Donnerstag, 27. September 2012

Ist ein neuer, grosser Krieg unabwendbar?

Die derzeitige Situation ist weit brisanter und gefährlicher, als seinerzeit der Kalte Krieg. Als besonders aggressiv und kriegstreibend sind sowohl die USA und Israel, als auch, man könnte sie Juniorpartner nennen, England und Frankreich.

Die beiden grossen Kontrahenten, Russland und China, werden systematisch eingekesselt und bedroht. Auch wenn die Waffensysteme, die man rund um diese beiden Mächte aufbaut, als Raketenabwehrsysteme bezeichnet. Die amerikanisch-englisch-zionistische Achse drängt mit aller Gewalt zur Weltherrschaft. Ohne wenn und aber! Und mit einem Waffenpotential das reinster Irrsinn ist.

Die Ideologien und das strategische Denken in den Führungsetagen von Militär und Geheimdiensten ist völlig irrational. Es werden Szenarien und Planspiele ausgearbeitet, die mehr als die Hälfte der Erde (!!!) komplett entvölkern und in Schutt und Asche legen. So, dass selbst das Überleben nicht wünschenswert ist.

Denn werden diese Planspiele Realität, bleibt nach kürzester Zeit nur verstrahlte, völlig zerstörte Kontinente übrig. Eine Welt, die egal wo, nicht mehr lebenswert wird.

Der neue Film "Unsurvivable" (Überleben unmöglich) zeigt eindrucksvoll auf, wie die aggressiven Kriegstreiber uns alle in eine existenzbedrohende und tödliche Lage bringen können ... binnen weniger Minuten!



Unsurvivable (Überleben unmöglich) - Die gemeinsamen Ziele der Menschheit könnten in keinem größeren Kontrast stehen zu der unmittelbaren Gefahr eines neuen, weltweiten Krieges und der damit verbundenen Auslöschung der menschlichen Zivilisation. Der folgende Film von LPAC-TV zeigt, was ein nuklearer Krieg heute bedeuten würde und unterstreicht die Dringlichkeit, diese Katastrophe jetzt abzuwenden. (bueso.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)  



Medienschau:



Rettungsschirm soll auf zwei Billionen "gehebelt" werden - Um die Schlagkraft des Euro-Rettungsfonds ESM noch weiter zu erhöhen, soll auch das Geld privater Investoren einbezogen werden. Bereits der Vorgänger EFSF wurde vor knapp einem Jahr mit einem Hebel ausgestattet worden. (kleinezeitung.at)

Der Euro zerstört alles - In einer bewegenden Rede erläutert ein fast resignierender Prof. Albrecht Schachtschneider die bitteren Konsequenzen der Euro-Rettungsmaßnahmen: Enteignung, Verarmung und Diktatur. Es folgt ein repressiver EU-Überwachungsstaat der am Ende auch Gold verbieten wird. (mmnews.de)

Euro-Krise droht den Dollar anzustecken (welt.de)

Marc Friedrich: "Wenn die Krise lösbar wäre, dann wäre sie schon längst gelöst" (jennyger.blog.de)

Finanzmärkte: Das Schlimmste kommt zum Schluss? (ralfkeser.wordpress.com)

Soziale Unruhen befürchtet: Fondsmanager warnt vor extremen Tendenzen in Europa (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Banken unter Abzockverdacht - Bei deutschen Unternehmern mehrt sich das Misstrauen gegen die Kontoführungspraktiken ihrer Banken. Immer mehr Firmen verklagen ihr Geldinstitut - wegen verspäteter Überweisungen und zu hoher Zinsen. (ftd.de)

Italien: Stärkster Konsumrückgang seit Zweitem Weltkrieg (format.at)

Madrid: Polizeigewalt eskaliert gegen Demonstranten (iknews.de)

1.400 Polizisten schützen die Volksvertreter vor dem Volk (uhupardo.wordpress.com)

Stiglitz: In Spanien droht ein Banken-Crash (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Spanien: beschleunigter Niedergang (querschuesse.de)

Erste Ausschreitungen in Griechenland: Tränengas und Molotow-Cocktails (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Griechenland: "Werden nochmal Schuldenschnitt sehen" (diepresse.com)

Lücke in griechischem Haushalt fast doppelt so groß wie angenommen (derstandard.at)

Finanzämter in Griechenland bis Ende September 2012 geschlossen - Im Rahmen ihrer Protestaktionen gegen die erneuten radikalen Kürzungen ihrer Bezüge beschlossen die Finanzbeamten in Griechenland einen dreitägigen Streik. (griechenland-blog.gr)

Träger für Gesundheitsleistungen in Griechenland ist insolvent - Der Nationale Gesundheitsträger in Griechenland ist definitiv zahlungsunfähig, während die Kosten der pharmazeutischen Versorgung skandalös explodieren. (griechenland-blog.gr)

Pleite: Griechische Kommune suspendiert alle Dienste (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

