Dienstag, 13. November 2012

Demokratie ist Vergangenheit

Während der deutsche Finanzminister Schäuble bereits das Ende der Krise und die gemeinsamen Anstrengungen der Rettungsmassnahmen greifen sieht - wie in einem Gastkommentar im Wall Street Journal publiziert - wird die Situation immer skuriller und gefährlicher.

Die gemeinsamen Anstrengungen, sprich die verschiedenen Rettungsschirme, ausgenommen der ESM, der noch im Aufbau ist, haben bisher keinen positiven Einfluss auf die Krise gehabt. Sie haben die Krise weder entschärft, noch beigelegt. Im Gegenteil, die "Nebenwirkungen" drohen die EU in einem Bürger- und Sozialkrieg zu verstricken. Die obersten Geldverleiher und Hauptretter sind die sogenannte Troika, das Dreigespann IWF, EZB und EU.

Um an Rettungsmilliarden zu kommen, müssen die pleite gegangenen Staaten Sparmassnahmen beschliessen und möglichst umsetzen, welche die Verarmung grosser Bevölkerungsteile, extrem steigende Arbeitslosigkeit, drastische Gebühren- und Steuererhöhungen und ein efährliches Absinken der Wirtschaftsproduktivität voraussetzt. Dass nun das Volk auf die Strasse geht, war vorauszusehen!

Derzeit in Griechenland, Spanien und Portugal. Bald in Italien, Frankreich und Belgien. Die Politik hat vollkommen versagt! Nur möchte man dieses Versagen nicht sehen! Die eigentliche Niederlage und Inkompetenz nicht eingestehen! Deshalb pumpt man immer mehr Geld in die Fässer ohne Boden, nur um das System irgendwie, mehr schlecht als recht, am Laufen zu halten.

Dabei muss jedem klar werden, dass diese Inkompetenz und Selbstüberschätzung in eine Katastrophe führen muss! Egal ob diese Katastrophe Währungscrash, Hyperinflation, Massenenteignung, Diktatur  oder absolute Kontrolle heisst ... oder alles zusammen!

Immer bizarrer werden auch die Anstrengungen der Regierungen Steuern und Aussenstände einzutreiben und die Kontrollmechanismen zu verstärken. In Köln hat bereits eine Razzia, die Offiziellen benennen es schlicht Kontrolle, stattgefunden, wo ein Ubahnstation abgeriegelt und die Bevölkerung kontrolliert wurde. Vor allem bei Steuerschulden, ja, das Finanzamt war auch zugegen, wurde sofort gepfändet!

Aber es steht ohnehin in vielen Staaten ein komplettes Bargeldverbot im Raum. In einigen Staaten gibt es schon Beschränkungen, so wie in Italien, wo Beträge über 1000 € nicht mehr bar bezahlt werden dürfen! Absehbar ist die Einführung einer generellen Debit-Card, einer Super-Kredit-Konto-Krankenkassen-Identifikations-Card, ohne der man schlicht weder Waren noch Dienstleistungen beziehen kann.

Auch der Versuch, ALLEN, also der gesamten Bevölkerung, Passwörter für Emailkonten, Internetaccounts und Computer wegen der allgegenwärtigen Terrorbekämpfung und Bekämpfung der organisierten Kriminalität gesetzlich zu entreissen, wurde bereits unternommen!

Videogesichtserkennungsprogramme liefern mittels hunderttausender Kameras in den Städten bereits eine Datenflut, die kaum zu bewältigen ist. Zeit-Weg-Diagramme, persönliche Vorlieben und Neigungen, genaue Vermögensverhältnisse und auch private Intimitäten können bei Bedarf ausgelesen werden. Natürlich, alles nur zum Besten und zum Schutz der Bevölkerung!

Wir befinden uns schon lange in keiner Demokratie mehr, auch nicht in einem Rechtsstaat. Wir haben die Diktatur schon erreicht! Da sie uns scheibchenweise untergejubelt wurde, mit dem Scheissargument: "Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten!", ist es uns kaum aufgefallen ...

