Mittwoch, 22. August 2012

Weltterrorist USA

Amerika, damit meint man meist die Vereinigten Staaten Amerikas, die USA. Mir wird in Emails wegen meiner Artikel öfters "Amerika-Bashing" oder eine amerikafeindliche Tendenz vorgeworfen ... so dass ich mich nun zu diesem Thema äussern muss!

Ich war einige Male in den USA, auch dort, wo die USA (für mich) am schönsten ist, auf Hawaii. Ich habe aufgeschlossene, hilfsbereite und nette Amerikaner kennengelernt und liebe das weite, wunderschöne Land. Ich höre neben klassischer Musik auch gerne Jazz, dessen Wurzeln bekanntlich bei den Afroamerikanern der Südstaaten zu finden sind.

Früher war Amerika und vor allem der "American Way of Life" etwas Faszinierendes, Skylines mit Wolkenkratzer, chromblitzende Autos, der Glamour Hollywoods, atemberaubende Natur und der Traum vom Tellerwäscher zum Millionär. Die erste Demokratie der Neuzeit versprach Freiheit und Menschenrechte.

Doch dann kam der denkwürdige 11. September, ein Thema, das mich bis heute beschäftigt, liess mich die dunklen Seiten des von vielen verherrlichten Staates sehen und meine Meinung änderte sich rapid.

Heute ist die USA - wohlgemerkt die Regierung und die Eliten, nicht die Bevölkerung - der grösste und nachhaltigste Terrorist der Welt! Sie sind nicht die Weltpolizisten und Demokratiebringer, wie sie sich gerne präsentieren, sondern ein machtgieriger, skrupelloser Haufen von aggressiven Imperialisten, die eine totalitäre Weltherrschaft anstreben. Und das sind keine verschwörungstheorien, sondern reale Wirklichkeit.

Mit diffizilen Methoden und arglistigen Täuschungsmanövern bis hin zu False Flag Operationen werden souveräne Staaten überfallen und mehr oder weniger mittels Marionettenregierungen annektiert. Selbst die vielgepriesene Rechtsstaatlichkeit wird bewusst umgangen und verhöhnt (Guantanamo und Patriot Act).

Wie die USA jahrzehntelang Staaten manipuliert und ausgebeutet hat, und dies heute noch macht, zeigte der Economic Hitman John Perkins; „Economic Hit Men sind hochbezahlte Profis, die Länder rund um den Erdball um Billionen von Dollars betrügen. Sie schleusen Geld von der Weltbank und der U.S. Agency for International Development (USAID), sowie anderer Auslands-„hilfs“-Organisationen in die Kassen großer Konzerne und die Taschen einiger reicher Familien, die die natürlichen Ressourcen der Erde kontrollieren. Ihre Werkzeuge schließen gefälschte Bilanzen, gefälschte Wahlen, Provisionen, Erpressung, Sex und Mord ein. Sie spielen ein Spiel, das so alt ist wie der Imperialismus, das jedoch in Zeiten der Globalisierung neue und furchtbare Dimensionen angenommen hat.“

Auch der weltweite Heroin- und Kokainmarkt wird von regierungsnahen Organisationen (ua. CIA) kontrolliert und beschützt. So ist der Einmarsch in Afghanistan unter anderem auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Taliban fast die gesamte Mohnernte (Rohopium) vernichtet hatten und so dem amerikanischen Geheimdienst sehr viel "Schwarzgeld" entging. Heute beschützt wieder die US-Army die Mohnfelder und die Heroinproduktion - ein Milliardengeschäft!

Doch im Inneren zeigt die USA immer stärkere Auflösungserscheinungen. Einige der Bundesstaaten sind bankrott bzw. schwerst verschuldet, der Militärapparat bekommt jährlich noch mehr Geld (derzeit bei über 650 Milliarden p.a.) und mehr als 15% der Bevölkerung benötigt Lebensmittelmarken um durchzukommen. Die Sozialprogramme werden herunterfahren, die Wirtschaft befindet sich in einer Depression und die Zeltstädte am Rande der Metropolen wachsen wieder. Unmut und Zorn regt sich, noch werden allerdings Demonstrationen, auch friedliche wie die Occupy-Bewegung, niedergeschlagen - teilweise mit brutalen Polizeieinsätzen.

Die USA hat als Idealstaat, als Demokratie und als Weltpolizist vollkommen versagt. Die USA ist am Ende, moralisch, finanziell und demokratiepolitisch. Und in der Wall Street wird, sobald eine der grossen Banken in Schieflage gerät, ein gewaltiger und rasanter Dominoeffekt befürchtet. Denn weltweit sind die amerikanischen Grossbanken die höchste Risikostufe!

Europa sollte nicht den kleinen, unselbständigen, unmündigen Juniorpartner der Yankees spielen, sondern sich endlich emanzipieren und neue Partner suchen.