„Wie lange wollen wir das Zeug kaufen?“ - US-Notenbanker Charles Plosser distanziert sich von der Geldpolitik von Fed-Chef Ben Bernanke. Die neuerlichen Gelddruckaktionen der USA sind ihm zu risikoreich. (handelsblatt.com)

USA: Mehr Selbstmorde als Verkehrstote (gegenfrage.com)

„Prepper“ in den USA – Apokalypse mit Plan (pravdatvcom.wordpress.com)

Romney lüftet sein Finanz-Geheimnis - Der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner verdiente im Vorjahr fast 14 Millionen Dollar. Darauf zahlte er nur 14 Prozent Steuern. (kurier.at)

Iran droht Israel offen mit einem Erstschlag - Der Iran verstärkt seine Drohgebärden: Für den Fall eines bevorstehenden Angriffs auf die Atomanlagen haben Militärs Israel mit einem Erstschlag gedroht. Vergeltung wird auch den USA angekündigt. (welt.de)

China: Erster Flugzeugträger steht im Dienst (diepresse.com)

In der Arktis tickt eine nukleare "Zeitbombe" - Das vor 30 Jahren nach einer Havarie in arktischen Gewässern versenkte, sowjetische Atom-U-Boot K-27 ist eine Umwelt-"Zeitbombe" und muss dringend gehoben werden. Zu diesem Ergebnis kam nun eine Expedition vor Ort. (kleinezeitung.at)

Die wahre Ursache der Katastrophe von Tschernobyl (chemtrail.de)

Sonnen-, Erdbeben- und Vulkan-Update: Zensierte Beben – Gamma-Ray-Bursts – Santorin: erhöhte Seismik, Soputan aktiv (pravdatvcom.wordpress.com)

Mit "Genmais" gefütterte Ratten sterben früher - Der Versuch französischer Forscher sorgt für eine Debatte um die Zulassung gentechnisch veränderter Pflanzen in der EU. Ratten, die nur gentechnisch verändertem Mais zu essen bekamen, erkrankten häufiger an Krebs. (diepresse.com)

Dürre sei Dank: Bauerntochter besiegt Wall-Street-Riesen - Renée Haugerud machte mit der Rekordhitze die Wette ihres Lebens. In der Welt der auf Rohstoffe spezialisierten Hedgefonds ist sie eine Ausnahme. (diepresse.com)

Superschneller Börsenhandel soll transparenter werden (diepresse.com)

Arbeitssklaven: Das globale Heer der Unfreien - 20,9 Millionen Menschen verdingen sich heute als Arbeitssklaven und die meisten davon in Asien. Die physische Kontrolle ist der Schuldknechtschaft gewichen, aus der sich die wenigsten wieder befreien können. (diepresse.com)

China: Aufstand der iSlaves gegen APPLE / Foxconn (pravdatvcom.wordpress.com)

Apple kopiert Schweizer Bahnhofsuhr
(kurier.at)




Kommentare:

Der Nordländer hat gesagt…

Der Titel,,, versprach irgendwie Aufklärung. Fehlanzeige1


"Ist ein neuer, grosser Krieg unabwendbar?"

Ist er es nun oder nicht!

Die Frage wurde gestellt, Der Leser allein gelassen und das wars!

Ich weiss nicht was soll es bedeuten,,, usw. Das ist kein Artikel zur geistigen Erbauung oder Aufklärung oder was weiß ich.

Ich denke er ist unabwendbar, ob Iran Israel China Russland, es ist schei## egal WER. Er wird kommen das ist gesetzmäßig und vorhergesagt! Punkt.
Diese Aussage vermisse ich und noch vieles mehr.

mfg

3DVision hat gesagt…

Jetzt bin ich so schlau wie vorher,und stehe total im Regen.
Ja irgendwie fehlt auch der Anfang und das ende des Artikels.Naja Egal.Ich glaube Johannes ist deiner Meinung Nordländer,er hat nicht umsonst die Frage offen gelassen.
Hier ist Hopfen und Malz verloren.
So weit wie das Auge reicht sieht man nur
Mord,Hoffnungslosigkeit,Armut,Lügen,Dekadenz,korrupte Politik,und so weiter.Die Liste ist endlos lang.Und es ist immer das selbe blablabla.
Es genügt daß nur einer von diesen Holzköpfe einen Fehler begeht und die Erde steht still.
Ahahahaha wie kitschig das doch ist,man glaubt in einem billigen Film zu leben.Die bauen Nuklearwaffen die tausend mal stärker sind als die erste abgeworfene in Japan,um sie nicht zu benutzen. ;)!?

Das Video von Helga Larouche,habe ich schon vor ein paar Tagen geschaut,leider kommt es immer auf das selbe raus,auch mit den anderen Videos Welt ohne Filter.Man verlangt von uns,jetzt Aktiv zu werden,uns zu engagieren um eben diesen dritten zu vermeiden.
Jetzt wo schon 75% der Bude brennt sollen wir Aktiv werden?,ja....
Ich werde Morgen früh dann eben den Bibi anrufen,Obama,den Putin und den Rest der Bande,mit der bitte diese Eskalation doch wieder rückgängig zu machen.
Tja so sinnlos wie das klingt,so sinnlos wäre jetzt auch noch,den Staat hier aufzurütteln,sie sollen doch an meiner stelle mal ein Fax hier,ein Fax dort schicken auch mit der bitte eine Deeskalation herbei zu führen.