Natürlich müssen wir von skrupellosen Terroristen geschützt werden. Das ist offensichtlich Aufgabe des Staates! Sonst könnte doch jeder kommen und mit Gekaperten Flugzeugen in hohe Gebäude fliegen, oder nicht?

Mit all diesen restriktiven Massnahmen versuchen sie in erster Linie uns das wohl wichtigste zu nehmen, das noch ein wenig Individualität und Persönlichkeit verleiht. Nämlich unser Verantwortungsbewusstsein, unsere ureigene Verantwortung.

Der Staat gibt alles vor, kontrolliert auch alles. Dem zufolge brauchen wir keine Verantwortung mehr zu übernehmen. Und damit stirbt die Individualität. Gleichförmigkeit und Uniformität wird zum Instrument der absoluten Kontrolle und Führung.

Bewusster und zielstrebiger kann man nicht vorgehen, als es die Regierungen derzeit machen. Warum das Volk noch immer schläft, ist mir ein Rästel. Wem Freiheit, Individualität und Entscheidungsfreiheit wichtig sind, muss aufgebehren!

Denn seien wir ehrlich, Göbbels, Himmler, Stalin und Konsorten waren samt ihrer Geheimpolizeidienste weit weg von den heutigen Zuständen. Und Orwell´s 1984 ist schon lange realisiert worden. Samt den permanenten Manipulationen und Änderungen der Vergangenheit und Gegenwart. Willkommen im Totalitarismus! Willkommen in der Ära, wo der Staat alle und der Bürger keine Rechte mehr hat. Willkommen in der Zukunft!







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)  



Medienschau:



Über die Wahrheit - Wer auf die öffentlichen Medien schaut, erkennt, dass diese nichts anderes sind, als die Sprachorgane der Mächtigen. Es geht darum, nur das zu melden, was das System gut aussehen lässt. Kritik am herrschenden System ist unerwünscht und wird nur dann geäußert, wenn es gilt, den Blick der Masse weg von systemgefährlichen Themen, hin  auf interessante Ereignisse zu lenken – zB die Affäre Wullf, oder die Entlarvung der Abschreibdoktoren im Parlament. Darum ist es so eminent wichtig, dass man sich als Blogger – der ja eine echtere Alternative zu den Falschgeld- und Falschmeldungs-Medien sein will – der Wahrheit verschreibt. (der-klare-blick.com)

Endet der „neoliberale Putsch“ mit der Abschaffung der Demokratie? "Es ist Klassenkampf, alles klar, aber es ist meine Klasse, die reiche Klasse, die Krieg führt und wir werden gewinnen." – Warren Buffett (theintelligence.de)

Die Bankenunion wird ein Desaster - Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für eine Europäische Bankenunion auf Hochtouren. Die deutschen Interessen drohen dabei einmal mehr unter die Räder zu kommen. (wiwo.de)

»Möge die Macht mit uns sein!« - Die europäische Währungskrise wird immer skurriler. Während in weiten Teilen des Kontinents tagtäglich Hunderttausende von Bürgern demonstrieren und es immer öfter zu blutigen Ausschreitungen kommt, während die Wirtschaft erlahmt, Millionen von Menschen ihre Arbeit, ihre Ersparnisse und immer öfter auch ihr Zuhause verlieren, sieht der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble, der Darth Vader unter den Spitzenpolitikern, ernsthaft das Ende der Krise gekommen! (kopp-verlag.de)

Schäuble will Steuersünder auch auf Bermuda jagen (manager-magazin.de)

Der Tag, an dem Deutschland den Euro verlässt - Was geschieht, wenn Deutschland den Euro aufgibt? (ralfkeser.wordpress.com)

Euro-Retter haben Troika-Bericht genau so bestellt (welt.de)

Abbau von Bürokratie und Kosten bei Exporten in Griechenland - Griechenland schreitet zur Rationalisierung der Verfahren im Exportwesen, was jedoch zwei Jahre und Mittel in Höhe von 15 Millionen Euro benötigen wird. (griechenland-blog.gr)

“Wir sind aufgewacht, Frau Merkel”: Der offene Brief aus Portugal im Wortlaut (pravdatvcom.wordpress.com)