US-Amerikaner drohen 30 Tage Knast: für Regenwasser sammeln! (ronpaulblog.de)

14 unglaubliche Gründe warum man heutzutage in der USA verhaftet wird (ronpaulblog.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Europa steuert im Herbst geradewegs ins Fiasko - In diesen Tagen wird über vieles geredet, leider ab kaum über das, was demnächst auf die Menschen zukommt. Die Politik diskutiert über den Rentenbeitragssatz, sie erregt sich über ein NPD-Verbot oder auch über einen Islamisten, der die Dauerbaustelle des neuen Berliner Flughafens BER bewacht. Nur über diesen Herbst spricht niemand. (geolitico.de)

Handbuch: Euro-Exit - Ob Politiker, Banker oder Investoren, alles und jeder bereitet sich auf den schlimmstmöglichen Fall vor - den Zerfall der Eurozone. Die Nachrichtenagentur Bloomberg bietet nun einen speziellen Service für ihre User: Ein Handbuch... für den Fall der Fälle!
Dass sich Banken und Unternehmen auf mögliche Exit-Szenarien vorbereiten, sollte man allein schon aufgrund der Sorgfaltsplichten voraussetzen. (format.at)

EZB spielt “hau den Lukas” - Es gibt kaum eine Idee die so bescheuert ist, dass nicht irgendeine Hohlfrucht an Ökonom daran denkt diese einzusetzen. Die Grenzen des rationellen Verstandes wurden bereits 2008 völlig ausgehebelt und ökonomische Grundsätze sind nur noch vergangene Relikte aus besseren Zeiten. Der neueste Vorstoß durch die EZB ist ein Beleg dafür, dass der Mensch vom Affen abstammt, anders ist es zumindest nicht zu erklären, was sich dort nun wieder einige “Blitzbirnen” ausgedacht haben. Schuldenstaaten werden animiert den Lukas zu hauen und wer die rote Lampe an bekommt, hat den Jackpot. (iknews.de)

EZB: Erst Zins-Sozialismus, dann Währungsreform? Die Monetarisierung der Staatsschulden durch die Notenbank ist der letzte Schritt vor einem immer stärker werdenden Vertrauensverlust der Menschen in ihre Währung. Bei jenen, die sich intensiver mit unserem Wirtschafts- und Geldsystem beschäftigen, ist diese Angst schon längst angekommen. (mmnews.de)

Der Deutsche Phoenix - Viele schreiben über die rettungslos wahnsinnige Euro- und Europapolitik und machen die “deutschen” Politiker Merkel, Schäuble und Co dafür verantwortlich. Natürlich ist völlig glasklar, dass diese Leute keine “Deutschen” sind. (der-klare-blick.com)

Staat im Verdacht - Gegen 19 frühere oder aktive Mitglieder von Bundes- und Landesregierungen wird derzeit ermittelt - in Summe ein Fünftel aller Mandatare. (format.at)

Italien kürzt 35.000 Polizistenstellen - Während die Zahl der Verbrechen in Italien zunimmt, sind immer weniger Ordnungshüter auf den Straßen im Einsatz. (derstandard.at)

Bank of Japan: China befindet sich in der „Gefahrenzone“ (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

Investoren fürchten den großen China-Kollaps - China, einst Motor der Weltwirtschaft, stottert. Eine Konjunkturflaute hätte rund um den Globus schlimme Folgen – und die Gefahr für Deutschland lässt sich genau beziffern. (welt.de)

Die blasse Zukunft der USA – Amerika im Visionen-Vakuum (markusgaertner.com)

S&P: US-Banken im globalen Vergleich mit am riskantesten (wirtschaftsfacts.de)

Angriff auf den Iran könnte Hyperinflation auslösen (goldreporter.de)

Deutschland: Assad verhält sich grundgesetzkonform ... und andere Informationen aus dem Panoptikum. (marialourdesblog.com)

Ab morgen kann die Erde nichts mehr geben - Ab 22. August ist die Gesamtleistung der Natur auf unserem Planeten aufgebraucht, jedes Jahr ein wenig früher ... (derstandard.at)

Oettingers leuchtender Vorstoß: "Achtung, Achtung, hier spricht die Glühbirnenpolizei!" (stern.de)

Dotcom 2.0 : Wenn die Blasen platzen - Gier frißt Hirn, das war schon immer eine gültige Gleichung. Eigentlich hätte man denken können, dass die im Jahr 2000 geplatzte Dotcom-Blase ein wenig länger vorhält. Millionen und Abermillionen wurden an den Märkten für Anteile an Firmen gezahlt, die über drei Mitarbeiter, geleaste Computer und mittelmäßige Ideen verfügten. Der Hype der “Volksaktien” fand ein jähes Ende und einige verloren die gesamten Ersparnisse oder Rücklagen. Seinerzeit erschien das spekulieren auch so einfach, gab es ja nur einen Weg, den nach oben. Nun, 12 Jahre später, scheint sich die Geschichte zu wiederholen, nur auf noch viel höherem Level. (iknews.de)

Klassische Europäische Prophetie am Beispiel Alois Irlmaiers (alpenparlament.tv)

Möglicher Ablauf der Prophezeiungen (schauungen.de)




Kommentare:

Der Nordländer hat gesagt…

Das Markenzeichen von Satan ist zu täuschen wo es nur geht. Ist der imperiale Kapitalismus in den USA und auch weltweit eine Erfindung von Satan.