Nur eine frage...

Ist es normal,daß seit den fünfziger Atombomben gebaut werden,und niemand sich (mehr)darum schert,protestiert auf die Straße geht usw,um die kranken Köpfe zu zwingen sie alle restlos zu vernichten?Wieso eigentlich müssen wir alle in steter Angst leben,(ich weiß die meisten Menschen realisieren das schon gar nicht mehr dermaßen abgestumpft sind sie)mit diesen Waffen?
Woher nehmen die sich das recht über unser Leben zu entscheiden?
Und genauso ist es mit vielen anderen Dinge hier auf der Welt,sie nehmen sich alle Rechte!
Und diese Beraubung von Rechte dringt sehr tiiief in alle Strukturen unseres Systems.So tief dass wir alle nur noch ein armseeliher Schatten unseres selbst sind.Die Menschen aus den fünfziger und sechziger haben versagt und es zugelassen daß Nuklearwaffen weiter produziert werden.Die Demos haben nichts gebracht. Sie haben resigniert.

Der Nordländer hat gesagt…

@ 3DVision
Zu deiner Frage mein gudster, genau dieses hat mich auch schon immer beschäftigt. Warum gab es in den 60er und 70er so viele Proteste gegen den Vietnam Krieg, gegen die Stationierung von Pershing 1A Raketen usw.usw. Nicht zu vergessen die Studenten unruhen in den 60er mit Rudi Dutschke. Was ist aus den Deutschen geworden ? Was ist aus den Menschen geworden hier in Europa. Schaust du nach Griechenland oder spanien dann entdecks du das was uns fehlt. Wie haben sie das geschafft.

Sieht man das mal aus der Sicht der Eliten so ist das hier in Deutschland ein paradiesischer Zustand Niemand muckt auf ,, alles paletti. Dieser Zustand wäre ideal für die neue Weltordnung gelle.
Und nun schau mal nach den PIGS da gibt es Revolten. Eigentlich ist dieser Blödsinn dort kontraproduktiv oder ? Irgendjemand will dies alles nicht er beeinflusst die Menschen weltweit dies oder das zu tun, und die Menschen merken nichts.
Es ist nicht HAARP oder soon Mist das können die gar nicht, schon gar nicht weltweit.... ! Es ist eine viel größere Macht die alles steuert.

Werbung in eigener Sache ;-) schau hier mal

http://dernordlaender.goneoblog.de/2012/09/17/deutschland-in-der-biblischen-prophetie-teil-1/

Der letzte, 4.Teil kommt heute noch rein.

So muss ich dir also wieder mal Recht geben, Zitat: „ Die Demos haben nichts gebracht.“ Nein sie bringen auch nichts ! Es geht alles auf dieser Welt so wie es andere Mächte bestimmen, und jetzt erkenne das Dilemma in dem die meisten Menschen stecken, sie kommen dort nicht raus sie funktionieren so wie man es will.
Sei Froh darüber das Du dies erkennst denn dann bist du nicht einer von diesen Schafen die in einer Herde nur den Arsch vor ihm hinterherlaufen und wenn sie mal nicht rechtzeitig bremsen auch mal drinstecken ;-)

All die die diesen GEIST besitzen werden versiegelt werden,,,

Offb.7,4 Und ich hörte die Zahl derer, die versiegelt wurden: hundertvierundvierzigtausend, die versiegelt waren aus allen Stämmen Israels:

Eph 4,30 Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt seid für den Tag der Erlösung.

mfg

Maldek hat gesagt…

3D - Antworten

"Woher nehmen die sich das recht über unser Leben zu entscheiden?"

Es ist das Recht des Stärkeren, das einzige Recht, das jemals bestand hatte.

"Ist es normal,daß seit den fünfziger Atombomben gebaut werden"

Das ist nicht ganz richtig. Zum Höhepunkt des kalten Krieges hatten die USA etwa 27 000 Nuklearwaffen und Russland 36 000.
Der Rest der Welt zusammen weniger als 1000.

Seit damals sind Jahrzehnte vergangen und heute hat Russland noch etwa 10 000 und die USA etwa 8000 - Rest der Welt unverändert um die 1000 zusammen.

Wo ist der Rest? Er wurde in AKW's bzw U-Booten und Flugzeuträgern als Brennstoff verbraucht. Die weltweite Uranproduktion kann schon seit sehr langer Zeit nicht mehr den jährlichen Bedarf der bestehenden AKW decken.

Deswegen gibt es auch die Anti-atomkraftbewegung, wenn zB Deutschland aus der Atomkraft aussteigt, bleibt den anderen (den Gewinnern) mehr über. Denk mal darüber nach.