Dienstag, 11. September 2012

9/11: Es war nicht das erste Mal ... und wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein!

Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben. Man kann die Lüge so lange behaupten, wie es dem Staat gelingt, die Menschen von den politischen, wirtschaftlichen und militärischen Konsequenzen der Lüge abzuschirmen. Deshalb ist es von lebenswichtiger Bedeutung für den Staat, seine gesamte Macht für die Unterdrückung abweichender Meinungen einzusetzen. Die Wahrheit ist der Todfeind der Lüge, und daher ist die Wahrheit der größte Feind des Staates.“
(Joseph Goebbels, Reichsminister für Propaganda in Deutschland von 1933 bis 1945)



Wenn im Bekanntenkreis das Thema 9/11 zur Sprache kommt, bin ich immer wieder erschüttert, wie wenig die Leute über die Geschichte des 20. Jahrhunderts wissen. Und ohne die Zusammenhänge und Hintergründe dieses Jahrhunderts zu kennen und nur der offiziellen Geschichtsschreibung zu vertrauen, ist man natürlich geneigt, die offizielle 9/11-Version zu glauben.

Besonders interessant ist deshalb eine Rede des Juden Benjamin H. Freedman aus dem Jahre 1961 über die Rolle Deutschlands und die Juden im 1. und 2. Weltkrieg. (PDF-Datei in deutscher Sprache), weil sie die Rolle der Juden respektive der Zionisten abseits der offiziellen Schriften in ihrer Selbstherrlichkeit, Grausamkeit und Machtgier aufzeigt.

Ich halte diese Rede für authentisch und echt, denn es ist ein weiterer passender Puzzlestein in ein etwas anderes Bild der Geschichte.

Sollte man über jenes Projekt Northtwood Bescheid wissen, das J.F. Kennedy 1962 als US-Präsident abblies, dann ist 9/11 als False Flag Operation, also eine Kriegserklärung der USA an die eigene Bevölkerung und alle Menschen dieser Erde, eine höhere Wahrscheinlichkeit, als die offizielle Version.

Bei Northwood, ein Plan aus dem Pentagon, sollte ein angeblich vollbesetztes amerikanisches Passagierflugzeug von amerikanischen Kampfjets abgeschossen und den Kubanern in die Schuhe geschoben werden. Es wäre ein Grund gewesen, die kommunistische Karibikinsel anzugreifen, nachdem die Invasion in der Schweinebucht für die Amerikaner ein Desaster war. Kommt irgendwie bekannt vor, oder nicht?

Vielleicht werden wir niemals erfahren, was bei 9/11 wirklich gelaufen ist und wer die Hintermänner oder Organisationen waren. Doch es haben sich nicht nur konspirative verschwörungstheoretiker mit diesen Anschlägen, die die Welt veränderten, auseinander gesetzt. Videoexperten, Sprengstofffachleute, Architekten, Statiker, bis hin zu einem russischen Atombombenexperten zweifeln immer mehr "seriöse" Menschen die Version der moslemischen Hijacker und Selbstmordattentäter an. Vor allemn auch, weil die angeblichen Selbstmordattentäter nachher putzmunter und lebendig waren ...

Sie wies von Beginn an zu viele Ungereimtheiten und Unmöglichkeiten auf. Bereits am Abend waren die angeblichen Täter bekannt. Weil man zumindest einen Pass gefunden hat, der aus dem Flugzeug flog, als es in das World Trade Center stürzte. Dieser Einschlag war angeblich so gewaltig, dass es den Wolkenkratzer zum Einsturz brachte, aber die paar Blätter Papier waren unversehrt geblieben ... Herrschaftszeiten, glauben die, wir sind alle Trotteln?

