalia. Neun US-Veteranen geben fesselnde Augenzeugenberichte über ihre Kriegserlebnisse im Irak. Alle sind freiwillig zum Militär gegangen. Viele waren in Deutschland stationiert und wurden hier ausgebildet. Jetzt sind sie durch inneren Andrang getrieben, den tiefen Rassismus gegenüber den Moslems ans Licht zu bringen, der ihrer Meinung nach charakteristisch für die heutige Militärpolitik ist — und zwar von der oberster Kommandostelle bis hinunter zu den einfachen SoldatInnen. Sie beschreiben lebhaft konkrete Vorfälle und sind sichtlich über die Tötungen von Zivilisten erschüttert, die sie gesehen haben oder an denen sie beteiligt waren. (krisenfrei.wordpress.com)

Propaganda-Video: Nordkorea marschiert in Seoul ein - In dem Clip springen tausende nordkoreanische Soldaten mit dem Fallschirm über der südkoreanischen Hauptstadt ab, während Panzer über die Grenze rollen. Es ist nicht das erste Video dieser Art aus Pjöngjang. (diepresse.com)

Israel entschuldigt sich bei Türkei für Tod von Aktivisten (diepresse.com)

Kontroverse: Hat "Voyager 1" das Sonnensystem verlassen oder noch nicht? (grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de)

Winter extrem in England: Atomanlage im Notbetrieb - Heftige Windböen, Schnee- und Regenfälle suchen Teile Großbritanniens heim. In der Atomanlage Sellafield wurde ein Reaktor abgeschaltet. (diepresse.com)

Wann wird die Spekulation mit Lebensmitteln endlich verboten? (uhupardo.wordpress.com)





Keine Kommentare: