Samstag, 23. Februar 2013

Fake oder Realität?

Seit einigen Tagen kursiert ein ganz besonderes "Dokument" im Internet. Als ich es das erste Mal (auf Englisch) zugemailt bekam, wusste ich damit gar nichts anzufangen. Es klang zu utopisch, zu irreal, zu abgehoben.

Nun gibt es dieses "Dokument" auch auf Deutsch. Ich begann zu recherchieren, doch die Ergebnisse waren dünn und nicht zufriedenstellend. Wer ist das OPPT? Warum haben wir bis dato nichts von dieser Organisation gehört oder gelesen? Wer steht hinter der OPPT? Gibt es den "One People´s Public Trust" tatsächlich? Was ist die Rechtsgrundlage?

Fragen über Fragen, die mir das Internet nicht wirklich beantworten konnte ... zumindest bis jetzt.

Inhaltlich wäre, wenn diese Sache tatsächlich real wäre, ein echter Paradigmawechsel oder der absolute Abschuss der Eliten. Das wäre wohl zu schön. Die Idee, der Gedanke in diesem Dokument verleitet zu hoffen, dass sich tatsächlich eine grundlegende Veränderung unseres Systems stattfindet.

Wären damit alle Prognosen hinsichtlich Systemzusammenbruch, globaler Krieg, etc. hinfällig? Wie werden die Menschen auf dieses "Dokument" reagieren, wenn es real wäre?

Wer weiss mehr darüber?

Das Internet bietet eine unüberschaubare Menge an Information. Und viele Spinner, Visionäre und Betrüger tummeln sich darin. Es ist sehr oft schwer, den Gehalt an Informationen in glaubhaft und unglaubhaft zu verifizieren.

Ich würde mir wünschen, OPPT-In und One People´s Public Trust wären real. Doch glauben kann ich´s kaum ...



Der One People’s Public Trust pfändet rechtmäßig Unternehmen, Banken und Regierungen, da sie Sklaverei und private Geldsysteme betreiben

Viele haben davon gehört ... viele nicht. Wie am 25. Dezember 2012 öffentlich verkündet, wurde das System der Korporativen Regierungsherrschaft zwangsvollstreckt. Rechtmäßig zwangsvollstreckt … durch ihren eigenen Mechanismus. Die Herrschenden (the powers that be) sind nun die ehemaligen Herrschenden (powers that were). Alle Schulden sind getilgt, und Unternehmen – einschließlich aber nicht nur beschränkt auf unternehmenskontrollierte Regierungen und Banken – sind gepfändet.

Sicher, sie werden weitermachen, uns an der Nase herumzuführen in der Hoffnung, dass wir mitspielen. Aber dank einer Reihe von UCC (Uniform Commercial Code)-Registrierungen, die vom One People’s Public Trust (auch OPPT) vorgenommen wurden, hat jeder nun die Wahl. Neue Rahmenbedingungen für eine soziale Staatsführung sind jetzt in Kraft; eine Tatsache, die durch die rechtmäßigen Rahmenbedingungen des unternehmenskontrollierten „Amtsvorgängers“ ratifiziert wurde.

Anders ausgedrückt ... WIR SIND FREI !!

(Macht es euch bequem, Leute, dies ist ein langer Artikel, aber einer, den ihr nicht verpassen solltet!!)

Den gesamten Artikel lesen ... (revealthetruth.net)



OPPT-In (oppt-in.com)

People Trust 1776 (peoplestrust1776.org)

What is OPPT? One People's Public Trust (youtube.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)  



Medienschau:



Libor-Skandal: EU-Kommission spricht Banken pauschal von jeder Schuld frei - Die EU-Kommission deckt das kriminelle Verhalten der Banken Europas: Es soll keine Strafen geben, sondern nur Abschlagszahlungen. Die Banken können sich pauschal freikaufen, obwohl Millionen Anleger geschädigt wurden. Jeder kleine Ladendieb wird in Europa härter bestraft. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Offenbar Liquiditätsprobleme, EZB nervös: Banken können Kredite nicht wie erwartet zurückzahlen (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Schlimmer als gedacht - EU-Kommission: Eurozone verharrt in der Rezession (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Schuldenkaiser: Die Euroländer mit den höchsten Defiziten (diepresse.com)

Die Bailouts, über die keiner spricht! Deutsche Kommunen als Schulden-Sklaven: Keine neuen Schulen, Krankenhäuser, Straßen - Die kommunale Finanzpolitik hat versagt, die Gemeindekassen sind leer: Der Bailout der deutschen Kommunen hat längst begonnen. Nothaushalte und Sparprogramme sollen das Schlimmste verhindern. Über 100 Milliarden Euro an Investitionen wurden bereits gestrichen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Österreich: Gewerbe und Handwerk in der Krise - Die mittelständischen Unternehmen in Österreich spüren die Euro-Krise stärker als die Großindustrie. Die starke Polarisierung von starken und schwachen Unternehmen in Österreich verhindert eine schnelle wirtschaftliche Erholung. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Moody's stufte Großbritannien herab (kleinezeitung.at)