Beschäftigt man sich mit diesem Thema ein wenig näher, so muss man bald die Frage stellen, wem hat dieser Anschlag tatsächlich genützt? Und man kommt zu dem nicht unerwartenden Schluss, ausschliesslich den Amerikanern selbst. Also der Regierung und den vermutlich beteiligten regierungsnahen Organisationen. Sie konnten rasch die Verfassung aushebeln, neue, äusserst restriktive Gesetze umsetzen, die mit Rechtsstaatlichkeit und Demokratie unvereinbar sind (Patriot Act), sie konnten in Afghanistan einmaschieren und später in den Irak. Und sie führen einen Krieg gegen den weltweiten Terrorismus ;-)

Wie man das Blatt auch wendet, es spricht im Grunde alles für eine Operation unter falscher Flagge. Ein selbstinziniertes, grausames, zynisches Theater. Vor allem auch, weil es nicht das erste Mal war ... und wahrscheinlich nicht das letzte Mal!



Warum sich immer noch mit 9/11 beschäftigen? Weil es nicht akzeptabel ist, dass eine gigantische Lüge in die Geschichtsbücher eingeht und weil alles in den letzten 11 Jahren mit 9/11 begründete wird, alle Kriege, alle Freiheitseinschränkungen und alle Polizeistaatsgesetze. Amerika wurde NICHT von arabischen Terroristen angegriffen, sondern sie haben es SELBER gemacht und einem Sündenbock in die Schuhe geschoben, ... (alles-schallundrauch.blogspot.com)

11 Jahre danach: 11. September - Die dritte Wahrheit - Extended Edition (mainstreamsmasher.blogspot.de)

9/11: Elf Jahre des Terrors, der Lügen und der Depressionen (gegenfrage.com)

9/11: Der Tag an dem die Freiheit starb - Heute ist es genau 11 Jahre her, dass die Welt sich dramatisch veränderte. Die einen machen Bin Laden und die Taliban verantwortlich für eins der tiefgreifesten Ereignisse der jüngeren Geschichte, andere die US-Geheimdienste und auch der Mossad ist im Spiel. Die offizielle Version hat derart viele Fehler, dass kaum ein Mensch mit Verstand diese glauben kann, jedoch gibt es auch die verworrensten Theorien in die andere Richtung. Was aber sicher ist, der 11. September kostete die Menschen ihre Freiheit und Unbeschwertheit. (iknews.de)

Ground Zero: Dirty Larry kriegt seine neuen Wolkenkratzer nicht los (kopp-verlag.de)

Die 9/11-Denkblockade - Von der seltsamen Schwierigkeit, Journalisten für die Aufklärung eines Verbrechens zu interessieren. Ein Erlebnisbericht (heise.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Spekulanten treiben Preise für Lebensmittel auf Rekordhöhe - Investoren haben in der vergangenen Woche so viel Geld in Wetten auf Lebensmittelpreise gesteckt, wie seit einem Jahr nicht mehr. Das Volumen lag bei insgesamt über 111 Milliarden Dollar. Die Dürre in den USA, die mögliche Intervention der Fed und die erwartete Lockerung der Geldpolitik in China bieten einen guten Nährboden. (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Bund der Steuerzahler: Die Eurozone ist politisch, finanziell und rechtlich ein Tohuwabohu (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

"Wenn Deutschland den Euro verlässt, sind alle Probleme gelöst" - Großinvestor George Soros sieht für Deutschland nur zwei Optionen: Akzeptiert eine höhere Inflation oder steigt aus dem Euro aus. Wenn die Politik so weitermacht wie bisher, drohen das Ende des Euro und der EU. (diepresse.com)

EZB: Aus, aus, das Spiel ist aus! Die Entscheidung der EZB, unbegrenzt Staatsanleihen aus Südländern kaufen zu wollen, ist für Deutschland ähnlich dramatisch wie das Kippen der „No-Bail-Out“-Klausel. Dagegen ist auch das Verfassungsgericht machtlos. (handelsblatt.com)

Morgen Staatsstreich? Deutschland und die Welt blicken auf das Bundesverfassungsgericht. Niemals in der Geschichte ist eine Entscheidung dieses Gerichts von größerer Tragweite mit globalen Folgen gewesen. Nicht nur die Zukunft Deutschlands, sondern auch die Europas steht auf dem Spiel. (mmnews.de)

Gauweiler scheitert mit Eilantrag in Karlsruhe - Das Bundesverfassungsgericht hat den Eilantrag des CSU-Politikers Peter Gauweiler gegen das EZB-Anleihen-Kaufprogramm abgelehnt. Damit wird morgen die Entscheidung über den Euro-Rettungsschirm fallen. (welt.de)