2. Korinther 11,14
Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts.

Noch ist diese Erde in den Händen von Satan, nicht umsonst beten die Christen zu ihrem Gott „Dein Reich komme „

Satan hat nicht mehr viel Zeit das Ende naht.
Ausschweifungen, Abfall vom Glauben, Lüge wird zur Wahrheit, Unrecht wird zu Recht. All dies trifft schon heute zu, wir Menschen meinen das wir das schon wieder hinbekommen, wir sollten die Massen,, auch mit diesem guten Artikel wieder wachrütteln können.
Wir wir sehen, sehen wir nichts, es ist nichts mit wachrütteln, wie ein undurchdringlicher Schleier der sich auf unseren Verstand gelegt hat so vegetieren wir dahin und nehmen alles gelassen hin. Die Massen werden zur Schlachtbank geführt und merken nichts.
Mit etwas Abstand betrachtet benehmen wir uns wie geisteskranke , weltweit ein Phänomen oder.

Dieser unaufhörliche geistige Verfall muss gestoppt werden. Die Menschheit kann dies nicht !

Der Schöpfer allen Seins wird dies tun, müssen ! Seht nur zu das ihr auf der richtigen Seite steht, ein schmaler Pfad der zur Erlösung führt, viele werden ihn nicht finden.
So gesehen werden wir doch alle sterben, irgendwann. Es gibt nur einen der ewiges leben DANACH verspricht, Satan kann das nicht.

Epheser 5,5
5 Denn das sollt ihr wissen, daß kein Unzüchtiger oder Unreiner oder Habsüchtiger (der ein Götzendiener ist), ein Erbteil hat im Reich des Christus und Gottes.
6 Laßt euch von niemand mit leeren Worten verführen! Denn um dieser Dinge willen kommt der Zorn Gottes über die Söhne des Ungehorsams.
7 So werdet nun nicht ihre Mitteilhaber!
8 Denn ihr wart einst Finsternis; jetzt aber seid ihr Licht in dem Herrn. Wandelt als Kinder des Lichts!
9 Die Frucht des Geistes besteht nämlich in lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
10 Prüft also, was dem Herrn wohlgefällig ist,
11 und habt keine Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, deckt sie vielmehr auf.
12 denn was heimlich von ihnen getan wird, ist schändlich auch nur zu sagen.
13 Das alles aber wird offenbar, wenn es vom Licht aufgedeckt wird; denn alles, was offenbar wird, das ist Licht.
14 Darum heißt es: Wache auf, der du schläfst, und stehe auf aus den Toten, so wird Christus dich erleuchten

Die USA als Weltterrorist , der Rest dieser Welt ist genauso, macht eure Augen auf überall dieselbe Schei.....

mfg

3DVision hat gesagt…

Ja klar ist der rest der Welt nicht besser,aber auch nicht grad so schlimm wie die Usa.
Und die Bürger Amerikas taugen auch nichts,sonst hätten sie ihren Kriegs geilen Terroristenführer schon längst entmachtet.Sie haben doch alle Waffen,also wo ist das Problem.Eigentlich gehört die ganze Sippe da entmachtet und ihre Satanistischen Geheimlogen mit.
Die sind doch alle kaputt im Kopf.
Die Menschen haben technisch keine schlechten fortschritte gemacht ,aber im Kopf herrscht immer noch dunkelstes Mittelalter.
Inzucht,Inzest läßt grüßen.
Jetzt kommen alle Nachwirkungen von den letzten Dezennien und hunderten von Jahren gestörter Dns im Kopf voll zum Vorschein.
Wir sind nichts weiter als eine schmutzige,ekelerregende,dreckige,dekadente,mordlustige und kranke Affen Art!
Und sollte Gott tatsächlich der Schöpfer dieses Rindviehs sein,kann ich es ihm nicht mal übel nehmen diesen zurückgebliebenen Affen zwei tausend Jahren zu Ignorieren.
Wenn ich mir Videos anschaue wie dieser hier,wo ich fast angefangen hab zu kotzen,sag ich mal aus vollem Herzen daß es hoechste Zeit wird daß diese Bestie Mensch vom Planeten ausradiert wird!
Und so schnell wie möglich!
Denn hier kann nicht einmal mehr ein Gott helfen!

http://geldseite.wordpress.com/2012/08/21/wie-die-westliche-wertegemeinschaft-syrien-befreit/

De Wor hat gesagt…

Ich kann nicht verstehen dass viele in Schockstarre verfallen wenn man amerikafeindliche Äußerungen von sich gibt. Ich habe Amerika nicht zum Gott erhoben und be -oder verurteile es genauso wie jeden anderen Unrechtstaat. Sicher kann und darf man nicht jeden Amerikaner über einen Kamm scheren aber man sollte auch bedenken dass ein Volk 2 Verbrecher wiederholt zum Präsidenten machten, ebenso wie es mir ein ewiges Rätsel sein wird wie man Personen ala Merkel, Steinbeisser( meier )und Co. die Regierungsverantwortung geben konnte. Ich versteh das einfach nicht.