Merkels Regierung will öffentliche Ausstrahlung eines Videos über Portugals Sparpolitik verhindern - Merkels Regierung hat untersagt, dass in Berlin ein Video gezeigt wird, das den Deutschen die dramatischen Folgen der Sparpolitik in Portugal aufzeigt, und lehnt die Ausstrahlung  in Deutschland “aus politischen Gründen” ab. (pravdatvcom.wordpress.com)

Merkel ist in Portugal persona non grata (krisenfrei.wordpress.com)

Portugal: Soldaten protestieren gegen Sparprogramm (gegenfrage.com)

Indien: Talfahrt der Rupie setzt sich fort (wirtschaftsfacts.de)

Warum die USA die Klippe kaum umschiffen können - Die Kreditwächter drohen mit einer weiteren Abstufung der USA. Die Wall Street jault auf, die Kurse haben seit der US-Präsidentschaftswahl kräftig nachgegeben. Die Topmanager führender US-Firmen schreiben alarmierende Briefe an den Kongress: Die Angst vor dem Sturz über das fiskalische Kliff – also 607 Milliarden Dollar höhere Steuern und reduzierte Budgetausgaben Anfang 2013 – versetzen die USA in Alarmstimmung. (markusgaertner.com)

Wall Street: Obama? No! Wall Street zu Obama: No, we can´t! Wall Street sagt „nein“ zu Obama. PPT zieht Kurse Freitagabend aber wieder hoch. Reisst das “Fiscal cliff“ die USA in den Abgrund? Brisante Marktechnik. (mmnews.de)

CIA & Co. - Amerikas dunkle Mächte (express.de)

Vize-Premier Rogosin warnt vor Entsendung von US-Raketenabwehr-Schiffen vor russische Küste (rian.ru)

Geoengineering, Chemtrails, HAARP, Weltordnungen, Zeitlinien und der Aufstieg (politaia.org)

Hat die Sonne die Macht, die Menschheit zu transformieren? (z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.co.at)

Paradox: Energiesparen führt zu höherem Verbrauch - Der amerikanische Wissenschaftsautor Ronald Bailey referiert Studien zu der Frage, ob Maßnahmen zur Steigerung der Energie-Effizienz und zum Energiesparen ihren Zweck erfüllen. Die Antwort fällt zwiespältig aus: erhöhte Energie-Effizienz und Energiesparmaßnahmen können das Gegenteil bewirken: mehr Energieverbrauch. (eike-klima-energie.eu)

Salafist will Pyramiden und Sphinx zerstören - Murgan Salem al-Gohari will auch an der Zerstörung der Buddhastatuen von Bamian beteiligt gewesen sein - Sicherheitsbehörden nehmen Drohung offenbar ernst. (derstandard.at)

"Die arabische Welt ist für Demokratie nicht bereit" - Der algerische Schriftsteller Boualem Sansal über Islamismus und Europas verlorene Glaubwürdigkeit. (kleinezeitung.at)

"Juden müssen die Opferrolle abschütteln" - Peter Menasse sucht mit dem Buch "Rede an uns" die Provokation. "Opfer nerven", daher solle sich die jüdische Gemeinschaft "mehr der Zukunft zuwenden". (diepresse.com)

Heute gekauft, Morgen kaputt - Konsum, Konsum, Konsum. Auch wenn wir nicht ständig neue Produkte kaufen wollen, werden wir von der Industrie dazu gezwungen, indem die Lebensdauer vieler Produkte bewußt reduziert werden, damit wir Wachstum, Wachtum und immer mehr Wachstum brauchen. Langlebige Produkte sind Gift für die Wirtschaft. Die Produkte werden zwar immer billiger, halten aber auch gerademal nur knapp über die Garantiezeit. Produzieren für die Müllhalde. Im Jahr werden 50 Mio. Tonnen Schrott angehäuft. Darin enthalten sind jede Menge Rohstoffe,  wie z.B. Gold und Silber, die endlich sind und deren Preise somit langfristig steigen müssen. (krisenfrei.wordpress.com)





Kommentare:

Der Nordländer hat gesagt…

Ja so wie es aussieht hat diese Troika nur eins im Sinn die EU zu zerstören. All die politiker sind Marionetten die alles tun was man von ihnen verlangt und dabei reden sie immer den Euro und die EU zu erhalten, aber sie tun das Gegenteil.

Sollte es in nächster Zeit keine signifikante Änderung der Weltlage geben so geht dieses Spiel weiter gesteuert von der CoL und der Wallstreet.
Ich meine mal so lange die die zügel in der Hand halten gehts weiter.
Falls diesen Kräften aus irgendeinem Grund der Saft ausgeht werden wohl hier in EU Köpfe rollen und wir müssten uns neue Politiker besorgen.Dann werden wir, also die EU wirklich Köpfe mit Nägeln machen ,-)
Uns emanzipieren und dieses Dreckspack wegjagen. Was dann kommt weiß niemand oder? Diktatur ???
Eine neue EU mit 10 Mitgliedern wird ihren biblischen Weg gehen.
Bis dahin wird noch viel geschehen aber alles in relativ kurzer Zeit!

mfg

3DVision hat gesagt…

@Nordländer

Hi Sire :)

Die Eu wird seit langem durch diese Kriminellen an die Wand gefahren.
So ein Ding lässt sich nicht einfach von heute auf morgen realisieren.Das wäre zu einfach.
Man braucht schon ein paar Jährchen um die Eu zu zerstören.
Mit Multi Kulti geht das viel schneller,und der Blödian hat es einfach geschluckt dass sein Land überrollt wird. :)
Ist das denn nicht toll?
Begab ich mich doch am letzten Montag zum Office der guten taten,sprich Geld was noch zu meinen Gunsten dort gelagert war,zeigte ich beim betreten des Büros den Brief den sie mir geschickt hatten.Es war nicht zu viel 132.-Euro die man mir an der Kasse dann sofort ausbezahlen will.Das Problem war nur der Beamte der noch nicht hust,sehr lange im Land war,meine Muttersprache auch nicht kannte,sondern eine undefinierbare Sprache die sich anhörte wie Englisch.Der Mann ist aus
Ghana,wurde direkt aus Ghana eingeflogen und bekam von der EU weil er sich bereit zeigte hier zu leben mit seiner Familie eine Prämie von satten 6193.- Euro.Den Job hat man ihm aus Gnade und Mitleid verschafft ,was ihm dann um 3200.-pro Monat einbringt zusätzlich Überstunden.Hat mir ein Freund später gebeichtet der am Arbeitsamt arbeitet,und der ihn kennt.
Dann nachdem er mein Brief verdutzt las,murmelte er irgend etwas vor sich hin und rief einen alt eingeweihten Kollegen vom Büro nebenan,weil er nicht mal checkte was im Brief stand.
Der meinte dann,ich hätte gar kein Anspruch auf die 132.-Euro weil die Steuer vor neun Monate erhöht wurde,hihihi wie witzig.

Ich Antwortete ihm:welchen Anspruch hat denn ihr schwarzer Freund und Schatten hier außer Euros ein zu säckeln und den einheimischen den Job zu stehlen? :)
Sorry meine Nerven gingen mit mir durch :)
Kann ja mal vor kommen.:)
Darauf hin hat er mich aufgefordert die Räume zu verlassen.
Man kann nicht richtig lesen und schreiben,geschweige denn mit Menschen Dialogieren,bekommt pro Monat dann aber um die 3,500.-
Auf der anderen Seite muss ich jeden Groschen zehnmal umdrehen,weil ich sonst nicht weiss woher das Papier nehmen um mein Wasser zu zahlen. :)

Die Mafia macht mich jeden Monat platt allein mit ihren absurden Rechnungen die aus dem Himmel gegriffen sind.
Wenn das kein Komplott ist!

Ist das denn keine tolle Eu?

Morgen schmiere ich mir
schwarze Schuhcreme in die Fresse, geh zum Amt und man wird mir alles in meinen aller wertesten schieben was ich mir wünsche. :)

Ich bete jeden Tag dass diese verdammte EU den Bach runter geht,dahin wo sie hin gehört.

Und wenn diese Mülltonne ganz den Bach runter gegangen ist und tot ist,an dem Tag werde ich nee Flasche Champagner aufmachen und Prost schreien!