"EZB wird Deutschland zum Absturz bringen" - Investoren jubeln über die "Draghi-Bazooka”. Doch der Chefökonom der Commerzbank ist sicher, dass Deutschland davon nicht profitieren wird. Er warnt vielmehr vor der "italienischen Währungsunion". (welt.de)

IWF-Bericht: Irlands Regierung soll Bürger noch stärker ausquetschen
(wirtschaftsfacts.de)

IWF verlangt erstes Geld vom ESM: Irlands Banken brauchen 24 Milliarden Euro (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Finnland: Unsere Geduld mit Griechenland ist am Ende - Die Finnen wollen keine Veränderungen bei den vereinbarten Sparprogrammen in Griechenland. Im Parlament in Helsinki wäre eine Zustimmung zu neuen Kosten nicht durchzusetzen, sagen finnische Politiker. (deutsche-mittelstands-nachrichten.de)

Griechenland tut viel mehr als im Ausland wahrgenommen wird (griechenland-blog.gr)

China: Designierter kommunistischer Parteichef spurlos verschwunden (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Die Brandbeschleuniger der Fed (markusgaertner.com)

Analysten rechnen erstmals seit 3 Jahren mit Negativwachstum der US-Gewinne (wirtschaftsfacts.de)

Der Niedergang des Westens: Tragödie oder Komödie? (marialourdesblog.com)

Und der Schleier fällt: Die Keshe-Stiftung (autarkes-rattelsdorf.blogspot.de)

Konstantin Meyl – Stellungnahme zur Einladung der Keshe-Foundation (kulturstudio.wordpress.com)

Einkommens- und Vermögenskonzentration – Teil 5.1: Wer sind die Top 1 Prozent der Einkommenspyramide und was öffnet die Einkommensschere? (querschuesse.de)




Kommentare:

3DVision hat gesagt…

Man sollte sich mal echt fragen was wir mit den Amis zu tun haben?

Am liebsten würde ich diesen Satz tausend mal hier reinschreiben um euer Hirn dazu anzuregen selbständig nach Antworten zu suchen.


Also was haben wir mit den Amis zu tun?
Da reichen die verfaulten Wurzeln tief ins Erdreich ja?

Kaum ein Staat ist in der lage selbständig seine Entscheidungen zu treffen,alles wird von diesen Ar.. kopiert.Was haben wir für armselige kostümierte Weicheier und unbeholfene Schwächlinge hier am Ruder sitzen.
Es scheint so als sei die USA(unterste Schublade)der Wegweiser der Menschheit.Der Weltpolizist.

Aber was haben wir mit denen zu tun?
Ah so sie sind schon auf dem Mond gelandet,ah so sie sind number in der Technik,sie bewahren die Demokratie..Haben das größte Heer.Bewahren uns vor diesen bösen bösen Russen und Chinesen.
Ich höre lieber auf,es ist eine Farce.Und mir wird schlecht dabei.

Keine zehn Km von hier entfernt haben diese
Idiotischen Trottel der Gemeinde USA Fahnen gehievt.In meinem Land,ach nee was heißt hier mein Land.Quatsch.Ich meine hier wo ich geboren wurde.Mein Land ist es bestimmt nicht,genauso wie der Rest von Nördlichen EU-Faschisten Arschlecker Länder.

Die USA ein Zeichen der Demokratie,Freiheit,Menschenrechte,Frieden,Gerechtigkeit.

Ist die Welt USA süchtig oder was?

Wo ist die Selbständigkeit?
Das freie Denken?
Wo sind die eigenen Ideen?
Das selbst Bewußtsein?

Jede Scheiße die von dort drüben kommt,und das ist eine menge,wird noch kopiert.
Die Sicherheitsmaßnahmen an erster stelle.Der rest auch,so wie Hollywood und Washington es will.
Dabei sollten wir nur vor etwas beschützt werden.
Vor der USA!und seines verbündeten.