Der Papst bleibt im Vatikan, um Haftbefehl einer europäischen Regierung zu meiden (pravdatvcom.wordpress.com)

Italien droht der politische Totalschaden - Europa schaudert vor einem Comeback Silvio Berlusconis. Selbst wenn der Ex-Premier nicht an die Macht zurückkehrt, könnte er im Parlament Reformen blockieren. Und das würde die Euro-Krise wieder verschärfen. (diepresse.com)

Milliarden vergessen: Spanien schummelt bei Berechnungen des Defizits (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Spaniens Ministerpräsident im freien Fall (heise.de)

Hohe Steuern bewegen immer mehr Amerikaner zur Aufgabe ihrer Staatsbürgerschaft (kopp-verlag.de)

Gefährliches Spiel: US-Großbanken verstecken ihre Wetten - Müssten die vier größten US-Banken – JPMorgan, Bank of America, Citigroup und Wells Fargo– strengere Bilanzierungsregeln bei Derivaten und außerbilanziellen Transaktionen anwenden, wären sie um das Doppelte größer, als sie selbst angeben – oder kämen etwa auf die Größe der US-Volkswirtschaft, zeigen Daten von Bloomberg. (format.at)

Gewinn-Roulette ist zu Ende – Bilanzsaison mit bitterem Nachgeschmack - Die Bilanzrunde an der Wall Street, die am 9. Januar mit dem Bericht von Alcoa begonnen hatte, ist in dieser Woche ausgelaufen. Die enttäuschenden Zahlen von Wal-Mart hinterlassen einen schlechten Nachgeschmack. Aber das ist nicht alles. (markusgaertner.com)

FED: Das Sitzungsprotokoll einer Sterbebegleitung (iknews.de)

Russischer Meteor war das grösste Infraschallereignis (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

Privatisierung von Wasser: EU lenkt ein (diepresse.com)

Das Leben nach der Energie: Was wäre, wenn die fossilen Treibstoffe morgen verschwinden würden? Es gibt ein anti-menschliches TV-Programm auf dem History Channel mit dem Titel Life After People, in der die Folgen eines imaginären Szenarios porträtiert werden, bei dem alle Menschen der Erde plötzlich mit irgendeinem Gewaltstreich verschwinden würden. (eike-klima-energie.eu)

Apple verursacht gigantischen Umwelt-Skandal in China - Die Fabrik eines Apple-Zulieferers hat einen Fluss massiv verunreinigt. Das Wasser ist verseucht, die Fische sind tot. Nun versucht der Zulieferer, den Vorfall als ein Versehen seiner Mitarbeiter zu entschuldigen. Doch die Verschmutzung wird vom Management bewusst in Kauf genommen. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Brot für die Welt - Ihr gutmenschlichen Arschlöcher verursacht gerade die größte Katastrophe aller Zeiten. Ihr füttert seit Jahrzehnten Menschen, in völlig vegetationsarmen Gegenden, von einer Hungerkatastrophe zur nächsten durch. Von diesen Menschen setzt dadurch jeder 7 Kinder in diese Welt, obwohl es in diesen Wüstenländern nichts zu fressen gibt. Ihr ergötzt Euch an eurer eigenen Menschenliebe, obwohl Ihr nur millionenfaches Leid produziert, weil Ihr meint mit 1$ am Tag ein Kind retten zu können. In einer Generation werdet Ihr mit 7$ am Tag 7 Kinder durchfüttern müssen, die alle mitten in der Wüste leben und die es ohne Eure guten Herzen nicht geben würde. (50pf.wordpress.com)




1 Kommentar:

Freiherr von Katzbeck hat gesagt…

Die Mitglieder einer Gruppe, die sich selbst The One People Public Trust (OPPT) haben in den Nachrichten in letzter Zeit wegen der jüngsten UCC Einreichungen wurden, im Hinblick auf die Uniform Commercial Code (UCC).
Die UCC ist nicht ein US-Gesetz, sondern ein einheitlicher Verhaltenskodex für Intra-State and Global Commerce, entworfen und genehmigt durch private Organisationen, die von den einzelnen US-Bundesstaaten erlassen werden und die Regierungen der Welt.
Es wurde von allen 50 Staaten in den USA, Washington, DC, The Commonwealth of Puerto Rico und die US Virgin Islands, sowie alle wichtigen Regierungen der Welt zugelassen.

http://maxkeiser.com/2013/02/24/uuc-filings-causing-global-ripples/

http://translate.google.com/translate?langpair=auto|de&u=http%3A%2F%2Fmaxkeiser.com%2F2013%2F02%2F24%2Fuuc-filings-causing-global-ripples%2F