Wenn man nicht im Stande ist selbständig die Ruder in die Hand zu nehmen,sollte man sich nicht wundern wenn andere die Ruder in die Hand nehmen und dann CHEF spielen!
Danach sollte man sich auch nicht beschweren wenn der ganze Drecksladen über die Klippen fährt.
Natürlich bedauere ich was 9/11 angeht.
Aber wundern tut es mich natürlich nicht.
Und eins kann ich euch noch mit hundert prozentiger Sicherheit sagen.
Mit denen wird es noch viel viel schlimmer kommen!
Wenn es fertig hat werden wir alle noch unseren Kopf wegen den Arschlöcher da hängen lassen!
Wohl bekommts!

Der Nordländer hat gesagt…

Hallo
@ 3DVision , und Mitleser
Bekomme ich doch nicht 2 Mail,s das es hier im Blog 2 neue Kommentare zu „ 2012 Mythos – die Transformation hat längst begonnen ! gibt. Nun ich hier nachgeschaut Fehlanzeige,, sind nicht zu finden ! Da war die Rede von An kana te oder so Johannes wurde dort als ein Hüter der Erde betitelt usw. Ich würde ja gerne mal auf diesen Kommentar antworten aber leider ist er wohl gelöscht worden. Warum auch immer. Sollte ich nur wieder auf diese Seite gelockt werden, mit Sicherheit !
Zum Thema:
Was 9/11 betrifft ist für mich lange klar das es erstens KEINE Flugzeuge gab sondern andere Vehicel die keine Ähnlichkeiten mit Flugzeugen hatten, sollte man bei dem Pentagon und dem anderen angeblichen Abschuss auch feststellen können. Das was man hier sieht

http://www.youtube.com/watch?v=xn9uvd12juQ

hat keine Ähnlichkeit mit einem Flugzeug.

Das allerwichtigste ist jedoch die auftretende radioaktive Strahlung am Einsturzort oder sollte ich sagen Ground Zero . In der Version des Russen „ Dimitri Khalezov“ sehe ich persönlich die wahrscheinlichste Version des ganzen. Es passt einfach alles zusammen.

http://www.youtube.com/watch?v=JYtADKZJRQM

Es erklärt die Symptome der Krankheiten die die Rettungskräfte alle haben. Sie bekommen jetzt übrigens alle kostenlose Behandlung zugesichert. Für die die noch leben.

Alles in allem ist dies ein Einsatz mit sagen wir mal unbekannter Technologie verbunden mit Kernwaffen auf amerikanischem Gebiet. Der einsatz von Kernwaffen im eigenem Land zeigt eindeutig die Fratze des Satans so sehe ich das.
Ob sie es wieder tun werden, wem interessiert das eigentlich wirklich. Sie tun es dauernd.

Ich fand einen interessanten Artikel zu 9/11 und auch gleich eine Aussage zu 2012 ich zitiere mal eine kleinen Auszug.

Deshalb meinen sie, 2012 läuft die Uhr ab, sie können sich in der ganzen Scheisse die einem umgibt zurücklehnen und auf den Zusammenbruch des Status Quo warten. Danach wird es bestimmt ein Schlaraffenland für alle werden. Sicher habt ihr nicht geglaubt, dass eine Revolution so einfach sein wird.

Denkste!


Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Erst wenn der Magen knurrt gibt’s Revolution http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2012/09/erst-wenn-der-magen-knurrt-gibts.html#ixzz26EtpMlHN

mfg

Der Nordländer hat gesagt…

Hey 3DVision

Ich habe noch was echt cooles gefunden, Broers sagt das unser Zins und zinses System deshalb zusammenbricht weil die Sonne verrückt spielt. Er hat sich an die Mainstream Medien verkauft. Ich denke er wurde ohne hin von denen bezahlt.
Wer schafft es sonst auf Welt der Wunder.
Was für ein Plunder!

http://www.youtube.com/watch?v=sD_UGp9wsyA

Strahlen wirken auf uns ein,, nur auf uns ,, die Elite will Krieg und Chaos, wo ist da die wirkung der Strahlung,, Lach.
Im gegenteil Broers sagt es wird einen neuen Menschen geben, einen NWO Menschen voll Satanisch natürlich, was für ein Arschlo++ , sorry.

mfg